• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

09.01.2017 – Apothekenexklusiv und an der Apotheke vorbei

MARKT | Abnehmmittel |

Berlin - Mit einem Proteinshake will das Münchener Start-up Vitafy in die Apotheken. Dr. Kade Avenda hat den Vertrieb übernommen, in der vergangenen Woche wurden die Apotheken über das Angebot informiert. Einziger Haken: Vitafy vertreibt das Produkt auch in einem eigenen Webshop, in dem auch apothekenexklusive Marken angeboten werden.
weiterlesen...

09.01.2017 – Überblick: So funktionieren die Abnehmmittel

MARKT | Diätprodukte |

Berlin - Der Markt der Abnehmprodukte und Diätmittel ist groß und unübersichtlich. Proteinshakes wie Almased und Yokebe sind teilweise in die Drogerie und in den Lebensmitteleinzelhandel abgewandert, außerdem konkurrieren die Apotheken mit Versendern wie Nu3 und Vitafy sowie Konzeptanbietern wie „Machdichkrass“ und „BodyChange“. Doch auch in der Offizin ringen immer mehr Anbieter mit mehr oder weniger klarem Profil um die Gunst der Kunden. Neben altbewährten Diätpulvern streben auch neue innovative Produkte danach, den Markt für sich zu erschließen. Ein Überblick.
weiterlesen...

08.01.2017 – Grüne: Sexualassistenz für Pflegebedürftige

POLITIK | Pflege |

Berlin - Pflegebedürftige und Behinderte sollen nach den Vorstellungen einer Grünen-Abgeordneten in Zukunft Sex mit Prostituierten bezahlt bekommen. „Eine Finanzierung für Sexualassistenz ist für mich vorstellbar“, sagte die pflegepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Grünen, Elisabeth Scharfenberg, der „Welt am Sonntag“. Die Kommunen könnten „über entsprechende Angebote vor Ort beraten und Zuschüsse gewähren“.
weiterlesen...

09.01.2017 – BMG will Zyto-Preise der Klinikapotheken prüfen

POLITIK | Arzneimittelpreisverordnung |

Berlin - Die Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) gilt nicht für Krankenhausapotheken. In Einzelfällen führt dies zu deutlich höheren Preisforderungen bei der Behandlung von Krebspatienten. Das ist aber rechtens. Eine private Krankenversicherung verlor jetzt einen Prozess gegen eine Bremer Klinik wegen der Abrechnung von Zytostatika. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will nun prüfen, ob es Korrekturbedarf bei der AMPreisV gibt.
weiterlesen...

09.01.2017 – Ärzte: Softwarehäuser zocken uns ab

POLITIK | Medikationsplan |

Berlin - Seit dem 1. Oktober haben Patienten mit drei und mehr regelmäßigen Medikationen einen Anspruch auf Erstellung eines Medikationsplans. Nicht bekannt ist, wie der Medikationsplan in Arztpraxen und Apotheken angenommen wird: Bei den Kassenärzten liegen noch keine der Zahlen vor. Stattdessen beklagt sich der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, über die hohen Preise der Softwareanbieter und wirft ihnen „Umsatzmaximierung“ vor.
weiterlesen...

09.01.2017 – Praktikum überzeugt SPD-Abgeordneten nicht

POLITIK | Rx-Versandverbot |

Berlin - Der SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas besuchte im Rahmen der Aktion „Freitag ist DienstTag“ eine Apotheke im nordrhein-westfälischen Kierspe. Von einem Rx-Versandhandelsverbot konnte ihn aber auch der Einblick in den Alltag der Apotheker nicht überzeugen.
weiterlesen...

09.01.2017 – Trump vs. Abtreibungskliniken

INTERNATIONALES | Planned Parenthood |

New York - Jennifer Demeritt sitzt niedergeschlagen am Boden. „Ich dachte, wir hätten große Fortschritte für Frauenrechte in den letzten Jahrzehnten gemacht“, sagt die 47-Jährige. „Doch das Thema ist zu sehr politisiert und verstärkt die tiefe Kluft zwischen Demokraten und Republikanern“, sagt sie. „Es kann nicht sein, dass Männer über uns entscheiden. Wir müssen über unsere eigenen Körper bestimmen dürfen.“ Demeritt spricht über eines der heißesten politischen Themen in den USA: Abtreibung.
weiterlesen...

09.01.2017 – Schlafmittel für Kinder: Risiken und Nebenwirkungen

PHARMAZIE | Beratung |

Berlin - Der Einsatz von Schlafmitteln bei Kindern und Kleinkindern wird derzeit medial stark diskutiert. Welche Risiken bestehen aus pharmazeutischer Sicht, wie wirken die eingesetzten Substanzen und welche Alternativen gibt es? Ein Überblick.
weiterlesen...

09.01.2017 – CDU-Politiker: Medikamente mit Drohnen liefern

APOTHEKENPRAXIS | Arzneimittel |

Berlin - Derzeit wird in der Unionsfraktion über das von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vorgeschlagene Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln diskutiert. Überraschend kommt jetzt von einem CDU-Bundestagsabgeordneten ein völlig anderer Vorschlag zur Sicherstellung der Arzneimittelversorgung auf dem Land: Patrick Schnieder will Arzneimittel mit Drohnen in entlegene Dörfer bringen lassen. In einem Brief an Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) schlägt Schnieder hierzu die Einrichtung einer Modellregion vor.
weiterlesen...

06.01.2017 – Hersteller sehen keine Kontingentierung

APOTHEKENPRAXIS | Großhandelskonditionen |

Berlin - Viele Apotheker müssen in diesem Jahr mit verschlechterten Einkaufskonditionen rechnen. Die Großhändler Phoenix und Gehe begründen dies damit, dass sie von Herstellern immer häufiger nur Teilmengen, also kontingentierte Mengen geliefert bekommen. Die Pharmaunternehmen sehen sich aber nicht in der Schuld. Vielmehr meinen sie, dass Großhändler zu viel exportieren.
weiterlesen...

06.01.2017 – Rabattverträge mit Hürden für Apotheker

APOTHEKENPRAXIS | Blutzuckerteststreifen |

Berlin - Die Ersatzkassen – mit Ausnahme der Barmer – haben zum 1. Januar 2017 Open-House-Rabattverträge zu Blutzuckerteststreifen geschlossen. Das Besondere: Apotheken sollen an den Einsparungen teilhaben. Doch die praktische Umsetzung erweist sich zum Vertragsstart als schwierig.
weiterlesen...

06.01.2017 – Keulungen in Niedersachsen, Frankreich und Tschechien

PANORAMA | Vogelgrippe |

Berlin - Die deutschen Behörden kämpfen weiterhin gegen die Vogelgrippe. Doch auch in Tschechien und vor allem in Frankreich werden massenweise Tiere getötet.
weiterlesen...

06.01.2017 – Fitness hilft bei Stress

PANORAMA | Gesundheitswerte |

Berlin - Wer viel Stress im Beruf hat, sollte viel Sport treiben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschern der Universität Basel und Göteborg. Danach hatten jene Probanden mit viel Stress im Job häufig alarmierende Werte etwa beim Blutdruck. Die Werte waren besser, wenn Beschäftigte körperlich fit sind.
weiterlesen...

06.01.2017 – Kälte kann Herzanfall auslösen

PANORAMA | Gefäßverengung |

Frankfurt/Main - Temperaturen unter null Grad verengen die Gefäße und schränken so die Blutversorgung des Herzens ein. Dies kann zu einem gefährlichen Angina-pectoris-Anfall oder Herzinfarkt führen, warnt die Deutsche Herzstiftung. Wer ohnehin schon ein krankes Herz hat, sollte sich draußen möglichst nicht anstrengen – und zum Beispiel das Schneeschnippen besser anderen überlassen.
weiterlesen...

06.01.2017 – Repatha: Amgen gewinnt gegen Sanofi

PANORAMA | Patenstreit |

Delaware - Der weltweit größte Biotech-Konzern Amgen hat im Streit um seinen Cholesterin-Senker Repatha einen juristischen Etappensieg errungen. Ein Richterin im US-Bundesstaat Delaware ordnete an, dass der französische Pharmakonzern Sanofi und sein US-Partner Regeneron den Verkauf ihres Konkurrenzproduktes Praluent stoppen müssen.
weiterlesen...

06.01.2017 – Vagisan darf Versandapotheke verlinken

MARKT | Online-Bestellung |

Berlin - Der OTC-Hersteller Dr. August Wolff darf Verbraucherinnen auf seiner Internetseite zum Produkt Vagisan direkt zu einer Versandapotheke weiterleiten. Laut dem Landgericht Bielefeld ist die Bestellfunktion nicht irreführend. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, die unterlegene Wettbewerbszentrale wird aber wohl nicht in Berufung gehen.
weiterlesen...

06.01.2017 – Pharma-Chefin für Weleda

MARKT | Homöopathika |

Berlin - Weleda hat jetzt durch eine Doppelspitze: Ramon Stroink verantwortet als Geschäfstführer für Deutschland/Österreich/Schweiz künftig die Sparte der Naturkosmetik, Andrea Meyer übernimmt den Bereich Arzneimittel. Das berichtet PHARMA ADHOC.
weiterlesen...

06.01.2017 – ARZ Haan: Mühr muss Apotheken abgeben

MARKT | Rechenzentren |

Berlin - Das Rechenzentren ARZ Haan hat die Führung seiner Gesellschaften neu geordnet: Stefan Mühr verantwortet seit Jahresbeginn nicht mehr die Geschäfte der ARZ Service GmbH, also der Apothekenabrechnung. Zu den Hintergründen wird nichts verraten, die Personalie lässt aber Schlüsse über die zukünftige Aufstellung der ARZ Haan AG zu.
weiterlesen...

05.01.2017 – Piperacillin/Tazobactam: Hexal will Notstand abfedern

PHARMAZIE | Antibiotika |

Holzkirchen - Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat für Piperacillin-haltige Arzneimittel einen Versorgungsmangel für Deutschland ausgerufen. Die Hersteller haben zwar vereinzelt noch Ware, liefern aber nur kontingentiert. Kunden von Hexal sollen vom Engpass möglichst verschont bleiben.
weiterlesen...

06.01.2017 – Apothekenzahl sinkt unter die 2000er-Grenze

POLITIK | Westfalen-Lippe |

Berlin - In Westfalen-Lippe gibt es erstmals seit dem Jahr 1980 wieder weniger als 2000 Apotheken. Die Gesamtzahl der Apotheken im Landesteil sank 2016 zum elften Mal in Folge auf nunmehr nur noch 1998. „Dabei standen zehn Neugründungen 32 Schließungen gegenüber“, berichtet Dr. Andreas Walter, Hauptgeschäftsführer der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL).
weiterlesen...

06.01.2017 – Sechs Apotheken auf 200 Metern

APOTHEKENPRAXIS | Existenzkampf in Moabit |

Berlin - Die Turmstraße im Berliner Stadtteil Moabit gilt als Hotspot, was die Apothekendichte angeht: Im Umkreis von 200 Metern kämpfen sechs Apotheken um die Kundschaft. Wie lebt und wirtschaftet es sich in solch einer extremen Wettbewerbslage? Kooperieren oder bekriegen sich die Apothekeninhaber? „Es gibt Hauen und Stechen“, sagt Olaf Kosich von der Neuen Apotheke. Er berichtet aber auch über kollegiale Zusammenarbeit in pharmazeutisch komplizierten Fällen.
weiterlesen...

06.01.2017 – easy wegen EuGH

APOTHEKENPRAXIS | Apothekenkooperationen |

Berlin - Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu Rx-Boni hat viele Apotheker verunsichert. Während die Politik noch nach Lösungen sucht, hat Lars Haselhorst für sich eine Lösung gefunden: Der Wolfsburger Apotheker möchte sich unabhängiger vom Rx-Geschäft machen und eröffnet im März eine easy-Apotheke. Das Umfeld ist allerdings heiß.
weiterlesen...

06.01.2017 – „Es ist doch befreit angekreuzt“

APOTHEKENPRAXIS | Zuzahlungen |

Berlin - Das neue Quartal hat begonnen und die Zahl der neuen Verordnungen steigt. Patienten lösen allerdings auch noch Rezepte aus dem alten Jahr ein. Eigentlich unproblematisch, heikel wird es nur, wenn die Versicherten im alten Jahr befreit waren und hoffen auch im neuen Jahr nicht zahlen zu müssen. Schließlich ist ja befreit angekreuzt.
weiterlesen...

05.01.2017 – Blutproben sollen bei Ermittlungen gegen Zyto-Apotheker helfen

APOTHEKENPRAXIS | Mögliche Exhumierungen |

Bottrop - Ein Zyto-Apotheker soll in Bottrop mehr als 40.000 Zytostatika-Rezepturen gestreckt haben. Nun ließ die Staatsanwaltschaft bei Patienten des Apothekers vorsorglich Blutproben nehmen. Nach Informationen des WDR will sie womöglich auch verstorbene Patienten exhumieren lassen.
weiterlesen...

04.01.2017 – Hochresistenter Keim: Fünf Patienten isoliert

PANORAMA | Stuttgarter Klinik |

Stuttgart - Bei fünf Patienten der Intensivstation des Krankenhauses Bad Cannstatt in Stuttgart ist ein hochresistenter Keim nachgewiesen worden. Anfang Dezember sei ein Patient zur Intensivbehandlung aufgenommen und dabei der Erreger Acinetobacter baumannii festgestellt worden, teilte Matthias Trautmann, der Leiter des Instituts für Krankenhaushygiene des Klinikum Stuttgarts mit.
weiterlesen...

05.01.2017 – Norovirus: 5289 Fälle vor Weihnachten

PANORAMA | Infektionskrankheiten |

Berlin - Das Norovirus breitet sich in diesem Winter besonders stark aus. Allein in der Woche vor Weihnachten wurden in Deutschland 5289 Erkrankungen gemeldet, wie aus einer neuen Statistik des Robert Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. In den vergangenen Jahren waren es in der Woche vor Weihnachten meist viel weniger Fälle. Das Virus löst starken Durchfall und Erbrechen aus.
weiterlesen...

05.01.2017 – Nutzer eines Elektroautos genießt nicht in jedem Fall Vorrecht

SICHERHEIT | Steuer & Recht |

Das Amtsgericht Charlottenburg hat mit einem Urteil vom 16. November 2016 ausgeführt, dass der Nutzer eines Elektrofahrzeugs kein Vorrecht genießt, wenn er es an einer Ladestation in einer Privatstraße abstellt, ohne den Ladevorgang zu beginnen.
weiterlesen...

05.01.2017 – Verbraucher gegen Plastik in Kosmetika

PANORAMA | Greenpeace-Umfrage |

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich Kosmetika ohne Mikroplastik – zu diesem Ergebnis kommt eine Greenpeace-Umfrage. Wer solche Produkte vermeiden möchte, sollte genau auf die Verpackung schauen.
weiterlesen...

05.01.2017 – Fake-SPD verkauft Flat-TV an Apotheker

PANORAMA | Versandhandel |

Berlin - Seit dem EuGH-Urteil vom 19. Oktober sorgt das Thema Versandhandel bei den meisten Apothekern für politisch erhöhten Blutdruck. Für die ABDA hängt vom Verbot das Überleben vieler Apotheken ab. Aber auch ganz privat machen Apotheker so ihre besonderen Erfahrungen. Der Ehemann einer Apothekerin bestellte kurz nach Weihnachten ein neues TV-Gerät bei Amazon und landete zu seiner Überraschung vermeintlich bei der SPD.
weiterlesen...

05.01.2017 – Chefapotheker soll bei Sanicare einsteigen

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Sanicare-Chefapotheker Heinrich Meyer soll offenbar Mitinhaber der Versandapotheke werden. Die für gewöhnlich gut informierte Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) berichtet über einen Lapsus auf der Homepage von Sanicare. Dort soll Meyer vorübergehend schon als Mitinhaber gelistet worden sein. Eine Änderung der Besitzverhältnisse könnte tatsächlich anstehen, zunächst steht aber eine Einigung mit der Erbin des ehemaligen Mitinhabers Dr. Volkmar Schein an.
weiterlesen...

05.01.2017 – iWhite nicht mehr apothekenexklusiv

MARKT | Zahnpflegeprodukte |

Berlin - So mancher Apotheker staunt nicht schlecht, wenn er die aktuelle TV-Kampagne für iWhite sieht. „Erhältlich bei Rossmann, Müller und in Ihrer Apotheke“, heißt es dort. Rossmann? Müller? Hintergrund ist ein Wechsel des Vertriebspartners.
weiterlesen...

05.01.2017 – AMK mit neuem Chef

POLITIK | Arzneimittelkommission |

Berlin - Die Geschäftsstelle der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) wird seit dem Jahreswechsel von Dr. André Said geleitet. Der 32-jährige Apotheker tritt die Nachfolge von Dr. Ralf Goebel an.
weiterlesen...

05.01.2017 – Irreführung kann zulässig sein

POLITIK | Berufsbezeichnung |

Berlin - Eine irreführende Berufsbezeichnung kann zulässig sein, wenn sie den Segen der Behörden hat. Das ist das Ergebnis eines Verfahrens vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG). Die Wettbewerbszentrale war gegen die Bezeichnung „Heilpraktiker für Psychotherapie“ vorgegangen, verlor aber den Prozess.
weiterlesen...

05.01.2017 – Strafparagraf für Apothekenräuber

INTERNATIONALES | Tennessee |

Berlin - Im US-Bundesstaat Tennessee sollen Überfälle auf Apotheken künftig härter bestraft werden. Denn sie sind in den USA keine Seltenheit. So haben im amerikanischen Bundesstaat Wisconsin zwei maskierte und bewaffnete Männer vor wenigen Tagen eine Apotheke überfallen. Die Räuber erbeuteten Betäubungsmittel.
weiterlesen...

05.01.2017 – Antitoxin für Clostridium difficile

PHARMAZIE | Krankenhauskeime |

Berlin - Das Antitoxin Bezlotoxumab könnte das erste Arzneimittel zur Rezidivprophylaxe von Clostridium-difficile -Infektionen (CDI) sein. Die EU-Kommission muss noch grünes Licht geben. In den USA wurde das Arzneimittel unter dem Namen Zinplava (Merck) bereits im Oktober zugelassen.
weiterlesen...

05.01.2017 – Zinsen für nie geliehenes Geld

APOTHEKENPRAXIS | Bereitstellungsprovision |

Berlin - Sein Konto zu überziehen, ist trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase teuer. Für Dispokredite zahlen auch Apotheker bei ihrem Girokonto kräftig. Doch mittlerweile müssen fast alle auch für ihren Kreditrahmen bezahlen, selbst wenn sie ihn gar nicht in Anspruch nehmen. Die Banken fordern für nicht abgerufene Dispokredite sogenannte Bereitstellungszinsen. Löbliche Ausnahme ist bislang die Apobank.
weiterlesen...

04.01.2017 – Aus Münchener Vorort in die Welt

PHARMAZIE | Mittelstand im Pharmaland: Bene |

München - 1947 gelang Dr. Wilhelm Benend erstmals die Synthese der medizini­schen Wirksubstanz Natrium-Pento­san­polysulfat. Zwei Jahre später gründete er das Unternehmen bene, 1959 führte er ben-u-ron ein. Und heute? DAZ.online hat sich einmal umgesehen, bei bene.
weiterlesen...

04.01.2017 – Wenn das teuerste Arzneimittel der Welt scheitert

PHARMAZIE | Gentherapie Glybera |

Stuttgart - Die erste zugelassene Gentherapie kostet rund 900.000 Euro für eine Behandlung. Doch trotz des hohen Preises könnte Glybera für den Hersteller ein Flop werden: Es gibt nur wenige Patienten – und die Kassen scheuen die Kosten. In Deutschland fand die europaweit erste Behandlung statt. Die Ärztin musste hierfür den Chef einer großen Kasse überzeugen, wie sie DAZ.online erzählt.
weiterlesen...

04.01.2017 – Kassen: Nur ein Drittel neuer Arzneien mit Zusatznutzen

POLITIK | AMNOG |

Berlin - Jedes dritte neu auf den Markt kommende Medikament bringt nach Einschätzung der gesetzlichen Krankenkassen keinen zusätzlichen Nutzen für Patienten. Zudem habe das AMNOG die erhofften Einsparziele bei Weitem verpasst. Die Herstellerverbände VFA und BPI sehen das naturgemäß anders.
weiterlesen...

04.01.2017 – AOK-Chef verteidigt Finanzausgleich

POLITIK | Morbi-RSA |

Berlin - Der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbands, Martin Litsch, hat Vorhaltungen zurückgewiesen, die AOKen würden durch den derzeitigen Finanzausgleich gegenüber anderen Krankenkassenarten bevorzugt.
weiterlesen...

04.01.2017 – DAK-Chef Storm: Rx-Versandverbot nicht zeitgemäß

POLITIK | EuGH-Urteil |

Berlin - Wie die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) und der GKV-Spitzenverband lehnt auch die DAK Gesundheit ein Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimittel ab: „Ich halte das im Zeitalter der Digitalisierung für absolut nicht zeitgemäß“, sagte der neue DAK-Chef Andreas Storm in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (SZ). Damit wendet sich mit Strom ein weiterer CDU-Politiker öffentlich gegen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und seinen Gesetzentwurf für ein Rx-Versandverbot.
weiterlesen...

04.01.2017 – Kolumnisten fabulieren über Versandhandel

PANORAMA | EuGH-Urteil |

Berlin - Mit seinem Urteil zur Zulässigkeit von Rx-Boni für ausländische Versandapotheken hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 19. Oktober die gesundheitspolitische Diskussion in Deutschland gehörig aufgemischt. Die Apotheker sind alarmiert, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) preschte mit einem in der Koalition unabgestimmten Gesetzentwurf vor. Jetzt ist die SPD am Zug. Mittlerweile hat das Thema das politische Feuilleton auf seine ganz besonderer Art und Weise erreicht. In der FAZ und der Zeit beschäftigen sich deren Kolumnisten mit dem Versandhandel von Arzneimittel.
weiterlesen...

04.01.2017 – Erklärvideo: So kauft man Medikamente illegal

PANORAMA | Schwarzmarkt |

Berlin - Der Schwarzmarkthandel mit Rx-Medikamenten boomt. Im Internet erklärt ein Kunde, worauf man beim Bezug von Modafinil aus illegalen Quellen achten muss.
weiterlesen...

04.01.2017 – Aus Hanfapotheke wird eine Hanftheke

INTERNATIONALES | Schweiz |

Berlin - Erst vor wenigen Monaten öffneten die Hanfapotheken in Bern und Basel ihre Türen. Bereits im Dezember mussten die Betreiber jedoch auf Anordnung der Apothekerämter der beiden Kantone den Namen ändern und das „apo“ aus dem Namen streichen.
weiterlesen...

04.01.2017 – Sogoon/Cefclor: Abweichender Wirkstoffgehalt

PHARMAZIE | AMK-Meldungen |

Berlin - Aristo hat bei Sogoon-Creme Probleme mit dem Gehalt an Eukalyptusöl. Weleda verzichtet auf die Registrierung von Myristica Sebifera D4 sowie von Ampullen mit Chamomilla Radix/Citrus-Cydonia/Quarz. Basics meldet Probleme mit dem Wirkstoffgehalt der Cefaclor-Granulate zur Herstellung einer Suspension. Die AMK-Meldungen der Woche.
weiterlesen...

04.01.2017 – Norditropin-Plagiat in Apotheke reklamiert

PHARMAZIE | Arzneimittelfälschungen |

Berlin - In einer illegalen Vertriebskette wurde gefälschtes Norditropin SimpleXx 15 mg/1,5 ml (Somatropin; Novo Nordisk) entdeckt. Laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) war im Imitat der Injektionslösung der Wirkstoff nicht nachzuweisen.
weiterlesen...

04.01.2017 – Säuglings-Tod durch Vitamin D

PHARMAZIE | Arzneimittelrisiken |

Paris - Zur Vorbeugung einer Rachitis erhalten Säuglinge üblicherweise täglich 500 I.E. Vitamin D. Das fettlösliche Vitamin ist als Tropfen oder Tabletten erhältlich. In Paris starb wahrscheinlich ein Säugling nach der Gabe des Mittels Uvestérol D (Crinex). Ursache sei nicht der Wirkstoff, sondern vielmehr die Pipette.
weiterlesen...

04.01.2017 – Eurim und Théa rein, Kohl und Zentiva raus

MARKT | MVDA |

Berlin - Der Marketing Verein Deutscher Apotheker (MVDA) startet mit neuen Kooperationspartnern ins neue Jahr. Bei diesen können die Mitglieder ab sofort zu den vereinbarten Konditionen bestellen. Bei den Reimporteuren gibt es – zumindest vorerst – einen Wechsel. Erstmals sind Einzelimporteure als Partner mit dabei. Mit anderen Firmen wurde die Zusammenarbeit beendet.
weiterlesen...

04.01.2017 – Linda-Vorstand geht

MARKT | Apothekenkooperationen |

Berlin - Bei Linda gibt es einen Wechsel an der Spitze: Helmut Trahmer verlässt die Apothekenkooperation und geht in die Pharmaindustrie. Einen Nachfolger gibt es bereits, er wird aber noch nicht verraten.
weiterlesen...

04.01.2017 – DocMorris engagiert „Welcome-Managerinnen“

MARKT | Hüffenhardt |

Berlin - Eigentlich wollte DocMorris den mit Spannung erwarteten Arzneimittelautomaten in der baden-württembergischen Gemeinde Hüffenhardt bereits vor Weihnachten feierlich einweihen. Daraus wurde nichts. Jetzt heißt es, die Eröffnung soll „zeitnah“ erfolgen. Einen genauen Termin will DocMorris aber immer noch nicht nennen. Auch dem Regierungspräsidium in Karlsruhe liegen noch keine Unterlagen von DocMorris vor. Nur soviel bestätigt DocMorris: Es wurden zwei Mitarbeiterinnen eingestellt, die in der ehemaligen Apotheke in Hüffenhardt am neuen Automaten als „Welcome-Managerinnen“ arbeiten sollen.
weiterlesen...

04.01.2017 – Apotheker kontert FAZ

APOTHEKENPRAXIS | Offener Brief |

Berlin - Apotheker Raimund Löffelholz aus Siegburg hatte einen harten Notdienst hinter sich: Am 26. Dezember waren mehr als 210 Kunden in seiner St. Rochus Apotheke, mehr als 100 riefen zusätzlich an. Seine Erfahrungen hinter dem HV-Tisch wollten nicht so recht zu den Darstellungen seines Berufsstandes passen, die er zuletzt wiederholt in seiner Tageszeitung gelesen hatte. Löffelholz schrieb einen offenen Brief, den die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) heute veröffentlicht hat.
weiterlesen...

03.01.2017 – Gefälschtes Somatropin-Präparat im Umlauf

PHARMAZIE | BfArM warnt vor illegalen Arzneimittel-Quellen |

Berlin - In Deutschland ist in der illegalen Vertriebskette eine Fälschung von Norditropin SimpleXx 15 mg/1,5 ml Injektionslösung der Firma Novo Nordisk aufgetaucht. Regulär enthält das Arzneimittel das Wachstumshormon Somatropin – dieses Protein ist in der Fälschung jedoch nicht enthalten.
weiterlesen...

02.01.2017 – Rossmann plant 110 neue Märkte

MARKT | Drogerieketten |

Berlin - Die Drogeriemarktkette Rossmann plant im neuen Geschäftsjahr Investitionen von 225 Millionen Euro – darunter die Eröffnung 250 neuer Filialen. Allein 110 davon sind in Deutschland geplant, wie der Konzern aus Burgwedel am Montag berichtete.
weiterlesen...

03.01.2017 – Sanofi: Team Boehringer muss sich beweisen

MARKT | OTC-Hersteller |

Berlin - Vom Rhein an den Main: Pünktlich zum Jahreswechsel haben Boehringer und Sanofi ihr Tauschgeschäft unter Dach und Fach gebracht. Der deutsche Konzern übernimmt die Veterinärsparte Merial, im Gegenzug haben die Franzosen das OTC-Geschäft mit Marken wie Mucosolvan, Thomapyrin und Dulcolax bekommen. Die wichtigsten Köpfe sind von Ingelheim nach Frankfurt/Höchst gewechselt – und müssen sich nur bewähren.
weiterlesen...

03.01.2017 – Aponeo kündigt Mietvertrag, verzichtet auf Boni-Prozess

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Die Versandapotheke Aponeo sucht nach einem neuen Standort für das Logistikzentrum. Zu ungewiss ist es, wann die Bauarbeiten auf dem bisher geplanten Grundstück beginnen könnten: Ein Ofen aus der Bronzezeit die Pläne vorerst durchkreuzt. Im Dezember hat Aponeo-Chef Konstantin Primbas daher die Reißleine gezogen. Auch im Streit um die Rx-Boni ausländischer Versandapotheken verfolgt er einen neuen Ansatz.
weiterlesen...

03.01.2017 – Aponeo: Leitender Apotheker geht

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Apotheker Martin Kreissl-Kohrs hat zum Jahreswechsel die Versandapotheke Aponeo verlassen. Nach zehn Jahren in der Funktion als leitender Apotheker beim Berliner Versender zog es ihn zurück in die öffentliche Apotheke. Aponeo nutzt den Wechsel, um sich neu zu sortieren.
weiterlesen...

03.01.2017 – Orthomol kommt grün und rein

MARKT | Nahrungsergänzungsmittel |

Berlin - Orthomol bringt eine neue Produktlinie namens „Orthomol Pure+Green“ auf den Markt. Der Hersteller aus Langenfeld bietet unter dieser Dachmarke fixe Kombinationen aus einem einzelnen Mikronährstoff und einem Pflanzenextrakt an. Zunächst kommen fünf Produkte auf den Markt.
weiterlesen...

03.01.2017 – Wort & Bild: Rochade in den Redaktionen

MARKT | Kundenzeitschriften |

Berlin - Der Wort & Bild Verlag strukturiert zum Jahreswechsel einige Chefredaktionen um. Damit sollen Zusatz- und Neugeschäfte strategisch gestärkt werden. Bei der Apotheken Umschau wird die Doppelspitze aufgelöst.
weiterlesen...

03.01.2017 – Minister Lucha: Klinikschließungen unumgänglich

POLITIK | Baden-Württemberg |

Berlin - Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) hält die Schließung von Krankenhäusern in den kommenden Jahren für „unumgänglich“. Es werde einen „Konzentrationsprozess hin zu größeren und leistungsfähigeren Einheiten“ geben, sagte er der Stuttgarter Zeitung.
weiterlesen...

03.01.2017 – Kassen fordern bessere Kooperation mit Ärzten

POLITIK | Kliniken |

Berlin - Der GKV-Spitzenverband hat niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser aufgefordert, enger und effizienter zusammenzuarbeiten. „Es kann nicht sein, dass die Menschen deswegen nicht optimal versorgt werden, weil es Sektorengrenzen gibt“, sagte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer. Hier sei auch eine künftige Regierungskoalition im Bund gefragt.
weiterlesen...

03.01.2017 – Hasselfeldts letzter Auftritt

POLITIK | CSU-Klausur |

Berlin - Von Mittwoch bis Freitag leitet CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt zum letzten Mal die traditionsreiche Winterklausur der CSU-Bundestagsabgeordneten, diesmal nicht im legendären Wildbad Kreuth in Bayern – dort wird renoviert –, sondern erstmals in Kloster Seeon am Chiemsee. Doch bald ist Schluss. Im Juli wird sie 67 Jahre alt. Zur Bundestagswahl tritt sie nicht mehr an. 30 Jahre gehörte Hasselfeldt dann dem Parlament an und machte eine für Frauen in der CSU beispiellose Karriere.
weiterlesen...

03.01.2017 – Kubicki: Apotheker können FDP nicht retten

POLITIK | Dreikönigstreffen |

Berlin - Wie jedes Jahr treffen sich die Parteien im Januar zu ihren traditionellen Auftaktversammlungen. Die CSU eröffnet den Reigen – dieses Mal nicht im legendären Wildbad Kreuth. Dort wird renoviert. Am Dreikönigstag versammelt sich die FDP in der Stuttgarter Oper. Und für die Freien Demokraten geht es im Wahljahr 2017 wieder einmal um ihre politische Existenz. Verpasst sie erneut den Sprung in den Bundestag, versinkt sie im politischen Schattenreich. Die FDP will zwar Klientelpartei bleiben, sagt FDP-Vize Wolfgang Kubicki. Aber Apotheker, Ärzte, Anwälte und Hoteliers könnten die FDP allein nicht retten.
weiterlesen...

03.01.2017 – Risse und Verunreinigungen

PHARMAZIE | AMK-Meldungen |

Berlin - Wegen Rissen im Glas beziehungsweise Verunreinigungen werden Kyprolis und Cisatracurium-hameln zurückgerufen. Gesundheitliche Risiken sind nach Angaben der Hersteller in beiden Fällen nicht
weiterlesen...

03.01.2017 – Piperacillin: BMG ruft Notstand aus

PHARMAZIE | Antibiotika |

Berlin - Ein Lieferengpass kann lebensbedrohlich sein, wenn wichtige Arzneistoffe wie Antibiotika, Zytostatika oder Notfallarzneimittel nicht lieferbar sind. Jetzt hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) für das Antibiotikum Piperacillin den Notstand ausgerufen. Eine Alternative gibt es nicht. Es ist der zweite Krisenfall innerhalb weniger Monate.
weiterlesen...

03.01.2017 – Piperacillin: Notstand wird weitergereicht

PHARMAZIE | Antibiotika |

Berlin - Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat für den Wirkstoff Piperacillin den Notstand ausgerufen. Die zuständigen Behörden der Länder können nun ein befristetes Abweichen von den Vorgaben des Arzneimittelgesetzes (AMG) gestatten, um eine Behandlung mit Präparaten zu ermöglichen, die nicht in Deutschland zugelassen sind. Der Versorgungsengpass könnte so auf globaler Ebene noch schlimmer werden, warnen Experten.
weiterlesen...

03.01.2017 – Öko-Test kritisiert „wilde Mischung“

APOTHEKENPRAXIS | Grippemittel |

Berlin - In seiner aktuellen Ausgabe nimmt Öko-Test 15 Grippemittel unter die Lupe. Je sieben Präparate werden mit ungenügend und ausreichend bewertet, nur „ASS + C Ratiopharm“ erhält die Note gut.
weiterlesen...

02.01.2017 – FDA lässt erste Therapie für schwere Muskelerkrankung zu

PHARMAZIE | Spinale Muskelatrophie |

Stuttgart - Als bisher ersten Therapieansatz für Patienten mit Spinaler Muskelatrophie ließ die US-Arzneimittelbehörde FDA Ende Dezember das Arzneimittel Spinraza zu. Es soll den Verlauf der schweren Erkrankung abmildern. In Deutschland ist es für einige Patienten bereits über ein Härtefallprogramm verfügbar.
weiterlesen...

02.01.2017 – Jede vierte Kasse erhöht Beitrag

POLITIK | GKV |

Berlin - Etwa jede vierte Krankenkasse hat nach einem Medienbericht zum Jahreswechsel ihren Beitragssatz erhöht. Nach der Beitragsliste des GKV-Spitzenverbands würden 27 der 113 Kassen teurer, berichtet die „Welt“.
weiterlesen...

02.01.2017 – BÄK will 1000 zusätzliche Medizinstudenten

POLITIK | Ärztenachwuchs |

Berlin - Junge Ärzte sind nicht mehr bereit, ihr Leben komplett ihrem Beruf unterzuordnen, sagt der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery. „Deswegen brauchen wir mehr Köpfe, um die gleiche Arbeit zu machen.“ Und er weiß auch schon, wie die zu gewinnen sind.
weiterlesen...

02.01.2017 – EuGH-Urteil: Geben uns noch nicht geschlagen

POLITIK | Wettbewerbszentrale |

Berlin - Der Streit um Rx-Boni ausländischer Versandapotheken wird im neuen Jahr fortgeführt. Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) Mitte Oktober geht der Fall jetzt vor den deutschen Gerichten weiter: Am 25. April wird sich das Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) wieder mit den Boni befassen. Doch auch das muss noch nicht die letzte Station sein.
weiterlesen...

02.01.2017 – Litsch: Versand gefährdet Apotheken nicht

POLITIK | Rx-Versandhandel |

Berlin - Im Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln sieht der AOK-Bundesverband für die Präsenzapotheken keine Gefahr. Versandapotheken könnten bei Rx-Arzneimitteln „nur eine Ergänzung zur flächendeckenden Versorgung“ darstellen, schrieb AOK-Chef Martin Litsch an Apotheker Gunnar Müller. Müller hatte sich zuvor bei Litsch über die Ankündigung beschwert, Selektivverträge mit ausländischen Versandapotheken abschließen zu wollen.
weiterlesen...

02.01.2017 – Preisbindung = Tempolimit: „Das versteht jeder“

POLITIK | EuGH-Urteil |

Berlin - Mit seiner Werbung mit dem Notdienst an den Weihnachtsfeiertagen hat Apotheker Wolfgang Wittig inzwischen über Facebook mehr als 100.000 Menschen erreicht. Jetzt will der Inhaber der Bären-Apotheken in Ratingen und Erkrath seinem politischen Kampf für das Rx-Versandverbot mit einer pfiffigen Idee Schwung verleihen. Seit der EuGH am 19. Oktober Rx-Boni erlaubte, verwendet Wittig seinen Vergleich mit den deutschen Verkehrsgesetzen. „Das versteht jeder“, sagt Wittig: „Wir haben jetzt erstmals die Chance, dass sich etwas verändert.“
weiterlesen...

02.01.2017 – StroVac: Impfung gegen Harnwegsinfekte

PHARMAZIE | Blasenentzündung |

Berlin - Brennen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang bei geringen Urinmengen können Symptome einer Blasenentzündung sein. Die Zystitis ist die am häufigsten auftretende bakteriell verursachte Entzündung. Häufige Antibiotikaverordnungen führen zu Resistenzen. StroVac ist eine Alternative.
weiterlesen...

02.01.2017 – Antibiotika, Impfstoffe und Neuroleptika

PHARMAZIE | Neue Arzneimittel 2017 |

Berlin - In diesem Jahr können laut Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (VFA) rund 30 neue Arzneimittel auf den Markt kommen. Berücksichtigt man auch galenische Innovationen, ist die Liste weitaus länger. Unter den potentiellen Kandidaten sind auch zwei neue Antibiotika, drei Impfstoffe und zwei Mittel gegen Schizophrenie.
weiterlesen...

31.12.2016 – Wie 2016 hätte gewesen sein können

PANORAMA | ApoRetrO |

Berlin - So ein richtig tolles Jahr war 2016 nicht für die Apotheker. Doch statt den ganzen Ärger in einem ausschweifenden Rückblick Revue passieren zu lassen, stellen Sie sich lieber vor, wie 2016 hätte gewesen sein können. Wenn Richter gerechter, Großhändler großzügiger oder Apothekentester sattelfester gewesen wären.
weiterlesen...

02.01.2017 – „Danke Apotheke!“: Kampagne verlängert

MARKT | TV-Spot |

Berlin - Angesichts der überwältigenden Resonanz geht der Wort & Bild Verlag mit seiner TV-Kampagne „Danke Apotheke!“ in die Verlängerung: Eine kürzere Version des Spots wird bis Mitte Januar zur besten Sendezeit ausgestrahlt. Das berichtet PHARMA ADHOC.
weiterlesen...

02.01.2017 – Exklusiv: „Diana Apotheke“ nicht übertragbar

APOTHEKENPRAXIS | Namensstreit |

Berlin - Der Namensstreit um die Diana-Apotheke in der Berliner Turmstraße ist beigelegt. Die angehende Apothekerin Stella Berg behält die exklusiven Rechte am Namen Diana-Apotheke. Die ehemalige DocMorris-Apotheke darf den Namen nicht von der Ende September geschlossenen Diana-Apotheke übernehmen. Der Rechtsstreit endete vor Gericht: Apotheker Olaf Kosich, Inhaber der früheren DocMorris Apotheke, unterwarf sich der einstweilige Verfügung. Er hatte seine Apotheke bereits zuvor von „Neue Diana Apotheke“ in „Neue Apotheke“ umbenannt.
weiterlesen...

02.01.2017 – Klindwort: Cowboy trifft Apothekenbote

APOTHEKENPRAXIS | Apotheken-Werbespot |

Berlin - Apothekenwerbung muss nicht bieder und langweilig sein. Das beweist ein Kino-Werbespot der Klindwort-Apotheken. Eine witzige Idee und voller Einsatz aller Beteiligten sorgen für eine unterhaltsame Apothekenwerbung, die mit Augenzwinkern auf die wichtigste Aufgabe der Apotheker hinweist: Da zu sein, wenn Arzneimittel gebraucht werden.
weiterlesen...

01.01.2017 – Obi: Apotheker verzweifelt gesucht

MARKT | Meerane |

Berlin - Wer eine Apotheke an einem neuen Standort eröffnet oder übernimmt, sollte sich die Nachbarschaft vorher genau ansehen. So auch im Fall einer an den Baumarkt Obi angeschlossenen Offizin im sächsischen Meerane. Obwohl die Vermietungsgesellschaft die Lage in höchsten Tönen anpreist, ist die Apotheke seit Jahren geschlossen. Warum nur?
weiterlesen...

30.12.2016 – Es war einmal ….Locabiosol & Co.

APOTHEKENPRAXIS | Aus der Apotheke verschwunden |

Stuttgart - „Wie das gibt es nicht mehr?“ oder „Das war immer das einzige, was bei mir geholfen hat!" Derartige Sätze hat vermutlich jeder in der Apotheke schon einmal gehört. Laryngsan, Merfen orange, Faktu akut Musaril und natürlich Locabiosol sind nur einige Klassiker, die nicht mehr oder nicht in der früheren Zusammensetzung zu haben sind.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner