• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

25.08.2016 – Erdbeben: Apotheker verliert alles

INTERNATIONALES – Italien

Berlin - Beim Erdbeben in Italien kamen mindestens 247 Menschen ums Leben. Die Naturkatastrophe traf auch Apotheken: In der Gemeinde Amatrice wurden beide Apotheken komplett zerstört. Einer der Inhaber wurde vorübergehend vermisst; ihm ist aber nichts zugestoßen. Die Apotheker der Region versuchen, die Arzneimittelversorgung in dem Gebiet aufrecht zu erhalten.
weiterlesen...

25.08.2016 – Welcher Apothekertyp sind Sie?

APOTHEKENPRAXIS – Stereotype

Berlin - Stereotypen sind wichtig, um die eigene Umwelt zu sortieren. Ungerecht wird es, wenn man seine Mitmenschen zu schnell und unumkehrbar in Schubladen steckt und sich die Mühe spart, sie wirklich kennenzulernen. Das gilt auch für den Berufsstand. Es gibt nicht „den Apotheker“. Wer unbedingt seine Vorurteile pflegen möchte, sollte sie wenigstens differenzieren. Hier sind 50 Apothekertypen.
weiterlesen...

25.08.2016 – MSV3-Ausfall bei Phoenix

APOTHEKENPRAXIS – Großhandel

Berlin - Phoenix-Kunden mussten am Vormittag improvisieren. Weil der Großhändler technische Probleme hatte, konnten die Apotheken nur telefonisch oder per Fax bestellen. Zwischenzeitlich ist das Problem behoben.
weiterlesen...

25.08.2016 – Krebsregister: Schleppender Fortschritt

POLITIK – GKV-Spitzenverband

Berlin - In Deutschland erkrankt jährlich fast eine halbe Million Menschen an Krebs, mehr als 220.000 Menschen sterben daran. Zeit für ein vernünftiges Krebsregister zur Verbesserung der Behandlungen.
weiterlesen...

25.08.2016 – Zusatzbeiträge: Kassen mit 600 Millionen im Plus

POLITIK – GKV-Finanzen

Berlin - Die Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hat sich zur Jahresmitte weiter verbessert. Die 118 Kassen verbuchten Ende Juni einen Überschuss von 600 Millionen Euro. Das war eine Steigerung um fast 200 Millionen Euro gegenüber dem ersten Quartal, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) unter Berufung auf Daten der Krankenkassen berichtet.
weiterlesen...

25.08.2016 – ARZ Haan: Mehr Umsatz und Gewinn

POLITIK – Rechenzentren

Berlin - 2015 war für das ARZ Haan ein gutes Jahr: Der Streit mit dem Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) konnte beigelegt werden und auch operativ lief es gut. Der Umsatz konnte um 10 Prozent auf 47,8 Millionen Euro gesteigert, der Gewinn sogar auf 5,4 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden.
weiterlesen...

25.08.2016 – Gut beraten bei Bronchitis

APOTHEKENPRAXIS – Beratungs-Quickie

München / Stuttgart - Welche Informationen sind bei einem Beratungsgespräch in der Apotheke für den Patienten wichtig? Welche hilfreichen Tipps kann der Apotheker zu Arzneimitteln und Therapien geben? Im Beratungs-Quickie stellen wir jeden Donnerstag einen konkreten Patientenfall vor. Diesmal geht es um eine Verordnung über eine Inhalationslösung mit Salbutamol und glucocorticoidhaltige Zäpfchen für ein Kleinkind. Eine junge Frau betritt mit einem circa 1,5-jährigen Kind im Kinderwagen die Apotheke. Die Mutter löst das Rezept für ihren Sohn am Tag der Ausstellung ein.
weiterlesen...

25.08.2016 – Auch nicht besser als Schäfchenzählen?

PHARMAZIE – Rezeptfreie Schlafmittel

Stuttgart - In einer Umfrage des Robert Koch-Instituts von 2013 gaben fast vier Prozent der befragten Männer und doppelt so viele Frauen an, mindestens einmal im Monat zu Schlafmitteln zu greifen – Rx aber auch rezeptfreie aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt. Grund genug für Ökotest, ein paar davon unter die Lupe zu nehmen.
weiterlesen...

25.08.2016 – Polizisten durchsuchen Apotheken in Hamburg

APOTHEKENPRAXIS – Gewerbsmäßiger Betrug?

Hamburg - Wegen Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug mittels „Kick-back-Zahlungen“ durchsuchten 66 Polizeibeamte am Dienstag 13 Objekte in Bayern und Hamburg. Drei Beschuldigte werden verdächtigt, rabattierte Arzneimittel an Apotheken verkauft zu haben, von denen sie Rückzahlungen erhalten haben sollen.
weiterlesen...

25.08.2016 – Colistin-Resistenzen schon seit 2012

PHARMAZIE – Notfall-Antibiotika

Münster - Bakterien, die gegen das Notfall-Antibiotikum Colistin resistent sind, weiten sich schon länger unter Menschen in Deutschland aus als bislang bekannt. Mikrobiologen der Uniklinik Münster gelang jetzt der Nachweis bei einer Patientenprobe aus dem Jahr 2012, wie die Forscher in Münster mitteilten. Bislang galt ein Fund aus dem Jahr 2014 als ältester Nachweis bei einem Menschen in Deutschland.
weiterlesen...

25.08.2016 – Paris: Entschädigung für Dépakine-Opfer

PHARMAZIE – Antiepileptika

Paris - Die französische Regierung will Opfer eines umstrittenen Epilepsie-Medikaments entschädigen. „Das ist ein erster Sieg“, sagte die Opfer-Vertreterin Marine Martin in Paris nach der Vorstellung einer Studie über die Gefahren des Medikaments Dépakine (Valproinsäure) für Schwangere. Bis Ende 2016 soll das Parlament über eine Entschädigung entscheiden, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.
weiterlesen...

25.08.2016 – Warentest pfeift auf Apotheken

PANORAMA – Geriatrie

Berlin - Bei Senioren wirken manche Medikamente anders als bei jungen Menschen, warnt das Verbrauchermagazin Test. In der neuen Ausgabe führt die Zeitschrift die Arzneimittel der Priscus-Liste auf und nennt Alternativen. Als Experten für Medikation im Alter bezeichnet Warentest geriatrische Praxen, Klinikambulanzen und die Deutsche Senioren-Liga. Apotheker fehlen in der Auflistung.
weiterlesen...

25.08.2016 – Ehemaliger Gehe-Chef verstorben

MARKT – Großhandel

Berlin - Dieter Kämmerer, ehemaliger Vorsitzender des Pharmagroßhändlers Gehe, ist am vergangenen Sonntag im Alter von 80 Jahren verstorben. Der Konzern würdigte Kämmerers unternehmerischen Weitblick, sein stets kundenorientiertes Denken sowie seine offene und menschliche Art.
weiterlesen...

25.08.2016 – Hennig investiert 7,5 Millionen Euro

MARKT – Pharmahersteller

Berlin - Hennig Arzneimittel braucht mehr Platz. Das Familienunternehmen aus Flörsheim investiert in den Ausbau und die Modernisierung des Standorts in den kommenden Monaten rund 7,5 Millionen Euro. Vor allem OTC-Produkteinführungen und das Wachstum in der Lohnherstellung hätten den Schritt notwendig gemacht.
weiterlesen...

25.08.2016 – Linke: Gröhe nimmt Engpässe nicht ernst

POLITIK – Arzneimitteldefekte

Berlin - Wie gefährlich sind Lieferengpässe von Arzneimitteln für Patienten? Zum Teil lebensbedrohlich, meint die Linke. Die Regierung kennt aber keinen Fall, bei dem dadurch ein Mensch in Lebensgefahr kam.
weiterlesen...

24.08.2016 – Vorsicht bei öligen Nasensprays und Nasentropfen

APOTHEKENPRAXIS – Gefahr der Lipidpneumonie

Stuttgart - Werden ölige Nasalia aspiriert, besteht die Gefahr einer Lipidpneumonie. Darauf weist die Arzneimittelkommission hin. Die bisherige Einschätzung des Risikos bleibt damit auch nach der Neubewertung bestehen. Eine Therapie sollte daher nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung begonnen werden.
weiterlesen...

24.08.2016 – Linken-Politikerin fordert Abschaffung der Zahnzuzahlungen

POLITIK – Sabine Zimmermann

Berlin - Immer mehr Menschen können sich auch die Regelversorgung nicht leisten, sagt die Linken-Fraktionsvize Sabine Zimmermann. Sie fordert, dass medizinisch notwendiger Zahnersatz in guter Qualität kostenfrei sein sollte.
weiterlesen...

24.08.2016 – Virus auf Kreuzfahrtschiff

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Quarantäne für Passagiere eines Rhein-Kreuzfahrtschiffs: Rund 35 Menschen sind bei einer Flusskreuzfahrt an einer Virusinfektion erkrankt. Woran sie erkrankten, wird noch untersucht. Die Symptome deuten auf das Noro-Virus hin.
weiterlesen...

24.08.2016 – Zuckerbombe statt Erfrischung

PANORAMA – Foodwatch

Berlin - Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk in Deutschland enthält nach Angaben der Verbraucherorganisation Foodwatch zu viel Zucker. Bei insgesamt 463 untersuchten Limonaden, Energydrinks, Fruchtsäften, Schorlen, Brausen und Eistees fanden sich in rund 60 Prozent der Produkte mehr als 5 Prozent Zucker. In mehr als einem Drittel (37 Prozent) der Flaschen und Dosen wiesen die Kontrolleure mehr als acht Prozent Zucker nach – das entspreche sechseinhalb Stück Würfelzucker auf 250 Milliliter. Lediglich 55 Getränke waren zuckerfrei, fast 90 Prozent davon enthielten jedoch Süßstoffe.
weiterlesen...

24.08.2016 – Dr. Google kritisch prüfen

PANORAMA – Internet

Berlin - Wer sich im Internet über Krankheiten schlau macht, sollte ganz genau auf die Quelle achten. Viele Inhalte zu Gesundheitsthemen im Netz sind zweifelhaft und wenig verlässlich. Darauf weist die Deutsche Krebsgesellschaft auf ihrem Onko-Internetportal hin.
weiterlesen...

24.08.2016 – Kinder für Arzneistudien fehlen

PANORAMA – Kinderheilkunde

Berlin - Es gibt in der Medizin und Pharmakologie einen wichtigen Leitspruch: „Kinder sind keine kleinen Erwachsene“. Damit wollen die Wissenschaftler ausdrücken, dass es nicht reicht, bei der medikamentösen Behandlung die bei Erwachsenen bekannten Dosierungen auf das Kindergewicht herunterzurechnen und „dann mal rein damit“. Aber nur für wenige Medikamente liegen Studienergebnisse für Kinder vor. Schätzungen zufolge gibt es für 90 Prozent aller Medikamente keine speziellen Zulassungen für die Kinderheilkunde.
weiterlesen...

24.08.2016 – Zusatzverkäufe und Kniffe in den Rücken

PANORAMA – Konfliktmanagement

Berlin - Der Kollege mischt sich ins Kundengespräch ein, nie gibt es ein „Danke“ vom Chef: Der Arbeitsalltag in der Apotheke hat Konfliktpotenzial. Wirtschaftspsychologe Michel Eggebrecht hat sich auf Konfliktkommunikation spezialisiert. Aus Gesprächen mit Apothekenmitarbeitern hat er diese Tipps für ein besseres Miteinander gewonnen und ein Coaching für Inhaber entwickelt.
weiterlesen...

24.08.2016 – Der Apothekenflüsterer

PANORAMA – Konfliktmanagement

Berlin - Manche Apothekenmitarbeiter gehen morgens mit Bauchschmerzen zur Arbeit, weiß Michel Eggebrecht. Er ist Wirtschaftspsychologe und hat sich auf das Konfliktmanagement in Apothekenteams spezialisiert. Dazu hat er ein Coaching für Inhaber entwickelt. Im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC erläutert Eggebrecht typische Apothekenkonflikte und wieso ein gutes Betriebsklima Mitarbeiter bindet.
weiterlesen...

24.08.2016 – Probesitzen an Gröhes Schreibtisch

POLITIK – Tag der offenen Tür

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre Minister öffnen an diesem Wochenende wieder ihre Dienstgebäude. Zum 18. Tag der offenen Tür der Bundesregierung werden am Samstag und Sonntag im Kanzleramt und in den Ministerien mehr als 100.000 Besucher erwartet. Im Mittelpunkt steht das Thema „Migration und Integration“.
weiterlesen...

24.08.2016 – TK sucht Inkontinenzversorger

POLITIK – Hilfsmittel-Rabattverträge

Berlin - Die Techniker Krankenkasse (TK) sucht Vertragspartner für die Versorgung mit Inkontinenzhilfen. Für insgesamt 22 verschiedene Gebiete können sich Anbieter für ableitenden Inkontinenzhilfen und intravaginalen Kontinenztherapiesysteme bewerben. Die Verträge könnten bis zu vier Jahre gelten.
weiterlesen...

24.08.2016 – Michalk tritt nicht mehr an

POLITIK – Union

Berlin - Die Unionsfraktion wird sich nach der Bundestagstagswahl 2017 auf jeden Fall eine neue gesundheitspolitische Sprecherin – oder einen Sprecher – suchen müssen: Maria Michalk (CDU) wird nicht erneut kandidieren. „Ich werde dann aus heutiger Sicht mit 67 Jahren aus der aktiven Politik ausscheiden“, kündigte Michalk an.
weiterlesen...

24.08.2016 – Schmidt/Arnold: Wir kandidieren

POLITIK – ABDA

Berlin - Friedemann Schmidt und Mathias Arnold wollen im Dezember erneut für das ABDA-Präsidium kandidieren. Dies verrieten sie im Interview mit der Pharmazeutischen Zeitung (PZ). In ihrer Bilanz der laufenden Amtszeit kommen sie zu dem Ergebnis, dass sie zwar in Honorarfragen nicht alles erreicht, dafür aber vor allem die eigene Organisation nach vorne gebracht haben.
weiterlesen...

24.08.2016 – „30 Prozent Apothekenrabatt sind Unsinn“

POLITIK – Pharmadialog-Gesetz

Berlin - Die Apotheker sollen mit dem Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG) mehr Geld für Rezepturen und die BtM-Dokumentation erhalten. Bei der gestrigen Fachanhörung gab es erneut Gegenwind von den Krankenkassen. Während das Bundesgesundheitsministerium (BMG) in dieser Frage entschieden scheint, ist in Sachen Zyto-Ausschreibung noch alles offen. Die Vertreter des Ministeriums hörten sich alles kommentarlos an.
weiterlesen...

24.08.2016 – Kick-backs: Razzia in Apotheken

PANORAMA – Abrechnungssbetrug

Berlin - In Hamburg und Bayern wurden gestern 13 Objekte durchsucht. Verdacht: Rechtswidrige Bonuszahlungen an Apotheken. Die Staatsanwaltschaft Hamburg und das Fachdezernat für Wirtschaftsdelikte des Landeskriminalamts ermitteln wegen gewerbsmäßigen Betrugs gegen zwei Frauen und einen Mann.
weiterlesen...

24.08.2016 – Pfizer übernimmt AZ-Antibiotika

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Der US-Pharmakonzern Pfizer hat den Kauf großer Teile des Antibiotika-Geschäfts von AstraZeneca angekündigt. Als Sofortzahlung erhält der schwedisch-britische Konkurrent zunächst eine halbe Milliarde Dollar. Betroffen ist auch das gerade erst in der EU zugelassene Arzneimittel Zavicefta.
weiterlesen...

24.08.2016 – Truvada zur HIV-Prophylaxe zugelassen

PHARMAZIE – Infektionskrankheiten

Berlin - Die EU-Kommission hat Truvada (Emtricitabin/Tenofovir) zur HIV-Prophylaxe zugelassen. Damit ist das erste antiretrovirale Arzneimittel in der EU zur Prävention zugelassen, das in Kombination mit sicheren Sexualpraktiken die Übertragung des Virus' verhindern soll.
weiterlesen...

24.08.2016 – Teva kickt Spiriva raus

PHARMAZIE – COPD-Medikamente

Berlin - Gerade erst in den Apotheken angekommen, hat es das COPD-Medikament Braltus (Tiotropiumbromid) aus dem Stand zum Schnelldreher geschafft. Denn um dem Original Spiriva sofort Konkurrenz machen zu können, hat Teva im Vorfeld zahlreiche Open-house-Verträge geschlossen. Einige Patienten müssen sogar sofort umgestellt werden, weil der Newcomer schon Exklusivpartner ihrer Kasse ist. In vielen Apotheken gibt es noch Fragen zur Austauschbarkeit.
weiterlesen...

24.08.2016 – Frischer Wind bei Rausch

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Beim schweizerischen Kosmetikhersteller Rausch gibt es einen Generationswechsel: Marco Baumann zieht sich aus der operativen Leitung zurück und übergibt an die vierte Generation – seinen Sohn Lucas. Der neue Unternehmenschef will mit einer neuen digitalen Strategie eine jüngere Zielgruppe gewinnen.
weiterlesen...

24.08.2016 – Physiogel bietet „Depot-Vertrag-Light“

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Um die Marktanteile im Bereich der apothekenexklusiven Dermokosmetik auszubauen, hat GlaxoSmithKline (GSK) für die Marke Physiogel ein umfangreiches POS-Verkaufsprogramm lanciert. Von den insgesamt 3000 angefragten Apotheken haben dem Konzern zufolge bereits mehr als die Hälfte zugesagt – und lassen sich damit auf detaillierte Vorgaben für die Freiwahl ein.
weiterlesen...

23.08.2016 – ABDA gibt Honorarforderungen auf

POLITIK – Apothekervergütung

Berlin - Zur Stunde bespricht Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe mit den Fachverbänden – darunter auch die ABDA – das geplante Pharma-Gesetz. Die ABDA begrüßt zwar die Honorarerhöhungen in den Bereichen Rezepturherstellung und BtM-Abgabe. Überraschenderweise hat sie aber zwei zentrale Forderungen beim Rezepturhonorar aufgegeben.
weiterlesen...

23.08.2016 – Ja zu Ferndiagnosen – Nein zur Video-Apotheke

POLITIK – Telemedizin in Baden-Württemberg

In Sachen „Telemedizin“ passiert derzeit viel in Baden-Württemberg: Die Ärzte wollen künftig auch via Internet diagnostizieren und DocMorris baut einen Video-Abgabeautomaten. Das grün geführte Sozialministerium, das die Telemedizin im Land eigentlich ausbauen möchte, will aber nur eines der beiden Projekte unterstützen.
weiterlesen...

23.08.2016 – Etikette in der Elternzeit

PANORAMA – Personal

Berlin - Wenn berufstätige Mütter und Väter in Elternzeit gehen oder für längere Zeit krank sind, wissen die Kollegen häufig nicht, wie viel Kontakt derjenige wünscht. Sollen sie sich öfter mal melden oder den anderen besser in Ruhe lassen? „Jemand, der nicht da ist, hat frei“, sagt Etikette-Trainerin Nandine Meyden. „Das muss ich respektieren.“ Das heißt: Den Kollegen ungefragt mit Infos zuschütten, ist ein No-Go. Und dennoch: Der Kollege zu Hause möchte vielleicht nicht völlig außen vor sein.
weiterlesen...

23.08.2016 – OLG Hamm bewilligt einer vom Abgasskandal betroffenen VW-Kundin Prozesskostenhilfe

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Die beabsichtigte Klage einer VW-Kundin, die im Jahre 2011 einen VW Polo mit einem Dieselmotor erworben hat, der vom sog. Abgasskandal betroffen ist, und die deswegen vom Hersteller - gegen Rückgabe des betroffenen Fahrzeugs - die Lieferung eines mangelfreien Neufahrzeugs verlangt, hat hinreichende Aussichten auf Erfolg. Das hat der 28. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 21.06.2016 beschlossen und der Kundin für die beabsichtigte Klage - in Abänderung des erstinstanzlichen Beschlusses des Landgerichts Essen - Prozesskostenhilfe bewilligt.
weiterlesen...

23.08.2016 – Sparkassenrechtliche Sonderumlage in Millionenhöhe ist rechtswidrig

FINANZEN – Steuer & Recht

Der 10. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil vom 3. August 2016 entschieden, dass der niedersächsische Sparkassen- und Giroverband (Sparkassenverband Niedersachsen) von seinen Mitgliedssparkassen keine Sonderumlage in Millionenhöhe für eine mittelbare Unterbeteiligung an der Landesbank Berlin Holding AG (LBBH AG) erheben darf (Az. 10 LC 29/15).
weiterlesen...

23.08.2016 – Anspruch auf Witwengeld trotz Heirat erst zwei Monate vor dem Tod des Ehegatten

VORSORGE – Steuer & Recht

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) hat mit Urteil vom 15. Juni 2016 entschieden, dass eine Witwe (Klägerin), die einen lebensbedrohlich erkrankten Beamten in Kenntnis von dessen Erkrankung knapp zwei Monate vor dessen Tod heiratete, ein Anspruch auf Witwengeld hat.
weiterlesen...

23.08.2016 – Spezialwerkzeug nicht extra zahlen - Schlüsseldienst erfolgreich abgemahnt

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Ein Schlüsseldienst wollte bei der Türöffnung eingesetzte Spezialwerkzeuge extra berechnen. Auch weitere Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen waren nach Auffassung der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) unzulässig. Daher mahnte sie den Unternehmer ab. Mit Erfolg: Der Schlüsseldienst verpflichtete sich, die AGB zukünftig nicht mehr zu verwenden.
weiterlesen...

23.08.2016 – Audi-Abgas-Manipulationssoftware - Keine Rückzahlung des Kaufpreises

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Mit Urteil vom 23.08.2016 hat die 6. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf (Az. 6 O 413/15) die Klage eines Eigentümers eines Audi A4 Avant auf Rückzahlung des Kaufpreises wegen einer Software, die den Schadstoffausstoß im Testfall herunter regelt, abgewiesen. Der Einzelrichter hat ausdrücklich offen gelassen, ob das Fahrzeug wegen der sog. Manipulationssoftware einen Mangel aufweist.
weiterlesen...

23.08.2016 – Rücktritt vom BMW-Kauf, weil Freisprecheinrichtung fehlt

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Fehlt einem BMW das in der - auf www.mobile.de veröffentlichten - Fahrzeugbeschreibung genannte Ausstattungsmerkmal "Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle", kann der Fahrzeugkäufer zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt sein. Das hat der 28. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 21.07.2016 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Bochum bestätigt.
weiterlesen...

23.08.2016 – Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Schutz muss effektiver werden

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Menschen noch besser vor Diskriminierung schützen - das will die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Lüders. Seit zehn Jahren gilt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, nun plädiert Lüders für eine Reform des Gesetzes. Der Schutz vor Benachteiligungen müsse noch effektiver werden.
weiterlesen...

23.08.2016 – Landgericht erlässt Vorlagebeschluss im Zusammenhang mit den Schadensersatzklagen von Anlegern gegen die Volkswagen AG

FINANZEN – Steuer & Recht

Zurzeit sind beim Landgericht 170 Schadensersatzklagen von Anlegern anhängig. Die überwiegende Anzahl der Klagen stammt von privaten Anlegern. Eine Klage wird von 277 Klägern (ursprünglich 278), institutionelle Anleger aus dem In- und Ausland, geführt.
weiterlesen...

23.08.2016 – Steinschlag ohne Haftung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Ohne Erfolg machte ein Fahrzeughalter Schadensersatzansprüche wegen einer behaupteten Verletzung der Straßenverkehrssicherungspflicht geltend. Die engmaschigen Kontrollen der von Steinschlägen betroffenen und mit einem entsprechenden Warnschild versehenen Strecke durch einen Straßenwärter waren nach der Auffassung des Landgerichts ausreichend.
weiterlesen...

23.08.2016 – Kündbarkeit von Bausparverträgen durch Bausparkassen

FINANZEN – Steuer & Recht

Bausparkassen können zur Zinsersparnis Bausparverträge wirksam kündigen. Dies entschied der für Bankrecht zuständige achte Zivilsenat des Oberlandesgerichts Koblenz (Urteil vom 29. Juli 2016, Az. 8 U 11/16).
weiterlesen...

23.08.2016 – Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG - Diskriminierung wegen der Schwerbehinderung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Die beklagte Stadt schrieb Mitte 2013 die Stelle eines „Techn. Angestellte/n für die Leitung des Sachgebiets Betriebstechnik“ des von ihr unterhaltenen Komplexes „Palmengarten“ aus. In der Stellenausschreibung heißt es u. a.: „Wir erwarten: Dipl.-Ing. (FH) oder staatl. gepr. Techniker/in oder Meister/in im Gewerk Heizungs-/Sanitär-/Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation; ...“.
weiterlesen...

23.08.2016 – Bei kündigungsbedingter Freistellung eines Mitarbeiters Abbau dessen Arbeitszeitguthabens auch bei Krankheit

APOTHEKE – Steuer & Recht

Wird ein Mitarbeiter im Zuge einer Kündigung freigestellt und erkrankt in dieser Zeit, darf der Arbeitgeber trotzdem das Arbeitszeitguthaben abbauen. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine entsprechende Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 19. November 2015 (Az. 5 Sa 342/15).
weiterlesen...

23.08.2016 – Erfolglose Verfassungsbeschwerde auf effektiven Rechtsschutz in einem Fall der Organtransplantation

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Die 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts hat mit am 12.08.2016 veröffentlichten Beschluss bekräftigt, dass mit dem Gebot effektiven Rechtsschutzes vereinbar ist, die Zulässigkeit eines Rechtsschutzbegehrens vom Vorliegen eines schutzwürdigen Interesses abhängig zu machen.
weiterlesen...

23.08.2016 – Telefonwerbung eines Inkassodienstleisters unzulässig

APOTHEKE – Steuer & Recht

Ein Inkassodienstleister aus Flensburg bewarb die von ihm angebotenen Dienstleistungen bei einer Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie per Telefon. In dem Telefongespräch wurde den Mitarbeitern der Praxisklinik angeboten, Forderungen, die nicht über die Abrechnungszentrale oder eine zentrale Abrechnungsstelle eingezogen werden, für die Praxisklinik einzuziehen.
weiterlesen...

23.08.2016 – Einbrecher schlagen Loch in Apothekendach

PANORAMA – Kriminalität

Berlin - Unbekannte stiegen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Apotheke im brandenburgischen Teltow ein – und zwar von oben: Sie schlugen ein Loch ins Flachdach der Apotheke, durch das sie in den Innenraum kletterten. In Hessen wählten Apothekeneinbrecher während der Mittagspause den Weg durchs Fenster.
weiterlesen...

23.08.2016 – AMK: Keine Entwarnung bei Nasenöl

PHARMAZIE – Rhinologika

Berlin - Ölige Nasensprays und -tropfen sollten weiterhin nur nach strenger Indikationsstellung und nicht bei Kindern eingesetzt werden. Darauf weist die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) hin. Die Geschäftsstelle hatte Nutzen und Risiken neu bewertet und kommt im Fachjournal „Laryngo-Rhino-Otologie“ (Thieme) zu dem Ergebnis, dass bei versehentlicher Aspiration schwere Komplikationen bis hin zu Lipidpneumonien drohen.
weiterlesen...

23.08.2016 – Neuer Deutschlandchef für G.L.

MARKT – Generika

Berlin - Die deutsche Niederlassung des österreichischen Hersteller G.L. Pharma hat einen neuen Geschäftsführer: Der langjährige Pharmamanager Dr. Martin Spatz hat die Position im Juli übernommen. Gleichzeitig verantwortet er den Bereich Regierungsangelegenheiten in Österreich. Das berichtet PHARMA ADHOC.
weiterlesen...

23.08.2016 – Sanicare legt Krone ab

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Sanicare wird sich künftig nicht mehr als „größte Versandapotheke in Deutschland“ bezeichnen. Darauf hat sich der Versender mit der Wettbewerbszentrale verständigt. Diese hatte Zweifel an der Sanicare-Werbung geäußert und aktuelle Zahlen verlangt.
weiterlesen...

23.08.2016 – Anwältin: Schein war psychisch krank

MARKT – Sanicare

Berlin - Knapp einen Monat nach dem Tod des Apothekers Dr. Volkmar Schein gibt es neue Erkenntnisse: Der ehemalige Sanicare-Mitinhaber soll sich in diesem Jahr mehrfach in psychiatrischer Behandlung befunden haben. Wegen daraus resultierender Zweifel an seiner Geschäftsfähigkeit könnte aus Sicht seiner früheren Anwälte der Gesellschaftervertrag über die OHG fraglich sein – womöglich sogar der gesamte Sanicare-Deal.
weiterlesen...

23.08.2016 – Wir alle sind die Nr. 1

MARKT – Werbeaussagen

Berlin - Jeder ist in irgendwas der Beste. Das gilt auch für die Anbieter in der Apotheke. Seit die „Medikamente des Jahres“ verschwunden sind, müssen die Hersteller andere Bezugsgrößen finden, um nicht die Wettbewerbshüter auf den Plan zu rufen.
weiterlesen...

23.08.2016 – Regierung empfiehlt Arzneimittelvorrat

POLITIK – Katastrophenschutz

Berlin - Die Bundesregierung will mit einer neuen „Konzeption Zivile Verteidigung“ (KZV) lebenswichtige Grundbedürfnisse der Menschen im Fall eines Angriffs oder einer verheerenden Terrorattacke sichern. Es geht etwa um die Versorgung mit Wasser, Nahrungsmitteln oder Medizin. Und außerdem um eine „minimale Daseinsvorsorge“ etwa bei der Bargeldversorgung. Das Konzept soll am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden. Die wichtigsten Themen in Stichpunkten.
weiterlesen...

23.08.2016 – Daten-Striptease gegen Ausschreibungen

POLITIK – Zyto-Apotheker

Berlin - Um Zytostatika-Selektivverträge zu verhindern, machen die Apotheker der Politik und den Krankenkassen ein konkretes Angebot: Der Anspruch der Kassen auf Auskunft bei der Preisprüfung soll gestärkt werden. Im Gegenzug fordert der Verband der Zytostatika herstellenden Apothekerinnen und Apotheker (VZA) eine Ende der Ausschreibungen in diesem Versorgungsbereich. Aktuell gibt es bei der Umsetzung der neuen AOK-Verträge in der Praxis Probleme.
weiterlesen...

23.08.2016 – ABDA: Gute Verträge, schlechte Verträge

POLITIK – Pharmadialog-Gesetz

Berlin - Apotheken sollen Verträge mit Kassen über zusätzliche Dienstleistungen schließen dürfen – und nicht durch Ausschreibungen geknechtet werden. Dies schreibt die ABDA in ihrer Stellungnahme zum Pharmadialog-Gesetz (Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz, AM-VSG). Außerdem geht es um mehr Flexibilität bei Rabattverträgen, Re- und Einzelimporte und die Handelsspannen der Apotheken.
weiterlesen...

23.08.2016 – Apotheken sollen Engpässe protokollieren

APOTHEKENPRAXIS – Verbraucherschützer

Berlin - Monate lang andauernde Lieferschwierigkeiten bei Medikamenten sind in der Apotheke keine Seltenheit. Mitunter müssen Patienten bereits auf andere Präparate ausweichen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert daher eine gesetzliche Meldepflicht für die Hersteller – und eine genaue Dokumentation der Probleme durch die Apotheken.
weiterlesen...

23.08.2016 – Apothekerin als „Abmahnvehikel“

APOTHEKENPRAXIS – Massenabmahnung

Berlin - Die Hamburger Apothekerin Carola Gonzalez hat in großem Umfang Onlinehändler abgemahnt. 2013 wurde ihr Vorgehen von den Gerichten als rechtsmissbräuchlich eingestuft. In einer neuen Abmahnwelle habe sie wieder rechtsmissbräuchlich abgemahnt, entschied nun das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg (OLG). Profitiert von den Massenabmahnungen hat aus Sicht des Gerichts der Rechtsanwalt der Apothekerin.
weiterlesen...

23.08.2016 – Bin gleich zurück – muss kurz mal schreien

APOTHEKENPRAXIS – Dinge, die ein Apotheker nie sagen würde (Teil 7)

Berlin - Der Moment, wo man kurz mal raus muss, um gegen die Ungerechtigkeit im Handverkauf anzuschreien, kommt regelmäßig. Bei Kunden mit besonderen Wünschen, besonderen Fragen oder besonderen Ideen hilft manchmal selbst Ironie nicht weiter. Zum Glück sind Apotheker und PTA damit nicht allein – das Schicksal teilen offenbar alle Kollegen.
weiterlesen...

22.08.2016 – Klinikapotheken wollen Zytos selbst herstellen

POLITIK – Krankenhäuser gegen Zyto-Verträge

Berlin - Die Liste der Gegner von exklusiven Zyto-Ausschreibungen wird länger. Nachdem die Onkologen und Hämatologen auf „chaotische Zustände“ in den Praxen hingewiesen haben, beschweren sich nun die Krankenhäuser. Die Klinikapotheken wollen nicht von Apotheken oder Herstellerbetrieben beliefert werden.
weiterlesen...

22.08.2016 – „Zyto-Verträge verbessern die Versorgung“

POLITIK – Interview mit AOK-Expertin Sabine Richard

Berlin - Der AOK-Bundesverband steht mit seinen Zyto-Ausschreibungen in der Kritik. Im Interview mit DAZ.online erklärt Sabine Richard, zuständig für Versorgungsthemen, warum die Verträge aus ihrer Sicht sogar positive Auswirkungen haben, warum ihre Kasse gegen eine Honorarerhöhung für Apotheker ist und warum ein EuGH-Urteil zugunsten von DocMorris nicht im Interesse der Kassen liegt.
weiterlesen...

22.08.2016 – BGH: Chefarzt-Behandlung ist Chefsache

POLITIK – Schadensersatz

Berlin - Wenn ein Patient eine Chefarzt-Behandlung einfordert, muss er sie tatsächlich bekommen. Ein stellvertretender Arzt darf nicht ohne Zustimmung des Patienten einspringen, sonst kann von ihm Schmerzensgeld gefordert werden. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH).
weiterlesen...

22.08.2016 – Huml: Kassenlobby ist realitätsfern

POLITIK – GKV-Spitzenverband

Berlin - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat den GKV-Spitzenverband (GKV) als realitätsfern und zentralistisch kritisiert. „Das Monopol des GKV-Spitzenverbands auf Bundesebene hat sich nicht bewährt“, sagte die CSU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur.
weiterlesen...

22.08.2016 – Medikationsplan: Das Honorar der Anderen

POLITIK – Ärztelobby

Berlin - Der Countdown läuft: Ab Oktober haben Versicherte, die dauerhaft mehr als drei Medikamente einnehmen, Anspruch auf Ausstellung eines Medikationsplans. Die Ärzte bekommen dafür Geld – wie viel, darüber wird noch mit den Kassen verhandelt. Die Vorstellungen liegen so weit auseinander, dass schon mit der Schiedsstelle gedroht wird.
weiterlesen...

22.08.2016 – BMG: Machtwort zum Apothekenhonorar

POLITIK – Pharmadialog-Gesetz

Berlin - Ungeachtet der Kritik von Krankenkassen und Pharmaindustrie will das Bundesgesundheitsministerium (BMG) an der vorgeschlagenen Erhöhung des Apothekenhonorars im Umfang von rund 100 Millionen Euro festhalten. Die Aufstockung des Honorars für Rezepturen und BtM-Rezepte sei „angemessen“, heißt es aus Regierungskreisen. Es handele sich um eine „punktgenaue Zuwendung“ an einer Stelle, „wo es Korrekturbedarf gibt“.
weiterlesen...

22.08.2016 – Sportgericht entscheidet über Russland-Teilnahme

PANORAMA – Paralympics

Rio de Janeiro - Russlands Behindertensportler bekommen Gewissheit. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) soll am Dienstag entscheiden, ob der Ausschluss der russischen Athleten von den Paralympics in Rio de Janeiro bestehen bleibt.
weiterlesen...

22.08.2016 – Mukoviszidose-Screening für Babys

PANORAMA – Früherkennung

Berlin - Neugeborene können künftig bundesweit auch auf Mukoviszidose getestet werden. Das Screening zur Früherkennung der seltenen erblichen Stoffwechselkrankheit wird am 1. September eingeführt, wie ein Sprecher des Universitätsklinikums in Dresden am Montag mitteilte.
weiterlesen...

22.08.2016 – Teva launcht Spiriva-Generikum

PHARMAZIE – COPD-Medikamente

Berlin - Das am häufigsten gegen chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) verschriebene Medikament Spiriva (Tiotropiumbromid) vom Hersteller Boehringer Ingelheim bekommt Konkurrenz: Teva hat mit Braltus ein Generikum auf den Markt gebracht. Der israelische Generikakonzern ist bislang der einzige Anbieter, der den patentfreien Wirkstoff dank innovativer Applikationstechnologie anbieten kann.
weiterlesen...

22.08.2016 – Aspirin-Preise im Europavergleich

INTERNATIONALES – Testkäufe

Berlin - Meist gibt ein erster Einkauf beim Bäcker in einem fremden Land einen ganz guten Eindruck, wie es um das Preisniveau bestellt ist. Ein Vergleich mit den heimischen Preisen erzeugt dann entweder Freude oder Heimweh. Der Mitteldeutsche Rundfunk hat europaweit Testkäufe zu Aspirin durchgeführt und bis zu 400 Prozent Preisunterschied für eine Tablette festgestellt.
weiterlesen...

22.08.2016 – Theiss: Zalando-Gutscheine für PTA

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Wer als Hersteller will, dass seine Produkte gut laufen, braucht das Wohlwollen der Apothekenmitarbeiter. Einige Kosmetikfirmen setzen gezielt auf die Gunst der Angestellten am HV-Tisch: Bei Louis Widmer können sich besonders fleißige Verkäufer für den Eigenbedarf Produkte aus dem Sortiment aussuchen. Dr. Theiss will die Abverkäufe der Kosmetikmarke Medipharma Hyaluron fördern und spendiert ab einer bestimmten Menge Gutscheine vom Online-Händler Zalando.
weiterlesen...

22.08.2016 – Apotheker riskiert Retax für Krebspatientin

APOTHEKENPRAXIS – AOK-Zytoverträge

Berlin - Die AOK hält trotz teilweise massiver Probleme an ihren Zyto-Verträgen fest. Beim AOK-Bundesverband hält man die Kritik von Onkologen und Apothekern für eine Reaktion auf verlorene Geschäfte. Doch in der Praxis treten immer wieder Probleme in der Versorgung von Krebspatienten auf. Sogar die Tagespresse hat das Thema aufgegriffen. In einem Fall wollte die Kasse einer Apotheke ohne Exklusivvertrag nicht einmal schriftlich bestätigen, dass sie für den offenbar überforderten Vertragspartner der AOK einspringen darf.
weiterlesen...

22.08.2016 – Hier entstehen Kapseln für die Apothekenaufsicht

APOTHEKENPRAXIS – Rezepturtest

Schwielowsee - Anfang vergangener Woche ging in der Theresia Apotheke in Schwielowsee bei Potsdam eine telefonische Bestellung ein: 30 Kapseln mit 2 mg Hydrochlorothiazid sollten für das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAGV) hergestellt werden; in einer Woche werde die Bestellung abgeholt. Am Sonntag stellte sich Inhaberin Theresia Weigel der Aufgabe. In dieser Bilderstrecke können Sie ihr über die Schulter sehen.
weiterlesen...

22.08.2016 – Die Aufklärungspflichten beim Verkauf von alten Häusern

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der Verkäufer eines Wohnhauses, dessen Keller im Jahre 1938 gebaut worden ist, muss einen Kaufinteressenten darüber aufklären, dass bei starken Regenfällen flüssiges Wasser in den Keller eindringt. Das hat der 22. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 18.07.2016 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Dortmund im Ergebnis bestätigt.
weiterlesen...

22.08.2016 – Buchung einer Fährverbindung ist keine Pauschalreise

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Eine Fährverbindung ist in der Regel keine Pauschalreise, auch wenn neben der Fahrzeugmitnahme eine Kabine gebucht wird. Der Kläger aus Taufkirchen buchte am 25.08.2015 bei einem Automobilclub in München eine Fährpassage von Genua nach Tunis und zurück.
weiterlesen...

22.08.2016 – Altersrente: Beweislast für Zahlung von Rentenbeiträgen während der Ausbildung tragen Versicherte

VORSORGE – Steuer & Recht

Ein 1954 geborener Mainzer begehrte von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz die Anerkennung einer nicht abgeschlossenen Ausbildung zum Raumausstatter in den Jahren 1969 bis 1972. Bei Anerkennung dieser Zeiten hätte er zu einem früheren Zeitpunkt in Rente gehen können. Ein 1954 geborener Mainzer begehrte von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz die Anerkennung einer nicht abgeschlossenen Ausbildung zum Raumausstatter in den Jahren 1969 bis 1972. Bei Anerkennung dieser Zeiten hätte er zu einem früheren Zeitpunkt in Rente gehen können.
weiterlesen...

22.08.2016 – Irreführende Werbung: Urteil zu Stornokosten bei Reiseversicherung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Die ERV Europäische Reiseversicherung AG warb damit, dass bei einem Reiserücktritt die anfallenden Stornokosten bis zur Höhe des versicherten Gesamtreisepreises übernommen werden. Doch in einem eingetretenen Versicherungsfall wollte sie Verbrauchern dann trotzdem nur einen Teil der Stornokosten zahlen.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner