Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Steuerliche Behandlung einer Gruppen-Unfallversicherung

 

Die Lohnsteuerpflicht vermeiden

Das größte Kapital einer Firma sind motivierte Mitarbeiter, die sich dem Unternehmen verbunden fühlen. Das erreicht man in Deutschland – neben anerkennenden Worten – vor allem durch finanzielle Zuwendungen. Wenn ein Apothekeninhaber eine Unfallversicherung für ihre Mitarbeiter abschließt, bringt es damit zum Ausdruck, dass ihm deren Absicherung wichtig ist. Zudem stellen die Beiträge für eine Unfallversicherung abzugsfähige Betriebsausgaben dar – das Unternehmen kann damit also auch noch seinen Gewinn mindern.

Wenn ein Arbeitgeber eine zusätzliche Unfallversicherung abschließt, dann erspart sich der Mitarbeiter dadurch eigene Aufwendungen. Damit liegt im Grundsatz ein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil vor. Ob die Steuerpflicht aber tatsächlich eintritt, hängt davon ab, wer im Versicherungsfall das Geld bekommt.

  • Bei einem sog. Direktanspruch sind die Beiträge (inklusive Versicherungssteuer) im Zeitpunkt der Zahlung als Arbeitslohn zu versteuern. Das ist immer dann der Fall, wenn der Arbeitnehmer (= versicherte Person) im Schadensfall ohne seinen Arbeitgeber (= Versicherungsnehmer) die Versicherungsleistung geltend machen kann. Falls die Unfallversicherung auch einen Schutz auf Dienstreisen enthält, so können davon 20 Prozent des Beitrages als pauschaler Reisekostenersatz steuerfrei bleiben.
  • Hat der Arbeitnehmer dagegen keinen unmittelbaren Rechtsanspruch auf die Versicherungsleistung, dann sind die Beiträge nicht steuerpflichtig.

Um welche Variante es sich handelt, kann man entweder im Versicherungsschein oder im Kleingedruckten ablesen. Wer eine Steuerpflicht jedoch von vornherein vermeiden will, sollte gleich bei Vertragsunterzeichnung den Direktanspruch ausschließen.



Das Beste oder nichts –
auch beim Service.


Erfahren Sie im persönlichen Gespräch, welche Unfallversicherung für Sie als Apothekerin oder Apotheker sinnvoll sein kann und welcher Versicherer das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

» Beratung vereinbaren


Information
| Leistungen | Prämien | Download

  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner