• INTERNALIONALES 2010

    ApoRisk® Branchennews | Pharmazeutische Nachrichten aus der Apothekenbranche

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

30.12.2010 - Höhere Rezeptgebühr in Österreich

INTERNATIONALES – ZUZAHLUNG

Berlin - In Österreich steigt die Zuzahlung der Patienten im kommenden Jahr auf 5,10 Euro. Bislang mussten die Versicherten 5 Euro pro Rezeptzeile zuzahlen. Laut Gesetz sind Rentner mit Ausgleichszulagen von der Rezeptgebühr befreit, außerdem alle Menschen mit übertragbaren Krankheiten und alle Asylwerber.
weiterlesen...

23.12.2010 - Glaxo-Chef berät Regierung

INTERNATIONALES – GROSSBRITANNIEN

Berlin - Der Chef des britischen Pharmakonzerns GlaxoSmithKline (GSK), Andrew Witty, wird ab kommendem Jahr das britische Wirtschaftsministerium beraten. Als Leiter eines vierköpfigen Verwaltungsrates soll Witty laut Konzernangaben an Diskussionen über Rahmenbedingungen teilnehmen, die für Unternehmen relevant sind.
weiterlesen...

22.12.2010 - Kammer will Apotheker importieren

INTERNATIONALES – ÖSTERREICH

Berlin - In vielen österreichischen Apotheken herrscht derzeit Personalmangel. In den 1271 Apotheken Österreichs gibt es laut Apothekerkammer derzeit 150 zu besetzende Stellen. „Besonders betroffen sind ländliche Gebiete wie Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten und Vorarlberg", erklärt der Kammer-Präsident Heinrich Burggasser. Die Ursachen sieht der Präsident hauptsächlich in der pharmazeutischen Ausbildung.
weiterlesen...

16.12.2010 - Vergessliche Apotheker

INTERNATIONALES – GROSSBRITANNIEN

Berlin - Im Vereinigten Königreich droht rund 1500 Apothekern Ärger mit der Berufsaufsicht. Medienberichten zufolge haben die Pharmazeuten versäumt, sich beim General Pharmaceutical Council (GPC) zu registrieren. Die Apotheker im Königreich mussten sich bis Ende November bei der neuen Kammer melden. Der GPC hatte vor kurzem die Berufsaufsicht über die rund 43.000 britischen Apotheker von der Royal Pharmaceutical Society (RPSGB) übernommen.
weiterlesen...

16.12.2010 - Notverordnung für Apotheken

INTERNATIONALES – RUMÄNIEN

Berlin - Die rumänische Regierung will per Notverordnung den Apothekenmarkt wieder stärker regulieren. Mit Bezug auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) soll für alle neu gegründeten Apotheken ein Fremdbesitzverbot gelten. Außerdem will die sozialdemokratisch-konservative Regierung eine strengere Bedarfsplanung sowie ein Versandhandelsverbot durchsetzen.
weiterlesen...

15.12.2010 - Metallsplitter in Antacida

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Die Qualitätsprobleme beim US-Konzern Johnson & Johnson (J&J) nehmen kein Ende mehr. Nach zahlreichen Rückrufen in den vergangenen Monaten hat die OTC-Tochter McNeil nun erneut Präparate vom Markt nehmen müssen. Dieses Mal handelt es sich um Antacida der Marke Rolaids: In den Kautabletten waren Holz- und Metallsplitter gefunden worden.
weiterlesen...

14.12.2010 - Obama-Reform verfassungswidrig

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Ein US-Bundesgericht hat einen Teil der Gesundheitsreform von US-Präsident Barack Obama für verfassungswidrig erklärt. Das Gericht in Richmond im Bundesstaat Virginia beanstandete einen Schlüssel-Paragrafen, der Amerikaner unter Androhung von Geldstrafen zwingen soll, sich zu versichern. Es ist das erste Votum eines Gerichts gegen das Gesetz, das als wichtigste Reform Obamas gilt.
weiterlesen...

14.12.2010 - Millionenstrafe für Apothekenrabatte

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Insgesamt 421 Millionen US-Dollar müssen drei Pharmahersteller in den USA als Strafe zahlen, weil sie Apotheken Einkaufsrabatte gewährt haben, ohne diese zu melden. Die Konditionen sollen zu Lasten der staatlichen Versicherungssysteme Medicare und Medicaid gegangen sein. Durch den Vergleich mit Vertretern des Justizministeriums entgehen die Firmen einem Strafverfahren.
weiterlesen...

09.12.2010 - Apothekerkammer will vor EuGH klagen

INTERNATIONALES – FRANKREICH

Berlin - Die französische Apothekerkammer will sich der von der Europäischen Kommission verhängte Kartellstrafe von 5 Millionen Euro nicht beugen. „Wir erwägen eine Nichtigkeitsklage beim Europäischen Gerichtshof", sagte Kammerpräsidentin Isabelle Adenot. Die Sanktion sei ungerechtfertigt.
weiterlesen...

08.12.2010 - 5 Millionen Euro Strafe für Apothekerkammer

INTERNATIONALES – FRANKREICH

Berlin - Die EU-Kommission hat eine Strafe von 5 Millionen Euro gegen die französische Apothekerkammer und ihre Führungsgremien wegen Wettbewerbsverzerrung verhängt. Der Kammer wird vorgeworfen, auf dem französischen Markt für biomedizinische Analysen Mindestpreise durchgesetzt und die Entwicklung von Laborgruppen auf diesem Markt verhindert zu haben.
weiterlesen...

06.12.2010 - 60 Apotheker spenden Blut

INTERNATIONALES – ÖSTERREICH

Berlin - Auch in Österreich sind Blutkonserven ein knappes Gut. 60 niederösterreichische Apotheker und Mitarbeiter haben deshalb in der vergangenen Woche in einer gemeinsamen Aktion Blut gespendet. Zu der Aktion hatte der Präsident der niederösterreichischen Apothekerkammer, Werner Luks, zusammen mit der Apothekerin und Notfallsanitäterin Irina Schwabegger aufgerufen
weiterlesen...

03.12.2010 - Lieferengpässe in Klinikapotheken

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Was passiert, wenn in einem Arzneimittelmarkt nur wenige Hersteller übrig sind, ist derzeit in den USA zu beobachten: Weil die Generikapreise so niedrig sind, schultern einige wenige Unternehmen die Produktion steriler Injektionslösungen. Die Abhängigkeit von den Firmen führt in Krankenhäusern im gesamten Land mittlerweile zu Versorgungsproblemen.
weiterlesen...

02.12.2010 - Strenge Regeln für Blisterapotheken

INTERNATIONALES – ÖSTERREICH

Berlin - Obwohl der österreichische Blistermarkt wächst, gibt es bislang kaum Vorschriften. Das will Gesundheitsminister Alois Stöger jetzt ändern: Er dringt auf strenge Qualitätsrichtlinien für Apotheken, die maschinell verblistern. Einen Verordnungsentwurf hat sein Ministerium bereits vorgelegt. Die österreichische Apothekerkammer warnt vor einer Überforderung der Apotheken.
weiterlesen...

30.11.2010 - Milliardendeal im Pharmagroßhandel

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Der US-Pharmagroßhändler Cardinal Health hat seinen Konkurrenten Kinray für 1,3 Milliarden US-Dollar gekauft. Das 1944 gegründete und bislang privat geführte Unternehmen mit Sitz in Whitestone, New York, hat rund 2000 unabhängige Apotheken im Nordosten der USA als Kunden. Mit 1000 Mitarbeitern und mit nur einer Niederlassung erwirtschaftete Kinray zuletzt einen Umsatz von 3,5 Milliarden Dollar.
weiterlesen...

30.11.2010 - Neue Software für Celesio-Kette

INTERNATIONALES – IRLAND

Berlin - Die irischen Kettenapotheken des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio bekommen eine neue Software. Lieferant ist die Firma GK Software aus dem hessischen Schöneck. Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben alle 72 Unicare- und DocMorris-Filialen ausstatten. Im deutschen Markt plant GK Software derzeit keinen Einstieg ins Apothekengeschäft: „Das ist für uns nur interessant, wenn es Ketten gibt", sagte ein Sprecher gegenüber APOTHEKE ADHOC.
weiterlesen...

29.11.2010 - Erneut OTC-Rückrufe bei J&J

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Die Rückrufserie des US-Konzerns Johnson & Johnson (J&J) setzt sich fort: Der Pharmahersteller ruft aktuell neun Millionen Flaschen des Erkältungsmittels „Tylenol Cold Multi-Symptom" in den USA von Großhändlern und aus den Geschäften zurück.
weiterlesen...

26.11.2010 - Pick-up soll Apotheken ersetzen

INTERNATIONALES – DÄNEMARK

Berlin - Ein Jahr vor den Parlamentswahlen hat die dänische Regierung einen umfassenden Konjunkturplan vorgelegt. Um den Wettbewerb im öffentlichen Dienstleistungssektor zu stärken, empfiehlt das Konzept der rechts-konservativen Koalition unter anderem, die Subventionierung von Landapotheken zu hinterfragen. Versorgungsengpässe könnten stattdessen auch durch die Medikamentenabgabe in Supermärkten oder Tankstellen vermieden werden.
weiterlesen...

25.11.2010 - Apotheken übernehmen Ärzte-Aufgaben

INTERNATIONALES – ITALIEN

Berlin - Italienische Apotheken sollen mehr Kompetenzen bekommen. Um die medizinische Versorgung in ländlichen Gebieten zu verbessern, sollen die Pharmazeuten Kernaufgaben der Ärzte übernehmen und somit zu lokalen Gesundheitszentren werden. Ein entsprechendes Dekret hatte das Parlament schon vor einem Jahr bewilligt - wegen Protesten der Regionen und Apothekerverbände gegen die Finanzierung ist das Gesetz bis heute nicht umgesetzt worden.
weiterlesen...

22.11.2010 - Raubüberfälle auf Arzneimittellager

INTERNATIONALES – USA

Berlin - In den USA werden immer mehr Medikamente aus der Lieferkette gestohlen. Laut FreightWatch, einem Anbieter von Sicherheitslösungen, gab es in diesem Jahr 41 Raubüberfälle auf Transporte oder Lagerhallen von Herstellern. Der Durchschnittswert der gestohlenen Medikamente pro Einzelfall liege derzeit bei 5 Millionen US-Dollar, nach 4 Millionen Dollar im Vorjahr.
weiterlesen...

01.11.2010 - Regierung will Apothekenketten verbieten

INTERNATIONALES – UNGARN

Berlin - In Ungarn sollen Apothekenketten ab kommendem Jahr wieder verboten werden. Die seit April amtierende rechtskonservative Regierung will nicht nur die Liberalisierung aus dem Jahr 2007 weitgehend rückgängig machen, sondern auch eine Reihe neuer Regelungen für Apotheken einführen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf soll in Kürze ins Parlament eingebracht werden.
weiterlesen...

Artikel 1 - 20 von 155 Artikel
>>
1 2 3 4 5 6 7 8
Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • Die PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • Die PharmaRisk® CYBER

    Eine einzige Versicherung für alle Internetrisiken

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

QR Code
Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner