• INTERNATIONALES 2014

    ApoRisk® Branchennews | Pharmazeutische Nachrichten aus der Apothekenbranche

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

13.12.2014 – Oriola verkauft Russlandgeschäft

INTERNATIONALES – Pharmahandel

Berlin - Der finnische Pharmahändler Oriola-KD zieht sich aus Russland zurück: Die Apothekenketten Stary Lekar und 03 Apteka sowie das Großhandelsgeschäft sollen an „36.6“ gehen. Die größte Apothekenkette in Russland lässt sich die Übernahme 3,7 Milliarden Rubel (umgerechnet rund 56 Millionen Euro) kosten.
weiterlesen...

09.12.2014 – Celesio/Phoenix kaufen Mediq

INTERNATIONALES – Niederlande

Berlin - Mediq verabschiedet sich komplett aus dem Pharmahandel, um sich ganz auf den Bereich Homecare fokussieren zu können. Der niederländische Konzern, der dem US-Finanzinvestor Advent gehört, will nach dem polnischen jetzt auch sein niederländisches Apotheken- und Großhandelsgeschäft abstoßen. Käufer sind Celesio und Phoenix. Damit ist der Markt fest in der Hand von drei großen Anbietern.
weiterlesen...

07.12.2014 – Sozialapotheken: Neue Wege aus der Krise

INTERNATIONALES – Griechenland

Berlin - Griechenland hat sich buchstäblich krank gespart: Die von der Troika auferlegte Sparpolitik hat in den vergangenen fünf Jahren zu drastischen Kürzungen im Gesundheitswesen geführt. Die staatlichen Ausgaben für Medikamente wurden um die Hälfte zusammengestrichen. Viele Griechen sind gezwungen, selbst lebensrettende Therapien abzubrechen – schlicht weil sie sich die erforderlichen Medikamente nicht leisten können. In Zeiten der Krise aber wächst das bürgerliche Engagement: Seit drei Jahren sprießen überall im Land Sozialapotheken, in denen Arbeitslose und Bedürftige mit gespendeten Arzneimitteln versorgt werden.
weiterlesen...

04.12.2014 – Suspendiert nach Apothekentest

INTERNATIONALES – Großbritannien

Berlin - Apothekentests von Fernsehsendern sorgen immer wieder für Ärger unter den Apothekern. Aber es geht auch schlimmer: In Großbritannien wurden fünf Apotheker suspendiert – nachdem der Sender BBC bei Apothekentests aufgezeigt hatte, dass verschreibungspflichtige Arzneimittel ohne Rezept abgegeben wurden. Nun, zwei Jahre nach der Sendung, wurde ein weiterer Apothekenleiter bestraft. Eine Mitarbeiterin hatte Amoxicillin und Viagra an einen Undercover-Reporter abgegeben.
weiterlesen...

04.12.2014 – Rx ohne Rezept vom Apotheker

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - In der Schweiz dürfen Apotheker künftig verschreibungspflichtige Arzneimittel auch ohne Rezept an Patienten abgeben. Dafür hat sich nun auch der Ständerat ausgesprochen. Bereits im April hatte sich der Nationalrat entsprechend geäußert. Bei weiteren Änderungen des Heilmittelgesetzes (HMG) gibt es allerdings noch Unstimmigkeiten zwischen den beiden Räten.
weiterlesen...

27.11.2014 – Gesundheitsministerin tritt zurück

INTERNATIONALES – Spanien

Madrid - Die spanische Gesundheitsministerin Ana Mato erklärte wegen einer Korruptionsaffäre ihren Rücktritt. Sie soll - ebenso wie die konservative Volkspartei (PP) - aus der Affäre um Schwarzgelder und ein korruptes Firmennetz finanziellen Nutzen gezogen haben. Dies geht aus dem Abschlussbericht hervor, den der Untersuchungsrichter Pablo Ruz in Madrid vorlegte.
weiterlesen...

26.11.2014 – PEI warnt vor illegalen Spanien-Importen

INTERNATIONALES – Arzneimittelfälschungen

Berlin - Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) warnt vor illegal gehandelten Arzneimitteln aus Spanien. Dort ermitteln die Behörden gegen mehrere Pharmagroßhändler und Apotheker, die die Medikamente über Scheinfirmen ins Ausland verkauft haben. Nach Angaben der spanischen Arzneimittelbehörde AEMPS (Agencia Española de Medicamentos y Productos Sanitarios) sind bisher keine Manipulationen der illegal gehandelten Arzneimitteln bekannt geworden.
weiterlesen...

26.11.2014 – Ärzte als „billigere“ Apotheker

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - Wenn Ärzte Arzneimittel abgeben, ist dies nicht nur unethisch, sondern auch teurer, lautet ein Argument gegen die Selbstdispensation. In der Schweiz hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Folgekosten untersuchen lassen. Die Ergebnisse werden aber seit einem Jahr unter Verschluss gehalten – vermutlich, um die Diskussion um die Handelsspannen nicht unnötig zu befeuern.
weiterlesen...

21.11.2014 – Allianz der Privatgroßhändler

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Zwei Jahre nach der Fusion der beiden österreichischen Privatgroßhändler Jacoby Pharmazeutika und GM Pharma schlüpft ein weiteres Familienunternehmen unter das gemeinsame Dach: Kögl Pharma aus Innsbruck schließt sich dem Gemeinschaftsunternehmen an. Auf diese Weise soll die Unabhängigkeit der Privatgroßhändler gegenüber Großkonzernen dauerhaft sichergestellt werden.
weiterlesen...

14.11.2014 – Alliance dementiert illegale Exporte

INTERNATIONALES – Spanien

Berlin - Der Großhändler Alliance Healthcare hat auf Vorwürfe reagiert, an illegalen Arzneimittelexporten in Spanien beteiligt zu sein. Man sei zu den laufenden Ermittlungen weder zu einer Aussage aufgefordert, noch von den Behörden wegen illegaler Handlungen angeklagt worden, so eine Sprecherin des britischen Mutterkonzerns Alliance Boots.
weiterlesen...

11.11.2014 – Alliance in illegale Exporte verwickelt

INTERNATIONALES – Spanien

Madrid - Der Großhändler Alliance Healthcare sieht sich in Spanien schweren Vorwürfen ausgesetzt. Laut einem Bericht der Tageszeitung „El País“ soll der Großhändler in illegale Arzneimittelexporte verwickelt sein. Über 200 spanische Apotheken und mehrere pharmazeutische Großhandlungen – darunter Alliance – sollen in großem Umfang Medikamente illegal nach Deutschland und in andere europäische Länder geliefert haben. Die Zeitung beruft sich auf Ermittlungsakten des Untersuchungsrichters und der Polizei.
weiterlesen...

10.11.2014 – Ketten-Referendum gescheitert

INTERNATIONALES – North Dakota

Berlin - Die Bürger des US-Bundesstaat North Dakota haben am vergangenen Dienstag über die Aufhebung des Fremdbesitzverbotes entschieden. Für North Dakotas Apotheker bleibt aber alles beim Alten: Auch weiterhin dürfen Konzerne keine Apotheken betreiben. Der „Measure 7“ genannte Vorstoß wurde laut Angaben der Tageszeitung „Bismarck Tribune“ von 59 Prozent der Wähler abgelehnt.
weiterlesen...

07.11.2014 – Chirurg wird Gesundheitsminister

INTERNATIONALES – Slowakei

Bratislava - Nach einem Korruptionsskandal hat die Slowakei einen neuen Gesundheitsminister. Präsident Andrej Kiska ernannte Dr. Viliam Cislak zum Nachfolger der zurückgetretenen Zuzana Zvolenska. Der 42-jährige Unfallchirurg Cislak war bisher Staatssekretär im Gesundheitsministerium.
weiterlesen...

04.11.2014 – Korruptionsskandal: Gesundheitsministerin tritt zurück

INTERNATIONALES – Slowakei

Bratislava - Die slowakische Gesundheitsministerin Zuzana Zvolenska ist nach Medienberichten über einen Korruptionsverdacht in ihrem Ressort zurückgetreten. Zugleich trete auch die stellvertretende Parlamentspräsidentin Renata Zmajkovicova zurück, gab der sozialdemokratische Regierungschef Robert Fico am Montag bekannt.
weiterlesen...

31.10.2014 – 50 Quadratmeter gegen Online-Apotheken

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Wer im Januar in New York Urlaub macht, der sollte am Times Square vorbeischauen. Dort wird vier Wochen auf einer gigantischen Leinwand vor den Gefahren gewarnt, die der Kauf von Arzneimitteln im Internet mit sich bringen kann. Hinter der Kampagne stehen zwei Organisationen, die Verbraucher über den illegalen Handel mit Medikamenten aufklären wollen.
weiterlesen...

28.10.2014 – Actos: Millionen- statt Milliardenstrafe

INTERNATIONALES – Pharmakonzerne

Berlin - Die Pharmakonzerne Takeda und Eli Lilly kommen im Rechtsstreit um verschwiegene Krebsrisiken von Actos (Pioglitazon) erheblich günstiger davon als zunächst angenommen. Ein Bezirksgericht im US-Staat Louisiana habe die im April verhängte Strafe von neun Milliarden auf 36,8 Millionen US-Dollar (29 Millionen Euro) gesenkt, teilte Takeda mit.
weiterlesen...

23.10.2014 – 70 Euro pro Demenz-Diagnose

INTERNATIONALES – Großbritannien

Berlin - Bei ihren Patienten Demenz zu diagnostizieren zahlt sich für Ärzte in England künftig aus: Pro festgestelltem Krankheitsfall bekommen sie in den kommenden sechs Monaten umgerechnet etwa 70 Euro. Der staatliche Gesundheitsdienst NHS will so die Zahl der nicht erfassten Demenzfälle im Land senken, hieß es.
weiterlesen...

23.10.2014 – Apotheker sollen Senioren impfen

INTERNATIONALES – Frankreich

Berlin - Portugal, England und Irland haben es vorgemacht – und bald könnten auch in Frankreich Impfungen in Apotheken erlaubt werden. Gesundheitsministerin Marisol Touraine will auf diese Weise vor allem die Impfrate unter älteren Menschen erhöhen.
weiterlesen...

16.10.2014 – Oriola: Rückzug aus Russland?

INTERNATIONALES – Pharmahandel

Berlin - Nach Phoenix könnte sich schon bald ein weiterer europäischer Pharmahändler aus Russland zurückziehen. Der schwache Rubel und die schlechte Konjunkturlage schlagen bei Oriola-KD zu Buche. Der finnische Konzern fuhr im ersten Halbjahr 2014 operative Verluste von 90 Millionen Euro ein und denkt jetzt laut über einen Rückzug nach.
weiterlesen...

14.10.2014 – GSK: Paracetamol braucht keine Apotheke

INTERNATIONALES – Schweden

Berlin - Für die schwedische Arzneimittelbehörde waren die Zahlen alarmierend: Wurden in früheren Jahren im Durchschnitt rund 2500 Paracetamol-Vergiftungen beim Giftinformationszentrum gemeldet, waren es 2013 rund 4400 Fälle. Die Experten in Uppsala führen die Entwicklung auf die Entlassung des Schmerzmittels aus der Apothekenpflicht zurück – und wollen diese nun rückgängig machen.
weiterlesen...

Artikel 1 - 20 von 115 Artikel
>>
1 2 3 4 5 6
Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • Die PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • Die PharmaRisk® CYBER

    Eine einzige Versicherung für alle Internetrisiken

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

QR Code
Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner