• Highlights Apotheken- Unfallversicherung

    ApoSecura® | Beruflich und privat bestens geschützt

  • Die ApoSecura® Unfallversicherung - Tarifbeitrag

    Wählen Sie den auf Ihre Bedürfnisse passenden Schutz

  • Die ApoSecura® Unfallversicherung - Leistungen

    Beruflich und privat bestens geschützt

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Schnell. Unkompliziert. Kompetent. Wir lieben kurze Wege.

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

VergleichsrechnerHighlights ApoSecura®
Apotheken-Unfallversicherung



Leistungsarten

  • Invaliditätsleistung mit 350 % und 500 % Progression
  • Monatliche Unfallrente: linear oder progressiv ab 50% Invalidität,
    wahlweise mit Erhöhung bei Rentenbezug. Bei der progressiven Rente
    verändern sich die Leistungen bei 75 % Invalidität auf die 1,5-fache
    versicherte Rente und bei 100 % Invalidität auf die 2-fache versicherte Rente
  • Todesfallleistung
  • Schmerzensgeld (auch solo abschließbar)
  • Bonus UnfallHilfe
  • Kapitalzahlung bei schweren Erkrankungen (Dread Disease)
    Unfall-Krankenhaustagegeld mit oder ohne Genesungsgeld



Auszüge aus der Leistungsübersicht


Erweiterung Unfallbegriff

Kraftanstrengung und Eigenbewegungen

  • Kraftanstrengung und Eigenbewegungen
  • Schädigung durch erhöhte Kraftanstrengungen
    z.B.: Bauch- und Unterleibs-, Knochenbrüche
  • Keine Prüfung einer erhöhten Kraftanstrengung bei Sportverletzungen
  • Eigenbewegung mitversichert

Vergiftungen

  • Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den Schlund bei Kindern
    bis 15 Jahre (ohne Nahrungsmittel)
  • Vergiftungen durch Einnahme schädlicher Stoffe (ohne Höchstalter),
    inkl. Nahrungsmittelvergiftungen
  • Einatmung schädlicher Stoffe

Notsituationen

  • Ertrinken, Ersticken oder Erfrieren
  • Entzug von ärztlich verordneten Medikamenten
  • Gesundheitsschäden durch Sonnenbrand und Sonnenstich

Einwirkungen von bis zu zehn Tagen

  • Mechanische, chemische oder elektrische Einwirkung
  • Strahleneinwirkungen (außer Kernenergie)

Infektion

  • Blutvergiftungen, Tollwut, Wundstarrkrampf
  • Zeckenbisse bzw. -stiche gelten generell als Unfall

Sonstige Erweiterungen

  • Tauchtypische Gesundheitsschäden (z.B. Caissonkrankheit)
  • Übermüdung und Schlaftrunkenheit gelten nicht als Bewusstseinsstörung
  • Bemühung zur Rettung von Menschen, Tieren und Sachen
  • Druckkammer- und Therapiekosten nach Tauchunfällen
  • Oberschenkelhalsbruch gilt als Unfall
  • Minderjährige beim Lenken von Fahrzeugen ohne Führerschein

Mitwirkung bei Krankheiten

  • Anrechnung der Mitwirkung bei Krankheiten oder Gebrechen ab 50%


Leistungsarten

Invaliditätsleistungen

  • Frist für Eintritt der Invalidität 24 Monate
  • Frist für Anmeldung der Invalidität 27 Monate
  • Invaliditätsvorschuss während Heilverfahren trotz fehlender Todesfallsumme

Unfallrente

  • Einmalzahlung (zwölf Monatsrenten) bei Tod,wenn Rente anerkannt
  • Rentengarantie von zehn Jahren bei Abbleben der versicherten Person

Todesfall

  • Leistung bei Tod aufgrund Unfall innerhalb von 2 Jahren
  • Leistung bei Verschollenheit
  • Doppelte Todesfallsumme für Kinder, wenn beide
    Elternteile durch denselben Unfall versterben

Unfall-Krankenhaustagegeld

  • Leistungszeitraum bis zu 5 Jahren
  • Erhöhte Zahlung bei Koma
  • Leistungsanspruch bei Reha-Maßnahmen



Prämienfreie Leistungen

Bergungskosten und Serviceleistungen

  • Versicherungssumme für alle Leistungen zusammen 20.000 EUR
  • Kosten für Such-, Rettungs- und Bergungseinsätze
    durch organisierte Rettungsdienste
  • Information über ärztliche Versorgung / Herstellung
    Verbindung Hausarzt
  • Kostenübernahme für den Transport zum
    Krankenhaus oder zur Spezialklinik
  • Überführungskosten beim Todesfall im Inland
  • Kostenbeteiligung für behindertengerechte Erleichterungen
    (z.B. Umbau Wohnsitz, PKW; Anschaffung und Ausbildung Blindenhund, etc)
  • Anschaffungskosten für medizinische Hilfsmittel (Arm- und Beinprothesen,
    Geh- und Stützapparate; Rollstühle und Krankenfahrstühle)
  • Kostenübernahme für Taxifahrten zur ambulanten Weiterbehandlung

Kosmetische Operationen

  • Versicherungssumme 50.000 EUR
  • Kostenübernahme für Unterbringung & Verpflegung, Arzthonorare und Operationen
  • Kosten für Zahnarzt-, Zahnbehandlungs-, Zahnersatz- und Zahnlaborkosten
    von natürlichen oder fest implantierten Schneide- und Eckzähnen
  • Kosten für kosmetische Operationen nach krebsbedingter
    Brustoperation 10.000 EUR
  • Kostenübernahme für kosmetische Behandlung beim
    Kosmetiker nach krebsbedingter Brustoperation

Vorsorgeschutz

  • Invalidität (ohne Mehrleistung) 60.000 EUR
  • Todesfall 20.000 EUR
  • Unfall-Krankenhaustagegeld u. Genesungsgeld 20 EUR
  • Bergungskosten und Serviceleistungen
    (im UnfallProtect nur Bergungskosten) 10.000 EUR

Rooming-in-Leistung und Mehrkosten im Einzelzimmer

  • Für minderjährige Kinder bis zu 15.000 EUR

Kinderbetreuungsgeld (KiTa) und Schulausfallgeld

  • Versicherungssumme je Tag

Kurkostenbeihilfe

  • Kostenerstattung bis zu 1.500 EUR

Reha-Management

  • Einmaliges Beratungsgespräch bei Berufsunfähig-
    keit durch einen Unfall



Das Beste oder nichts –
auch beim Service.


Erfahren Sie im persönlichen Gespräch, welche Unfallversicherung für Sie als Apothekerin oder Apotheker sinnvoll sein kann und welcher Versicherer das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

» Beratung vereinbaren


Information | Leistungen | Prämien | Download

  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner