• Unterschiede in der Pflegeversicherung

    Gegenüberstellung der Pflegetarife aus der Lebens- und Krankenversicherung

  • Die Vergleichsrechner Vorsorge

    So wenig kostet Ihr Versicherungs-Schutz

  • Kontaktformular

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Jetzt vergleichenUnterschiede in der Pflegeversicherung



Wer sich für den Abschluss einer Pflegeversicherung interessiert steht erst Mal vor der Frage:
Pflegerente (Lebensversicherung) oder Pflegetagegeld (Krankenversicherung)?


Pflegerente:

Die Pflegerentenversicherung zahlt bei Leistungseintritt unabhängig von den tatsächlichen Kosten die vereinbarte monatliche Rente. Diese ist meist nach ADL-Punkten (Aktivitäten des täglichen Lebens), ggf. auch zusätzlich nach Pflegegraden gestaffelt und wird ergänzt durch eine zusätzliche Rente aus der Überschussbeteiligung. Sowohl Beitrag als auch Rente sind garantiert und ab Leistungsbeginn wird der Vertrag beitragsfrei fortgeführt.


Pflegetagegeld:

Die Pflegetagegeld- oder auch Pflegemonatsgeldtarife sind wie die Lebensversicherungstarife so genannte „Summenversicherungen“. Auch hier erhält der Versicherte – unabhängig von den Kosten und Fach- oder Laienpflege – seinen vereinbarten festen Betrag pro Tag oder pro Monat. In der Krankenversicherung erfolgt die Einordnung der Pflegebedürftigkeit nach der gesetzlichen Regelung der Pflegegrade im SGB XI. So wie in der Lebensversicherung werden Alterungsrückstellungen gebildet, die die Verteuerung des Beitrags durch das Älterwerden ab Versicherungsbeginn berücksichtigen. Anders als in der Lebensversicherung kann der Beitrag aber, z.B. aufgrund von höheren Schäden als erwartet, angepasst werden.

Sehen Sie hier eine Gegenüberstellung der wesentlichen Unterschiede der Pflegetarife aus der Lebens- und Krankenversicherung.

Pflegerente (Leben)

Pflegetagegeld (Kranken)

Kalkulation

Mindest-Eintrittsalter

15 bzw.18 Jahre, teilw. auch ab 40

Alle Eintrittsalter -
auch für Kinder

Maximales Eintrittsalter üblich: 75 meist kein Höchstalte
Beitragszahlung laufend

laufend, abgekürzt und Einmalzahlung möglich

laufend
Beitragszahlung lebenslang möglich, üblicherweise bis 85 üblicherweise lebenslang
Beitragsdynamik einschließbar; verschiedene %-Sätze wählbar

teilw. obligatorisch, teilw. einschließbar; oft nur feste %-Sätze vorgegeben

Leistungsdynamik überwiegend überwiegend
Beitragshöhe

Teuer, da Rechnungszins niedrig und Leistungen garantiert

Deutlich günstiger als in Leben, Beitragssteigerungen möglich

Beiträge und Leistungen garantiert ja, kann nicht angepasst werden

Beiträge können wie bei allen PKV-Tarifen angepasst werden


Flexibilität

Beitragsfreistellung/ Überbrückung

Beitragsfreistellung jederzeit möglich; innerhalb von bestimmten Grenzen Aufnahme der urspr. Leistung ohne Gesundheitprüfung

Überbrückung nur mit Anwartschaft möglich; vereinzelt Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit

Nachversicherungsgarantien ohne
erneute Gesundheitsprüfung

üblich: Bei bestimmten Anlässen (Heirat, Kind, Einkommensprung) bis Alter 45 oder 50

selten: Anlassunabhängig (mit Einschränkung)

Vereinzelt
Umstellungsoption bei gesetzl.
Änderung des Pflegebegriffs

Bei LV aufgrund der zusätzlich üblichen ADL Definition, meist in den Bedingungen nicht verankert

In der PKV aufgrund der Bindung an das SGB XI üblich


Leistung

Leistung nach SGB XI oder ADL

ADL vorherrschend

Immer nach SGB X
Leistung ab Pflegegrad 1 Üblicherweise ab Pflegegrad 2

Leistung ab Pflegegrad 1

Eine variable Einteilung der prozentualen Leistung je Pflegestufe ist möglich.

üblicherweise

teilweise; einige Tarife bieten nur feste % - Sätze

Unterschiedlich hohe Absicherung
für ambulante und stationäre
Leistung möglich

nein, nicht möglich häufig
Leistung bei Demenz Integriert über gesonderte Definition In den Pflegegraden ab 2017 integriert
Beitragsbefreiung im Leistungsfall immer im Leistungsfall

Sehr unterschiedlich, wenige ab PG 2, üblich ab PG 4

Einmalleistung/Sofortleistung

üblich: 6 Monatsrenten (teilweise obligatorisch, teilweise optional

Oft EUR Leistung (wählbare Höhe); Leistung in Abhängigkeit des Pflegegrades


Sonstiges

Leistungsanspruch auf Pflegeleistung im Ausland

üblich: Europa bzw. eingeschränkt auf EU mit Norwegen, Schweiz

üblich: Europa bzw. eingeschränkt auf EU mit Norwegen, Schweiz

(ascore)

 

Das Beste oder nichts –
auch beim Service.


Erfahren Sie im persönlichen Gespräch, welche Pflegeversicherung für Sie als Apothekerin oder Apotheker sinnvoll sein kann und welcher Versicherer das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

» Beratung vereinbaren


Information
| Leistungen | Prämien | Download

  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner