• PANORAMA 2012

    ApoRisk® Branchennews | www.aporisk.de | Deutschland | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

28.12.2012 – Wieder Tote durch Hustensaft

PANORAMA – Pakistan

Erneut ist in Pakistan mehr als ein Dutzend Menschen an einer Überdosis Hustensaft ums Leben gekommen. „38 Männer wurden seit Mittwoch ins Krankenhaus gebracht“, sagte der Konrektor der staatlichen Klinik im ostpakistanischen Gujranwala. 13 seien inzwischen gestorben.
weiterlesen...

28.12.2012 – DKMS feiert neuen Rekord

PANORAMA – Knochenmarkspende

Bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) haben sich im ablaufenden Jahr mehr als eine halbe Million Menschen neu registrieren lassen. Noch nie zuvor hätten sich so viele Menschen innerhalb eines Jahres als potenzielle Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lassen: Von insgesamt 526.512 neuen Registrierungen kamen 319.249 aus Deutschland. Im laufenden Jahr spendeten demnach 5100 Menschen Stammzellen.
weiterlesen...

28.12.2012 – Dicke Socken für kleine Füße

PANORAMA – Babybekleidung

Babys frieren als Erstes an den Füßen. Auf einer langen Autofahrt im Winter sollten Eltern ihrem Kind deshalb Füße und Waden gut warmhalten. Warme Wollsocken reichten dafür aus, erläutert der Deutsche Hebammenverband (DHV). Am besten trägt das Baby zusätzlich einen Schneeanzug, der aber nicht ganz zugemacht werden sollte: Bei einer normalen Heizung im Auto könnte das Kind sonst schnell überhitzen. Um das zu verhindern, sollten Eltern den Reißverschluss so weit öffnen, dass der Oberkörper frei ist.
weiterlesen...

28.12.2012 – Doktoranden plagen Selbstzweifel

PANORAMA – Universitätskarriere

Viele Doktoranden (43 Prozent) haben schon einmal darüber nachgedacht, ihre Promotion abzubrechen. Das geht aus einer Studie des HIS in Hannover hervor. Besonders hoch (47 Prozent) ist der Anteil demnach bei Nachwuchswissenschaftlern, die neben der Promotion noch als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Hochschule oder in einem Forschungsprojekt tätig sind. Etwas niedriger sind die Werte bei Doktoranden aus Graduiertenkollegs (37 Prozent) und Doktoranden mit einem Stipendium (31 Prozent).
weiterlesen...

27.12.2012 – Ruhe nach der Clubnacht

PANORAMA – Hörschäden

Nach einer Nacht im Club oder einem Konzert sollte man seinem Gehör acht bis zehn Stunden Ruhe gönnen. Das bedeute, kein mp3-Player, kein laufender Fernseher und kein Radio im Hintergrund sollten laufen, erläutert Dr. Joachim Wichmann vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster. Auch sollte man möglichst nicht oder nur kurz telefonieren, sich nicht laut in der Gruppe unterhalten oder staubsagen.
weiterlesen...

27.12.2012 – Organspende: Ermittlungen dauern an

PANORAMA – Transplantationsskandal

Berlin - Weil ein Arzt seinen Patienten durch illegale Machenschaften bevorzugt Spender-Lebern verschafft haben soll, geriet die Universitätsmedizin Göttingen im Sommer in die Schlagzeilen. Die Ermittlungen gestalten sich zäh. Die auf Korruptionsfälle spezialisierte Staatsanwaltschaft Braunschweig wartet noch auf die Ergebnisse zweier Untersuchungskommissionen. Ein Nachweis sei jedoch sehr schwer, wendet die Deutsche Hospiz Stiftung ein.
weiterlesen...

27.12.2012 – Feuchte Luft gegen Pseudokrupp

PANORAMA – Pädiatrie

Das Einatmen von feuchter Luft kann bei Kindern Pseudokruppanfälle lindern. Die heftigen Hustenanfälle infolge einer Kehlkopfentzündung beruhen auf geschwollenen Schleimhäuten. Die Schwellung kann von den Stimmbändern bis in die Luftröhre reichen. Feuchte Luft begünstigt das Abschwellen. „Eltern können dazu eine Zeit lang die Dusche mit warmem Wasser aufdrehen oder nasse Handtücher im Zimmer aufhängen“, rät Professor Dr. Hans-Jürgen Nentwich, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).
weiterlesen...

27.12.2012 – Checkliste für gute Vorsätze

PANORAMA – Psychologie

Berlin - Jedes Jahr an Silvester meldet sich das schlechte Gewissen und fordert einen guten Vorsatz für das nächste Jahr. „Man könnte mehr Sport treiben“, denkt der Dicke. „Die Finger von den Zigaretten lassen“, träumt der Raucher. „Härter arbeiten“, sagt sich der Faule. Doch wenn nach der Silvesterparty der Alltagstrubel zurückkehrt, ist der Elan meist schnell verflogen. So sei das immer, sagte der Psychologe Hans-Werner Rückert aus Berlin. Der Wunsch sei ein Wille, der sich selbst nicht ganz ernst nimmt, zitiert er den Schriftsteller Robert Musil. Um Taten folgen zu lassen, brauche es mehr.
weiterlesen...

27.12.2012 – Shopping für den Kick

PANORAMA – Kaufsucht

Jeder vierte Deutsche kauft nicht nur zur Bedarfsdeckung, sondern auch als Ausgleich für emotionale Probleme bis hin zum pathologischen Kaufzwang. Das ergab eine Studie von Konsumforschern der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee und der Hochschule Ludwigshafen. Im Vergleich zu 2010 ist demnach der Anteil Kaufsüchtiger von 7 auf fast 12 Prozent gestiegen. Die Zahl derer, die durch Konsum negative Gefühle kompensierten, wuchs von 10 Prozent im Jahr 2011 auf 14 Prozent. Frauen sind mit 12 Prozent etwas stärker betroffen als Männer (11 Prozent).
weiterlesen...

27.12.2012 – Mildes Wetter macht schneller krank

PANORAMA – Erkältungskrankheiten

Bei milden Temperaturen im Winter erkälten sich mehr Menschen als bei starkem Frost. Das liege allerdings nicht daran, dass sich Viren bei höheren Temperaturen wohler fühlten, sagte Dr. Johannes Gottfried Mayer von der Forschergruppe Klostermedizin in Würzburg. Der Grund ist purer Leichtsinn: Das Infektionsrisiko steige, weil viele Menschen bei höheren Temperaturen im Winter eher auf Handschuhe verzichteten und sich außerdem dünnere Kleidung anzögen.
weiterlesen...

27.12.2012 – Umfrage: Deutsche zögern bei Schmerzmitteln

PANORAMA – Arzneimittelkonsum

Für Analgetika in Jumbopackungen wie in den USA wäre Deutschland ein schlechter Markt: Laut einer Umfrage der „Apotheken Umschau“ gehen die meisten Deutschen nicht allzu leichtfertig mit Schmerzmitteln um: Wenn sie Kopfweh bekommen, zögern 55 Prozent der Teilnehmer die Einnahme so lange wie möglich hinaus, weil sie nicht zu viele Medikamente einnehmen möchten.
weiterlesen...

27.12.2012 – Rauchverbot für TV-Kommissare?

PANORAMA – Nichtraucherschutz

Tatort-Kommissar Thiel (Axel Prahl) zieht genauso gern an der Kippe wie „Der letzte Bulle“ Mick Brisgau (Henning Baum) auf Sat.1. Rauchende Ermittler gehören zum gewohnten Bild im deutschen Fernsehen. Sehr zum Missfallen von Ernst-Günther Krause, dem Sprecher der Nichtraucher-Initiative Deutschland (NID) in München. Kinder und Jugendliche würden dadurch negativ beeinflusst, findet Krause und kritisiert: „Es gibt doch kaum eine 'Tatort'-Folge, in der nicht geraucht wird“, sagte Krause.
weiterlesen...

27.12.2012 – Eine Kasse für Familien

PANORAMA – Supermärkte

Berlin - Der Platz für Produktaufsteller an der Kasse ist nicht nur in der Apotheke heiß umkämpft. Im Supermarkt kann das Warten mit kleinen Kindern an der Kasse die Hölle sein. In Augen- und Greifhöhe locken Unmengen von Süßigkeiten. In Berlin hat einer Mutter die Bettelei der Kleinen gereicht. Sie startete eine Internet-Petition gegen „Quengelkassen“ – mit Erfolg.
weiterlesen...

21.12.2012 – Asse: Kein erhöhtes Krebsrisiko

PANORAMA – Atomendlager

Vom Atomendlager Asse in Niedersachsen geht einer Studie zufolge kein erhöhtes Krebsrisiko aus. Dies sagte der Landrat des Kreises Wolfenbüttel, Jörg Röhmann (SPD), bei der Vorstellung des Gutachtens. Er wies aber darauf hin, dass er sich mehr Daten erhofft habe.
weiterlesen...

21.12.2012 – Mutter kann OP nicht verhindern

PANORAMA – Krebstherapie

Ein siebenjähriger Junge soll gegen den Willen seiner Mutter nach tagelangem Gerichtsstreit eine Strahlenbehandlung erhalten, die seine Gehirntumor-Operation begleitet. Das entschied der Oberste Gerichtshof in London am Freitag.
weiterlesen...

21.12.2012 – Grippeimpfung für Raucher

PANORAMA – Influenza

Eine Grippe kann bei Rauchern schlimmere Folgen haben als bei Nichtrauchern. Betroffene sind auch stärker gefährdet, infolge der Infektion zu sterben, warnen die Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). Daher sollten Raucher sich dagegen impfen lassen.
weiterlesen...

21.12.2012 – Noroviren in Austern

PANORAMA – Lebensmittelsicherheit

Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor holländischen Austern, die mit Noroviren infiziert sind. Die Marke „Umami Auster“ von Bonton Products sei von der Firma Fidi Pus in Kehl importiert und vor allem im Raum Stuttgart verkauft worden, heißt es in einer Mitteilung. Die Käufer werden aufgefordert, die Produkte zurückzugeben oder zu vernichten.
weiterlesen...

21.12.2012 – Haustiere fördern Gesundheit

PANORAMA – Studien

Berlin - „Tiere tun gut“, heißt es immer wieder. Verschiedene naturwissenschaftliche Studien bestätigen diese Volksweisheit: Tiere fördern Bewegung, senken den Blutdruck und helfen der Psyche. In der Folge verbessert sich auch die Gesundheit von Tierbesitzern.
weiterlesen...

21.12.2012 – Glaxo backt Kekse

PANORAMA – Österreich

Berlin - In Österreich haben Mitarbeiter von GlaxoSmithKline (GSK) knapp 100 Kilogramm Weihnachtskekse gebacken. Das Gebäck soll einer sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft gespendet werden. Die dort lebenden Mädchen und jungen Frauen verkaufen die Kekse bei Veranstaltungen und tragen so zur Finanzierung des Vereins „mission:possible“ bei, der die WG trägt.
weiterlesen...

20.12.2012 – Jeder Dritte ignoriert ärztlichen Rat

PANORAMA – Compliance

Berlin - Jeder dritte Deutsche setzt sich einer Studie zufolge häufig über die Vorgaben seines Arztes hinweg und nimmt seine Medikamente auf eigene Faust ein. Vor allem jüngere Männer mit überdurchschnittlichem Einkommen und guter Bildung halten sich nicht an das, was ihnen der Arzt geraten hat. Das berichtete ein Forscherteam der Universitäten Marburg und Leipzig im Fachjournal „PLOS ONE“.
weiterlesen...

Artikel 1 - 20 von 1090 Artikel
>>
Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • Die PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • Die PharmaRisk® CYBER

    Eine einzige Versicherung für alle Internetrisiken

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

QR Code
Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner