Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

23.12.2020 – Grippeimpfstoffe: Plötzlich Ladenhüter

APOTHEKENPRAXIS | Erst Engpass, dann Überbestand |

Berlin - Erst der Ansturm, dann die Impfstoffe: Bei der Grippeimpfung gab es – allen Vorwarnungen zum Trotz – in diesem Jahr massive Probleme. Die nationale Reserve des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) wurde zu spät ausgeliefert mit der Folge, dass viele Apotheken nun auf nicht benötigten Impfstoffen sitzen.
weiterlesen...

23.12.2020 – „Korrekturbuchung“: Apotheke sechsstellig belastet

APOTHEKENPRAXIS | Panne bei der Apobank |

Berlin - Ein Apotheker aus Baden-Württemberg gehört zu den besonders hart betroffenen Opfern der AvP-Pleite – seine Ausstände sind siebenstellig. Doch zum Jahresende kam der nächste Tiefschlag: Die Apobank buchte ungefragt einen sechsstelligen Betrag ab. Zum Glück ein reparabler Irrtum.
weiterlesen...

23.12.2020 – „Wir sind bestens vorbereitet“

APOTHEKENPRAXIS | Apotheke übernimmt Aufbereitung |

Berlin - In Schleswig-Holstein entstehen insgesamt 29 Impfzentren. Einer der Standorte wird vom Universitätsklinikum (UKSH) betreut; aufbereitet wird der Impfstoff daher von der Klinikapotheke. Dr. Swantje Eisend leitet das Projekt und ist überzeugt, dass die Aufbereitung des mRNA-Impfstoffes bei ihrem Team in besten Händen ist.
weiterlesen...

22.12.2020 – Apotheken müssen positiv Getestete melden

APOTHEKENPRAXIS | ABDA gibt Praxistipps |

Stuttgart - Wenn öffentliche Apotheken Antigen-Schnelltests durchführen, sind sie im Falle eines positiven Testergebnisses zur Meldung an das zuständige Gesundheitsamt verpflichtet. Dies macht die ABDA in einem aktuellen Inforundschreiben mit Arbeitshilfen deutlich. Außerdem wird konkretisiert, wie die Einweisung des pharmazeutischen Personals organisiert und dokumentiert werden kann.
weiterlesen...

22.12.2020 – Corona-Tests in Apotheken: Kosmetikraum und Labor werden zum Testzimmer 

APOTHEKENPRAXIS | „Man muss es qualitätsgesichert durchführen“ |

Berlin - Apotheken dürfen Antigen-Schnelltests durchführen. Nachdem Kammern und Verbände zuletzt die Bereitschaft abgefragt hatten, stellte die Abda gestern klar, dass es nun doch einen rechtssicheren Rahmen für die Durchführung gebe und Apotheker und PTA die Abstriche durchführen dürften. Ein „typischer Spahn“, heißt es hinter vorgehaltener Hand. Einige Apotheken haben bereits Testzimmer in der Apotheke eingerichtet und direkt losgelegt. So auch die Betriebe von Margit Schlenk aus Nürnberg und Marta Sommerkamp aus Straelen. Das Ziel: Ein sicheres Weihnachtsfest für alle.
weiterlesen...

22.12.2020 – Schnelltests in Apotheken: Apps sollen Terminprobleme lösen

APOTHEKENPRAXIS | Doctorbox und No-Q |

Berlin - Jetzt geht es also doch los mit den Sars-CoV-2-Schnelltests in Apotheken. Wie so oft in den letzten Monaten muss viel Organisationsarbeit in kürzester Zeit geleistet werden, aber auch die Testabläufe selbst müssen reibungslos über die Bühne gehen – ein besonderes Nadelöhr ist dabei die Terminvergabe. Meist weniger als fünf Minuten werden für den Testablauf pro Patient eingeplant, die Ergebnisse werden also erst nach Verlassen des Testzentrums bekannt gegeben. Doch wie lässt sich sowas bei 100 bis 300 Getesteten am Tag planen und durchführen? Doctorbox und Roche wollen das digital gewährleisten. Auch das italienische IT-Unternehmen Vertical Life hat eine Lösung für die Apotheken entwickelt, die es auf dem deutschen Markt anbietet.
weiterlesen...

22.12.2020 – Video: Corona-Testzelt vor der Apotheke

APOTHEKENPRAXIS | Tipps aus Südtirol |

Berlin - In Südtirol dürfen Apotheken seit einiger Zeit Corona-Antigentests durchführen. Die Brüder Florian und Stephan Peer sind in großem Stil dabei: Vor ihren Apotheken in Brixen und Lana haben sie Teststationen aufgebaut, bei denen nichts dem Zufall überlassen wird. Mit einem Video wollen sie ihren Kollegen aus Deutschland zeigen, worauf sie achten müssen und wie sie einen möglichst reibungslosen Ablauf sicherstellen.
weiterlesen...

21.12.2020 – Keine Konsequenzen für Masken-Abgabe-Verweigerer

APOTHEKENPRAXIS | Berufsrecht |

Berlin - Im Großen und Ganzen ist Phase 1 der Verteilung von FFP2-Masken an die Risikogruppen gut gelaufen. Sogar die vom Nacht- und Notdienstfonds (NNF) abgewickelte Honorierung ist bereits auf den Konten der Apotheken eingegangen. Einzelne Apotheken haben auf Grundlage des Rx-Packungsschlüssels über 50.000 Euro erhalten. Trotzdem gab es offenbar wenige Apotheker, die sich an der Aktion nicht aktiv beteiligt und das Honorar ohne Gegenleistung eingesteckt haben. Diese werden wohl ohne Konsequenzen davonkommen.
weiterlesen...

21.12.2020 – Masken-Verteilung: Der Verweigerer von nebenan

APOTHEKENPRAXIS | Nichts abgeben, aber trotzdem abrechnen? |

Berlin - Zwischen dem üblichen Ansturm vor Weihnachten und dem neuerlichen Lockdown haben die Apotheken in dieser Woche auch noch Millionen FFP-Masken an Risikopatienten verteilt. Der Nacht- und Notdienstfonds (NNF) hat das dafür fällige Honorar bereits ausgekehrt. Doch überall berichten Apotheker und PTA, dass sich Kollegen an der Aktion nicht beteiligen.
weiterlesen...

21.12.2020 – „Apotheker halten eben doch zusammen“

APOTHEKENPRAXIS | Video-Interview Erik Tenberken („Weil es noch nie so wichtig war“) |

Berlin - Der Weihnachtsspot für die Apotheke vor Ort hat seit dem Wochenende zehntausende Menschen erreicht, und es werden stündlich mehr. Im Interview erklären Apotheker Erik Tenberken und sein Producer Sascha Swiercz, wie es zu der Idee kam, wie die Dreharbeiten waren und was sie mit ihrem Engagement erreichen wollen.
weiterlesen...

21.12.2020 – Apotheken dürfen Antigentests durchführen

APOTHEKENPRAXIS | Abda gibt Go |

Berlin - Nach vielen Diskussionen rund um das Thema „Antigen-Schnelltests in Apotheken“ informiert die Abda heute plötzlich darüber, dass Apotheker und PTA nun doch ihre Kunden auf Corona testen dürfen. Zwar seien zahlreiche Arbeitsschutzmaßnahmen zu berücksichtigen, doch ein generelles Verbot existiere nicht mehr. Der Arztvorbehalt nach § 24 IfSG in Bezug auf patientennahe Schnelltests wurde bereits Ende Oktober gestrichen. Nun steht fest: Auch Pharmazeuten dürfen Tests durchführen.
weiterlesen...

18.12.2020 – Droht den Apotheken Ärger mit dem Bundesdatenschützer?

APOTHEKENPRAXIS | Datenerhebung bei Masken-Ausgabe |

Berlin - Die Apotheken geraten offenbar gerade ins Visier des Bundesdatenschützers: Laut einem Newsletter der Apothekerkammer Berlin droht Apotheken, die bei der Abgabe der kostenlosen Schutzmasken personenbezogene Daten erheben, möglicherweise ein Bußgeld.
weiterlesen...

18.12.2020 – DocMorris+: Der Marktplatz ist da

APOTHEKENPRAXIS | Versandapotheken |

Berlin - Wie angekündigt hat DocMorris seinen Marktplatz noch vor Weihnachten ans Netz gebracht. DocMorris+ heißt neue Geschäftsmodell, mit dem die Versandapotheke Kunden einen „einfachen und bequemen Zugang zu allen Gesundheitsdienstleistungen an einem Ort“ bieten will – von der Diagnose beim Online-Arzt bis zum benötigten Medikament oder Gesundheitsprodukt. Auch Apotheken werden mit dem Versprechen auf mehr Kunden und mehr Umsatz geworben.
weiterlesen...

18.12.2020 – So läuft die Maskenabrechnung

APOTHEKENPRAXIS | Masken-Sonder-PZN und NNF-Vordruck |

Berlin - Im neuen Jahr soll die Verteilung der FFP2-Masken an Risikopatienten etwas geordneter ablaufen als in der spontan verordneten Gratis-Abgabe, die die Apotheken seit Tagen in Atem hält. Dann erhalten die Berechtigten Coupons von ihrer Krankenkasse, die sie in zwei Zeitfenstern in Apotheken einlösen können. APOTHEKE ADHOC liegt der Entwurf einer Planung vor, wie die Abrechnung funktionieren soll. Dabei übernehmen die Rechenzentren eine zentrale Rolle, eine eigene Masken-Sonder-PZN gibt es auch schon. In der kommenden Woche soll das Vorgehen final konsentiert werden.
weiterlesen...

18.12.2020 – DocMorris-Kundin: Apotheker verweigert kostenlose Masken

APOTHEKENPRAXIS | „Wenden Sie sich am besten an DocMorris“ |

Berlin - Die Vor-Ort-Apotheken haben die Arbeit, die Versender kassieren dann ab: So kommt es gerade vielen Apothekern vor, die unter Hochdruck kostenlose FFP2-Masken abgeben – und zwar auch an eine unbekannte Zahl von Kunden, die sonst mit Vor-Ort-Apotheken nichts am Hut haben. So erging es Inhaber Ulrich Schulte Herbrüggen aus Duisburg. Fast zumindest: Eine Kundin band ihm auf die Nase, dass sie ja sonst nur bei DocMorris bestellt. Also verweigerte er ihr die Abgabe. Die Kundin ging zur Lokalpresse und beschwerte sich, doch Schulte Herbrüggen steht zu seiner Entscheidung und erhält Rückendeckung von seiner Standesvertretung.
weiterlesen...

18.12.2020 – Nur an Stammkunden? Verbände ermahnen Apotheken 

APOTHEKENPRAXIS | Verteilung von FFP2-Masken |

Berlin - Masken nur an Stammkunden auszugeben, ist laut den Apothekerverbänden nicht mit dem Kontrahierungszwang in Einklang zu bringen. Alle Patienten, die die Kriterien erfüllten, hätten einen Anspruch.
weiterlesen...

17.12.2020 – Schutzmasken: DocMorris darf „leider“ noch nicht versorgen

APOTHEKENPRAXIS | Info auf der Webseite |

Stuttgart - Seit Dienstag und bis zum 6. Januar 2021 versorgen die Vor-Ort-Apotheken in Deutschland Risikopatienten mit kostenlosen Schutzmasken. Im neuen Jahr kommen dann auch die EU-Versender ins Spiel. Auf seiner Webseite und in den sozialen Netzwerken informiert DocMorris nun über die „staatliche Schutzmaskenversorgung für Risikopatienten“. Leider dürfe DocMorris in Phase 1 die eigenen Kundinnen und Kunden in Deutschland nicht mit drei kostenlosen Schutzmasken versorgen, heißt es dort. Erst im neuen Jahr sei ein Bezug möglich – versandkostenfrei, aber laut Info mit Eigenanteil.
weiterlesen...

17.12.2020 – „Atemwegserkrankungen sind zu oft bagatellisiert worden“

APOTHEKENPRAXIS | Gelomyrtol gegen Corona (Video-Interview) |

Berlin - Welche OTC-Medikamente die Symptome von Corona lindern, ist bislang kaum erforscht. Pohl-Boskamp will den Effekt seines Klassikers Gelomyrtol forte jetzt wissenschaftlich bei Covid-Patienten mit schwerem Verlauf untersuchen lassen. Was es damit auf sich hat, verrät Firmenchefin Marianne Boskamp im Interview.
weiterlesen...

17.12.2020 – Bellinger: Maskengeld muss versteuert werden

APOTHEKENPRAXIS | „Geld für Abgabe und Distribution“ |

Berlin - Die Apotheker bekommen noch vor Weihnachten das Geld aus dem Nacht- und Notdienstfonds (NNF) für die abgegeben Masken. Doch ein Wermutstropfen bleibt: Der apothekenindividuelle Betrag muss wohl noch versteuert werden. Zu diesem Schluss kommt Steuerberater Dr. Bernhard Bellinger.
weiterlesen...

17.12.2020 – Masken zu früh verteilt: Apotheker abgemahnt

APOTHEKENPRAXIS | Konkurrent verlangt Unterlassungserklärung |

Berlin - Manche Apotheken haben sich bei der Verteilung kostenloser FFP2-Masken besonders ins Zeug gelegt und schon vor dem Stichtag an ihre Kunden abgegeben – eine Vertrauensleistung nicht nur gegenüber den Kunden, sondern auch gegenüber der Politik. Ein Inhaber aus Nordrhein-Westfalen hat sich damit aber nun Ärger eingehandelt: Ein Mitbewerber hat ihn dafür abgemahnt und droht mit gerichtlichen Schritten – denn er sieht dadurch die freie Apothekenwahl beeinträchtigt. Der abgemahnte Apotheker nimmt es gelassen und zeigt sogar Verständnis für seinen Mitbewerber.
weiterlesen...

Artikel 1 - 20 von 4624 Artikel
>>
Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner