• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

17.10.2017 – Vierfach-Impfung gegen Grippe: Ändert die STIKO ihre Empfehlung?

PHARMAZIE | Influenzasaison |

Stuttgart - Dreifach- oder Vierfachimpfung gegen Grippe – was wirkt besser? Bislang hat die STIKO keinen Vorteil in der tetravalenten Grippeschutzimpfung gesehen. Auch die Krankenkassen hatten in Zeiten der Impfstoff-Rabattverträge nur trivalente Grippeimpfungen rabattiert. Gehört die Dreifach-Impfempfehlung mal der Vergangenheit an? Die STIKO denkt darüber nach.
weiterlesen...

17.10.2017 – Fulvestrant-Indikation soll angepasst werden

PHARMAZIE | Zulassungserweiterung empfohlen |

Palbociclib wird zur Therapie des fortgeschrittenen Mammakarzinoms eingesetzt, unter anderem in Kombination mit Fulvestrant. Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt aktuell, diese neue Therapie-Option auch explizit in der Fachinformation von Fulvestrant (Faslodex®) zu verankern. Von der Palbocliclib-Fulvestrant-Kombination profitieren auch Frauen in der Prä- und Peri-Menopause. Fulvestrant allein ist nur für postmenopausale Frauen zugelassen.
weiterlesen...

17.10.2017 – Wann muss ein „A“ aufs Grippeimpfstoff-Rezept?

APOTHEKENPRAXIS | Retax oder Regress |

Stuttgart - Kennen Sie das „A“ bei Rezepten über die Grippeimpfung? Altbekannt bei Betäubungsmittelverordnungen müssen Ärzte auch bei manchen Grippeimpfstoff-Rezepten ein „A“ ergänzen. Welche Rezepte über Grippeimpfstoffe erfordern das Ausnahme-A? Und droht bei Fehlen des „A“ bei der Influenza-Impfung den Apotheken eine Retaxation? DAZ.online hat bei der AOK Baden-Württemberg nachgefragt.
weiterlesen...

17.10.2017 – Ärzte: Regelmäßiges Blutspenden fördert Gesundheit

PANORAMA | Transfusionsmedizin |

Köln - Regelmäßige Blutspender haben nach Experten-Angaben seltener einen Herzinfarkt. Das Blutspenden scheine sich sogar auf die Lebensqualität insgesamt positiv auszuwirken. „Der Schluss liegt nahe, dass regelmäßiges Blutspenden positive Effekte auf das Wohlbefinden im Allgemeinen und die Gesundheit von Hypertonikern (Menschen mit Bluthochdruck) im Besonderen hat“, sagte Professor Dr. Andreas Michalsen von der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI).
weiterlesen...

17.10.2017 – Polnische Ärzte im Hungerstreik

PANORAMA | Arbeitsbedingungen |

Warschau - Rund 20 Ärzte eines Warschauer Kinderkrankenhauses hungern für bessere Arbeitsbedingungen im polnischen Gesundheitssystem. Auch Mitarbeiter der Medizinbranche in anderen Städten kündigten an, sich dem seit mehr als zwei Wochen dauernden Hungerstreik anzuschließen, wie der polnische Rundfunk berichtete.
weiterlesen...

17.10.2017 – Pfusch-Apotheker: Wo ist das Millionenvermögen?

PANORAMA | Zyto-Skandal |

Berlin - Bleibt von den vielen Millionen des mutmaßlichen Pfusch-Apothekers Peter S. am Ende zu wenig übrig, um die Opfer zu entschädigen? Nachforschungen des Rechercheverbunds Correctiv haben ergeben, dass sich die Eltern systematisch daran beteiligen, das Vermögen dem Zugriff der Justiz zu entziehen. Dabei habe ihnen eine Nachlässigkeit der Staatsanwaltschaft Essen in die Hände gespielt.
weiterlesen...

17.10.2017 – DocMorris schluckt Eurapon

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Zur Rose übernimmt künftig den Versand für Eurapon. DocMorris ist eine Vereinbarung zu einer engen Zusammenarbeit mit dem Besitzer der Bremer Versandapotheke Kubilay Talu eingegangen. Bis Ende des Jahres soll ein wesentlicher Teil der Logistik und die Medikamentenbelieferung vom Standort in Heerlen aus erfolgen. Eurapon erzielte 2016 einen Umsatz von 52 Millionen Euro.
weiterlesen...

17.10.2017 – Testbild kürt besten Apotheken-Service

MARKT | Servicetest |

Berlin - Zum zweiten Mal haben Testbild und Statista gefragt, wo der Kunde König ist. Beim branchenübergreifenden Test „Beste Service-Qualität 2017/18“ werden unter anderem Apothekenkooperationen, Drogeriemärkte und Versandapotheken gekürt.
weiterlesen...

17.10.2017 – AOK-Ausschreibung geplatzt

POLITIK | Wundversorgung |

Berlin - Zum zweiten Mal ist die AOK Rheinland/Hamburg mit dem Versuch gescheitert, per Ausschreibung für Verbandmittel ihre Ausgaben bei der Wundversorgung zu drücken. Damit bleiben bis auf Weiteres auch die Preise für die Wundversorgung durch die Apotheken unangetastet. Diese sind aus Sicht der AOK Rheinland/Hamburg allerdings vor allem im Bezirk Nordrhein deutlich zu hoch. Die Kasse denkt jetzt über neue Wege nach. Sie will auch mit den Apothekerverbänden wieder über niedrigere Preise sprechen.
weiterlesen...

17.10.2017 – Dichter Nebel über Jamaika

POLITIK | Sondierungsgespräche |

Berlin - Nach der Niedersachsen-Wahl beginnen jetzt endlich in Berlin die Sondierungsgespräche zwischen Union, FDP und Grünen über eine Jamaika-Koalition. Die potenziellen Bündnispartner rechnen mit langwierigen Verhandlungen. Noch immer liegt dichter Nebel über Jamaika. Die Knackpunkte der Verhandlungen befinden sich zunächst jenseits der Gesundheitspolitik. Die FDP will den Solidarzuschlag abschaffen und die Sozialabgaben begrenzen, die Grünen Dieselmotoren verbannen – und es geht natürlich um die Flüchtlingspolitik.
weiterlesen...

17.10.2017 – Gesundheitskiosk: Apotheker vermietet nur

POLITIK | Hamburg |

Berlin - Als niederschwellige Anlaufstelle in Gesundheitsfragen versteht sich der neue Gesundheitskiosk in Hamburg. Apotheker sind beim vom Innovationsfonds geförderten Modellprojekt offiziell nicht an Bord. Allerdings: Apotheker Dr. Jochen Walter von der benachbarten Markt-Apotheke ist Vermieter der Räume. Außerdem kann sich Walter vorstellen, das Medikationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitskiosk zu übernehmen.
weiterlesen...

17.10.2017 – Symtuza: Descovy + Rezolsta

PHARMAZIE | HIV-Medikamente |

Berlin - Erstes Darunavir-basiertes Single-Tablet-Regime (STR) ab Mitte Oktober: Janssen wird Symtuza (Darunavir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofoviralafenamid (TAF)) auf den Markt bringen.
weiterlesen...

17.10.2017 – Estradiolabfall bei Oekolp

PHARMAZIE | AMK-Meldungen |

Berlin - Gehaltsprobleme bei Oekolp und Mucosolvan: Dr. Kade/Besins und Sanofi rufen einzelne Chargen der Produkte zurück. Auch B. Braun meldet Probleme: Infusionslösungskonzentrate mit Natrium- oder Kaliumchlorid zeigten Vorstufen von Partikelbildungen. Die aktuellen AMK-Meldungen.
weiterlesen...

17.10.2017 – Ortoton von Neurax

PHARMAZIE | Methocarbamol |

Berlin - Konkurrenz für Ortoton: Neuraxpharm hat für das Muskelrelaxans Methocarbamol das „bisher einzige austauschbare Generikum“ auf den Markt gebracht.
weiterlesen...

17.10.2017 – „Mit Arzneistoffen muss man reden“

PHARMAZIE | Pharmaziestudium |

Berlin - Das Wintersemester hat begonnen, auch für die Pharmaziestudenten in Berlin. Die Erstsemestler eilen in den zweiten Stock ihres Instituts an der Freien Universität (FU). Der Hörsaal füllt sich. Rund 80 angehende Apotheker nehmen an der Einführungsveranstaltung teil. Professor Dr. Jörg Rademann weiht die jungen Menschen gemeinsam mit Dr. Ursula Brümmer in die Welt der Chemie ein. Anorganik und Organik werden in den ersten vier Semestern Hauptbestandteil der Lehre sein.
weiterlesen...

17.10.2017 – 25.000 Euro Starthilfe für Apotheker

APOTHEKENPRAXIS | Notstand im Emsland |

Berlin - Die Gemeinde Börger im Emsland macht 25.000 Euro locker, um einen Apotheker für die seit August verwaiste Hümmling-Apotheke zu finden. Die bestehende Rezeptsammelstelle ist eine hübsche Idee. Aber bestenfalls eine Notlösung. Die Bürger von Börger wollen nicht ohne Apotheke sein.
weiterlesen...

17.10.2017 – Sie haben ja nie was da!

APOTHEKENPRAXIS | Kundensprüche |

Berlin - Tausende Schachteln liegen im Lager, doch die richtige ist nicht dabei. Wenn man den Kunden bitten muss, noch einmal wiederzukommen, bekommt man nicht selten eine pampige Anwort.
weiterlesen...

17.10.2017 – Sanicare: Jetzt spricht Witwe Ingrid Schein

APOTHEKENPRAXIS | Versandapotheken |

Berlin - Seit mehr als einem Jahr wird mit zunehmender Schärfe um die Versandapotheke Sanicare gestritten. Ingrid Schein, die Witwe des im Juli 2016 verstorbenen Inhabers Dr. Volkmar Schein, will mehrere Übertragungen von Gesellschafts- und Markenrechten für ungültig erklären lassen. Ihre Anwälte werfen der Gegenseite vor, den Apotheker aus der Firma gedrängt zu haben. Im Interview erzählt sie ihre Version der Geschichte.
weiterlesen...

17.10.2017 – Zürich, können Sie meine rote Nase sehen?

INTERNATIONALES | Video-Arztbesuch |

Berlin - Krankschreibung ohne Arztbesuch, Diagnose ohne Parkplatzsuche? Die private Krankenversicherung (PKV) Ottonova will das möglich machen. Am 1. November startet das Angebot der Video-Konsultation. Der Ärger scheint programmiert – beim Münchener Start-up sieht man das gelassen. Rezepte ins Ausland umleiten will man nicht.
weiterlesen...

16.10.2017 – Bavencio: Hoffnungsträger auf dem Markt

PHARMAZIE | Immunonkologie |

Berlin - Bavencio (Avelumab) gegen aggressiven und seltenen Hautkrebs kommt auf den Markt: Im September hatte Merck für seinen Hoffnungsträger gegen Krebs die Zulassung erhalten. In diesen Tagen wird das Arzneimittel erhältlich sein.
weiterlesen...

16.10.2017 – Kinder: Ibuprofen statt Morphin

PHARMAZIE | Postoperative Schmerztherapie |

Berlin - Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das nicht-steroidale Antirheumatikum (NSAR) Ibuprofen als postoperatives Analgetikum bei Kindern besser geeignet ist als oral appliziertes Morphin. Das berichtet ein Forscherteam im Fachjournal „Canadian Medical Association Journal“ (CMAJ).
weiterlesen...

16.10.2017 – Berlin: Sartane gefährden Trinkwasser

PHARMAZIE | Arzneimittelrückstände |

Berlin - Alarm in Berlin: Rückstände von Sartanen gefährden die Trinkwasserqualität der Hauptstadt. Berliner Wasserbetriebe (BWB) und Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) warnten auf den Herztagen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK).
weiterlesen...

16.10.2017 – Trump: Doppelschlag gegen Obamacare

INTERNATIONALES | US-Gesundheitsreform |

Washington - Hauptziel Abschaffung von Obamacare: Was der US-Kongress nicht geschafft hat, will Trump jetzt selber regeln. Die ihm verhasste Krankenversicherung seines Vorgängers soll endlich Geschichte werden.
weiterlesen...

16.10.2017 – Apothekengründung: Lage, Lage, Lage

APOTHEKENPRAXIS | Apobank |

Berlin - Lage, Lage, Lage – so lautet das Erfolgsrezept auf dem Immobilienmarkt. Aber nicht nur für Hausbesitzer ist der Standort der entscheidende Wertfaktor. Auch der Standort einer Apotheke ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die Einschätzung über Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmensgründung geht. Das gilt für Apothekenneugründungen ebenso wie für die Übernahme von erfolgreich geführten Apotheken mit festem Kundenstamm.
weiterlesen...

16.10.2017 – Apothekentraum auf der grünen Wiese

APOTHEKENPRAXIS | Nieder-Mockstadt |

Berlin - M. Saeid Mir Ghaffari stemmt sich gegen den Trend: Der Apotheker will beweisen, dass mit einem modernen Konzept auch die Offizin in kleinen Ortschaften wie Nieder-Mockstadt eine Zukunftsperspektive hat. Die ersten Reaktionen auf seine Gänsweid-Apotheke sind viel versprechend.
weiterlesen...

16.10.2017 – Bild: Sex, Rettich oder Glaeske-Champions

APOTHEKENPRAXIS | Erkältungspräparate |

Berlin - Mundschutz, Händedesinfektion, warmes Bier, Hausmittel, Sex oder Medikamente aus der Apotheke: Was ist die richtige Waffe im Kampf gegen Erkältung? Bild am Sonntag (BamS) zeigt, dass es Männerschnupfen wirklich gibt und welche 100 Schnupfenmittel wirklich helfen.
weiterlesen...

16.10.2017 – Alectinib künftig auch als First-line-Therapie

PHARMAZIE | Zulassungserweiterung empfohlen |

Zürich / Stuttgart - Der Humanarzneimittelausschuss der EMA hat die Zulassung für Roches Tyrosinkinaseinhibitor Alectinib (Alecensa) empfohlen. So soll das Mittel künftig auch bei nicht vorbehandelten Patienten mit einer bestimmten Variante von Lungenkrebs eingesetzt werden dürfen. Bislang war eine vorangegangene Therapie mit Crizotinib Voraussetzung für den Einsatz.
weiterlesen...

16.10.2017 – Das Persönliche zählt mehr als das Digitale

APOTHEKENPRAXIS | Umfrage zur Digitalisierung |

Düsseldorf - Muss sich die Vor-Ort-Apotheke vor der Digitalisierung fürchten? Eher nicht, wenn man die Ergebnisse einer Umfrage des Apotheken-Ökonomen Professor Kaapke betrachtet. Denn nach wie vor zählt für die meisten Apothekenkunden der persönliche Kontakt mehr als alles Digitale.
weiterlesen...

16.10.2017 – Imatinib-Kapseln und Tabletten austauschbar – auch bei 7000 Euro Differenz

APOTHEKENPRAXIS | Ab November |

Stuttgart - Ab 15. November können Imatinib-Hartkapseln und –Filmtabletten zum Beispiel im Rahmen von Rabattverträgen gegeneinander ausgetauscht werden. Die notwendige Änderung der Arzneimittelrichtlinie wurde vergangenen Freitag im Bundesanzeiger veröffentlicht. Bereits jetzt sorgen die großen Preisunterschiede der Glivec®-Nachahmer für Verwirrung.
weiterlesen...

16.10.2017 – Depot-Exenatid auch mit Basalinsulin

PHARMAZIE | Zulassungserweiterung empfohlen |

Stuttgart - Die Depotform des Inkretin-Mimetikums Exenatid (Bydureon®) soll in Zukunft auch in Kombination mit einem Basalinsulin angewendet werden können. Die EMA hat sich für diese Zulassungserweiterung ausgesprochen. Bislang lautet die Indikation „mit anderen blutzuckersenkenden Arzneimitteln“ ohne genauere Spezifizierung. Bei der kurzwirksamen Variante Byetta® ist die Kombination mit Basalinsulin schon seit 2012 Teil der Zulassung, und auch bei anderen Inkretin-Analoga ist das der Fall.
weiterlesen...

16.10.2017 – Apothekenexklusivität ist den meisten Verbrauchern egal

APOTHEKENPRAXIS | Laut Umfrage |

Stuttgart - Was ist für den Erfolg einer Kosmetikmarke ausschlaggebend? Wodurch wird die Kaufentscheidung beeinflusst? Legen Apotheker und Verbraucher hier die gleichen Kriterien an? Da wäre zum Beispiel die Apothekenexklusivität. Das Beratungsunternehmen Sempora hat Verbraucher und Apotheker befragt, wie wichtig ihnen diese ist. Und hier gehen die Meinungen auseinander, ebenso wie beim Preisempfinden.
weiterlesen...

16.10.2017 – Gröhe bereitet sich auf Gesundheits-Verhandlungen vor

POLITIK | Mögliche Jamaika-Koalition |

Berlin - Sollten sich Union, Grüne und FDP in dieser Woche auf gemeinsame Koalitionsgespräche einigen, wird Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) eine wichtige Rolle bei allen Gesundheitsfragen spielen. Gegenüber der Rheinischen Post erklärte Gröhe, dass er sich bereits auf erste gesundheitspolitische Gespräche vorbereite. Das Rx-Versandverbot nannte er aber nicht als eines seiner Kernthemen.
weiterlesen...

16.10.2017 – Gemeinde zahlt 25.000 Euro Startgeld für Landapotheker

POLITIK | Nachfolgersuche |

Berlin - Auch in Niedersachsen bekommen immer mehr Ortschaften die Auswirkungen der sinkenden Apothekenzahl zu spüren. Neuestes Beispiel: Die 2800-Einwohner-Gemeinde Börger im Emsland, die Ende August ihre einzige Apotheke verloren hat. Händeringend versucht die Gemeinde derzeit, einen Apotheker aufs Land zu locken, greift dabei zu unkonventionellen Mitteln und fordert Lockerungen für Filialapotheken.
weiterlesen...

16.10.2017 – Nach dem Herzinfarkt zurück in den Job

PANORAMA | Studie |

Dallas/Kopenhagen - Depressionen und Ängste können Infarktpatienten eine Rückkehr in den Job erschweren. Doch viele schaffen es – vorausgesetzt sie nutzen ihre Möglichkeiten.
weiterlesen...

16.10.2017 – Zucker in „ohne Zuckerzusatz“

PANORAMA | Lebensmittel |

Düsseldorf - „Ohne Zuckerzusatz“ oder „ungesüßt“ – das klingt gesund. Manche halten ein so beworbenes Produkt gar für zuckerfrei. Es enthält aber häufig dennoch Zucker, erklärt die Verbraucherzentrale. Er stammt zum Beispiel aus Süßmolkepulver oder Früchten und ist schwer zu erkennen, weil in der Zutatenliste das Wort Zucker meist gar nicht auftaucht. Ernährungsbewusste müssen also ganz genau hinschauen.
weiterlesen...

16.10.2017 – Alte Männer besonders suizidgefährdet

PANORAMA | Suizidprävention |

Berlin - Einsamkeit, Krankheit, die Angst vor Abhängigkeiten – im Alter steigt das Suizidrisiko. Mediziner und Therapeuten schlagen Alarm angesichts der großen Zahl von Senioren, die ihrem Leben ein Ende setzen. Eine Gruppe ist besonders gefährdet.
weiterlesen...

16.10.2017 – Medizinstudenten lernen in Apotheke

PANORAMA | Magdeburg |

Berlin - Wie können Ärzte vom pharmazeutischen Fachwissen der Apotheker profitieren? Lässt sich die Arzneimitteltherapie durch eine enge Zusammenarbeit optimieren? Diesen und weiteren Fragen gingen Medizinstudenten in der Magdeburger Adler-Apotheke nach.
weiterlesen...

16.10.2017 – Die doppelt gesegnete Apotheke

PANORAMA | Hemau |

Berlin - Klar und geradlinig, der Tradition verbunden, aber auch der Moderne gegenüber aufgeschlossen: Die frisch eröffnete Arbor-Apotheke passt bestens zum Menschenschlag in der Oberpfalz. Besitzerin Monika Vollmer ist trotz leichter Startschwierigkeiten sehr zufrieden mit den ersten Tagen.
weiterlesen...

16.10.2017 – Zuzahlungsclub: Warten auf die Gutschrift

MARKT | EU-Versandapotheke |

Berlin - Die Zukunft der EU-Versandapotheke hängt maßgeblich von dem Ausgang eines Rechtsstreits ab, der im November vor dem Landgericht Cottbus fortgesetzt wird. Auch das Schicksal des Zuzahlungsclubs Valerevital ist eng damit verknüpft. Aktuell läuft es einer Kundin zufolge bei beiden Partnern nicht besonders rund. Dort weist man alle Probleme weit von sich.
weiterlesen...

16.10.2017 – Awinta geschäftstüchtig hilfsbereit

MARKT | Apotheken-EDV |

Berlin - Ein Freundschaftsdienst mit eindeutigen Absichten: Das Softwarehaus Awinta bietet ab sofort auch Kunden des insolventen Konkurrenten Optipharm eine kostenlose Nutzung des eigenen technischen Service an. Inwiefern die Mitarbeiter des Branchenprimus bei spezifischen Problemen mit einem anderen EDV-System helfen können, steht auf einem anderen Blatt.
weiterlesen...

16.10.2017 – Weleda in Angriffsstimmung

MARKT | Homöopathika |

Berlin - Der neue Forschungs- und Entwicklungschef bei Weleda, Aldo Ammendola, will die Medikamentensparte mit klinischem und präklinischem Support international konkurrenzfähig machen. Das gilt in einer ersten Phase für bestehende OTC-Marken wie Infludoron, Neurodoron, Euphrasia, Combudoron und Arnikasalbe.
weiterlesen...

16.10.2017 – Vichy will Graumarkthändler verklagen

MARKT | Kosmetik bei Brands4Friends |

Berlin - Schnäppchenjagd macht Spaß – aber nicht allen. Bei Vichy prüft man jetzt rechtliche Schritte, um gegen die kürzlich bei Brands4Friends aufgetauchten Angebote vozugehen. Aus Düsseldorf kommt jetzt ein klares Bekenntnis zur Apotheke.
weiterlesen...

16.10.2017 – Comeback der Reimport-Boni?

MARKT | Einkaufskonditionen |

Berlin - Das Skonto-Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hat nicht nur für den Großhandel Bedeutung. Auch die Parallelimporteure hoffen, ihre Bonusmodelle wieder aktiv schalten zu können. Bei Kohlpharma und Eurim will man aber ganz sicher gehen, um nicht in neue juristische Scharmützel zu geraten.
weiterlesen...

16.10.2017 – Gröhe: Exportschlager Gesundheitspolitik

POLITIK | WHO |

Berlin - Deutschland hat nach Angaben von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sein weltweites Engagement beim Aufbau funktionierender Gesundheitssysteme verstärkt. „Globale Gesundheitspolitik ist zu einem Markenzeichen der internationalen Verantwortung unseres Landes geworden“, sagte Gröhe am Sonntag zum Auftakt des dreitägigen Weltgesundheitsgipfels in Berlin. „Wir haben die deutsche Unterstützung beim Aufbau funktionierender Gesundheitssysteme und der Bewältigung von Gesundheitskrisen spürbar ausgebaut.“
weiterlesen...

16.10.2017 – Erstmals mehr als 40 Milliarden Euro für Arzneimittel

POLITIK | GKV-Ausgaben |

Berlin - Die Krankenkassen werden im kommenden Jahr voraussichtlich erstmals über 40 Milliarden Euro für Arzneimittel ausgeben. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband verständigten sich jetzt darauf, dass die Ausgaben für Arzneimittel 2019 um 3,2 Prozent beziehungsweise 1,2 Milliarden Euro steigen dürfen. Die Verhandlungen über die Rahmenvorgaben Arzneimittel und Heilmittel für das Jahr 2018 gingen damit wiederum vergleichsweise schnell zu Ende. In den Vorjahren wurde der Ausgabenrahmen meist erst etwas später festgelegt.
weiterlesen...

15.10.2017 – Die SPD kann noch gewinnen

POLITIK | Landtagswahl Niedersachsen |

Berlin - Die SPD kann noch Wahlen gewinnen: Bei der Landtagswahl in Niedersachsen haben die Sozialdemokraten nach ersten Hochrechnungen Prozent 37,2 der Stimmen erreicht und werden damit stärkste Fraktion. Union, FDP und Grüne verlieren. Die Linke verpasst den Einzug in den Landtag, dafür kommt die AfD erstmals hinein. Neben einer großen Koalition sind rechnerisch Dreierbündnisse möglich.
weiterlesen...

15.10.2017 – Spaziergang kann Arbeitsunfall sein

SICHERHEIT | Steuer & Recht |

'Ein 60-jähriger Kläger aus Düsseldorf war mit seiner Klage vor dem Sozialgericht Düsseldorf auf Anerkennung eines Arbeitsunfalls erfolgreich. Er hatte gegen die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft geklagt mit dem Ziel, einen während einer Rehabilitation erlittenen Verkehrsunfall als Arbeitsunfall anzuerkennen.
weiterlesen...

15.10.2017 – Gemeinsame Grenzwand vor Nässe schützen - Eigentümer haftet für Versäumnisse seines Bauunternehmers

SICHERHEIT | Steuer & Recht |

Lässt ein Grundstückseigentümer ein Gebäude abreißen und wird dadurch eine gemeinsame Grenzwand zum Grundstücksnachbar der Witterung ausgesetzt, muss diese Grenzwand geschützt werden. Versäumt dies der vom Eigentümer beauftragte Bauunternehmer, kann der Eigentümer dem Nachbarn zum Schadensersatz verpflichtet sein und nach den Vorschriften des Schuldrechts für ein Verschulden des Bauunternehmers einstehen zu haben (sog. Erfüllungsgehilfenhaftung gem. § 278 Bürgerliches Gesetzbuch). Das hat der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 03.07.3017 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Boc
weiterlesen...

15.10.2017 – Schadenersatz wegen mangelhafter Tätowierung

GESUNDHEIT | Steuer & Recht |

Die Einwilligung zum Stechen einer Tätowierung bezieht sich nur darauf, dass die Behandlung mangelfrei ist und nach den Regeln der Kunst erbracht wird.
weiterlesen...

15.10.2017 – Private Krankenversicherungen dürfen die Kostenerstattung für künstliche Befruchtung nicht auf verheiratete Paare beschränken

GESUNDHEIT | Steuer & Recht |

Die Klägerin ist bei der Beklagten privat krankenversichert. Sie fordert die Erstattung von Maßnahmen zur In-vitro-Befruchtung. Die Klägerin kann zwar auf natürlichem Wege schwanger werden, sie leidet jedoch an einer chromosomalen Veränderung aufgrund derer die Wahrscheinlichkeit für eine intakte Schwangerschaft bzw. für ein gesundes Kind bei unter 50 Prozent liegt.
weiterlesen...

15.10.2017 – Arzt verlässt Arzt und zieht bei Apothekerin ein

PANORAMA | Aschendorf |

Berlin - Über 15 Jahre praktizierte Allgemeinarzt Martin Stedem mit seinem Kollegen in einer Gemeinschaftspraxis in Aschendorf. Doch zuletzt gab es einige Differenzen zwischen den Partnern. Schließlich hatte der Mediziner genug und beschloss, eine eigene Praxis zu gründen. Ein Glücksfall für die Apothekerin Carola Seelis. Denn Stedem hat die Räumlichkeiten über ihrer Hirsch-Apotheke bezogen.
weiterlesen...

15.10.2017 – „Warum steht das Produkt nicht dort, wo ich es will?“

POLITIK | Nachtdienstgedanken |

Berlin - 20.03 Uhr: So schnell war ich ja lange nicht mehr mit der Kasse, jetzt schnell zum Tresor. Licht aus, Rolladen herunter, schnell noch einen Kaffee – der Nachtdienst kann beginnen!
weiterlesen...

14.10.2017 – Diplome für Nachwuchsapotheker

PANORAMA | Apotheke in Aktion |

Berlin - Klingt komisch, ist aber so: Zwei Apotheken entführten Kinder in ihre Labore. Über diese und weitere Aktionen berichten wir auch diese Woche.
weiterlesen...

13.10.2017 – Apobank schließt Bargeldschalter

APOTHEKENPRAXIS | E-Banking |

Berlin - Als 2016 in Deutschland eine Diskussion über eine Begrenzung von Bargeldzahlungen ausbrach, gab es einen Sturm der Entrüstung. Jetzt wunderte sich Apotheker Bernd Gerstl aus Hannover nicht schlecht, als ihm die Filiale der dortigen Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) mitteilte, dass ab Dezember der Bargeldschalter geschlossen werden soll. Auf Nachfrage erklärte die Apobank nun, dass innerhalb der nächsten beiden Jahre alle Bargeldschalter in den Filialen verschwinden. Wert legt die Apobank in diesem Zusammenhang auf die Aussage, dass mit der Umstellung keine Filialen aufgegeben werden.
weiterlesen...

13.10.2017 – Zeit zu gehen

APOTHEKENPRAXIS | Nachfolgersuche |

Berlin - Apothekerin Annerose Zerbe-Kunst führt die Kloster-Apotheke im brandenburgischen Neuzelle. Eigentlich würde sie lieber gestern als heute in Rente gehen. Doch die jahrelange Suche nach einem Nachfolger blieb bisher erfolglos. Um auf Nachwuchsprobleme in ländlichen Regionen aufmerksam zu machen, erzählte die Apothekerin der Nachrichtenagentur dpa ihre Geschichte. Doch auch einige anschließende Veröffentlichungen in unterschiedlichen Medien haben an ihrer Situation nichts geändert. Nicht ein einziger Interessent hat sich bei der 67-Jährigen daraufhin gemeldet.
weiterlesen...

13.10.2017 – Ärzte so zufrieden wie nie

PANORAMA | Medizinklimaindex |

Berlin - Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten in Deutschland beurteilen ihre wirtschaftliche Lage und Zukunft optimistischer denn je. Ein Drittel der befragten Ärzte schätzt die aktuelle wirtschaftliche Situation positiv ein. Knapp 57 Prozent finden sie immerhin noch befriedigend. Nur jeder Zehnte beurteilt seine Lage als schlecht. Das geht aus dem halbjährlich von der Stiftung Gesundheit veröffentlichten Medizinklimaindex (MKI) hervor.
weiterlesen...

13.10.2017 – Wenn Einsamkeit krank macht

PANORAMA | Alternde Gesellschaft |

Berlin/Washington - Macht Einsamkeit uns auf lange Sicht krank? Und was hieße das für eine alternde Gesellschaft wie Deutschland, in der heute schon jeder Fünfte, 2060 vermutlich sogar jeder Dritte über 65 Jahre alt ist?
weiterlesen...

13.10.2017 – Trump: Obamacare-Abschaffung wird Chefsache

INTERNATIONALES | US-Gesundheitsreform |

Washington - Nach mehreren erfolglosen Anläufen des US-Senats will Präsident Donald Trump den Abbau der Krankenversicherung Obamacare nun selber in die Hand nehmen.
weiterlesen...

13.10.2017 – Erste Cannabis-„Apotheke“ eröffnet in den USA

INTERNATIONALES | US-Bundesstaat Texas |

Remagen - Die Legalisierung von Cannabis wird weltweit heftig diskutiert. Viele Staaten tun sich wegen der Drogenproblematik schwer damit. Einige haben bereits den „Einstieg“ über den Medizinal-Cannabis gemacht, gleichwohl mit einer anderen Bestimmung als zu Genusszwecken. In den USA und in Kanada gibt es hierzu aktuell neue Entwicklungen.
weiterlesen...

13.10.2017 – Der Apotheken-Botendienst fürs Kapitol

INTERNATIONALES | USA |

Stuttgart - Auch Politiker sind zuweilen krank: Für Abgeordnete in Washington liefert die älteste Vor-Ort-Apotheke Washingtons die nötigen Arzneimittel. Praktisch täglich steuern Apothekenmitarbeiter das Kapitol an, schildert der Branchendienst STATnews – und beliefern eine geheimnisumwobene Arztpraxis im US-Kongress. Dabei lassen die gelieferten Arzneimittel auch Rückschlüsse auf Gesundheitsprobleme der Politiker zu.
weiterlesen...

13.10.2017 – Arzneimittel für Tiere – was muss die Apotheke beachten?

APOTHEKENPRAXIS | Praxis |

Stuttgart - Tierarzneimittel spielen in den meisten Apotheken eher eine untergeordnete Rolle. Dennoch kommen sie vor. Allerdings gelten dabei zum Teil andere gesetzliche Vorgaben als bei Humanarzneimitteln, zum Bespiel beim Umgang mit Rx-Präparaten sowie bei Rezepturen. Wir haben die wichtigsten zusammengefasst.
weiterlesen...

13.10.2017 – Bepanthen Augen- und Nasensalbe bricht, Bayer findet das ok

PHARMAZIE | Bayer |

Stuttgart / Leverkusen - Erst macht Bepanthen® Augen- und Nasensalbe Furore, weil Bayer sie Anfang des Jahres nicht liefern konnte. Als sich die Sichtwahlregale der Apotheken langsam wieder mit dem Bepanthen®-Klassiker füllten trennt sich die Augen- und Nasensalbe plötzlich. Aktuell erzürnt Bayers Erklärung zur Phasentrennung bei Bepanthen® die Apotheker: „Kein Qualitätsmangel“, findet Bayer.
weiterlesen...

13.10.2017 – Anacetrapib: MSD verzichtet auf Zulassung

PHARMAZIE | CETP-Hemmer |

Berlin - Der Durchbruch bei den CETP-Hemmern ist vorerst abgesagt: Obwohl Anacetrapib als erster Kandidat in einer Phase-III-Studie die primären Endpunkte erreichte, will MSD Sharp & Dohme keine Zulassung beantragen. Der Vorteil gegenüber den Vergleichspräparaten war schlicht zu gering, als dass es sich rentieren würde, den Wirkstoff auf den Markt zu bringen.
weiterlesen...

13.10.2017 – Phenprogamma 3 bröselt

PHARMAZIE | AMK-Meldung |

Berlin - Phenprogamma muss zurück. Wörwag meldet für das Antikoagulans Probleme, die betroffene Charge wird zurückgerufen. Die AMK-Meldung des Tages.
weiterlesen...

13.10.2017 – Bakteriophagen gegen multiresistente Keime

PHARMAZIE | Antibiotika-Alternative |

Berlin - Bakteriophagen sind Viren, die Bakterien befallen und abtöten. Während diese in Osteuropa sogar therapeutisch eingesetzt werden, ist in der westlichen Welt der Einsatz als Arzneimittel relativ unbekannt. Deutsche Wissenschaftler der Universität Hohenheim sehen ein hohes Potenzial für den Einsatz in der Medizin, der größte Vorteil dürfte in der Therapie von multiresistenten Keimen liegen. Kürzlich fand das 1. Deutsche Bakteriophagen-Symposium in Stuttgart statt. Nicht nur die Forscher zeigten großes Interesse an dem Thema, sondern auch deutschen Zulassungsbehörden sowie Pharmaunternehmen.
weiterlesen...

13.10.2017 – Bayer verkauft Geschäftsteile an BASF

MARKT | Milliarden-Deal wegen Monsanto |

Leverkusen/Ludwigshafen - Der Pharma- und Chemieriese Bayer will im Zuge der Monsanto-Übernahme Teile seines Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln an den Rivalen BASF abgeben. Der entsprechende Kaufpreis beträgt 5,9 Milliarden Euro in bar, wie die Vertragspartner mitteilten.
weiterlesen...

13.10.2017 – Personalkosten treiben Preise hoch

MARKT | Trans-o-flex |

Berlin - Trans-o-flex wird im kommenden Jahr die Preise erhöhen. Im Durchschnitt müssen die Kunden des Logistikdienstleisters 3,9 Prozent mehr bezahlen.
weiterlesen...

13.10.2017 – DocMorris: Vier Preise für ein Voltaren

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Der günstige Preis ist und bleibt das Hauptargument der Versandapotheken. Gerade bei den OTC-Topsellern im Onlinehandel ist der Preiswettbewerb intensiv. Das beste Schnäppchen zu finden, ist dabei aber nur scheinbar einfach. Beispiel DocMorris: Die niederländische Versandapotheke bietet ein und dasselbe Produkt zeitgleich zu vier verschiedenen Preisen an. Ein Konzept, das aus anderen Branchen übernommen wurde.
weiterlesen...

13.10.2017 – Wegen DocMorris: Apotheker protestiert bei Telekom

MARKT | Protestbrief |

Berlin - Schon als der grüne DocMorris-Bus im Sommer 2013 die Gemüter der Apotheker erhitzte, lieferte die Deutsche Telekom der niederländischen Versandapotheke die dazu gehörige Technik. Mit der Video-Apotheke wurde die Kooperation weiter ausgebaut. Jetzt ärgerte sich Apotheker Stefan Keidel deswegen so sehr über seinen langjährigen Telefon- und Internetanbieter, dass er sich mit einem Protestbrief beschwerte.
weiterlesen...

13.10.2017 – Hexoral-Lösung ist zurück

MARKT | Mund- und Rachentherapeutika |

Berlin - Lücke gefüllt: Mehrere Jahre lang war Hexoral-Lösung nicht lieferbar, seit einigen Wochen hat die rote Gurgellösung wieder Einzug in die Apotheken gehalten. Was war passiert?
weiterlesen...

13.10.2017 – Inländische Versandapotheken bluten

POLITIK | EuGH-Urteil |

Berlin - Seit bald einem Jahr dürfen ausländische Versandapotheken ihren Kunden Rx-Boni gewähren. Eine nennenswerte Marktverschiebungen von den Vor-Ort-Apotheken zu ausländischen Versendern hat es bislang nicht gegeben. Auswirkungen hat das EuGH-Urteil aber offensichtlich auf die inländischen Versender: „Unsere Mitglieder stellen schon fest, dass sie in der Tat weniger verschreibungspflichtige Rezepte zugeschickt bekommen. Das Geschäft hat sich deutlich weg von deutschen Versandapotheken hin in die Niederlande verlagert“, sagt Udo Sonnenberg, Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Versandapotheken (BVDVA).
weiterlesen...

13.10.2017 – Kein Strafverfahren gegen Kortmann

POLITIK | Abmahnwelle |

Berlin - Unternehmer Lutz Kortmann muss sich im Zusammenhang mit einer Abmahnwelle gegen Hersteller und Apotheken nicht persönlich vor Gericht verantworten. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München bestätigte, ist das Strafverfahren eingestellt. Das Amtsgericht München hat die Eröffnung eines Hauptverfahrens abgelehnt.
weiterlesen...

12.10.2017 – Hilfe, die Muttermilch ist blau!

PHARMAZIE | DAZ-Tipp aus der Redaktion |

Stuttgart - Bei Schwangeren und Stillenden müssen Nutzen und Risiken einer Pharmakotherapie besonders streng gegeneinander abgewogen werden, da es sowohl um das Wohl der Mutter als auch das des Kindes geht. Wie schwierig das mitunter sein kann, zeigt dieses Rätsel aus der Praxis: Wenige Stunden nach der Einnahme von Cefuroxim färbt sich die Muttermilch einer jungen Frau blau. Harmlos oder doch lieber abstillen – wie hätten Sie entschieden? Der Lesetipp der Woche von DAZ-Redakteurin Rika Rausch.
weiterlesen...

12.10.2017 – Stückzahlverordnung – ist das Ausrufezeichen nötig?

APOTHEKENPRAXIS | Retax-Quickie |

Stuttgart - Apotheker denken sich bei Stückzahlverordnungen regelmäßig einen gordischen Knoten ins Hirn. Verschreibt der Arzt nur eine bestimmte Anzahl Tabletten und überschreitet dabei die größte Packungsgröße Nmax – ohne besonderen Vermerk auf dem Rezept – war bis vor Kurzem der Apotheker der Gekniffene: Er bekam eine Retax. Wie funktioniert die Stückzahlverordnung größer Nmax heute?
weiterlesen...

12.10.2017 – Besorgniserregender Trend bei Sehbehinderungen

PANORAMA | Studie |

Genf - Die Zahl der Menschen mit Sehbehinderungen oder Blindheit geht weltweit seit 25 Jahren zurück, doch der Zukunftstrend ist einer neuen Studie zufolge besorgniserregend. Das Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die vermeidbare Ursachen von Blindheit und Sehbehinderungen bis 2019 um 25 Prozent zu reduzieren, sei kaum noch erreichbar, berichtet der Verband für Blindheitsverhütung IAPB in seinem Sehkraft-Atlas im Fachblatt „The Lancet“. Vielmehr steige der Anteil der Betroffenen bis 2020 um 5,6 Prozent.
weiterlesen...

12.10.2017 – Krankheiten: Jeder Bürger kostet 4140 Euro

PANORAMA | Krankheitskostenrechnung |

Wiesbaden - Psychische Krankheiten kosten die Volkswirtschaft knapp 45 Milliarden Euro pro Jahr, fast so viel wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das geht aus der neuen Krankheitskostenrechnung hervor, die das Statistische Bundesamt kürzlich veröffentlichte. Insgesamt verursachten Krankheiten in Deutschland im Jahr 2015 Kosten in Höhe von 338,2 Milliarden Euro. Das entspricht durchschnittlich 4140 Euro pro Kopf.
weiterlesen...

12.10.2017 – Führerschein weg wegen Hustensaft

PANORAMA | Arzneimittelmissbrauch |

Berlin - Wer unter Alkoholeinfluss Auto fährt, muss unter Umständen seinen Führerschein abgeben. Das kann aber auch passieren, wenn man statt drei Bier Hustensaft zu sich genommen hat. Ein junger Mann klagte vergeblich gegen den Entzug seiner Fahrerlaubnis – die Geschichte von seiner Bronchitis war den Richtern schlicht zu unglaubwürdig.
weiterlesen...

12.10.2017 – Fiskus bremst Apothekenketten aus

INTERNATIONALES | Italien |

Berlin - Seit zwei Monaten gibt es in Italien kein Fremdbesitzverbot mehr. Bislang sind aber noch keine größeren Apothekenketten an den Start gegangen. Die Branche wartet ab – vor allem auf ein neues Steuergesetz.
weiterlesen...

12.10.2017 – Aluminium: Gefahr fürs Gedächtnis?

PHARMAZIE | Demenz |

Berlin - Aluminium wird oft für die Verursachung bestimmter Erkrankungen verantwortlich gemacht, beispielsweise Brustkrebs und Morbus Alzheimer. Wissenschaftler der Uni Erlangen/Nürnberg haben in einer aktuellen Übersichtsarbeit die gesundheitlichen Auswirkungen einer Aluminiumexposition evaluiert. Veröffentlicht wurde die Analyse im Deutschen Ärzteblatt.
weiterlesen...

12.10.2017 – Pille: Jede Zehnte depressiv

PHARMAZIE | Hormonelle Kontrazeptiva |

Berlin - Sichere Verhütung versus Depression, Libidoverlust und Migräne: Hormonelle Kontrazeptiva zählen zu den sichersten Verhütungsmethoden und sind noch immer Frauensache. Die Pille für den Mann konnte sich bislang nicht durchsetzen, eine Studie wurde gar abgebrochen. Eine repräsentative Umfrage der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) zeigt nun, wie sehr Frauen mit den Nebenwirkungen der Hormone zu kämpfen haben. Die Zahlen sind „alarmierend“ und „beunruhigend“.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner