• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

21.06.2017 – MS-Arzneimittel Zinbryta unter Beobachtung

PHARMAZIE | Pharmakovigilanz |

Berlin - Die Europäische Arzneimittelagentur unterzieht den monoklonalen Antikörper Daclizumab (Zinbryta) einer besonderen Überprüfung. Sie hat ein Pharmakovigilanz-Verfahren zu dem MS-Arzneimittel eingeleitet, weil eine Patientin aus Deutschland nach der Behandlung mit Zinbryta an den Folgen eines akuten Leberversagens verstarb.
weiterlesen...

21.06.2017 – Sanofi ruft Mucosolvan Lutschpastillen zurück

PHARMAZIE | Hustenmittel |

Stuttgart - Aufgrund zu niedriger Wirkstoff-Konzentrationen muss eine Vielzahl von Chargen der Mucosolvan-Lutschpastillen vom Markt. Zwar sei die Spezifikation nicht erreicht worden, erklärt Sanofi, doch gebe es kein Risiko für Patienten. Die Firma muss auch einen Blutdrucksenker seiner Generika-Tochter Zentiva aufgrund zu geringer Wirkstoff-Konzentrationen zurückziehen.
weiterlesen...

21.06.2017 – Apotheker werden filetiert

POLITIK | Kommentar |

Berlin - Die Zahlen sind ernüchternd: Jeder zweite Apotheker am Beginn seines Berufswegs glaubt nicht mehr an eine Zukunft in der Apotheke. Und die Bereitwilligkeit zur Selbstständigkeit sinkt. Das ist „alarmierend“, findet nicht nur die Apobank. Die Apotheke braucht einen Aufbruch, kommentiert Lothar Klein.
weiterlesen...

21.06.2017 – „Apotheker, lasst das Klagen sein!“

POLITIK | Apobank |

Berlin - Was machen Apotheker und Ärzte im Jahr 2030? Bei Studien mit beunruhigenden Ergebnissen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man verdrängt die Prognosen oder man schreitet zur Tat. Ulrich Sommer und Daniel Zehnich von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) raten zum Handeln – und zwar genau jetzt.
weiterlesen...

21.06.2017 – Apotheker: Keine Zukunft in der Offizin

POLITIK | Junge Pharmazeuten |

Berlin - Die Einzelapotheke hat ausgedient – zumindest bei den Berufsanfängern unter den Pharmazeuten. Nur 3 Prozent der Apotheker mit drei bis neun Jahren Berufserfahrung würde einen entsprechenden Weg wählen, bei Apothekerinnen liegt die Quote mit 9 Prozent etwas höher. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hervor. Das Ergebnis ist „alarmierend“: Fast die Hälfte glaubt nicht mehr an eine Zukunft in der Apotheke. Nicht weniger als ein Paradigmenwechsel ist zu erwarten: mit Heilberuflern, die als Angestellte in kommerziell ausgerichteten Ketten arbeiten.
weiterlesen...

21.06.2017 – Cannabis-Patienten: Ärger über Gesetz

POLITIK | Medizinalhanf |

Rodgau - Frank-Josef Ackerman sitzt zu Hause auf dem Sofa dreht einen Joint. Für ihn ist die mit Cannabisblüten gefüllte Zigarette aber kein Rauschmittel. Sie dient ihm einzig und allein als Arzneimittel zum Stillen der Schmerzen, wie er betont. Er zündet die Tüte an und nimmt tiefe Züge zur Linderung. „Mir hat Cannabis das Leben gerettet. So lassen sich die körperlichen Beschwerden ertragen und ich komme einigermaßen geschmeidig durch den Tag“, sagt Ackerman zufrieden.
weiterlesen...

21.06.2017 – Nebenwirkungen: EuGH begnügt sich mit Indizien

POLITIK | Schadenersatzklagen |

Berlin - Die EU-Mitgliedstaaten dürfen Patienten in Schadenersatzprozessen gegen Pharmaunternehmen die Beweisführung erleichtern. Ein „Bündel ernsthafter, klarer und übereinstimmender Indizien“ kann ausreichen, um die Haftung für ein Arzneimittel zu begründen, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg.
weiterlesen...

21.06.2017 – Apothekerkammer: Wut und Geldnot

POLITIK | Hamburg |

Berlin - Der Präsident der Apothekerkammer Hamburg, Kai-Peter Siemsen, hat DocMorris scharf angegriffen. Als „chronischer Gesetzesbrecher“ habe die niederländische Versandapotheke den gesellschaftlichen Konsens der Gleichpreisigkeit von Arzneimittel aufgekündigt. DocMorris werde dafür als eine „Art Robin Hood“ gefeiert, während die Apotheken vor Ort den „Laden am Laufen halten“, kritisierte Siemsen auf der Kammerversammlung. Zugleich räumte er finanzielle Nöte im eigenen Haus ein.
weiterlesen...

21.06.2017 – Transparenzoffensive lässt nach

PANORAMA | Pharma-Industrie |

Berlin - Die im vergangenen Jahr begonnene Transparenzoffensive über Zuwendungen der Pharma-Industrie an Ärzte verliert schon im zweiten Jahr deutlich an Schwung. Die Zustimmungsquote der Ärzte zur Veröffentlichung dieser Zuwendungen sei von rund einem Drittel im Vorjahr auf rund ein Viertel in diesem Jahr gesunken, erklärte die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes der Forschenden Arzneimittelhersteller (vfa), Birgit Fischer.
weiterlesen...

21.06.2017 – Klinikärzte: Ermittlung wegen Abrechnungsbetrug

PANORAMA | Hameln-Pyrmont |

Hannover - Wegen des Verdachts des Abrechnungsbetruges ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen zwei Klinikärzte aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Die Mediziner stünden im Verdacht, jeweils sechsstellige Euro-Beträge zu Unrecht abgerechnet zu haben, sagte ein Behördensprecher.
weiterlesen...

21.06.2017 – Pfusch-Apotheker bleibt in U-Haft

PANORAMA | Zyto-Skandal |

Berlin - Weil er dringend tatverdächtig ist und Fluchtgefahr besteht, bleibt der Bottroper Apotheker Peter S. in Untersuchungshaft. Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm (OLG), das dem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgab.
weiterlesen...

21.06.2017 – Ebola-Impfstoff: Sicherheit bestätigt

PHARMAZIE | Immunisierung |

Berlin - Der Ausbruch des Ebola-Virus in den Jahren 2013 bis 2016 in Westafrika, war der größte in der Geschichte. Wissenschaftler forschen seitdem an einer Vakzine. Eine randomisiere Phase-I-Studie des Canadian Center of Vaccinology hat nicht nur die gute Verträglichkeit, sondern auch ein gutes Sicherheitsprofil bestätigt. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Canadian Medical Association Journal.
weiterlesen...

21.06.2017 – Infektionen erhöhen Zöliakie-Risiko

PHARMAZIE | Nahrungsmittelunverträglichkeit |

Berlin - Bestimmte frühkindliche Erkrankungen werden hin und wieder mit einem höheren Risiko verbunden, bestimmte Krankheiten im Erwachsenenalter eher zu bekommen. Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums in München haben anhand von fast 300.000 Patientenakten herausgefunden, dass Infektionen im frühen Kindesalter das Risiko für eine spätere Zöliakie (Gluten-Unverträglichkeit) steigern. Veröffentlicht wurde die Studie im Fachjournal „American Journal of Epidemiology“.
weiterlesen...

21.06.2017 – Präsidentin für Österreichs Apotheker

INTERNATIONALES | Mursch-Edlmayr |

Berlin - Die österreichischen Apotheker haben erstmals eine Frau zur Präsidentin gewählt: Die oberösterreichische Apothekerin Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr wird neue Apothekerkammerpräsidentin und vertritt somit zukünftig die 6000 angestellten und selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker in den mehr als 1.400 Apotheken in Österreich. Mursch-Edlmayr tritt ihr Amt zum 1. Juli an und ist auf fünf Jahre gewählt.
weiterlesen...

21.06.2017 – Politiker wollen Antwort von DocMorris

MARKT | Datenmissbrauch |

Berlin - Die Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Stefinger und Alexander Hoffmann warten noch immer auf eine zufriedenstellende Erklärung, wie es dazu kommen konnte, dass etliche DocMorris-Protestbriefe gegen ein Rx-Versandverbot offenbar gefälscht wurden.
weiterlesen...

21.06.2017 – Apotheker gewinnen gegen DocMorris

MARKT | Arzneimittelautomat |

Berlin - Das Landgericht Mosbach (LG) bleibt bei seinem Nein zum Arzneimittelautomaten von DocMorris. Nachdem bereits vor einer Woche die Abgabe von OTC-Medikamenten am Terminal untersagt wurde, bestätigte die Richterin die Entscheidung heute noch einmal. Im aktuellen Fall ging es um drei Apotheker, die mit Unterstützung der Noweda geklagt hatten. Vorbei ist der Prozess immer noch nicht, weitere Verfahren sind anhängig.
weiterlesen...

21.06.2017 – Fenistil bei Rossmann

MARKT | Apothekenexklusivität |

Berlin - Rennie, Isla, Vitasprint: In den Gesundheitsregalen der Drogerieketten tauchen regelmäßig apothekenexklusive Produkte auf. Normalerweise sind es immer dieselben „Evergreens“, doch ab und zu werden auch neue Marken ins Sortiment genommen. Aktuell ist der Fenistil-Roller (GSK) bei Rossmann zu finden.
weiterlesen...

21.06.2017 – Brennpunkt vor der Apotheke

APOTHEKENPRAXIS | Heilbronn |

Berlin - In den vergangenen Monaten hat sich der Heilbronner Marktplatz offenbar zum Treffpunkt größerer Gruppen junger ausländischer Männer entwickelt. Sie sollen sich dort in wachsender Zahl treffen, um miteinander zu kommunizieren, treten dabei aber öfter negativ in Erscheinung. So soll es regelmäßig zu Beleidigungen, Bedrohungen und Schlägereien kommen. Viele Heilbronner, darunter auch Apotheker Bernd Kleinhans, der die Sicherer’sche Apotheke am Marktplatz betreibt, betrachten die Entwicklung mit Sorge. Verstärkte Präsenz der Polizei brachte seiner Meinung nach keine signifikante Besserung.
weiterlesen...

21.06.2017 – Cannabis: Apotheken droht Preisdebatte

APOTHEKENPRAXIS | Schmerzpatienten |

Berlin - Seit 10. März können Ärzte Cannabis auf Rezept verordnen. Für Schmerzpatienten ist damit eine langjährige Forderung von der Großen Koalition umgesetzt worden. Große Hoffnungen waren damit verbunden. Aber in der Praxis zeigen sich Probleme. Es dauert lange, bis das Cannabis bei den Patienten ankommt. Die Kassen prüfen penibel, die Ärzte verordnen zurückhaltend und die Preise sind explosionsartig gestiegen. Den Apotheken droht die nächste Debatte.
weiterlesen...

21.06.2017 – Mit 100 in der Apotheke – Nachfolger dringend gesucht

APOTHEKENPRAXIS | Brandenburg |

Berlin - Am 17. Juni feierte Apotheker Gustav Martin Wolfgang Liebe seinen 100. Geburtstag. Und noch immer führt er die Löwen-Apotheke im brandenburgischen Bad Liebenwerda. Damit ist Liebe der älteste noch tätige Apotheker in Deutschland. Doch jetzt sucht er einen Nachfolger. Weil der 100-Jährige nicht mehr stehen und gehen kann, muss ein Apotheker her, der sich um die Offizin kümmert.
weiterlesen...

20.06.2017 – Apotheker müssen wegen DocMorris bluten

POLITIK | OLG Düsseldorf |

Berlin - Der Prozess um die Rx-Boni von DocMorris wird für die Apotheker zum Trauerspiel. Für eine Klärung durch den Bundesgerichtshof (BGH) entpuppte sich der Streitwert als zu gering. Doch bei der Kostenentscheidung hat das Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) die Summe deutlich angehoben. Wettbewerbszentrale und Apothekerschaft müssen damit mehr bezahlen, während ihnen gleichzeitig die höchstrichterliche Klärung verwehrt bleibt.
weiterlesen...

20.06.2017 – Zentgraf bleibt BPI-Chef

POLITIK | Pharmalobby |

Berlin - Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) hält an seiner Führung fest. Der 55-Jährige Dr. Martin Zentgraf wurde nach bereits drei Jahren im Amt als neue Spitze bestätigt.
weiterlesen...

20.06.2017 – Der Cannabis-Apotheker – Held der Patienten

PANORAMA | TV-Tipp |

Berlin - Cannabis boomt in Apotheken, in Deutschland wie in der Schweiz. Apotheker Manfred Fankhauser gilt bei den Patienten in der Schweiz als großer Held. Sein Cannabis-Öl habe das Leben vieler Patienten verändert. In einem Film zeigt 3Sat am 21. Juni um 12.30 Uhr den Weg des Cannabis-Apothekers.
weiterlesen...

20.06.2017 – Loperamid bleibt in den Niederlanden im freien Verkauf

PHARMAZIE | Trotz schwerer Nebenwirkungen |

Remagen - Vor knapp einem Jahr teilte die US-Arzneimittelbehörde FDA mit, dass bei einem Missbrauch von Loperamid schwerwiegende Herzprobleme entstehen können. Die niederländische Arzneimittelbehörde Medicines Evaluation Board (MEB) hat den Abgabestatus von Loperamid nun neu bewertet und beschlossen, dass das Antidiarrhoikum zur Akuttherapie weiterhin ohne Rezept in Drogerien und Supermärkten verkauft werden darf.
weiterlesen...

20.06.2017 – Neue Vorgaben für schwangere und stillende Apothekenangestellte

APOTHEKENPRAXIS | Gefahrstoffe |

Berlin - Am 29. Mai 2017 wurde das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts im Bundesgesetzblatt verkündet. Der Hauptteil des neuen Gesetzes tritt erst am 1. Januar 2018 in Kraft. Doch es gibt Bestimmungen, die bereits jetzt wirksam sind. Zum Beispiel solche, die die Arbeit mit Gefahrstoffen betreffen – dazu zählen jetzt auch Methanol und Campher.
weiterlesen...

20.06.2017 – Hilfe aus dem Kinderschlaflabor

PANORAMA | Schlafstörungen |

Magdeburg - Helena ist zehn Wochen alt. Ihre Eltern überwachen sie 24 Stunden am Tag. Der Grund: Mitten im Schlaf schnappt das Baby immer wieder nach Luft. Die Eltern bekamen es so sehr mit der Angst zu tun, dass sie nach allen medizinischen Möglichkeiten suchten. Kinderärzte fanden keine Hinweise auf gesundheitliche Probleme. Die Mutter, Julia Kudlaszyk, schrieb direkt die Leiterin des Kinderschlaflabors am Universitätsklinikum Magdeburg, Dr. Uta Beyer, an. Die kann sie nun beruhigen – nach einer Nacht im Kinderschlaflabor.
weiterlesen...

20.06.2017 – Bayer: Monsanto-Übernahme noch dieses Jahr

PANORAMA | Pharmakonzerne |

Düsseldorf - Bayer will noch in diesem Jahr die 66 Milliarden Dollar teure Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto abschließen. „Das ist realistisch“, bekräftigte Bayer-Chef Werner Baumann. Der noch ausstehende Genehmigungsantrag bei der EU-Kommission soll deshalb noch in diesem Monat eingereicht werden. Die Gespräche mit den Wettbewerbshütern seien sehr gut und konstruktiv. Dennoch sei eine vertiefte Prüfung des Vorhabens durch die EU-Kommission wahrscheinlich.
weiterlesen...

20.06.2017 – Todkrankes Baby: Ärzte vs. Eltern

PANORAMA | Großbritannien |

Straßburg - Charlie Gard ist krank. Sehr krank. Aus seiner Nase ragen Schläuche, ein Pflaster bedeckt einen großen Teil seines Gesichts. Der zehn Monate alte Junge leidet an mitochondrialer Myopathie. Das ist eine seltene Erbkrankheit, die zu Muskelschwund und Hirnschäden führt. Der Junge muss künstlich beatmet werden. Ohne Hilfe kann er Arme und Beine nicht mehr bewegen, sein Gehirn ist bereits stark geschädigt, heißt es in einem Urteil des britischen Supreme Court von Anfang Juni. Seine Ärzte in London wollen Charlie nun in Würde sterben lassen.
weiterlesen...

20.06.2017 – Singende Gesundheitsbeamte, rockende Apotheker

PANORAMA | Revoice of Pharmacy |

Berlin - Der Countdown für Revoice of Pharmacy läuft – bis 30. Juni können sich Talente aus Apotheken bewerben. Wir haben uns in Deutschland umgehört: Aus allen Orten kommen schöne Klänge! Die Mitarbeiter des Gesundheitsministers haben einen Chor und die Deutsche Apotheker Big Band rockt regelmäßig das Land.
weiterlesen...

20.06.2017 – Medpex sucht Chefapotheker für Holland

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Sonst gehen wir alle nach Holland… Diese Drohung ist so alt wie der Versandhandel. Gründe für eine Abwanderung gebe es viele, allen voran das Fremdbesitzverbot. Das wichtigste Motiv aber hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) geschaffen, als er die EU-Versender im Sinne einer Wettbewerbsstütze von der Preisbindung freisprach. Mit Medpex könnte nun tatsächlich eine führende deutsche Versandapotheke den Standort wechseln. Aktuell wird mit nach einem leitenden Apotheker gesucht.
weiterlesen...

20.06.2017 – Das Kapital hinter den Versandapotheken

MARKT | Fremdbesitzverbot |

Berlin - Der Apotheker in seiner Apotheke, der Versandapotheker in seiner Versandapotheke? Nicht unbedingt. Weil sich das Geschäftsmodell skalieren lässt, haben sich Unternehmer, Glücksritter und Investoren bei den führenden Versendern in Stellung gebracht. Die führenden Versandapotheken sind – mehr oder weniger offensichtlich – eingebettet in ein Netzwerk an Kapitalgesellschaften.
weiterlesen...

20.06.2017 – „Und dann haben die Apotheker verloren“

MARKT | Marktpositionierung |

Berlin - Immer mehr Apotheker machen sich ernsthafte Gedanken darüber, wie sie das Überleben ihrer Apotheken sichern können. Davon zeugt die Resonanz der Leser von APOTHEKE ADHOC auf die Ausführungen von Martin Dess von „Die Jäger von Röckersbühl“. Der Marketingexperte hatte sechs Apothekentypen ausgemacht, für die es auch zukünftig einen Platz in der Gesundheitslandschaft geben soll. Während sich jedoch alle bei der Diagnose mehr oder weniger einig sind, gehen die Meinungen bei den Lösungen deutlich auseinander. So lehnt Michael Höferlin, Inhaber der Architektur- und Beratungsfirma „Höferlin & Höferlin“, Dess' Klassifizierung als „Schubladen-Denken“ ab.
weiterlesen...

20.06.2017 – Spinraza gegen SMA zugelassen

PHARMAZIE | Spinale Muskelatrophie |

Berlin - Die spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine Motoneuronenerkrankung und zählt zu den seltenen Erkrankungen, die auf einen Gendefekt zurückzuführen ist. Im April sprach die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) die Zulassungsempfehlung für Spinraza aus. Im Juni kam das Arzneimittel nun auf den deutschen Markt.
weiterlesen...

20.06.2017 – Vergiftungsgefahr beim Grillen

PHARMAZIE | Intoxikationen |

Berlin - Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Haut wärmen, ist damit auch die Grillsaison eröffnet. Damit das Vergnügen nicht gefährlich endet, sollte einiges beachtet werden. Der falsche Umgang mit dem Holzkohlegrill kann gravierende Folgen haben, denn Verbrennungsprodukte können zu tödlichen Intoxikationen führen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt in diesem Zusammenhang nicht in Innenräumen zu grillen.
weiterlesen...

20.06.2017 – Augentropfen: 1400 statt 29 Euro

PHARMAZIE | Cystinose |

Berlin - Bislang fehlten den Apotheken Augentropfen mit dem Wirkstoff Cysteamin. Die Rezeptur gegen Erblindung wurde bis dato von den Apotheken selbst hergestellt. Die Bedingungen waren zuletzt erschwert – der Arzneistoff war nicht mehr in der nötigen Qualität verfügbar. Zudem hagelte es Retaxationen von den Krankenkassen. Ein Einzelimport war teuer und genehmigungspflichtig. Seit 15. Juni gibt es nun ein Fertigarzneimittel von Orphan für mehr als 1400 Euro, die Rezeptur kostete im Vergleich nur etwa 29 Euro.
weiterlesen...

20.06.2017 – Rezeptur nach Feierabend: „So was leistet keine Versandapotheke!“

APOTHEKENPRAXIS | Cannabinol-Tropfen |

Berlin - „Heute haben wir nach Feierabend noch ganz dringend benötigte Schmerztropfen bei uns in der Rezeptur der Apotheke hergestellt!“ Das postete die Dom-Apotheke in Gelsenkirchen-Buer auf ihre Facebook-Seite – mit dem Hinweis, dass ein solcher Kundenservice im Versandhandel wohl nicht zu erwarten wäre.
weiterlesen...

20.06.2017 – Die neuen Gehälter

APOTHEKENPRAXIS | Bundesrahmentarifvertrag |

Berlin - Apothekenmitarbeiter dürfen sich auf mehr Geld freuen: Rückwirkend zum 1. Juni erhalten sie 2,5 Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich Adexa und der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) kürzlich geeinigt. Wie sieht die neue Gehaltstabelle bei den einzelnen Berufsgruppen in den öffentlichen Apotheken aus? Hier ein Überblick.
weiterlesen...

20.06.2017 – „Wegen Vaginaltabletten zur Beichte“

APOTHEKENPRAXIS | Apotheker plaudern bei Bild.de |

Berlin - Wieder einmal kümmert sich die Bild-Zeitung um die Apotheker. Letztes Jahr sammelte sie Sprüche in der Apotheke. Jetzt geht es um Apotheken als niedrigschwelle Anlaufstelle für Patienten: „Gut, dass es Apotheken gibt, in denen Pillen-Profis und Salben-Spezialisten ihren kränkelnden Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen“, titelt Bild.de.
weiterlesen...

19.06.2017 – Deutschland bleibt Nr. 2 bei der klinischen Forschung

PHARMAZIE | VfA-Analyse |

Remagen - Deutschland konnte seine globale Position bei klinischen Arzneimittel-Studien von Pharma-Unternehmen hinter den USA im Jahr 2016 erneut behaupten. Das geht aus einer Analyse des Verbandes der forschenden Pharma-Unternehmen hervor.
weiterlesen...

19.06.2017 – Morbi-RSA: Krankenkassen fordern Reform

PANORAMA | Finanzausgleich |

Berlin - Ersatzkassen, Betriebs- und Innungskrankenkassen haben eine rasche Reform des Finanzausgleichs unter den gesetzlichen Krankenkassen gefordert. Der Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA), der die Gelder aus dem Gesundheitsfonds an die einzelnen Kassen nach der Schwere der Erkrankungen ihrer Versicherten verteilt, „erfüllt derzeit nicht sein Ziel, gleiche Chancen im Wettbewerb um eine gute Gesundheitsversorgung sicherzustellen“, kritisierte das Kassen-Bündnis.
weiterlesen...

19.06.2017 – Rasante Zunahme der Hantavirus-Fälle

PANORAMA | Baden-Württemberg |

Stuttgart - Vor allem im Südwesten Deutschlands grassieren derzeit Infektionen mit dem Hantavirus. Seit Beginn des Jahres wurden dem Landesgesundheitsamt 464 Erkrankungen gemeldet, wie das baden-württembergische Gesundheitsministerium in Stuttgart mitteilte. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch 22 Fälle. Damit zeichne sich ab, dass 2017 ein „Hantajahr“ werde, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). Er wies zudem darauf hin, dass bei anhaltendem warmen und trockenen Wetter mit einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu rechnen sei. Bundesweit wurden dem Robert Koch-Institut bis vergangenen Mittwoch 672 Fälle gemeldet. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es lediglich 64 Fälle.
weiterlesen...

19.06.2017 – Gehalt wichtiger als flexible Arbeitszeiten

PANORAMA | Arbeitnehmer |

Hamburg - Was macht Arbeitnehmer glücklich? Stehen sie vor der Wahl zwischen mehr Gehalt oder flexiblen Arbeitszeiten, entscheidet sich die Mehrheit für das Geld (62,1 Prozent). Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Splendid Research in Hamburg hervor. Sollen sie hingegen zwischen einem sicherem Arbeitsplatz oder guten Entwicklungsmöglichkeiten im Job wählen, würde die Mehrheit (62,5 Prozent) sich für Sicherheit entscheiden.
weiterlesen...

19.06.2017 – Apothekenmülleimer brennt lichterloh

PANORAMA | Emsbüren |

Berlin - Schreck im niedersächsischen Emsbüren: In der Markt-Apotheke hat es am Montagmorgen gebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
weiterlesen...

19.06.2017 – Warentest fragt nach Medikamenten

PANORAMA | Arzneimittelkonsum |

Berlin - Das Interesse der Verbraucher an unabhängigen Informationen zu Arzneimitteln wächst, so das Ergebnis einer Umfrage von Stiftung Warentest. Mehr als 15.000 Menschen nahmen an der Befragung im Internet teil. Der Preis spielt nur eine untergeordnete Rolle. Die Experten fragten unterschiedliche Parameter ab und bewerteten über 9000 Medikamente.
weiterlesen...

19.06.2017 – Apotheke sucht Fahrradboten

PANORAMA | Personalsuche |

Berlin - Eine norddeutsche Apotheke bietet den gesündesten Job der Welt: Für diesen braucht man ein Fahrrad, gute Laune und eine noch bessere Beinmuskulatur: Die „Alte Apotheke“ in Bad Segeberg sucht via Facebook einen Fahrradboten. Es warten freundliche Kollegen – das Fahrra ist mitzubringen.
weiterlesen...

19.06.2017 – Apotheker verzaubert Zweitklässler

INTERNATIONALES | Österreich |

Berlin - Eine Blick hinter die Kulisse ihrer Arbeit gewährt die Kurapotheke im österreichischen Bad Ischl. Zweitklässler wie 15-Jährige werden gleichermaßen in den Bann gezogen. Dafür lassen sich die Mitarbeiter so einiges einfallen.
weiterlesen...

19.06.2017 – Nachwuchs für die Pharmazie

PHARMAZIE | Niemann-Innovationspreis |

Berlin - Beim diesjährigen Tag der Pharmazie der Universität Hamburg trafen sich frisch gebackene Pharmazeuten, Doktoranden und Professoren, um die vielfältigen Bereiche der Pharmazie der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Doktoranden stellten ihre Forschungsergebnisse vor und die angehenden Apotheker bekamen ihr Zeugnis. Begleitet wurde die Veranstaltung von Vertretern der Industrie.
weiterlesen...

19.06.2017 – Deos: Krebsrisiko wegen Aluminium

PHARMAZIE | Kosmetika |

Berlin - Die Verwendung von aluminiumhaltigen Deodorants wird kontrovers diskutiert, denn das Metall wird häufig mit dem Auftreten von Alzheimer und Brustkrebs in Verbindung gebracht. Eine im Fachjournal „EBioMedicine“ veröffentlichte Studie zeigt neue Erkenntnisse zu dem Thema. Demnach könnte Aluminium ein Risikofaktor für die Entstehung von Brustkrebs sein.
weiterlesen...

19.06.2017 – Nullretax: Barmer ignoriert Sonder-PZN

POLITIK | Akutversorgung |

Berlin - Der Retax-Deal ist ein Jahr alt, doch für Entwarnung gibt es keinen Grund. Denn es gibt Kassen, die scheren sich nicht um das, was vor der Schiedsstelle mit dem Deutschen Apothekerverband (DAV) verhandelt wurde. Ein Apotheker aus dem Hochsauerlandkreis wurde von der Barmer auf Null retaxiert, weil er wegen eines Akutfalls den Rabattvertrag nicht bedient hatte. Obwohl alle Formalien eingehalten wurden, fühlt sich die Kasse im Recht. Das Vorgehen hat Methode – in der Vergangenheit wurden Einsprüche zu gleichen Fällen abgelehnt.
weiterlesen...

19.06.2017 – Apotheker sollen „Patientisch“ lernen

POLITIK | Gesundheitskompetenz |

Berlin - Gemeinsam mit Vertretern anderer Spitzenorganisationen des deutschen Gesundheitswesens sowie Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat ABDA-Präsident Friedemann Schmidt heute in Berlin die Gemeinsame Erklärung zur Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ unterzeichnet. Der Plan ist, eine „umfassende bundesweite Strategie zur Förderung von Gesundheitskompetenz zu entwickeln“. Apotheker wollen mit ihrer Kernkompetenz punkten und Patienten verstärkt über Arzneimitteltherapie aufklären.
weiterlesen...

19.06.2017 – PTA-Ausbildung: AVWL pocht auf Wahlversprechen

POLITIK | Westfalen-Lippe |

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) sieht im Koalitionsvertrag der neuen NRW-Landesregierung von CDU und FDP gute Chancen für eine erneute Mitfinanzierung des Landes bei der Ausbildung von PTA. Der AVWL will darüber bald Gespräche aufnehmen. Noch ist aber die Besetzung der Ministerposten im neuen Kabinett nicht offiziell bekannt. Klären will der AVWL auch die „widersprüchliche Aussagen der FDP bei den Themen Rx-Versandhandelsverbot und Apothekenketten“.
weiterlesen...

19.06.2017 – Gericht: Kein Retax-Schutz für Apotheker

POLITIK | Apothekenwahlfreiheit |

Berlin - Die Apotheker können sich auf die Hinterbeine stellen: Bis zum Ende der Exklusivverträge können die Kassen retaxieren. Das Sozialgericht Altenburg (SG) verweigerte der Saale-Apotheke in Jena den geforderten einstweiligen Rechtsschutz. Selbst das Machtwort aus dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) wollten die Richter nicht gelten lassen. Bis Ende August bleiben die Verträge scharf geschaltet.
weiterlesen...

19.06.2017 – Abmahnungen: Apotheker will Amazon stoppen

MARKT | OTC-Versand |

Berlin - Im Mai fiel der Startschuss bei Amazon: Kunden in München können seitdem im Expressdienst „Prime Now“ auch Apothekenprodukte bestellen. Die Ware stellt die Bienen-Apotheke Laimer Platz von Michael Grintz als Partner bereit. Für Hermann Vogel jr., Inhaber der Winthir-Apotheke in der Nymphenburger Straße, war das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Schon lange ärgert er sich über Aspirin & Co. bei Amazon.de. Jetzt hagelt es von einer Münchener Rechtsanwaltskanzlei Abmahnungen an alle Apotheker, die bei Amazon Produkte vertreiben. Vogel und die Rechtsanwaltskanzlei Smith, Gambrell und Russell (SGR) sind der Ansicht, dass der Vertrieb über Amazon gegen den Datenschutz verstößt.
weiterlesen...

19.06.2017 – Pssssssttt, mehr Geld...

APOTHEKENPRAXIS | Kommentar |

Berlin - In der großen Wirtschaft laufen Tarifverhandlungen in der Regel mit erheblicher medialer Begleitmusik ab. Mehr noch: Es wird gestreikt, gejammert und meist erst in den frühen Morgenstunden nach nächtelangem Ringen ein Ergebnis verkündet. Bei der Apothekengewerkschaft Adexa und dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) ist das nicht das Fall. Sie gehen so fürsorglich miteinander um, wie man es sich bei Schwester und Bruder wünscht. Das hat seine Gründe, kommentiert Lothar Klein.
weiterlesen...

19.06.2017 – Endlich mehr Geld – bitte sofort ausgeben!

APOTHEKENPRAXIS | Tarifgehalt |

Berlin - 2,5 Prozent mehr Gehalt – darauf haben sich die Adexa und der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) am vergangenen Mittwoch geeinigt. Die Angestellten in den Apotheken freut das, immerhin sollten je nach Steuerklasse, Berufsjahr und so weiter in etwa 30 bis 50 Euro mehr jeden Monat dadurch aufs Konto kommen.
weiterlesen...

19.06.2017 – Plus 2,5 Prozent: Mehr Geld für Apothekenmitarbeiter

APOTHEKENPRAXIS | Bundesrahmentarifvertrag |

Berlin - In den vergangenen Tagen kam eine Überraschung per Fax in einige Apotheken. Rückwirkend zum 1. Juni tritt ein neuer Gehaltstarif in Kraft: Die Mitarbeiter sollen eine Lohnerhöhung um 2,5 Prozent erhalten. Letzten Mittwoch haben sich Adexa und der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) bereits darauf geeinigt. Ende 2016 war der Gehaltstarifvertrag für Angestellte in Apotheken ausgelaufen. Mit Rücksicht auf die Apothekeninhaber hatte die Apothekengewerkschaft Adexa still gehalten.
weiterlesen...

19.06.2017 – Rosenmontag kein Grund für verspätete Krankschreibung

PANORAMA | Urteil |

Koblenz - Keine Ausnahme für Karnevalshochburgen: Braucht ein Versicherter eine Verlängerung seiner Krankschreibung, muss er sich auch an einem Rosenmontag darum kümmern. Das entschied das Sozialgericht Koblenz rechtskräftig, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Die Richter gaben damit bereits im April einer Krankenkasse Recht, die ein verspätetes Attest nicht akzeptiert hatte.
weiterlesen...

18.06.2017 – Apotheke sammelt für Kinder in Not

PANORAMA | Wülfrath |

Berlin - Wülfrath macht mobil: 1000 Euro hat die Rathaus-Apotheke für die Aktion „Kinder in Not“ gesammelt. Der hier seit Anfang letzten Jahres tätige Inhaber Dr. Christian Ledwoch setzt damit das Engagement seiner Vorgängerin fort.
weiterlesen...

18.06.2017 – Nur eine von zwei Landapotheken gerettet

PANORAMA | Personalmangel |

Berlin - Im niedersächsischen Sachsenhagen musste die einzige Apotheke schließen. Steffen Burckhardt, ein Apotheker aus dem Nachbarort, hätte sie zwar gerne als Filialapotheke betrieben, konnte aber keinen Approbierten als Leiter finden. So konnte der Pharmazeut nur die Glückauf-Apotheke in Lindhorst, die nach dem Tod des Vorbesitzers eigentlich zusammen mit der Sachsenhagener Apotheker verkauft werden sollte, übernehmen.
weiterlesen...

17.06.2017 – Riesenbärenklau: Bitte nicht anfassen!

PHARMAZIE | Giftpflanzen |

Berlin - So schön und beinahe königlich der Riesenbärenklau auch in die Höhe wächst und mit seinen großen Doppeldolden zum pflücken einlädt, so gefährlich ist er auch. Hände weg, lautet die Devise. Nur von Weitem betrachten, denn die Pflanze kann für Mensch und Tier gefährlich sein. Alle Pflanzenteile enthalten giftige Inhaltsstoffe, die in Kombination mit Sonnenlicht zu Verbrennungen auf der Haut führen können.
weiterlesen...

16.06.2017 – DocMorris: Stirbt der Bonus?

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Bonus kassieren, Zuzahlung abrechnen, Befreiung beantragen: Das kreative Quittieren bei DocMorris verschafft Patienten die Möglichkeit, sich der Eigenbeteiligung zu entziehen, bevor die gesetzliche Belastungsgrenze von 2 Prozent des Bruttoeinkommens tatsächlich erreicht wird. Normalerweise ist die Haltung der Kassen gegenüber der niederländischen Versandapotheke von Langmut geprägt – aber nur solange es nicht um eigene Interessen geht: DocMorris muss das Modell jetzt umstellen. Eine Gruppe von Apothekern aus Leipzig hofft, dass der Bonus damit tot ist – und überlegt, den GKV-Spitzenverband wegen Untätigkeit zu verklagen.
weiterlesen...

16.06.2017 – Wala: Neuer Geschäftsführer

MARKT | Homöopathika-Hersteller |

Berlin - Bei Wala gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Markus Moßhammer hat das Ressort Herstellung übernommen. Er folgt auf Jutta Hildebrand-Fenner, die Anfang April in den Ruhestand eingetreten ist. Das berichtet PHARMA ADHOC.
weiterlesen...

16.06.2017 – Merkel eröffnet Takeda-Halle

MARKT | Pharmakonzerne |

Oranienburg - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat heute die dritte Produktionshalle des japanischen Pharmakonzerns Takeda in Oranienburg bei Berlin eröffnet. In das Projekt waren rund 100 Millionen Euro investiert worden, dadurch entstanden 180 neue Jobs. 23 Millionen Euro steuerte dabei das Land Brandenburg zu.
weiterlesen...

16.06.2017 – Klinik baut Apotheke im Gewerbegebiet

MARKT | Krankenhauspharmazie |

Berlin - Die Apotheke auf der grünen Wiese: Klinikketten gehen dazu über, ihre Arzneimittelversorgung an einem zentralen Punkt zu bündeln. Acht Millionen Euro investiert jetzt das Bonifatius-Hospital in den Neubau eines Logistikzentrums im niedersächsischen Lingen. Damit will das Krankenhaus nicht nur den stetig steigenden Bedarf der Verbundeinrichtungen decken, sondern auch andere Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen der Region mit Arzneimitteln und Medizinprodukten beliefern. Das Besondere: Die neue Krankenhausapotheke samt Laboren wird nicht auf dem Klinikgelände, sondern am Rande von Lingen in einem Gewerbegebiet errichtet.
weiterlesen...

16.06.2017 – Däinghaus: Aegate ist pleite

MARKT | Arzneimitteldaten |

Berlin - Anderthalb Jahre ist es her, dass DocMorris-Gründer Ralf Däinghaus sich zurückmeldete: Als Chief Strategy Officer (CSO) und Deutschlandchef sollte er dem britischen Datendienstleister Aegate ins Geschäft verhelfen, später übernahm er den Posten des CEO. Jetzt musste er mitteilen, dass das Unternehmen abgewickelt wird. Während das die deutschen Apotheken kalt lässt, muss sich DocMorris nach einem neuen Projektpartner umsehen.
weiterlesen...

16.06.2017 – Glyphosat-Gegner: EU muss Verbotsinitiative prüfen

PANORAMA | EU-Kommission |

Berlin - Glyphosat ist in vielen Pflanzenschutzmitteln enthalten. Es wird unter der Produktbezeichnung „Roundup“ auch von privaten Hausbesitzern verwendet, um etwa Garagenzufahrten von Unkraut freizuhalten. Gegner des umstrittenen Unkrautgifts haben einen Teilerfolg erzielt.
weiterlesen...

16.06.2017 – Strengere Grenzwerte zum Krebs-Schutz

PANORAMA | Arbeitsschutz |

Luxemburg - Die EU-Staaten wollen Arbeitnehmer besser vor sieben krebserregenden Substanzen schützen. Die Minister für Arbeit und Soziales verständigten sich in Luxemburg auf strengere Grenzwerte für eine Reihe von Substanzen. Auch für den Hautkontakt soll es schärfere Auflagen geben. Davon sollen mehr als vier Millionen Menschen profitieren. Bevor eine Neuregelung in Kraft treten kann, müssen sich die EU-Staaten aber noch mit Vertretern des Europaparlaments einig werden.
weiterlesen...

16.06.2017 – Südsudan: Cholera-Gefahr im ganzen Land

PANORAMA | Infektionskrankheiten |

Berlin - Der Bürgerkrieg im Südsudan hat über Flucht und Gewalt hinaus auch Krankheiten zur Folge. Seit dem jüngsten Ausbruch hat die Cholera bereits Hunderte Menschen getötet. Ein Jahr später verbreitet sich die Durchfallkrankheit noch immer.
weiterlesen...

16.06.2017 – Online-Fortbildung zu Vichy Slow Âge bei APOCLASS

PANORAMA | E-Learning |

Berlin - Vichy ist eine französische Stadt in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie ist vor allem für ihr mineralienreiches Thermalwasser bekannt. Dieses nutzt die gleichnamige Kosmetika-Marke von L'Oréal für ihre Produkte. Eine Schulung zum Vichy-Produkt Slow Âge gibt es bei APOCLASS, der kostenlosen Plattform für Online-Fortbildungen von APOTHEKE ADHOC.
weiterlesen...

16.06.2017 – Der Erfinder der Checkpoint-Therapie

PHARMAZIE | James P. Allison |

Berlin - Als Kind verlor James P. Allison seine Mutter an den Krebs. Später revolutionierte er dessen Behandlung, indem er den vollständig humanisierten monoklonalen Antikörper Ipilimumab und damit die Checkpoint-Therapie entwickelte. Kürzlich gewann er aufgrund seiner bahnbrechenden Leistung den Wolf-Preis für Medizin. Die Immuntherapie aktiviert die körpereigene Abwehr im Kampf gegen Tumore.
weiterlesen...

16.06.2017 – Die letzten 100 Tage der GroKo

POLITIK | Bundestagswahl |

Berlin - In 100 Tagen ist Bundestagswahl. Bis dahin stehen der großen Koalition noch zwei Sitzungswochen für die letzten Vorhaben zur Verfügung. Das von der ABDA erhoffte Rx-Versandverbot wird es nicht mehr geben. In der Gesundheitspolitik sind die großen Gesetze unter Dach und Fach. Aber es gibt noch einmal Ärger im Gesundheitsausschuss: Gegen die Personalvorschläge für die Besetzung der Unparteiischen im Gemeinsamen Bundes­ausschuss (G-BA) formiert sich Widerstand.
weiterlesen...

16.06.2017 – Koalitionen: Bekenntnisse zu Vor-Ort-Apotheken

POLITIK | NRW/Schleswig-Holstein |

Berlin - Nach den für die CDU erfolgreichen Landtagswahlen haben die neuen Regierungen in NRW und Schleswig-Holstein ihre Koalitionsverträge vorgestellt: In Kiel bekennt sich die Jamaika-Koalition zu Vor-Ort-Apotheken. Dort stellt die FDP mit Heiner Garg den Gesundheitsminister. Auch der NRW-Vertrag betont die Rolle der Apotheken. Dort wird das Ressort Gesundheit von der CDU geführt werden – vermutlich von Karl Josef Laumann, derzeit Pflege- und Patientenbeauftragter der Bundesregierung.
weiterlesen...

16.06.2017 – Eltern sammeln Unterschriften für Krebsmedikament

APOTHEKENPRAXIS | Maurice |

Berlin - Der kleine Maurice ist ein großer Kämpfer: Der 13-Jährige kämpft gegen den Krebs. Die Eltern des Jungen bitten in einer Online-Petition um Unterstützung – der rettende Wirkstoff ist für die Behandlung der Krebsart, an der der Junge aus Berlin leidet, in Deutschland nicht zugelassen. Der Hersteller Agios will das Arzneimittel nicht herausgeben, obwohl alle Experten zusagen.
weiterlesen...

16.06.2017 – Tavu-Verpackung: „Dümmer geht's nimmer“

APOTHEKENPRAXIS | Arzneimittelmüll |

Berlin - Hier kommt ein Karton – nein zwei, drei … So könnte sich Angela Humbold gefühlt haben, als sie ihre neuen Augentropfen auspackte. Auf Facebook machte die Frau ihrem Ärger über die „unnötige Verpackung“ Luft. Die Augentropfen Tavu (Timolol/Latanoprost) hatten sie regelrecht auf die Palme gebracht. Der Hersteller erklärt, wie es zur Packung in der Packung kommt.
weiterlesen...

16.06.2017 – Die dümmsten Sprüche am Telefon

APOTHEKENPRAXIS | Kundengespräche |

Berlin - Das Telefon klingelt, freundlich nimmt die Apothekenmitarbeiterin das Gespräch an. Schließlich könnte es etwas Wichtiges sein. Beschwert sich der Kunde am anderen Ende der Leitung dann aber darüber, dass in der Tüte vom Boten die Gratiszugabe fehlte, kommen PKA, PTA oder Apothekerin ins Schwitzen.
weiterlesen...

16.06.2017 – Neue „Superkräfte“ für das Reserveantibiotikum Vancomycin?

PHARMAZIE | US-Studie |

Remagen - Wissenschaftler aus dem US-Bundesstaat Kalifornien haben dem lebensrettenden Antibiotikum Vancomycin nach eigenen Angaben „neue Superkräfte“ verliehen – ein Fortschritt, der die drohenden Antibiotika-resistenten Infektionen für die kommenden Jahre beseitigen könnte, hoffen sie.
weiterlesen...

16.06.2017 – BMG: Arbeiten am E-Rezept beginnen frühestens 2019

POLITIK | Digitalisierung |

Berlin - In den nächsten Jahren wird mit dem elektronischen Rezept in Deutschland nicht zu rechnen sein: Wie das Bundesgesundheitsministerium gegenüber DAZ.online erklärte, würden die Arbeiten zur Einführung erst ab 2019 gestartet. Derweil gibt es erneute Probleme bei der Versorgung der Ärzte mit Lesegeräten für die elektronische Gesundheitskarte.
weiterlesen...

16.06.2017 – DocMorris: Ausgeräubert

MARKT | Kommentar |

Berlin - Mit rechtlichen Mitteln ist DocMorris nur schwer beizukommen: Die Versandapotheke jongliert so viele Bälle in der Luft, dass das Spiel auch dann weitergeht, wenn einer mal zu Boden fällt. Sollte es dennoch eng werden, lässt sich die Sache aussitzen – die Grenze ist in Richtung Holland deutlich weniger durchlässig als in umgekehrter Richtung. Schmerzhaft wird es für DocMorris aber, wenn die wirtschaftliche Grundlage in Gefahr gerät. Das Geschäftsmodell wackelt – ausgerechnet vor dem geplanten Börsengang.
weiterlesen...

15.06.2017 – Wann Wärmebehandlungen sinnvoll sind

PANORAMA | Physiotherapie |

Köln - Heißluft, Fango, Moor – Ärzte können Wärmebehandlungen verschreiben, wenn sie ihren Patienten zum Physiotherapeuten schicken. Aber wann ist das eigentlich sinnvoll? Und wo liegen die Unterschiede?
weiterlesen...

14.06.2017 – NRW-Apotheker sollen an mehr Sonntagen öffnen dürfen

POLITIK | Schwarz-gelbe Koalition |

Berlin - In Nordrhein-Westfalen steht die schwarz-gelbe Koalition. CDU und FDP haben sich am gestrigen Dienstag auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Im Wortlaut ist das Papier noch nicht bekannt. Die FDP hat allerdings schon mitgeteilt, dass man das Ladenöffnungsgesetz liberalisieren will, sodass Geschäfte an bis zu acht Sonntagen im Jahr öffnen dürfen. Mit Spannung wird erwartet, ob die Liberalen ihre Deregulierungswünsche für den Apothekenmarkt unterbringen konnten.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner