• Gesundheit

    ApoRisk® Ratgeber | Gut informiert die richtigen Entscheidungen treffen!

  • Lexikonthemen

    ApoRisk® Lexikon | Nachschlagewerk mit Sachinformationen

  • Beratungskonzept für Apotheker

    ApoRisk® Versicherungsberatung | Richtig, günstig & optimal versichert sein

  • Vergleichsrechner Apotheke

    So wenig kostet Ihr Versicherungs-Schutz

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

VergleichsrechnerRatgeber Gesundheit



Der Ratgeber erklärt welche Versicherungen für die Gesundheit wichtig und welche überflüssig sind und wie man Versicherungsbeiträge senken kann. Neben dem sinnvollen Hilfen finden Sie alle Details für den passenden Schutz für die private Krankenversicherung, Krankenzusatz, Verdienstausfall sowie Pflegekostenabsicherung und Beitragsoptimierung.

 

Von A wie Arzneimittel bis Z wie Zahnzusatz

A | B | D | E | F | G | K | P | R | S | U | V | W | Z

A

Arzneimittel als Kostentreiber in der Krankenversicherung

Insbesondere die Ausgaben für Arzneimittel sorgen für steigende Kosten im Gesundheitssystem. Die Dynamik der Ausgabensteigerungen ist ungebrochen, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt.
weiterlesen...

Auslandskrankenversicherungen - Abgesichert auf Reisen im Ausland

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen bei einem Krankheitsfall am Urlaubsort nicht alle Leistungen, auch wenn sie wirklich notwendig sind.
weiterlesen...

Auslandsreisekrankenversicherung - WAS IST DAS?

Im Sommer beginnt wieder die große Reisewelle und die meisten Deutschen zieht es ins Ausland.
weiterlesen...

B

Bei Fernreisen ist Schutz vor Insekten Pflicht

Wer eine Fernreise plant, sollte sich rechtzeitig über den im Reiseland notwendigen Schutz vor Parasiten wie Mücken informieren. „Einer Mücke ist egal, ob man wandert oder auf der Terrasse eines Nobelhotels sitzt. Deshalb ist ein umfassender Mückenschutz in Malariagebieten für jeden Urlauber Pflicht. Zusätzlich sollten sich Reisende über die empfohlene medikamentöse Prophylaxe informieren“, sagt Mathias Arnold von der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Jährlich erkranken rund 500 Bundesbürger nach einer Reise an Malaria, vor allem bei Reisen nach Afrika oder Indien. Unbehandelt stirbt jeder fünfte nicht-immunisierte Patient.
weiterlesen...

Bei Krankheit drohen empfindliche Einkommenseinbußen

Werden besserverdienende Angestellter krank, können sie im Krankheitsfalle von empfindlichen Einkommenseinbußen betroffen sein. Doch das kann man mit der richtigen Versicherung verhindern.
weiterlesen...

Bei Schnupfen hilft Inhalieren – Achtung: Verbrühungsgefahr

Bei Schnupfen kann die Inhalation ätherischer Öle, z.B. von Kamille oder Eukalyptus, helfen. „Um das ätherische Öl in die Atemwege zu bringen, nutzt man als Hilfsmittel heißes Wasser: Bei der Inhalation reißt der Wasserdampf kleinste Tröpfchen der flüchtigen Bestandteile mit“, sagt Dr. Wolfgang Kircher, Mitglied der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK). Der Zusatz von Kochsalz sei hingegen nicht effektiv, da Salz nicht mit dem Wasserdampf mitgerissen würde. Prävention & Rehabilitation
weiterlesen...

Beitragspflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung für Versorgungsbezüge

Das Bundesverfassungsgericht hat bereits mehrfach entschieden, dass es eine Beitragspflicht zur gesetzlichen Krankenversicherung auch für Versorgungsbezüge geben muss. "Versorgungsbezug" ist eigentlich ein Begriff aus dem deutschen Steuerrecht und meint Ruhegehälter, Pensionen oder entsprechende Unterhaltszahlungen. Dazu gehören auch Bezüge und Vorteile aus einem früheren Dienstverhältnis.
weiterlesen...

Bürgerentlastungsgesetz Krankenversicherung

Am 19. Juni 2009 hat der Bundestag das "Bürgerentlastungsgesetz" beschlossen. Beiträge zur Kranken und Pflegeversicherung sollen hiernach besser von der Steuer abgesetzt werden können. Daneben enthält das Gesetz auch Erleichterungen bei der Unternehmensbesteuerung und weitere Anpassungen. In Kraft treten wird das Gesetz zum 01.01.2010.
weiterlesen...

D

Die Geschichte

Wissen & Tipps

Im 8. und 9. Jahrhundert gab es in der arabischen Welt - in Bagdad und Damaskus - Drogen- und Gewürzhändler, die zusammen mit den heilkundigen Mönchen der abendländischen Klöster als Vorläufer der Apotheker bezeichnet werden könnten.
weiterlesen...

Die wichtigsten Informationen zum Thema Private Krankenversicherungen.

Kurz und prägnant nach Themenbereichen zusammengefasst bei ApoRisk: Familie und Kinder, Krankenkassen Wechsel, Leistungen und Beiträge.
weiterlesen...

E

Einige finden dabei die günstige private Krankenversicherung für Apotheker

Fast 19.000 Apotheker vertrauen bereits der DKV. Im Rahmen der Gruppenversicherungsverträge mit verschiedenen Standesorganisationen hat die Nr.1 unter den Privaten Spezialtarife für Apotheker im Angebot.
weiterlesen...

F

Förderung: Bis zu 500 Euro für Gesundheitsförderung bleiben steuerfrei

Steuer & Recht

Leistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung gehören zum zu versteuernden Arbeitslohn. Die Bundesregierung weist in ihrer Antwort (17/12262) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/12127) darauf hin, dass diese Leistungen bis zu einem Betrag von 500 Euro je Arbeitnehmer im Kalenderjahr steuerfrei bleiben, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt werden.
weiterlesen...

Fünf gute Gründe ...... ,

Versichern & Vorsorgen

In ‚5 guten Gründen‘ lassen sich die Hauptvorteile prägnant zusammenfassen, warum ein Apotheker oder eine Apothekerin auf die Unterstützung des unabhängigen Maklers ApoRisk zurückgreifen sollte:
weiterlesen...

G

Gesellschaftsadressen - Krankenversicherungen

Übersicht von A-Z
weiterlesen...

Gesellschaftsadressen - Pflege-Zusatzversicherungen

Übersicht von A-Z
weiterlesen...

Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)

Wissen & Tipps

Das Versicherungsvertragsrecht war ursprünglich sehr zu Gunsten der Versicherer angelegt. Das Versicherungskollektiv, dessen Funktionieren von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung ist, kann durch den Wissensvorsprung des Versicherungsnehmers über sein individuelles Risiko gefährdet sein.
weiterlesen...

Gesetz über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen

Wissen & Tipps

Die Beaufsichtigung der Versicherer obliegt der jeweils zuständigen Aufsichtsbehörde. Diese umfasst die Überwachung der Einhaltung rechtlicher Vorschriften und der finanziellen Situation der Versicherer. Die Belange der Kunden sollen gewahrt werden und die Verpflichtungen dauerhaft erfüllbar sein. Allerdings geschieht dies nicht zum Schutz der persönlichen Belange des einzelnen Kunden sondern ausschließlich im öffentlichen Interesse.
weiterlesen...

Gesetzesänderung zum 1.9. Patientenverfügung klar geregelt

Nach langer Diskussion tritt am 1. September das Gesetz zur Regelung von Patientenverfügungen in Kraft. Sechs Jahre war im Bundestag darüber diskutiert worden, in welchem Umfang der vorab geäußerte Wille beachtet werden soll, wenn der Patient ohne Bewusstsein nur noch mit Hilfe von Pflegern und Apparaten am Leben gehalten wird.
weiterlesen...

GKV VERGLEICH - Gesetzliche im Test

Ein Vergleich der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) zahlt sich bis Ende 2008 noch im Geldbeutel aus. Denn bis dahin legt jede Krankenversicherung den Beitragstarif selbst fest.
weiterlesen...

Gruppenversicherung der DKV

Eine Gruppenversicherung erfasst eine Vielzahl von versicherten Personen, die zum Versicherungsnehmer (Firma, Institution, Verband) bestimmte Beziehungen haben. Gruppenversicherungsverträge haben besondere Vorteile.
weiterlesen...

K

Krankenkassen – welches ist der beste Tarif?

Versichern & Vorsorgen

Alternative: Zusatzversicherungen Wie bisher auch können GKV-Mitglieder durch eine zusätzliche Versicherung beispielsweise für den Krankenhausaufenthalt wie ein Privatpatient versorgt und behandelt werden. Gerade für diesen Fall sind die angebotenen Zusatzversicherungen auch meist erschwinglich.
weiterlesen...

Krankenkassenbeiträge - Immer teurer?

Die Krankenversicherung ist heute eine gesetzliche Versicherung, der jeder Arbeitnehmer eintreten muss, wenn die Höhe seines Gehaltes die sogenannte Beitragsbemessungsgrenze nicht übersteigt.
weiterlesen...

Krankenkassenvergleich

Die Themen Krankenversicherung und vor allem Krankenkassenvergleich ist nicht zuletzt wegen der immer neuen Gesundheitsreformen in aller Munde. Bei immer geringer werdenden Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen und dennoch steigenden Beiträgen, möchte man zu gern ganz schnell die Gelegenheit ergreifen, seine Krankenkasse zu wechseln, um möglicherweise viel Geld zu sparen.
weiterlesen...

Krankenkassenwechsel - Lohnt sich's?

In Deutschland gibt es zwei Krankenversicherungssysteme, einerseits die gesetzliche Krankenversichung, andererseits die private Krankenversicherung. Gesetzliche Krankenkassen gibt es etwa 240.
weiterlesen...

Krankentagegeld - Tagegeld bei Krankenhausaufenthalt

Bei einer Krankenhaustagegeldversicherung wird das Risiko zusätzlicher Kosten einer stationären Behandlung im Krankenhaus versichert.
weiterlesen...

Krankentagegeld - Was ist eine Krankentagegeld-Versicherung?

Mit einer Krankentagegeld-Zusatzversicherung lässt sich die Lücke zwischen gezahltem Krankengeld und dem tatsächlichen Einkommen (welches dem Versicherten durch den Krankenstand entgeht) schließen.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Die Freiwillige Krankenversicherung

Auch Personen, die nicht einer Pflichtversicherung unterliegen, haben die Möglichkeit, sich im Krankheitsfall abzusichern. Ermöglicht wird dies durch die freiwillige Krankenversicherung.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Die Krankenvollversicherung via PKV

Unter einer Vollkrankenversicherung versteht man in der Regel eine private Krankenversicherung. Sie wird von zahlreichen deutschen Versicherungsunternehmen angeboten.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Die private Krankenversicherung wechseln

In Deutschland gibt es etwa 15 Millionen Mitglieder von PKV. Gegenüber der GKV bietet die PKV ein deutlich breiteres Leistungsspektrum an, das allerdings auch bezahlt werden muss.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Extraschutz mit einer Krankenzusatzversicherung

Eine Versicherungsart, die in den letzten Jahren stetig an Bedeutung gewonnen hat und dies auch weiterhin tut, ist die Krankenzusatzversicherung.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenkassen

Wer in Deutschland mit seinem Bruttojahresarbeitsentgelt eine bestimmte Grenze nicht übersteigt, der ist als Arbeitnehmer verpflichtet sich gesetzlich krankenzuversichern.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung

Die Notwendigkeit der Gesetzlichen Krankenversicherung ist im Sozialgesetzbuch festgelegt. Ihre Aufgabe ist es, „die Gesundheit der Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen oder ihren Gesundheitszustand zu verbessern".
weiterlesen...

Krankenversicherung - Höhe der Beiträge zur PKV

Die private Krankenversicherung wird als Alternative zur gesetzlichen Variante immer beliebter. Versichern kann sich jeder Arbeitnehmer dessen Einkommen über einem Jahresbetrag von 47.700 Euro liegt.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Kinder in der PKV oder GKV?

Bei der Geburt eines Kindes müssen einige Dinge geregelt werden, eines davon ist die Krankenversicherung. Für die Kosten der Geburt ist zunächst einmal die Krankenkasse der Mutter zuständig.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Krankenkasse formgerecht kündigen

Die Gründe, die für eine Kündigung der Krankenversicherung sprechen, sind meistens sehr unterschiedlich. Viele möchten zu einer günstigeren Krankenkasse wechseln, um so Geld einzusparen.
weiterlesen...

Krankenversicherung - PKV für Männer

Der Versicherungsbeitrag für die PKV ist unabhängig vom Einkommen.
weiterlesen...

Krankenversicherung - PKV VORTEIL oder NACHTEIL?

Durch die Ausdünnung des Leistungskataloges bei den gesetzlichen Krankenkassen bieten diese ihren Versicherten an, private Zusatzversicherungen abzuschließen.
weiterlesen...

Krankenversicherung - PKVs für Beamte

Ein Beamter ist unabhängig von der Beitragsbemessungsgrenze frei von der gesetzlichen Versicherungspflicht. Seine Absicherung im Krankheitsfall erfolgt durch die Beihilfe und durch eine Private Krankenversicherung für Beamte.
weiterlesen...

Krankenversicherung - privat versichern!?

Jeder, der in Deutschland als Arbeiter oder Angestellter 2007 über 47700 € brutto verdient, sowie alle anderen Bürger dürfen sich privat krankenversichern.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Private Krankenkassen - wie wo was?

Private Krankenkassen übernehmen im Krankheitsfall/Unfall die Kosten für die Behandlung und die Medikamente. Arztbesuche und Medikamente sind im Voraus auf eigene Rechnung zu bezahlen und von der Kasse zurück zu fordern.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Private Krankenversicherung

Versichern & Vorsorgen

Das Gegenstück zur gesetzlichen Krankenversicherung bildet die private Krankenversicherung. Sie hat der gesetzlichen Kasse gegenüber viele Vorteile, aber auch einige Gefahren/Risiken.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Rating vs. Ranking von PKVs

Nach dem deutschen Gesundheitssystem wird in zweierlei Arten von Versicherungen unterschieden. Der größte Teil aller Versicherten ist in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Reisekrankenversicherung: Ihr Minimalschutz

Reiserücktritt, Reiseabbruch, Umbuchungsgebührenschutz, Reise-Notruf, Reise-Helpline, Reisegepäck, Basisschutz, Vollschutz, Familienschutz - auf jeden Pauschalreisenden wartet ein undurchdringbarer Tarifdschungel an Versicherungen, die zu einer garantiert tollen Reise beitragen sollen.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Sind Sie wirklich richtig versichert?

Heutzutage die richtige Versicherung auszuwählen ist alles andere als leicht. Unzählige Versicherungen ringen mit mehr oder weniger transparenten Angeboten um Kunden.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Vergleichen der Tarife der Privatkassen lohnt!

Da sich der Beitrag für die private Krankenversicherung, kurz PKV genannt, nicht wie bei der gesetzlichen Krankenkasse anhand des Einkommens berechnet, sondern insbesondere an dem selbst gewählten Umfang der Leistungen, macht es hier großen Sinn, einen Tarifvergleich zwischen verschiedenen PKV-Anbietern durchzuführen, um genau die Krankenversicherung zu finden, die die gewünschten Leistungen zum besten Preis anbietet und damit am besten zu einem passt.
weiterlesen...

Krankenversicherung - Zurück aus PKV in die gesetzliche Krankenkasse?

Die Mitgliedschaft in einer privaten Krankenversicherung steht grundsätzlich nur einem bestimmten Personenkreis offen. Dies sind auf der einen Seite gut verdienende Angestellte und Beamte sowie auf der anderen Seite Freiberufler und Selbstständige.
weiterlesen...

Krankenversicherung für's Ausland

Die schönsten Wochen des Jahres: Sonne, Strand, Meer, Berge oder die Skipiste. Die Reisevorbereitungen alleine sind schon ein Teil der Vorfreude.
weiterlesen...

Kündigung der Krankenversicherung für den volljährigen Sohn wirksam

Steuer & Recht

Der Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Wirksamkeit der Kündigung eines Krankheitskostenversicherungsvertrages durch den Versicherungsnehmer für einen volljährigen, von ihm nicht gesetzlich vertretenen Mitversicherten nicht den Nachweis einer nahtlosen Anschlussversicherung für den Mitversicherten voraussetzt.
weiterlesen...

P

Parkkosten bei privaten Fahrten zum Physiotherapeuten

Steuer & Recht

Muss man sein Auto gegen Gebühr in einer Kurzparkzone abstellen, handelt es sich in der Regel um übliche, in den heutigen Innenstädten nicht mehr zu vermeidende Nebenkosten einer Autofahrt.
weiterlesen...

Pflegefall in der Familie: Was tun?

In vielen Familien tickt eine finanzielle Zeitbombe - und die meisten ahnen nicht einmal etwas davon. Die Rede ist von den Eltern, deren Pflege sich im Alter zunehmend in Heime verlagert...
weiterlesen...

Pflegeversicherung

Ambulante Pflege, mit Unterstützung professioneller Pflegekräfte, hat laut Gesetz Vorrang vor der stationären Pflege im Heim. Auch der Vorbeugung wird große Bedeutung eingeräumt: Präventive und rehabilitative Pflegemaßnahmen sollen gefördert werden - also alles, was dazu beiträgt, eine Pflegebedürftigkeit erst gar nicht entstehen zu lassen beziehungsweise zu überwinden oder zumindest eine Verschlechterung zu vermeiden.
weiterlesen...

PKV: Kabinett beschließt Entlastung säumiger Beitragszahler in der Krankenversicherung

Steuer & Recht

Das Kabinett hat den Entwurf eines „Gesetzes zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung“ beschlossen. Durch das Gesetz werden Probleme gelöst, die mit der Einführung der Versicherungspflicht für Personen ohne anderweitige Absicherung im Krankheitsfall durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz ab dem Jahr 2007 für vorher nicht versicherte Personen in der gesetzlichen und in der privaten Krankenversicherung entstanden sind. Seither ist eine Kündigung der Krankenversicherung wegen Beitragsschulden für beide Seiten nicht mehr möglich.
weiterlesen...

Private Krankenversicherung - Beiträge abspecken

Vorruhestand, Renteneintritt, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit: Vor allem Zäsuren im Berufsleben sind oft mit finanziellen Einbußen verbunden. Manchem wächst die Prämie für seine private Krankenversicherung dann über den Kopf. Dabei gibt es eine Reihe von Einsparmöglichkeiten.
weiterlesen...

Private Krankenversicherung - Internetlinks

Wissen & Tipps

Allgemeines - PKV, Arzneimittelverzeichnisse, Institutionen, Lexika, Medizin-Links, allgemein, Medizinische Presse (auch für Laien), Pflege, Zahn
weiterlesen...

Private Krankenversicherung - Privileg oder Mogelpackung?

Längst nicht jeder Privattarif hält, was er verspricht. Wer wechseln kann, sollte sich diesen Schritt sorgfältig überlegen.
weiterlesen...

Prüfungspflicht von privat Versicherten

Wissen & Tipps

Der Inhaber einer privaten Krankenversicherung ist verpflichtet, die bei der Versicherung einzureichende Rechnung danach zu überprüfen, ob tatsächlich die vorgenommene Behandlung darin abgerechnet ist.
weiterlesen...

R

Reisekosten: Fehlendes Attest - Kein Anspruch aus Reiseabbruchversicherung

Steuer & Recht

Muss eine Reise abgebrochen werden, weil die Betreuungsperson der Mutter, die sonst vom Reisenden versorgt wird, erkrankt, hat der Reisende ein Attest über diese Erkrankung vorzulegen. Tut er dies nicht, hat er keinen Anspruch auf Ersatz des Reisepreises für den nicht genutzten Teil der Reise gegenüber seiner Versicherung.
weiterlesen...

Reiserücktrittsversicherung: Leistungsausschluss für psychische Erkrankungen ist zulässig

Steuer & Recht

Ein Paar buchte im April 2012 eine Pauschalreise nach Cancun, Mexiko zum Preis von 3.481 Euro. Die Reise war für die zweite Hälfte des Oktobers geplant. Um sich abzusichern, schlossen die Reisenden eine Reiserücktrittsversicherung ab. Die Versicherungsbedingungen enthielten einen Leistungsausschluss für psychische Erkrankungen.
weiterlesen...

S

Sind Sie als Apotheker richtig versichert ?

Versichern & Vorsorgen

Wie gut oder wie schlecht sind die Apotheker und ihre Apothekenbetriebe abgesichert? Damit der Apotheker diese Frage positiv beantworten kann, ist es von Vorteil, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. An erster Stelle zu nennen wäre da die Kernkompetenz eines Versicherungsspezialisten für die pharmazeutische Branche. Sie ist unabdingbare Voraussetzung für die fachgerechte Betreuung mit einer professionellen Risikoanalyse und einem speziell auf den konkreten Fall ausgerichteten, ganzheitlichen Versicherungskonzept. Dazu hat der Spezialist als souveräner Makler die optimalen Produkte am Versicherungsmarkt ausgewählt und sie mit entsprechender Fachkompetenz den Risiken zugeordnet. Ein wichtiges Kennzeichen einer guten Kundenbetreuung ist auch ein modernes Direktkonzept mit zum Beispiel einer Online-Prämienermittlung oder ausführlicher Informationsbereitstellung zu allen apothekenspezifischen Versicherungsfragen. Wobei trotzdem auch persönliche Beratungsinstrumente und Serviceleistungen nicht zu kurz kommen und eine gleichwertige Stellung bei der Betreuung des Kunden haben. In der aktuellen Situation der Apotheken mit Herausforderungen an den verschiedensten Fronten braucht es Versicherungspartner wie die ApoRisk GmbH, die solche Grundmerkmale erfüllen. Denn was passiert, wenn eine unprofessionelle und meistens trotzdem teure Absicherung die Risiken nicht alle oder nicht ausreichend abdeckt? Oder anders gefragt: wer zahlt für Schäden, wenn die eigene Versicherung nicht zahlt?
weiterlesen...

U

Überhöhte Arztrechnungen - Hilfe durch Prüfsoftware

Viele Arztrechnungen sind nicht schlüssig oder sogar falsch. Mit einem kostenlosen Service der privaten Krankenversicherer kann man sich vor überhöhten Behandlungshonoraren schützen.
weiterlesen...

Unzulässige Vermarktung eines Weins als "bekömmlich" wegen "sanfter Säure"

Steuer & Recht

Die Etikettierung und Bewerbung eines Weins als "bekömmlich" in Verbindung mit dem Hinweis auf eine "sanfte Säure" ist wegen Verstoßes gegen europäisches Recht unzulässig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am 14.02.2013 entschieden.
weiterlesen...

V

Vergleichen Sie bei einer Krankenzusatzversicherung die Angebote

Die gesetzlichen Krankenversicherungen zahlt schon seit einiger Zeit nicht mehr alles, was aus der Sicht von Arzt und Patient eigentlich notwendig und sinnvoll in der medizinischen Praxis ist. Deshalb gibt es für die Patienten Krankenzusatzversicherungen, die das an Produkten und Dienstleistungen absichern, was die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr übernehmen darf.
weiterlesen...

Vergleichsrechner bei ApoRisk®

Versichern & Vorsorgen |

Wie günstig unsere Versicherungsangebote sind, können Sie sich hier gleich einmal bei einigen Versicherungsparten online ausrechnen. Und wenn Sie von diesem Angebot überzeugt sind, können Sie auch gleich online den Antrag für die jeweilige Versicherung stellen.
weiterlesen...

Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)

Wissen & Tipps

Das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) regelt die staatliche Beaufsichtigung der Versicherer und Pensionsfonds, also jedes Marktteilnehmers, der Versicherungsgeschäfte oder Pensionsfondsgeschäfte betreibt. Es beinhaltet staatliche Vorgaben, die für die Aufnahme und die Fortführung des Geschäftsbetriebs dienen. Insbesondere Vorschriften zur Sicherung der dauernden Erfüllbarkeit der Verträge und des Schutzes der Kunden sind von Bedeutung.
weiterlesen...

Versicherungslexikon Krankenversicherung

Das Versicherungslexikon bietet Ihnen eine alphabetische Übersicht der Begriffe, die oftmals im Zusammenhang mit einer Krankenversicherung genannt werden oder für den Versicherungsvertrag von Bedeutung sind.
weiterlesen...

Versicherungslexikon Pflegeversicherung

Das Versicherungslexikon bietet Ihnen eine alphabetische Übersicht der Begriffe, die oftmals im Zusammenhang mit einer Pflegeversicherung genannt werden oder für den Versicherungsvertrag von Bedeutung sind.
weiterlesen...

Versicherungsvertragsgesetz - VVG

Wissen & Tipps

Das VVG wurde durch das Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts grundlegend reformiert. Die Neufassung trat zum 1. Januar 2008 in Kraft, wobei es für einzelne Regelungen Übergangsfristen gibt. Die Übergangsfrist läuft bis zum 31. Dezember 2008 und gilt für Verträge, die vor dem 1. Januar 2008 abgeschlossen wurde.
weiterlesen...

Vertragsrücktritt: Arglistige Täuschung rechtfertigt Kündigung des Versicherungsvertrags

Steuer & Recht

Ein Versicherer ist zum Rücktritt vom Versicherungsvertrag berechtigt, wenn der Versicherungsnehmer oder der für ihn handelnde Makler arglistig falsche Angaben im Antrag gemacht hat. Das gilt auch, wenn das Versicherungsunternehmen über die möglichen Folgen von Falschangaben nicht ausreichend belehrt hat. Dies hat der Bundesgerichtshofs jetzt entschieden.
weiterlesen...

VVG - Gesetz über den Versicherungsvertrag

Wissen & Tipps

Das Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) ist ein Bundesgesetz, das in Deutschland die Rechte und Pflichten von Versicherer und Versicherungsnehmer regelt. Die ursprüngliche Fassung stammt vom 30. Mai 1908. Das VVG wurde durch das Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts grundlegend reformiert. Das reformierte Gesetz ist am 1. Januar 2008 in Kraft getreten.
weiterlesen...

W

Was Sie über die neuen Unisex-Tarife wissen sollten

Wissen & Tipps

Zwischen Mann und Frau soll es keine Unterschiede mehr geben, zumindest nicht bei Versicherungstarifen. Das hat der Europäische Gerichtshof Anfang 2011 entschieden. Demnach dürfen Versicherer zukünftig keine Tarife mehr anbieten, die nach dem Geschlecht differenzieren. Worauf sich Verbraucher einstellen müssen und was das Urteil für die Versicherer bedeutet – wir beantworten die wichtigsten Fragen.
weiterlesen...

Wer schön sein will, muss manchmal leiden

Auch Schönheitsoperationen bergen Risiken. Vor Gericht ging es um die Frage, wie weit in diesem Fall die Aufklärungspflichten eines Arztes reichen.
weiterlesen...

Z

Zahn-Ergänzungsversicherung - Zusatzschutz rund um Zähne und Zahnbehandlungen

Zahn-Ergänzungsversicherungen sind vor allem für Versicherte in den gesetzlichen Krankenkassen von Interesse. Im Laufe der letzten Jahre sind die Leistungen der Kassen immer geringer geworden.
weiterlesen...

Zahnarzt-Behandlungen im Ausland müssen von der Krankenkasse genehmigt werden

Immer mehr Patienten versuchen, eine längere Zahnarzt-Behandlung (für neue Brücken oder komplett neue Gebisse) im Ausland zu bekommen. Beliebt sind Verbindungen mit einen Urlaub bzw. mehreren Kurztrips.
weiterlesen...

Zahnarzt-Behandlungen im Ausland müssen von der Krankenkasse genehmigt werden

Immer mehr Patienten versuchen, eine längere Zahnarzt-Behandlung (für neue Brücken oder komplett neue Gebisse) im Ausland zu bekommen. Beliebt sind Verbindungen mit einen Urlaub bzw. mehreren Kurztrips.
weiterlesen...

Zahnersatzversicherungen - Für strahlendes Lächeln

Die letzten Gesundheitsreformen brachten dem Endverbraucher nur eines: höhere Kosten. Dies fängt bereits beim Zahnersatz an. Wurde früher sehr viel, wenn nicht gar alles, von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, so wird heutzutage kaum noch etwas gezahlt.
weiterlesen...

Zahnversicherung

Kaum etwas ist für die Masse der Bundesbürger im Gesundheitsbereich so teuer wie Zahnersatz.
weiterlesen...

Zahnzusatzversicherung - Gesund zubeißen

Bedingt durch die neue Gesundheitsreform wird bei den gesamten Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen stark reduziert.
weiterlesen...

Zuzahlung in der GKV

Von gesetzlich Versicherten zu entrichtender zusätzlicher Betrag im Krankheitsfall bei Arzt- und Zahnarztbesuchen, Medikamenten, häuslicher Krankenpflege, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln, Fahrkosten, Krankenhausbehandlung, ambulanter und stationärer Rehabilitation. Zuzahlungen werden gestaffelt bis zu einer Obergrenze von 2 % des Jahresbruttoeinkommens erhoben. Für chronisch Kranke gelten besondere Bestimmungen. Bonuszahlungen durch die Krankenkassen bei gesundheitsbewusstem Verhalten sind möglich.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner