• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

30.01.2017 – Wann ist die Langzeit-Hormontherapie sinnvoll?

PHARMAZIE | Cochrane-Review |

Stuttgart - Die Hormontherapie spielt weiterhin eine bedeutende Rolle bei der Behandlung von Wechseljahresbeschwerden. Außerdem wird sie in der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und Demenz bei älteren Frauen eingesetzt. Wie es mit der Datenlage dazu steht, zeigt ein aktueller Cochrane-Review.
weiterlesen...

30.01.2017 – 1,25 Millionen Dollar für verbotenen Toilettengang

PANORAMA | Schmerzensgeld |

Washington - Dass ein Mädchen nicht zur Toilette gehen durfte, kommt einen Schulbezirk im kalifornischen San Diego teuer zu stehen. Der damals 14-Jährigen wurde vor fünf Jahren an der Patrick Henry High School getreu den Schulregeln verboten, während des Unterrichts aufs Klo zu gehen.
weiterlesen...

28.01.2017 – TK: Aktionsplan gegen Adipositas

PANORAMA | Therapiekonzepte |

Berlin - Zu viel, zu fett, zu ungesund – Viele ernähren sich falsch und sind zu dick. Die Techniker Krankenkasse (TK) zählte allein im vergangenen Jahr etwa 700.000 Arztbesuche mit dem Ergebnis Adipositias.
weiterlesen...

29.01.2017 – Erste Berliner Kinderwunschmesse in der Kritik

PANORAMA | Reproduktionsmedizin |

Berlin - Wohlgenährte rosa Wonneproppen zieren Webseite und Plakate der Messe. Ein Baby! Das ist der Herzenswunsch vieler Paare, bei denen es auf natürlichem Wege mit dem Nachwuchs nicht klappen will. Betroffene sollen sich an einem Wochenende schlau machen können über die Möglichkeiten der Medizin und dann alles richtig machen auf dem Weg zum eigenen Nachwuchs – das versprechen die ersten Kinderwunschtage in Berlin. Es ist nach Veranstalter-Angaben die erste Publikumsmesse zu dem Thema. Doch schon im Vorfeld gibt es Kritik daran.
weiterlesen...

30.01.2017 – Teenies wollen Ärzte werden

PANORAMA | Traumberufe |

München - In Sachen Traumberuf sind bei Jungen und Mädchen noch immer deutliche Rollenklischees zu erkennen. Einer repräsentativen Umfrage zufolge stehen für die 3- bis 12-jährigen Jungen Fußballer und Polizist ganz oben auf der Liste (je 11 Prozent). An dritter Stelle folgt der Feuerwehrmann (9 Prozent). Die Mädchen in diesem Alter träumen von ganz anderen Berufen: 10 Prozent möchten gern Tierärztin werden, 7 Prozent Tierpflegerin und 6 Prozent Krankenschwester. Nimmt man nur die Gruppe der 3 bis 5 Jahre alten Mädchen, dann steht an zweiter Stelle: Prinzessin.
weiterlesen...

29.01.2017 – Apotheker wird Kinderbuchautor

PANORAMA | Hessen |

Berlin - 36 Jahre stand Helge Morche hinter dem HV-Tisch seiner Apotheke in Weiterstadt. Erst als er in den Ruhestand ging, erfüllte sich der 74-Jährige einen lang gehegten Traum und veröffentlichte Kinderbücher, die er selbst bebilderte.
weiterlesen...

29.01.2017 – Vom HV-Tisch ans Rednerpult

PANORAMA | Apotheker-Karrieren |

Berlin - Kommt man aus einer Apothekerfamilie, ist der Berufsweg oft schon vorgegeben. So sollte es auch bei Dr. Katja Renner sein, dennoch ging die Sauerländerin ihren eigenen Weg. Die Apothekerin arbeitet in der Apotheke, schreibt für pharmazeutische Fachzeitschriften, leitet aber außerdem Seminare und ist im Athina-Leitungsteam tätig - für sie das beste Konzept.
weiterlesen...

30.01.2017 – Taxifahrer fährt Medikamente ohne Führerschein

PANORAMA | Bayern |

Berlin - Ein Taxifahrer sollte ein lebenswichtiges Medikament von Wien nach Kössen bringen. Der schnellste Weg dahin führt allerdings über Deutschland. Das wurde dem Fahrer zum Verhängnis.
weiterlesen...

28.01.2017 – Republikaner fürchten „Trumpcare“-Desaster

INTERNATIONALES | Gesundheitsreform |

Philadelphia - US-Präsident Donald Trump hatte es eilig, mit einem Dekret die Aufhebung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama einzuleiten. Aber während führende Republikaner ihm in der Öffentlichkeit Beifall spenden, herrscht bei vielen Parteikollegen im Kongress offenbar geradezu Panik, dass das Tempo, mit dem Trump auch hier vorgeht, zu einem Desaster führt.
weiterlesen...

30.01.2017 – Krebsnachsorge: Geheilt, aber nicht gesund

PHARMAZIE | Onkologie |

Heildelberg - Etwa 500.000 Krebsfälle werden jedes Jahr in Deutschland neu registriert. Wer die heimtückische Krankheit überlebt, braucht Nachsorge. Hier soll künftig vieles besser laufen.
weiterlesen...

30.01.2017 – Jardiance: Blutzuckersenker Plus

PHARMAZIE | Antidiabetika |

Berlin - Mehr als zwei Jahre kämpften Boehringer Ingelheim und Lilly für einen Zusatznutzen für Jardiance (Empagliflozin) in Bezug auf kardiovaskuläre Ereignisse. Jetzt hat die EU-Kommission eine Neufassung der bestehenden Zulassung genehmigt.
weiterlesen...

30.01.2017 – EMA empfiehlt Xeljanz und Jylamvo

PHARMAZIE | Antirheumatika |

Berlin - Patienten mit mittelschwerer und schwerer rheumatoider Arthritis, bei denen Methotrexat (MTX) nur unzureichend wirkt oder kontraindiziert ist, können in den USA bereits seit 2012 mit Xeljanz (Tofacitinib; Pfizer) behandelt werden. Jetzt hat auch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) die Zulassung für das langwirksame Antirheumatikum (Disease-Antirheumatic-Modifying-Drug, DMARD) empfohlen. Auch für die orale MTX-Trinklösung Jylamvo (Therakind) gab die EMA ein positives Votum.
weiterlesen...

30.01.2017 – „Unter zwei Millionen Umsatz geht nichts“

POLITIK | Apothekenübergabe |

Berlin - Immer mehr Apotheken in Bremen müssen schließen. Die Gründe sind vielfältig. Nachwuchsprobleme und Konkurrenz durch den Online-Handel gehören dazu. Die hohe Apothekendichte in der Hansestadt ist ein weiteres Problem.
weiterlesen...

30.01.2017 – Die 20.000 hält – noch

POLITIK | Apothekenzahlen |

Berlin - Der rückläufige Trend bei der Zahl der Apotheken ist ungebrochen: Im vergangenen Jahr gaben wieder knapp 220 Inhaber auf – nach einer kurzen Unterbrechung im Jahr 2015 setzt sich die negative Entwicklung auf hohem Niveau fort. Noch wurde die Zahl von 20.000 Betriebsstätten nicht nach unten durchbrochen. Doch es verschwinden mehr Apotheken, als selbst die ABDA prognostiziert hatte.
weiterlesen...

28.01.2017 – BMWi lässt Apotheker direkt befragen

POLITIK | Projekt Apothekenhonorar |

Berlin - Wenn die Apotheker von der Politik ein höheres Fixhonorar haben möchten, müssen sie auch etwas dafür tun. Aktuell befragt ein vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) beauftragtes Unternehmen ausgewählte Apotheken zu Arbeitsabläufen, Bürokratieaufwand und Umsatz. Die Ergebnisse sollen in das Forschungsvorhaben zur Prüfung der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) einfließen.
weiterlesen...

30.01.2017 – 52 Millionen Euro mehr für Apotheken

POLITIK | Arzneimittelausgaben 2016 |

Berlin - Die Ausgaben der Krankenkassen für Arzneimittel sind im Jahr 2016 um 3,8 Prozent auf 34,1 Milliarden Euro gestiegen. Ursächlich dafür waren die höhere Zahl der GKV-Versicherten und damit die Anzahl der abgegebenen Packungen (jeweils plus 1 Prozent). Somit stieg auch das Apothekenhonorar um rund 62,6 Millionen Euro. Das geht aus Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) auf Basis der Abrechnungsergebnisse von Apothekenrechenzentren hervor.
weiterlesen...

30.01.2017 – Sanicare: Gericht stoppt Zwangsvollstreckung

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Um die Besitzverhältnisse bei Sanicare wird erbittert gestritten: Ingrid Schein, Witwe des früheren Inhabers Dr. Volkmar Schein, will die Übertragung von Gesellschaftsanteilen für ungültig erklären lassen. Die Gegenseite fordert die Rückzahlung vermeintlicher Darlehen in Millionenhöhe. Jetzt konnte Schein einen wichtigen Erfolg erzielen: Das Oberlandesgericht Oldenburg (OLG) stoppte ein Zwangsvollstreckungsverfahren.
weiterlesen...

30.01.2017 – easy-Apotheker verfolgt Diebespaar

APOTHEKENPRAXIS | Kriminalität |

Berlin - Für Apotheker gehören Diebstähle beinahe schon zum Alltag. Auch am vergangenen Wochenende wurde mehrfach eingebrochen und gestohlen. Ein Hamburger easy-Apotheker verfolgte die Diebe sogar noch, ließ sie aber ziehen, nachdem er bedroht wurde.
weiterlesen...

30.01.2017 – Abnehmende Apothekendichte

APOTHEKENPRAXIS | Apothekenzahl |

Berlin - In den vergangenen acht Jahren sind in Deutschland 1570 Apotheken geschlossen worden, das entspricht einem Rückgang um 7,3 Prozent. Mittlerweile schlägt sich der Schwund sogar in der Apothekendichte nieder: Gab es 2008 im Mittel noch 26,3 Apotheken pro 100.000 Einwohner, sind es aktuell noch 24,4.
weiterlesen...

30.01.2017 – Kammer übersieht Apotheke

APOTHEKENPRAXIS | Rezeptsammelstellen |

Berlin - Gibt es in abgelegenen Gebieten keine Apotheke mehr, kann die Versorgung über Rezeptsammelstellen gewährleistet werden. Die Auflagen für die Genehmigung sind allerdings streng. Und immer wieder streiten Apotheker mit ihrer Kammer darüber, wie entlegen ein Dorf oder Ortsteil ist. In Baden-Württemberg hat die Landesapothekerkammer (LAK) aus Versehen eine Rezeptsammelstelle genehmigt. Diese musste nach drei Monaten wieder geschlossen werden.
weiterlesen...

27.01.2017 – Macht Xarelto ein Stevens-Johnson-Syndrom?

PHARMAZIE | Bayer ändert Arzneimittelinformation nur in Schweiz |

Leverkusen - Xarelto kann ein Stevens-Johnson-Syndrom und Agranulozytose auslösen. Bayer ergänzt die Gebrauchsinformationen um diese schweren unerwünschten Arzneimittelwirkungen. Allerdings nur in der Schweiz – nicht in Deutschland.
weiterlesen...

27.01.2017 – Adalimumab-Biosimilars zur Zulassung empfohlen

PHARMAZIE | Zulassungsempfehlung des CHMP |

London / Stuttgart - Der Humararzneimittelausschuss der EMA hat acht Arzneimittel zur Zulassung empfohlen: Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion, rheumatoide Arthritis und COPD. Auch zwei Biosimilar und ein Antibiotikum erhielten ein positives Votum. Zwei Arzneimittel lehnte der Ausschuss ab.
weiterlesen...

27.01.2017 – Mädchen halten Jungs für schlauer

PANORAMA | Studie |

Champaign - Geschlechter-Stereotype greifen offenbar früh: Einer neuen US-Studie zufolge trauen Mädchen schon im Alter von sechs Jahren ihresgleichen intellektuell weniger zu als Jungen oder Männern. Sie schätzen andere Mädchen und Frauen seltener als brillant und schlau ein – und schrecken auch vor einem unbekannten Spiel „für wirklich, wirklich schlaue Kinder“ eher zurück als ihre männlichen Altersgenossen. Interessanterweise halten fünfjährige Mädchen ihre Geschlechtsgenossinnen noch für ebenso schlau wie Jungs die ihrigen, beschreiben die Psychologin Lin Bian (University of Illinois) und Kollegen im US-Fachjournal „Science“.
weiterlesen...

27.01.2017 – Ausländischer Doktortitel nicht gleich „Dr.“

PANORAMA | Hochschulgrade |

Mainz - Ein Mann erwirbt in Belgien den Titel „Docteur en Medecine/Univ. Brüssel“. Der Abschluss ist vergleichbar mit dem deutschen Staatsexamen. In Deutschland will der Mann den Titel als „Dr.“ abkürzen. Das Verwaltungsgericht Mainz entscheidet: Das geht nicht.
weiterlesen...

26.01.2017 – Ärztemangel: Regierung vor Herausforderungen

PANORAMA | Rheinland-Pfalz |

Mainz - Die rheinland-pfälzische Landesregierung will eine flächendeckende Versorgung mit Ärzten auch auf dem Land erhalten. „Aktuell ist die ärztliche Versorgung in Rheinland-Pfalz sichergestellt“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) heute im Mainzer Landtag.
weiterlesen...

27.01.2017 – Mehr Fehltage wegen psychischer Leiden

PANORAMA | Krankenstand |

Hamburg - Die Arbeitnehmer in Deutschland haben sich nach Angaben der DAK-Gesundheit im vergangenen Jahr seltener krankschreiben lassen. Der Krankenstand betrug 3,9 Prozent, im Jahr 2015 hatte er noch bei 4,1 Prozent gelegen, wie die Krankenkasse mitteilte. Ein Grund dafür könnte das Ausbleiben einer großen Erkältungswelle sein. Der Anteil von Krankheiten des Atmungssystems verringerte sich bei den Krankschreibungen von 16,6 auf 14,7 Prozent und damit um fast zwei Prozentpunkte.
weiterlesen...

26.01.2017 – Masern-Wette: Impfgegner muss nicht zahlen

PANORAMA | Wettschuld |

Karlsruhe/Stuttgart - Der skurrile Streit um die Existenz von Masernviren zwischen einem Mediziner aus dem Saarland und einem Impfgegner vom Bodensee ist beendet. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revision des Mediziners gegen ein Urteil vom Februar 2016 endgültig abgelehnt, teilte ein Sprecher des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart heute mit. Zuvor hatten die „Kieler Nachrichten“ darüber berichtet.
weiterlesen...

27.01.2017 – Blütenzauber für die Seele

PHARMAZIE | Bachblüten |

Berlin - Wenn es um die Alternativmedizin geht, scheiden sich die Geister. Bei der Homöopathie schenken sich Befürworter und Gegner nichts, doch auch Bachblüten haben das Zeug, erhitzte Debatten herbeizuführen. Rund 30 Millionen Euro werden in Deutschland pro Jahr mit den Mischungen umgesetzt. Selbst in Drogerien sind entsprechende Produkte zu finden.
weiterlesen...

27.01.2017 – Geschüßlert wird online

MARKT | Homöopathika |

Berlin - Alternative Heilmethoden werden immer beliebter. Phytotherapie und Homöopathie gewinnen Anhänger und werden allein oder in Kombination mit chemischen Arzneimitteln eingesetzt. Obwohl die Wirkung nicht für jedermann ersichtlich ist, verzeichnen Schüßler-Salze stetig wachsende Abverkäufe – vor allem im Internet.
weiterlesen...

27.01.2017 – Doppelherz: Aminosäuren vor dem EuGH

MARKT | Nahrungsergänzungsmittel |

Berlin - Lebensmittel dürfen in Deutschland keine Aminosäuren enthalten – es sei denn, der Hersteller kann eine Ausnahmegenehmigung vorweisen. Soweit die Theorie. In der Praxis sind zahlreiche Präparate auf dem Markt, die auch ohne behördliche Zustimmung etwa Histidin, Cystein oder L-Carnitin (Lysin/Methionin) enthalten. Der Doppelherz-Hersteller Queisser wollte es wissen und zog vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH).
weiterlesen...

27.01.2017 – Pessina gegen die Uhr

INTERNATIONALES | Apothekenketten |

Berlin - Schicksalstag für Stefano Pessina: Um Mitternacht läuft für den Konzernchef von Walgreens Boots Alliance (WBA) die Frist für die Übernahme der Apothekenkette Rite Aid ab. Die US-Wettbewerbsbehörde hat dem Deal noch nicht zugestimmt, nun könnte es für den Italiener teuer werden.
weiterlesen...

27.01.2017 – Verband: Zu wenig Arbeitsplätze für Apotheker

INTERNATIONALES | Österreich |

Berlin - Der Verband angestellter Apotheker Österreich (VAAÖ) geht davon aus, dass die Zahl arbeitsloser Approbierter in Zukunft weiter steigen wird. Damit die meisten der angestellten Apotheker weiterhin einen Job bekommen, müssten die Tätigkeitsbereiche erweitert werden. Dennoch habe man in den vergangenen Jahren viel für seine Mitglieder erreichen können.
weiterlesen...

27.01.2017 – Politbasar: Versand, Veto und Vertraulichkeit

POLITIK | Rx-Versandverbot |

Berlin - Ohne greifbares Ergebnis ist die gestrige Informationsrunde mit Gesundheitspolitikern der Koalitionsfraktionen, der ABDA und dem Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) zum Rx-Versandverbot zu Ende gegangen. Es gab nach Angaben von Teilnehmern weder inhaltliche noch politische Positionierungen oder Festlegungen. Allerdings seien neue und interessante Argumente ausgetauscht worden.
weiterlesen...

27.01.2017 – Rx-Boni: 5 Euro tun Apotheken nicht weh

POLITIK | Monopolkommission |

Berlin - Zwei Monate nach seinem letzten Auftritt durfte der Vorsitzende der Monopolkommission, Professor Dr. Achim Wambach, gestern wieder in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) gegen das geplante Rx-Versandverbot poltern. Er äußert massive Kritik an den Plänen von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und schlägt stattdessen vor, Rx-Boni für alle Apotheken zuzulassen und diese zu deckeln – allerdings weit oberhalb dessen, was derzeit üblich ist.
weiterlesen...

27.01.2017 – Die DocMorris-Grafik der FAZ

POLITIK | Rx-Versandverbot |

Berlin - Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) macht sich in ihrer Wochenausgabe weiter für den Versandhandel mit Arzneimitteln stark. Ihre aktuelle Wochengrafik widmet das Blatt den Apothekern und dem geplanten Rx-Versandverbot. Damit keine Missverständnisse über die Positionierung der FAZ zu diesem Thema aufkommen, ist das Apotheken-A in grün dargestellt.
weiterlesen...

27.01.2017 – Apotheken drohen Bagatell-Rückrufe

APOTHEKENPRAXIS | BGH-Beschluss |

Berlin - Die Firma Nelsons soll 45.000 Euro Ordnungsgeld zahlen, weil sie ihre Bachblütenprodukte „Rescue“ nach einem Gerichtsbeschluss nicht zurückgerufen hatte. Die Strafe wird aber vermutlich nicht fällig, da zwischenzeitlich der Europäische Gerichtshof (EuGH) eine Übergangsfrist für die Produkte erklärt hat. Trotzdem könnte der Ausgang des Rescue-Verfahrens für die Apotheken weitreichende Folgen haben. Es geht um Haftung und damit um potenzielle Abmahnfallen.
weiterlesen...

26.01.2017 – Waffe im Notdienst – Apothekerin wurde bedrängt

APOTHEKENPRAXIS | Bayern |

Berlin - Kurz vor Weihnachten sorgte eine Apotheke im bayerischen Prien für Schlagzeilen: Zwei Kunden beschuldigten die Apothekerin, sie im Notdienst mit einer Schusswaffe bedroht zu haben. Doch nach den Ermittlungen der Polizei stellt sich die Situation anders dar: Demnach hat die Pharmazeutin in einer Bedrohungssituation aus Besorgnis um ihre eigene Sicherheit zur Waffe gegriffen.
weiterlesen...

26.01.2017 – Zombie-Droge aus Brooklyn identifiziert

PHARMAZIE | Synthetisches Cannabinoid AMB-FUBINACA |

New York - Im Juli 2016 fielen 33 Menschen im New Yorker Stadtteil Brooklyn durch zombiehaftes Verhalten auf – aggressiv, motorisch retardiert mit stierem Blick. Bislang war unklar, was die Menschen zu Zombies machte – nun ist das Rätsel gelöst.
weiterlesen...

25.01.2017 – Frauen unterschätzen Herzkrankheiten

PANORAMA | Herzbericht |

Berlin - Herzinfarkt ist eher Männersache. Das ist nicht nur ein Klischee, das sagt auch die Statistik. Doch beim Blick auf andere typische Herzleiden wie Rhythmusstörungen, Klappenerkrankungen und Herzschwäche zeigt sich ein ganz anderes Bild. Seit Jahren sind deutlich mehr Frauen unter den Toten als Männer, heißt es im neuen Herzbericht. „Frauen mit diesen Herzkrankheiten haben offensichtlich eine ungünstigere Prognose als männliche Patienten“, sagt Professor Dr. Thomas Meinertz, Vorstandschef der Deutschen Herzstiftung. Liegt das vielleicht auch an der gesundheitlichen Versorgung?
weiterlesen...

25.01.2017 – Niederlande: Abtreibungs-Fonds gegen Trump

PANORAMA | Fördergelder |

Den Haag - Die Niederlande wollen einen internationalen Fonds für sichere Schwangerschaftsabbrüche in Entwicklungsländern einrichten. Damit steuert das Land gegen einen Beschluss von US-Präsident Donald Trump, der die Zahlung von Entwicklungshilfe an ausländische Organisationen gestoppt hatte, die sich für Familienplanung und Abtreibungen in armen Ländern einsetzen. Frauen dürften kein Opfer dieser Politik werden, erklärte Entwicklungshilfe-Ministerin Lilianne Ploumen.
weiterlesen...

26.01.2017 – PKV: Tiefpunkt überstanden

PANORAMA | Krankenversicherung |

Berlin - Nach jahrelangen Rückgängen bei der Zahl der Vollversicherten sieht sich die Private Krankenversicherung (PKV) jetzt wieder im Aufwind. Erstmals seit 2012 habe die PKV in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres wieder einen positiven Saldo bei den Neuzugängen verzeichnet, erläuterte der Vorsitzende des PKV-Verbandes, Uwe Laue, am Donnerstag in Berlin. „Im Gesamtjahr 2016 gab es nur noch ein leichtes Minus von 0,2 Prozent. Die Zahl der Vollversicherten verringerte sich gegenüber 2015 um 17 300 auf insgesamt 8,77 Millionen Personen.“ Seit dem Tiefpunkt 2013, als 66.200 oder 0,7 Prozent der Versicherten die PKV verlassen hätten, gehe es Jahr für Jahr etwas aufwärts.
weiterlesen...

26.01.2017 – Vogelgrippe: Katastrophenalarm ausgelöst

PANORAMA | Schleswig-Holstein |

Süderau/Kiel/Tokio - Nach dem Ausbruch einer neuen Virus-Variante hat sich die Geflügelpest in Schleswig-Holsteins größtem Putenmastbetrieb ausgeweitet. Mittlerweile sind alle vier Haltungen des Betriebs im Kreis Steinburg von dem Virus H5N5 betroffen, wie Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Rande der Landtagssitzung sagte. Die Kreisverwaltung hat Katastrophenalarm ausgerufen, um kurzfristig zusätzliches Personal bei Polizei, Feuerwehr und weiteren Hilfskräften heranziehen zu können.
weiterlesen...

26.01.2017 – Schulverbote wegen Maserngefahr

PANORAMA | Frankfurt |

Frankfurt/Main - Wegen Maserngefahr an einem Gymnasium in Frankfurt hat das Gesundheitsamt Hausverbote verfügt. Dies gelte für zehn Schüler und 16 Lehrer, berichtete die Behörde heute. Zuvor waren zwei Masernfälle an der Schule im Stadtteil Höchst festgestellt worden.
weiterlesen...

26.01.2017 – J&J: Actelion-Übernahme

MARKT | Pharmakonzerne |

New Brunswick/Allschwil - Der US-Konsumgüter- und Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) will das Schweizer Biotechunternehmen Actelion schlucken. Nach monatelangem Poker einigten sich beide Seiten nun auf eine Übernahme. 30 Milliarden US-Dollar (27,9 Milliarden Euro) wollen sich die Amerikaner Actelion kosten lassen. Die Medikamentenforschung und -entwicklung soll im Anschluss ausgelagert und als separate Firma an die Schweizer Börse gebracht werden.
weiterlesen...

26.01.2017 – Der Apotheker und sein Kaufmann

MARKT | Sanicare |

Berlin - Sie waren Freunde, sie waren Geschäftspartner: Dr. Volkmar Schein und Detlef Dusel, der ehemalige Sanicare-Chef und sein kaufmännischer Leiter. Doch dann ging die Beziehung in die Brüche und man traf sich vor Gericht wieder. Schein beging Suizid. Es ist die Geschichte einer langen Freundschaft, die tragisch endete.
weiterlesen...

26.01.2017 – Sanicare: „Verrat und Intrige“

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Im Streit um Sanicare kommen Details über die Abhängigkeiten ans Licht, in die der frühere Inhaber Dr. Volkmar Schein offenbar geraten war. Ingrid Schein, die Witwe des im Juli 2016 verstorbenen Apothekers, streitet mit den Protagonisten aus Bad Laer vor Gericht. Ihre Anwälte werfen der Gegenseite vor, bei Sanicare intrigiert und Schein in den Ruin getrieben zu haben. Im Zentrum steht der kaufmännische Leiter, Detlef Dusel.
weiterlesen...

26.01.2017 – Sanicare: Betriebserlaubnis für Chefapotheker

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - Die Betreiber der Versandapotheke Sanicare sind bei der Neuordnung der Gesellschaftsverhältnisse einen Schritt weiter gekommen. Chefapotheker Heinrich Meyer, der Partner in der BS-Apotheken OHG werden soll, hat von der Apothekerkammer Niedersachsen die Betriebserlaubnis erhalten.
weiterlesen...

26.01.2017 – Apobank: Optimistisch für 2017

POLITIK | Gesundheitspolitik |

Berlin - 500 Repräsentanten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens empfing die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) zu ihrem gesundheitspolitischen Jahresauftakt im Düsseldorfer Kunstmuseum K21. „Die Apobank blickt trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit Optimismus in das Jahr 2017“, sagte der scheidende Vorstandschef Herbert Pfennig. Auch Verbandsvertreter gaben zu Protokoll, wo ihnen der Schuh drückt.
weiterlesen...

26.01.2017 – Kontrollgesetz: Kompromiss in letzter Minute

POLITIK | Selbstverwaltung |

Berlin - In letzter Minute haben sich Union und SPD doch noch auf einen Kompromiss zum Selbstverwaltungsstärkungsgesetz zur strengeren Kontrolle von Ärzten, Krankenkassen und anderen Selbstverwaltungsgremien des Gesundheitswesens verständigt. Die SPD konnte im Gesundheitsausschuss in einigen Punkten Änderungen insbesondere zugunsten der Kassen durchsetzen. Damit ist der Weg für die Verabschiedung des Gesetzes auch im Bundestag frei.
weiterlesen...

26.01.2017 – SWR: Die Dorfapotheke stirbt

POLITIK | TV-Tipp |

Berlin - In der Sendung „Zur Sache Baden-Württemberg“ beschäftigt sich heute Abend der Südwestrundfunk um 20.15 Uhr mit dem Apothekensterben auf dem Land. Das landespolitische Magazin geht der Frage nach „Apotheke oder Online-Handel – woher bekommt man seine Medikamente?“ Auf dem Land müssten Kunden häufig mehrere Kilometer bis zur nächsten Apotheke zurücklegen. Vor allem für ältere Menschen sei das ein Problem.
weiterlesen...

26.01.2017 – SPD-Minister: Weg frei für Rx-Versandverbot

POLITIK | Frühkoordinierung |

Berlin - Die Gesetzesinitiative von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für ein Rx-Versandverbot hat eine wichtige Hürde genommen: Nach Informationen von APOTHEKE ADHOC haben im Zuge der Frühkoordinierung im Bundeskabinett die SPD-geführten Ministerien ihre Zustimmung signalisiert. Von Bedeutung sind dabei insbesondere das Justizministerium von Heiko Maas (SPD) und das Wirtschaftsministerium von Vize-Kanzler und Noch-SPD-Chef Sigmar Gabriel. Beide Ressorts wollen dem Rx-Versandverbot keine Steine in den Weg legen. Jetzt ist die SPD-Fraktion am Zug.
weiterlesen...

26.01.2017 – 23 Kollegen gründen Entlass-Apotheke

INTERNATIONALES | Schweiz |

Berlin - Im Kantonsspital Aarau wird eine öffentliche Apotheke eröffnet. Betrieben wird sie durch Apotheken der Region. Damit soll nicht nur die Erstversorgung von entlassenen Patienten mit Arzneimitteln verbessert, sondern auch ein zentralisierter Notfalldienst etabliert werden. Das Projekt beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit den Ärzten und der Spitalpharmazie des Kantonsspitals und ist in dieser Form einzigartig.
weiterlesen...

25.01.2017 – Virus-Mahlzeit gegen Salmonellen

PHARMAZIE | Lebensmittelinfektionen |

Berlin - Auf Eiern, Hühnerfleisch, Rohmilchkäse oder vorgeschnittenem Gemüse können gefährliche Lebensmittelkeime wie Salmonellen oder Listerien zu finden sein. Der Einsatz von Viren könnte künftig Krankheitsfälle reduzieren.
weiterlesen...

26.01.2017 – Vitamin D: Drogerie bleibt stärker

PHARMAZIE | Nahrungsergänzungsmittel |

Berlin - Wenn Kunden in der Apotheke mit den günstigen Preisen aus der Drogerie argumentieren, hilft oft nur der Verweis auf Qualität und Dosierung. Bei Vitamin D sind Nahrungsergänzungsmittel aus dem Mass Market aber den apothekenpflichtigen Varianten überlegen, da sie vierfach höher konzentriert sein dürfen. Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht konnte sich nicht auf eine Angleichung der gesetzlichen Vorgaben verständigen.
weiterlesen...

26.01.2017 – Berger Apotheke: Paketstation für Nachbarn

APOTHEKENPRAXIS | Frankfurt |

Berlin - Der Versandhandel boomt, daran wird auch ein Rx-Versandverbot nichts ändern. In der Frankfurter Berger Apotheke geht man mit dem Phänomen pragmatisch um. Die Offizin hat sich mit der Zeit zu einer Paketabholstelle für die Nachbarschaft entwickelt. In der Weihnachtszeit stapelten sich die vielen Pakete sogar. Kein Problem für Inhaberin Barbara End: „Damit kann ich zeigen, dass ich als Einzelhandel serviceorientiert bin.“
weiterlesen...

26.01.2017 – DocMorris: Boni-Werbung in DAK-Magazin

APOTHEKENPRAXIS | Rx-Boni |

Berlin - Die DAK Gesundheit verschickt in ihrem aktuellen Mitgliedermagazin Werbung der Versandapotheke DocMorris. Beigelegt sind Flyer zu Rx-Boni sowie Freiumschläge. Weil die Kasse dafür bei der Versandapotheke kassiert, will sie das nicht als Unterstützung verstanden wissen. Und mit der Gewährung von Rx-Boni hat die DAK kein Problem.
weiterlesen...

25.01.2017 – Evidenz für Akupunktur

PHARMAZIE | Wirksame Komplementärmedizin |

Phytotherapie, Ernährung und Akupunktur: Komplementäre Medizin soll mehr Evidenz bekommen – das ist Ziel des neuen Akademischen Zentrums für Komplementäre und integrative Medizin. Forscher der Universitätsklinika Tübingen, Freiburg, Heidelberg und Ulm haben sich hierfür zusammengeschlossen. Das Land Baden-Württemberg fördert die Forschung mit 1,2 Millionen Euro.
weiterlesen...

25.01.2017 – OTC, Lieferengpässe und Ausschreibungen im Visier

POLITIK | AM-VSG |

Berlin - Im geplanten Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz könnte sich noch einiges bewegen: Aus den Koalitionsfraktionen gibt es derzeit diverse Prüfbitten an das Bundesgesundheitsministerium. Unter anderem geht es um die Frage, ob die OTC-Erstattung ausgeweitet werden könnte.
weiterlesen...

24.01.2017 – Tödliche Dosis: Prozess gegen Ärzte eingestellt

PANORAMA | Amtsgericht Lehrte |

Lehrte - Ein Verfahren gegen vier Mediziner, die ein Medikament für einen schwerkranken Mann zu hoch dosiert hatten, hat das Amtsgericht Lehrte gegen Geldauflagen eingestellt. Statt einmal wöchentlich wurde dem Mann ein Rheuma- und Tumormedikament einmal täglich verordnet – der 79-Jährige starb aufgrund der Überdosierung drei Wochen später.
weiterlesen...

25.01.2017 – Grüner Eiter: Säurebombe gegen Bakterien

PANORAMA | Enzyme |

Basel - Eiter ist wegen seiner oft grünlichen Farbe ein recht unappetitlicher Anblick. Was es mit dem Enzym auf sich hat, das diese Farbe hervorbringt, haben Forscher am Biozentrum der Schweizer Universität Basel untersucht. Das Enzym Myeloperoxidase (MPO) gehe wie ein Scharfschütze mit äußerst aggressiver Säure auf die Krankheitserreger los, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen, schreiben Dirk Bumann und Nina Khanna im Fachblatt „Nature Microbiology“. „Bakterien sind praktisch machtlos gegen diese Säurebombe“, so Bumann.
weiterlesen...

25.01.2017 – H5N5: Noch großer Forschungsbedarf

PANORAMA | Neuer Vogelgrippe-Virus |

Greifswald - Die Herkunft des in Schleswig-Holstein nachgewiesenen Geflügelpestvirus H5N5 ist den Wissenschaftlern des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) noch unbekannt. Der in Schleswig-Holstein gefundene Virustyp, der damit erstmals in Europa in einem Hausgeflügelbestand festgestellt wurde, sei dem bislang grassierenden Virus H5N8 sehr ähnlich, sagte Elke Reinking, Sprecherin des Instituts auf der Insel Riems bei Greifswald. „Beides sind hochpathogene Viren.“
weiterlesen...

25.01.2017 – Mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen

PANORAMA | Alternde Bevölkerung |

Wiesbaden - Die Alterung der Bevölkerung lässt die Beschäftigung im Gesundheitswesen steigen. Die Zahl der Mitarbeiter in medizinischen Gesundheitsberufen hat sich im Jahr 2015 auf 2,8 Millionen erhöht. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, waren das 1,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
weiterlesen...

24.01.2017 – Kluge Ehefrau schützt vor Demenz

PANORAMA | Geistige Fitness |

Berlin - Sich geistig und körperlich fit zu halten, ist das beste Mittel gegen Demenz. Genauso gut ist aber, eine kluge Frau zu heiraten. Diesen Tipp gab Lawrence Whalley, emeritierter Professor der Universität Aberdeen, seinen männlichen Zuhörern im Rahmen des Oxford Literary Festivals, berichtet das Wirtschaftsblatt Business Insider. Er zielt damit auf die Prävention von Demenz durch intelligenten Input ab.
weiterlesen...

25.01.2017 – Rekord: Apotheken melden 8900 Mängel

PHARMAZIE | Arzneimittelkommission |

Berlin - Im vergangenen Jahr sind 8891 Spontanberichte bei der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) eingegangen. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr um etwa 6 Prozent. Im bisherigen Rekordjahr 2014 waren 8800 Meldungen aus den Apotheken eingegangen.
weiterlesen...

25.01.2017 – Xarelto: Kein Warnhinweis für Deutschland

PHARMAZIE | Gerinnungshemmer |

Berlin - Stevens-Johnsons-Syndrom (SJS) und Agranulozytose zählen zu den sehr seltenen gemeldeten Komplikationen einer Behandlung mit Xarelto (Rivaroxaban). Der Hersteller Bayer erweitert jetzt die Produktinformationen für die USA und die Schweiz – aber offenbar nicht für Deutschland.
weiterlesen...

25.01.2017 – Kombipräparate: Von wegen wilde Mischung

PHARMAZIE | Rhinosinusitis-Leitlinie |

Berlin - Kombinationspräparate gegen Erkältungskrankheiten sind für Pharmakritiker eine leichte Beute. Experten sehen das mitunter anders: Eine europäische Leitlinie zur Behandlung der Rhinosinusitis aus dem Jahr 2012 befürwortet die Kombination aus Ibuprofen und Pseudoephedrin zur Behandlung der entsprechenden Symptome. Grundlage bildeten die verfügbaren klinischen Studien. Die Empfehlung war bis 2016 befristet, eine neue Leitlinie ist in der finalen Abstimmung. Bei einem Fachsymposium im November deutete Einiges darauf hin, dass an die vorherige Beurteilung angeknüpft wird.
weiterlesen...

24.01.2017 – Rücktritt: Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur

POLITIK | SPD |

Berlin - Überraschung bei der SPD: Parteichef Sigmar Gabriel verzichtet auf die Kanzlerkandidatur und legt zugleich den Vorsitz der SPD nieder. Für beide Ämter schlägt Gabriel Martin Schulz vor, bis vor Kurzem Präsident des Europäischen Parlaments. Das berichtet das Magazin „Stern“ in seiner neuesten Ausgabe.
weiterlesen...

25.01.2017 – Innovationsbüro soll Start-ups Beine machen

POLITIK | BfArM |

Berlin - Eine Schneise durch den Bürokratiedschungel will das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für Start-up-Unternehmen schlagen. Mit dem neuen „Innovationsbüro“ sollen Gesundheitsapps und andere medizintechnische Innovationen schneller in die Praxis gebracht werden. „Wir müssen in Deutschland schneller voran kommen, sonst werden wir abgehängt“, sagte Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium (BMG).
weiterlesen...

25.01.2017 – Martin Schulz und das Rx-Versandverbot

POLITIK | Kommentar |

Berlin - Der überraschende Führungswechsel an der Spitze der SPD sorgt für erhebliche Unruhe im Regierungsgeschäft. Die große Koalition muss sich neu justieren. Welchen Einfluss erhält der designierte SPD-Chef und Wahlkämpfer Martin Schulz auf das politische Tagesgeschäft? Die Auswirkungen auf die Chancen für das Rx-Versandverbot sind kaum abschätzbar, kommentiert Lothar Klein.
weiterlesen...

25.01.2017 – Zweiter Entwurf: Gröhe macht Verbot EuGH-sicher

POLITIK | Rx-Versandhandel |

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hält an seinem Plan für ein Rx-Versandverbot fest: In dem überarbeiteten Referentenentwurf hat Gröhes Haus an der Begründung gefeilt und konkrete Zahlen vorgelegt. Eine Höchstpreisverordnung als Alternative wird explizit verworfen. Diese Fassung soll womöglich jetzt schon in das EU-Notifizierungsverfahren geschickt werden.
weiterlesen...

25.01.2017 – EllaOne: Kampagne auf Clubtoiletten

INTERNATIONALES | Schweiz |

Berlin - In der Schweiz sorgt eine Kampagne von HRA Pharma für Schlagzeilen. Noch bis Ende Januar wirbt der Hersteller für sein Notfallkontrazeptivum EllaOne (Ulipristal) auf den Toiletten von rund 40 Clubs in Zürich und Winterthur. Das sorgte für heftige Kritik, erregt aber auch viel Aufmerksamkeit.
weiterlesen...

25.01.2017 – Entlassmanagement: Kein Platz für Apotheker

APOTHEKENPRAXIS | Mecklenburg-Vorpommern |

Berlin - In der Modellregion Uecker-Randow wollen Ärzte in der ambulanten und stationären Versorgung künftig besser zusammenarbeiten, um die Patientenversorgung in dünn besiedelten ländlichen Räumen zu verbessern. Obwohl an der Schnittstelle das Arzneimittelmanagement eine wichtige Rolle spielt, sind Apotheker der Regionen nicht eingebunden.
weiterlesen...

25.01.2017 – 14.000 Sextoys aus Apotheken

APOTHEKENPRAXIS | Nebensortiment |

Berlin - Sexspielzeug gehört nicht unbedingt zum Standardsortiment von Apotheken, aber es kommt vor. Nur in einigen Bundesländern legen die Aufsichtsbehörden den Begriff „apothekenübliche Waren“ enger aus und verbieten die Spielsachen für Erwachsene komplett. Erwartungsgemäß haben Versandapotheke den Löwenanteil des Marktes, seltener wird bei der Stammapotheke um die Ecke gekauft.
weiterlesen...

24.01.2017 – FDA lässt Plecanatid gegen chronische Verstopfung zu

PHARMAZIE | Neuer Wirkstoff |

Stuttgart - Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA hat Plecanatid die Zulassung erteilt. Das Arzneimittel, das unter dem Handelsnamen Trulance vermarktet werden soll, wird zur Behandlung der chronischen idiopathischen Verstopfung bei Erwachsenen eingesetzt. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der Guanylatcyclase-C-Agonisten, zu der auch Linaclotid zählt.
weiterlesen...

23.01.2017 – Hirnentwicklung bis ins Erwachsenenalter

PANORAMA | Neuro-Wissenschaft |

Jülich - Anders als bislang angenommen wächst das Gewebe in manchen Gehirnarealen bis ins Erwachsenenalter. Dadurch können sich bestimmte Fähigkeiten wie das Erkennen von Gesichtern verbessern, schreibt eine internationale Forschergruppe im Fachblatt „Science“. Sie hatte die Hirne von 22 Kindern und 25 jungen Erwachsenen durchleuchtet.
weiterlesen...

24.01.2017 – Vogelgrippe: Erstmals neuer Virustyp

PANORAMA | Geflügelpest |

Kiel - In Schleswig-Holstein ist erstmals in einem Hausgeflügelbestand in Europa eine neue Variante der Geflügelpest festgestellt worden. Wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte, wies das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) bei Tieren aus einem Putenzuchtbetrieb im Kreis Steinburg den hochpathogenen Erreger des Subtyps H5N5 nach. In zwei Haltungen müssen demnach zusammen mindestens 18.400 Tiere getötet werden, damit sich die Seuche nicht weiter ausbreitet.
weiterlesen...

24.01.2017 – Fahrlässige Tötung: Vier Ärzte vor Gericht

PANORAMA | Amtsgericht Lehrte |

Lehrte - Vier Ärzte stehen seit heute wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung vor dem Amtsgericht Lehrte. Einer Medizinerin wird vorgeworfen, einem Patienten die Einnahme eines Medikaments falsch verordnet zu haben. Statt einmal in der Woche sollte der Mann das Medikament einmal am Tag einnehmen.
weiterlesen...

24.01.2017 – Pharma: Kein Ende der Fusionswelle

PANORAMA | Übernahme |

Düsseldorf - Das Übernahmefieber in der Pharmaindustrie wird laut einer Studie auch im laufenden Jahr anhalten. Das globale Transaktionsvolumen in der Branche dürfte die im vergangenen Jahr erzielte Marke von 200 Milliarden US-Dollar 2017 wieder übersteigen, heißt es in einer nun veröffentlichten Studie der Beratungsgesellschaft EY. Die weltweite Pharmabranche sortiere sich weiter neu und setze dabei stark auf Fusionen und Übernahmen.
weiterlesen...

23.01.2017 – Nazi-Anschlag auf Landarzt

PANORAMA | Brandenburg |

Berlin - Unbekannte haben das Haus des Landarztes Dr. Amin Ballouz attackiert. Der Angriff hat wohl einen fremdenfeindlichen Hintergrund, denn vor der Tür lag ein Stein mit aufgemaltem Hakenkreuz. Nun ermittelt der Staatsschutz.
weiterlesen...

24.01.2017 – HIV-Impfstoff: Wirksam oder nicht?

PHARMAZIE | AIDS |

Berlin - HVTN 702 ist die große Hoffnung auf der Suche nach einem HIV-Impfstoff. Sieben Jahre nach der „Thailand-Studie“ wurde Ende 2016 in Südafrika die erste Wirksamkeitsstudie gestartet.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner