• Alle Meldungen

    ApoRisk® Nachrichten | Wir bringen Sie auf den neuesten Stand!

  • Pressemitteilungen

    ApoRisk® Presse | Aktuelle Presseinformationen rund um das Unternehmen

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

15.02.2017 – Die Apothekendichte sinkt weiter

APOTHEKENPRAXIS | Zahlen zur Apothekendichte |

Berlin / Stuttgart - Die Apothekendichte in der Bundesrepublik ist im vergangenen Jahr erneut leicht gesunken. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt sieht dadurch die Arzneimittelversorgung in Gefahr, insbesondere in ländlichen Regionen. Ausländische Versandapotheken verschärften diesen Abwärtstrend.
weiterlesen...

15.02.2017 – Apothekenkooperationen fürchten den Preiswettbewerb

APOTHEKENPRAXIS | Kooperationsgipfel 2017 |

München - Auch der Bundesverband Deutscher Apothekenkooperationen kämpft für den Erhalt der Arzneimittelpreisverordnung und für ein Rx-Versandverbot. Für Stefan Hartmann, dem Vorsitzenden des BVDAK, steht fest: „Einen Preiswettbewerb können wir nicht gewinnen.“
weiterlesen...

15.02.2017 – Gefährliches Schlankheitsmittel „Slimix“

PHARMAZIE | Warnung |

Berlin - Eine „gesunde Formel zur Gewichtsreduzierung“? Von wegen! Statt eines Extrakts aus grünen Kaffeebohnen, wie auf der Packung angegeben, enthält das Schlankheitsmittel „Slimix – Green coffee bean extract“ Sibutramin und Phenolphthalein. Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz hat nun vor dem im Internet vertriebenen Mittel gewarnt.
weiterlesen...

15.02.2017 – Wann dürfen Gemeinden Apotheken gründen?

POLITIK | Anfrage der Grünen-Fraktion |

Berlin - Die Grünen-Fraktion im Bundestag lässt in Sachen Apothekenmarkt nicht locker. Das Büro der Bundestagsabgeordneten Kordula Schulz-Asche hat dem Vernehmen nach eine schriftliche Anfrage an die Bundesregierung gestellt, in der es um die im Apothekengesetz verankerten Zweigapotheken geht: Die Grünen wollen wissen, in welchen Versorgungs-Notfällen Gemeinden bereits eine solche Apotheke gegründet haben.
weiterlesen...

15.02.2017 – „Patienten brauchen keine Spezialversender“

POLITIK | ABDA zum Rx-Versandverbot |

Berlin - Die Gegner des Rx-Versandverbots schießen sich derzeit auf ein Thema ein, das die SPD-Bundestagsfraktion ins Spiel gebracht hatte: Laut SPD drohen erhebliche Versorgungsprobleme, sollten die sogenannten Spezialversender von einen Tag auf den anderen ihre Dienste einstellen müssen. Die ABDA hält nun dagegen: Alles das, was die spezialisierten Versandapotheken leisten, können auch Apotheken leisten.
weiterlesen...

14.02.2017 – Gesellschaftssatire „Legal High“: Was wäre wenn?

PANORAMA | Roman |

Berlin - Kiffen ist illegal in Deutschland, auch wenn mittlerweile kleine Mengen für den eigenen Konsum toleriert werden. Vorstöße, Coffeeshops nach niederländischem Vorbild auch in Berlin oder anderen Städten zu etablieren, sind bislang nicht weit gediehen. Die Verschreibung von Marihuana für medizinische Zwecke ist höchst kompliziert.
weiterlesen...

15.02.2017 – Impfkampagne: Gelbfieber-Epidemie beendet

PANORAMA | Kongo |

Johannesburg - Dank einer Impfkampagne ist die Gelbfieber-Epidemie im Kongo zu Ende. Es sei eine der bislang „größten und schwierigsten“ Gelbfieber-Epidemien gewesen, erklärte Matshidiso Moeti, der Afrika-Direktor der Weltgesundheitsorganisation WHO. Es habe nun seit sechs Monaten keine neuen bestätigten Erkrankungen mehr gegeben.
weiterlesen...

15.02.2017 – Ausdauertraining wirkt antidepressiv

PANORAMA | Joggen |

Berlin - Langsames Joggen beugt Depressionen vor. Und selbst wer schon betroffen ist – von einer depressiven Verstimmung, dem Winterblues oder einer Depression –, kann mit moderatem Ausdauertraining gegensteuern. Darauf weist Dr. Cora Weber hin, Chefärztin des Fachbereichs Psychosomatik an der Berliner Park-Klinik Sophie Charlotte.
weiterlesen...

15.02.2017 – Klinikbrand: Ein Toter, vier Schwerverletzte

PANORAMA | Rotkreuzklinik Lindenberg |

Lindenberg - Bei einem Feuer in einem Krankenhaus im Allgäu sind ein Mensch gestorben und sieben verletzt worden. Der Brand war am Dienstagabend im dritten Stock der Rotkreuzklinik in Lindenberg nahe Lindau aus zunächst unbekanntem Grund ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte aus einem Patientenzimmer einen Menschen nur noch tot bergen. Das Opfer war zunächst nicht identifiziert.
weiterlesen...

15.02.2017 – Ärzte aus Syrien: Zurück auf Anfang

PANORAMA | Flüchtlinge |

Frankfurt/Main - Afram Shamoun hat jahrzehntelang in Damaskus Patienten behandelt – jetzt liegt er in Frankfurt auf einer Behandlungsliege und mimt einen Kranken mit Knieproblemen. Der 59-Jährige nimmt an einem Kurs teil, der Ärzte aus anderen Ländern auf die Zulassungsprüfung für Mediziner vorbereitet. Heute wird für die „Bettenprüfung“ geübt: Ein Teilnehmer spielt den Patienten, die anderen versuchen den Fall zu lösen, der Dozent kommentiert.
weiterlesen...

15.02.2017 – ProQuad: Konkurrenz für Priorix-Tetra

PHARMAZIE | Standardimpfungen |

Berlin - Seit Jahresbeginn ist das Joint Venture Sanofi Pasteur MSD Geschichte. Etwa 20 Impfstoffe wurden zwischen den beiden Unternehmen aufgeteilt. MSD bringt jetzt eine neue Vakzine auf den deutschen Markt. ProQuad (Mumps/Masern/Röteln/Varizellen) ist Konkurrenz zu dem bekannten Priorix Tetra (GSK).
weiterlesen...

15.02.2017 – Immunsystem mit negativer Regulation

PHARMAZIE | Körpereigene Abwehr |

Berlin - Tagtäglich sind wir von Viren umgeben, die unser Immunsystem aktivieren. Erkennt der Körper ein Pathogen, werden zur Abwehr Immunbotenstoffe ausgesendet, die helfen, den Eindringling zu inaktivieren. Dieser Dauerbeschuss kann zu einer Immunüberreaktion führen. Wissenschaftlern ist es gelungen, einen negativen Regulator zu identifizieren. Welche Bedeutung das Enzym DAPK1 für die Therapie von Autoimmunerkrankungen hat, kann momentan nur vermutet werden.
weiterlesen...

15.02.2017 – Infliximab: Remicade auf Remsima

PHARMAZIE | Biosimiliars |

Berlin - So wie Generika vor 40 Jahren kritisch beäugt wurden, haben es derzeit Biosimilars schwer. Weil die biotechnologisch hergestellten Wirkstoffe nicht 1:1 identisch mit dem Referenzprodukt sind, tun sich manche Ärzte schwer. Jetzt kommt Rückendeckung von einer der führenden internationalen Fachgesellschaften: Die European Crohn's and Colitis Organisation (ECCO) befürwortet einen Switch von Remicade (Infliximab, MSD Sharp & Dohme) auf Nachahmerprodukte wie Remsima (Mundipharma) und Inflectra (Pfizer).
weiterlesen...

15.02.2017 – Linda dementiert Linda-light

MARKT | Apothekenkooperationen |

Berlin - Vier Monate nach dem EuGH-Urteil zur Rx-Preisbindung ist es noch weitgehend still im Markt. Plakate wurden aufgehängt, TV-Spots gesendt. Eine unternehmerische Antwort hat noch niemand gefunden. Als eine der führenden Apothekenkooperationen hat der Marketing Verein Deutscher Apotheker (MVDA) bereits vor Monaten einen ganz großen Wurf angekündigt und dies zuletzt im Präsidentenbrief noch einmal bestätigt – konkret wurde man in Köln aber noch nicht. Die Branche wartet gespannt, was von den Machern von Vorteil24 kommen wird. Dass der ganze Zusammenschluss vor einem Komplettumbau steht, wird aber von Linda dementiert. Seit Monaten machen Gerüchte über grüne und blaue Linda-Apotheken die Runde.
weiterlesen...

15.02.2017 – KSK erklärt Kampfpreise

MARKT | OTC-Angebote |

Berlin - Der Hersteller KSK Pharma hatte es 2008 über Nacht zu einiger Berühmtheit im Apothekenmarkt gebracht. Die Firma aus dem baden-württembergischen Berghausen hatte bei den AOK-Rabattverträgen bundesweit den Zuschlag für Omeprazol erhalten. Das ist alles Geschichte. Heute ist KSK nur noch mit einigen OTC-Produkten in der Apotheke vertreten – und bewirbt diese aktuell mit ungewohnten Argumenten.
weiterlesen...

15.02.2017 – „Wenn wir nicht mit ihnen sprechen, tut das DocMorris“

POLITIK | Apotheker in Medien |

Berlin - Den Apothekern wird in Medienberichten regelmäßig mangelnde Wettbewerbsfähigkeit und Besitzstandswahrung vorgeworfen. Seit dem EuGH-Urteil zu Rx-Boni und der Debatte zum Rx-Versandverbot hat sich dieser Trend mal wieder verschärft – vor allem in überregionalen Zeitungen. Apotheker Michael Weigand ruft daher seine Kollegen auf, ihre Scheu vor den Medien abzulegen und aktiv das Gespräch mit Journalisten zu suchen. Er weiß aus eigener Erfahrung, es gibt durchaus Reporter, die zuhören.
weiterlesen...

15.02.2017 – 361 Hauptapotheken schließen

POLITIK | Apothekenzahlen |

Berlin - Die ABDA hat ihre offizielle Statistik für 2016 vorgelegt. Demnach gab es zum Jahresende 20.023 öffentliche Apotheken – das ist der niedrigste Stand seit der deutschen Wiedervereinigung (1990: 19.898 Apotheken). Unter dem Strich sank die Zahl um 226 Betriebsstätten. Betrachtet man nur die Hauptapotheken, ist die negative Entwicklung noch deutlicher.
weiterlesen...

15.02.2017 – Arzneimittelzulassung: Trump will radikale Deregulierung

INTERNATIONALES | USA |

Berlin - Der neue US-Präsident will die Zulassung von Arzneimitteln dramatisch vereinfachen und die Aufsichtsbehörde FDA entmachten. Sogar einige Pharmahersteller, die sonst lauthals Deregulierung fordern, sollen sich besorgt über die Pläne von Donald Trump zeigen.
weiterlesen...

15.02.2017 – Nordrhein: Ein bisschen Umlage kommt

APOTHEKENPRAXIS | Versorgungswerke |

Berlin - Zeitenwende bei der Apothekerversorgung in Nordrhein: Am 8. März soll die Kammerversammlung über eine Neufassung der Satzung entscheiden. Das bisherige rein kapitalgedeckte System soll umgestellt werden auf ein offenes Deckungsplanverfahren: Die Mitgliedern sparen nicht mehr ausschließlich Eurobeträge an, sondern sammeln Rentenpunkte.
weiterlesen...

15.02.2017 – Umgang mit Retax ist Typ-Frage

APOTHEKENPRAXIS | APOTHEKE ADHOC Umfrage |

Berlin - Der Patient ist versorgt, doch seine Krankenkasse will nicht zahlen. Vielleicht wurde der Rabattvertrag nicht bedient oder eine Formalie auf dem Rezept nicht beachtet. Manchmal ist die Absetzung aber auch unberechtigt oder der Vorgang lässt sich im Nachhinein klären. Die Apotheker gehen unterschiedlich mit Retaxationen um.
weiterlesen...

14.02.2017 – Warnhinweis für Gliflozine

PHARMAZIE | Risiko für Zehen-Amputationen |

Berlin - SGLT2-Inhibitoren sollen künftig einen Warnhinweis tragen, dass sie möglicherweise das Risiko für Amputationen, insbesondere der Zehen, erhöhen. Das empfiehlt der Pharmakovigilanzausschuss der EMA. Der Verdacht besteht vor allem für Canagliflozin, ganz ausgeschlossen werden kann das Risiko für die anderen Wirkstoffe aber nicht.
weiterlesen...

14.02.2017 – Richtiger Umgang mit Zytostatikainfusionen in der Krebstherapie

APOTHEKENPRAXIS | Gastbeitrag |

Erding - Nicht nur der fahrlässige, vielleicht sogar gesundheitsgefährdend sorglose Umgang mit kritischen Haltbarkeiten, auch unkalkulierbar lange Transportwege zwischen Herstellungsort und anwendender Praxis können die Wirksamkeit der patientenindividuell zubereiteten Zytostatikainfusionen beeinflussen. Ein Appell zur Beachtung pharmazeutischer Rahmenbedingungen von Dr. Franz Stadler.
weiterlesen...

14.02.2017 – Drogenbeauftragte: Tabakaußenwerbung endlich verbieten

PANORAMA | Tabakwirtschaft |

Berlin - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), dringt weiter auf ein Außenwerbeverbot für Tabakwaren. „Es kann doch nicht sein, dass wir mit einigen Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt Tabakprävention in Schulen machen, es aber gleichzeitig zulassen, dass die Unternehmen mit einem Vielfachen unseres Budgets auf dem Schulweg unserer Kinder Tabakwerbung aufstellen“, sagte Mortler. Sie fügte hinzu: „Die Forschung zeigt uns zu alledem, dass Tabakwerbung gerade bei Jugendlichen Wirkungen erzielt.“
weiterlesen...

14.02.2017 – Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere

PANORAMA | Modellprojekt |

Jena/Erfurt - Krank und ohne Ausweis in Deutschland: Der Verein „Anonymer Krankenschein“ Jena setzt sich dafür ein, dass Menschen ohne Krankenversicherung oder solche, die aus Angst vor Abschiebung keinen Arzt aufsuchen, medizinische Hilfe bekommen. Zum Start des Modellprojektes übergab Sozialministerin Heike Werner (Linke) am Montag 230.000 Euro Fördermittel an den Verein. Ziel sei eine flächendeckende medizinische Versorgung dieser Menschen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, sagte Werner.
weiterlesen...

14.02.2017 – Ärztliche Zweitmeinung als Kassenleistung

PANORAMA | Gesetzliche Krankenkassen |

Düsseldorf - Patienten haben einen Anspruch auf eine ärztliche Zweitmeinung. In bestimmten Fällen sind die gesetzlichen Krankenkassen sogar verpflichtet, die Kosten dafür zu übernehmen. Das ist etwa bei planbaren Operationen der Fall sowie bei Eingriffen, die aus wirtschaftlichen Gründen häufiger durchgeführt werden als medizinisch unbedingt nötig, informiert die Verbraucherzentrale NRW.
weiterlesen...

14.02.2017 – Chemiecocktail der Liebe

PANORAMA | Valentinstag |

Berlin - Romantik ist schön. Hormonchemie ist besser. Wer am Valentinstag schwer verliebt ist, mag gefühlt auf Wolke sieben schweben und eine rosarote Brille tragen. Im Körper aber hat ein streng reguliertes System aus hormonellen Wirkstoffen mit gänzlich unromantischen Namen die Regentschaft übernommen, zum Beispiel Serotonin, Phenylethylamin, Dopamin und Oxytocin.
weiterlesen...

14.02.2017 – Thrombose-Prophylaxe bei Ebay

PANORAMA | Versandhandel |

Berlin - Der Online-Marktplatz ebay fällt immer wieder durch den Verkauf von Waren auf, die eigentlich nicht frei zugänglich sein sollten. In der vergangenen Woche wurden potenziell gesundheitsschädigende Chemikalien gehandelt, aktuell sind Antikoagulantien zu haben.
weiterlesen...

13.02.2017 – Tee-Rückruf nach „WISO“-Test

PANORAMA | TV-Tipp |

Berlin - Wie gefährlich Kindertees sein können, zeigt das ZDF heute um 19:25 Uhr in der Sendung „WISO“ mit dem Beitrag „Krebserregende Stoffe in Bio-Babytees“. Das Verbrauchermagazin ließ Kräuter-Babytees untersuchen. Die Tester bemängelten die Apothekenprodukte – sie enthalten eine zu hohe Konzentration an Pyrrolizidinalkaloiden.
weiterlesen...

14.02.2017 – „Wunderpillen“ zum Valentinstag

INTERNATIONALES | Thailand |

Bangkok - Aus Sorge um die sinkende Geburtenrate hat Thailands Regierung zum Valentinstag vermeintliche „Wunderpillen“ verteilen lassen. In Krankenhäusern und Behörden wurden am Dienstag insgesamt sechs Millionen Pillen mit Eisen- und Folsäure ausgegeben. In einem Standesamt in der Hauptstadt Bangkok wurden auch frisch vermählte Ehepaare vom Staat mit den Präparaten bedacht. Mit den Vitaminpillen sollen Schwangerschaften gefördert werden.
weiterlesen...

14.02.2017 – Einbruchserie in Basler Apotheken

INTERNATIONALES | Schweiz |

Berlin - Insgesamt 18 Apotheken sollen in der Region Basel in den vergangenen Monaten das Ziel von Einbrechern geworden sein. Das berichtet das Newsportal barfi.ch. Gestohlen wurde offenbar lediglich Bargeld sowie die eine oder andere Kaffeemaschine. Die Polizei vermutet, dass hinter den Einbrüchen organisierte Banden stecken.
weiterlesen...

14.02.2017 – Krebsauslöser Virusprotein Epstein-Barr

PHARMAZIE | Infektionskrankheiten |

Berlin - Geschwollene Lymphknoten, Fieber und Abgeschlagenheit können Symptome des Pfeifferschen Drüsenfiebers sein. Auslöser der „Kusskrankheit“ ist das Epstein-Barr-Virus (EBV), das auch die Krebsentstehung fördern kann.
weiterlesen...

14.02.2017 – Bruchempfindlich, zu weich und falsch verpackt

PHARMAZIE | AMK-Meldungen |

Berlin - Auch in dieser Woche bittet die Arzneimittelkommision (AMK) die Apotheker in das Warenlager. Die AMK-Meldungen der Woche.
weiterlesen...

14.02.2017 – HAV: Kassen kassieren doppelt

POLITIK | Rx-Versandverbot |

Berlin - Der Hessische Apothekerverband (HAV) hat die jüngsten Forderungen des Ersatzkassenverbands VDEK zur Arzneimittelversorgung in Deutschland scharf kritisiert. Mit dieser Verlagerung würden die Kassen die Akutversorgung durch die niedergelassenen Apotheken vor Ort gefährden.
weiterlesen...

14.02.2017 – Die Teststreifenpartner der Ersatzkassen

POLITIK | Rabattverträge |

Berlin - Preisgruppen gelten schon lange für Blutzuckerteststreifen, seit Januar sind nun auch bei den Ersatzkassen Rabattverträge gültig. Apotheken werden bei der Abgabe einer rabattierten 50er-Packung mit 0,50 Cent belohnt. Jedoch starteten die Krankenkassen nicht alle zeitgleich am Neujahrstag.
weiterlesen...

14.02.2017 – Bei Rx-Boni hört die Solidarität auf

POLITIK | BVDVA-Umfrage |

Berlin - Die ABDA legt vor, der Versandapothekenverband BVDVA zieht nach. Beide Berufsverbände haben heute erneut Umfrageergebnisse zum Thema Versandhandel vorgestellt. Während die ABDA wenig überraschend herausgefunden hat, dass sich nur eine Minderheit Städte ohne Apotheken vorstellen könne, kommt die BVDVA-Befragung zu dem Ergebnis, dass fast jeder Rx-Boni für sich behalten und nicht mit anderen teilen möchte.
weiterlesen...

14.02.2017 – Versandhandel für Besserverdiener

POLITIK | ABDA-Umfrage |

Berlin - Im Ringen um ein Rx-Versandverbot lassen Befürworter und Kritiker in regem Wechsel Umfragen durchführen – jeweils zur Stärkung der eigenen Position natürlich. Jetzt hat wieder die ABDA nachgelegt: Ein Stadtbild ohne Apotheken – das können sich laut einer Forsa-Befragung im Auftrag der ABDA die meisten Menschen nicht vorstellen. Selbst solche nicht, die gerne auch online bei Versandapotheken einkaufen.
weiterlesen...

13.02.2017 – Allergan plant Milliarden-Zukauf

MARKT | Botox-Hersteller |

Dublin/Pleasanton - Der irische Botox-Hersteller Allergan will den US-Medizintechnikspezialisten Zeltiq für knapp 2,5 Milliarden US-Dollar schlucken. Je Aktie liege das Gebot bei 56,50 Dollar in bar, teilte der Konzern am Montag mit. Mit einem Abschluss werde in der zweiten Jahreshälfte 2017 gerechnet.
weiterlesen...

14.02.2017 – Pro Generika: Antibiotika „made in Germany“

MARKT | Antibiotikaproduktion |

Berlin - Der Branchenverband Pro Generika hat angesichts der jüngsten Lieferengpässe eine Stärkung der heimischen Antibiotikaproduktion angemahnt. Man müsse neu über die Versorgungssicherheit in Deutschland nachdenken, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Pro Generika, Markus Leyck Dieken. Studien zeigten, wie sehr die Antibiotikaversorgung in Deutschland bereits am Tropf Chinas hänge.
weiterlesen...

14.02.2017 – Stada: Das sind die Bieter

MARKT | Generikakonzerne |

Berlin - Bei der Stada hat ein Bieterrennen begonnen. Gleich zwei Finanzinvestoren haben Interesse am Generikakonzern bekundet: Neben Cinven Partners hat auch Advent International das Management über seine Absicht, ein Gebot abzugeben, informiert. Beide Investoren sind bereits im Gesundheitsbereich aktiv – und stehen wie alle Hedgefonds für das Konzept: Kaufen, Reformieren, Versilbern.
weiterlesen...

14.02.2017 – Stada-Investor: „Die Kerle an der Spitze braucht niemand“

MARKT | Generikakonzerne |

Bad Vilbel - Kurz nach der Aufnahme von Übernahmegesprächen mit zwei Finanzinvestoren gibt es beim Generikakonzern Stada neue Unruhe. Der Großaktionär Guy Wyser-Pratte fordert die Ablösung des Vorstands des Herstellers aus Bad Vilbel. „Die Tage des Vorstands sind gezählt“, sagte der US-Finanzinvestor dem Handelsblatt. Die Stada-Führung agiere bei der Umsetzung der neuen Strategie zu zögerlich und stehe der Entwicklung des Unternehmens im Wege.
weiterlesen...

14.02.2017 – Malteser dulden Malteser-Apotheke nicht

APOTHEKENPRAXIS | Markenrechtsstreit |

Berlin - Ob „Oliven“, „Rialto“ oder „Pharao“ – es gibt ausgefallene Apothekennamen. Gar nicht so selten ist dagegen der Name Malteser-Apotheke: Etwa zwei Dutzend Apotheken führen ihn. Ob sich diese in Anlehnung an den Malteserorden (Johanniter) oder der Hunderasse so nennen, ist im Einzelfall nicht bekannt. Allzu großeÄhnlichkeit mit der Organisation der Malteser sollten sie aber nicht haben – sonst droht Ärger vor dem Bundespatentamt, wie die Apothekerfamilie Kuchler erfahren musste.
weiterlesen...

10.02.2017 – Telefonfalle richtet sich derzeit gegen Apotheker

APOTHEKENPRAXIS | Betrugsversuche |

Stuttgart - Offenbar unter falschem Vorwand und falschem Namen rufen derzeit Unbekannte bei Apotheken an und versprechen, das Ranking in Suchmaschinen zu verbessern. Auch wird teils behauptet, ein bereits bestehender Eintrag müsste verlängert werden.
weiterlesen...

13.02.2017 – Die große Packung Colchicin-Tropfen soll verschwinden

PHARMAZIE | Stufenplanverfahren |

Stuttgart - In Zukunft sollen Colchicin-Tropfen nur noch in einer kleinen Packung mit 30 ml erhältlich sein. Denn bei dem Arzneimittel, das beim akuten Gichtanfall eingesetzt wird, kommt es immer wieder zu Überdosierungen. Dem will das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte jetzt durch eine Begrenzung der Packungsgröße entgegenwirken.
weiterlesen...

13.02.2017 – Es bleibt schwierig bei den Keuchhusten-Impfstoffen

APOTHEKENPRAXIS | Engpass |

Stuttgart - Boostrix Polio, Repevax, TdaP-Immun: Drei von vier in Deutschland bei Erwachsenen zur Impfung gegen Keuchhusten zugelassene Vakzine sind derzeit nicht lieferbar. Die Probleme bestehen seit einigen Jahren. Grund ist die weltweit gestiegene Nachfrage. Wie sieht die Prognose für die nächste Wochen und Monate aus?
weiterlesen...

12.02.2017 – Schwere Arbeit kann Fruchtbarkeit mindern

PANORAMA | Fertilität |

Boston - Schwere körperliche Arbeit und nächtliche Schichtarbeit beeinträchtigen die Eizellenqualität und -zahl von Frauen und damit womöglich ihre Fruchtbarkeit. Besonders ausgeprägt sei der Effekt bei übergewichtigen und älteren Frauen, berichten US-Forscher im Fachblatt „Occupational and Environmental Medicine“. Frauen, die schwanger werden wollen, sollten sich des Einflusses bewusst sein, den schweres Heben und nächtliche Schichtarbeit auf ihre Fruchtbarkeit haben könnten.
weiterlesen...

13.02.2017 – Organ-Transplantate von Hingerichteten?

PANORAMA | Studie zurückgezogen |

Sydney - Ein medizinisches Fachjournal hat einen Bericht chinesischer Forscher über Lebertransplantationen zurückgezogen. Es bestehe der Verdacht, dass in der Studie auch die Verpflanzung von Organen hingerichteter Häftlinge untersucht wurde, sagt eine australische Medizin-Ethikerin. Das Journal „Liver International“ hatte die Studie 2016 veröffentlicht. Darin wird über 563 Operationen in einem der Universität Zhejiang angegliederten Krankenhaus in den Jahren 2010 bis 2014 berichtet.
weiterlesen...

13.02.2017 – Pharmabranche bangt um Iran-Geschäft

PANORAMA | Deutscher Export |

Frankfurt/Main - Ein Jahr nach Aufhebung der Atom-Sanktionen nimmt der deutsche Export in den Iran allmählich Fahrt auf. Die Nachfrage nach Maschinen „Made in Germany“ wächst, und mit dem steigenden Ölpreis verdienen die Iraner bald auch wieder das notwendige Geld für ihre Einkäufe. Aber jetzt kommt Donald Trump.
weiterlesen...

13.02.2017 – HAV: Rabattverträge belasten Apotheken

PANORAMA | Hessischer Apothekerverband |

Offenbach/Wiesbaden - Höhere Belastungen für die Apotheken bringen nach Einschätzung des Hessischen Apothekerverbandes (HAV) auch Rabattverträge zwischen Krankenkassen und Pharmaunternehmen. Diese regelten, dass Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung nur ein bestimmtes Arzneimittel eines bestimmten Herstellers bekommen, erklärte Sprecherin Katja Förster. Früher habe der Apotheker geschaut, welches Medikament passe und welches vorrätig sei. „Das ist heute nicht mehr so einfach.“
weiterlesen...

13.02.2017 – Syrischer Apotheker ausgezeichnet

PANORAMA | Nachwuchspreis |

Berlin - Der syrische Apotheker Farid Dawd wurde für seine Initiative „Erfahrungsgruppe für Syrische Apotheker“ mit dem „Nachwuchspreis öffentliche Apotheke“ ausgezeichnet. Darüber hinaus haben drei weitere Projekte die Auszeichnung erhalten. NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) lobte das Engagement aller Preisträger.
weiterlesen...

11.02.2017 – Schüler lernen von Apotheker

PANORAMA | Nachwuchsgewinnung |

Berlin - Quer über die Republik werden händeringend Approbierte und PTA gesucht. Christoph Gulde, Apotheker aus Stuttgart-Weilimdorf, versucht seine Nachwuchsfachkräfte schon früh in der Ausbildung oder Studium an sich zu binden. Um jungen Menschen schon frühzeitig einen ersten Blick in die Berufswelt eines Pharmazeuten zu geben, macht er auch bei einer Berufsbilderbörse an einem Gymnasium in Stuttgart mit.
weiterlesen...

13.02.2017 – Virtuelle Realität senkt Schmerzempfinden

PHARMAZIE | Neurowissenschaft |

Barcelona - Beim Arztbesuch virtuelle Pinguine beim Schwimmen beobachten oder den Mount Everest besteigen – ein Ausflug in die virtuelle Realität kann Patienten von einer schmerzhaften Behandlung ablenken. Forscher um Birgit Nierula von der Universität Barcelona stellen nun in der Fachzeitschrift „Journal of Pain“ einen neuen Ansatz vor, der Patienten mithilfe von Virtual-Reality-Brillen helfen können, Schmerzen weniger stark zu spüren. Der Effekt ist allerdings überschaubar. In Schweden gibt es bereits ein solches VR-Brillen-Projekt.
weiterlesen...

12.02.2017 – Huml rät zu Keuchhusten-Impfung

PHARMAZIE | Pertussis |

Berlin - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) warnt vor der Ausbreitung von Keuchhusten und rät zur Impfung. In Bayern seien in diesem Jahr bereits 325 Menschen an Keuchhusten erkrankt. „Keuchhusten ist hochansteckend. Nur eine Impfung kann effektiv davor schützen“, so Huml.
weiterlesen...

13.02.2017 – Warnhinweis: Amputationen unter Canagliflozin

PHARMAZIE | SGLT2-Hemmer |

Berlin - Unter Therapie mit dem SGLT2-Hemmer Canagliflozin ist das Risiko für Zehenamputationen erhöht. Zu diesem Ergebnis kommt der Ausschuss für Risikobewertung (PRAC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA). Eine abschließende Entscheidung wird nun vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) getroffen.
weiterlesen...

13.02.2017 – Humira: Adalimumab von Amgen

PHARMAZIE | Biosimilars |

Berlin - Für mehr Wettbewerb unter den biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln könnte bald Adalimumab von Amgen sorgen. Der Hersteller hat gleich zwei Zulassungsempfehlungen von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) erhalten.
weiterlesen...

12.02.2017 – Stada: Investor bietet 3,6 Milliarden Euro

MARKT | Generikakonzerne |

Bad Vilbel/London - Der Generikakonzern Stada steht möglicherweise vor der Übernahme. Gleich zwei Interessenten haben das im MDax notierte Unternehmen aus Bad Vilbel in Hessen im Visier. Am Sonntagabend bestätigte Stada, zwei „rechtlich unverbindliche Interessenbekundungen in Bezug auf den Erwerb von bis zu 100 Prozent der Aktien“ erhalten zu haben. Darunter sei eine des Finanzinvestors Cinven Partners zu einem Angebotspreis von 56,00 Euro pro Aktie. Damit würde Stada mit 3,5 Milliarden Euro bewertet. Der Name des zweiten Bieters wurde nicht genannt.
weiterlesen...

13.02.2017 – Sanicare spielt Lidl

MARKT | Versandapotheken |

Berlin - „Du hast die Wahl!“ Seit Sommer vergangenen Jahres lässt Lidl verschiedene Markenprodukte gegen seine Eigenmarken antreten. Die Versandapotheke Sanicare fährt ein ähnliches Konzept: Auf der Website tritt „die Alternative“ gegen „das Original“ an. Außerdem gibt es im Outlet einen Bereich für Kurzläufer.
weiterlesen...

13.02.2017 – Grüne kritisieren Preisdruck

POLITIK | Hilfsmittel |

Berlin - Nach jahrelangen Beschwerden über schlechte Hilfsmittel wie Windeln oder Rollstühle hat der Gesetzgeber gehandelt. Doch die Grünen und Vertreter der Krankenkassen meinen, das reicht noch nicht.
weiterlesen...

13.02.2017 – Parkinson-Patienten: Apotheke statt DocMorris

POLITIK | Kooperation |

Berlin - Die Deutsche Parkinson Vereinigung (DPV) wechselt die Seiten. Die Patientenorganisation hat ihre Kooperation mit der niederländischen Versandapotheke DocMorris beendet und ist eine Partnerschaft mit der ABDA eingegangen. Die Ironie der Geschichte: Die DocMorris-Boni für DPV-Mitglieder haben zum EuGH-Urteil geführt, das ausländische Versender von der Preisbindung freistellt.
weiterlesen...

13.02.2017 – „Wir haben uns vergaloppiert und korrigiert“

POLITIK | DPV/DocMorris-Kooperation |

Berlin - Die Deutsche Parkinson Vereinigung (DPV) hat zusammen mit DocMorris die Preisbindung ins Wanken gebracht – das EuGH-Verfahren zu Rx-Boni geht auf die Kooperation des Patientenvereins mit der Versandapotheke zurück. Jetzt wechselt die DPV die Seiten und geht eine Partnerschaft mit den Vor-Ort-Apotheken ein. Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm Mehrhoff erklärte gegenüber APOTHEKE ADHOC, warum er sich frei von Schuld fühlt und trotzdem seine Entscheidung korrigiert hat.
weiterlesen...

13.02.2017 – Hanke fordert Bedarfsanalyse

APOTHEKENPRAXIS | Apothekendichte |

Berlin - Der Präsident der Apothekerkammer Baden-Württemberg, Dr. Günther Hanke, fordert von der Politik Antworten auf das Apothekensterben. Er sieht Land und Kommunen in der Pflicht, Anreize für junge Apotheker zu setzen. „Das Sozialministerium müsste eine Bedarfsanalyse aufstellen“, so Hanke. Eine Apotheke brauche im Schnitt 4000 Einwohner, um zu überleben. Eine Gemeinde könnte beispielsweise Räume zu günstigen Konditionen anbieten.
weiterlesen...

13.02.2017 – Hausärzte werben für DocMorris-Bonus

APOTHEKENPRAXIS | Grippeimpfung |

Berlin - Mit einem Flyer zur Grippeimpfung hat es DocMorris in die Hausarztpraxen in Nordrhein geschafft. Zwar ist das Logo der Versandapotheke nur klein auf der Rückseite abgedruckt. Doch dafür wird auf der zugehörigen Website im Großformat auf die Boni hingewiesen.
weiterlesen...

13.02.2017 – Rx-Boni: Jeder Vierte würde abwandern

APOTHEKENPRAXIS | Versandapotheken |

Berlin - Wo kaufen Patienten nach dem EuGH-Urteil ihre Rx-Medikamente? Diese Frage lässt auch die Pharmaindustrie nicht kalt. Der US-Pharmakonzern AbbVie hat 1000 Verbraucher telefonisch befragen lassen, warum sie auf Vor-Ort- beziehungsweise Versandapotheke setzen und wie sich ihr Verhalten durch Rx-Boni ändern würde.
weiterlesen...

13.02.2017 – Apothekerin zeigt DocMorris-Chefs an

APOTHEKENPRAXIS | Steuerordnungswidrigkeit |

Berlin - Seit dem EuGH-Urteil zu Rx-Boni müssen sich ausländische Versandapotheken nicht mehr an die deutsche Preisbindung halten. Das beste Mittel gegen diese Ungleichbehandlung wird noch gesucht. Eine Apothekerin aus Nordrhein-Westfalen nimmt die Sache vorerst selbst in die Hand: Sie hat auf Empfehlung ihres Beraters, Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Bernhard Bellinger, Anzeige gegen die gesamte DocMorris-Spitze erstattet – wegen einer Steuerordnungswidrigkeit.
weiterlesen...

12.02.2017 – Von der Angestellten zur Chefin

APOTHEKENPRAXIS | Niedersachsen |

Berlin - Viele Jahre war Anja Schmidt in der Moorbusch-Apotheke in Cremlingen angestellt. Als ihr Chef aus Altersgründen aufhören musste, beschloss sie seine Nachfolge anzutreten. Die Pharmazeutin verhindert damit die Schließung von gleich zwei Landapotheken.
weiterlesen...

09.02.2017 – INTERPHARM 2017 bietet vielfältiges Fortbildungspotential

APOTHEKENPRAXIS | Zum ersten Mal in Bonn |

Bonn - Erstmals findet die INTERPHARM, Deutschlands größter pharmazeutischer Fortbildungskongress, 2017 in Bonn statt. Am 31. März und 1. April werden sich Apothekerinnen und Apotheker, Pharmaziestudierende und Pharmazeuten im Praktikum, PTA und PKA wissenschaftlich fortbilden, über wirtschaftliche und rechtliche Themen diskutieren und sich auf der Jobmesse CHANCEPharmazie über Karrieremöglichkeiten in der Apotheken- und Pharmabranche informieren.
weiterlesen...

10.02.2017 – Das Missverständnis mit der Zulassung

PHARMAZIE | Die Evidenzsprechstunde |

Stuttgart - „Was soll der ganze Quatsch mit der Studienbewertung? Das Mittel ist doch zugelassen, Punkt.“ Was auf den ersten Blick wie ein überzeugendes Argument aussieht, entpuppt sich bei näherem Hinsehen doch als Denkfehler:
weiterlesen...

10.02.2017 – Johanniskraut und die Anti-Babypille

APOTHEKENPRAXIS | PTAheute-Check |

Stuttgart - Die Bundesapothekerkammer lässt regelmäßig Testkäufe in Apotheken durchführen. Um Sie dabei zu unterstützen, eine leitliniengerechte Beratungsstruktur in der Apotheke einzuführen oder weiter auszubauen, greift die Redaktion von PTAheute die gängigsten „Testkäufe“ auf und gibt Tipps, wie eine leitliniengerechte Beratung verläuft.
weiterlesen...

10.02.2017 – Was ist los bei Metronidazol?

APOTHEKENPRAXIS | Lieferengpass |

Stuttgart - Apotheker klagen dieser Tage über Engpässe bei Metronidazol. Ganz defekt scheint das Antibiotikum zwar nicht zu sein, aber einige Hersteller bestätigen, dass es tatsächlich Probleme gibt. Woran liegt das und wann ist Entspannung in Sicht? Wir haben nachgefragt.
weiterlesen...

10.02.2017 – Arzt soll Patientinnen missbraucht haben

PANORAMA | Ermittlungen |

Ansbach - Ein Arzt im bayerischen Feuchtwangen soll drei Patientinnen mehr als drei Jahre lang sexuell missbraucht haben. Insgesamt ermittle die Staatsanwaltschaft in 107 Fällen, berichtete ein Sprecher der Ansbacher Anklagebehörde. Der Arzt habe mit dem angeblich einvernehmlichen Sex mit den erwachsenen Frauen das Arzt-Patienten-Verhältnis ausgenutzt.
weiterlesen...

09.02.2017 – Grundloser Weizenverzicht teuer und ungesund

PANORAMA | Ernährung |

Bonn - Reismehlbrötchen oder glutenfreier Pizzateig – in den Supermarktregalen stehen immer mehr Lebensmittel ohne Weizen und Gluten. Weil damit auf den Packungen geworben wird, halten viele die Produkte für irgendwie besser und gesünder. Manche glauben auch, Beschwerden wie Bauchschmerzen gingen auf Weizen und Gluten zurück, sagt die Ernährungsexpertin Astrid Laimighofer. In Deutschland vertragen aber nur sehr wenige Menschen aufgrund der Autoimmunerkrankung Zöliakie tatsächlich kein Gluten.
weiterlesen...

10.02.2017 – Grünes Licht für Gröhes Kontrollgesetz

PANORAMA | Bundesrat |

Berlin - Für die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen gelten künftig strengere Regeln. Der Bundesrat ließ heute das umstrittene Selbstverwaltungsstärkungsgesetz von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) passieren. Das Gesetz sieht vor, dass das Aufsichtsrecht des Gesundheitsministeriums ausgeweitet wird, unter anderem durch eine „entsandte Person für besondere Angelegenheiten“. Der Bundestag hatte das Gesetz Ende Januar verabschiedet.
weiterlesen...

09.02.2017 – Aachen will Jodtabletten verteilen

PANORAMA | Atomunfall |

Aachen - Aus Angst vor einem Atomunfall in Belgien bereitet die Aachener Region die Verteilung von Jodtabletten nach den Sommerferien vor. Ende August oder Anfang September werde es einen öffentlichen Aufruf geben, online Bezugsscheine für Jodtabletten zu beantragen, sagte der zuständige Aachener Beigeordnete Markus Kremer.
weiterlesen...

10.02.2017 – Satire: Trump auf Umschau-Cover

PANORAMA | Neo Magazin Royale |

Berlin - Der Satiriker Jan Böhmermann darf Teile seines Gedichts „Schmähkritik“ weiterhin nicht veröffentlichen. Das Landgericht Hamburg gab einer Klage des türkischen Präsidenten Recep Tayip Erdogan recht. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, beide Seiten hatten vorab angekündigt, im Fall einer Niederlage in Berufung zu gehen. Der Streit geht auf eine Veröffentlichung vom 31. März 2016 zurück. Böhmermann hat natürlich längst andere „Opfer“ – gestern waren es der US-Präsident Donald Trump und die „Apotheken Umschau“.
weiterlesen...

10.02.2017 – Rezeptfälscher mit halbem Geständnis

PANORAMA | In Apotheke überführt |

Berlin - In München ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen zwei Rezeptfälscher. Die Abendzeitung berichtet über den Fall. Demnach hat sich das Paar in 14 Apotheken in der bayerischen Landeshauptstadt mit gefälschten Rezepten Drogenersatzstoffe besorgt.
weiterlesen...

10.02.2017 – Cinqaero bei eosinophilem Asthma

PHARMAZIE | Interleukin-Inhibitoren |

Berlin - Interleukin-5 (IL-5) spielt bei der Entstehung von Entzündungen bei Asthma eine zentrale Rolle. Der Botenstoff fördert das Überleben von eosinophilen Granulozyten. Teva hat mit Ciqaero (Reslizumab) seit Januar ein Langzeittherapeutikum zur Behandlung von eosinophilem Asthma auf dem Markt.
weiterlesen...

10.02.2017 – EMA prüft Fluorchinolone

PHARMAZIE | Antibiotika |

Berlin - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat ein europäisches Risikobewertungsverfahren für Antibiotika aus der Gruppe der Fluorchinolone und Chinolone angestoßen. Ziel ist eine umfassende Bewertung von schwerwiegenden Nebenwirkungen, die zu starken Einschränkungen und unter Umständen dauerhaften Beeinträchtigungen führen können.
weiterlesen...

10.02.2017 – Flaute bei Grippeimpfstoffen

PHARMAZIE | Influenza |

Berlin - Die Grippewelle rollt. Wer älter als 60 Jahre ist, sollte sich rechtzeitig impfen lassen. Doch der demographischen Entwicklung zum Trotz: Die Zahl der ausgelieferten Grippeimpfstoffe ist seit Jahren rückläufig. Das belegen Zahlen von IMS Health.
weiterlesen...

10.02.2017 – Erkältungsmittel: Das sagt der Kinderarzt

PHARMAZIE | Rhinosinusitis |

Berlin - In Deutschland existiert momentan keine aktuelle Leitlinie zum Thema „akute Infektionen der oberen Atemwege“. Die Behandlungsempfehlung für Rhinosinusitis aus dem Jahr 2011 befindet sich in Überarbeitung. APOTHEKE ADHOC sprach mit Professor Dr. Markus Rose vom Leipziger St. Georg Klinikum, der an der Neufassung beteiligt ist. Der Arzt für Kinder- und Jugendmedizin hatte zuletzt in einer Übersichtsarbeit vor allem die Optionen für Säuglinge und Kleinkinder unter die Lupe genommen.
weiterlesen...

10.02.2017 – Ärzte: Streit um Pflicht-Bereitschaftsdienste

POLITIK | Mainz |

Mainz - Apotheker müssen oft Notdienste übernehmen, zum Teil jede Woche. Die Ärzte in Mainz waren von Bereitschaftsdiensten meist ausgenommen, weil ein Zentrum diese organisierte. Nun aber sollen sie ab und zu in den Nächten und am Wochenende ran.
weiterlesen...

10.02.2017 – Cannabis auf Rezept freigegeben

POLITIK | Bundesrat |

Berlin - Cannabis auf Rezept wird für Schwerkranke in Deutschland freigegeben. Der Bundesrat gab heute grünes Licht für einen entsprechenden Gesetzentwurf. Die Krankenkassen müssen die Therapie mit getrockneten Cannabisblüten dann bezahlen.
weiterlesen...

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner