23.04.2014 – inspirato veranstaltet am 02. und 03. Juni in der Villa Kennedy in Frankfurt die PHARMA MARKETING Konferenz

BRANCHENNACHRICHTEN

Frankfurt - Zu diesem Branchentreff werden 150+ Geschäftsführer, Marketingleiter und Entscheider aus der Pharma-Industrie sowie Apothekengruppen, Versandapothekenbetreiber und Lösungsanbieter erwartet.
weiterlesen...


23.04.2014 – Arztpraxis in Tankstelle

PANORAMA – Österreich

Wien - Ein Allgemeinarzt in Wien will am 1. Mai in einer Tankstelle seine Praxis eröffnen. „Ein Arztbesuch – so schnell und einfach wie Volltanken. Nur günstiger“, so der Slogan des Mediziners Dr. Dieter Zakel. Täglich von 6 bis 22 Uhr soll die kleine Praxis geöffnet sein. Der Internist und Anästhesist will 50 Euro für 15 Minuten Behandlung veranschlagen.
weiterlesen...


23.04.2014 – Zoll beschlagnahmt Hautaufheller

PANORAMA – Schmuggelware

Hamburg - Hamburger Zollbeamte haben mehr als 47.000 Flaschen mit verbotener hautaufhellender Körperlotion aus dem Verkehr gezogen. Sie stoppten den Container im Hamburger Hafen nach einer europaweiten Warnung des lettischen Zolls.
weiterlesen...


23.04.2014 – 1000 Zigaretten und eine Badewanne Bier

PANORAMA – Suchtmittel

Berlin - Am liebsten Bier und Wein: Die Lust der Deutschen auf alkoholische Getränke ist ungebrochen. Rund 135 Liter hat jeder Bundesbürger 2012 im Schnitt getrunken, heißt es im neuen Jahrbuch Sucht. Damit hat sich am Gesamtkonsum, der pro Kopf locker eine Badewanne füllt, seit 2007 fast nichts geändert. Auch der Tabakverbrauch ging im Vergleich zu 2011 nur minimal um rund 1 Prozent zurück – das macht 996 Zigaretten pro Einwohner im Jahr.
weiterlesen...


23.04.2014 – ÄoG: Kühlkette überflüssig?

PANORAMA – Impfstoffe

Berlin - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (ÄoG) fordert von Herstellern, mehr Informationen über die Hitzebeständigkeit ihrer Impfstoffe zu erheben und freizugeben. Beim Wegfall der Kühlkette könnten mehr Kinder in entlegenen Gebieten geimpft werden. Jedes fünfte Baby bekommt laut ÄoG nicht alle grundlegenden Impfungen. Das sind weltweit mehr als 22 Millionen Kinder jedes Jahr.
weiterlesen...


23.04.2014 – Grevenbroich droht Klage wegen Apotheke

PANORAMA – Stadtentwicklung

Berlin - In Grevenbroich geht das Tauziehen um die Ansiedlung einer Apotheke weiter. Geplant war eine Neueröffnung in der Straße „Am Hammerwerk“, wo sich bereits Supermärkte, Matratzenläden und Möbeldiscounter befinden. Doch die Apotheke hätte laut Stadtverwaltung den Standort allzu attraktiv gemacht – und womöglich Fördergelder für ein anderes Projekt gekostet. Nachdem der Planungsausschuss den Eigentümern der Immobilie die Baugenehmigung verweigert hat, erwägen die Besitzer nun Klage gegen die Stadt.
weiterlesen...


23.04.2014 – Ärzte verlassen Italien

INTERNATIONALES – Fachkräftewanderung

Berlin - Immer mehr Mediziner verlassen Italien. Zwischen 2009 und 2013 seien mehr als 5000 Ärzte wegen der schlechten Arbeitsbedingungen ausgewandert, meldete der Branchendienst Doctor33.
weiterlesen...


23.04.2014 – Haschisch-Brownies aus der Apotheke

INTERNATIONALES – Interview Stephen Shearin (Tranzbyte)

Berlin - Rund drei Monate nach der Legalisierung von Marihuana ist im US-Staat Colorado der erste Gras-Automat in einer Apotheke aufgestellt worden. Die Maschine kommt von der Firma Tranzbyte. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC spricht Geschäftsführer Stephen Shearin über Kameras, fertig gerollte Joints und die Vorbehalte der Banken.
weiterlesen...


23.04.2014 – Fast 17.000 Ärzte abgewandert

POLITIK – Fachkräftemangel

Berlin - 16.882 in Deutschland ausgebildete Ärzte sind seit 2007 ausgewandert. Das gab die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine kleine Anfrage der Fraktion Die Linke bekannt. Rund 4300 Mediziner zogen in die Schweiz, weitere 1700 nach Österreich, 1000 in die USA und 600 nach Großbritannien.
weiterlesen...


23.04.2014 – TTIP bringt keine Apothekenketten

POLITIK – Freihandelsabkommen

Berlin - Seit knapp einem Jahr wird hinter verschlossenen Türen über ein transatlantisches Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA (TTIP) verhandelt. Die Verhandlungen werden aufgrund ihrer Intransparenz kritisiert. Auch bei den Apothekern wächst die Sorge, dass es am Ende eine Liberalisierung durch die Hintertür geben könnte. Doch ein Sprecher der EU-Kommission versichert: „Das geplante Handelsabkommen TTIP wird, wie jedes Abkommen, das wir verhandeln, den Vorgaben des Apotheken- und Arzneimittelgesetzes voll Rechnung tragen.“
weiterlesen...


23.04.2014 – Ketten und Versandhändler wachsen

MARKT – Optiker

Düsseldorf - Die Zahl der Optiker in Deutschland ist im vergangenen Jahr erstmals zurückgegangen. Grund dafür sind vor allem Nachwuchssorgen und eine zunehmende Konkurrenz. Während das Wachstum bei den großen Ketten weiter anhalte, hätten vor allem mittelständische Optiker in Großstädten ihren Laden schließen müssen, sagte der Präsident des Zentralverbands der Augenoptiker (ZVA), Thomas Truckenbrod.
weiterlesen...


23.04.2014 – Valeant will Allergan kaufen

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Der Botox-Hersteller Allergan hat ein annähernd 50 Milliarden US-Dollar (36 Milliarden Euro) schweres Übernahmeangebot erhalten. Der kanadische Pharmakonzern Valeant bietet den Anteilseignern Bargeld sowie eigene Aktien. Die beiden Unternehmen würden von einem Zusammenschluss profitieren, erklärte Valeant-Chef Michael Pearson am Firmensitz nahe Montreal.
weiterlesen...


23.04.2014 – Das Geschäft mit dem Auge

MARKT – Valeant/Allergan

Berlin - Valeant will Allergan übernehmen. Kommt der Deal zustande, würde ein neues globales Schwergewicht im Bereich der Augenheilkunde entstehen. Unter dem Dach des kanadischen Mutterkonzerns würden Allergan und Bausch & Lomb zur Novartis-Tochter Alcon aufschließen und Anbieter wie Johnson & Johnson (J&J) und Regeneron weit hinter sich lassen.
weiterlesen...


23.04.2014 – Klinikapotheke stellt Rezepturen online

APOTHEKENPRAXIS – Entlassmanagement

Berlin - Werden Patienten aus dem Krankenhaus entlassen, stehen Apothekenmitarbeiter immer wieder vor Herausforderungen. Das gilt umso mehr, wenn es um Rezepturen geht. Die Apotheke der Universitätsklinik Heidelberg kommt den niedergelassen Kollegen jetzt entgegen: Auf der Homepage können ab sofort die Rezepturvorschriften für spezielle Lösungen, Salben und Kapseln heruntergeladen werden. Damit soll der Übergang von stationärer zu ambulanter Versorgung verbessert werden.
weiterlesen...


22.04.2014 – Allergien ersetzen Erkältungswelle

MARKT – OTC-Markt

Berlin - Heuschnupfen statt Grippe: Der Winter war diesmal außergewöhnlich mild. Schon am 9. Januar erklärte die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) die Pollensaison offiziell für eröffnet. In den Apotheken gingen seitdem zahlreiche Antiallergika über den HV-Tisch. Die Hersteller waren vorbereitet.
weiterlesen...


22.04.2014 – Projekt securPharm: EurimPharm zieht positive Bilanz

BRANCHENNACHRICHTEN

Saaldorf-Surheim - Arzneimittelhersteller, Pharmagroßhändler und Apotheken setzen sich gemeinsam für ein zusätzliches Plus an Arzneimittelsicherheit ein: Im Rahmen des Projektes securPharm entwickeln sie ein System, das der EU-Fälschungsrichtlinie entsprechen und allen Patienten eine dauerhaft sichere Quelle für Medikamente garantieren soll. Das Unternehmen EurimPharm zieht nach einem Jahr als Projektpartner eine positive Bilanz.
weiterlesen...


22.04.2014 – Apothekergenossenschaft informiert Vertreter über aktuelle Entwicklungen und Aktivitäten im Jubiläumsjahr

BRANCHENNACHRICHTEN

Planegg/München - Aktuelle Themen, neue Ideen und künftige Entwicklungen standen bei den regionalen Vertreterversammlungen der Sanacorp im Mittelpunkt. Traditionell kamen die gewählten Vertreter aus dem gesamten Bundesgebiet dabei in den vergangenen Wochen an sechs Standorten – Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Sindelfingen – zusammen, um sich ausführlich mit dem Vorstand auszutauschen und die Vertreterversammlung am 31. Mai vorzubereiten. „Wir konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Impulse und Ideen aus diesen regionalen Veranstaltungen mitnehmen, die später auch zu konkreten Beschlüssen geführt haben“, sagt Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp. „Das ist gelebte Genossenschaft, wie ich sie mir vorstelle und wünsche“, so Lang weiter.
weiterlesen...


22.04.2014 – Apotheken-Einbrecher stehlen Schokohasen

PANORAMA – Kriminalität

Berlin - Bei einem Einbruch in eine Apotheke in Bad Laer haben Diebe Bargeld und Schokohasen erbeutet. Die Täter waren in der Nacht zu Ostersonntag in die Kur-Apotheke von Marlies Mönter, Frau des verstorbenen Sanicare-Gründers Johannes Mönter, eingestiegen. Die bislang unbekannten Einbrecher sind auf der Flucht.
weiterlesen...


22.04.2014 – Apotheken sollen Reimporteure melden

WISSENSCHAFT – Arzneimittelfälschungen

Berlin - Der Fall illegal vertriebener Medikamente aus Italien zieht weitere Kreise: Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) informiert über 18 weitere gestohlene oder möglicherweise sogar gefälschte Chargen von Herceptin-Infusionslösung (Roche) sowie vier Chargen Remicade (MSD Sharp & Dohme). Apotheken müssen das Generalalphabet durchsuchen, denn noch ist unklar, welche Reimporteure hierzulande überhaupt betroffen sind.
weiterlesen...


22.04.2014 – MCP: Kleinanzeige statt Generalalphabet

WISSENSCHAFT – Antiemetika

Berlin - Viele Apotheken waren kurz vor Ostern mit dem Aussortieren von Metoclopramid-haltigen Präparaten beschäftigt. Der Wirkstoff wurde in flüssiger Form aufgrund von Sicherheitsbedenken vom Markt genommen. Die Nachfrage nach den Tropfen ist aber weiterhin hoch: Besonders im Internet wird nach den Präparaten gesucht. Auch Apotheken sollen vereinzelt noch Ware abgegeben haben.
weiterlesen...


22.04.2014 – PiDaNa: Gröhe bleibt hart

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die Bundesregierung sperrt sich weiter gegen eine Entlassung der Pille danach aus der Verschreibungspflicht: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) verweigert den OTC-Switch, an den der Bundesrat seine Zustimmung zu einer anderen Verordnung geknüpft hatte. Der Streit zwischen Bund und Ländern provoziert Ärger aus Brüssel.
weiterlesen...


22.04.2014 – Pfizer blitzt bei AstraZeneca ab

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Pfizer hat einem Medienbericht zufolge 100 Milliarden US-Dollar (73 Milliarden Euro) für AstraZeneca geboten. Doch der schwedisch-britische Hersteller habe das Angebot abgelehnt, schreibt die britische Sunday Times unter Berufung auf Finanzkreise. Weitere Gespräche gebe es vorerst nicht.
weiterlesen...


22.04.2014 – OTC: Novartis heiratet Glaxo

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Novartis bringt sein OTC-Geschäft in ein Joint Venture mit GlaxoSmithKline (GSK) ein. Das neue Unternehmen wird einen Umsatz von 10 Milliarden US-Dollar aufweisen; mehr als die Hälfte entfällt auf Marken mit Erlösen von jeweils mehr als 300 Millionen Dollar. Der schweizerische Pharmakonzern wird zunächst 36,5 Prozent der Anteile halten und könnte sich irgendwann zu vereinbarten Konditionen ganz aus dem Geschäft zurückziehen.
weiterlesen...


22.04.2014 – Tauschgeschäft der Pharma-Giganten

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Novartis stellt sich per Tauschgeschäft neu auf. Der schweizerische Pharmakonzern verkauft seine Impfstoffsparte an GlaxoSmithKline (GSK) und bekommt dafür die Krebsmedikamente des britischen Pharmakonzerns. Außerdem bringen die beiden Hersteller ihre OTC-Marken in ein Gemeinschaftsunternehmen ein. Den Bereich Tiergesundheit wiederum erwirbt Lilly von Novartis.
weiterlesen...


22.04.2014 – Der neue OTC-Riese

MARKT – GSK/Novartis

Berlin - Mit GSK/Novartis entsteht ein neuer OTC-Gigant mit rund 10 Milliarden US-Dollar Umsatz weltweit. Von der Fusion wurden hierzulande selbst leitende Angestellte überrascht; entsprechend unklar ist noch, wie es für Mitarbeiter und Kunden weitergeht. Zum Gemeinschaftsunternehmen gehören künftig zahlreiche prominente Marken, die nicht nur aus der Apotheke, sondern auch aus dem Mass Market bekannt sind.
weiterlesen...


21.04.2014 – Diskretion für Apotheken-Daten

APOTHEKENPRAXIS – Datenschutz

Berlin - Er hat die Aufsicht über private Informationen: Jens Gürtler ist der bestellte Datenschutzbeauftragte in der Stadt-Apotheke in Walsrode. Die nötigen Fachkenntnisse hat er in einem Seminar erworben. Datenschützer wie ihn muss es laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) seit 2004 in allen Betrieben geben, in denen mehr als neun Personen mit der automatisierten Bearbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Inhaber mit weniger Mitarbeitern brauchen keinen eigenen Datenschützer, müssen aber trotzdem darauf achten, dass die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz in ihrer Apotheke eingehalten werden.
weiterlesen...


20.04.2014 – Alfons Schuhbeck und seine Gewürzapotheke

PANORAMA – Nahrungsergänzungsmittel

Berlin - Der Sterne- und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck ist geschäftlich ziemlich umtriebig: Neben seinen Restaurants, den Südtiroler Stuben, betreibt er Gewürzläden, ein Würst'l-Geschäft und einen Schokoladenladen, schreibt Bücher übers Kochen und hat eigene Kochschulen.
weiterlesen...


19.04.2014 – Sun will nächste Teva werden

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Mit der Übernahme von Ranbaxy schließt Sun Pharmaceutical zu den globalen Marktführern Teva, Sandoz, Actavis und Mylan auf – und vergrößert den Abstand zu Hospira, der Sanofi-Tochter Winthrop/Zentiva, Aspen, Lupin und Stada. Die beiden indischen Hersteller haben eine rasante Entwicklung hingelegt, die noch lange nicht zu Ende sein soll.
weiterlesen...


18.04.2014 – 50.000 Unterschriften für Hebammen

PANORAMA – Geburtshilfe

Berlin - Mit nur 1246 Unterstützern waren die Apotheker mit ihrem Anliegen gescheitert, privaten Anbietern den Verkauf von Rx-Medikamenten über Internetportale zu verbieten. Erfolgreich waren dagegen die Hebammen: 52.478 Unterstützer unterschrieben ihre Petition beim Bundestag.
weiterlesen...


18.04.2014 – Urwald-Apotheke droht neuer Ärger

MARKT – Nahrungsergänzungsmittel

Berlin - Die Urwald-Apotheke musste sich einen neuen Namen zulegen. Das Landgericht Konstanz hat dem Unternehmen mit Sitz am Bodensee die aus Sicht der Richter irreführende Bezeichnung untersagt. Geklagt hatte die Wettbewerbszentrale. Der Onlineshop heißt zwar mittlerweile Urwald-Depot, wirbt aber noch immer mit dem Claim „Produkte aus der Urwald-Apotheke“.
weiterlesen...


17.04.2014 – BfArM warnt vor weiteren Fälschungen

WISSENSCHAFT – Arzneimittelfälschung

Berlin - Unter den in Italien gestohlenen und möglicherweise gefälschten Arzneimitteln befinden sich auch Chargen der beiden Lilly-Produkte Alimta (Pemetrexed) und Humatrope (Somatropin). Das teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mit.
weiterlesen...


17.04.2014 – MCP-Fragezeichen am HV-Tisch

WISSENSCHAFT – Kommentar

Berlin - Heute beginnt das Kistenpacken in den Apotheken, denn jede Menge MCP muss zurückgeschickt werden. Die Tropfen sind laut EMA nicht mehr sicher und müssen nach dem Widerruf der Zulassung durch das BfArM vom Markt. Über die Risiken kann man sicher streiten – und gut möglich, dass die EMA die besseren Argumente hat. Aber der Sofortvollzug bringt Ärzte und Apotheker in die Bredouille.
weiterlesen...


17.04.2014 – Kritik am MCP-Rückruf

WISSENSCHAFT – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Die derzeit gängigen MCP-Tropfen müssen aus der Apotheke verschwinden. Die Firmen rufen ihre Produkte zurück, nachdem das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für alle Tropfen mit einer Konzentration von mehr als 1 mg/ml die Zulassung widerrufen hat. Die Dosisbeschränkung wurde im Oktober von der europäischen Arzneimittelagentur EMA empfohlen. Die Leser von APOTHEKE ADHOC kritisieren den Widerruf.
weiterlesen...


17.04.2014 – „Ärzte hätten stringenter sein müssen“

WISSENSCHAFT – MCP-Rückruf

Berlin - Metoclopramid (MCP) verschwindet in flüssiger Form in Konzentration von mehr als 1 mg/ml vom Markt. Bei der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) kann man die Entscheidung nachvollziehen: „Die neurologischen Nebenwirkungen bis hin zum Opisthotonus sind nicht zu unterschätzen“, sagt AkdÄ-Vorstandsmitglied Professor Dr. Bernd Mühlbauer. Das Votum der Behörden hätten auch Ärzte zu verantworten, die allzu nachlässig Rezepte ausgestellt hätten.
weiterlesen...


17.04.2014 – „Die Einschätzung des Einzelnen ist nicht entscheidend“

WISSENSCHAFT – Interview Prof. Dr. Daniel Grandt (AkdÄ)

Berlin - Der Widerruf der Zulassung für bestimmte MCP-Tropfen erscheint vielen Apothekern als übervorsichtig. Doch Professor Dr. Daniel Grandt, Vorstandsmitglied bei der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, lobt die europäischen Kontrollverfahren. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC sprach der Internist über verkannte Nebenwirkungen, persönliche Wahrnehmung und Alternativen für den Einsatz von MCP.
weiterlesen...


17.04.2014 – Pflichtliste für Lobbyisten gefordert

POLITIK – EU-Parlament

Berlin - Die EU-Parlamentarier wollen Lobbyisten verpflichten, sich in ein Register einzutragen, und haben der EU-Kommission eine entsprechende Forderung vorgelegt. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Die Auflistung soll einen Überblick über die verschiedenen Interessenvertreter ermöglichen.
weiterlesen...


17.04.2014 – AOK Bayern schreibt Impfstoffe aus

POLITIK – Influenza

Berlin - Die AOK Bayern hat eine Ausschreibung für Grippe-Impfstoffe gestartet. Im Auftrag der Krankenkassen werden Hersteller von saisonalen Grippeimpfstoffen in Fertigspritzen ohne Kanüle oder mit abnehmbarer Kanüle für Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensmonat gesucht.
weiterlesen...


17.04.2014 – Kassen begrenzen Impfstoff-Zuschläge

POLITIK – Sachsen/Thüringen

Berlin - Erfolg für Sanofi Pasteur MSD, bioCSL und Abbott: Die drei Pharmaunternehmen haben die Ausschreibung für Grippeimpfstoffe in Thüringen und Sachsen für sich entschieden. Die Ausschreibung war von der AOK Plus federführend für die Krankenkassen durchgeführt worden. Die saisonalen Impfstoffe für Versicherte ab dem vollendeten siebten Lebensjahr wurden für den Zeitraum Juli 2014 bis Ende Februar 2015 vergeben.
weiterlesen...


17.04.2014 – Servier-Chef gestorben

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Der französische Unternehmer Dr. Jacques Servier ist tot. Der Arzt und Apotheker starb nach Firmenangaben am Mittwoch im Alter von 92 Jahren. Servier und der von ihm vor 60 Jahren gegründete gleichnamige Hersteller standen in den vergangenen Jahren im Zentrum des Skandals um das Antiadipositum Mediator (Benfluorex).
weiterlesen...


17.04.2014 – Phoenix kürzt doppelt

MARKT – Konditionssicherungsausgleich

Berlin - Nicht nur Alliance Healthcare, sondern auch Phoenix kürzt ab Mai die Konditionen. In Berlin haben die Kunden heute Post erhalten, in denen ihnen ein individueller „Konditionssicherungsausgleich“ angekündigt wird. Offenbar will der Branchenprimus mehr niedrigpreisige Packungen einsammeln; Details sollen nach Ostern mit dem Außendienst besprochen werden. Parallel wird ein „Leistungsausgleich“ von 1 Prozent erhoben.
weiterlesen...


17.04.2014 – Phoenix: Von Ost nach West

MARKT – Konditionssicherungsausgleich

Berlin - Phoenix hat seinen Kunden in Berlin einen Konditionssicherungsausgleich und einen Leistungsbeitrag angekündigt. Doch der Branchenprimus hat weitere Regionen im Visier. Dem Vernehmen nach könnten demnächst auch andere Apotheken in den neuen Bundesländern sowie in Westdeutschland Post bekommen.
weiterlesen...


17.04.2014 – Flexibel - Neu - Anders - Die neue ASYS Kassenlösung - Ein Video

BRANCHENNACHRICHTEN

Oberhausen - Auf Basis der neuen zum Patent angemeldeten ASYS Kassenlösung können Sie die Kassenoberfläche umsetzen, die Sie möchten. Lassen Sie sich nicht mehr von einem System in eine vorgegebene Arbeitsweise drängen! Entscheiden Sie sich für eine Warenwirtschaft, die sich Ihren Prozessen anpasst! Alle Funktionen sind WO Sie sie benötigen und erwarten, WIE Sie sie benötigen und WANN Sie sie benötigen verfügbar. Seien es persönliche Favoriten oder fachliche Spezialplätze, Kassen für Vertretungsapotheker oder individualisierte Kassenoberflächen für Apothekengruppen.
weiterlesen...


17.04.2014 – Schnelle Hilfe bei Husten

BRANCHENNACHRICHTEN

Kaiserslautern - Völlig neue Wirkungsweise. Mundschutz gegen Husten. Das Ding-Filter hat eine positive Wirkung gegen Husten, auch bei chronischem und allergischem Husten.
weiterlesen...


17.04.2014 – Bereits über 800 Installationen: IXOS etabliert sich als Deutschlands innovativstes Apothekenmanagementsystem

BRANCHENNACHRICHTEN

Starnberg - In über 800 deutschen Apotheken wird IXOS bereits eingesetzt – und es werden täglich mehr. Das innovative Apothekenmanagementsystem von PHARMATECHNIK setzt damit auch 2014 seine Erfolgsgeschichte weiter fort.
weiterlesen...


17.04.2014 – Crystal-Meth-Konsum steigt

PANORAMA – Drogen

Berlin - Synthetische Drogen wie Crystal Meth und Ecstasy werden in Deutschland immer mehr genutzt. Das geht aus Zahlen hervor, die die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) und der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, heute in Berlin vorgestellt haben. Demnach gibt es in diesem Bereich die höchsten Zuwachsraten.
weiterlesen...


16.04.2014 – EMA warnt vor gefälschtem Herceptin

WISSENSCHAFT – Arzneimittelfälschung

Berlin - Die Europäische Arzneimittel Behörde (EMA) warnt davor, dass Fläschchen mit dem Krebs-Medikament Herceptin (Trastuzumab) manipuliert wurden und in EU-Ländern in die Lieferkette gelangt sind. Die Fläschchen wurden vermutlich in Italien gestohlen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Schwesig: Lohnfortzahlung für Pflege-Notfall

POLITIK – Gesundheit

Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, entlasten. Der erste Schritt soll die Einführung einer zehntägigen Auszeit vom Job für einen akuten Pflegenotfall in Familie sein. Für diese Zeit will die Ministerin Arbeitnehmern Lohnfortzahlung garantieren. „Das ist vergleichbar mi einem kranken Kind“, sagte Schwesig nach dem Bund-Länder-Treffen der für Gesundheit und Pflege zuständigen Minister, das heute in Berlin stattfand. Für die zehntägige Akutpflege in der Familie sollen 100 Millionen Euro bereitgestellt werden.
weiterlesen...


16.04.2014 – Anzag, Gesine, Reimport

MARKT – Reimporteure

Berlin - Nach der Gesine-Insolvenz übergab Thomas Madetzki den Standort in Ludwigsfelde an Kehr Berlin, dann war für ihn Schluss mit Großhandel. Jetzt hat er gemeinsam mit Investoren aus Südosteuropa den Reimporteur Adequapharm gegründet.
weiterlesen...


16.04.2014 – Novartis verweigert Impfstoff-Ausschreibung

POLITIK – Baden-Württemberg

Berlin - Novartis macht Schluss mit Rabattverträgen für Standardimpfstoffe: Der Konzern wird nicht bei der zweiten Ausschreibung der AOK Baden-Württemberg zu sieben Vakzinen mitbieten – obwohl Novartis derzeit mit Encepur und Menjugate Rabattpartner der Kasse ist. „Wir haben gemerkt, dass die die Ausschreibungen nicht funktionieren“, sagt ein Sprecher. An künftigen Ausschreibungen über Grippeimpfstoffe will sich der Konzern unter Umständen weiter beteiligen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Kürzere Wege zum Staatsexamen

APOTHEKENPRAXIS – Pharmaziestudium

Berlin - In Nordrhein-Westfalen müssen Pharmaziestudenten zum Ersten Staatsexamen künftig nicht mehr in den Großraum Düsseldorf fahren. Das Gesundheitsministerium des Landes hat die Zentralisierung für diese Prüfung ab dem Jahr 2015 aufgehoben.
weiterlesen...


16.04.2014 – Apotheker müssen bei Aut-idem umdenken

APOTHEKENPRAXIS – Reimporte

Berlin - In dem Streit ging es nur um 12,35 Euro, doch das Urteil des Sozialgerichts Koblenz hat für die Apotheker Folgen: Bei Namensverordnungen mit Aut-idem-Kreuz dürfen auch Importarzneimittel künftig nicht mehr gegen das Original ausgetauscht werden – und umgekehrt. „Damit ist in den Apotheken ein grundsätzliches Umdenken erforderlich“, heißt es beim Deutschen Apothekerverband (DAV).
weiterlesen...


16.04.2014 – MCP-Rückruf reißt Lücke

APOTHEKENPRAXIS – Antiemetika

Berlin - Die Zulassungseinschränkung für Metoclopramid (MCP) in flüssiger Form wird in den Apotheken zu Diskussionen am HV-Tisch führen. Der Rückruf aller Zubereitungen mit einer Konzentration von mehr als 1 mg/ml wird den Markt kurzfristig umkrempeln. Alle gängigen Präparate enthalten 4 oder 5 mg/ml. Da MCP in seiner Indikation meist verordnet wird, droht eine Lücke.
weiterlesen...


16.04.2014 – Patient Blase: Starke Hilfe für schwache Harnwege

BRANCHENNACHRICHTEN

Salzgitter - Patient Blase: Starke Hilfe für schwache Harnwege
weiterlesen...


16.04.2014 – Marketing Verein Deutscher Apotheker und LINDA AG spenden an SOS-Kinderdorf und Apotheker ohne Grenzen

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Im Jahr 2014 feiert der Marketing Verein Deutscher Apotheker (MVDA e.V.) sein 25-jähriges und seine Dachmarke „LINDA Apotheken“ ihr 10-jähriges Bestehen. Grund genug, die Jubiläen als Anlass dafür zu nutzen, die wertvolle Arbeit zweier gemeinnütziger Institutionen mit einer Gesamtspende von 35.000 Euro (25.000 Euro vom MVDA e.V., 10.000 Euro von der LINDA AG) zu unterstützen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Recordati Pharma 2013 mit deutlich zweistelligem Umsatzwachstum überaus erfolgreich

BRANCHENNACHRICHTEN

Ulm - Das Ulmer Pharmaunternehmen Recordati Pharma (vormals MerckleRecordati) hat im Jahre 2013 ein zweistelliges Umsatz- und Ertragswachstum erzielt. Der Bruttoumsatz konnte um +17,4% auf 81,5 Millionen Euro gesteigert werden. Das im Ortsteil Böfingen ansässige Unternehmen, das seit 2005 zur italienischen Recordati Gruppe gehört, erwartet auch für das laufende Geschäftsjahr eine ähnlich positive Entwicklung.
weiterlesen...


16.04.2014 – Weniger Papierkram in der Pflege

PANORAMA – Pflegedienst

Berlin - Der bürokratische Aufwand beim Pflegedienst soll künftig beschränkt werden. Fachleute haben die geltenden Dokumentationspflichten getestet und herausgefunden, dass die Pflege nicht leiden muss, wenn die Pfleger weniger detaillierte Angaben über die Betroffenen und ihre Arbeit schriftlich abliefern müssen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Klinik haftet für Fehler nach Schönheits-OP

PANORAMA – Behandlungsfehler

Mainz - Eine Mainzer Klinik, ein Arzt und eine Medizinstudentin müssen für ein folgenschweres Versehen nach einer Schönheits-Operation haften. Das entschied das Landgericht in Mainz. Die konkreten Beträge will das Gericht nach einer weiteren Beweisaufnahme festlegen. Ein ebenfalls angeklagter Anästhesist hafte nicht.
weiterlesen...


16.04.2014 – Geldstrafe wegen verweigerter Hilfe

PANORAMA – Gesundheitsversorung

Fürth - Weil sie einem schwer kranken Flüchtlingskind im Zirndorfer Aufnahmelager nicht geholfen haben, sind drei Mitarbeiter zu Geldstrafen verurteilt worden. Sie hätten gesehen, dass es dem Kind schlecht ging und trotzdem nicht geholfen, sagte der Richter am Dienstag am Amtsgericht Fürth in Bayern. Das sei ein „herzloses Verhalten, zu dem mir eigentlich nichts einfällt“.
weiterlesen...


16.04.2014 – Führung geht auf die Nerven

PANORAMA – Stress-Studie

Berlin - Leitende Angestellte haben den höchsten Stresslevel: Acht von zehn Managern sind gestresst, drei von zehn stehen sogar unter Dauerdruck. Damit liegen sie knapp vor ihren Mitarbeitern, den Angestellten. Von den Selbstständigen bezeichnen sich sieben von zehn als gestresst, entspannter sind die Beamten und Arbeiter – von ihnen sind es sechs von zehn. Das zeigt die Stressstudie „Bleib locker, Deutschland!“ der Techniker Krankenkasse (TK).
weiterlesen...


16.04.2014 – Montgomery mahnt Patientenschutz an

POLITIK – Klinische Forschung

Berlin - Die Bundesärztekammer begrüßt im Grundsatz die neue Verordnung für klinische Prüfungen, die am Montag vom Rat der Europäischen Union verabschiedet wurde. Gleichzeitig warnt sie aber vor einer möglichen Aufweichung des Patientenschutzes.
weiterlesen...


16.04.2014 – Neue Mittelverteilung für Kliniken

POLITIK – Krankenhausfinanzierung

Berlin - Pauschale Investitionsmittel sollen künftig besser an Krankenhäuser verteilt und den Leistungen gezielter zugeordnet werden. Gelingen soll das durch leistungsgerechte Investitionspauschalen, die sich am konkreten Krankenhausfall orientieren. Die vertragliche Grundlage dafür haben der GKV-Spitzenverband, der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) unterzeichnet.
weiterlesen...


15.04.2014 – Anabolika aus der Diskothek

PANORAMA – Arzneimittelkriminalität

Berlin - In einer Wolfsburger Diskothek sollen zwischen 2010 und 2012 gefälschte Anabolika verkauft worden sein. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft dem Betriebsleiter und dem Geschäftsführer Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz und Handel mit nicht erlaubten Betäubungsmitteln vor. In 50 Fällen sollen sie Ware aus dem Ausland bezogen und in dem Club verkauft haben.
weiterlesen...


15.04.2014 – USA: Marihuana-Automat in Apotheke

INTERNATIONALES – Drogen

Denver - Gut drei Monate nach der Legalisierung von Marihuana soll im US-Staat Colorado jetzt der erste Gras-Automat in Betrieb gehen. Er soll ähnlich wie ein Zigarettenautomat funktionieren, sagte Stephen Shearin, Geschäftsführer des Automaten-Unternehmens, einer Tageszeitung.
weiterlesen...


15.04.2014 – PKV teurer für Selbstständige

POLITIK – Krankenversicherungen

Berlin - Die Angebote von privaten Krankenversicherungen (PKV) sind deutlich teurer geworden. Das berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Demnach muss ein 35-jähriger Modellkunde für einen Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis rund 450 Euro im Monat zahlen. Für die gleiche Gruppe gibt es aber auch Angebote für mehr als 800 Euro. Dazu kommen Selbstbeteiligungen von bis zu 1000 Euro im Jahr und weitere Kosten für Verträge für Kinder oder Ehepartner.
weiterlesen...


15.04.2014 – Adexa freut sich über Nachtdiensturteil

POLITIK – Bundesarbeitsgericht

Berlin - Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschichten mehr übernehmen kann, ist deshalb nicht gleich arbeitsunfähig krank. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass eine Krankenschwester Anspruch auf Beschäftigung in einer Klinik hat, ohne für Nachtschichten eingeteilt zu werden. Die Apothekengewerkschaft Adexa freut sich über das Urteil, da auch Apothekenangestellte dadurch geschützt würden.
weiterlesen...


15.04.2014 – GSK: Korruptionsvorwürfe auch in Polen

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) wird erneut Korruption vorgeworfen. Laut einem Bericht des „Handelsblatt“ sollen Mitarbeiter in Polen mit Bestechung den Absatz in die Höhe getrieben haben. Ähnliche Vorwürfe gab es bereits aus China und aus dem Irak.
weiterlesen...


15.04.2014 – J&J: Brustimplantate statt Botox

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Johnson & Johnson (J&J) gibt einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge den Versuch auf, dem populären Anti-Falten-Mittel Botox (Botulinumtoxin A) des Herstellers Allergan Konkurrenz zu machen. Man habe nach reiflicher Überlegung beschlossen, das Programm zur kosmetischen Nutzung des Neurotoxins einzustellen, zitiert Reuters einen Sprecher der J&J-Tochterfirma Mentor. Das Programm lief unter dem Namen PurTox.
weiterlesen...


15.04.2014 – Boehringer: Gewinn trotz FDA-Kritik

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Boehringer Ingelheim hat im vergangenen Jahr den starken Euro zu spüren bekommen und Umsatz verloren. Die Verkaufserlöse lagen bei rund 14,1 Milliarden Euro (minus 1 Prozent). Auch im laufenden Jahr werden keine größeren Zuwächse erwartet. Der Jahresüberschuss stieg auf 1,3 Milliarden Euro (plus 7 Prozent) – trotz der Kosten für die OTC-Neueinführungen und der Qualitätsprobleme bei Ben Venue und am Standort Ingelheim.
weiterlesen...


15.04.2014 – Bahnhof-Apotheke sperrt Amazon-Händler

MARKT – Aromatherapie

Berlin - Die Bahnhof-Apotheke in Kempten hat sich mit ihren Aromamischungen eine Marke geschaffen. Inhaber Dietmar Wolz stellt die Produkte seit 26 Jahren her und verkauft sie über Apotheken und den Einzelhandel. Besonderen Wert legt er auf die Beratung. Zuletzt hat er eine Versandapotheke gesperrt, weil sie die Präparate über Amazon angeboten hatte.
weiterlesen...


15.04.2014 – „Es gibt keine Rechtfertigung für Intransparenz“

MARKT – Interview Tobias Zimmermann (AEP)

Berlin - Ein Rabatt für alle: Mit diesem Versprechen ist AEP direkt im Herbst angetreten. Einer der Köpfe hinter dem Modell ist Tobias Zimmermann von der Berliner Unternehmensberatung Lexington. Der 36-jährige Betriebswirt kommt aus einer Apothekerfamilie und hat kürzlich seinen bisherigen Job an den Nagel gehängt, um bei AEP den Bereich Kundenbetreuung zu übernehmen. Im Interview erklärt er, warum Großhandelsrechnungen intransparent sind und wo Apotheker genau hinsehen sollten.
weiterlesen...


15.04.2014 – Konditionen und Gegengift

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die Apotheker machen sich Sorgen. Die einen befürchten, dass der Außendienstler ihres Großhändlers demnächst schlechten Gewissens anrückt und die Konditionen zusammenkürzt. Andere befürchten, dass sich jetzt alle so lange davor fürchten, bis es eines Tages wirklich passiert. Wieder andere versetzt in Unruhe, dass sich der Außendienst nur noch so lange vor dem unangenehmen Besuch fürchtet, bis das Kartell steht.
weiterlesen...


15.04.2014 – Hunger lässt Paare aggressiver werden

PANORAMA – Studien

Columbus - Schwierige Diskussionen und Auseinandersetzungen sollten Ehepaare nur gut gesättigt angehen. Einer Studie US-amerikanischer Forscher zufolge steigen die Aggressionen zwischen Partnern, wenn ihr Blutzuckerspiegel sinkt. Streit, Konflikte und vielleicht sogar häusliche Gewalt seien womöglich zum Teil Folge eines einfachen, aber oft übersehenen Zustandes: Hunger.
weiterlesen...


15.04.2014 – MCP muss zurück

WISSENSCHAFT – Antiemetika

Berlin - Nach Tetrazepam verschwinden aufgrund eines EU-Verfahrens jetzt auch zahlreiche Präparate mit dem Wirkstoff Metoclopramid (MCP) vom Markt. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) widerruft die Zulassung für alle flüssigen Zubereitungen zur oralen Anwendung mit einer Konzentration von mehr als 1 mg/ml. Die Hersteller rufen ihre Präparate bereits zurück.
weiterlesen...


15.04.2014 – 15 Hersteller nutzen die markom®-Mechanik in einer Verbund-Haushaltsbeilage

BRANCHENNACHRICHTEN

Baden-Baden - Bereits im Mai kommt in der Verbundaktion “Fussballfieber” mit 1.000 starken Aktionsapotheken und 15 OTC-Herstellern die 1. Ausgabe der bundesweiten markom®-Haushaltsbeilage in die Verteilung. Ab Herbst 2014 geht es mit je 1.500 teilnehmenden Apotheken und 2monatlicher Erscheinung weiter.
weiterlesen...


15.04.2014 – Hausarzt als Termin-Makler

POLITIK – Wartezeiten

Berlin - Politisch erwünscht ist der Hausarzt als erste Anlaufstelle für Patienten. Er soll als „Verteiler“ zu den Fachärzten dienen und für eine optimale Versorgung die Informationen bei sich in der Praxis sammeln. Aber auch um lange Wartezeiten für einen Termin beim Spezialisten zu vermeiden, ist es sinnvoll, zuerst seinen Hausarzt aufzusuchen. Dieser könne in dringenden Fällen direkt einen Termin beim Facharzt vereinbaren, sagt Claudia Schlund von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). Der Hausarzt könne als Experte leichter begründen, warum eine schnellere Behandlung vonnöten ist.
weiterlesen...


15.04.2014 – Wertvolle Impulse bei Eigentümerwechsel

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Wer eine Apotheke neu gründen, abgeben oder übernehmen möchte sollte sich professionell beraten lassen. Wirft doch eine solche Entscheidung erfahrungsgemäß eine Vielzahl von Fra-gen auf.
weiterlesen...


15.04.2014 – APOSTORE mit neuer Homepage: Eine innovative Entscheidungshilfe zur Automation in der Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Gelsenkirchen - Seit wenigen Tagen präsentiert sich Apostore mit einer neuen Website im Internet. Angetrieben von der Überzeugung, dass Automation für jede Apotheke sinnvoll und wirtschaftlich ist, hat Apostore sämtliche Fakten und Zahlen für die Entscheidungsfindung zusammengestellt – intuitiv zu bedienen und in der Darstellung für alle internetfähigen Geräte (ob PC, Tablet oder Smartphone) optimiert.
weiterlesen...


15.04.2014 – Jeder Zweite fürchtet sich vor Alzheimer

PANORAMA – Demenzerkrankungen

Allensbach - Fast jeder zweite Deutsche (45 Prozent) fürchtet sich davor, im Alter an Alzheimer zu erkranken. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Alzheimer Forschung Initiative (AFI). Die Sorge bei Frauen ist demnach deutlich größer (51 Prozent) als bei Männern (39 Prozent).
weiterlesen...


15.04.2014 – Hohe Feinstaub-Belastung im Osten

PANORAMA – Umweltverschmutzung

Berlin - Das Umweltbundesamt (UBA) warnt vor hoher Feinstaub-Belastung in deutschen Städten. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Grenzwerte an etlichen Messstellen in diesem Jahr nicht eingehalten werden können, wie die Welt unter Berufung auf Daten der Behörde berichtet. Witterungsbedingt sei in diesem Jahr besonders der Osten Deutschlands betroffen.
weiterlesen...


15.04.2014 – RKI: 142 FSME-Risikogebiete

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Das Risiko für eine Infektion mit der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist im Süden Deutschlands weiterhin am größten. Das geht aus der aktualisierten Karte der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach besteht vor allem in Baden-Württemberg, Bayern, Südhessen und im südöstlichen Thüringen die Gefahr, sich mit der durch Zecken übertragenen FSME anzustecken.
weiterlesen...