• 17.07.2009 - ApoRisk® News Finanzen: Bargeld im Ausland möglichst günstig besorgen

    Bei Auslandsaufenthalten kann die Versorgung mit Bargeld recht teuer ausfallen. Dies gilt besonders für Bargeldabhebung in Gebieten, die nicht den Euro als Währung verwenden. Hi ...

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Finanzen:

Bargeld im Ausland möglichst günstig besorgen

 

Bei Auslandsaufenthalten kann die Versorgung mit Bargeld recht teuer ausfallen. Dies gilt besonders für Bargeldabhebung in Gebieten, die nicht den Euro als Währung verwenden. Hier werden neben den üblichen Gebühren weitere Umtauschkosten fällig.

So werden schon mal sieben Euro in der Schweiz fällig, wenn man eine Kreditkarte nutzt, um an 50 oder 100 Schweizer Franken zu kommen. Allerdings sind die Gebühren je nach Kreditkartenvariante sehr unterschiedlich. Kleinere Beträge an Bargeld nimmt man am besten von Hause mit. Wenn man aber das Bargeld im Ausland aus einem Bankautomaten zieht, dann ist es im Regelfall günstiger, mehrere größere Beträge abzuheben, als viele kleine. Allerdings hat man hier natürlich auch das höhere Risiko bei Verlust oder Diebstahl.

Früher war das blaue Postsparbuch eine Alternative. Hier konnte man kostenlos Geld an einer Post abheben. Und der Umtausch in Fremdwährung wurde auch zum günstigen Devisenkurs berechnet. Als Alternative gibt es heute von der Postbank die Sparcard. Mit ihr kann man pro Jahr 10 Auslandsabhebungen vornehmen. Für den normalen Urlaub sollte das ausreichen. Aber man muss Urlaubsort eine Post vorfinden, sonst nützt diese Karte nichts. Ab der 11. Abhebung nimmt die Postbank 5,50 Euro pro Buchung. Damit liegt sie in etwa auf der Höhe einer Gebühr für die Abhebung mittels Girokarte.

Wer mit seiner Girokarte oder seiner Kreditkarte direkt am Schalter einheimische Währung haben will, der wird schon mal ganz unverfänglich gefragt, ob man denn die Abrechnung in Fremdwährung oder in Euro wünsche. Hier sollte die Antwort tatsächlich Fremdwährung lauten. Denn dann belastet die Bank das Konto zum Devisenkurs, der günstiger als der Sortenkurs ist. Lässt man hingegen in Euro die Abrechnung laufen, dann kann die Bank zunächst das Konto in Euro belasten und dann zum ungünstigen Sortenkurs in Fremdwährung umrechnen. Das wäre ungefähr so, also ob man zunächst sich das Geld in Euro auszahlen ließe und anschließend in einheimische Währung umtauscht.

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner