• Die ApoSecura® Unfallversicherung - Leistungen

    Beruflich und privat bestens geschützt

  • Beratungskonzept

    Erfahren Sie im persönlichen Gespräch, welche Versicherung für Sie sinnvoll sein kann und welcher Versicherer das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

  • Die ApoSecura® Unfallversicherung - Tarifbeitrag

    Wählen Sie den auf Ihre Bedürfnisse passenden Schutz

  • Die ApoSecura® Unfallversicherung - Downloads

    In diesem Bereich können Sie alle Produktformulare und Dokumente einfach herunterladen und ausdrucken.

  • Die ApoSecura® Unfallversicherung - Information

    Beruflich und privat bestens geschützt

  • Die wichtigsten Services auf einen Blick

    Schnell. Unkompliziert. Kompetent. Wir lieben kurze Wege.

  • Kontakt

    Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und unbürokratisch weiter.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

VergleichsrechnerBeruflich und privat bestens geschützt
Betriebliche Gruppen-Unfallversicherung



Mitarbeitermotivation ist in den letzten Jahren immer mehr zum Thema in der Unternehmensführung geworden. Mit einer Gruppen-Unfallversicherung kümmern Sie sich aktiv um den notwendigen Versicherungsschutz für Ihre Mitarbeiter.

Wenn Sie eine verstärkte Bindung Ihrer Mitarbeiter an Ihr Unternehmen erreichen wollen, die Identifizierung mit Ihrem Unternehmen stärken, Ihre Mitarbeiter gezielt motivieren und Ihre soziale Verantwortung als Arbeitgeber unterstreichen wollen, dann sollten Sie sich jetzt für eine Gruppen-Unfallversicherung der ApoRisk-Partner entscheiden.


Schutz und Motivation für die Belegschaft

Qualifizierte und hoch motivierte Mitarbeiter sind Ihr wichtigstes Unternehmenskapital. Gerade in Zeiten verschärften Konkurrenzdrucks ist eine Belegschaft mit geringer Fluktuation besonders wichtig.


Auch für mittlere Betriebe vorteilhaft

Nicht nur Unternehmen mit größerer Belegschaft profitieren von der Gruppen-Unfallversicherung der ApoRisk. Auch und gerade für kleinere Betriebe ist sie interessant. Schon bei einer Belegschaft von nur drei Personen ist ein Vertragsabschluss möglich. Und das besondere Plus: Auch Sie als Inhaber und Ihr eventuell mitarbeitender Ehepartner zählen dazu.


Voraussetzungen für den Abschluss

  • Mindestanzahl der Versicherten: 2 Personen
  • Bestehen eines vertraglichen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnisses
  • die Invaliditätsversicherungssumme der Mitarbeiter muss mindestens 20 % der mit der höchsten Summe versicherten Person (zum Beispiel Geschäftsinhaber) erreichen.


Ihre Vorteile im Überblick

  • Wettbewerbsvorteile bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern
  • Umfassender und leistungsstarker Versicherungsschutz
  • Günstige Prämien durch attraktive Rabatte
  • Prämien können als Betriebsausgaben geltend gemacht werden
  • Pluspunkt für Mitarbeiterbindung durch die zusätzliche Sozialleistung



Unfälle lassen sich nicht planen - Sicherheit schon.
Das Konzept der ApoRisk® für Ihre private Sicherheit.

Die private Unfallversicherung
Ein Unfall ist schnell passiert. Ein falscher Schritt, eine unüberlegte Bewegung, einen Moment nicht aufgepasst und schon ist es geschehen. Schnell kann so ein dummer Zufall schwere finanzielle Folgen haben. Meist gehen Unfälle glimpflich aus, sie können jedoch auch zu Arbeitsunfähigkeit und einem damit verbundenen Verdienstausfall führen. Damit Sie neben den gesundheitlichen Folgen eines Unfalls nicht auch noch wirtschaftliche Schwierigkeiten bekommen, empfiehlt sich eine Unfallversicherung.

Schutz rund um die Uhr
Den Großteil des Jahres sind Sie völlig ungeschützt: Ihre gesetzliche Unfallversicherung ist nur während der Arbeitszeit und auf dem direkten Weg zwischen Wohnung und Arbeitsplatz wirksam. Sind Sie Selbstständiger, Ruheständler oder Hausfrau, gehen Sie sogar jeden Tag ein vierundzwanzigstündiges Risiko ein. Für Sie als Apotheker trifft in der Regel genau dies zu. Mit einer privaten Unfallversicherung dagegen haben Sie Rundum-Schutz: Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, zu Hause, unterwegs und weltweit.

Invaliditätsleistung
Kernstück der Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung: Ist als Folge eines Unfalls die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit ganz oder zum Teil dauerhaft beeinträchtigt (Invalidität), wird bei vollständiger Invalidität die volle, bei Teilinvalidität der dem Grade der Invalidität entsprechende Teil der Invaliditätssumme als Kapital, in bestimmten Fällen als Rente, gezahlt. Die Invalidität ist in der Regel nach festen Prozentsätzen zu bemessen.
Die Invaliditätsentschädigung hat den Zweck, bei gesundheitlichen Dauerschäden (Invalidität) als Folge eines Unfalls dem Versicherten finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen.

Unfall-Rente
Bei einer unfallbedingten Dauerbeeinträchtigung der körperlichen und/oder geistigen Leistungsfähigkeit (Invalidität) von mindestens 50% erhalten Sie eine lebenslange feste monatliche Rente.

Krankenhaustagegeld ...
Wird innerhalb von 3 Jahren nach einem Unfall ein Krankenhausaufenthalt als Folge des Unfalls notwendig, wird das vereinbarte Krankenhaustagegeld fällig. Bei Unfall und Krankenhausaufenthalt im Ausland verdoppelt sich das Krankenhaustagegeld.

... plus Genesungsgeld
Nach dem unfallbedingten Krankenhausaufenthalt erhalten Sie für die gleiche Anzahl von Kalendertagen, für die das Krankenhaustagegeld gezahlt wurde, ein zusätzliches Genesungsgeld in Höhe des Krankenhaustagegeldes (für bis zu 100 Tage).

Übergangsleistung
Ein Viertel der als Übergangsleistung vereinbarten Versicherungssumme wird gezahlt, wenn Ihnen 3 Monate nach einem Unfall ununterbrochen die normale körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit noch zu 100% fehlt. Die weiteren drei Viertel werden gezahlt, wenn die Leistungsfähigkeit 6 Monate nach dem Unfall ununterbrochen noch zu 50% oder mehr beeinträchtigt ist.

Kosmetische Operationen
Wir übernehmen die Kosten für unfallbedingte kosmetische Operationen und kieferorthopädische Maßnahmen bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme von 50.000 EUR, die nach Abschluß der Heilbehandlung erforderlich werden.

Mitversicherte Zusatzleistungen
Wenn Invalidität versichert ist, dann sind Bergungskosten für Rettung, Transport und Suchaktionen ohne zusätzlichen Beitrag bis zu 20.000 EUR ebenso mitversichert wie Kosten bis zu 1.500 EUR für Kurmaßnahmen.

Kapitalzahlung an Hinterbliebene
Wenn Sie innerhalb von 12 Monaten nach dem Unfall an den Unfallfolgen sterben, erhalten Ihre Hinterbliebenen eine Kapitalzahlung.

Diese finanzielle Unterstützung benötigen Sie, um:

  • Einkommenseinbußen aufzufangen, einen notwendigen Berufswechsel oder Spezialausbildungen für Kinder zu finanzieren,
  • Pflegepersonal oder Haushaltshilfen zu bezahlen,
  • Haus bzw. Wohnung behindertengerecht umzubauen,
  • medizinische Versorgung zu sichern (Rehabilitation, orthopädische Hilfsmittel)
  • Mobilität zu wahren (z. B. Umbau eines Autos)
  • (kurzfristige) finanzielle Verpflichtungen auszugleichen 



Deckungserweiterungen (2 Beispiele)

  • Mitversicherung von akuten Infektionskrankheiten
    Wird der Desinfektor infolge Ausübung seiner desinfektorischen Tätigkeit bei einem an einer akuten Infektionskrankheit (z. B. an Typhus, Cholera, Pocken, Diphtherie, Masern, Scharlach, Genickstarre) Erkrankten nachweisbar innerhalb einer medizinisch anerkannten Inkubationszeit vom Tage der Desinfektion an gerechnet von derselben Krankheit ergriffen, so wird für die Folgen der Krankheit in der gleichen Weise wie für die Folgen eines Unfalles geleistet.
  • Mitversichert sind alle bei Ausübung der versicherten Berufstätigkeit entstandenen Infektionen, bei denen aus der Krankheitsgeschichte, dem Befund oder der Natur der Erkrankung hervorgeht, dass die Krankheitserreger durch irgendeine Beschädigung der Haut, wobei aber mindestens die äußere Hautschicht durchtrennt sein muss, oder durch ein plötzliches Eindringen infektiöser Massen in Auge, Mund oder Nase in den Körper gelangt sind.



Erweiterter Leistungsumfang bei FirstClass-Schutz, als Unfall gelten auch:

  • Eigenbewegungen und sportliche Betätigungen
  • Gesundheitsschäden bei der Rettung von Menschen, Tieren und Sachen
  • Ertrinken, Ersticken und Erfrieren in Notsituationen
  • Allmählichkeitsschäden durch chemische oder elektrische Einwirkungen und Explosions- oder Druckwellen
  • Gesundheitsschäden nach Schutzimpfungen und Infektionen trotz Schutzimpfung
  • Tauchtypische Gesundheitsschäden inkl. Druckkammerkosten in unbegrenzter Höhe
  • Lebensmittelvergiftungen, ein Oberschenkelhalsbruch, Höhenkrankheit



Versicherungsschutz besteht auch bei Unfällen:

  • Nach einem Schlaganfall und Herzinfarkt
  • Während der Teilnahme an Fahrtveranstaltungen mit Erzielung von Durchschnittsgeschwindigkeiten
  • Nach einem epileptischen oder anderen Krampfanfall



 

Besonderheiten

Premium-
Schutz

FirstClass-Schutz

Kraftanstrengung und Eigenbewegungen

Schädigung durch erhöhte Kraftanstrengungen
z.B.: Bauch- und Unterleibs-, Knochenbrüche

Keine Prüfung einer erhöhten Kraftanstrengung
bei Sportverletzungen

 

Eigenbewegung mitversichert

 

Vergiftungen

Unfälle durch Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den
Schlund bei Kindern bis 15 Jahre
(ohne Nahrungsmittel)

Vergiftungen durch Einnahme schädlicher Stoffe
(ohne Höchstalter), inkl. Nahrungsmittelvergiftungen

 

Einatmung schädlicher Stoffe

 

Notsituationen

Ertrinken, Ersticken oder Erfrieren

 

Entzug von ärztlich verordneten Medikamenten

 

Gesundheitsschäden durch Sonnenbrand und Sonnenstich

 

Einwirkungen von bis zu zehn Tagen

Mechanische, chemische oder elektrische Einwirkung

 

Strahleneinwirkungen (außer Kernenergie)

Infektionen

Blutvergiftungen, Tollwut, Wundstarrkrampf

Zeckenbisse bzw. -stiche gelten generell als Unfall

 

Sonstige Erweiterungen

Tauchtypische Gesundheitsschäden (z.B. Caissonkrankheit)

Übermüdung und Schlaftrunkenheit gelten nicht als Bewusstseinsstörung

Bemühung zur Rettung von Menschen, Tieren und Sachen

Druckkammer- und Therapiekosten nach Tauchunfällen

 

Oberschenkelhalsbruch gilt als Unfall

 

Minderjährige beim Lenken von Fahrzeugen ohne Führerschein

 

Mitwirkung bei Krankheiten

Anrechnung der Mitwirkung bei Krankheiten oder Gebrechen ab

30%

50%



Leistungsarten

Premium-
Schutz

FirstClass-Schutz

Invalidität

Frist für Eintritt der Invalidität

12 Monate

24 Monate

Rentengarantie von zehn Jahren bei Ableben der versicherten Person

18 Monate

27 Monate

Invaliditätsvorschuss während Heilverfahren trotz fehlender Todesfallsumme

Unfallrente

Invaliditätsvorschuss während Heilverfahren trotz
fehlender Todesfallsumme

 

Rentengarantie von zehn Jahren bei Ableben
der versicherten Person

 

Todesfall

Leistung bei Tod aufgrund Unfall innerhalb von

1 Jahr

2 Jahr

Leistung bei Verschollenheit

 

Doppelte Todesfall-Leistung bei Nutzung öffentlichen Verkehrsmittel

 

Unfall-Krankenhaustagegeld

Leistungszeitraum bis zu

3 Jahren

5 Jahren

Erhöhte Zahlung bei Koma

 

Leistungsanspruch bei Reha-Maßnahmen

 

 

Im Tarif Premium-Schutz / FirstClass-Schutz sind viele prämienfreie Leistungen mitversichert, von denen Sie profitieren. In der folgenden Übersicht geben wir Ihnen gern ein paar Beispiele:

 

Prämienfreie Leistungen                     

Premium-Schutz

FirstClass-Schutz

Bergungskosten und Serviceleistungen

Versicherungssumme für alle Leistungen zusammen

10.000 EUR

20.000 EUR

Kosten für Such-, Rettungs- und Bergungseinsätze durch organisierte Rettungsdienste

Information über ärztliche Versorgung / Herstellung Verbindung Hausarzt

 

Kostenübernahme für den Transport zum Krankenhaus oder zur Spezialklinik

Überführungskosten beim Todesfall im Inland

Kostenbeteiligung für behindertengerechte
Erleichterungen (z.B. Umbau Wohnsitz, PKW;
Anschaffung und Ausbildung Blindenhund, etc)

 

Anschaffungskosten für medizinische Hilfsmittel
(Arm- und Beinprothesen, Geh- und Stützapparate;
Rollstühle und Krankenfahrstühle)

 

Kostenübernahme für Taxifahrten zur ambulanten Weiterbehandlung

 

 


Kosmetische Operationen

Versicherungssumme

5.000 EUR

50.000 EUR

Kostenübernahme für Unterbringung & Verpflegung, Arzthonorare und Operationen

Kosten für Zahnarzt-, Zahnbehandlungs-, Zahnersatz- und Zahnlaborkosten von natürlichen oder fest implantierten Schneide- und Eckzähnen

 

Kosten für kosmetische Operationen nach
krebsbedingter Brustoperation

 

10.000 EUR

Kostenübernahme für kosmetische Behandlung beim
Kosmetiker nach krebsbedingter Brustoperation

 

5.000 EUR

Vorsorgeschutz

Leistungszeitraum 1 Jahr ab Eheschließung, Partnerschaftsbegründung, Geburt bzw. Adoption

Versicherungssummen:
Invalidität (ohne Mehrleistung)
Todesfall
Unfall-Krankenhaustagegeld u. Genesungsgeld
Bergungskosten und Serviceleistungen (im Premium-Schutz nur Bergungskosten)


30.000 EUR
10.000 EUR
10 EUR
5.000 EUR


60.000 EUR
20.000 EUR
20 EUR
10.000 EUR

Rooming-in-Leistung und Mehrkosten im Einzelzimmer

Für minderjährige Kinder bis zu

5.000 EUR

15.000 EUR

Kinderbetreuungsgeld (KiTa) und Schulausfallgeld

Versicherungssumme je Tag

 

50 EUR

Kurkostenbeihilfe

Kostenerstattung bis zu

 

1.500 EUR

Reha-Management

Einmaliges Beratungsgespräch bei Berufsunfähigkeit durch einen Unfall

 

 

 ApoSecura - Gruppen-Unfall

 ApoSecura Unfallversicherung


Lesen Sie auch

» Wann brauch der Apotheker eine Unfallversicherung?
» Die gesetzliche Unfallversicherung
» Schadenprävention in der Unfallversicherung
» Infektion
» Erfrierungen
» Ersticken
» Strahlenschäden
» Versicherungslexikon



Information
| Leistungen | Prämien | Download

  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner