• 17.08.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Streit um hohe Leihwagenkosten

    Ist ein Unfallopfer in jedem Fall dazu verpflichtet, vor Anmietung eines Leihwagens mehrere Angebote einzuholen oder sind Ausnahmen von dieser Regel denkbar?

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:


Streit um hohe Leihwagenkosten


Ist ein Unfallopfer in jedem Fall dazu verpflichtet, vor Anmietung eines Leihwagens mehrere Angebote einzuholen oder sind Ausnahmen von dieser Regel denkbar?

Der vom Bundesgerichtshof aufgestellte Grundsatz, dass ein Fahrzeughalter bei der Anmietung eines Leihwagens nach einem selbst unverschuldeten Unfall einen Leihwagen nicht das erstbeste Angebot nutzen darf, zeigt Risse.

Das belegt eine Entscheidung des Landgerichts Schweinfurt (Az.: 23 O 313/08). Das Gericht verurteilte einen Versicherer dazu, einer Unfallgeschädigten die vollen Leihwagenkosten zu erstatten, obwohl sie bei Nutzung eines günstigeren Tarifs mehr als die Hälfte hätte sparen können.

Ersparnis von 3.400 Euro

Eine selbstständige Versicherungskauffrau war mit ihrem Pkw unverschuldet in einen Unfall verwickelt worden. Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Weil sie an diesem Tag noch mehrere Kundentermine wahrzunehmen hatte, mietete sie kurzerhand den nächstbesten Leihwagen. Das Mietfahrzeug entsprach zwar der gleichen Klasse ihres Pkw. Der Versicherer des Unfallverursachers konnte der Frau jedoch nachweisen, dass sie bei der Wahl eines anderen Tarifs und Anbieters statt 5.400 nur 2.000 Euro für den Leihwagen hätte zahlen müssen.

Der Versicherer sah in dem Verhalten einen Verstoß gegen ihre Schadenminderungs-Pflicht gemäß Paragraf 254 Absatz 2 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Er erklärte sich daher lediglich dazu bereit, Mietwagenkosten in Höhe von 2.000 Euro zu erstatten.

Zu Unrecht, meinten die Richter des Schweinfurter Landgerichts, nachdem die Versicherungskauffrau vor Gericht gegen die Entscheidung des Versicherers klagte. Sie gaben der Klage auf Erstattung der tatsächlich von ihr gezahlten Leihwagenkosten statt.

Von den Umständen des Einzelfalls

Nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme war die Klägerin aus beruflichen Gründen möglichst schnell auf ein Ersatzfahrzeug angewiesen. Sie hatte wegen des Unfalls bereits einen Termin verpasst und musste an dem Tag noch weitere, fest vereinbarte Termine an verschiedenen Orten wahrnehmen.

Angesichts dieser Umstände gestanden die Richter der Klägerin zu, dass es ihr vor Anmietung eines Leihwagens nicht zumutbar war, verschiedene Angebote einzuholen und den von ihr gewählten Tarif im Einzelnen zu überprüfen.

Denn will sich ein Versicherer erfolgreich auf eine Verletzung der Schadenminderungs-Pflicht berufen, so muss er grundsätzlich die besonderen Umstände des Einzelfalls berücksichtigen. Die aber sprachen in der zu entscheidenden Sache zu Gunsten der Klägerin. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner