• 24.11.2009 - ApoRisk® News Vorsorge: Warnung vor angeblicher Rentennachzahlung

    Betrüger versuchen mit dem Namen „Bund der Versicherten" Kasse zu machen, in dem sie angebliche Fehler bei der Rentenberechnung korrigieren wollen.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Vorsorge:

Warnung vor angeblicher Rentennachzahlung


Betrüger versuchen mit dem Namen „Bund der Versicherten" Kasse zu machen, in dem sie angebliche Fehler bei der Rentenberechnung korrigieren wollen.

Der Bund der Versicherten e.V. (BdV) ist Opfer von Betrügern geworden. In offenkundig massenhaft versandten Briefen wird unter Ausnutzung des Namens der Organisation versucht, an persönliche Daten der Adressaten zu gelangen.

In Briefen, die das Logo und den Namen des Vereins tragen, wird den Empfängern mitgeteilt, dass man bei einer Überprüfung von Zahlungen der Mitglieder an die Deutsche Rentenversicherung auf Berechnungsfehler gestoßen sei.

Als Grund wird ein Datenbankfehler genannt. „Wir haben nun die Aufgabe, die zu viel gezahlten Beträge auszuzahlen. Zu diesem Zweck haben wir von der deutschen Rentenversicherung Ihre gespeicherten Angaben übermittelt bekommen. Bitte überprüfen Sie die Angaben und korrigieren diese gegebenenfalls", heißt es in massenhaft per Post versendeten Schreiben.

Auch wenn es lediglich um die Rückzahlung eines Betrages von angeblich knapp 140 Euro geht, dürften viele der Empfänger dazu geneigt sein, das beigefügte Antwortformular, in welchem neben dem Namen, dem Geburtsdatum und der Telefonnummer auch nach der Bankverbindung gefragt wird, auszufüllen und unterschrieben an die in dem Brief genannte Anschrift zurückzusenden beziehungsweise zu faxen.

Dass es sich dabei um eine Berliner Fax-Nummer beziehungsweise eine Adresse im unterfränkischen Birkenfeld handelt, die auch nicht ansatzweise mit dem Sitz des BdV in Norddeutschland in Verbindung zu bringen ist, dürfte längst nicht allen Empfängern auffallen.

Unbekannter Auftraggeber

Die Schreiben stammen jedoch nicht vom Bund der Versicherten. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden handelt es sich bei der Adresse um die eines Postdienstleisters, welcher die Antwortschreiben ungeprüft an einen bislang unbekannten Auftraggeber weiterleitet.

Der Bund der Versicherten hat inzwischen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Er warnt dringend davor, den Fragebogen auszufüllen und an den Absender weiterzuleiten. Denn andernfalls könnte es geschehen, dass das eigene Konto nicht etwa wie erhofft gefüllt, sondern geschröpft wird. (v e r p d)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner