• 07.10.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Kfz-Versicherung - Herbstzeit ist Wechselzeit

    Wer in eine günstigere Autoversicherung wechseln möchte, kann seinen Vertrag bis zum 30. November kündigen. Allerdings sollte man sich vorher umfassend informieren.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:

Kfz-Versicherung

Herbstzeit ist Wechselzeit

 

Wer in eine günstigere Autoversicherung wechseln möchte, kann seinen Vertrag bis zum 30. November kündigen. Allerdings sollte man sich vorher umfassend informieren.

Bis zum 30. November hat fast jeder die Möglichkeit, seinen bisherigen Kfz-Versicherungsvertrag zum Ablauf zu kündigen und zum 1. Januar zu einer günstigeren Versicherung zu wechseln. Allerdings sollte sich der Kunde bereits vor der Kündigung nach einem passenden Tarif umsehen, um nicht ohne Versicherungsschutz ins neue Jahr zu gehen.

Es ist gar nicht so einfach, die für seine Ansprüche passende Autoversicherung zu finden. Denn die Zeiten sind vorbei, als bei der Kfz-Haftpflicht-, der Voll- oder der Teilkasko jeder Versicherer nahezu denselben Versicherungsumfang anbot.

Die reine Prämienangabe reicht nicht

Mittlerweile bieten die Gesellschaften diverse zusätzlich versicherte Gefahren, wie beispielsweise Mitversicherung von Marderbissen in der Teilkasko. Aber auch zahlreiche Rabattmöglichkeiten werden offeriert. Die reine Prämienangabe reicht daher in den wenigsten Fällen aus, einen passenden Vertrag aus den unzähligen Tarifkombinationen zu finden.

Grundsätzlich sollte man wissen, welche Leistungen die einzelnen Kfz-Versicherungsarten beinhalten und wann diese sinnvoll sind. Wer beispielsweise ein bereits abbezahltes Auto sein Eigen nennt, kann eventuell von der Vollkasko auf die Teilkasko wechseln, wenn ein selbstverschuldeter Totalschaden nicht ein finanzielles Desaster bedeuten würde.

Für einen objektiven Vergleich ist es zudem wichtig, die Tarifdetails zu kennen, da es mittlerweile diverse Zusatzangebote und Erweiterungen des Versicherungsumfangs bei der Kfz-Versicherung gibt. Für den Einzelnen kann beispielsweise eine Mallorca-Deckung oder eine Neupreisentschädigung ein wichtiges Entscheidungskriterium für einen bestimmten Tarif sein.

Mallorca-Deckung

Verursacht man mit einem Mietwagen einen Unfall, so tritt die Autohaftpflicht-Versicherung des Vermieters ein. Im Ausland liegen die gesetzlichen Versicherungssummen jedoch oft deutlich niedriger, als man es von Deutschland her kennt.

Die sogenannte Mallorca-Deckung sichert den Mietwagen in der Haftpflicht-Versicherung so ab, wie das eigene Fahrzeug in Deutschland. Sie sorgt so dafür, dass man bei großen Schäden die Differenz zwischen Schadenhöhe und der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssumme des Landes nicht aus der eigenen Tasche zahlen muss.

Neupreisentschädigung

Erleidet man mit seinem Kfz einen Totalschaden oder wird es gestohlen, erstattet der Autoversicherer den Neupreis an den Versicherungskunden, wenn das Fahrzeug ein bestimmtes Alter nicht überschritten hat. Die Altersgrenze ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und liegt in der Regel zwischen drei Monate und zwei Jahre nach Erstzulassung.

Vorsicht: Rabatte

Besonderes Augenmerk beim Versicherungsvergleich sollte man auf die verschiedenen Rabatte legen. Die Palette ist vielfältig: Einzelfahrerrabatt, Garagenrabatt, Frauenrabatt, Nutzkreisrabatt, Partnerrabatt, Wenigfahrerrabatt und viele mehr.

Doch Achtung: Die Voraussetzungen für einen solchen Rabatt müssen auch erfüllt werden. Wer beispielsweise angibt, nur selbst zu fahren, sollte dies auch konsequent einhalten können.

Die Strafen für falsche oder nicht eingehaltene Angaben reichen bis zu einer Höhe von zwei vollen Jahresprämien und können im Kaskobereich sogar bis hin zu Leistungskürzungen führen.

So kündigt man richtig

Kfz-Versicherungs-Verträge können in der Regel mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Vertragsablauf gekündigt werden. Da die meisten Autoversicherung normalerweise zum 31. Dezember jeden Jahres ablaufen, bedeutet dies, dass die Kündigung bis zum 30. November beim Versicherer sein muss.

Um einen Nachweis zu haben, sollte eine Kündigung per Einschreiben erfolgen. Zudem ist es sinnvoll mit der Kündigung eine schriftliche Kündigungsbestätigung beim Versicherer anzufordern.

Wichtig ist, dass der Kunde darauf achtet, dass ein neuer Vertrag nahtlos ab dem Kündigungstermin des Vorvertrages Versicherungsschutz bietet. Der Versicherer informiert in der Regel bei einem Versichererwechsel nach Antragsstellung automatisch die Zulassungsstelle über den neuen Versicherungsschutz. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • Die PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • Die PharmaRisk® CYBER

    Eine einzige Versicherung für alle Internetrisiken

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

QR Code
Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner