• 01.09.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Großer Ärger mit kleinen Kindern

    Wenn der Nachwuchs in jungem Alter einen Schaden verursacht, gehen die Geschädigten oft leer aus. Wie Eltern das und die häufig daraus entstehenden Streitigkeiten vermeiden könn ...

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:

Großer Ärger mit kleinen Kindern


Wenn der Nachwuchs in jungem Alter einen Schaden verursacht, gehen die Geschädigten oft leer aus. Wie Eltern das und die häufig daraus entstehenden Streitigkeiten vermeiden können.

Verursachen kleine Kinder einen Schaden, bleiben die Geschädigten oft auf den Kosten sitzen - wenn die Eltern ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben. Das liegt daran, dass die Heranwachsenden in der Regel erst frühestens mit acht Jahren schuldfähig sind. Mit relativ einfachen Mitteln kann man jedoch verhindern, dass die Geschädigten leer ausgehen - und Ärger mit Freunden und Bekannten vermeiden.

Vielen Eltern ist nicht bekannt, dass sie für ihren Nachwuchs nur haften müssen, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Und dass die Kinder selbst auch nicht für den angerichteten Schaden gerade stehen müssen, solange sie noch nicht schuldfähig sind. Umso erstaunter sind sie oft, wenn ihre Privathaftpflicht-Versicherung einen solchen Schaden nicht übernimmt, obwohl Kinder dort automatisch mitversichert sind.

Deliktunfähigkeit

Nach Paragraf 828 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) können Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres (im Straßenverkehr auch teilweise bis zum zehnten Lebensjahr) für angerichtete Schäden nicht selbst haftbar gemacht werden.

Haben die Eltern zudem ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt, hat der Geschädigte keinen Anspruch auf einen Schadensersatz durch das Kind oder die Eltern.

Die Opfer des Übermuts der Kleinen bis zum Alter von sechs Jahren können also nur dann eine Versicherungsleistung erwarten, wenn die Aufsichtsperson ihre Obhutspflicht verletzt hat. Zudem müssen die Eltern ihrer Versicherung gegenüber den Sachverhalt zutreffend schildern und dürfen nicht etwa ihre Schuld an dem Geschehen herunterspielen.

In Fällen, in denen nach dem Gesetz der Geschädigte wegen Deliktunfähigkeit des jungen Täters leer ausgeht, fühlen sich viele Eltern dennoch moralisch verpflichtet, den verursachten Schaden zu begleichen. Unabhängig von der juristischen Seite will man Ärger im Freunden- und Bekanntenkreis vermeiden.

Neue Privathaftpflicht-Policen helfen

Genau dieses Problem hat die Versicherungswirtschaft erkannt und hält dafür eine Lösung bereit. In vielen neueren Policen ist nämlich die Haftung für Schäden durch deliktunfähige Kinder enthalten oder kann gegen einen geringen Aufpreis mit eingeschlossen werden.

Ob der Versicherungsschutz in dieser Hinsicht auf eine bestimmte Höchstsumme begrenzt ist oder gar nicht enthalten ist, kann in der eigenen Police nachgelesen werden. Wenn eine solche Klausel fehlt, kann sie durch eine Vertragsänderung oder einen Vertragswechsel eingeschlossen werden. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner