• 13.10.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Fremde Länder, fremdes Risiko

    „Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen." Während der Volksmund damit meist Positives verbindet, kann der Auslandseinsatz die Mitarbeiter teuer zu stehen kommen.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:

Fremde Länder, fremdes Risiko


„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen." Während der Volksmund damit meist Positives verbindet, kann der Auslandseinsatz die Mitarbeiter teuer zu stehen kommen.

Bei den Risiken berufsbedingter Auslandseinsätze wird gerne auf die Krankenversicherung und die übrigen Sozialversicherungen abgestellt. Doch hierfür sind die Spielregeln relativ klar geregelt. Anders sieht es bei den vom Arbeitnehmer noch in Deutschland abgeschlossenen Privatversicherungen aus - hier ist mit Sachverstand jede einzelne Police zu prüfen.

Nach Einschätzung von Branchenkennern können Schäden im Ausland zu Problemen bei verschiedenen Versicherungsarten führen, wenn der Versicherte dort vorübergehend beruflich tätig ist.

Ein Knackpunkt ist in manchen Verträgen die Klausel, dass Lebensmittelpunkt und Berufstätigkeit nicht im Ausland liegen dürfen. Nicht alle Anbieter leisten explizit auch bei längerer beruflicher Aufenthaltsdauer im Ausland. Oft wird zwischen Aufenthalten in der EU und dem übrigen Ausland entschieden.

Achtung: Anderes Risiko

Ein zweiter Problemkreis ergibt sich aus dem im Ausland teilweise andersartigen Risiko. So können in Deutschland völlig legale Sachverhalte in einem anderen Kulturkreis strafbewährt sein. Hier empfiehlt sich eine spezielle Auslands-Strafrechtsschutz-Versicherung.

In der privaten Haftpflicht können sich aufgrund des fremden Rechtssystems Deckungslücken auftun - so ist etwa der Schadenersatzanspruch in den anglo-amerikanischen Staaten oft höher als in Deutschland.

Bei Lebens- und Berufsunfähigkeits-Versicherungen ist häufig das aktive wie auch das passive Kriegsrisiko ausgeschlossen. Die private Unfallversicherung gilt in der Regel weltweit und leistet auch bei längerem Auslandsaufenthalt.

Die Autoversicherung (Haftpflicht und Kasko) gilt hingegen in der Regel nur innerhalb der geografischen Grenzen Europas beziehungsweise den Ländern, die auf der Internationalen Versicherungskarte (Grüne Karte) aufgeführt sind. Gleiches gilt für die meisten Rechtsschutz-Versicherungen. Weltweit versichert sind im Rechtsschutz meist nur Reisen von bis zu sechs Wochen, die nicht beruflich bedingt sind.

Probleme bei der Prämienzahlung

Grundsätzlich gilt, dass der Auslandsaufenthalt normalerweise der Versicherung nicht angezeigt werden muss. Zuweilen wird bei der Antragsstellung im Zuge der Risikobeurteilung aber abgefragt, ob die Absicht besteht, ins Ausland zu gehen.

Um den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten, muss der Reisende auf jeden Fall darauf achten, dass seine Prämien auch beim Versicherer ankommen. Das kann aus dem Ausland heraus manchmal nicht nur teuer werden, sondern auch schwierig sein.

Einen ersten Einstieg in das Thema Auslandsentsendung und Kranken- wie auch Sozialversicherung findet sich auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes, der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland oder bei der Auslandsberatungsstelle des Bundes der Auslands-Erwerbstätigen. Auskunft, inwieweit für die privaten Versicherungsverträge ein Auslandsschutz gilt, gibt es beim Versicherungsfachmann. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • Die PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • Die PharmaRisk® CYBER

    Eine einzige Versicherung für alle Internetrisiken

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

QR Code
Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner