• 30.08.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Abitur für Nichtschüler - Kasse muss Kindergeld zahlen

    Auch die Vorbereitung auf das Abitur als "Nichtschüler" kann als Berufsausbildung gelten. Den Eltern volljähriger Kinder steht für diesen Zeitraum dann weiter Kindergeld zu.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:

Abitur für Nichtschüler

Kasse muss Kindergeld zahlen


Auch die Vorbereitung auf das Abitur als "Nichtschüler" kann als Berufsausbildung gelten. Den Eltern volljähriger Kinder steht für diesen Zeitraum dann weiter Kindergeld zu. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs in München hervor (Az.: III R 26/06). Zumindest ab dem Monat der Anmeldung zur Prüfung ist das der Fall.

In dem Fall besuchte die volljährige Tochter der von der Familienkasse beklagten Mutter im Schuljahr 2000/2001 die 13. Klasse eines Gymnasiums. Im Januar 2001 verließ sie die Schule vorzeitig und studierte von Oktober 2001 an in Paris Französisch. Nach ihrer Rückkehr im Sommer 2002 meldete sie sich im September 2002 bei der Bezirksregierung Düsseldorf zu einer "Abiturprüfung für Nichtschüler" an. Die Prüfungen fanden im Februar und Juni 2003 statt - im Juni 2004 bestand die Schülerin noch eine Wiederholungsprüfung, an der sie im Jahr davor gescheitert war.

Die Familienkasse gewährte ab Juli 2002 kein Kindergeld mehr - sie stufte die Abiturprüfung für Nichtschüler nicht als Ausbildung ein. Die Bundesrichter stellten klar, dass eine Schulausbildung nicht nur dann von der Familienkassen anzuerkennen sei, wenn der Schüler in eine "schulische Mindestorganisation" eingebunden ist. Bereitet sich das Kind ernsthaft vor, könne der Ausbildungscharakter nicht verneint werden. Außerdem werde die Leistungsfähigkeit der Eltern durch Unterhalt für das Kind ebenso gemindert wie bei der Abiturvorbereitung bei der regulären Unterrichtsteilnahme. Zumindest von September 2002 an sei also Kindergeld zu gewähren. dpa/ApoRisk

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner