• 01.08.2009 - ApoRisk® News Sicherheit: Chancen und Risiken beim Versichererwechsel

    Viele Versicherungspolicen können Ende September gekündigt werden. Wann das sinnvoll ist.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Sicherheit:

Chancen und Risiken beim Versichererwechsel


Viele Versicherungspolicen können Ende September gekündigt werden. Wann das sinnvoll ist.

Für viele Versicherungspolicen ist Ende September der Stichtag für eine Kündigung. Doch wann ein Wechsel des Anbieters sinnvoll ist, hängt vom Einzelfall ab.

Die übliche Kündigungsfrist für Versicherungsverträge ist drei Monate zum Ende des Versicherungsjahres, erstmals nach Ablauf einer vereinbarten Vertragsdauer.

Wenn das Versicherungsjahr am 1. Januar beginnt, endet die Kündigungsfrist Ende September. Bei Autoversicherungen beträgt die Frist in der Regel einen Monat. Kündigungsschreiben für Kfz-Versicherungen müssen daher meist erst bis Ende November beim Versicherer eintreffen.

Gute Gründe für einen Wechsel

Regelmäßig werden Versicherungskunden Konkurrenzangebote vorgelegt, die günstigere Prämien oder bessere Leistungen in Aussicht stellen.

Tatsächlich sind die Konditionen der Versicherer unterschiedlich, so dass ein Anbieterwechsel unter Umständen Vorteile bieten kann. Doch das sollte man genau prüfen. Denn manchmal bedeutet der verlockende Preisvorteil auch Einbußen bei der Qualität des Versicherungsschutzes, die nicht immer offensichtlich sein müssen.

Alte Vorteile können verloren gehen

Besonders vorsichtig sollen Lebens- und Krankenversicherte sein. In diesen Sparten werden für die Versicherten Rückstellungen für das Alter und für Rückerstattungen gebildet, die bei einer Kündigung verloren gehen können.

Noch wichtiger: Alle nach Vertragsabschluss aufgetretenen Krankheiten sind voll mitversichert. Bei einem Neuabschluss ist dagegen eine erneute Gesundheitsprüfung oder Wartezeiten zu durchlaufen. Das kann dazu führen, dass der Schutz für bestimmte Erkrankungen ausgeschlossen oder nur gegen Zuschlag übernommen wird. Im ungünstigsten Fall wird der Versicherungsantrag ganz abgelehnt.

Das kann zum Beispiel auch bei Hausrat- oder Autoversicherungen passieren, wenn beim bisherigen Versicherer zu viele Schäden gemeldet wurden.

Erst neu abschließen, dann kündigen

Deshalb sollte man einen bestehenden Versicherungsschutz niemals aufgeben, bevor nicht vom neuen Versicherer die verbindliche Zusage vorliegt, dass der Anschlussvertrag uneingeschränkt zustande gekommen ist.

Damit keine zeitlichen Nöte entstehen, sollte man sich um den Neuabschluss rechtzeitig vor dem Ende der Kündigungsfrist bemühen - wenn überhaupt. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner