• 01.06.2009 - ApoRisk® News Finanzen: Null-Prozent-Finanzierung - Verlockung oft voller Tücken

    Er ist fast so alt wie der Handel selbst: Der Kauf auf Pump. Ratenzahlung gibt es in Elektro- und Baumärkten, in Kaufhäusern, bei Möbel- wie bei Fahrradhändlern.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Finanzen:

 Null-Prozent-Finanzierung

Verlockung oft voller Tücken

 

Er ist fast so alt wie der Handel selbst: Der Kauf auf Pump. Ratenzahlung gibt es in Elektro- und Baumärkten, in Kaufhäusern, bei Möbel- wie bei Fahrradhändlern. Neu ist allerdings: Kunden müssen für die Finanzierung laut Werbung immer öfter keine Zinsen zahlen.

Und so geht´s: Verbraucher schließen einen Ratenvertrag, nicht etwa mit dem Einzelhändler, sondern mit einer Bank, die der Händler ausgewählt hat. Es gibt eine feste Laufzeit des Kredits. In der Regel sind das sechs bis zwölf Monate, bisweilen können es auch 18 oder 24 Monate sein. Üblich ist auch eine Mindestkaufsumme. Mal 150, mal 399 Euro.

Teure Überraschungen

Oftmals verstecken sich in den Angeboten teure Überraschungen: So fehlt in der Werbung gern der Hinweis, dass Kunden erst eine Bonitätsprüfung bestehen müssen, bevor Geld verliehen wird. Auch verschweigen Firmen vielfach die Gesamtkosten des Darlehens, den effektiven Jahreszins. Beispiel: Der Prospekt lockt mit "0% Zinsen", erwähnt auch eine einmalige Kontoführungsgebühr zwischen 19 und 39 Euro (je nach Laufzeit des Ratenkredits), unterschlägt sie aber beim Zins. Dabei lässt die eingerechnete Gebühr den effektiven Jahreszins im schlechtesten Fall auf 4,75 Prozent ansteigen.

Extra-Kosten durch Versicherung

Achtung: Enorme Extra-Kosten fallen für Kunden an, die eine von vielen Banken angebotene Restschuld-Versicherung abschließen. Das kann durchaus bis zu weiteren rund 0,70 Prozent ausmachen - wohlgemerkt monatlich. Doppelt ärgerlich: Denn die teure Police ist aus Sicht von Verbraucherschützern in der Regel überflüssig.

Drohende Schuldenfalle

Auch Null-Prozent-Kredite können in die Schuldenfalle führen.
Gerade, wenn mehrere Finanzierungen, etwa für Auto, Küchenzeile und Großbildfernseher, bei verschiedenen Firmen laufen, droht der Verlust der finanziellen Übersicht. Wer für die Tilgung eines Darlehens dann den eigenen Dispo-Kredit einsetzt, für den erweist sich eine scheinbar kostenlose Finanzierung im Nachhinein als teurer Kauf auf Pump: bei Zinsen von oftmals über 15 Prozent für den Dispo. Noch schlimmmer: Wer Raten nicht zahlt, dem kann die Bank auch beim Null-Prozent-Kredit den Vertrag kündigen und die gesamte Summe auf einen Schlag einfordern. Zusätzlich drohen Mahn- und Verzugskosten sowie Negativeinträge bei der Schufa . (vz)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner