• 27.09.2009 - ApoRisk® News Finanzen: Behörden-Auktionshaus - Schnäppchen vom Staat

    Ein 32 Meter langes, ausgemustertes Küstenstreifenboot vom Landespolizeiamt Schleswig-Holstein war bisher das wertvollste Stück bei zoll-auktion.de, der bundesweiten Online- Ver ...

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Finanzen:

Behörden-Auktionshaus

Schnäppchen vom Staat

 

Ein 32 Meter langes, ausgemustertes Küstenstreifenboot vom Landespolizeiamt Schleswig-Holstein war bisher das wertvollste Stück bei zoll-auktion.de, der bundesweiten Online- Versteigerungsplattform der öffentlichen Verwaltung. Für 150.000 Euro bekam ein Bieter den Zuschlag. Ein anderes Highlight war ein Mercedes-Benz 600 aus den 60er Jahren, der einst zum Fuhrpark des sowjetischen Staatsmanns Leonid Breschnew (1906-1982) gehörte. Einem Liebhaber war er 103.600 Euro wert. Doch nicht nur Kuriositäten kommen hier unter den Hammer.

Im virtuellen Auktionshaus der Behörden werden auch alltägliche Gebrauchsgegenstände angeboten: Bekleidung, Bücher, Elektronik, Teppiche, Spielwaren oder Schmuck und Uhren. Die Artikel wurden zuvor von den Behörden gepfändet, beschlagnahmt oder einfach ausgesondert. 1600 Anbieter lassen ihre Güter mittlerweile über die Internetseite, die vom hessischen Bad Hersfeld aus betreut wird, versteigern - von der kleinen Gemeinde bis hin zu Bundesministerien.

171.000 Bieter sind registriert, die bei permanent 1300 laufenden Auktionen rund um die Uhr mitbieten können. Die Plattform ist zwar nicht so bekannt und groß wie Ebay - aber auch hier können viele Schnäppchen gemacht werden.

Normale Versteigerung abgelöst

Früher war es beim Zoll Usus, eingezogene oder beschlagnahmte Gegenstände bei normalen Versteigerungen für die Staatskasse zu Geld zu machen. Seit März 2002 gibt es aber das virtuelle Auktionshaus. Mit wachsendem Erfolg: 2008 wurden hier bei knapp 35.000 Versteigerungen 48,2 Millionen Euro eingenommen. Das entsprach im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von elf Prozent.

Das Hauptzollamt Gießen rechnet damit, dass sich durch eine kürzlich in Kraft getretene Gesetzesänderung weitere Behörden der Plattform anschließen. Denn nun wurde festgelegt, dass eine öffentliche Versteigerung nicht nur am Ort, sondern auch über die Zoll-Internetseite gemacht werden kann. Die jeweiligen Landesregierungen bestimmen durch Rechtsverordnungen die Versteigerungsplattform. "Da zoll-auktion.de bereits über mehrere Jahre betrieben wird, ist es für die Landesregierungen effektiv und kostensparend, die Seite zu nutzen und keine eigene Plattform zu errichten", sagt der Leiter des verantwortlichen Hauptzollamts Gießen, Albrecht Vieth.

Höhere Gebote als bei Vor-Ort-Versteigerungen

Die Liste der Vorteile für die Online-Versteigerung ist lang: "Über den enormen Wettbewerb um den Zuschlag werden erheblich höhere Gebote als bei einer Vor-Ort-Versteigerung erzielt", sagte Vieth. Der Mehrerlös lag in 2008 bei 10,7 Millionen Euro. Der Gewinn ergibt sich aus der Differenz von Mindestgebot und erzieltem Höchstgebot. Im Internet spreche man auch einen viel größeren potenziellen Bieterkreis an - und das rund um die Uhr.

Der Renner unter den Auktionsartikeln sind Dienstfahrzeuge von Behörden, die als Jahreswagen ausrangiert werden - vom Chef-Fahrzeug bis zum Kleinwagen. "Wir legen besonderen Wert auf gute Beschreibung der Sachen und fügen in der Regel bei Fahrzeugen oder hochpreisigen Sachen ein Wertgutachten bei", erklärt Vieth. Dadurch wisse der Käufer genau, auf was er bietet. "Bei uns kauft niemand die Katze im Sack."

Ausgenommen von Versteigerungen sind Dinge, die gegen Verbote oder die guten Sitten verstoßen. "Dazu zählt alles, was dem Ansehen des Staats schadet", sagt Vieth und meint Waffen, Zigaretten oder geschützte Tierarten. Alkohol hingegen sei erlaubt. Bisher ist der Zoll alles, was er in der Auktion angeboten hat, auch losgeworden. Mit einer Ausnahme: Keinen Abnehmer fand ein riesiger Pavillon der Bundesregierung von der Bundesgartenschau in München, der vor einiger Zeit mit einem Mindestgebot von einer Million Euro verkauft werden sollte. (dpa)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner