• 14.09.2009 - ApoRisk® News Apotheke: Wichtige Policen für den Apothekenbetrieb

    Wer eine Apotheke betreibt, braucht den richtigen Versicherungsschutz.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Apotheke:

Wichtige Policen für den Apothekenbetrieb

 
Wer eine Apotheke betreibt, braucht den richtigen Versicherungsschutz.

Hauptrisiko Haftung
Betriebshaftpflichtversicherung gegen Ansprüche Dritter. Die Versicherung kommt für Schäden auf, die Chef oder Mitarbeiter bei ihrer beruflichen Tätigkeit anderen zufügen. Auf diese Police kann kein Unternehmen verzichten.

Ersatz für Schäden am Inventar
Unverzichtbar ist neben einer Betriebshaftpflichtversicherung eine so genannte Geschäftsinhaltsversicherung. Sie springt bei einem Brand ein, ersetzt durch Einbruch oder auslaufendes Leitungswasser entstandene Schäden und zahlt, wenn bei Stürmen ab Windstärke 8 etwas zu Bruch geht. Wie teuer der Schutz ist, hängt von Art, Größe und Standort des Betriebs ab. Diese Police ist unerlässlich.

Überbrückung bei Unterbrechung
Ebenfalls wichtig: eine Betriebsunterbrechungsversicherung. Sie zahlt, wenn der Betrieb nach einem Feuer oder einem Wasserschaden vorübergehend geschlossen werden muss und deshalb Einnahmen ausbleiben. Zu haben ist sie in verschiedenen Varianten als Zusatz zur Geschäftsinhaltsversicherung. Günstiger ist der Schutz, wenn nur eine durch Brand verursachte Betriebsunterbrechung abgesichert werden soll. Policen mit Schutz auch bei Unterbrechungen nach Leitungswasserschäden, Sturm, Einbruch und Raub sind ebenfalls zu haben, aber teurer. Nach einem Schaden kann diese Police überlebenswichtig für den Betrieb sein.

Elektronikversicherung
Schutz von informations-, kommunikations- und medizintechnischen Geräten einschließlich Datenträger, wenn der Benutzer ihn nicht auswechseln kann. Versicherbar ist auch der Missbrauch von Computern durch Mitarbeiter (kann auch über eine Vertrauensschadenversicherung abgesichert werden). Zum Schutz der Computer in einem Anwaltsbüro oder einem Einzelhandelsgeschäft ist in der Regel eine Geschäftsinhaltsversicherung ausreichend.

Versicherung gegen Glasbruch
Schutz bei Glasbruch jeglicher Art (z. B. Außen- und Innenverglasung, Schaufenster). z. B. für ebenerdige Geschäfte mit Schaufenstern und Vitrinen.

 
Eine richtungsweisende Lösung fasst verschiedene Risiken und ihre
statistischen Wahrscheinlichkeiten zusammen:

Die Allgefahren-Versicherung PharmaRisk
PharmaRisk steht für die neueste Generation der Geschäftsversicherung und lässt Ihnen den Kopf frei für das Wesentliche: Die Leitung Ihrer Apotheke!

PharmaRisk bedeutet:

  • eine Versicherung – gegen alle relevanten Risiken  
  • ein Beitrag – günstiger als die Summe der Einzelversicherungen 
  • eine Versicherungssumme – problemlos zu ermitteln 
  • ein Antrag – statt dem üblichen Formular-Wust 
  • ein Vertrag – keine Lücken oder Überschneidungen 
  • ein Ansprechpartner – für optimale Beratung und Betreuung    

Der Jahres-Netto-Umsatz Ihrer Apotheke bildet als Versicherungssumme die Grundlage der Prämie.

Ein sinnvoller Ansatz, denn er bestätigt diejenigen, die ihr Unternehmen bereits auf realistische Ziele ausgerichtet und nach betriebswirtschaftlichen Kriterien optimiert haben.

Bis zur Höhe der Versicherungssumme haftet der Versicherer für Sachsubstanzschäden unabhängig von der Schadensart und Anteil. Für Ansprüche Dritter aus der Haftpflichtversicherung steht deren Deckungssumme in Höhe von 10.000.000,00 Euro zusätzlich zur Verfügung.

Ein beruhigendes Gefühl
Sie brauchen nicht zu überlegen, welche Gefahren versichert und welche nicht versichert sind. Versichert sind nämlich alle bekannten und sogar die noch unbekannten Gefahren, sofern sie nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Mit PharmaRisk entscheiden Sie sich für den zurzeit weitest gehenden Versicherungsschutz.

Die Beweislastumkehr, ein weiterer entscheidender Vorteil!
Sie bringt ein Stück mehr Gerechtigkeit in eine komplizierte Materie. Denn im Schadensfall müssen nicht mehr Sie als versicherungstechnischer Laie nachweisen, dass ein ersatzpflichtiges Ereignis vorliegt, sondern der Versicherer hat den Beweis zu erbringen, dass der angezeigte Schaden nicht unter den Versicherungsschutz des Vertrages fällt.

 
Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Für die Haftpflichtversicherung gilt generell
eine Deckungssumme von

EUR 10.000.000,00

pauschal für Personen-, Sach- und/oder mitversicherte Vermögensschäden

 
Die Deckungssumme für die Privathaftpflichtversicherung und Umwelthaftpflichtversicherung
beträgt je Versicherungsfall

EUR 5.000.000,00

pauschal für Personen-, Sach- und speziell mitversicherte Vermögensschäden

 
Versichert sind Haftungsansprüche Dritter aus:

  • Betriebs- und Produkthaftpflicht einschließlich Mietsachschäden, Allmählichkeits- und Abwässerschäden, Bearbeitungsschäden und Auslandsschäden.
  • Haftpflichtversicherung für Risiken aus der aut-idem Regelung, Pflegeheimversorgung und Integrationsvertrag (Haus-Apotheker-Modell-Klausel)
  • Bauherrenhaftpflicht (ohne Begrenzung einer Bausumme)
  • Abhandenkommen von Schlüsseln
  • Verletzung des Bundesdatenschutzgesetzes
  • Privathaftpflicht für Firmeninhaber und die Familie
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht (private und gewerbliche Vermietungen)
  • Umwelthaftpflicht-Basisdeckung einschließlich Kleingebinde

 
Versichert sind Sachsubstanzschäden und Ertragsausfälle
infolge Betriebsunterbrechung durch:

  • Feuer, Einbruch-Diebstahl, Vandalismus, Raub, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Verlust von Rezepten, Verderb von Waren bei Ausfall von Kühlschränken
  • Glasbruch, Werbeanlagen, Transport
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit, Konstruktions-, Material-, Ausführungsfehler, Kurzschluss, Überspannung oder Induktion an elektrotechnischen oder elektronischen Anlagen.

Versichert sind auch alle noch unbekannten! Gefahren, sofern sie nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind („unbenannte Gefahren"). Und die „Erweiterte Deckung" deckt Risiken wie Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen (siehe Deckungs-Baustein b).

 
Besonders interessant ist die PharmaRisk® Police
auch für den Apotheken-Mehrbesitz:

Denn Ihre Prämie ermitteln Sie schnell und unkompliziert durch Addition der Einzelumsätze Ihrer Apotheken.  Alle Standorte kommen in den Genuss der niedrigsten Prämie!
Haben Sie z.B. drei Apotheken mit Umsätzen von 0,7 Mio., 1,1 Mio. und 2,2 Mio. berechnet sich Ihre Prämie zu 4,0 Mio. x 0,00035 = 1.400 EUR!

Ab 5 Mio. Euro Jahresumsatz beträgt der Prämiensatz 0,20 ‰ für den darüber hinaus gehenden Umsatzanteil. Sie haben sich nicht verrechnet, vergleichen Sie unsere Tabellen und ...Ihre bisherigen Konditionen!

 
Ein Beispiel für eine Multigefahren-Versicherung mit 5.000.000 € Haftpflichtdeckung:

Risiko-Ort

mit Jahres-Netto-Umsatz

Versicherungssumme=Umsatz

 

Jahres-Nettoprämie

Apotheke A

4.000 T €

bis 5,0 Mio./0,35‰
Mindestbeitrag EUR 1.400,-

 

Berechnung der Prämie
aus dem Gesamtumsatz
aller Apotheken.

Apotheke B

2.500 T €

Apotheke C

2.000 T €

Apotheke D

1.500 T €

gesamt

10.000 T €

Berechnung bis

5.000 T €

0,35‰

1.750,00

Umsatzanteil ab 5 Mio.

5.000 T €

0,20‰

1.000,00

 

 

2.750,00

 
Starthilfe für Neugründer

Als Neugründer erhalten Sie unsere „Starthilfe" von 20% Prämien-Rabatt für das erste und zweite Geschäftsjahr!

 
Der Abschluss der PharmaRisk® Police ist auch bei
bestehenden Versicherungen möglich.

Folgende vorhandene Deckungenwerden rabattiert:

  • Betriebshaftpflicht 10%
  • Feuer 10%
  • ED/Raub/Vandalismus 10%
  • Leitungswasser 5%
  • Elektronik 10%

 
Hier können Sie sparen

Generell gilt eine Selbstbeteiligung pro Schaden von EUR 250,-
(keine SB Personenschäden und Privatrisiken)

Bei Selbstbeteiligung EUR 500,-
Sondernachlass 10%

Bei Selbstbeteiligung EUR 1.000,-
Sondernachlass 25%

 
Zusätzlich finden Sie hier folgende Informationen zur PharmaRisk
®Police

 

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner