13.02.2014 – Österreich muss nachbessern

INTERNATIONALES – Bedarfsplanung

Berlin - Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Bedarfsplanung für Apotheken muss in Österreich nachgebessert werden: Die Richter hatten die starren Personenzahlen kritisiert, die bislang die Voraussetzung für eine Apothekeneröffnung darstellen. Aus Sicht des EuGH müssen bei der Planung Ausnahmen zugelassen werden.
weiterlesen...


13.02.2014 – „Donum Vitae“ streitet über Pille danach

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Innerhalb der katholischen Schwangerenberatung „Donum Vitae“ gibt es unterschiedliche Haltungen zur Rezeptpflicht für die Pille danach. Die Bundesvorsitzende Rita Waschbüsch sagte, „Donum vitae“ sei für die Beibehaltung der Rezeptpflicht. Der Landesverband NRW vertrat jedoch die gegenteilige Auffassung: Das Medikament solle rezeptfrei in Apotheken zu haben sein, sagte Referent Matthias Heidrich und bestätigte damit einen Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers.
weiterlesen...


13.02.2014 – Kiefer: Es geht nicht um Wissenschaft

POLITIK – Pille danach

Berlin - Laut Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK), gibt es im Falle einer Entlassung der Pille danach aus der Verschreibungspflicht keine Sicherheitsprobleme: „Wer die Beratungsleistung der Apotheken infrage stellt, hat die Realität nicht erkannt“, so Kiefer in einem Gastbeitrag für die Rhein-Zeitung. „Apotheker sind gesetzlich verpflichtet, über Medikamente zu informieren und die Patienten zu beraten“, schreibt Kiefer. „Im Zweifelsfall werden sie einen Patienten an den Arzt verweisen. Das gilt für alle Medikamente, egal, ob ein Triptan gegen Migräne oder die Pille danach.“
weiterlesen...


13.02.2014 – Gröhe legt GKV-Reform vor

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die Regierung hat den ersten Schritt zur geplanten Reform der GKV-Finanzierung gemacht. Ein entsprechender Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) liegt vor. Demnach soll der Beitragssatz von 15,5 auf 14,6 Prozent gesenkt werden. Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen davon jeweils die Hälfte tragen. Die Kassen sollen aber vom Einkommen abhängige, prozentuale Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern erheben können.
weiterlesen...


13.02.2014 – Image-Baukasten für Apotheker

POLITIK – ABDA

Berlin - Die ABDA plant nach mehreren Jahren eine neue Image-Kampagne. Dabei setzen die Apotheker auf Altbewährtes: Angeknüpft werden soll an die Köpfe-Kampagne aus dem Jahr 2008, die unter dem Motto „Gesundheit hat viele Gesichter“ stand. Die neuen Motive sollen verschiedene Botschaften transportieren, der neue Claim lautet: „Näher am Patienten.“
weiterlesen...


13.02.2014 – Nächster Leitbild-Brandbrief von Dobbert

POLITIK – Leitbild-Debatte

Berlin - Die ABDA bekommt in der Leitbild-Debatte weiter Gegenwind aus ihren Landesverbänden. Jens Dobbert, Präsident der Landesapothekerkammer Brandenburg, kritisiert in einem offenen Brief an die ABDA-Spitze insbesondere den Fragebogen auf der Plattform leitbildprozess.de. Am Vormittag hatten sich bereits der Vize des Hessischen Apothekerverbands (HAV), Hans Rudolf Diefenach, und Uwe Hansmann in einem Brandbrief an die ABDA-Spitze gewandt.
weiterlesen...


13.02.2014 – „Alibidiskussion“ und „Rohrkrepierer“

POLITIK – Leitbild-Debatte

Berlin - Noch gut eine Woche können die Apotheker auf der Plattform leitbildprozess.de diskutieren. Während die ABDA mit der Beteiligung zufrieden ist, äußern zwei prominente Vertreter des Berufsstands heftige Kritik: Die Aktion sei ein „totaler Rohrkrepierer“, wettern Dr. Hans Rudolf Diefenbach, Vize beim Hessischen Apothekerverband (HAV), und der ehemalige niedersächsische Verbandsvize Uwe Hansmann in einem offenen Brief an die ABDA-Spitze.
weiterlesen...


13.02.2014 – easyApotheke ist Aufsteiger des Jahres

BRANCHENNACHRICHTEN

Düsseldorf/München - Die Branche hat gewählt und den anhaltenden Erfolgskurs der easyApotheken in Deutschland gewürdigt. Beim Kooperationsgipfel 2014 erhielt die Marken- und Systemzentrale der easyApotheke (Holding) AG die Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres“. Bereits in den Vorjahren erhielt die Kooperation Bestnoten, wurde mit dem Prädikat „Höchster Bekanntheitsgrad“ ausgezeichnet und wurde von der Industrie als hervorragender Partner bewertet. Auch im Bereich des Category Managements konnte sich easyApotheke mit Bestnoten durchsetzen.
weiterlesen...


13.02.2014 – Spannende Wettkämpfe und abwechslungsreiches Rahmenprogramm bei traditionellem Ski-Event im Berchtesgadener Land

BRANCHENNACHRICHTEN

Planegg/Berchtesgaden - Auch in diesem Jahr sorgte die Deutsche Ski- und Langlaufmeisterschaft der Apotheker vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 für ein abwechslungsreiches Wochenende. Wie bereits in den Vorjahren kamen auf Einladung der Sanacorp rund 800 Gäste zu den traditionellen Wettbewerben ins Berchtesgadener Land. Das Apothekerunternehmen richtet das Ski-Event bereits seit über 20 Jahren gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) aus.
weiterlesen...


13.02.2014 – BVDA wählt Basica® Intensiv-Kur zur Nr. 1 in der Empfehlung 2014

BRANCHENNACHRICHTEN

Ismaning - Bei der 15. Wahl zum „Medikament des Jahres 2014“ vom Bundesverband Deutscher Apotheker e.V. wählten die Befragten in einer repräsentativen Umfrage zur „Empfehlungshäufigkeit von OTC-Präparaten“ in der Kategorie „Aufbau- und Stärkungsmittel“ die Basica® Intensiv-Kur“ zur Nr. 1 in der Empfehlung 2014. Die bilanzierte Diät wurde für Personen mit chronischen Erschöpfungszuständen und stressbedingten Erkrankungen entwickelt und im Januar 2013 in den Markt neu eingeführt. Der spezielle 2-Phasen-Effekt sorgt für volle Leistungskraft: „Energie am Tag und Regeneration in der Nacht".
weiterlesen...


13.02.2014 – Belgien diskutiert Sterbehilfe für Kinder

PANORAMA – Suizidbeihilfe

Berlin - Belgien könnte die Sterbehilfe bald auf todkranke Kinder und Jugendliche ausweiten. Dann hätten auch Minderjährige unter bestimmten Umständen das Recht, aktive Sterbehilfe zu verlangen. Am Donnerstagnachmittag stimmt die belgische Abgeordnetenkammer über eine entsprechende Gesetzesänderung ab. Im Vorfeld hatte es viel Kritik vor allem von Seiten der Kirchen und Patientenverbände gegeben. Dennoch dürfte die erforderliche Mehrheit in der Kammer zusammenkommen.
weiterlesen...


12.02.2014 – Kritik an Pharmapaket und eGK

POLITIK – Gesundheitsausschuss

Berlin - Das Pharmapaket der Bundesregierung wurde heute im Gesundheitsausschuss des Bundestags besprochen. Die Große Koalition will das Preismoratorium verlängern, den Herstellerabschlag bei 7 Prozent festschreiben und auf eine Nutzenbewertung von Medikamenten aus dem Bestandsmarkt verzichten. Vor allem für das letztgenannte Vorhaben gab es heute im Ausschuss Kritik von der Opposition.
weiterlesen...


12.02.2014 – Hartmann: Apotheken sollen Notdienst vernetzen

POLITIK – Kooperationsgipfel

München - Der Notdienst von Apotheken wird immer mehr zum Politikum: Dr. Stefan Hartmann, Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Apothekenkooperationen (BVDAK), sieht seinen Berufsstand in der Pflicht: Die Apotheker müssten eigene Vorschläge für eine bessere Vernetzung mit Ärzten im Notdienst liefern, forderte er beim 6. Kooperationsgipfel. In Bayern würden sich Ärzte bereits über eine ungenügende Versorgung ihrer Patienten mit Arzneimitteln im Notdienst beklagen.
weiterlesen...


12.02.2014 – Mattheis rüttelt am Koalitionsvertrag

POLITIK – Kassenbeiträge

Berlin - Der linke Flügel der SPD hat sich mit der im Koalitionsvertrag beschlossenen GKV-Reform noch nicht abgefunden. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion, Hilde Mattheis, hat sich gegen das Einfrieren des Arbeitgeberanteils bei den Kassenbeiträgen ausgesprochen. Es könne nicht sein, dass die Arbeitnehmer alle künftigen Kostensteigerungen allein tragen müssten, sagte sie der Frankfurter Rundschau.
weiterlesen...


12.02.2014 – Prüfer-Storcks setzt auf Apotheken

POLITIK – Pille danach

Berlin - Die Hamburger Senatorin für Gesundheit, Cornelia Prüfer-Storcks (SPD), hat sich in der Debatte um die Pille danach für die Aufhebung der Verschreibungspflicht ausgesprochen. „Apothekerinnen und Apotheker haben die Kompetenz, betroffene Frauen vertraulich und umfassend über Anwendung und Risiken zu beraten“, sagte Prüfer-Storcks.
weiterlesen...


12.02.2014 – Huml gegen OTC-Switch für PiDaNa

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Im Streit über eine Freigabe der Pille danach bleibt die CSU bei ihrer strikten Ablehnung. „Für ein Festhalten an der bisherigen Rezeptpflicht gibt es gute Gründe“, sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) mit Blick auf die anstehenden Beratungen im Bundestag.
weiterlesen...


12.02.2014 – PiDaNa: Steffens kontert Gröhe

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Nordrhein-Westfalens Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen) kritisiert die Haltung von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zur Pille danach: In der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) wirft sie Gröhe vor, mit vorgeschobenen Argumenten die Aufhebung der Rezeptpflicht verhindern zu wollen.
weiterlesen...


12.02.2014 – Schmidt: Notdienst ist immer Kompromiss

POLITIK – Pille danach

Berlin - Die Debatte um die Entlassung der Pille danach aus der Rezeptpflicht hat sich zuletzt etwas gegen die Apotheker gedreht. Sie drohen ausgerechnet bei diesem Spezialthema zwischen die Fronten zu geraten, während sie sich mit dem Leitbild eigentlich für neue Aufgaben empfehlen wollen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ist gegen einen OTC-Switch und Ärztepräsident Dr. Frank Ulrich Montgomery glaubt nicht an eine ausreichende Beratung in der Apotheke. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt hält dagegen: Die Abgabe in der Apotheke sei sicher und eine weitgehende Aufklärungsarbeit könnten auch die Ärzte im Notdienst nicht leisten.
weiterlesen...


12.02.2014 – Pantoprazol: AOK sucht noch

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Die AOK hat in ihrer bislang größten Ausschreibung zu Rabattverträgen die Zuschläge erteilt: Die Ausschreibung umfasst 116 Wirkstoffe und Kombinationen und schließt an bestehende Verträge an: Die zwölfte Tranche entspricht in weiten Teilen der siebten, und diese wiederum der vierten Runde. Die Verträge sollen im April beginnen und zwei Jahre laufen.
weiterlesen...


12.02.2014 – AOK darf Reimporteure nicht umgehen

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Krankenkassen müssen bei ihren Rabattverträgen auch Reimporteuren eine Chance geben. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) entschieden. Die AOK Baden-Württemberg hatte im Mai Verträge mit Originalherstellern geschlossen, ohne den Auftrag zuvor auszuschreiben. Dieses Vorgehenwar aus Sicht der Richter rechtswidrig.
weiterlesen...


12.02.2014 – Zwei Experten für die Aut-idem-Liste

POLITIK – Schiedsverfahren

Berlin - Die Erstellung der Aut-idem-Liste kommt voran: Der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der GKV-Spitzenverband haben ihre Gutachter benannt, die weitere Wirkstoffe für die Liste überprüfen sollen. Für den DAV soll dies Professor Dr. Ulrich Jaehde aus Bonn übernehmen, die Kassen haben Professor Dr. Bernd Mühlbauer aus Bremen vorgesehen. Sobald die Gutachter beauftragt sind, steht zunächst ein Dutzend Wirkstoffe auf dem Prüfstand.
weiterlesen...


12.02.2014 – Niederländischer Skandalarzt verurteilt

PANORAMA – Behandlungsfehler

Berlin - Immer wieder diagnostizierte Ernst Jansen fälschlicherweise unheilbare Krankheiten – jetzt ist der niederländische Skandalarzt zu drei Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Der ehemalige Neurologe habe bei neun Patienten bewusst unheilbare Krankheiten wie Alzheimer und Multiple Sklerose festgestellt, obwohl die Patienten daran nicht gelitten hätten, urteilte das Strafgericht in Almelo. Mit seinen Fehldiagnosen habe er sich der schweren Körperverletzung schuldig gemacht.
weiterlesen...


12.02.2014 – Kein Schmerzensgeld für Noro-Virus

PANORAMA – Krankenhaus

Hamm - Eine Operation verläuft nicht immer ohne Komplikationen. Allerdings rechtfertigt das nicht automatisch ein Schmerzensgeld. Wird beispielsweise ein Patient nach einer Operation mit Noro-Viren infiziert, muss dies kein ärztlicher Behandlungsfehler sein. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Sie beruft sich auf eine entsprechende Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm.
weiterlesen...


12.02.2014 – 100.000 Kondome für 2800 Olympioniken

PANORAMA – Anti-Aids-Kampagne

Berlin - Rund 100.000 Kondome haben die Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Sotschi an die insgesamt 2800 Athleten verteilt. „Das sind für jeden Sportler zwei Präservative pro Tag – als hätten die nicht noch andere Höchstleistungen zu erbringen“, kommentierte der russische Radiosender Echo Moskwy. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) rechne wohl „wie bei vergangenen Spielen mit einem regen Sexualleben im olympischen Dorf“.
weiterlesen...


12.02.2014 – Nächtliche Hustenattacken: So wird die Nacht nicht zum Albtraum

BRANCHENNACHRICHTEN

Hohenlockstedt - Schlaf ist die beste Medizin, an diesem Sprichwort ist wirklich etwas Wahres dran. Denn nachts laufen wichtige Heilungsprozesse ab und der Körper kann neue Energie tanken. Doch oft wird gerade wenn wir krank sind die Nachtruhe besonders häufig gestört. Lästigster Störfaktor: Nächtliches Husten.
weiterlesen...


12.02.2014 – ADG gut gelaunt auf Pharmacon und Dance Night

BRANCHENNACHRICHTEN

Mannheim - Auf der 44. Internationalen Pharmazeutischen Fortbildungswoche der Bundesapothekenkammer im Kongresszentrum Davos, Schweiz präsentierte die ADG ihre innovativen Produkte und Lösungen für die Apotheke.
weiterlesen...


12.02.2014 – MensSana AG vervollständigt ihr orthomolekulares Basis-Bolus-Konzept mit „Vital aktiv“

BRANCHENNACHRICHTEN

Forchtenberg - Vital aktiv MensSana“ ist ein Präparat zur Basisversorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und hochgereinigten Omega-3-Fettsäuren für junge Erwachsene. Das Präparat ist ab sofort apothekenexklusiv erhältlich.
weiterlesen...


12.02.2014 – APOSTORE Kommissionierer setzen auf 15jährige Ersatzteilgarantie

BRANCHENNACHRICHTEN

Gelsenkirchen - Die Lebenserwartung eines APOSTORE Kommissionierers liegt bei 15 Jahren und länger. Da kann es schon einmal vorkommen, dass auch das eine oder andere Ersatzteil angeschafft und eingebaut werden muss. An dieser Stelle kommt die 15jährige Garantie auf eben diese Ersatzteile ins Spiel. Denn die Kunst ist es, modernste Komponenten so zu entwickeln, dass sie auch in Vorgänger-Modellen eine reibungslose Funktion gewährleisten.
weiterlesen...


12.02.2014 – BELSANA Trendfarben 2014

BRANCHENNACHRICHTEN

Bamberg - Der Frühling weckt mit längeren, hellen Tagen und wärmendem Sonnenschein die Lust an bunten Farben und verführt dazu, wieder Bein zu zeigen. Rechtzeitig dazu kommen am 
1. März 2014 die neuen BELSANA Trendfarben blue ELECTRIC, ein kühles Royalblau, und pink ENERGY, ein leuchtendes Pink, in die Apotheken. Die trendigen Modefarben für die Stützstrümpfe BELSANA 280den Glamour und die Kompressionsstrümpfe BELSANA microsoft sind für modebewusste Kundinnen mit Mut zur Farbe eine willkommene Abwechslung zu klassischen Nuancen.
weiterlesen...


12.02.2014 – Nur in der Apotheke: Effektiv und dauerhaft Abnehmen mit dem Ernährungsexperten

BRANCHENNACHRICHTEN

Buchholz i. d. Nordheide - Mit einem neuen Vertriebspartner läutet SCHNEEKOPPE mit dem VITAsan Abnehmkonzept pünktlich zum Frühjahrsbeginn wieder die Diät-Saison ein. Die Apothekenexklusivität der VITAsan Produktlinie soll dabei ausgebaut werden. Die Ausrichtung von SCHNEEKOPPE ist erfolgsversprechend: sie bietet den Apothekern dank einer stabilen Preissituation hohe Margen bei einem gleichzeitig attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.
weiterlesen...


12.02.2014 – Sanofi kämpft um Lantus

WISSENSCHAFT – Pharmakonzerne

Berlin - Für Sanofi läuft der Countdown zum Patentablauf von Lantus (Insulin glargin). Acht Millionen Patienten weltweit werden mit dem langwirksamen Analogon behandelt; mit 5,7 Milliarden Euro macht das Produkt ein Sechstel des Konzernumsatzes aus. Die Konkurrenz steht in den Startlöchern: Neben Lilly prescht auch Merck vor.
weiterlesen...


12.02.2014 – Noweda: Hilfsmittel und Hunde

MARKT – Großhändler

Berlin - Der Pharmagroßhandel sucht nach neuen Einnahmequellen abseits des klassischen Liefergeschäfts. Auch bei der Noweda arbeitet man an neuen Angeboten für Apotheken. Die Essener Genossenschaft hat dabei die Gesundheit von Haustieren im Visier. Auch am Hilfsmittelmarkt will der Großhändler zwischen Kassen und Apotheken vermitteln.
weiterlesen...


12.02.2014 – Studenten entern Leitbild-Debatte

POLITIK – BPhD

Berlin - Die Pharmaziestudenten wollen sich an der Leitbild-Debatte beteiligen: Ihr Bundesverband BPhD lässt die angehenden Pharmazeuten daher ebenfalls einen online-Fragebogen nach dem Vorbild des offiziellen Leitbild-Forums ausfüllen. Die Ergebnisse sollen in die anschließenden Diskussionsrunden bei den Landesapothekerkammern getragen werden.
weiterlesen...


11.02.2014 – HRA: Notfallparagraph für Apotheken

WISSENSCHAFT – Pille danach

Berlin - Der Bundestag wird am Donnerstag über eine Entlassung der „Pille danach“ aus der Verschreibungspflicht diskutieren. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lehnt einen OTC-Switch ab, da er eine „gute Beratung“ an der Notdienstklappe in Apotheken bezweifelt. Der Hersteller HRA Pharma kann diese Position zwar nachvollziehen, sieht aber auch Defizite bei den Ärzten. Als Alternative schlägt er eine Ausnahmeregelung für Apotheken vor.
weiterlesen...


11.02.2014 – AOK-Beschäftigte streiken weiter

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Apotheken müssen in den nächsten Tagen mit Warnstreiks in den Geschäftsstellen der AOK rechnen. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten bundesweit aufgerufen, die Arbeit zeitweise niederzulegen. Damit will sie den Druck auf die Tarifverhandlungen erhöhen.
weiterlesen...


11.02.2014 – Ärzte: PiDaNa nicht nachts am Fenster

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Für sein Nein zur Entlassung der Pille danach aus der Verschreibungspflicht erntet Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) Zustimmung von den Ärzten. Auch Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), bezweifelt, dass Apotheken im Nacht- und Notdienst die Patientinnen kurzfristig, inklusive der notwendigen Beratung, versorgen können.
weiterlesen...


11.02.2014 – Montgomery: Beratung in Apotheke unzureichend

POLITIK – Pille danach

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) musste viel Kritik einstecken, weil er an der Rezeptpflicht für die „Pille danach“ festhalten will. Unterstützung bekommt er von den Ärzten: Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), ist gegen einen OTC-Switch von Levonorgestrel. Er traut den Apothekern die Beratung nicht zu.
weiterlesen...


11.02.2014 – ABDA will nicht abgeben

POLITIK – Aut-idem-Liste

Berlin - Die Apotheker wollen bei der Aut-idem-Liste die Zügel in der Hand behalten: Die ABDA spricht sich gegen eine Verlagerung in den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) aus. Der entsprechende Änderungsantrag der Regierungsfraktionen ist aus Sicht der ABDA nicht sinnvoll, heißt es in der Stellungnahme zum Gesetzesvorhaben. Stattdessen sollen der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der GKV-Spitzenverband weiter bilateral verhandeln.
weiterlesen...


11.02.2014 – Kassen wollen staatliche ABDATA

POLITIK – Lauer-Taxe

Berlin - Rabattvertrag, Reimport, Austauschbarkeit: Ein Apothekenalltag ohne Software ist kaum noch vorstellbar. Auch die Kassen wissen, wie entscheidend die der jeweiligen Pharmazentralnummer (PZN) zugeordneten Preis- und Produktinformationen sind. Der GKV-Spitzenverband schlägt daher vor, die Bereitstellung der Daten einer staatlichen Kontrolle zu unterwerfen.
weiterlesen...


11.02.2014 – GKV: Kassenabschlag von Gabriel und Gröhe

POLITIK – Apothekenhonorar

Berlin - Die Krankenkassen wollen mit den Apothekern nicht mehr über den Kassenabschlag verhandeln. Der GKV-Spitzenverband fordert eine Gesetzesänderung, wonach der Zwangsrabatt künftig nur noch vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) festgelegt werden soll.
weiterlesen...


11.02.2014 – ABDA: Millionenbelastung für Apotheker

POLITIK – Erstattungsbetrag

Berlin - Die ABDA befürchtet Millionenverluste auf Seiten der Apotheker, wenn der Listenpreis künftig nicht mehr in der Abrechnung gilt. Es geht um die Erstattungsbeträge neuer Arzneimittel, bei denen im Rahmen der Nutzenbewertung ein Rabatt ausgehandelt wurde.
weiterlesen...


11.02.2014 – L'Oréal mit Milliarden-Gewinn

MARKT – Kosmetikkonzerne

Berlin - Der weltgrößte Kosmetikhersteller L'Oréal hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von knapp 3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Neben den Mass Markt-Produkten habe sich vor allem das Geschäft mit Apothekenkosmetik und Luxusartikel positiv entwickelt. Der Umsatz stieg um 2 Prozent auf rund 23 Milliarden Euro.
weiterlesen...


11.02.2014 – Nestlé tauscht L'Oréal gegen Galderma

MARKT – Kosmetikkonzerne

Berlin - Seit Jahren halten sich Gerüchte, Nestlé könnte sich bei L'Oréal zurückziehen. Jetzt reduziert der weltgrößte Lebensmittelkonzern seine Anteile an dem französischen Kosmetikhersteller von 29,4 auf rund 23 Prozent. Das Aktienpaket im Wert von rund 6 Milliarden Euro übernimmt L'Oréal. Die Beteiligung der Inhaberfamilie Bettencourt-Meyers an L'Oréal steigt rechnerisch von 30,6 auf insgesamt 33,3 Prozent.
weiterlesen...


11.02.2014 – Beihilfeberater empfiehlt DocMorris

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Krankenkassen dürfen bei ihren Versicherten nicht für ausgewählte Versandapotheken werben. Die Empfehlungen widersprechen der Neutralitätspflicht und wurden deshalb bereits von verschiedenen Gerichten verboten. Für Private Versicherer gilt dies nicht: DocMorris arbeitet jetzt mit dem Berliner Beihilfeberater Medirenta zusammen, der seinen Kunden die niederländische Versandapotheke empfiehlt.
weiterlesen...


11.02.2014 – Kein Notdienst, keine Pauschale

APOTHEKENPRAXIS – Notdienstfonds

Berlin - Für jeden vollen Notdienst erhalten die Apotheken seit August eine Pauschale von rund 220 Euro. Allerdings sollte der Dienst auch gewissenhaft geleistet werden: Die Apothekerkammer Berlin weist darauf hin, dass unvollständige Dienste nicht gemeldet werden – und damit auch nicht vergütet.
weiterlesen...


11.02.2014 – Neuer Ansatz zum Erhalt der Knochen

BRANCHENNACHRICHTEN

Forchtenberg - Osteo MensSana bietet durch einen innovativen Ansatz mit Mangan, Magnesium und Zink (statt Calcium) weniger Risiken beim Erhalt der Knochen. Eine optimierte Rezeptur vereinfacht nun den Verzehr.
weiterlesen...


11.02.2014 – Kreuzfahrt-Gewinnspiel der LINDA Apotheken und MSC Kreuzfahrten

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Vom 31. Januar bis 10. März 2014 bieten die deutschlandweit rund 1.200 LINDA Apotheken in Kooperation mit MSC Kreuzfahrten ihren Kunden die Möglichkeit, eine von fünf 8-tägigen Schiffsreisen mit der MSC Magnifica, dem vierten Schiff in der "Musica-Class" der Reederei MSC Kreuzfahrten, zu gewinnen. Die Ansprache der Kunden erfolgt dabei über verschiedene Kanäle: Neben der redaktionell begleiteten Vermarktung im auflagenstarken LINDA Magazin wird das Gewinnspiel zusätzlich auf dem Endverbraucherportal www.linda.de online platziert. Der Social Media-Bereich wird über ein Facebook-Posting, das auf der zentralen Facebook Fanpage 'LINDA Apotheken' veröffentlicht sowie allen bei Facebook aktiven LINDA Apotheken zur Verfügung gestellt wird, abgedeckt. Flankiert wird die Aktion durch zentrale Presseaktivitäten im Print- und Onlinebereich sowie einer individualisierbaren Pressetextvorlage für die Vor-Ort-PR der Apotheken.
weiterlesen...


11.02.2014 – Der WICOM Begründungs-Assistent

BRANCHENNACHRICHTEN

Martinsried/München - Der Arbeitsalltag eines Arztes ist oftmals hektisch und von Zeitmangel geprägt. Nicht nur der Patientenansturm muss bewältigt, sondern auch Verordnungsrichtlinien und Budgetrahmen müssen berücksichtigt werden. Durch die Komplexität der Verordnungs-dokumentation entsteht oft Unsicherheit bei Ärzten. Die größte Angst ist dabei in den Regress zu gelangen.
weiterlesen...


11.02.2014 – Pillen-Abo statt Apotheken-Preise

PANORAMA – Nahrungsergänzungsmittel

Berlin - Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt warnt vor missverständlichen Werbeanrufen für Nahrungsergänzungsmittel. Statt einer Probepackung würden derzeit oft Abonnements verkauft. Nach den Telefonaten hätten Betroffene etwa einen kompletten Monatsvorrat an Ginkgo-Präparaten erhalten. Den Verbraucherschützern zufolge wird den Käufern während des Gesprächs nicht klar deutlich gemacht, dass es sich um einen regelmäßigen Liefervertrag handelt.
weiterlesen...


10.02.2014 – APOTHEKEN FACHKREIS bietet digitale Angebote für die Beratung

BRANCHENNACHRICHTEN

Laichingen - Seit Jahresbeginn gibt es mit dem APOTHEKEN FACHKREIS der ALIUD PHARMA GmbH ein innovatives Beratungs- und Serviceangebot für Pharmazeuten. Im Mittelpunkt stehen dabei interaktive Inhalte, die das klassische Beratungsgespräch ergänzen und unterstützen. Die erste Maßnahme des Projekts ist ein INFOTERMINAL, das bereits im letzten Jahr in einem Pilotprojekt erfolgreich getestet wurde und nun allen teilnehmenden Apotheken zur Verfügung steht.
weiterlesen...


10.02.2014 – OTC-Apothekenmarketing – nur die richtige Mechanik schafft eine deutlich messbare Wirkung.

BRANCHENNACHRICHTEN

Baden-Baden - Die Zielsetzungen der Hersteller sind vielfältig, wenn es um OTC-Apothekenmarketing geht: Erhöhung der Distributionsquote, Steigerung von Regalsichtbarkeit, Empfehlungsverhalten und Abverkäufen, Erhöhung der Markenbekanntheit bei Fachkreisen sowie Endverbrauchern. Und: messbare Ergebnisse.
weiterlesen...


10.02.2014 – Gratis-Sonderausgabe von „Apotheke heute“: Qualitätsmanagement erfolgreich einführen

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Der 12. Juni 2014 rückt unaufhaltsam näher. Das ist der Ter-min, bis zu dem alle Apotheken verbindlich ein Qualitätsmana-gementsystem (QMS) eingeführt haben müssen. Die aktuelle Sonderausgabe „QM erfolgreich einführen“ von „Apotheke heu-te“ unterstützt Sie dabei mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Sie erhalten unter anderem:
weiterlesen...


10.02.2014 – Vertretungsapotheker gibt Approbation zurück

PANORAMA – Baden-Württemberg

Berlin - Entwarnung in Baden-Württemberg: Nachdem sich der Landesapothekerverband eingeschaltet hatte, will der Vertretungsapotheker, der mehrere Apotheker bestohlen haben soll, jetzt seine Approbation zurückgeben. Dem angeblich spielsüchtigen Pharmazeuten wurde die eigene Lage offenbar zu heiß. Beim Regierungspräsidium Stuttgart ist aber noch keine Verzichtserklärung eingegangen.
weiterlesen...


10.02.2014 – Milupa: Zu viel Jod in Aptamil PDF

WISSENSCHAFT – Babynahrung

Berlin - Der Babynahrungshersteller Milupa ruft eine Charge des Produkts Aptamil PDF zurück. Betroffen ist die Pulvervariante mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2015 und der Chargennummer 294432. Die Spezialnahrung für Frühgeborene weist einen höheren Jodgehalt auf als angegeben.
weiterlesen...


10.02.2014 – Hersteller müssen sich ausliefern

WISSENSCHAFT – Schadensersatzklagen

Berlin - Über seine schlechten Eigenschaften spricht niemand gerne – schon gar nicht, wenn das Ganze hinterher gegen einen verwendet werden kann. Laut Arzneimittelgesetz (AMG) müssen Pharmahersteller aber alle bekannten Fälle von Nebenwirkungen offenlegen, wenn ein geschädigter Patient Schadenersatzansprüche geltend machen will. Dazu reicht ein zeitlicher Zusammenhang aus, wie das Oberlandesgericht Oldenburg (OLG) jetzt im Fall von Allopurinol Ratiopharm entschieden hat.
weiterlesen...


10.02.2014 – Phagro: Spanne ist nicht verhandelbar

POLITIK – Erstattungspreise

Berlin - Die Berechnung von Apotheken- und Großhandelsmarge auf Basis des Erstattungspreises führt faktisch zu einer Honorarkürzung, die aus Sicht der Betroffenen ungerechtfertigt ist. Die Großhändler monieren in ihrer Stellungnahme an für die Anhörung im Gesundheitsausschuss außerdem, dass Hersteller und Kassen damit künftig die Margen der Handelsstufen verhandeln.
weiterlesen...


10.02.2014 – Rosarote Apotheker-Klappe

POLITIK – Kommentar

Berlin - Die Absage von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) an eine Entlassung der „Pille danach“ aus der Verschreibungspflicht ist ein herber Rückschlag für die Apotheker. Wann, wenn nicht im Notdienst, könnten die Pharmazeuten mit ihrer eigenständigen Beratungskompetenz punkten. Während die ABDA sich und den Berufsstand anheizt, selbstbewusst in die Debatte um die künftige Rollenverteilung zu gehen, reduziert die Politik sie auf den Schubladenzieher.
weiterlesen...


10.02.2014 – Hauschka: Kaum Kunden ohne Startpaket

MARKT – Kosmetikhersteller

Berlin - Wala pocht beim Relaunch von Dr. Hauschka auf einen einheitlichen Markenauftritt: Depotpartner, die das Erstausstattungspaket partout nicht haben wollen, werden erst wieder im Mai mit neu gestalteter Ware beliefert. Nach Angaben einer Firmensprecherin gibt es ohnehin nur vereinzelt Widerstand.
weiterlesen...


10.02.2014 – Hauschka: Einzelware erst ab Mai

MARKT – Kosmetikhersteller

Berlin - Wala erhöht bei der Umstellung des Designs der Hauschka-Produkte den Druck: Der Kosmetikhersteller will möglichst viele Erstausstattungspakete verkaufen und hat neue Fristen gesetzt. Wer zu spät bestellt, muss nicht nur auf den Einführungsrabatt verzichten, sondern auch für Proben und Aufsteller bezahlen. Einzelpackungen werden sogar erst wieder Mitte Mai ausgeliefert. Depotpartner könnten damit mehr als zwei Monate lang auf dem Trockenen sitzen.
weiterlesen...


10.02.2014 – „Wir machen den Markt nicht kaputt“

MARKT – Interview AEP direkt

Berlin - Rabattschlacht, Übernahmen und ein neuer Anbieter haben den Pharmagroßhandel aufgewirbelt. Mittlerweile ist AEP direkt seit gut vier Monaten im Markt; die Konkurrenz warnt vor weit reichenden Folgen. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklären die Geschäftsführer Jens Graefe und Markus Eckermann, warum der Vorwurf aus ihrer Sicht unbegründet ist und wie sich auch der Großhandel verändern muss.
weiterlesen...


09.02.2014 – "Zahlung oder Auszug" sonst kein Nutzungsentgelt

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Vor die Alternative "Zahlung oder Auszug" muss ein Ehepartner seinen geschiedenen, in der gemeinsamen Wohnung verbliebenen Partner stellen, um von ihm ein Nutzungsentgelt fordern zu können. Das hat der 14. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit einem am 06.12.2013 erlassenen Beschluss unter Abänderung der erstinstanzlichen Entscheidung des Amtsgerichts - Familiengericht - Detmold entschieden.
weiterlesen...


09.02.2014 – Neue Frist für SEPA-Überweisungen bis August 2014 bestätigt

APOTHEKE – Steuer & Recht

Die um sechs Monate verlängerte Frist für die Umstellung von Lastschriften und Überweisungen auf das europäische SEPA-System hat die letzte Hürde genommen: Nach den EU-Regierungen hat heute (Dienstag, den 04.02.2014) auch das Plenum des Europäischen Parlaments zugestimmt.
weiterlesen...


09.02.2014 – Neue bundesweite Rückfalluntersuchung liegt vor

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Zur Vorlage der aktuellen Untersuchung "Legalbewährung nach strafrechtlichen Sanktionen - eine bundesweite Rückfalluntersuchung 2007 bis 2010 und 2004 bis 2010" erklärt Bundesjustiz- und Verbraucherschutzminister Heiko Maas:
weiterlesen...


09.02.2014 – Beitragserhebung der Krankenkasse nur nach umfassender Sachverhaltsaufklärung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Klärt eine Krankenkasse im Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren nicht auf, ob die Kapitalleistung einer Lebensversicherung auf einem Vertrag zur betrieblichen Altersversorgung beruht, kann das Sozialgericht den Beitragsbescheid bereits wegen dieses Verfahrensfehlers aufheben.
weiterlesen...


09.02.2014 – Google will konkurrierende Suchdienste gleichwertig darstellen

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der US-Internetkonzern Google hat neue Verpflichtungszusagen angeboten, um eine Kartellstrafe durch die Europäische Kommission abzuwenden.
weiterlesen...


09.02.2014 – Staatsanwaltschaft darf Dinge beim Namen nennen

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Die Staatsanwaltschaft darf die Öffentlichkeit auch unter Verwendung von Schlagworten über eine Anklageerhebung informieren. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.
weiterlesen...


09.02.2014 – Keine kosmetische Brustoperation auf Kosten der Krankenversicherung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat entschieden, dass eine Krankenkasse nicht die Kosten einer Brustverkleinerungsoperation tragen muss, wenn die Operation eher aus kosmetischen Gründen durchgeführt wird und zwingende medizinische Gründe für die Durchführung der Operation nicht vorliegen.
weiterlesen...


09.02.2014 – Unwirksame Entscheidungen einer satzungswidrig einberufenen Mitgliederversammlung

APOTHEKE – Steuer & Recht

Beschlüsse und Wahlen der Mitgliederversammlung eines Vereins können bereits deswegen unwirksam sein, weil die Mitgliederversammlung unter Missachtung einer zwingenden Vorschrift der Vereinssatzung einberufen worden ist. Das hat der 8. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 18.12.2013 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Münster abgeändert.
weiterlesen...


09.02.2014 – BGH zum Sponsoring redaktioneller Presseveröffentlichungen

APOTHEKE – Steuer & Recht

Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 06.02.2014 entschieden, dass ein Presseunternehmen einen von einem Unternehmen bezahlten redaktionellen Beitrag in einer Zeitung deutlich mit dem Begriff "Anzeige" kennzeichnen muss.
weiterlesen...


09.02.2014 – Mundspüllösungen können zulassungspflichtige Arzneimittel sein

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Mundspüllösungen können Arzneimittel sein und dürfen dann nicht ohne arzneimittelrechtliche Zulassung als kosmetische Mittel vertrieben werden. Das hat der 4. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 05.12.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Dortmund bestätigt.
weiterlesen...


09.02.2014 – Pflicht zur Kanalbeseitigung trotz öffentlichrechtlicher Baulast

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der 1. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg hat einen Grundstückseigentümer aus Delmenhorst (Beklagter) verurteilt, die zu seinem Grundstück führenden Entsorgungsleitungen vom Nachbargrundstück der Klägerin zu entfernen. Die Berufung des Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Oldenburg blieb damit ohne Erfolg.
weiterlesen...


09.02.2014 – Katerfreie Katerstimmung

PANORAMA – Randnotiz

Berlin - Am Neujahrsmorgen geht es nicht allen Menschen gut. Zum Glück gibt es gegen Übelkeit und Kopfschmerzen Mittel aus der Apotheke. Ein Restaurant in Eckernförde wollte den Gästen der Silvestergala beim anschließenden Katerfrühstück einen besonderen Service bieten: „Labskaus, Rollmops und Alka-Seltzer“. Doch beim Thema Apothekenpflicht versteht die Apothekerkammer keinen Spaß und schaltete die Wettbewerbszentrale ein.
weiterlesen...


09.02.2014 – TK-Chef erwartet Zusatzbeiträge

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die meisten Krankenkassen werden nach Einschätzung von Jens Baas, dem Vorstandsvorsitzenden der Techniker Krankenkasse (TK), künftig einen Zusatzbeitrag von ihren Versicherten erheben. „Vielleicht gibt es Kassen, die ihre Rücklagen so weit abbauen, dass sie noch mal ein oder zwei Jahre keinen Zusatzbeitrag erheben, das wird aber die Ausnahme sein“, sagte der TK-Chef.
weiterlesen...


08.02.2014 – Neue Stoffwechselerkrankung identifiziert

PANORAMA – Gendefekt

Berlin - Die Symptome sind vielfältig, die Therapie ganz einfach: Ein deutsch-holländisches Forscherteam hat eine bisher unbekannte Stoffwechselerkrankung identifiziert. Den Betroffenen fehlt wegen eines Gendefekts das Enzym Phosphoglucomutase 1 (PGM 1). Ihr Körper kann – besonders bei großer Anstrengung – nicht auf gespeicherte Energiereserven (Glykogen) zurückgreifen. Die Folgen sind unterschiedlich und können tödlich enden: Muskelzerfall, roter Urin nach extremer Anstrengung, Lebererkrankungen, gefährlich niedriger Blutzucker und schwere Herzmuskelerkrankungen.
weiterlesen...


08.02.2014 – Leitbild Saftladen

PANORAMA – ApoRetrO

Berlin - Der eine verordnet, der andere gibt ab: Dieser einfache Grundsatz wird aktuell mal wieder hinterfragt. Könnte Teil der Leitbild-Debatte werden, die in dieser Woche im Internet starten sollte. Hier der Aktivierungscode für den Wochenrückblick: A-D-H-O-C.
weiterlesen...


08.02.2014 – Wem gehören die Apotheken?

INTERNATIONALES – Slowakei

Berlin - Fast zehn Jahre ist es her, dass in der Slowakei das Fremd- und Mehrbesitzverbot für Apotheken aufgehoben wurde. Weil der Markt eher klein und obendrein etwas speziell ist, halten sich die paneuropäischen Pharmahandelskonzerne bislang zurück. Stattdessen versuchen ganz unterschiedliche Unternehmer ihr Glück als Apothekenbetreiber – mit dem Anspruch, der Pharmazie ein neues Gesicht zu verpassen.
weiterlesen...


08.02.2014 – Gröhe: „Pille danach“ nur mit Rezept

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lehnt eine Freigabe der „Pille danach“ ab. Der Politiker warb für eine „gute Beratung“ bei dem Verhütungsmittel. Diese sei „am besten gewährleistet, wenn es bei der Verschreibungspflicht bleibt“, sagte Gröhe der „Welt am Sonntag“. Er bezweifelt, dass in Apotheken an der Notdienstklappe ausreichend beraten werden kann.
weiterlesen...


07.02.2014 – Verband jagt Vertretungsapotheker

APOTHEKENPRAXIS – Baden-Württemberg

Berlin - Ein mutmaßlich spielsüchtiger Vertretungsapotheker bestiehlt derzeit offenbar erneut Apotheken im Südwesten Deutschlands. Ina Hofferberth, Geschäftsführerin des Landesapothekerverbands Baden-Württemberg, will den Apothekern helfen. Als Juristin weiß sie: Ohne belastbare Fakten geht nichts. Deshalb fordert sie die betroffenen Inhaber auf, ihr möglichst viele Informationen über den Mann zukommen zu lassen.
weiterlesen...


07.02.2014 – Apotheken müssen Windows updaten

APOTHEKENPRAXIS – Warenwirtschaft

Berlin - Von einer funktionierenden Warenwirtschaft sind Apotheken heute abhängiger denn je. Zuverlässig muss die EDV sein – und sicher. Deshalb sollten Apotheken, die noch mit Windows XP arbeiten, zügig umstellen: Microsoft stellt zum 8. April den Support für das Betriebssystem ein. Auch für Office 2003 gibt es ab diesem Zeitpunkt keine Sicherheitsupdates mehr. Die Softwarehäuser der Apotheken sind darauf eingestellt – in Einzelfällen gibt es trotzdem Ärger.
weiterlesen...


07.02.2014 – Bloomfield Salbei Bonbons auch 2014 die Nr. 1

BRANCHENNACHRICHTEN

Ulm - Zum 8. Mal hintereinander wurden die Salbei Bonbons der Marke Bloomfield zur Nr. 1 in der Empfehlungshäufigkeit von Hustenbonbons entsprechend einer Studie des Bundesverbandes Deutscher Apotheker e.V. gewählt.
weiterlesen...