26.11.2015 – Designer-Enzym gegen Kokainüberdosis

PHARMAZIE – Notfallmedizin

Berlin - Forscher der Universität Kentucky haben Enzyme entwickelt, die Kokain im Körper besonders schnell abbauen und dadurch Überdosierungen verhindern. Durch Computer-Simulation konnten die Proteine so optimiert werden, dass sie über mehrere Tage aktiv blieben. Die Enzyme sollen künftig in der Notfallmedizin angewendet werden. Aber auch ein Einsatz zur Rückfallprophylaxe ist denkbar.
weiterlesen...


26.11.2015 – Nachtclub-Kampagne gegen Fentanyl

INTERNATIONALES – Kanada

Berlin - Fentanyl zieht in die Drogenszene ein – und richtet großen Schaden an: In Vancouver wurde eine stark erhöhte Zahl von Todesfällen registriert, die mit dem illegalen Konsum des Opioids in Verbindung gebracht werden. Offenbar wird die Substanz vermehrt anderen Drogen beigemischt. Das Vancouver Coastal Health Center hat jetzt eine Kampagne gestartet, die in Kneipen und Nachtclubs vor dem Gebrauch von Fentanyl warnen soll.
weiterlesen...


26.11.2015 – dm gibt NAC auf

MARKT – Apothekenpflicht

Berlin - Den Verkauf NAC-haltiger Präparate gibt die Drogeriemarktkette dm nach zwei Anläufen und folgenden Gerichtsprozessen offenbar auf. Im Verfahren gegen den Hersteller Hexal hat dm juristisch die Waffen gestreckt und die Berufung zurückgezogen. Auch ein Hauptsacheverfahren will die Drogeriekette in der Sache nicht mehr anstreben.
weiterlesen...


26.11.2015 – ABDA: Apotheker sollen Rezepte ändern

APOTHEKENPRAXIS – Arzneimittelverschreibungsverordnung

Berlin - Geht es nach dem Willen der ABDA, sollen Apotheker künftig die fehlenden Angaben zur Identität des Arztes auch ohne Rücksprache ergänzen dürfen. Eine entsprechende Stellungnahme hat die Standesorganisation beim Bundesgesundheitsministerium (BMG) eingereicht. Außerdem fordert die ABDA eine Vereinheitlichung der Gültigkeitsfristen von Rezepten.
weiterlesen...


25.11.2015 – Herstellung einer pharmazeutisch sicheren Omeprazol-Suspension mit SyrSpend® SF Alka Pulver

BRANCHENNACHRICHTEN

Barsbüttel - Omeprazol, der klassische Protonenpumpeninhibitor, wird oft bei Patienten in der Pädiatrie und der Geriatrie eingesetzt. Häufig werden zur Behandlung Omeprazol- Fertigarzneimittel verordnet. Teils werden Kapseln für die Einnahme geöffnet, denn aufgrund unterschiedlichster Genesen ist das Schlucken von Kapseln oder Tabletten für diese Patienten nicht möglich.
weiterlesen...


25.11.2015 – ASS TAD 100 muss zurück

PHARMAZIE – AMK-Meldungen

Berlin - TAD hat Probleme mit verunreinigten Tabletten: Vier Chargen von ASS 100 mg müssen zurück ins Lager. In den Tabletten gab es außerdem Probleme bei der Wirkstofffreisetzung. Der Generikahersteller bittet die Apotheken um Rücksendung und sofortigen Abgabestopp der betroffenen Packungen.
weiterlesen...


25.11.2015 – BGH: Das BfArM hat immer recht

PHARMAZIE – Arzneimittelzulassung

Berlin - Werbung für Arzneimittel ist ein Spiel mit dem Feuer. Zumindest bei den Anwälten der Konkurrenz hat man als Hersteller Reichweite so gut wie sicher. Wer auf Nummer sicher gehen will, hält sich bei den Aussagen über sein Produkt an die Fachinformation. Denn das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist laut Bundesgerichtshof (BGH) über jeden Zweifel erhaben.
weiterlesen...


25.11.2015 – Apotheker: Drogenköche in die Flucht fragen

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Vor einem Jahr schnellten in der Kleinstadt Rochester im US-Bundesstaat Indiana die Verkaufszahlen von Erkältungsmitteln mit Pseudoephedrin in die Höhe. Gleichzeitig wurden immer mehr illegale Meth-Küchen ausgehoben. Weil ein Rx-Switch aber nicht in Sicht ist, verfolgen die Apotheker in Rochester nun eine andere Strategie im Umgang mit vermeintlichen Drogenköchen: Neugierig nachfragen. Der Rest kommt von selbst.
weiterlesen...


25.11.2015 – MWO: Biebl übernimmt von Kern

MARKT – Mediaagenturen

Berlin - Ob TV, Print oder Online: Wer in Deutschland Werbung schaltet, setzt häufig auf Mediaagenturen. Weil im Pharmabereich spezielle Regeln gelten, wagen sich nur wenige Dienstleister ins Feld. Beim Platzhirsch MW Office aus Ismaning steht jetzt ein Generationswechsel an: Der langjährige Geschäftsführer Werner Kern räumt seinen Schreibtisch – und macht Platz für eine Kollegin, die frischen Wind mitbringen soll.
weiterlesen...


25.11.2015 – „Patienten haben keine Wahl“

POLITIK – Bundessozialgericht

Kassel - Das Bundessozialgericht (BSG) sieht keinen Grund für die freie Apothekenwahl im Bereich der Sterilherstellung. Die Versicherten hätten von vornherein kein geschütztes Interesse an der Wahl einer Apotheke, da im Apothekengesetz (ApoG) für diesen Bereich explizit Absprache zwischen Arzt und Apotheker erlaubt seien. Und auf diese habe der Versicherte ohnehin keinen Einfluss, so das Argument.
weiterlesen...


25.11.2015 – Die Axt am Grundrecht Apotheke

POLITIK – Kommentar

Berlin - Kassel bleibt ein schlechtes Pflaster für Apotheken. Erst die Entscheidung zur Null-Retax, dann der Freibrief für verspätete Zahlungen der Kassen. Heute ist das Bundessozialgericht (BSG) noch einen Schritt weiter gegangen und hat im Bereich der Sterilrezepturen de facto die freie Apothekenwahl aufgehoben. Die Machtfülle der Kassen ist jetzt quasi unbegrenzt, der Zyto-Markt steht vor einer Revolution. Ein Kommentar von Alexander Müller.
weiterlesen...


25.11.2015 – Bundessozialgericht kippt freie Apothekenwahl

POLITIK – Zyto-Ausschreibungen

Kassel - Die AOK Hessen darf Apotheken auf Null retaxieren, wenn diese ohne Vertrag Versicherte mit Krebsmedikamenten versorgen. Das Bundessozialgericht (BSG) hat soeben die Klage eines Apothekers gegen eine fünfstellige Retaxation abgewiesen. In dem Grundsatzstreit um die Ausschreibung der Kasse zu Sterilrezepturen geht es insgesamt um einen zweistelligen Millionenbetrag – und um den Grundsatz der freien Apothekenwahl.
weiterlesen...


25.11.2015 – Aus dem Tagebuch eines Pharmaziestudenten

PANORAMA – Unialltag

Berlin - Wer sein Pharmaziestudium beginnt, ist – wie jeder Student – am Anfang aufgeregt. So viele neue Erfahrungen, neue Leute, neue Inhalte. Ein besonderer Lebensabschnitt beginnt, man ist aufmerksam und bemüht sich, keine Fehler zu machen. Aber schon bald merkt man: Alle kochen mit Wasser, manche Sachen gehen einfach schief. Trotzdem: Das sind die 25 Dinge, die im Pharmaziestudium nie passieren dürfen.
weiterlesen...


25.11.2015 – Dank an das Engagement der Apotheker

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Heute übergibt Zentiva eine Spende in Höhe von 10.000 Euro zugunsten von Menschen, die sich weltweit auf der Flucht befinden an das Medikamentenhilfswerk action medeor. Die Spende ist das Ergebnis der ganzjährigen Zusammenarbeit mit den Apotheken in Deutschland. Zentiva hatte sich in verschiedenen Apotheken-Aktionen dazu bereit erklärt, jedes kostenfreie Newsletter-Abonnement durch eine Apotheke mit einer freiwilligen Spende von 5 Euro zu honorieren. Dabei kam eine stattliche Summe zusammen, die von Zentiva dann noch einmal aufgerundet wurde.
weiterlesen...


25.11.2015 – „Der Krebspatient hat nichts zu sagen“

APOTHEKENPRAXIS – Stimmen zum BSG-Urteil

Kassel - Das Bundessozialgericht (BSG) hat die Zyto-Retaxationen der AOK Hessen heute für zulässig erklärt. Damit haben die Richter in Kassel nicht nur das Urteil der Vorinstanz gekippt, sondern sich auch anders als das Regierungspräsidium Darmstadt positioniert. Entsprechend unerwartet kam die Entscheidung für den betroffenen Apotheker Rainer Schüler. Bei der AOK ist man hingegen höchst zufrieden.
weiterlesen...


25.11.2015 – Starkes Wachstum mit ACA-Marken bei Pflege und Medizinprodukten

BRANCHENNACHRICHTEN

Gottmadingen - Pflege und Medizinprodukte sind zwei wesentliche Wachstumstreiber im Gesundheitsmarkt. Davon profitiert nun auch die ACA MÜLLER ADAG PHARMA AG. Das Unternehmen hat in den vergangenen beiden Jahren sein Portfolio im Segment der Medizinprodukte erheblich ausgebaut, eigene ACA-Marken erfolgreich platziert und freut sich über die rasante Marktentwicklung.
weiterlesen...


25.11.2015 – Hautpflege mit Propolis gegen Alters-und Pigmentflecken

BRANCHENNACHRICHTEN

Heidelberg - Dass auch durch den Einsatz natürlicher Wirkstoffe nachhaltige Effekte bei der kosmetischen Behandlung von Alters-und Pigmentflecken möglich sind, lässt sich einmal mehr am Beispiel des Bienenproduktes Propolis bestätigen. Propolis ist als bewährter Naturstoff für sein breites Wirkspektrum bekannt. Als Kittharz der Bienen dient es der Infektionsabwehr aufgrund fungizider und bakterizider Wirkmechanismen. In Kombination mit weiteren Inhaltsstoffen konnte der Heidelberger Kosmetikhersteller im Anwendertest eine sichtbare Reduktion von Alters- und Pigmentflecken erzielen. Eingesetzt wurden unter anderem Zitronengras, Milchsäure, Salicylsäure, Teebaumöl und Weidenrindenextrakt.
weiterlesen...


24.11.2015 – Fentanyl-Überdosis durch falschen Sprühkopf

PHARMAZIE – AMK-Meldungen

Berlin - Durch den falschen Sprühkopf eines Rezeptur-Nasensprays hat eine Patientin versehentlich die 2,8-fache Menge Fentanyl zu sich genommen. Eine Apotheke hatte bei der Herstellung des Sprays die Packmittel verwechselt. Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) fordert die Apotheken daher auf, bei der Herstellung von Arzneimitteln genau hinzusehen.
weiterlesen...


24.11.2015 – NDR: Resistenzen durch Lieferengpässe

PANORAMA – TV-Tipp

Berlin - Ob Antibiotika oder Medikamente für die Chemotherapie – Lieferengpässe bei Arzneimitteln gibt es immer wieder. Welche Folgen das für die medizinische Versorgung in Krankenhäusern hat und welche Maßnahmen die Klinikapotheken deshalb ergreifen, thematisiert heute Abend die NDR-Sendung „Visite“. Zudem werden die Gründe für die Entstehung von Lieferengpässen beleuchtet.
weiterlesen...


24.11.2015 – Dr. Thorsten Batzdorf verstorben

PANORAMA – Nachruf

Berlin - Dr. Thorsten Batzdorf ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Gemeinsam mit seiner Frau leitete er die Mühlen-Apotheke in Hänigsen bei Hannover; außerdem stand er lange an der Spitze des Prokas-Anwendervereins.
weiterlesen...


24.11.2015 – Millionenbetrug mit Klinikware

PANORAMA – Bayern

Berlin - Ein Apotheker aus Bayern muss sich derzeit vor dem Landgericht Hof verteidigen, weil er Klinikware illegal weiterverkauft hat. In dem Strafverfahren geht es auch um die Frage, ob und was die Hersteller davon wussten. Der Apotheker sprach von einem Graubereich, während der Vorsitzende Richter Matthias Burghardt gegenüber der Frankenpost erklärte: „Wir bewegen uns in einem Sumpf.“
weiterlesen...


24.11.2015 – Neu: Magnesium-Diasporal 400 Extra jetzt auch heiß genießen!

BRANCHENNACHRICHTEN

Ismaning - Vielen Menschen, besonders Ältere, Diabetiker, Sportler, Gestresste und Schwangere haben einen erhöhten Magnesiumbedarf. Mit der richtigen Empfehlung können Apotheken-Kunden Magnesium-Diasporal 400 Extra jetzt auch in der kalten Jahreszeit genießen: Denn, wenn es draußen richtig kalt ist, kann man das Trinkgranulat von Magnesium-Diasporal 400 Extra nicht nur kalt, sondern auch heiß trinken! Einfach eine Portion schnell lösliches Pulver in ein Glas geben, mit heißem Wasser aufgießen und fertig ist ein leckeres Heißgetränk mit extra fruchtigem Orangengeschmack (natürliches Orangensaftkonzentrat).
weiterlesen...


24.11.2015 – Bertram besucht Alliance

POLITIK – Großhandel

Berlin - Die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram (CDU) hat in der vergangenen Woche die Harsumer Niederlassung von Alliance Healthcare besucht. Sie wurde vom Harsumer Ortsbürgermeister Reinhard Wirries (CDU) begleitet. Von seinem Standort im Landkreis Hildesheim aus versorgt der Großhändler täglich die Apotheken in der Region mit Arzneimitteln.
weiterlesen...


24.11.2015 – Enbrel-Biosimilar vor der Zulassung

PHARMAZIE – Antirheumatika

Berlin - Enbrel bekommt Konkurrenz: Der koreanische Hersteller Samsung Bioepis von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) grünes Licht für Benepali (Etanercept) bekommen. Außerdem hat die EMA zwei Onkolytika zur Behandlung von Leukämie für die europaweite Zulassung empfohlen.
weiterlesen...


24.11.2015 – Neuer Chef für Thermomed

MARKT – Pharmalogistiker

Berlin - Die Trans-o-flex-Tochter Thermomed hat einen neuen Geschäftsführer: Stefan Gerber leitet künftig nicht nur das Österreich-, sondern auch das Deutschlandgeschäft. Er folgt auf Uwe Brosius, der das Unternehmen Ende Oktober verlassen hat. Zweiter Geschäftsführer in Deutschland bleibt Christian Knoblich.
weiterlesen...


24.11.2015 – Re-Load: Aponow statt Apo-Rot

MARKT – Kundenzeitschriften

Berlin - Der Hamburger Hersteller Dr. Döllefeld entschuldigt sich für die misslungene Re-Load-Werbung in der „Apotheken Umschau“: „Wir bauen auf die stationären Apotheken als unsere wichtigsten Vertriebspartner und legen daher auf eine gute Kooperation besonderen Wert“, betont der Hersteller in einer Stellungnahme. Auf seiner Internetseite verweist Dr. Döllefeld nun auf die Bestellplattform Aponow von Markus Bönig.
weiterlesen...


24.11.2015 – Apotheke bei Immoscout

APOTHEKENPRAXIS – Essen

Berlin - Die Markt-Apotheke in Essen-Steele sucht einen Nachmieter. Doch das gestaltet sich nicht ganz einfach – die Räume sind zu speziell. Schließlich braucht kaum ein anderes Gewerbe so viel Platz im Backoffice. Paul Leßmöllmann versucht es nun über das Online-Portal Immobilienscout24.
weiterlesen...


24.11.2015 – Wo die Apothekendichte am höchsten ist

APOTHEKENPRAXIS – Versorgungsatlas

Berlin - Die Zahl der Apotheken ist seit einigen Jahren leicht rückläufig. Manchmal ist der Wegfall für die Bevölkerung hart – manchmal weniger. Die Apothekendichte variiert nicht nur zwischen Stadt und Land, auch in den großen Städten gibt es deutliche Unterschiede bei der Versorgung. Nach Zahlen des Johann Heinrich von Thünen-Instituts hat unter den größeren Städten das niedersächsische Osnabrück die größten Apothekendichte, während die Metropolen Berlin, Hamburg und München nicht einmal in den Top 20 liegen.
weiterlesen...


24.11.2015 – Behörde verbietet Sex am HV-Tisch

INTERNATIONALES – Australien

Berlin - Der Dialog beginnt wie so ziemlich jedes Gespräch zwischen Kunden und Apotheker: „Guten Tag, kann ich Ihnen helfen?“ Die Apothekerin spricht ein junges Pärchen an. „Ja“, sagt der blonde Surferboy, der mit seiner Freundin gekommen ist. „Ja, ich bin auf der Suche nach einem Kondom.“ Bis dahin nichts Ungewöhnliches. Wegen der restlichen 30 Sekunden wurde der Werbespot in Australien allerdings verboten.
weiterlesen...


23.11.2015 – Bönig stoppt eGK für Flüchtlinge

POLITIK – Asylpolitik

Berlin - Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland reißt nicht ab: Allein im November sind schon 180.000 Menschen nach Deutschland gekommen, ein neuer Rekord. Um die gesundheitliche Versorgung der Flüchtlinge besser zu organisieren, sollen sie in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein künftig eine elektronische Gesundheitskarte (eGK) erhalten. Doch Ordermed-Gründer Markus Bönig hat das Verfahren gestoppt. Er setzt auf seine eigene Refugee-Card.
weiterlesen...


23.11.2015 – Aus für InductOs

PHARMAZIE – Ruhen der Zulassung

Berlin - InductOs (Dibotermin alpha) ist vorerst Geschichte: Die EU-Kommission hat beschlossen, die Zulassung für das Implantat ruhen zu lassen. Erst wenn alle Probleme bei der Produktion neuer Chargen behoben sind, kann der Hersteller Medtronic die Wiedereinführung in den Markt beantragen. Etwaige Restbestände dürfen ab sofort nicht mehr abgegeben werden.
weiterlesen...


23.11.2015 – Neuer Master für Medizinökonomie

PANORAMA – Studium

Köln - Die Rheinische Fachhochschule Köln startet zum Sommersemester 2016 den neuen Master Medizinökonomie. Der Studiengang dauert vier Semester. Studenten beschäftigen sich mit Themen wie Medizinrecht, ambulanter Patientenversorgung oder Betriebswirtschaftslehre, teilt die Hochschule mit. Absolventen sollen in der Industrie, aber auch in Krankenhäusern arbeiten können.
weiterlesen...


23.11.2015 – Flashmob der Pharmaziestudenten

PANORAMA – Welt-Aids-Tag

Berlin - Am 1. Dezember findet der Welt-Aids-Tag statt. Diesen Tag nimmt auch die Fachschaft Pharmazie der Universität Heidelberg zum Anlass, um auf die Infektionskrankheit aufmerksam zu machen. Die Fachschaftsmitglieder haben dazu mehrere Aktionen geplant. Unter anderem rufen sie über die sozialen Medien zu einem Flashmob auf.
weiterlesen...


23.11.2015 – Stellenabbau bei Ratiopharm

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Ratiopharm muss wieder sparen und streicht am Standort in Blaubeuren/Weiler 100 Vollzeitstellen. Eine Konzernsprecherin bestätigte einen entsprechenden Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Betroffen ist der komplette konventionelle Produktionsbereich.
weiterlesen...


23.11.2015 – Kausaltherapie mit Orkambi

PHARMAZIE – Arzneimittelzulassung

Berlin - Drei neue Medikamente können ab sofort in Europa vermarktet werden. Die EU-Kommission hat mit Orkambi (Ivacaftor/Lumacaftor) einer weiteren Option zur Behandlung der zystischen Fibrose die Zulassung erteilt. Damit kann erstmals eine große Patientenzahl kausal behandelt werden. Weiterhin sind für das Antipsoriatikum Cosentyx (Secukinumab) zwei neue Indikationen zugelassen. In der Krebstherapie gibt es mit Kyprolis (Carfilzomib) eine neue Option zur Behandlung des malignen Melanoms.
weiterlesen...


23.11.2015 – EMA empfiehlt Briviact und Wakix

PHARMAZIE – Neurologische Erkrankungen

Berlin - Neue Wirkstoffe zur Behandlung neurologischer Erkrankungen sind nicht besonders häufig. Nun haben es zwei Medikamente bis zur Zulassungsempfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) geschafft: UCB erhielt ein positives Votum für sein Antiepileptikum Briviact (Brivaracetam). Außerdem soll Wakix (Pitolisant) von Hersteller Bioproject zukünftig gegen Narkolepsie eingesetzt werden können. Für die Markteinführung muss noch die formale Zustimmung der EU-Kommission eingeholt werden.
weiterlesen...


23.11.2015 – OTC-Switch: Eine Linie für Glucocorticoide

PHARMAZIE – Verschreibungspflicht

Berlin - Ein- und derselbe Wirkstoff kann je nach Dosierung oder Indikation verschreibungspflichtig oder -frei sein. Ibuprofen ist das beste Beispiel: Akute Schmerzen und Fieber unterliegen der Selbstmedikation, chronische Schmerzen muss der Arzt behandeln. Bei corticoidhaltigen Nasensprays ist der Grad schmaler. Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht will im Januar prüfen, ob sich eine rationale Lösung finden lässt.
weiterlesen...


23.11.2015 – Leben retten mit Eigenblut

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Viele werdende Mütter setzen sich mit dem Thema Einlagerung von Nabelschnurblut auseinander. Nabelschnurblut kann das Leben des eigenen Kindes und das anderer Menschen retten. Mittlerweile verdanken einige Tausend Kinder Ihr Leben dem Segen des eingelagerten Nabelschnurbluts. Nicht selten ist es zum Beispiel die letzte Option gegen aggressiven Blutkrebs.
weiterlesen...


23.11.2015 – Besuch des Produktionsstandortes in Tschechien

BRANCHENNACHRICHTEN

Leverkusen - Ein Rundgang vor Ort gibt Einblick in die Produktionsprozesse und Standards der Orifarm-Gruppe. Martin Lisker, Geschäftsführer der Orifarm GmbH, begleitet den Produktionsbesuch und beantwortet zentrale Fragen rund um Qualität und Sicherheit. Seit 2005 produziert Orifarm in Tschechien und hat 2012 alle Produktionsaktivitäten der Gruppe zusammengeführt. Das entstandene Center of Excellence bildet einen Meilenstein für Orifarm, denn es erhöht die Flexibilität in Bezug auf Warenströme und –verfügbarkeit und ist somit essentieller Bestandteil der Erfolgsgeschichte. Bei der Produktion legt Orifarm großen Wert darauf, dass die gleichen Qualitäts- und Sicherheitsstandards wie bei den Originalherstellern gelten. So erhält der Kunde ein qualitativ einwandfreies Produkt und profitiert vom niedrigeren Preisniveau anderer europäischer Länder.
weiterlesen...


23.11.2015 – Kein Winterdienst, keine Apotheke

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Dr. Oliver Walsberger hat es geschafft: Der Allgemeinmediziner darf in seiner Praxis in Mooskirchen bei Graz Medikamente an seine Kunden abgeben, obwohl die nächst gelegene Apotheke weniger als sechs Kilometer entfernt ist. Dem Bürgermeister der Gemeinde war der Arzt im Ort lieber als die Apotheke nebenan. So hat er eine Straße aufgegeben, um den Weg künstlich zu verlängern.
weiterlesen...


23.11.2015 – Kemmritz: Kammer soll nicht Polizei spielen

POLITIK – Berlin

Berlin - Berlin hat ein Rezepturproblem. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) kritisiert die Qualität der Zubereitungen und immer wieder gibt es Beschwerden über Totalverweigerer. Die Berliner Apothekerkammer hat nun entschieden, Testkäufe durchzuführen. 30.000 Euro sollen dafür investiert werden. Dr. Kerstin Kemmritz, die zur Kammeropposition gehört, sieht das kritisch.
weiterlesen...


23.11.2015 – Pfizer und Allergan: Deal perfekt

MARKT – Pharmakonzerne

Frankfurt/Main - Rekordübernahme in der Pharmabranche: Pfizer will sich mit dem Botox-Herstellers Allergan zum größten Pharmakonzern der Welt zusammenschließen. Das Volumen der Transaktion liege bei rund 160 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 151 Milliarden Euro), wie die beiden Unternehmen mitteilten. Bereits zuvor war über eine solche Übernahme spekuliert worden. Ein Motiv ist auch der Steuersitz des zukünftigen Gemeinschaftsunternehmens.
weiterlesen...


23.11.2015 – Geomarketing für Gehe

MARKT – Apothekenkooperationen

Berlin - Es geht doch: Nach dem Abschied vom Lloyds-Konzept kommt die aufpolierte Gehe-Kooperation „Gesund leben“ besser in Schwung: 75 Apotheken haben sich Unternehmensangaben zufolge schon für die Pro-Variante mit einer „Expertenkategorie“ entschieden. Komplett nach den Vorstellungen der Systemzentrale wollen aber nur wenige Mitglieder ihre Apotheke gestalten. Bislang gibt es sechs Apotheken in der Optimum-Variante, darunter die drei ehemaligen Lloyds-Apotheken. Damit die Mitglieder auch im Internet besser gefunden werden, bietet Gehe demnächst Geomarketing.
weiterlesen...


23.11.2015 – Mand seziert Skonto-Urteil

APOTHEKENPRAXIS – Großhandelskonditionen

Berlin - Über das Wesen des Skonto wird vor Gericht gestritten. Wahrscheinlich wird in letzter Instanz der Bundesgerichtshof (BGH) klären müssen, ob Skonto und Rabatt dasselbe sind oder nicht. Arzneimittelrechtsexperte Dr. Elmar Mand schlägt einen Mittelweg ein. Er zieht die Skonto-Obergrenze bei 1 Prozent – zumindest in der derzeitigen Niedrigzinsphase.
weiterlesen...


23.11.2015 – Die 20 umsatzstärksten OTC-Produkte

APOTHEKENPRAXIS – Selbstmedikation

Berlin - Die Selbstmedikation ist ein wichtiges Standbein der Apotheken. Die Strategien der Hersteller sind unterschiedlich; die Firmen werben um die Gunst der Verbraucher und/oder der Mitarbeiter am HV-Tisch. Auf 230 Millionen Euro summieren sich die Erlöse des erfolgreichsten OTC-Produkts. Die wichtigsten 20 Einzelpräparate im Überblick.
weiterlesen...


22.11.2015 – Noweda: Brauer übergibt an Lempka

MARKT – Großhandel

Berlin - Bei der Noweda gibt es einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats. Dr. Klaus G. Brauer, Inhaber der Stadtwald-Apotheke in Essen, gibt sein Amt als Vorsitzender des Kontrollgremiums, satzungsbedingt ab. Sein Nachfolger ist Matthias Lempka.
weiterlesen...


21.11.2015 – Einmal Sex pro Woche, bitte

PANORAMA – Glücksforschung

Berlin - Sex, Sex, Sex. Die schönste Nebensache der Welt kann zur Last werden, wenn das richtige Maß fehlt. Aber wie oft haben glückliche Paare Sex? Wissenschaftler der University of Toronto Mississauga in Kanada haben die Antwort gefunden: Einmal pro Woche. Wer seltener sexuell aktiv ist, ist weniger zufrieden. Wer häufiger Geschlechtsverkehr hat, kann sein Glück dadurch allerdings nicht weiter steigern.
weiterlesen...


20.11.2015 – Wissen, was der Nachbar tut

APOTHEKENPRAXIS – Preismanagement

Berlin - Als Apotheker muss man nicht nur das eigene Geschäft kennen, sondern auch das Marktumfeld. Wie verhält sich der eigene Preis im regionalen Vergleich? Wie entwickelt sich der Umsatz der Konkurrenz? Welche Produkte sind in anderen Apotheken Schnelldreher? Das Marktforschungsunternehmen IMS Health will den Apotheken aus seinem Panel im kommenden Jahr eine neue Datenauswertung liefern. Wie sich das Angebot auf die Bezahlung auswirken wird, steht noch nicht fest.
weiterlesen...


20.11.2015 – Rückgrat gegen den Preisverfall

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Ein guter Apotheker berät gut. Das lernt er vom ersten Tag an, darüber definiert er sich und man ihn. Das Honorar, das er für die Abgabe erhält, reicht, um die Unabhängigkeit zu wahren. So zumindest die Theorie. In der Selbstmedikation muss er die Balance zwischen Heilberuf und Wirtschaftlichkeit finden. Preisvergleiche können dabei schaden – oder helfen.
weiterlesen...


20.11.2015 – Der apothekenübliche Wahnsinn

APOTHEKENPRAXIS – Apothekenbetriebsordnung

Frankfurt - Was ein Apotheker kann, darf oder muss, ist im Gewirr zahlreicher Regelungen nicht immer leicht zu erkennen. Vor allem bei der Abgrenzung apothekenüblicher Waren und Dienstleistungen gibt es immer wieder Streit, häufig auch vor Gericht. Klaus Laskowski, Justiziar und stellvertretender Geschäftsführer des Bayerischen Apothekerverbandes (BAV), erklärte beim Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale die rechtliche Lage und warnte vor möglichen Fallstricken.
weiterlesen...


20.11.2015 – Geländewagen kracht durch Apotheke

PANORAMA – Bielefeld

Berlin - Mit einem lauten Knall endete der normale Arbeitstag für die Mitarbeiter der Bielefelder Apotheke am Markt. Ein Autofahrer war am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr mit seinem Geländewagen ins Schaufenster der Offizin an der Elbeallee im Stadtteil Sennestadt gekracht. Das Panzerglas zerbarst in Tausende von Scherben – schwer verletzt wurde niemand.
weiterlesen...


20.11.2015 – Gesundheitsamt verbietet Bienenluft

PANORAMA – Atemwegstherapie

Jena - Zwischen Heilpraktikern und Thüringer Behörden ist ein Streit über die Therapie mit Luft aus Bienenstöcken bei Atemwegsbeschwerden entbrannt. Das Gesundheitsamt in Jena hat einer Naturheilkundlerin die Methode unter Androhung eines Zwangsgeldes verboten. Eine solche Behandlung berge eine „Gefahr für Leib und Leben und Gesundheit“ von Patienten, heißt es zur Begründung. Hinter diesem Schritt stehen auch das Landesverwaltungsamt und die Landesärztekammer. Heilpraktiker fürchten nun, dass damit ein Präzedenzfall geschaffen wird, der bei Behörden bundesweit Schule macht – und kündigen Widerstand gegen das Vorgehen der Behörden an.
weiterlesen...


20.11.2015 – Feuerwehrgroßeinsatz wegen Riechstäbchen

PANORAMA – Wasserburg

Berlin - Im bayerischen Wasserburg hat eine Packung Riechampullen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 60 Feuerwehrkräfte mussten dem zuständigen Kreisbrandrat zufolge ausrücken, nachdem bei der Notrufleitstelle eine Meldung über einen „Gefahrstoffaustritt“ eingegangen war. Den hatte ein Rettungswagen in Wasserburg abgesetzt und gemeldet, dass vier Personen betroffen seien.
weiterlesen...


20.11.2015 – Voltaren: „Ab zi e-mail adresse plase“

PANORAMA – Internethandel

Berlin - Arzneimittel sind apothekenpflichtig, viele sogar rezeptpflichtig. Trotzdem versuchen Privatleute im Internet immer wieder, ihre nicht mehr benötigte Medikamente loszuwerden und dafür noch Geld zu bekommen. Aktuell wurden Nuvaring, Elmex Gelee, Harmonette und Equest auf „Shpock“ angeboten – einer Plattform, die sich selbst als mobiler „Flohmarkt für schöne Dinge“ bezeichnet. Außerdem gab es zahlreiche apothekenpflichtige Präparate, etwa eine Kombination von Dulcolax, Laxoberal und Microlax, sowie Ciclopoli, Pinimenthol, Minoxidil, Nicorette, Nicotinell und 3x1 Liter Lactulose.
weiterlesen...


20.11.2015 – Scheckübergabe an APOTHEKER HELFEN e.V. / Finanzierung eines komplett solar versorgten Systems zur Trinkwasseraufbereitung

BRANCHENNACHRICHTEN

Planegg/München - Gemeinsam mit dem Apothekerverein von Düsseldorf und Umgebung e.V. (AvDuU) und APOTHEKER HELFEN e.V. ermöglicht die Sanacorp den Bau einer Trinkwasseranlage für die nepalesische Dorfbevölkerung. Wie die Apothekergenossenschaft mitteilt, überreichte Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp, am 17. November 2015 im Rahmen der Delegiertenversammlung der Bayerischen Apothekerkammer im Kardinal Wendel-Haus in München einen Scheck im Wert von 7.000 Euro an APOTHEKER HELFEN e.V. Vertreten wurde die weltweit tätige gemeinnützige Nichtregierungsorganisation durch Apotheker Thomas Benkert, 1. Vorsitzender, Apotheker Dr. Hans-Peter Hubmann, Stellvertretender Vorsitzender und Dr. Andreas Wiegand, Geschäftsführer.
weiterlesen...


20.11.2015 – Neuer Patientenratgeber zur Skabies

BRANCHENNACHRICHTEN

Hamburg - Krätze (Skabies) ist auf dem Vormarsch. Sie bricht vor allem da aus, wo Menschen eng zusammenleben: In Kindergärten, Schulen, Pflege-Einrichtungen – oder Sammelunterkünften. Was sind die Symptome der Infektionskrankheit? Wie stellt der Arzt die Diagnose? Und welche zusätzlichen Maßnahmen helfen, um die Infektion einzudämmen?
weiterlesen...


20.11.2015 – „Pink Viagra“ lässt Frauen kalt

INTERNATIONALES – Sexualstimulanzien

Berlin - Als 1998 mit Viagra die erste Tablette gegen erektile Dysfunktion eingeführt wurde, standen die Männer erst beim Urologen und dann in der Offizin Schlange. Der kanadische Hersteller Valeant hat jetzt mit Addyi (Flibanserin) ein Sexualstimulans für die Frau auf den Markt gebracht und auf einen ähnlichen Erfolg gehofft. Doch „Pink Viagra“ liegt wie Blei in den Regalen.
weiterlesen...


20.11.2015 – Neonlicht zeigt Infektionen

PHARMAZIE – Wundpflaster

Berlin - Ein „smartes“ Pflaster, dass rechtzeitig vor Wundinfektionen warnt – nach dem Willen einer Forschergruppe aus dem britischen Bath soll das bald Realität werden. Die Wissenschaftler haben eine Wundauflage entwickelt, die bei Auftreten pathogener Bakterien einen Fluoreszenz-Farbstoff freisetzt. Die Erfinder hoffen, dass ihr Pflaster den Antibiotika-Einsatz reduzieren und schwerwiegende Komplikationen vermeiden kann.
weiterlesen...


20.11.2015 – Datensammler in der Offizin

MARKT – Marktforschungsunternehmen

Berlin - Die Verkaufszahlen von Apotheken sind für Hersteller eine entscheidende Größe. Mit den Analysen von Marktforschern werden Neueinführungen geplant und der Außendienst gesteuert. Wichtigste Lieferanten sind IMS Health und Insight Health. Die Firmen spielen ihre Auswertungen auch an die Apotheken zurück.
weiterlesen...


20.11.2015 – Mand legt sich fest: Preisrecht hält

POLITIK – EuGH-Verfahren

Frankfurt - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) wird über die Zukunft des deutschen Preisrechts entscheiden. In Luxemburg muss die Frage geklärt werden, ob das Rx-Boni-Verbot auch für ausländische Versandapotheken gilt. Der Arzneimittelrechtsexperte Dr. Elmar Mand legt sich fest: Der EuGH werde die Preisbindung für alle bestätigen, sagte er beim Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale.
weiterlesen...


20.11.2015 – Bauchgefühl war gestern

APOTHEKENPRAXIS – Bestandsmanagement

Berlin - Ohne EDV läuft nichts in der Apotheke – auch was die Lagerhaltung angeht. Verfallware und Ladenhüter zu erkennen, ist seit Jahren Standard. Mittlerweile bieten die großen Softwarehäuser komplexe Programme an, um etwa die Bestände zu optimieren und den Ertrag zu steigern. Die Pharmazeuten erhalten individuelle Vorschläge, wo sie den Rotstift ansetzen können. Dazu müssen sie ihre Daten an die EDV-Anbieter übermitteln.
weiterlesen...


19.11.2015 – Aponeo gegen Aponow

MARKT – Markenrechtsstreit

Berlin - Die Apotheke ist eine starke Marke und entsprechend das Präfix „Apo“ in der Branche allgegenwärtig. Manchmal gibt es deswegen Ärger: So hatte sich die Apobank anfangs an der Steuerberatergruppe Apo-Audit gestoßen. Aktuell sah die Versandapotheke Aponeo ihren Markennamen von der Bestellplattform Aponow unzulässig kopiert. Doch vor dem Harmonisierungsamt versäumte es Aponeo, entscheidende Dokumente vorzulegen.
weiterlesen...


19.11.2015 – Amazon macht Apothekern Angst

MARKT – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Amazon hat sich mit dem Versand von Büchern einen Namen gemacht. Inzwischen verkauft der Onlinehändler mehr oder weniger alles – auch Arzneimittel. Derzeit gelingt das aufgrund der Gesetzeslage zwar nur auf Umwegen, aber die Shops vieler Versandapotheken sind bereits integriert. Ein bedenklicher Trend, finden viele Apotheker.
weiterlesen...


19.11.2015 – Kohl muss um Apothekenboni bangen

MARKT – Reimporte

Berlin - Der Streit um die Einkaufskonditionen der Apotheken könnte demnächst um eine Nuance reicher sein. Vor dem Landgericht (LG) Saarbrücken wurde gestern über das „Clever-Programm“ des Reimporteurs Kohl verhandelt. Die Richterin ließ durchblicken, dass sie Zweifel an der Zulässigkeit der Boni hat.
weiterlesen...


19.11.2015 – Orthomol unterstützt die ARCHE – helfen Sie mit!

BRANCHENNACHRICHTEN

Langenfeld - Alle Jahre wieder … auch dieses Jahr möchte Orthomol mit seiner bundesweiten Weihnachtsaktion Spenden für „Die Arche e. V.“ sammeln. Der gemeinnützige Verein setzt sich besonders für sozial benachteiligte Kinder ein. Bereits im letzten Jahr konnten mit der Unterstützung von Orthomol viele Projekte rund um die gesunde Ernährung erfolgreich realisiert werden. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsaktion können sich Apotheken zudem über ein Aktionspaket freuen, das u. a. mit Geschenkboxen und Weihnachtskarten als Give-away bei Kunden für Adventsstimmung sorgt.
weiterlesen...


19.11.2015 – Trends und ihre Auswirkungen

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Der Gesundheitssektor befindet sich im stetigen Wachstum und Wandel. Doch welche Veränderungen beeinflussen den Gesundheitsmarkt und was bewirken diese in Zukunft?
weiterlesen...


19.11.2015 – LINDA Apotheken sind zum fünften Mal hintereinander "Service-Champions"

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Die LINDA Apotheken sind in der von der Zeitschrift DIE WELT initiierten Endkunden-Befragung zum "erlebten Kundenservice" zum fünften Mal die Nummer eins in der Kategorie "Apotheken-Kooperationen".
weiterlesen...


19.11.2015 – Bestnote für EBENOL von ÖKOTEST

BRANCHENNACHRICHTEN

Hamburg - Keine bedenklichen Hilfsstoffe und eine umfassend informative Patienteninformation in der Packungsbeilage: Aus diesen Gründen hat kürzlich die Verbraucher-schutzorganisation ÖKOTEST die Hydrocortisonsalbe EBENOL 0,25% mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet. ÖKOTEST hatte elf rezeptfreie Präparate mit Hydrocortison unter die Lupe genommen. Der Wirkstoff wird häufig in der Selbstmedikation gegen nicht bakterielle Hautentzündungen eingesetzt – z. B. wenn die Haut gerötet ist, wenn sie juckt oder schuppt. Also bei Hautallergien. Kontaktekzemen, Sonnenbrand und Neurodermitis. Der Wirkstoff ist effektiv – aber nicht ganz ohne Risiko. So darf Hydrocortison nicht ohne ausdrückliche ärztliche Empfehlung bei Kindern unter sechs Jahren angewendet werden. Und eine übermäßig lange Anwendung kann zu Hautatrophien führen.
weiterlesen...


19.11.2015 – Wangenabstrich in der Apotheke

PHARMAZIE – Gendiagnostik

Berlin - Die US-Apothekenkette Rite Aid bietet seit kurzem einen besonderen Service: Patienten können per Gentest prüfen lassen, ob die verschriebenen Medikamente erfolgversprechend sind. Die Proben werden dabei nicht beim Arzt, sondern direkt in der Apotheke genommen. Realisiert wurde das Projekt gemeinsam mit der Biotechfirma Harmonyx. Die Apotheker sollen speziell für die Beratung geschult werden und gemeinsam mit dem Arzt auch Anpassungen der Therapie durchführen.
weiterlesen...


19.11.2015 – Antabus weckt Viren auf

PHARMAZIE – HIV-Therapie

Berlin - Das Entwöhnungsmittel Antabus (Disulfiram) könnte zukünftig eine wichtige Hilfe im Kampf gegen das HI-Virus werden. Forscher der Universität Melbourne haben herausgefunden, dass der Wirkstoff in der Lage ist, inaktive Viren im Körper „aufzuwecken“. Damit werden die Viren Angriffspunkt für antiretrovirale Medikamente und können eliminiert werden. Mit der Strategie könnten HIV-Infizierte möglicherweise endgültig geheilt werden.
weiterlesen...


19.11.2015 – Versorgungswerke: Die 4 steht

POLITIK – Niedersachsen/Berlin

Berlin - Die Versorgungswerke der Apothekerkammern Niedersachsen und Berlin stehen trotz Niedrigzinsphase gut da – und halten ihren Rechnungszins bei 4 Prozent. Bei den Kammerversammlungen präsentierten die Verantwortlichen die Abschlüsse für 2014. In Niedersachsen war außerdem der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zu Gast.
weiterlesen...


19.11.2015 – Kammer jagt Rezepturverweigerer

POLITIK – Berlin

Berlin - Berlins Apotheker sind keine Musterschüler, wenn es um das Anfertigen von Rezepturen geht. Schon 2010 hatte das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (Lageso) den Pharmazeuten kein gutes Zeugnis ausgestellt; im August wurde ein Kollege vom Landgericht (LG) wegen Totalverweigerung verurteilt. Jetzt will sich die Kammer zu Testkäufen durchringen. Bei der Delegiertenversammlung (DV) am Dienstag wurden dafür 30.000 Euro in den Haushalt eingestellt. Im kommenden Frühjahr soll es losgehen. Laut Geschäftsführer Rainer Auerbach will sich die Kammer vor allem einen Eindruck verschaffen, wie groß das Problem tatsächlich ist.
weiterlesen...


19.11.2015 – Telekom statt Traditionsapotheke

PANORAMA – Tübingen

Berlin - Apotheker Albert Schmierer steht vor einem Einschnitt in seinem beruflichen Leben: Der Pharmazeut hat sich entschlossen, seine Filiale in Tübingen zu schließen. Der Standort wird seit Anfang der 1970er Jahre von seiner Familie geführt. Grund für die Aufgabe: Die sinkenden Erträge konnten die hohe Miete nicht mehr decken. In die Geschäftsräume wird im März stattdessen eine Telekom-Filiale einziehen.
weiterlesen...


19.11.2015 – Wahnsinn auf Rezept

PANORAMA – Dinge, die ein Apotheker nie sagen würde (Teil 1)

Berlin - Der Kunde. Der Patient. Ein besonderes Wesen. In der Apotheke tauchen Tag für Tag Dutzende, gar Hunderte davon auf. Meistens kommen sie in friedlicher Absicht. Aber wie immer gibt es auch hier Ausnahmen: Manchmal aus Ahnungslosigkeit, manchmal aus Versehen, manchmal auch aus Unverschämtheit entstehen die schönsten Anekdoten am HV-Tisch. Nicht selten müssen sich Apotheker und PTA auf die Zunge beißen.
weiterlesen...


19.11.2015 – Aut-idem-Kreuz auf dem Abstellgleis

APOTHEKENPRAXIS – Retaxfallen

Berlin - Verordnet der Arzt namentlich ein Arzneimittel und versieht die Zeile mit einem Aut-idem-Kreuz, so muss zwingend der verordnete Artikel beliefert werden. Doch die Zeiten, in denen durch das Kreuz alles klar geregelt war, sind zumindest bei den Ersatzkassen passé: Aktuell gibt es vermehrt Retaxationen, wenn ein Importarzneimittel mit Aut-idem-Kreuz verordnet wurde und die Kasse einen Rabattvertrag mit dem Originalhersteller geschlossen hat.
weiterlesen...


19.11.2015 – Gerichte streiten über Apotheken

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Als ab 2006 das Kettengespenst umher ging, war regelmäßig von „Wildwest-Zuständen“ die Rede. Lieber den Markt vorsorglich politisch freigeben, als nach einem entsprechenden Urteil ungeregelte Zustände zu riskieren, lautete das Argument von DocMorris, Celesio & Co. In Österreich könnte dieses Szenario jetzt tatsächlich eintreten: Weil der Gesetzgeber auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Bedarfsplanung bislang nicht reagiert hat, soll es nun die Justiz richten. Doch die ist überfordert.
weiterlesen...


19.11.2015 – Leo kauft Alfason

MARKT – Dermatika

Berlin - Der dänische Pharmahersteller Leo Pharma hat das dermatologische Geschäft von Astellas übernommen. Die Japaner haben den Bereich für rund 675 Millionen Euro verkauft. Bei der Übernahme handelt es sich um den größten Zukauf in der Geschichte von Leo Pharma.
weiterlesen...


19.11.2015 – Pfizer: 150 Milliarden Dollar für Allergan?

MARKT – Pharmakonzerne

New York - Pfizer steht möglicherweise kurz vor dem Durchbruch bei den Übernahmegesprächen mit Allergan. Der Viagra-Hersteller sei bereit, zwischen 370 und 380 US-Dollar je Allergan-Anteil auf den Tisch zu legen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
weiterlesen...


18.11.2015 – Kooperation mit der SCHOLZ Datenbank gestartet

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Der MVDA e.V. und die LINDA AG haben ihre Kooperationspartnerschaften weiter ausgebaut. Mit Wirkung zum 01.10.2015 ergänzt die ePrax AG – Anbieter der SCHOLZ Datenbank – das Partnerschaftsportfolio von MVDA und LINDA.
weiterlesen...


18.11.2015 – Neue Kooperationspartnerschaft von MVDA und LINDA

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Der MVDA e.V. und die LINDA AG haben ihre Kooperationspartnerschaften weiter ausgebaut. Mit Wirkung zum 01.10.2015 ergänzt der Warenwirtschaftsanbieter Lauer-Fischer das Partnerschaftsportfolio.
weiterlesen...