07.06.2014 – Leitbild 2.0: müssen, leisten, übernehmen

POLITIK – Leitbildprozess

Berlin - Das Leitbild ist auf der Zielgeraden: Die überarbeitete Beschlussfassung wurde nunmehr an die Delegierten der ABDA-Mitgliederversammlung verschickt, die sich am 25. Juni damit befassen werden. Im Herbst soll der Deutsche Apothekertag endgültig darüber entscheiden. Die Zweitfassung stellt den Heilberuf noch stärker in den Vordergrund als die erste Version.
weiterlesen...


06.06.2014 – Testen Sie ein PSS – 24h Abholterminal

BRANCHENNACHRICHTEN

Reichenbach - Denken Sie darüber nach, die Abholer-Logistik Ihrer Apotheke zu optimieren, Botenfahrten zu minimieren und Ihr Personal von der ineffizienten Abgabe von Nachlieferungen zu befreien? Möchten Sie Ihren Kunden einen besonderen Service bieten?
weiterlesen...


06.06.2014 – Rezeptscan

BRANCHENNACHRICHTEN

Oberhausen - Durch die gesetzlichen Anforderungen der letzten Jahre ist die Bearbeitungszeit von Rezepten in der Offizin immer weiter angestiegen. Diese Zeiten können nun durch unseren innovativen Rezeptscan deutlich gesenkt werden. Mit dem neuen Modul SMARTScan Plus können Rezepte komfortabel und schnell eingelesen, erkannt und verarbeitet werden. Wir setzen hier auf eine innovative, mehrstufige Lösung. Sollte das Rezept einmal nicht auf Anhieb zu 100% eindeutig erkannt werden, greifen folgende Optimierungen:
weiterlesen...


06.06.2014 – EXTRAVERT stellt neues Konzept MULTI+ vor

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Mit MULTI+ setzt die Pharma-Agentur EXTRAVERT neue Impulse im Bereich Beratungs- und Verkaufskompetenz am POS. Unter dem passenden Motto „in search of excellence“ präsentierte EXTRAVERT das innovative Konzept MULTI+ am 2. Juni erstmals auf der inspirato Pharma Marketing 2014 vor über 140 Geschäftsführern und Marketingverantwortlichen aus der Pharma-Branche.
weiterlesen...


06.06.2014 – Zehn Millionen Euro für HIV-infizierte Bluter

PANORAMA – Bluterskandal

Berlin - Der Bund gibt weitere zehn Millionen Euro für die Opfer des sogenannten Bluterskandals, die in den 80er Jahren durch Blutprodukte mit dem AIDS-Virus infiziert worden waren. Das teilte die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas mit. Bas ist Mitglied im Rat der Stiftung „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen“, aus der die Betroffenen Hilfen erhalten. Die Finanzspritze sichere Leistungen für die Betroffenen und ihre Familien bis 2017.
weiterlesen...


06.06.2014 – Apothekenräuber im Taunus

PANORAMA – Hessen

Berlin - Mit einem Küchenmesser bewaffnet hat ein Mann eine Apotheke im hessischen Oberursel überfallen. Er erbeutete dem Apothekenleiter zufolge mehrere hundert Euro – allerdings kam ein Großteil des Geldes in die Apotheke zurück: Auf der Flucht verlor der Täter den Beutel mit Geld und Tatwaffe. Nur wenige Kilometer entfernt wurde in eine Apotheke eingebrochen.
weiterlesen...


06.06.2014 – Burwell neue US-Gesundheitsministerin

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Die bisherige Budgetdirektorin des Weißen Hauses, Sylvia Mathews Burwell, ist als neue US-Gesundheitsministerin bestätigt worden. Der Senat in Washington stimmte ihrer Ernennung am Donnerstag mit deutlicher Mehrheit von 78 zu 17 Stimmen zu.
weiterlesen...


06.06.2014 – Hebammen fordern Kassen an den Tisch

POLITIK – Haftpflichtversicherung

Berlin - Mit dem Beschluss von Zuschlägen für Hebammen zeichnet sich eine Lösung des Problems steigender Haftpflichtprämien für die Geburtshelferinnen ab. Der Bundestag hat befristete Zuschläge beschlossen, die die Krankenkassen und die Hebammenverbände für die Zeit ab 1. Juli aushandeln sollen. Ein Jahr später soll es zudem einen Sicherstellungszuschlag geben.
weiterlesen...


06.06.2014 – Hexal ist nicht mehr Apothekenkette

MARKT – Russland

Berlin - Knapp 60 Apotheken in Moskau und Umgebung firmierten bislang unter der Marke Hexal. Doch nach zwölf Jahren hat die Kette den Namen des deutschen Generikaherstellers abgelegt: Seit Februar heißen die Apotheken Vitrum. Der Name steht eigentlich für ein bekanntes Nahrungsergänzungsmittel des amerikanischen Herstellers Unifarm. Jetzt sollen amerikanische Standards die Verbraucher überzeugen.
weiterlesen...


06.06.2014 – Barmer kündigt nicht

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Der angekündigte Stellenabbau bei der Barmer GEK soll ohne Kündigungen ablaufen. Die Kasse habe sich mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auf einen umfassenden Tarifvertrag geeinigt, betriebsbedingte Kündigungen seien ausgeschlossen, teilte Verdi mit.
weiterlesen...


06.06.2014 – 60.000 Euro Zuschuss für Landpraxis

POLITIK – Ärzte

Berlin - Immer mehr Ärzte in Thüringen arbeiten in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Das hat der zweite Versorgungsbericht der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen ergeben. Danach stieg die Zahl der MVZ in Thüringen seit 2008 um 50 auf 92 Einrichtungen. Die KV steuert mit Zuschüssen dagegen und fördert die Niederlassung.
weiterlesen...


06.06.2014 – Prominente werben für Organspende

POLITIK – Transplantationen

Berlin - Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) starten eine neue Kampagne, um mehr Menschen für eine Organspende zu gewinnen. Anlass ist der morgige Tag der Organspende. Die Kampagne steht unter dem Motto „Ich entscheide. Informiert und aus Verantwortung“.
weiterlesen...


06.06.2014 – FDP wirbt um Apotheker

POLITIK – Thüringen

Berlin - Die Thüringer FDP will sich mehr für Apotheken einsetzen. Bei der Partei fürchtet man, dass es im Freistaat bald Regionen geben könnte, in denen keine Apotheken mehr existieren. „Die Zukunft der Apotheken und der Arzneimittelversorgung in Thüringen sind durch den Nachwuchsmangel gefährdet“, sagte Marian Koppe, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. Ein Antrag der Liberalen im Landtag wurde jedoch schon abgelehnt.
weiterlesen...


06.06.2014 – KKH: Kein Freibrief für Originale

POLITIK – Import-Rabattverträge

Berlin - Ende des Monats laufen Rabattverträge der KKH über neun Originalprodukte aus. Anders als üblich hat die Kasse keine Folgeverträge geschlossen. Zunächst soll der Erfolg der Verträge intern bewertet werden. Grundsätzlich will die KKH aber an Ausschreibungen zu Originalen festhalten und damit auch weiterhin Verträge mit Reimporteuren schließen.
weiterlesen...


06.06.2014 – Weinand neuer Bayer-Pharmachef

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Dieter Weinand wird neuer Pharmachef von Bayer Healthcare: Er übernimmt ab August die Leitung der Pharmasparte des Unternehmens in Berlin und wird somit den Bereich Rx-Arzneimittel verantworten. Sein Vorgänger, Andreas Fibig, soll nach New York wechseln und dort ab September Verantwortung als Vorstandsvorsitzender übernehmen.
weiterlesen...


06.06.2014 – ARZ Haan verabschiedet Geschäftsführerin

MARKT – Rechenzentren

Berlin - Die langjährige Geschäftsführerin des Apothekenrechenzentrums Haan (ARZ), Ursula Socha-Kühn, geht in den Ruhestand. Sie war mehr als 23 Jahre lang für das Unternehmen tätig und hat die Geschäfte in Brandenburg geführt.
weiterlesen...


06.06.2014 – Noweda: Abschied von Merckle

MARKT – Großhandel

Berlin - Nicht nur bei der Sanacorp, sondern auch bei der Noweda gibt es neben den Genossen Anteilseigner, die keine Apotheker sind. Anders als bei der Konkurrenz aus München hat dies aber keine strategischen, sondern historische Gründe. Nach dem Ausscheiden der Merckle-Familie sind mittlerweile nur noch zwei oder drei Altaktionäre übrig.
weiterlesen...


06.06.2014 – Noweda: Nordwest ist überall

MARKT – Pharmagroßhändler

Berlin - Die Noweda ist seit 2011 hinter Phoenix die Nummer 2 im deutschen Pharmagroßhandel. Kampfziel ist die Marktführerschaft; dazu hat die Genossenschaft mittlerweile 16 Niederlassungen in Betrieb. Die erste Milliarde knackten die Essener schon 1996, an der fünften werden sie im laufenden Geschäftsjahr kratzen. Alleine in den vergangenen zehn Jahren haben sich die Erlöse verdreifacht, die Mitgliederzahl hat im gleichen Zeitraum um die Hälfte zugelegt. In ihrer mittlerweile 75-jährigen Geschichte ist die Noweda auch durch Zukäufe gewachsen. Am Wochenende findet in Essen der Festakt zum Jubiläum statt.
weiterlesen...


06.06.2014 – Datenschutz-Fallen beim Botendienst

APOTHEKENPRAXIS – Lieferservice

Berlin - Viele Apotheker liefern tagtäglich Arzneimittel an Patienten aus – der Botendienst gehört zum Service. Und wie auch sonst in der Apotheke muss beim Ausliefern der Datenschutz beachtet werden: Ein „unerlaubter Informationsfluss“ müsse vermieden werden, da viele Medikamente Rückschlüsse auf die Beschwerden des Patienten zuließen, warnt Professor Dr. Thomas Jäschke vom Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen (ISDSG).
weiterlesen...


06.06.2014 – AOK retaxiert Verbandsstoffe

APOTHEKENPRAXIS – Rheinland-Pfalz

Berlin - Die AOK Rheinland-Pfalz retaxiert derzeit Rezepte über Verbandsstoffe. Die Kasse kürzt die Rechnungen dabei auf günstigere Anbieter, die oftmals nur im Direktbezug zu beschaffen sind. Die Apotheker müssen Defektbelege nachreichen, wenn sie eine Retaxation vermeiden wollen.
weiterlesen...


05.06.2014 – Bayern und Thüringen holen Apotheker-Pokal

PANORAMA – Fussballmeisterschaft

Berlin - Kurz vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien kämpften Deutschlands Pharmazeuten um den Apotheker-Pokal: Neun Mannschaften traten am Wochenende bei den 22. Deutschen Apotheker-Fußballmeisterschaften im oberbayerischen Miesbach an. Die Bayern spielten ganz vorne mit: Ihre Junioren holten den Pokal.
weiterlesen...


05.06.2014 – Ärzte kassieren selten für Gespräche

POLITIK – Ärztehonorar

Berlin - Trotz zahlreicher Aufrufe zu mehr Patientengesprächen schöpfen viele Hausärzte die Möglichkeiten dazu nicht aus. In den Bundesländern lag der Anteil der Ärzte, die bestehende Gesprächsbudgets bei der Abrechnung ihrer Leistungen nicht ausschöpfen, zuletzt zwischen 53 und 76 Prozent. Das teilte die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit. Unklar sei, wie viele Ärzte solche Gespräche mit ihren Patienten führen, aber nicht abrechnen.
weiterlesen...


05.06.2014 – PiDaNa: Linke fordert Koalitionsbruch

POLITIK – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die Bundestagsfraktion Die Linke fordert mit einem neuen Antrag den OTC-Switch für die Pille danach: Die Abgeordneten fordern SPD und Grüne auf, die gemeinsame Bundestagsmehrheit zu nutzen und Notfallkontrazeptiva mit Levonorgestrel aus der Rezeptpflicht zu entlassen. Dabei setzt die Linke auf die Beratungskompetenz der Apotheker.
weiterlesen...


05.06.2014 – Gröhe kritisiert Lockangebote

POLITIK – PKV

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sieht die Billig- und Einsteigertarife privater Krankenversicherer kritisch. Die Unternehmen würden Erwartungen wecken, die sie dauerhaft nicht erfüllen könnten. „Sie locken möglicherweise Personen an, die im System der gesetzlichen Krankenversicherung besser aufgehoben wären“, sagte er auf der Jahrestagung des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV).
weiterlesen...


05.06.2014 – Apotheker-Resolution gegen Nullretax

POLITIK – Nordrhein

Berlin - Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu Nullretaxationen setzen die Apotheker auf die Politik: Der Apothekerverband Nordrhein (AVNR) hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung eine Resolution verabschiedet und den Gesetzgeber aufgefordert, „durch eine Gesetzesänderung die Möglichkeit von Null-Retaxationen einzuschränken“.
weiterlesen...


05.06.2014 – AOK will Polizei für Generika

POLITIK – Wirtschaftlichkeitsprüfung

Berlin - Dass die Politik auf die Wirtschaftlichkeitsprüfung verzichten will, finden die Kassen schlecht. AOK-Chef Uwe Deh findet, dass Generika profitieren, solange Ärzte für die Verordnung teurer Präparate bestraft werden können. Bei der Jubiläumsveranstaltung des Branchenverbands Pro Generika in Berlin konstatierte Deh, die geplante Abschaffung der Regresse bis Ende 2014 sei eine Gefahr für die Akzeptanz von Generika. Die Prüfung habe einen „Polizeieffekt“ und motiviere zum vermehrten Einsatz von Generika.
weiterlesen...


05.06.2014 – KKH zweifelt an Importverträgen

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Die KKH hatte als eine der ersten Krankenkassen Rabattverträge über patentgeschützte Arzneimittel ausgeschrieben und Verträge mit Reimporteuren geschlossen. Ende des Monats laufen mehrere dieser Vereinbarungen aus. Neu ausgeschrieben werden die Wirkstoffe vorerst nicht: Die Kasse will ihre Rabattverträge überdenken.
weiterlesen...


05.06.2014 – Meduna wird Sintetica

MARKT – Pharmahersteller

Berlin - Ambulant statt stationär: Von diesem Trend profitieren auch auf Anästhetika spezialisierte Hersteller wie Meduna. Das Familienunternehmen wurde Ende vergangenen Jahres vom schweizerischen Hersteller Sintetica übernommen und firmiert seit Mai unter dem Namen des Mutterunternehmens.
weiterlesen...


05.06.2014 – Weleda: Augentropfen und 50+

MARKT – Phytohersteller

Berlin - Mit einem strikten Sparkurs und einer Pflegeserie für ältere Kunden will sich der Naturkosmetikhersteller Weleda weiter aus der Krise arbeiten. „Wir sind bei der Produktivität vorangekommen“, sagte Geschäftsführer Ralph Heinisch. Weleda habe zuletzt mit weniger Mitarbeitern mehr geleistet.
weiterlesen...


05.06.2014 – Preise für OTC-Hersteller

MARKT – Pharmamarketing

Berlin - Erfolgreichste Neueinführung, erfolgreichste Marke, erfolgreichster Hersteller: Bei der Inspirato-Konferenz „Pharma Marketing“ wurde die Branche mit Auszeichnungen bedacht. Zu den Gewinnern gehören Bionorica, Novartis, Boehringer-Ingelheim, Bayer und Hermes.
weiterlesen...


05.06.2014 – Der Rubel grollt

MARKT – Pharmahersteller

Berlin - Eigentlich könnte der Generikakonzern Stada mit seinem Russland-Geschäft hoch zufrieden sein: Um satte 30 Prozent legten die Umsätze im vergangenen Jahr zu. Doch es gibt einen Wermutstropfen: den schwachen Rubel. Durch Währungseffekte schmolz das Plus um 8 Prozentpunkte. Im neuen Jahr steht sogar ein Minus. Wie andere Unternehmen, die in Russland stark engagiert sind, muss Stada viel Geld in der Umrechnung liegen lassen.
weiterlesen...


05.06.2014 – Tor! Tor! Abmahnung!

APOTHEKENPRAXIS – Apothekenwerbung

Berlin - Noch eine Woche bis zum Start der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Das Großereignis nutzen auch Pharmakonzerne, Versandapotheken und Apothekenkooperationen als Zugpferd für ihre Aktionen und Sonderangebote. Doch bei der Werbung mit der Fußball-WM in der eigenen Apotheke ist Vorsicht geboten: Vieles ist nicht erlaubt, und die IHK München warnt: „Unserer Erfahrung nach verfolgt die FIFA die Verletzung ihrer Rechte sehr genau!“
weiterlesen...


05.06.2014 – Gröhe operiert Teddys

POLITIK – Kinderklinik

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat heute die Teddyklinik der Berliner Charité besucht. Der Minister war offensichtlich begeistert und twitterte: „Super Projekt, um Kindern Angst vorm Arzt zu nehmen.“ Schon sein Vorgänger Daniel Bahr (FDP) hatte die Teddy-Sprechstunde besucht.
weiterlesen...


05.06.2014 – LAUER-FISCHER macht Lust auf Apotheke!

BRANCHENNACHRICHTEN

Fürth - Nach dem überwältigenden Erfolg im Vorjahr findet vom 29.10. bis 2.11.2014 die Neuauflage des Management-Kongresses auf Mallorca statt. Auf dem durch LAUER-FISCHER zusammen mit der Deutschen Apotheker Zeitung veranstalteten Kongress können sich die Teilnehmer unter dem Motto „Lust auf Apotheke!“ von neuen Ideen rund um die Apotheke inspirieren lassen.
weiterlesen...


05.06.2014 – Nestlé wirbt mit Apotheker

PANORAMA – Lebensmittelkonzerne

Berlin - Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé versucht mit seinen Frankfurter Wurzeln sein Image in Deutschland zu verbessern. Die deutsche Konzerntochter feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag des Firmengründers Heinrich Nestlé – einem am 10. August 1814 in Frankfurt geborenen Apotheker. Doch die Werbung kommt nicht bei allen gut an.
weiterlesen...


05.06.2014 – ABDA verschläft Tag der Organspende

PANORAMA – Transplantationen

Berlin - Die ABDA hat dieses Jahr keine Aktion zum bundesweiten Tag der Organspende am Samstag geplant. Man habe die Mitgliedsorganisationen aber informiert, dass bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) wieder Plakate und Organspendeausweise mit dem Apotheken-A bestellt werden könnten. Die Nachfrage ist verhaltener als in früheren Jahren.
weiterlesen...


04.06.2014 – Ärztetag: „AMTS ist ärztliche Aufgabe“

POLITIK – Medikationsmanagement

Berlin - Die Ärzte wollen beim Medikationsmanagement die Hoheit behalten. Die Arzneimitteltherapiesicherheitsprüfung (AMTS) sei eine „genuin ärztliche Aufgabe“, bekräftigten die Delegierten des Deutschen Ärztetags in einem Entschließungsantrag zur elektronischen Gesundheitskarte (eGK). „Die von der Gematik geplanten Zusatztests für die Einführung einer zentralen Online-Medikationsdatei und die Speicherung von Patientendiagnosen werden abgelehnt“, heißt es.
weiterlesen...


04.06.2014 – NARZ programmiert für AVWL

MARKT – Clearingstelle

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) kann seine Mitglieder wieder bei der Bearbeitung von Hilfsmittelanträgen unterstützten: Die Clearingstelle des Verbands ist wieder in Betrieb. Nach dem Bruch mit dem Apothekenrechenzentrum Haan (ARZ) hat der Konkurrent aus Bremen ausgeholfen: Das NARZ hat eine Lösung für den AVWL programmiert, damit die Clearingstelle wieder arbeiten kann. Wie es langfristig weitergehen soll, ist noch offen.
weiterlesen...


04.06.2014 – Novartis produziert mehr Impfstoffe in Hessen

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Novartis hat im hessischen Marburg eine neue Produktionsstätte für Impfstoffe eröffnet. Das Werk auf dem Mars-Campus umfasst zwei Produktionsanlagen, die Tollwut- und FSME-Impfstoff herstellen. Die Anlagen haben Kapazitäten von zehn Millionen Dosen Tollwutimpfstoff und zukünftig 20 Millionen Dosen FSME-Impfstoff jährlich. Auch Wirkverstärker, zum Beispiel für den neuen Meningitis-B-Impfstoff, werden dort produziert. Insgesamt werden 20 Produkte in Marburg hergestellt und in rund 50 Länder exportiert.
weiterlesen...


04.06.2014 – Boehringer: FDA gibt Ingelheim frei

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Boehringer Ingelheim kann aufatmen: Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat ihren „Warning Letter“ gegen den Pharmakonzern zurückgezogen. In dem Schreiben hatte die FDA die Qualitätsstandards in der Produktion im Stammwerk in Ingelheim bei Mainz bemängelt. Damit kann der Konzern jetzt auch die Zulassungsunterlagen für sein Diabetesmittel Jardiance (Empagliflozin) neu einreichen.
weiterlesen...


04.06.2014 – Bayer-Managerin übernimmt WSMI-Vorsitz

MARKT – OTC

Berlin - Erica Mann, Leiterin der OTC-Sparte von Bayer HealthCare, ist neue Vorsitzende des weltweiten Dachverbands der Selbstmedikationsindustrie (WSMI). Auf der Generalversammlung wurde sie als 19. Vorsitzende und erste Frau an der Spitze der Organisation ins Amt eingeführt. Sie löst Dr. Zhenyu Guo, Chef des chinesischen Herstellers Dihon Pharmaceutical, ab.
weiterlesen...


04.06.2014 – Stada setzt auf Ladival und Mobilat – und Zukäufe

MARKT – Generikakonzerne

Frankfurt - Der Generikakonzern Stada plant auch nach den jüngsten Zukäufen weitere Übernahmen: Man befinde sich in Verhandlungen über „vielversprechende Transaktionen“, sagte Vorstandschef Hartmut Retzlaff auf der heutigen Hauptversammlung. Unlängst hatte der Konzern Kosmetiklinie Claire Fisher übernommen.
weiterlesen...


04.06.2014 – Die Phyto-Macher

MARKT – Bionorica

Berlin - Pflanzliche Arzneimittel sind en vogue – doch der Markt stagniert seit längerem oder entwickelt sich sogar rückläufig. Erst im vergangenen Jahr gab es wieder leichte Zuwächse. Eine der wenigen Ausnahmen ist Bionorica: Gegen den Trend baut das Familienunternehmen seinen Umsatz seit Jahren kontinuierlich aus. Auch 2013 war der Hersteller aus dem bayerischen Neumarkt dem Markt weit voraus. Dank der ausgeprägten Erkältungswelle ging sogar die Neueinführung von Sinupret extract ohne größere Kannibalisierung vonstatten. Die aktuellen Risiken sieht Firmenchef Professor Dr. Michael Popp als Herausforderungen, die es zu lösen gilt.
weiterlesen...


04.06.2014 – Bionorica: Forschung ist das beste Marketing

MARKT – Phytohersteller

Berlin - Als Michael Popp 1988 erst in die Geschäftsführung von Bionorica einsteigt und kurz darauf die Leitung komplett übernimmt, ist er noch keine 30 Jahre alt. Sein pharmazeutisches Staatsexamen hat er gerade in der Tasche, dazu eine klare Vision, wie er das Unternehmen seiner Familie in die Zukunft führen will: Er will den pflanzlichen Produkten zu wissenschaftlicher Anerkennung verhelfen – ohne die naturheilkundliche Klientel zu verprellen. Der Spagat zwischen Evidenz und Erfahrungsmedizin gelingt. Bionorica ist heute der am stärksten wachsende Phytohersteller in Deutschland – trotz eines vergleichsweise bescheidenen Werbebudgets. „Forschung ist am Ende immer auch Marketing“, erklärt Popp den Erfolg. „Höchsteffizientes Marketing.“
weiterlesen...


04.06.2014 – Laue bleibt PKV-Chef

POLITIK – Krankenversicherung

Berlin - Uwe Laue bleibt für drei weitere Jahre an der Spitze des Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV). Auf der Mitgliederversammlung wurde er im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Laue hatte im Juli 2013 Reinhold Schulte abgelöst. Er ist seit 2002 Vorstandsvorsitzender der Debeka Versicherungen und seit 2004 Stellvertretender Vorsitzender des PKV-Verbandes.
weiterlesen...


04.06.2014 – Huml: Hausärzte sind das Rückgrat

POLITIK – Bayern

Berlin - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) will mehr Medizinstudenten für den Hausarztberuf gewinnen. „Hausärzte sind und bleiben das Rückgrat der ambulanten Versorgung in der Fläche. Deshalb brauchen wir mehr Anreize, um Medizinstudenten für den Hausarztberuf zu begeistern“, so Huml. Die Attraktivität des Berufsbildes müsse verbessert werden und die Allgemeinmedizin in der Ausbildung aufgewertet. „Hierfür sind gemeinsame Anstrengungen aller Beteiligten im Gesundheitswesen notwendig.“
weiterlesen...


04.06.2014 – Keine Aktion zum „Tag der Apotheke“

POLITIK – ABDA

Berlin - Morgen ist Tag der Apotheke. In diesem Jahr geht es allerdings ruhig zu: Besondere Aktionen – wie vor zwei Jahren die aufblasbare Hausapotheke am Berliner Hauptbahnhof – sind in diesem Jahr nicht geplant. Auch basteln müssen die Apotheker nicht. Im vergangenen Jahr sollten die Pharmazeuten Ampeln auf Arzneimittel kleben, die Einfluss auf die Verkehrssicherheit haben können. In diesem Jahr gibt es nur Plakate und Flyer.
weiterlesen...


04.06.2014 – Koalition will transparentere Kassen

POLITIK – GKV-Reform

Berlin - Die Große Koalition verlangt von den Krankenkassen mehr Transparenz: Der GKV-Spitzenverband soll künftig eine Liste veröffentlichen, auf der alle Zusatzbeiträge geführt werden. Das sieht ein Änderungsantrag der Regierungsfraktionen von Union und SPD zur GKV-Finanzreform (GKV-FQWG) vor. Die Kassen wehren sich, sie befürchten einen einseitigen Preiswettbewerb.
weiterlesen...


04.06.2014 – Kassen finden Geiz nicht mehr so geil

POLITIK – Kommentar

Berlin - Am Neujahrstag beginnt für die Kassen eine neue Zeitrechnung. Ein Systemumsturz à la Bürgerversicherung bleibt zwar aus, doch die Änderung bei den Zusatzbeiträgen hat es in sich. Und plötzlich merken die Kassen, dass ein Wettbewerb um den Preis allein nicht das Alleinseligmachende ist. Das macht Mut.
weiterlesen...


04.06.2014 – Weiterer Rückschlag für Zweifach-Opiat

WISSENSCHAFT – USA

Berlin - Das Zweifach-Opiat Moxduo hat die US-Arzneimittelbehörde FDA noch immer nicht überzeugt. Laut FDA soll das Präparat des australischen Herstellers QrxPharma keine Zulassung erhalten. Die Behörde fordert klinische Studien mit einer ausreichend großen Patientengruppe, die einen klaren Vorteil in der Schmerzbehandlung von Moxduo gegenüber der Monotherapie beweisen, was Wirksamkeit oder Sicherheit des Präparats angeht.
weiterlesen...


04.06.2014 – Mabthera und Avastin gestohlen

WISSENSCHAFT – Arzneimittelkriminalität

Berlin - Von dem Diebstahl bei Roche in Italien sind weitere Arzneimittel betroffen. Laut Paul-Ehrlich-Institut (PEI) haben die italienischen Behörden Chargen der monoklonalen Antikörper Avastin (Bevacizumab) und Mabthera (Rituximab) identifiziert, die illegal vertrieben werden. Bereits bekannt war der Diebstahl von Herceptin (Trastuzumab), Remicade (Infliximab), Alimta (Pemetrexed) und Humatrope (Somatropin).
weiterlesen...


04.06.2014 – 282 Mers-Tote in Saudi-Arabien

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Riad - Am gefährlichen Coronavirus Mers sind in Saudi-Arabien viel mehr Menschen gestorben als bislang angenommen. Wie das Gesundheitsministerium in Riad mitteilte, liegt die Zahl der Toten inzwischen bei 282 und nicht wie bisher angegeben bei 190. Seit dem Auftauchen des Erregers im September 2012 wurden den Angaben nach insgesamt 688 Infektionsfälle registriert.
weiterlesen...


04.06.2014 – HIV-Partner-Studie: Fast keine Übertragung

PANORAMA – HIV/AIDS

Berlin - Virenhemmende Medikamente verringern bei HIV-infizierten Menschen die Zahl der Viren so stark, dass sie auch bei ungeschütztem Verkehr den Sexualpartner nicht oder allenfalls höchst selten infizieren. Das zeigt die europaweite „Partner-Studie“ mit 1145 serodiskordanten Paaren, das sind Paare mit je einem positiven Partner. Bei den HIV-infizierten Partnern waren keine Viren mehr im Blut nachweisbar.
weiterlesen...


04.06.2014 – Melatonin soll Knochenabbau bremsen / Schlafhormon Melatonin kann in Nachtmilch angereichert werden

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Milch kann die Knochen nicht nur durch seinen Kalzium- und Vitamin-D-Gehalt kräftigen. Auch das in Milch enthaltende Hormon Melatonin spielt möglicherweise eine Schlüsselrolle für die Knochengesundheit. Zu diesem Schluss kommt ein spanisch-kanadisches Forscherteam, das die Rolle von Melatonin bei Osteoporose untersucht hat.
weiterlesen...


03.06.2014 – Apple überwacht Gesundheit

MARKT – Medizinprodukte

Berlin - Künftig können iPhone-Besitzer ihre Gesundheit von ihrem Smartphone überwachen lassen und sensible Daten beliebig teilen und vernetzen. Apple bringt mit dem neuen Betriebssystem iOS8 die Gesundheits-App „Health“ auf den Markt. Die App enthält Kategorien wie Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Blutzucker- und Cholesterinwerte, Fitness, Ernährung, Schlaf- oder Vitalwerte wie auch Diagnostik und Laborergebnisse. Dabei sammele das Programm nicht nur selbst erhobene Sensordaten des iPhones, sondern auch Daten von Drittanbietern.
weiterlesen...


03.06.2014 – Stada kauft Claire Fisher

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Stada steigt in den Markt der Apothekenkosmetik ein: Der Generikakonzern übernimmt die Kosmetiklinie Claire Fisher von dem belgischen OTC-Hersteller Omega. Vertrieben werden die Naturkosmetikprodukte künftig von Stadavita. Zum Kaufpreis wollte man sich bei dem Konzern nicht äußern.
weiterlesen...


03.06.2014 – Ordermed: Hersteller finanzieren Medikationscheck

MARKT – Medikationskarte

Berlin - Modelle zum Medikationsmanagement sind en vogue. Auch Ordermed-Chef Markus Bönig hat ein Konzept entwickelt und bewirbt seine „elektronische Medikationskarte“ (eMK). Die Apotheker lockt er mit einer Beratungspauschale – finanziert von der Industrie. Doch damit Apotheker tatsächlich an dem Modell verdienen, müssen sie die Karte an mindestens 500 Kunden bringen.
weiterlesen...


03.06.2014 – Null-Retax trotz Verordnung „nach Plan“

APOTHEKENPRAXIS – T-Rezepte

Berlin - Gerade hat das Bundesverfassungsgericht die Beschwerde der Apotheker gegen das Nullretax-Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) zurückgewiesen. Neue Verfahren dürfte es trotzdem geben: In mindestens zwei Fällen wollen Apotheker gegen die DAK Gesundheit vorgehen, weil diese Formfehler auf T-Rezepten retaxiert hat. Die DAK hatte die Einsprüche abgewiesen und verweist auf bereits gewonnene Verfahren. In einem vor dem Sozialgericht Trier 2012 verhandelten Fall fehlte ebenfalls ein Kreuz auf der Verordnung. Ein ärztlicher Hinweis konnte die Apotheke nicht retten.
weiterlesen...


03.06.2014 – AOK: Retax nur bei gefälschten Rezepten

APOTHEKENPRAXIS – Arztnummern

Berlin - Die AOK Hessen lenkt bei den angekündigten Retaxationen bei unterschiedlichen Arztnummern ein: Nach Angaben des Hessischen Apothekerverbands (HAV) hat die Kasse mitgeteilt, von Beanstandungen gegen Apotheken bei abweichender Arztnummer abzusehen. Der HAV hatte der Kasse zuvor zahlreiche Beispiele vorgelegt, bei denen unterschiedliche Nummern begründet sind.
weiterlesen...


03.06.2014 – Bayer-Chef Dekkers geht Ende 2016

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Vorstandschef Dr. Marijn Dekkers bleibt nur noch bis Ende 2016 an der Spitze des Pharmakonzerns. Auf seinen Wunsch hat der Aufsichtsrat den Vertrag lediglich um zwei weitere Jahre verlängert. Nach 2016 werden seine Töchter in den Vereinigten Staaten studieren. Er und seine Frau wollten „dann gerne auch viel Zeit in den USA verbringen, um ihnen nah zu sein“, teilte Bayer zur Begründung mit. Wer sein Nachfolger wird, ist bislang unklar.
weiterlesen...


03.06.2014 – Medikamente bei Trans-o-flex gestohlen

WISSENSCHAFT – Arzneimittelkriminalität

Berlin - Aus einem Auslieferungsdepot des Logistikdienstleisters Trans-o-flex im nordrhein-westfälischen Neuss wurden am vergangenen Donnerstag Arzneimittel verschiedener Hersteller gestohlen. Alleine Eurim gingen eine mittelgroße Großhandelssendung und drei kleine Apothekensendungen im Wert von rund 15.000 Euro verloren. Auch die Reimporteure Pharma Gerke, Emra und Medicopharm sowie der Originalhersteller Santen sind betroffen. Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) weist auf den Vorfall hin und fordert Apotheker auf, besonders wachsam zu sein.
weiterlesen...


03.06.2014 – Kabinett beschließt Ethikkommission

PANORAMA – Präimplantationsdiagnostik

Berlin - Die rot-grüne Landesregierung in Baden-Württemberg hat die Einrichtung einer länderübergreifenden Ethikkommission bei der Landesärztekammer (LÄK) mit Sitz in Stuttgart beschlossen.
weiterlesen...


03.06.2014 – Wirkung von Schmerzmitteln kontrollieren

PANORAMA – Medikationsmanagement

Berlin - Patienten, die auf dauerhafte Schmerzmedikation angewiesen sind, sollten regelmäßig von einem Facharzt die Arzneimittelkonzentration im Körper überwachen lassen. Das rät das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF). 2013 hätten Apotheker in Deutschland 94 Millionen Packungen rezeptfreier Schmerzmittel verkauft; diese stellten die größte Gruppe der verkauften OTC-Arzneimittel dar. Dauerhaft falsch eingenommen können diese Präparate zum Beispiel Magengeschwüre verursachen oder die Nieren schädigen.
weiterlesen...


03.06.2014 – Patienten wollen freundlichen Arzt

PANORAMA – Medizinerempfehlungen

Berlin - Subjektiv empfundene Fachkompetenz, Freundlichkeit des Arztes, genommene Zeit – diese drei Themen spielen in den Kommentaren von Patienten auf Online-Arztbewertungsportalen die wichtigste Rolle. Das zeigt eine Studie von Professor Dr. Martin Emmert von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Dafür wurden 3000 Freitextkommentare ausgewertet, die 2012 auf einem großen deutschen Online-Portal für Arztempfehlungen abgegeben wurden.
weiterlesen...


03.06.2014 – Patientenschützer fordern mehr Transparenz

PANORAMA – Organspende

Berlin - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert mehr Transparenz bei Organtransplantationen. Die zentrale Frage sei, ob es bei der Verteilung der Organe gerecht zugehe, sagte Vorstand Eugen Brysch den Stuttgarter Nachrichten. „Die Bevölkerung will sicher sein, dass die Regeln für die Organspende für alle Empfänger gleich sind.“
weiterlesen...


03.06.2014 – Betrugsverdacht: Apotheker verweigert Salbe

PANORAMA – Saarland

Berlin - Die Vorgaben und Regeln, an die sich Apotheker halten müssen, sind für den Laien nur schwer nachvollziehbar. Aktuell berichtet die Saarbrücker Zeitung über eine Apotheke, die einer Frau nur eine Tube Salbe geben wollte, obwohl der Arzt ihr drei verordnet hatte. Der Apotheker hatte wegen eines handschriftlichen Zusatzes Betrug vermutet.
weiterlesen...


03.06.2014 – ADG mit erfolgreichen Kontakten und viel Spaß auf pharmacon und DanceNight

BRANCHENNACHRICHTEN

Mannheim - Auf dem 52. Internationalen Fortbildungskurs für praktische und wissenschaftliche Pharmazie der Bundesapothekerkammer im Kurhaus Meran präsentierte die ADG ihre innovativen Produkte und Lösungen für die Apotheke.
weiterlesen...


03.06.2014 – 40 Milliarden Euro für Pflegefonds

POLITIK – Pflegereform

Berlin - Im geplanten Vorsorgefonds der Pflegeversicherung werden nach Angaben der Bundesregierung 37 bis 42 Milliarden Euro auf der hohen Kante liegen. Das geht aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor. Die Mittel aus 0,1 der insgesamt um 0,3 Prozentpunkte der geplanten Beitragssatzerhöhung (jährlich rund 1,2 Milliarden Euro) sollen ab dem kommenden Jahr bis 2034 in den Fonds fließen.
weiterlesen...


03.06.2014 – Berliner Vivantes-Ärzte stimmen für Streik

POLITIK – Tarifstreit

Berlin - An den neun Berliner Vivantes-Kliniken könnte demnächst gestreikt werden. In einer Urabstimmung votierten 94 Prozent der befragten Mediziner für einen Arbeitskampf. Laut Satzung hätten schon 75 Prozent ausgereicht. Entschieden ist die Sache damit aber noch nicht: Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) hofft, dass der Arbeitgeber noch einlenkt.
weiterlesen...


03.06.2014 – NAV: Termingarantie kostet 1,5 Milliarden Euro

POLITIK – Wartezeiten

Berlin - Vor zu viel Bürokratie und hohen Kosten durch die Diskussion um Terminvergaben und Wartezeiten warnt der NAV-Virchow-Bund, der die niedergelassenen und ambulant tätigen Ärzte Deutschlands vertritt. Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, habe ohne Not gefordert, dass Patienten eine Entschädigung erhalten sollten, wenn sie in der Praxis zu lange warten müssen, hieß es vom NAV-Virchow-Bund.
weiterlesen...


03.06.2014 – Schmerzliga: Opioide auf Aut-idem-Liste

POLITIK – Schmerzmittel

Berlin - Die Schmerzliga fordert erneut ein Substitutionsverbot von starken Schmerzmitteln. Der Austausch dieser Präparate aufgrund bestehender Rabattverträge sei rein ökonomisch, so die Kritik. Die Experten fordern den Gemeinsamen Bundesauschuss (G-BA) auf, die entsprechenden Wirkstoffe mit auf die Aut-idem-Liste zu setzen.
weiterlesen...


03.06.2014 – ABDA: Bis zu 12 Prozent höhere Beiträge

POLITIK – Haushaltsentwurf

Berlin - Die ABDA will sich für das kommende Jahr erneut eine Haushaltserhöhung genehmigen: Knapp 16,1 Millionen Euro verplant die Dachorganisation in ihrem vorläufigen Haushaltsplan für 2015 – 0,3 Prozent mehr als in diesem Jahr. Dennoch kommen auf die Mitgliedsorganisationen größere Ausgabensteigerungen zu, denn sie sollen wegfallende Einnahmen kompensieren. Besonders kleine Kammern und Verbände könnten Probleme bekommen.
weiterlesen...


03.06.2014 – Allergan wehrt sich weiter gegen Valeant

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Der US-amerikanische Botox-Hersteller Allergan versucht weiterhin, eine Übernahmen durch den kanadischen Pharmakonzern Valeant abzuwehren. Valeant hatte zusammen mit Großaktionär Bill Ackman seine Offerte für Allergan vor knapp einer Woche erneut erhöht. Ackman kündigte an, ein Sondertreffen der Allergan-Aktionäre einzuberufen. Sie sollen die Mehrheit des Aufsichtsrats von Allergan abwählen und die Führungspositionen neu besetzen. Der Investor hält mit seinem Hedgefonds Pershing Square knapp 10 Prozent an Allergan.
weiterlesen...


03.06.2014 – Nestlé kauft Dermatika von Valeant

MARKT – Nahrungsmittelkonzern

Berlin - Der Lebensmittelkonzern Nestlé drängt weiter auf den Gesundheitsmarkt: Für rund 1,4 Milliarden Dollar übernimmt das Unternehmen die Vermarktungsrechte in Nordamerika für mehrere medizinische Hautpflegeprodukte vom kanadischen Hersteller Valeant. Dazu zählen etwa Restylane, Emervel, Dysport und Sculptra für korrigierende und ästhetische Behandlungen von Lippen, Falten und Narben.
weiterlesen...


02.06.2014 – Nur jeder Dritte möchte Prognose wissen

PANORAMA – Alzheimer

Berlin - Fast die Hälfte aller Deutschen (45 Prozent) macht sich manchmal Sorgen, einmal an Alzheimer zu erkranken. Dennoch will nur jeder Dritte (32 Prozent) seine persönliche Alzheimer-Prognose tatsächlich wissen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach mit 1507 Teilnehmern.
weiterlesen...


02.06.2014 – HIV: Italienische Jugendliche ahnungslos

PANORAMA – Aids-Prävention

Berlin - Jugendliche in Italien wissen zu wenig über die Gefahren von HIV. Einer aktuellen Umfrage zufolge glauben 37 Prozent der Teenager, darunter vor allem Mädchen, dass die Anti-Baby-Pille oder die Spirale vor einer Ansteckung schütze. 38 Prozent denken, dass eine Übertragung durch Mücken möglich, wenn auch selten sei. 20 Prozent glauben, dass ein HIV-Test dazu diene herauszufinden, ob man genetisch anfällig für Aids sei.
weiterlesen...


02.06.2014 – Eli Lilly: Geldstrafe wegen giftiger Gase

PANORAMA – Brasilien

Berlin - Ein brasilianisches Gericht hat den US-amerikanischen Pharmakonzern Eli Lilly und den privaten italienischen Hersteller ACS Dobfar zu einer Zahlung von einer Milliarde brasilianischen Real (rund 327 Millionen Euro) verurteilt, weil sie ihre Arbeiter giftigen Schwermetallen und Gasen ausgesetzt haben sollen. Außerdem ließ die Richterin das betroffene Chemiewerk für ein Jahr schließen.
weiterlesen...


02.06.2014 – BfArM warnt vor Natriumchlorit

PANORAMA – MMS

Berlin - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt vor der Anwendung von Natriumchlorit als Arzneimittel. Unter dem Namen „Miracle Mineral Supplement“ (MMS) werde Natriumchlorit derzeit verstärkt über Spam-E-Mail und unsichere Internetquellen beworben. Gemeinsam mit einer verdünnten Säure soll es gegen Krebs, Malaria, chronische Infektionen und weitere Krankheiten helfen.
weiterlesen...


02.06.2014 – Wikipedia ist kein guter Arzt

PANORAMA – Online-Lexikon

Berlin - Neun von zehn Wikipedia-Artikeln zu medizinischen Themen enthalten Fehler. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher aus den USA. Die Wissenschaftler haben die Wikipedia-Einträge zu den zehn teuersten Krankheiten mit den Informationen in Standardwerken verglichen.
weiterlesen...


02.06.2014 – Kassentest warnt vor Kassentests

PANORAMA – Öko-Test

Berlin - Im neuen Krankenkassen-Vergleich kritisiert das Magazin Öko-Test die unübersichtliche Vielfalt von Gütesiegeln. Die Vermarktung von Testsieger-Labeln für Krankenkassen sei ein lukratives Geschäft, an dem viele teilhaben wollten, so das Verbrauchermagazin. Die Suche nach der besten Kasse für die eigenen Bedürfnisse mache das schwierig. Öko-Test selbst bewertete 95 Krankenkassen anhand der Leistungen für ambulante Kuren, FSME-, HPV- und Influenza-Impfungen, Haushaltshilfen, Yogakurse und Zahnreinigung. „Keine Kasse bietet Höchstleistungen für alle Versicherten“, schreiben die Tester.
weiterlesen...