20.08.2015 – Pille zuerst – Erstattung danach

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die Bundesregierung wollte die „Pille danach“ nicht aus der Rezeptpflicht entlassen – jedenfalls der konservative Partner der Zweckehe wollte dies nie. Die EU hat sie zu ihrem Glück gezwungen. Und wie das so ist, wenn man etwas unwillig tut, macht man es meist nicht besonders gut. Mit dem OTC-Switch kamen unvorhergesehene Probleme, zum Teil aber auch ausgelöst von unwissenden oder unwilligen Ärzten. Ein Kommentar von Alexander Müller.
weiterlesen...


20.08.2015 – Ärzte verweigern „Pille danach“

APOTHEKENPRAXIS – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die Entlassung der „Pille danach“ aus der Rezeptpflicht sollte es Frauen nach einer Verhütungspanne einfacher machen. Doch gerade für junge Frauen ist es nicht leichter geworden – zumindest wenn sie das Präparat nicht selber kaufen können oder wollen und ein Kassenrezept brauchen. Immer wieder gibt es Berichte, in denen Notfallambulanzen oder Ärzte des Bereitschaftsdienstes sie wegschicken. Können sie sich das Präparat nicht leisten, müssen sie warten – und verlieren wertvolle Zeit.
weiterlesen...


20.08.2015 – New York wirbt für Truvada

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Als Schutz vor einer HIV-Infektion bewirbt die Gesundheitsbehörde des Staates New York die prophylaktische Einnahme von Truvada (Emtricitabin/Tenofovir). „HIV-Prävention ist jetzt viel einfacher“, heißt es auf der Kampagnen-Webseite. Eine Pille am Tag könne dafür sorgen, dass man HIV-negativ bleibe.
weiterlesen...


19.08.2015 – Pflegeprodukte für Asylbewerber in Planegg / Spende für Klinikclowns in München-Großhadern

BRANCHENNACHRICHTEN

Planegg/München - Mit zwei Spendenaktionen unterstützte die Sanacorp vor Kurzem soziale Projekte in der Region. „Für uns als Genossenschaft hat Gemeinschaft und Solidarität einen besonderen Wert, den wir auch über das Unternehmen hinaus regelmäßig fördern“, sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Lang.
weiterlesen...


19.08.2015 – Pest im Yosemite-Nationalpark

PANORAMA – Kalifornien

San Francisco - In Kalifornien ist möglicherweise ein zweiter Urlauber nach einem Besuch im Yosemite-Nationalpark an der Pest erkrankt. Wie der Sender CNN unter Berufung auf das kalifornische Gesundheitsministerium berichtete, wurde die Infektion bei einem Touristen aus dem US-Staat Georgia mutmaßlich festgestellt. Der Erkrankte habe im August Yosemite, den Sierra National Forest und andere nahe gelegene Urlaubergebiete besucht.
weiterlesen...


19.08.2015 – Die kleinen Apotheker

PANORAMA – Ferienprogramm

Berlin - Früh übt sich, wer Apotheker werden will: Zum Labor der Rosen-Apotheke in Nagold im Schwarzwald hatte ausnahmsweise (Noch)-Nichtmitarbeiter Zutritt. Zwölf Grundschüler blickten einen Feriennachmittag hinter der Kulissen der Apotheke und stellten auch selbst „Rezepturen“ her. Sie mischten Kräutertees und Badezusätze aus verschiedenen Essenzen und Farben; zuletzt wurden schließlich noch Pfefferminzplätzchen gemacht – und sicher auch genascht.
weiterlesen...


19.08.2015 – Piraten entern Anker-Apotheke

PANORAMA – Münster

Berlin - Die Piraten haben die Anker-Apotheke Münster erobert. Im vergangenen November haben sie dort Flagge gehisst, gemeinsam mit ihren Verbündeten: Die Piraten-Partei ist in den leerstehenden Räumen der ehemaligen Apotheke mit ihrem Ratsgruppenpartner zusammengezogen, der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP).
weiterlesen...


19.08.2015 – Startschuss für „Pink Viagra“

WISSENSCHAFT – USA

Berlin - Das Sexualstimulans Flibanserin kann in den USA auf den Markt kommen. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat das Präparat, das auch unter der Bezeichnung „Pink Viagra“ bekannt ist und den Handelsnamen Addyi tragen soll, am Dienstag zugelassen. Der Wirkstoff wurde von Boehringer Ingelheim entwickelt, wird von Sprout Pharmaceuticals vertrieben und soll Frauen mit Libidostörungen helfen. Ab Mitte Oktober soll das Präparat verfügbar sein.
weiterlesen...


19.08.2015 – Warten auf Novaminsulfon Lichtenstein

WISSENSCHAFT – Generikahersteller

Berlin - Die gute Nachricht zuerst: Die Sanofi-Tochter Zentiva hat eine Lieferung Novaminsulfon Lichtenstein 100 ml bekommen. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass die Apotheken nach wie vor Schwierigkeiten haben, die Metamizol-Tropfen zu bekommen. Die Packungsgrößen 20 und 50 ml sind weiterhin gänzlich defekt.
weiterlesen...


19.08.2015 – Gericht schützt Bayer-Vertrag

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Die Universität Köln muss ihren Kooperationsvertrag mit dem Pharmakonzern Bayer nicht offenlegen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen (OVG) entschieden und damit das Urteil der Vorinstanz bestätigt. Geklagt hatte Philipp Mimkes, Vorstandsmitglied der Organisation „Coordination gegen Bayer-Gefahren“ (CBG).
weiterlesen...


19.08.2015 – Kommissionierer XXL für Großhändler

MARKT – Automatenhersteller

Berlin - Die Automatenhersteller Carefusion und SSI Schäfer wollen gemeinsam Lagersysteme für Großhändler entwickeln. Die beiden Firmen haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet.
weiterlesen...


19.08.2015 – Apotheken zahlen 561 Millionen an Kassen

MARKT – Kassenabschlag

Berlin - In den Apotheken wurden im ersten Halbjahr Arzneimittel im Wert von 15,5 Milliarden Euro zu Herstellerabgabepreisen (ApU) abgegeben. Das entspricht einem Zuwachs von 7,3 Prozent. Die Zahl der Packungen stieg nach Zahlen von IMS Health um 5,6 Prozent auf 796 Millionen Stück. Weil der Kassenabschlag von 1,80 Euro auf 1,77 Euro gesenkt wurde, liegt der Zwangsrabatt wie im Vorjahr in Summe bei 561 Millionen Euro.
weiterlesen...


19.08.2015 – „Entbehrliche Rechnung“ rettet Kassenabschlag

POLITIK – Bundessozialgericht

Berlin - Fast 46.000 Euro forderte ein Apotheker aus Heinsberg von der AOK Rheinland/Hamburg zurück. Der Grund: Bei der Rückabwicklung des Kassenabschlags für 2009 soll die Kasse die Differenz spät gezahlt haben. Doch das Bundessozialgericht (BSG) wies die Klage des Apothekers und seiner Kollegen in acht weiteren Verfahren zurück. Jetzt liegt die Begründung der Urteile vom 8. Juli vor: Die Zahlungsfrist der Kassen gilt aus Sicht der Kasseler Richter nur für die normale Abrechnung, nicht für Nachzahlungen aus einem Schiedsverfahren.
weiterlesen...


19.08.2015 – Landarzt an der Zuweisungsgrenze

APOTHEKENPRAXIS – Rezeptservice

Berlin - Landapotheken haben es schwer, wenn der Arzt wegzieht. Manchmal bleibt aber auch der Arzt und die Apotheke schließt. Ein Landarzt in Sachsen-Anhalt bietet seinen Patienten daher den Service, die Verordnung direkt an zwei Apotheken in den beiden Nachbarorten zu schicken, die die Arzneimittel dann ausliefern. Doch wenn dies quasi automatisch geschieht, handelt es sich um eine unzulässige Zuweisung. Deshalb muss sich der Arzt jetzt vor Gericht verantworten.
weiterlesen...


19.08.2015 – Gehe: „Belieferungsbeitrag“ ab September

APOTHEKENPRAXIS – Großhandelskonditionen

Berlin - Das war vorhersehbar: Mit Gehe erhebt der nächste Großhändler eine neue Gebühr wegen des Mindestlohngesetzes (MiLoG). Von September an sollen die Apotheken 1,36 Euro pro Tour bezahlen. Die Konkurrenten Phoenix und Noweda hatten entsprechende Gebühren ebenfalls schon angekündigt.
weiterlesen...


19.08.2015 – Hilfspaket für Apothekenketten

PANORAMA – Randnotiz

Berlin - Der Bundestag hat dem dritten Hilfspaket für Griechenland mit großer Mehrheit zugestimmt. Bei der heutigen Sondersitzung wurden finanzielle Hilfen in Höhe bis zu 86 Milliarden Euro mit 453 zu 113 Stimmen ermöglicht, 18 Abgeordnete enthielten sich. Zugleich hat die griechische Regierung umfassende Reformen zugesagt – zum Aufgabenkatalog des Eurogipfels zählt die Liberalisierung des Apothekenmarktes. Und das ruft auch hierzulande regelmäßig die Kettenfreunde auf den Plan.
weiterlesen...


18.08.2015 – Warnhinweis für Xalatan

WISSENSCHAFT – Augentropfen

Berlin - Seit Ende 2013 muss Xalatan (Latanoprost) nicht mehr im Kühlschrank gelagert werden. Seit der Neuformulierung der Augentropfen gehen laut Arzneimittelkomission der Deutschen Apotheker (AMK) vermehrt Meldungen über starke Augenreizungen ein. Der Pharmakovigilanzausschuss für Risikobewertung (PRAC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) den möglichen Zusammenhang analysiert und neue Warnhinweise herausgegeben.
weiterlesen...


18.08.2015 – Das große Ausräumen

WISSENSCHAFT – GVK-Zulassungen

Berlin - Ab Freitag ruhen die Zulassungen für weitere Generika, die auf mutmaßlich gefälschten Bioäquivalenzstudien der indischen Firma GVK Biosciences beruhen. Die ersten Hersteller informieren bereits jetzt über Rückrufe – die Apotheken müssen das Warenlager ausräumen. Betroffen sind auch gängige Rabattarzneimittel.
weiterlesen...


18.08.2015 – BGH verhandelt „Gutschein-Klau“

MARKT – Rabatt-Coupons

Berlin - „Wer nicht wirbt, stirbt.“ Ein geflügeltes Wort von Henry Ford. Doch Werbung kostet Geld, beispielsweise das Drucken von Werbeflyern. Die Drogeriemarktkette Müller spart sich diese Kosten gelegentlich und akzeptiert auch Gutscheine der Konkurrenten Rossmann, dm und Douglas. Ob das zulässig ist, muss jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) entscheiden. Der Ausgang des Grundsatzstreits dürfte sich auf die gesamte Werbebranche auswirken, auch auf Apotheken.
weiterlesen...


18.08.2015 – Thomapyrin: Spiegel-Kampagne mit Docmorris

MARKT – OTC-Hersteller

Berlin - Thomapyrin ist die Nummer 1 unter den Analgetika. Vor allem im Versandhandel ist das Produkt beliebt. Der Hersteller Boehringer Ingelheim setzt entsprechend bei seiner aktuellen Kampagne auf die Klientel aus dem Internet: Auf Spiegel online werden Kunden derzeit von einem Thomapyrin-Banner direkt auf den Webshop von Docmorris geleitet. Der Konzern sieht kein Problem.
weiterlesen...


18.08.2015 – Sicher unterwegs mit der richtigen Rucksack-Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Schwäbisch Gmünd - Ein Ast schrammt den Arm. An der Ferse drückt die Blase. Und dann knickt auch noch der Fuß um. Auf Wanderungen, Berg- oder Radtouren können solche Unfälle leicht passieren. Dann ist es wichtig, Wunden und Verletzungen adäquat versorgen und behandeln zu können. Mit der richtigen Rucksack-Apotheke ist das kein Problem: Die Natur bietet verschiedene Präparate, die schnelle und effektive Hilfe leisten können.
weiterlesen...


18.08.2015 – Außen brandneu – innen bewährte Stimmungsaufhellung

BRANCHENNACHRICHTEN

Giessen - Neurapas® balance hat sich für Sie schick gemacht: Mit demnächst neuer Verpackung wissen nicht nur die inneren Werte zu überzeugen.
weiterlesen...


18.08.2015 – Nach dem EuGH-Urteil zur Rabattierung von Teilmengen – Verblistern kann jeder!

BRANCHENNACHRICHTEN

Darmstadt - Das EuGH-Urteil zu Teilmengenrabatten, die Debatten um Datenschutz in der Offizin, aber auch das E-Health-Gesetz bzw. die Forderung nach einem Medikationsplan für alle haben in den letzten Wochen die pharmazeutische Landschaft geprägt.
weiterlesen...


18.08.2015 – Rx-Werbung: FDA rügt Kim Kardashian

PANORAMA – USA

Berlin - Kim Kardashian hat Post von der US-Arzneimittelbehörde FDA bekommen. In einem Posting auf der Social-Media-Plattform Instagram hatte die schwangere Schönheit eine Dose des verschreibungspflichtigen Präparats Diclegis (Doxylamin, Pyridoxin) in die Kamera gehalten und von dem Produkt geschwärmt. Risiken gebe es keine. Die FDA wies die Reality-Queen und Hersteller Duchesnay nun zurecht: Der Beitrag sei irreführend und verstoße gegen das Arzneimittelrecht. Das Verschweigen der Risiken gefährde die öffentliche Gesundheit.
weiterlesen...


18.08.2015 – Bern will Apotheker-Impfung testen

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - Impfung in der Apotheke: Das Modell macht in der Schweiz die Runde. Im Kanton Bern sollen Apotheker im Rahmen eines Pilotprojekts bereits ab diesem Herbst Impfungen gegen die saisonale Grippe durchführen dürfen – und zwar ohne ärztliches Rezept. Damit würde Bern zu den Vorreitern in der Schweiz gehören.
weiterlesen...


18.08.2015 – Contra: Erstmal Apotheke lernen

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Sicher, frisch von der Uni sind Studenten topfit in Sachen Pharmakologie und Arzneistoffen. Aber von schwierigen Kunden, rechtlichen Bestimmungen und dem Tagesablauf in einer Apotheke haben sie keine Ahnung. Das ist auch okay, schließlich ist ihre Ausbildung nach dem zweiten Staatsexamen noch nicht abgeschlossen – zu recht gehört das einjährige Praktikum dazu. Der Absolvent ist eben „nur“ Pharmazeut und noch kein Apotheker.
weiterlesen...


18.08.2015 – Pro: Mehr Geld, mehr Anerkennung

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Pharmazeuten im Praktikum (PhiP) haben keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn, da sie offiziell noch in der Ausbildung sind. Das ist skandalös, denn PhiP sind fertig studierte Pharmazeuten: Sie starten als Akademiker und somit als Fachkräfte ins Praktische Jahr (PJ), das sie auf dem Weg zur Approbation absolvieren müssen. Währenddessen erhalten sie nach Tarif höchstens 880 Euro – ein Ausbildungsgehalt.
weiterlesen...


18.08.2015 – PhiP: Mindestlohn nicht in Sicht

APOTHEKENPRAXIS – Tarifverhandlungen

Berlin - 8,50 Euro pro Stunde verdient seit Jahresbeginn jeder Arbeitnehmer. Davon ausgenommen sind Praktikanten: Pharmazeuten und PTA im Praktikum müssen daher mit weniger als dem gesetzlichen Mindestlohn zurechtkommen. Die Apothekergewerkschaft Adexa will sich in den anstehenden Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) auch für den Apothekernachwuchs einsetzen.
weiterlesen...


18.08.2015 – „Apotheker vergraulen ihren Nachwuchs“

APOTHEKENPRAXIS – Praktisches Jahr

Berlin - Famulatur und Praktisches Jahr (PJ) gehören fest zur Apothekerausbildung. In den Praktika sollen die Studenten laut Approbationsordnung „mit den pharmazeutischen Tätigkeiten vertraut gemacht werden“. Im PJ sollen zusätzlich Studienkenntnisse „vertieft, erweitert und praktisch angewendet werden“. Das klingt sinnvoll – aber läuft nicht immer reibungslos. Christian Roth, Fachschaftsmitglied der Universität Regensburg und Mitglied im internationalen Verband der Pharmaziestudierenden (IPSF), erklärt im Interview mit APOTHEKE ADHOC, mit welchen Sorgen und Wünschen die Pharmaziestudenten in den praktischen Teil ihrer Ausbildung gehen.
weiterlesen...


17.08.2015 – WALA Apothekenaktion „Plantago“ für die Erkältungszeit

BRANCHENNACHRICHTEN

Bad Boll/Eckwälden - Der Herbst naht und mit ihm die Erkältungszeit. Husten und Bronchitis gehören dabei zu den häufigsten Beschwerden. Für die kommende Erkältungssaison präsentiert WALA ein neues Apotheken-Aktionspaket mit WALA Plantago Hustensaft und WALA Plantago Bronchialbalsam. Beide Arzneimittel eignen sich für Kunden, die Hilfe aus der Natur wünschen. Auf die Präparate wird ein Barrabatt von 20 Prozent gewährt; Materialien zur Unterstützung des Abverkaufs gibt es gratis dazu.
weiterlesen...


17.08.2015 – Elektronisches Fahrtenbuch für den Apotheken-Pkw: Vorsicht bei der Auswahl!

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Das Fahrtenbuch für den Apotheken-Pkw steht beim Finanzamt ganz oben auf der Prüfliste. Ist es nicht nahezu perfekt geführt, war die ganze Arbeit umsonst und es droht eine Steuernachzahlung. Umso verlockender sind da die elektronischen Fahrtenbücher, die teils sogar GPS-gestützte Fahrtenerfassung anbieten und so fehlenden Fahrten und Rechenfehlern vorbeugen.
weiterlesen...


17.08.2015 – „Lagerfeuer“ im Apothekenschaufenster

PANORAMA – Feuerwehreinsatz

Berlin - Eine heruntergefallene Lampe war wohl Schuld: In der Nacht von Freitag zu Samstag brach im Schaufenster der Pinneberger Adler-Apotheke ein kleines Feuer aus. Die Feuerwehr Pinneberg konnte den Brand in weniger als zwei Stunden löschen. Der Sachschaden in der Apotheke hält sich daher in Grenzen.
weiterlesen...


17.08.2015 – Kondome gegen Prüfungsstress

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - Jeder Student kennt sie, jeder hasst sie: die Prüfungszeit. Eine Klausur oder Hausarbeit jagt die nächste, die Unibibliothek wird zum zweiten Zuhause. Die Länggass Apotheke liegt direkt neben dem Campus der Universität Bern; einige gestresste Studenten ließen sich bereits von Inhaberin Christine Waldner beraten. Das brachte die Apothekerin auf eine Idee: Sie bietet nun fertige Anti-Stress-Päckchen an. Darin enthalten sind konzentrationsfördernde Mittel, Entspannungsdragées – und Kondome.
weiterlesen...


17.08.2015 – Diefenbach gegen Defekte und Hochpreiser

POLITIK – DAT-Anträge

Berlin - Lieferengpässe sind in Apotheken nach wie vor ein Thema. Deshalb sollen sie auch beim Deutschen Apothekertag (DAT) in Düsseldorf diskutiert werden. Das wurden sie zwar bereits im vergangenen Jahr – getan hat sich aber nichts. Die Landesapothekerkammer Hessen (LAK) will daher erneut einen Antrag stellen. Um diesem mehr Gewicht zu verleihen, sammelt der ehemalige Verbandsvize Dr. Hans-Rudolf Diefenbach abermals Defektelisten aus Apotheken. Auch direkt zu bestellende Hochpreiser sind dem Apotheker aus Offenbach ein Dorn im Auge.
weiterlesen...


17.08.2015 – Das Impfstoff-Duopol

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Wenn in den kommenden Monaten die Grippeimpfstoffe an die Arztpraxen geliefert haben, werden den Apotheken zwei Hersteller besonders oft begegnen: Abbott und Sanofi Pasteur MSD. In insgesamt zwölf Bundesländern hat mindestens einer der beiden Unternehmen einen Rabattvertrag mit den Krankenkassen geschlossen. In den übrigen vier Bundesländern gibt es keine Rabattverträge.
weiterlesen...


17.08.2015 – Ritalin stoppt Reimporteur

MARKT – MPH/Haemato

Berlin - Haemato liegt konstant auf Rang 8 unter den Reimporteuren – Kopf an Kopf mit Beragena. Das Unternehmen ist der wichtigste Umsatzbringer der Mittelständischen Pharma Holding (MPH). Die Dachgesellschaft wollte ihr Kürzel als Marke sichern lassen, scheiterte damit jedoch am Bundespatentgericht. Zu groß sei die Verwechslungsgefahr mit Methylphenida.
weiterlesen...


17.08.2015 – Eucerin: GPS-Sender gegen Vertragsbrecher

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Apothekenkosmetik in Drogerien ist für Hersteller ein Ärgernis. Der Kosmetikkonzern Beiersdorf kontrolliert mit Depotverträgen, wer Eucerin erhält. Dennoch landet die Kosmetik immer wieder bei dm, Müller oder Rossmann. In Hamburg hat man jetzt die Überwachung verstärkt und setzt bei der Suche nach Vertragspartnern auch auf GPS-Signale.
weiterlesen...


17.08.2015 – Plausi lohnt sich

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Um Rezepturen sicherer zu machen, schreibt die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) vor der Herstellung eine Plausibilitätsprüfung vor. In jeder zweiten Apotheke kommt die Vorgabe gut an: Die Arbeit lohne sich, die Prüfung der ärztlichen Verordnung stärke die Therapie – und die Apotheke.
weiterlesen...


17.08.2015 – Wettlauf um Hilfsmittelverträge

APOTHEKENPRAXIS – Apothekensoftware

Berlin - Welche Hilfsmittel bei welcher Kasse abgegeben und was dabei beachtet werden muss, ist für Apotheker in der Praxis kaum überschaubar. Abhilfe schaffen seit einiger Zeit Online-Datenbanken, in denen die Verträge hinterlegt sind. Die Anbieter der verschiedenen Systeme konkurrieren nun um Marktanteile.
weiterlesen...


17.08.2015 – Xadago: Studien ausgeblendet

WISSENSCHAFT – IQWiG

Berlin - Mit Xadago (Safinamid) ist erneut ein neuartiges Medikament wegen fehlender Studiendaten durchgefallen. Relevante Ergebnisse seien unberücksichtigt geblieben; Analysen fehlten unter anderem zu schwerwiegenden Nebenwirkungen bei der Vergleichstherapie und zu Langzeitdaten, moniert das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).
weiterlesen...


16.08.2015 – Dokumentarfilmer entdeckt Apotheke

PANORAMA – Rheine

Berlin - Ein Dokumentarfilm soll die Geschichte der Löwenapotheke im münsterländischen Rheine festhalten. Denn die mittlerweile geschlossene Apotheke wurde 1677 erstmals urkundlich erwähnt – ihr letzter Besitzer weiß viele spannende Geschichten zu erzählen. Ein Brand hätte das Projekt fast verhindert; doch nach einem Jahr Renovierungsarbeiten konnte der Verkaufsraum, der mittlerweile Museum ist, wieder geöffnet werden.
weiterlesen...


16.08.2015 – Verjüngungspille von der lustigen Apotheke

PANORAMA – Versandhandel

Berlin - Der Begriff Apotheke ist dem Handel mit Arzneimitteln vorbehalten. Doch auch außerhalb der Pharmazie schmücken sich Unternehmen gerne mit der Bezeichnung: Edelstein-, Urwald- und Gewürzapotheken gab es bereits. Die „Lustige-Apotheke“ ist aus wettbewerbsrechtlicher Sicht dagegen kein Problem. Unter der Marke werden Scherzartikel verkauft, eine Verwechslungsgefahr ist nahezu ausgeschlossen.
weiterlesen...


24.07.2015 – Orifarm kündigt Außendienst

MARKT – Reimporteure

Berlin - Der Reimporteur Orifarm strukturiert hierzulande weiter um. Nachdem die Produktion bereits ins Ausland verlagert wurde, ist jetzt auch der hauseigene Außendienst Geschichte. Wer die Apotheken künftig betreuen wird, wollte das Unternehmen nicht verraten.
weiterlesen...


24.07.2015 – Skonto-Prozess am 27. August

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Der Termin für den Skonto-Prozess steht: Das Landgericht Aschaffenburg wird am 27. August darüber verhandeln, ob der Großhändler AEP Apothekern 3 Prozent Rabatt plus 2,5 Prozent Skonto gewähren darf oder nicht. Wie gespannt die ganze Branche auf das Verfahren wartet, zeigte sich schon im Mai, als vor dem Berliner Landgericht ein erstes Scharmützel zwischen AEP und dem Großhandelsverband Phagro ausgefochten wurde.
weiterlesen...


24.07.2015 – dm kämpft für NAC

MARKT – Drogeriemärkte

Berlin - Die Drogeriemarktkette dm will an ihrem NAC-haltigen Produkt festhalten. Das Karlsruher Unternehmen hat gegen den Beschluss des Landgerichts Hamburg Widerspruch eingelegt. Bis die Richter entschieden haben, darf dm die Brausetabletten gegen Husten aber nicht in den eigenen Filialen anbieten.
weiterlesen...


24.07.2015 – Keine Kündigung aus Altersgründen

APOTHEKENPRAXIS – Arbeitsrecht

Berlin - Auch wenn kleine Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern nicht unter das Kündigungsschutz-Gesetz fallen, kann eine Entlassung unwirksam sein – wenn nämlich ein Beschäftigter wegen seines Alters diskriminiert wird. Das hat das Bundesarbeitsgerichts in einem Fall aus Sachsen entschieden. Auch in Apotheken wird regelmäßig über Kündigungen gestritten.
weiterlesen...


24.07.2015 – Hersteller befürchten größere Packungen

APOTHEKENPRAXIS – Securpharm

Berlin - Zum Schutz vor Arzneimittelfälschungen sollen Packungen künftig mit einem Data-Matrix-Code ausgestattet und somit identifizierbar werden. So sieht es die EU-Fälschungsrichtlinie vor. Doch womöglich ist der Code nicht genug: Diskutiert wird derzeit, ob die Seriennummer auch als Ziffernfolge auf der Packung stehen muss. Die Hersteller fürchten, dass die Schachteln größer werden müssen.
weiterlesen...


24.07.2015 – Mehr Personal für Bundeswehrkrankenhäuser

POLITIK – Verteidigungsministerium

Ulm - In vielen deutschen Kliniken herrscht Personalmangel – auch in den Krankenhäusern der Bundeswehr. Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will daher das Arzt- und Pflegepersonal in Bundeswehrkrankenhäusern aufstocken. Zusätzliche Krankenhausapotheker werden nicht benötigt.
weiterlesen...


24.07.2015 – Landapotheken light? Jein

POLITIK – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Landapotheken sind vom Apothekensterben besonders betroffen. Erst Anfang des Monats musste die Rhön-Apotheke im bayerischen Zeitlofs schließen: Es fehlte ein Apotheker, der aufs Land ziehen wollte. Dem Bürgermeister wäre auch eine Teilzeitapotheke recht gewesen, doch das ist mit der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) nicht vereinbar. An der Frage, ob die Anforderungen deswegen gelockert werden sollten, scheiden sich die Geister.
weiterlesen...


24.07.2015 – Mit Steuern Apotheken subventionieren

POLITIK – Interview Prof. Dr. Christian Hagist

Berlin - Mit seiner Kolumne im Manager Magazin über die Liberalisierung des Apothekenmarktes hat Gesundheitsökonom Professor Dr. Christian Hagist die Gemüter der Apotheker erhitzt. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklärt er, warum OTC-Arzneimittel aus seiner Sicht ohne Beratung abgegeben werden könnten und warum es für Apotheken keine Biotope geben sollte. Landapotheken sollte aus seiner Sicht mit lokalen Steuern subventioniert werden.
weiterlesen...


24.07.2015 – himiDri’s Tagebuch: Eintrag Juli/August 2015

BRANCHENNACHRICHTEN

München - »Habe heute wieder mal Stress mit Hilfsmitteln gehabt. Mmmmh – lecker! Die Apothekerin in der Löwen-Apotheke hat sich ganz schön über die Retaxation geärgert. Grund: Bei diesem Hilfsmittel ist nicht wie üblich nach Packung sondern nach Stückpreis abzurechnen. Dabei haben die Krankenkassen doch selbst die komplexen Regeln aufgestellt, die häufig ein Grund für Fehler in der Hilfsmittelabrechnung sind! Ehrlich gesagt kann man das ganze Vertragswerk ja auch gar nicht mehr im Kopf haben. Letztendlich hat sich die Apothekerin in diesem Moment nichts sehnlicher gewünscht, als eine praktische Lösung, die den Hilfsmittelwust ein wenig stressfreier macht. Oje, das hieße ja Fastenzeit für mich! Also schnell noch ein Stresssandwich verputzen …«
weiterlesen...


24.07.2015 – EMA empfiehlt Malaria-Impfstoff

WISSENSCHAFT – Infektionskrankheiten

Berlin - Der erste Impfstoff gegen Malaria steht kurz vor der Zulassung: Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat eine positive Bewertung für Mosquirix von GlaxoSmithKline (GSK) abgegeben. Das Vakzin soll nicht nur vor Malaria, sondern auch vor Hepatitis B schützen. Der Impfstoff, der bislang unter der Bezeichnung „RTS,S“ (Adjuvans-System AS01) bekannt war, bewahrt jedes dritte Kind vor Malaria.
weiterlesen...


24.07.2015 – Uterusperforationen bei Spiralen

WISSENSCHAFT – Rote-Hand-Brief

Berlin - Jenapharm weist auf das Risiko von Uterusperforationen bei der Anwendung von Spiralen hin. In einer Studie hatte der Hersteller die Verwendung von kupferhaltigen und levonorgestrelhaltigen Intrauterinpessaren untersucht. Demnach tritt bei rund 1000 Insertionen eine Uterusperforation auf – die Häufigkeit ist damit niedrig.
weiterlesen...


24.07.2015 – Bachelor für Großhändler

PANORAMA – Studium

Berlin - Logistiker in der Pharmabranche erwarten besondere Herausforderungen. Selbstverständlich geht es darum, Lagerprozesse zu optimieren – aber zugleich hantieren sie dabei mit hochgefährlichen Stoffen. Zudem ist Kommunikationstalent gefragt, denn sie müssen den Spagat zwischen wissenschaftlicher Exaktheit und wirtschaftlichen Kompromissen schaffen. Die nötigen Fähigkeiten will der neue und deutschlandweit einmalige Studiengang Chemie- und Pharmalogistik der Hochschule Kaiserslautern vermitteln.
weiterlesen...


24.07.2015 – Nur 5 Prozent Generika in Griechenland

INTERNATIONALES – Arzneimittelversorgung

Berlin - Im krisengeschüttelten Griechenland ist die Versorgung mit Generika eine Randerscheinung. Der Branchenverband Pro Generika fordert, mehr Austauschpräparate zur Verfügung zu stellen. Derzeit liegt der Marktanteil von Generika demnach bei 5 Prozent.
weiterlesen...


23.07.2015 – ABDA sammelt Abgabedaten für Securpharm

MARKT – EU-Fälschungsrichtlinie

Frankfurt - In den kommenden Jahren sollen Arzneimittelpackungen identifizierbar und somit als Original erkennbar sein. Die entsprechende EU-Verordnung befindet sich auf der Zielgeraden und soll im September publiziert werden. In Deutschland wurden die neuen Vorgaben in dem Projekt Securpharm bereits umgesetzt. Die Beteiligten versuchen, sich so gut wie möglich auf die Vorgaben vorzubereiten - auch wenn diese noch gar nicht bekannt sind.
weiterlesen...


23.07.2015 – Eurapon versorgt Werder Bremen

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Bandenwerbung bei Bundesligaspielen ist für Versandapotheken offenbar eine lukratives Geschäft. Jetzt hat sich Eurapon die Werbefläche im Weserstadion von Werder Bremen gesichert. Apotheker Kubilay Talu beliefert den Traditionsclub ab sofort auch mit Medikamenten. Das Logo des Versenders erscheint auf den Werbebanden allerdings ohne TV-Präsenz.
weiterlesen...


23.07.2015 – Psychopharmaka beeinflussen Moral

WISSENSCHAFT – Neurotransmitter

Berlin - Die meisten Menschen nehmen lieber selbst Schmerzen auf sich, als andere zu bestrafen. Hyperaltruismus heißt das Phänomen in der Fachsprache. Dabei spielen auch biochemische Prozesse eine Rolle. Wie Wissenschaftler der Universität Oxford herausgefunden haben, beeinflussen Citalopram und Levodopa bereits nach einmaliger Einnahme das soziale Verhalten.
weiterlesen...


23.07.2015 – BfArM bastelt an Kombi-Liste

WISSENSCHAFT – Generika

Berlin - Den 21. August können sich Apotheker schon einmal im Kalender markieren: Dann kommt die neue Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu Arzneimitteln, die wegen mutmaßlich gefälschter Bioäquivalenzstudien nicht mehr verkehrsfähig sind. Zwar hat die Behörde die Aktualisierung mit Vorlauf angekündigt – doch welche Arzneimittel letztlich betroffen sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen.
weiterlesen...


23.07.2015 – meinApothekenTV Notdienstdisplay für 39,- Euro

BRANCHENNACHRICHTEN

Karlsruhe - Mit dem neuen meinApothekenTV Notdienstdisplay für Schaufenster bietet netscreens Apotheken eine kostengünstige digitale Innovation, die die lästigen täglichen Aushänge erspart und zugleich tagsüber Angebote und Serviceleistungen der Apotheke bewirbt. Ganz nebenbei wird so auch das Erscheinungsbild nach außen modernisiert. Das System ist im All-Inclusive Paket derzeit zum "10-Jahre netscreens Jubiläumspreis" für günstige 39,- Euro im Monat erhältlich - einem Preis der auch aus kaufmännischer Sicht kaum Platz für Gegenargumente lässt.
weiterlesen...


23.07.2015 – Aliud Pharma setzt auf das Apotheken-Bestellportal apolino

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Das innovative Potenzial des Bestellportals apolino entdecken immer mehr Apotheken für sich. Doch auch bei Herstellern und Dienstleistern macht das Angebot Furore: So hat mit Aliud Pharma nun eines der bedeutendsten Generikaunternehmen einen eigenen Markenshop bei apolino eingerichtet.
weiterlesen...


23.07.2015 – Die Fortbildungsplattform für den deutschen Apothekenmarkt

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - MultiPlus steht für den Multiplikatoreffekt durch kompetente Apothekenmitarbeiter.
weiterlesen...


23.07.2015 – Unterschriften für Apotheken-Rettung

PANORAMA – Landversorgung

Berlin - Im mecklenburgischen Neukalen wurden im vergangenen halben Jahr zwei Arztpraxen geschlossen. Weil mit den Ärzten auch Rezepte und Patienten wegblieben, wollte Inhaberin Veronika Kaminski die Rats-Apotheke im Ort aufgeben. Dagegen protestierten die Bürger: Mehr als 200 Unterschriften kamen gegen die Schließung zusammen. Nun übernimmt die erst kürzlich approbierte Franziska Martens zum 1. August die Apotheke in ihrer Heimatregion.
weiterlesen...


23.07.2015 – Großkonzerne gegen Kleinstapotheken

INTERNATIONALES – Griechenland

Berlin - Griechenland hat wirtschaftliche Schwierigkeiten – und zu viele Apotheken. Liberalisieren, empfahl die Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD) vor einem Jahr in einem Gutachten. Nur so könnte der Markt sich positiv weiterentwickeln.
weiterlesen...


23.07.2015 – Direktabrechnung nur mit Mycare

POLITIK – Beamtenkasse

Berlin - Als Alternative zu öffentlichen Apotheken bewerben Krankenversicherungen immer wieder Versandapotheken oder Sanitätshäuser. Bei den Patienten entsteht mitunter der Eindruck, sie dürften ihre Arzneimittel und Hilfsmittel gar nicht mehr in der Vor-Ort-Apotheke beziehen. Die Bayerischen Beamtenkrankenkasse steuert ihre Versicherten etwa zu der Versandapotheke Mycare, indem nur bei dieser eine Direktabrechnung ohne Vorkasse möglich ist.
weiterlesen...


23.07.2015 – Jeder Dritte nimmt Rezeptpflicht nicht so genau

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Die Rezeptpflicht gilt für Apotheken absolut – Notfälle ausgenommen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) erneut bestätigt und der Klage eines Apothekers gegen seine Kollegin stattgegeben. Aus Sicht der Karlsruher Richter kann ein Verstoß gegen die Rezeptpflicht nie als Bagatelle gewertet werden. Eine Umfrage unter den Nutzern von APOTHEKE ADHOC zeigt aber, dass in der Praxis durchaus regelmäßig Ausnahmen gemacht werden.
weiterlesen...


23.07.2015 – Selbstbetrug am HV-Tisch

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Jede Apotheke kennt das: Der treue Stammkunde kommt am Freitagnachmittag und benötigt sein „Herzmittel“. Daneben die Teenagerin, der die Pille ausgegangen ist. Beide kommen ohne Rezept und der Arzt ist schon im Wochenende. Was tun? Die Kunden wegschicken zum womöglich weit entfernten ärztlichen Notdienst oder ein Auge zudrücken und das Rezept nachliefern lassen. Es gibt nur eine richtige Antwort.
weiterlesen...


23.07.2015 – Bombastus: 100 Jahre Salbei-Ernte

MARKT – Jubiläum

Freital - Salbei war schon bei den alten Ägyptern für seine heilsame Wirkung bekannt. Der Pflanzenname leitet sich vom lateinischen Verb salvere ab, was „gesund sein“ heißt. In Freital wird Salbei im großen Stil kultiviert.
weiterlesen...


22.07.2015 – L-Arginin durch Prof. Robenek im Fokus der Forschung

BRANCHENNACHRICHTEN

Gütersloh - Seit 10 Jahren steht Prof. Dr. Horst Robenek QUIRIS mit seiner wissenschaftlichen Expertise zur Seite. Als Arteriosklerose-Experte der Universitätsklinik Münster treibt er die Erforschung der gefäßaktiven Aminosäure L-Arginin voran.
weiterlesen...


22.07.2015 – Apotheken bekommen Rx-Markt

INTERNATIONALES – China

Berlin - Westliche Medikamente werden in China hauptsächlich in Krankenhausapotheken verkauft. Doch nun beabsichtigt die chinesische Regierung der Unternehmensberatung Roland Berger zufolge, den Arzneimittelverkauf von den Krankenhäusern abzukoppeln. Für die Kliniken bedeutet das, dass sie sich nicht länger mit Medikamentenverkäufen finanzieren können. Apotheken dagegen profitieren.
weiterlesen...


22.07.2015 – Orifarm: Weitere Italien-Fälschungen aufgetaucht

WISSENSCHAFT – Rückrufe

Berlin - In die deutsche Lieferkette sind weitere in Italien gestohlene und illegal importierte Arzneimittel geraten. Der Reimporteur Orifarm ruft drei Präparate zurück, die jetzt von den italienischen Behörden identifiziert worden sind. Laut Orifarm sind aber keine weiteren Fälle zu erwarten.
weiterlesen...


22.07.2015 – Neuer Chef für Deutsche Internet Apotheke

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Die Deutsche Internet Apotheke (DIA) wechselt den Besitzer: Apotheker Tobias Loder übernimmt zum Jahreswechsel die Versandapotheke mit Sitz im nordrhein-westfälischen Erftstadt von seinem Kollegen Philipp Heift. Der 59-Jährige sucht sich nach zwölf Jahren an der Spitze des Unternehmens eine ganz neue Herausforderung.
weiterlesen...


22.07.2015 – Neue BfArM-Liste für Apotheken

APOTHEKENPRAXIS – Generika

Berlin - Die Apotheker bekommen demnächst eine neue Liste. Die EU-Kommission hat einen Beschluss veröffentlicht, der für weitere Arzneimittel das Ruhen der Zulassung anordnet. Eine entsprechende Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) soll demnächst aktualisiert werden. Ein erneutes Chaos wie kurz vor Weihnachten droht den Apothekern diesmal aber offenbar nicht.
weiterlesen...


22.07.2015 – Stress – ein oft unterschätztes Volksleiden

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Heut gilt es fast schon als chic, gestresst zu sein, denn wer Stress hat, ist wichtig, ist gefragt, immer unterwegs und ihm ist nie langweilig. So zumindest die landläufige Meinung. Doch Stress ist nicht gleich Stress. Es muss zwischen verschiedenen Stressarten unterschieden werden. Zudem spielt es eine große Rolle, ob der Einzelne ein Ventil für seinen Stress findet. Denn ist dem nicht so, kann Stress auch krank machen und sogar in einem Burnout münden. Grund genug, das abstrakte Konstrukt „Stress“ einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
weiterlesen...


22.07.2015 – Kretschmann will Cannabis legalisieren

POLITIK – Rauschmittel

Berlin - Strikte Regeln zum Cannabis-Konsum bescheren Strafverfolgern viel Arbeit und ziehen zudem hohe Kosten nach sich. Einige Landesregierungen finden das unnötig. Sie werben für alternative Wege – und mehr Toleranz.
weiterlesen...


22.07.2015 – Michels weiht Verbandshaus ein

POLITIK – Westfalen-Lippe

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) feiert seinen Umzug: Das neue Verbandshaus in der Loddenheide in Münster wird am 5. September eingeweiht. Verbandschef Dr. Klaus Michels hat die Mitglieder und politische Gäste eingeladen. Die Apothekerkammer (AKWL) will im Spätsommer mit der Suche nach einem Nachmieter beginnen.
weiterlesen...


22.07.2015 – Zusatznutzen killt Taptiqom

POLITIK – Erstattungsbetrag

Berlin - Santen stellt den Vertrieb von Taptiqom (Tafluprost, Timolol) zum 31. Juli ein. Man gehe davon, dass aufgrund des negativen Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) kein angemessener Erstattungsbetrag für die Fixkombination zu erwarten sei, hieß es. Daher wird sich Santen die Preisverhandlung mit dem GKV-Spitzenverband gleich ganz sparen.
weiterlesen...


22.07.2015 – Bundesregierung: Ketten sind nicht für alle gut

POLITIK – Griechenland

Berlin - Griechenland muss zahlreiche Reformen anstoßen, um auf weitere Zahlungen hoffen zu können. Eine Vorgabe des Euro-Gipfels ist die tiefgreifende Liberalisierung des Apothekenmarktes nach den unveränderten Vorstellungen der EU-Kommission. Die Bundesregierung hat diesen Forderungen zugestimmt. Einer Sprecherin zufolge hat das mit dem deutschen Apothekensystem nichts zu tun. Apothekenketten sind – so die verkürzte Antwort – nicht für alle Länder die richtige Medizin.
weiterlesen...


22.07.2015 – „OTC-Medikamente brauchen keine Beratung“

POLITIK – Gesundheitsökonom

Berlin - Griechenland soll seinen Apothekenmarkt liberalisieren, so fordern es die europäischen Institutionen von dem pleitebedrohten Mitgliedsstaat. Und wie immer, wenn anderswo die Besitzbeschränkungen für Apotheken oder die Apothekenpflicht bestimmter Arzneimittel zur Diskussion stehen, melden sich hierzulande Ökonomen zu Wort, die dasselbe für Deutschland fordern. Diesmal ist es Professor Dr. Christian Hagist im Manager Magazin.
weiterlesen...


22.07.2015 – Kim Kardashian: Rx-Werbung auf Instagram

PANORAMA – USA

Berlin - Trash-Celebrity Kim Kardashian ist im fünften Monat schwanger. Wie viele andere Schwangere leidet auch sie offenbar unter morgendlicher Übelkeit. Anders als viele andere macht sie das jetzt in Zusammenarbeit mit einem Pharmahersteller offenbar zu Geld – zuletzt auf der sozialen Bilderplattform Instagram.
weiterlesen...