11.03.2014 – PKV freut sich über Pflege-Bahr

POLITIK – Pflegeversicherung

Berlin - Staatlich geförderte Zusatzversicherungen für den Pflegefall erleben einen großen Zulauf. Bis Ende Januar schlossen mehr als 400.000 Bürger den sogenannten „Pflege-Bahr“ ab, wie ein Sprecher des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) sagte.
weiterlesen...


11.03.2014 – Spahn: Kinderlose müssen mehr zahlen

POLITIK – Pflegeversicherung

Berlin - Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn fordert, in der Pflegeversicherung die Beiträge von Kinderlosen noch weiter anzuheben. Mit den zusätzlichen Einnahmen solle die geplante Rücklage aufgestockt werden, sagte Spahn der Berliner Zeitung.
weiterlesen...


11.03.2014 – Eklat bei DKMS

POLITIK – Knochenmarkspenderdatei

Berlin - Nach einem monatelangen Richtungsstreit bei der weltgrößten Knochenmarkspenderdatei DKMS hat ein weiteres Gründungsmitglied der Organisation den Rücken gekehrt. Professor Dr. Gerhard Ehninger, der die Datei mit aufgebaut hat und lange Jahre zur Führungsspitze gehörte, sei von seinem Posten an der Spitze des medizinischen Beirats zurückgetreten, sagte eine DKMS-Sprecherin.
weiterlesen...


11.03.2014 – Zolpidem: Zeitabstand statt Dosisanpassung

WISSENSCHAFT – Schlafmittel

Berlin - Der Nutzen von Zolpidem übersteigt das Risiko – zu diesem Schluss kommt die europäische Arzneimittelagentur EMA. Eine Anpassung der Dosierung ist daher nicht nötig; allerdings gibt es neue Warnhinweise. So sollen zwischen der Einnahme des Schlafmittels und Tätigkeiten, die eine uneingeschränkte Fahrtauglichkeit erfordern, mindestens acht Stunden liegen.
weiterlesen...


11.03.2014 – EMA: Protelos darf bleiben

WISSENSCHAFT – Osteoporosemittel

Berlin - Überraschende Wende im Fall von Protelos (Strontiumranelat): Das Osteoporosemedikament des Pharmakonzerns Servier kann doch auf dem Markt bleiben – allerdings nur als Reservemittel. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) stimmte erstmals gegen die Empfehlung des Pharmakovigilanzausschusses für Risikobewertung (PRAC). Womöglich haben die Experten die Kritik am Rückruf von Tetrazepam vernommen.
weiterlesen...


11.03.2014 – Gold für Gollmann Kommissioniersysteme

BRANCHENNACHRICHTEN

Halle (Saale) - Die Gollmann Kommissioniersysteme GmbH hat sich in der jährlich bundesweit durchgeführten Umfrage der PharmaRundschau gegen die Wettbewerbsteilnehmer in der Kategorie Kommissionierautomaten durchgesetzt und gewinnt 2014 Gold um den Titel "Bester Apothekenpartner". Feierlich überreicht wurde die Medaille am Freitag, dem 07.03.2014 im Anschluss an den 35. Pharmaziekongress im Hotel Intercontinental Berlin.
weiterlesen...


11.03.2014 – TÜTLE – die wahrscheinlich umweltfreundlichste Apotheken-Tüte

BRANCHENNACHRICHTEN

Dettenhausen - Die Einweg-Plastiktüten-Flut Pro Jahr werden in Deutschland 5,3 Milliarden Einweg-Plastiktüten verbraucht. Dafür werden mehr als 100.000 Tonnen Kunststoff (entspricht dem Gesamtgewicht von mehr als 75.000 VW-Golf!) und die wertvolle Ressource Erdöl vergeudet, mehr als 160.000 Tonnen des Treibhausgases CO2 ausgestoßen sowie Vögel und Meereslebewesen durch weggeworfene Tüten gefährdet. Umweltverbände fordern deshalb ein Verbot von Einweg-Plastiktüten bzw. eine Abgabe darauf, um die Preishürde bei den Endverbrauchern spürbar anzuheben.
weiterlesen...


11.03.2014 – Notdienstpauschale steigt

APOTHEKENPRAXIS – Nacht- und Notdienstfonds

Berlin - Die Auszahlung der Notdienstpauschale für das letzte Quartal 2013 steht an. Morgen früh wissen die Verantwortlichen, wie viel Geld in den Nacht- und Notdienstfonds (NNF) geflossen ist, gegen Mittag wird die neue Pauschale per Vorstandsbeschluss des Deutschen Apothekerverbands (DAV) festgelegt. Schon jetzt ist klar, dass es für die Apotheker mehr Geld pro Notdienst gibt als beim letzten Mal.
weiterlesen...


10.03.2014 – Arzt leistete 175 Stunden Dauerdienst

PANORAMA – Kliniken

Berlin - Ein Arzt in Polen ist länger als eine Woche ununterbrochen auf Station gewesen und hat damit einen neuen Negativrekord in dem EU-Land aufgestellt. Das stellte die polnische Arbeitsinspektion laut Medienberichten fest. Der Neurologe des Bezirkskrankenhauses in der Stadt Nowy Sacz behandelte tagsüber Patienten und leistete nachts Bereitschaftsdienst – insgesamt 175 Stunden lang. Bei einer früheren Kontrolle war ein Arzt auf 120 Stunden Dienstzeit gekommen.
weiterlesen...


10.03.2014 – So agieren Sie professionell im Verkaufsalltag Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Stellen Sie sich als Apothekenleiter auch häufiger die Fragen, wie Sie Ihre Mitarbeiter dabei unterstützen können, nach einer ausführlichen Beratung auch zu verkaufen, nach einem Verkauf einen Zusatzverkauf zu tätigen, im freien Verkauf höherpreislich zu verkaufen, unentschlossene Kunden zu einer Entscheidung zu führen oder Kunden – wenn notwendig – von Generika zu überzeugen?
weiterlesen...


10.03.2014 – Geringere Hemmschwelle bei Versandapotheken

PANORAMA – Verbraucherschützer

Berlin - Versandapotheken haben aus Sicht der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ein Beratungsproblem: Auch ein Jahr nach dem umfangreichen Test sehen die Verbraucherschützer Defizite bei der Arzneimittelsicherheit. Die Versender hätten zu selten ein Auge für drohenden Missbrauch, sagt die Gesundheitsexpertin der Verbraucherzentrale, Regina Behrendt.
weiterlesen...


10.03.2014 – Grüne: Keine Reserve-Antibiotika im Stall

POLITIK – Tiermast

Berlin - Die Grünen dringen angesichts neuer Auswertungen darauf, besonders wichtige Antibiotika für den Einsatz in der Tiermast zu verbieten. „Wer die Vergabe von lebensrettenden Medikamenten nicht auf schwerkranke Menschen beschränkt, handelt grob fahrlässig“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Bärbel Höhn.
weiterlesen...


10.03.2014 – Gröhe besucht BfArm und J&J

POLITIK – Gesundheitsminister

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) war am Freitag in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Auf der Tagesordnung standen Besuche beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und beim Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J).
weiterlesen...


10.03.2014 – Selektivverträge: Integriert = Rabattiert

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Divide et impera: Um das Vertragsmonopol der Leistungserbringer zu brechen, ist den Kassen fast jedes Mittel Recht. Doch nicht jeder Selektivvertrag hält, was er verspricht. Das Bundesversicherungsamt (BVA) verweist auf einen Fall, in dem von 24 nur 9,6 Millionen Euro in die medizinische Versorgung flossen. Die restliche Summe strich die betreffende Managementgesellschaft für Konzeptentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit ein.
weiterlesen...


10.03.2014 – Apotheker und Ärzte testen Bildtelefon

POLITIK – Telemedizin

Berlin - Fingertipp statt Warteschlange: Die AOK Rheinland/Hamburg testet in der nordrhein-westfälischen Stadt Gorch seit einem Jahr Bildtelefone für pflegebedürftige Senioren. Die Versicherten kommunizieren per Bildschirm mit Apothekern oder Ärzten. Projektpartner ist die Deutsche Telekom, die auch mit der niederländischen Versandapotheke DocMorris zusammenarbeitet.
weiterlesen...


10.03.2014 – Comeback für Canephron

MARKT – Phytohersteller

Berlin - Bionorica wächst und wächst: Seit 2007 hat der Phytohersteller aus Neumarkt in der Oberpfalz seine Umsätze verdoppelt. Im vergangenen Jahr kletterten die Erlöse um 15 Prozent auf rund 233 Millionen Euro, 87 Millionen Euro entfallen auf Deutschland (plus 10 Prozent). Das stärkste Wachstum wurde hierzulande bei Canephron N erzielt.
weiterlesen...


10.03.2014 – AVWL gibt Clearingstelle nicht ab

APOTHEKENPRAXIS – Westfalen-Lippe

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) will dem ARZ Haan seine Clearingstelle nicht kampflos überlassen. Nach dem öffentlich vollzogenen Bruch hatte das Rechenzentrum den Apothekern angeboten, den Service künftig in Eigenregie zu übernehmen. Der AVWL will seine Mitglieder davon abhalten und stellt eine eigene kostenlose Lösung in Aussicht.
weiterlesen...


10.03.2014 – Höhere Boni für gute PTA

APOTHEKENPRAXIS – Gehaltstarifvertrag

Berlin - Auszubildende und junge Apothekenmitarbeiter in Nordhrein erhalten rückwirkend zum Monatsanfang mehr Geld: Die Apothekengewerkschaft Adexa und die Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter Nordrhein (TGL) haben sich auf einen neuen Gehaltstarifvertrag geeinigt. Damit sollen die Apothekenberufe vor allem für den Nachwuchs attraktiver werden.
weiterlesen...


10.03.2014 – Workshop für Apothekenprüfer

APOTHEKENPRAXIS – Betriebsprüfung

Berlin - Während vor dem Landgericht München II der Prozess gegen Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe anläuft, rüsten die Apothekenprüfer zum nächsten Feldzug: Nach Informationen von APOTHEKE ADHOC treffen sich am kommenden Mittwoch Vertreter von sieben Finanzämtern im niedersächsischen Nienburg, um das künftige Vorgehen bei Betriebsprüfungen von Apotheken zu besprechen. Die zuständige Oberfinanzdirektion verfolgt einen neuen Plan.
weiterlesen...


09.03.2014 – Die GKV hat immer Recht

PANORAMA – ApoRetrO

Berlin - Wer der Allgemeinheit dient, der hat immer Recht. Das gilt für Finanzbeamte genauso wie für Mitarbeiter der Krankenkassen. Wer frei von den Niederungen des Versorgungsalltags und den Widrigkeiten der Selbstständigkeit an Paragraphen entlang agiert, der kann schlichtweg nicht falsch liegen. Auch diese Woche hat gezeigt: Die Apotheker müssen endlich lernen, Entscheidung des Systems zu akzeptieren statt zu hinterfragen. Im politischen System nennt man solche Zustände Diktatur, in der Gesundheitsversorgung Gesetzliche Krankenversicherung.
weiterlesen...


09.03.2014 – Lauterbach lässt Hebammen hoffen

POLITIK – Geburtshilfe

Berlin - Die Gesundheitsexperten der großen Koalition wollen in zwei Wochen ein Konzept zum Schutz der Hebammen vor teuren Haftpflichtversicherungen vorlegen. „Wir werden das Problem lösen“, sagte SPD-Fraktionsvize Professor Dr. Karl Lauterbach. Er wolle gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) verschiedene Vorschläge zur Lösung des Problems vorlegen.
weiterlesen...


08.03.2014 – Ökosünden in der Apotheke

APOTHEKENPRAXIS – Einwegtüten

Berlin - 5,3 Milliarden Einweg-Tüten werden jährlich in Deutschland verbraucht. Ihre durchschnittliche Lebenserwartung liegt laut Deutscher Umwelthilfe bei 25 Minuten. Auch in Apotheken gehen täglich unzählige Plastikbeutel über den HV-Tisch. Anbieter für Apotheken-Bedarf haben umweltfreundliche Alternativen im Angebot, doch vielfach werden die preiswerten Varianten bevorzugt.
weiterlesen...


07.03.2014 – Eigenmarken: Pro und contra

MARKT – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Größere Kooperationen wie Elac Elysée (Guten-Tag-Apotheken), Linda, Gesund leben oder Parmapharm (Gesund ist bunt) bieten ihren Mitgliedern Eigenmarken an. Das Sortiment ist längst nicht mehr auf OTC-Präparate reduziert, sondern umfasst auch Diätpulver, Kosmetik, Schwangerschaftstests oder Bonbons. Bei einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC äußerte sich jeweils die Hälfte der Teilnehmer positiv beziehungsweise skeptisch.
weiterlesen...


07.03.2014 – Grün-Magazin wird eingestellt

MARKT – Kundenzeitschriften

Berlin - Ein Jahr nach der Einführung wird die Kundenzeitschrift „Grün“ eingestellt. Das Magazin, das sich an naturheilkundlich spezialisierte Apotheken richtete, wurde zu selten bestellt. 41 Apotheken hatten die Zeitschrift angeboten. Das gleichnamige Marketingkonzept soll weiter laufen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Bayer: Aktionäre vor Mitarbeitern

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Bayer schüttet auch 2014 wieder eine Unternehmensbeteiligung an die Mitarbeiter aus. Die Boni sollen Ende April zusätzlich zum Monatsgehalt ausgezahlt werden. Die Beschäftigten müssen sich dieses Jahr allerdings mit weniger Geld als im Vorjahr zufrieden geben. Dagegen steigt für die Aktionäre die Dividende.
weiterlesen...


07.03.2014 – ARZ Haan kapert Clearingstelle

MARKT – Westfalen-Lippe

Berlin - Eine gute und eine schlechte Nachricht für Apotheker in Westfalen-Lippe: Sie können bei der Hilfsmittelabgabe auch künftig die Hilfe einer Clearingstelle in Anspruch nehmen, die Leistung wird aber kostenpflichtig. Das ARZ Haan will den Service nach der Trennung vom Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) selbst anbieten.
weiterlesen...


07.03.2014 – „Der Übergang ist problemlos möglich“

MARKT – Interview ARZ Haan

Berlin - Die Clearingstelle für Apotheker in Westfalen-Lippe gibt es ab April in ihrer bisherigen Form nicht mehr. Hintergrund ist ein Streit zwischen dem Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) und dem ARZ Haan. Das Rechenzentrum will den Service komplett übernehmen. Gegenüber APOTHEKE ADHOC erklärt die Geschäftsleitung die Hintergründe für die Trennung und die Folgen für die Apotheker.
weiterlesen...


07.03.2014 – Öko-Test: Ungenügend für Lipoderm

PANORAMA – Hautpflege

Berlin - Öko-Test hat Basispflege-Produkte für Neurodermitiker unter die Lupe genommen. Von den 19 überprüften Cremes und Lotionen sind 13 in Apotheken erhältlich. Zweimal wurde das Urteil „ungenügend“ verhängt: Durchgefallen sind die „Lipoderm Lotion Omega“ von Spirig/Galderma sowie die „Sebexol Creme-Lotio“ von Devesa Dr. Reingraber. Die Tester empfehlen Patienten, auf andere Produkte umzusteigen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Alliance: Lieb geht Ende März

MARKT – Großhandel

Berlin - Die Lage im deutschen Pharmagroßhandel ist angespannt. Rabattschlacht und hohe Kostenstrukturen zehren an den Nerven. Bei Alliance Healthcare kommt jetzt womöglich noch ein Wechsel in der Chefetage hinzu: Vorstandschef Dr. Ralf Lieb wird den Großhändler dem Vernehmen nach verlassen. In Frankfurt wollte man entsprechende Gerüchte weder bestätigen noch dementieren.
weiterlesen...


07.03.2014 – Automatisierung lohnt sich – für alle Apotheken

BRANCHENNACHRICHTEN

Kelberg - Jede siebte deutsche Apotheke arbeitet bereits mit einem Kommissioniersystem – Tendenz steigend. Doch kann eine Lagerautomatisierung auch für Apotheken mit weniger als 150 Kunden am Tag sinnvoll sein? Wenn gleichzeitig die Prozesse optimiert werden, können gerade solche Apotheken damit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.
weiterlesen...


07.03.2014 – EMA: Limit für Domperidon

WISSENSCHAFT – Antiemetika

Berlin - Antiemetika mit dem Wirkstoff Domperidon sollen nach Ansicht der europäischen Arzneimittelagentur EMA nur noch zurückhaltend eingesetzt werden. Grund sind die kardialen Nebenwirkungen wie QT-Verlängerung und Arrhythmien. Neben der Indikation werden auch die Dosierung und die Anwendungsdauer eingeschränkt.
weiterlesen...


07.03.2014 – Apothekenkette wirbt mit Wind

INTERNATIONALES – Schweden

Berlin - Spektakulär bewirbt die schwedische Apothekenkette Apotek Hjärtat ihre Eigenmarke an Haarpflegeprodukten: Auf den Bahnsteigen einer U-Bahn-Station im Zentrum von Stockholm wurden Bildschirme angebracht, auf denen eine Frau mit offener Mähne zu sehen ist. Erst fällt nur auf, dass sie zwinkert – wenn die U-Bahn einfährt, wird ihre ganze Haarpracht vom Fahrtwind verwirbelt.
weiterlesen...


07.03.2014 – Gröhe: Kassen driften auseinander

POLITIK – GKV-Beiträge

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) rechnet im kommenden Jahr mit stark unterschiedlichen Kassenbeiträgen. Manche Kassen würden statt des heute noch fälligen Sonderbeitrags von 0,9 Prozent einen Zusatzbeitrag in derselben Höhe verlangen, sagte Gröhe der „Passauer Neuen Presse“. Bei ihnen ändere sich im Vergleich zu heute nichts. Andere Kassen stünden so gut da, dass der Zusatzbeitrag niedriger ausfallen könne. Bei anderen wird der Zusatzbeitrag nach Gröhes Einschätzung den bisherigen Sonderbeitrag übersteigen.
weiterlesen...


07.03.2014 – EuGH entscheidet über Zyto-Steuer

POLITIK – Mehrwertsteuer

Berlin - Krankenhäuser genießen in Deutschland viele Privilegien. Ob dazu auch die Herstellung von Sterilrezepturen für die ambulante Versorgung gehört, wird in der kommenden Woche der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheiden. In ihren Schlussanträgen war Generalanwältin Eleanor Sharpston zu dem Ergebnis gekommen, dass die Mehrwertsteuer in diesen Fällen nicht ohne Weiteres erlassen werden kann.
weiterlesen...


07.03.2014 – „Kassen-Bürokratie statt Patienten-Versorgung“

APOTHEKENPRAXIS – Interview Privilegierte Rats-Apotheke

Berlin - Das Sozialgericht Düsseldorf hat entschieden, dass Ärzte Rezepte für parenterale Ernährungslösungen nicht im Nachhinein ausstellen dürfen. Ein Skandal, findet Henrik Justus. Der Apotheker leitet das Sterillabor der Priveligierten Rats-Apotheke Uslar, die nach eigenen Angaben zu den zehn größten ambulanten Zytostatikaversorgern in Deutschland gehört. Aus seiner Sicht gibt es durch das Urteil nur Verlierer.
weiterlesen...


07.03.2014 – Versicherungen: Bessere Informationen und Beratung zum Schutz der Verbraucher

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der Kauf einer Versicherung soll in Zukunft einfacher werden und mit weniger Risiken behaftet sein, fordert das Europaparlament. Am 26.02.2014 stimmten die EU-Abgeordneten über Änderungsanträge zu einer geplanten Reform der EU-Regeln ab, die festlegen, welche Informationen Versicherungsvertreter ihren Kunden liefern müssen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Kündigung durch den Insolvenzverwalter während der Elternzeit - Verlust der Möglichkeit der beitragsfreien Versicherung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Wird über das Vermögen des Arbeitgebers das Insolvenzverfahren eröffnet, besteht das Arbeitsverhältnis zunächst fort. Der Insolvenzverwalter kann das Arbeitsverhältnis allerdings unter Beachtung der kündigungsschutzrechtlichen Bestimmungen kündigen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Rechtliche Hindernisse im grenzüber-schreitenden Versicherungsgeschäft

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der grenzüberschreitende Handel mit Versicherungsprodukten wird durch das unterschiedliche Vertragsrecht der EU-Mitgliedstaaten behindert. Das hat der am 27.02.2014 vorgelegte Bericht einer von der EU-Kommission eingesetzten Expertengruppe ergeben.
weiterlesen...


07.03.2014 – Schadensersatzklage in Millionenhöhe gegen die Nord-Ostsee-Sparkasse abgewiesen

FINANZEN – Steuer & Recht

Mit Urteil vom 27.02.2014 hat der Bankensenat des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts die Klage der Thielert Vermögensverwaltung GmbH gegen die Nord-Ostsee-Sparkasse auf Zahlung von Schadensersatz in Höhe von mehr als 29 Millionen Euro abgewiesen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Auslandsreisekrankenversicherung: Pflichten des Versicherungsnehmers

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Sofern bei einer Erkrankung im Ausland die Notrufzentrale der Versicherung nicht verständigt wird, muss der Versicherungsnehmer beweisen, dass und woran er tatsächlich erkrankt ist und dass die medizinische Behandlung notwendig war.
weiterlesen...


07.03.2014 – Vollständige Privatfinanzierung einer Straßenausbaumaßnahme durch die Anlieger unzulässig

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der 10. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil vom 4. März 2014 - 10 LC 85/12 - die Berufung der klagenden Gemeinde Ahnsbeck zurückgewiesen.
weiterlesen...


07.03.2014 – Zur Schadensersatzpflicht des Mieters bei Verlust eines zu einer Schließanlage gehörenden Wohnungsschlüssels

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der Bundesgerichtshof hat sich am 05.03.2014 in einer Entscheidung mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen ein Mieter Schadensersatz für die Erneuerung einer Schließanlage schuldet, wenn er einen zu seiner Wohnung gehörenden Schlüssel bei Auszug nicht zurückgibt.
weiterlesen...


07.03.2014 – BGH zur Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 06.03.2014 entschieden, dass die nach den einschlägigen straßenrechtlichen Vorschriften (hier: Straßengesetz des Landes Thüringen) verkehrssicherungspflichtige Körperschaft (hier: Gemeinde) bei gesunden Straßenbäumen auch dann keine besonderen Schutzmaßnahmen ergreifen muss, wenn bei diesen - wie z. B. bei der Pappel oder auch bei anderen Weichhölzern - ein erhöhtes Risiko besteht, dass im gesunden Zustand Äste abbrechen und Schäden verursacht werden können.
weiterlesen...


06.03.2014 – Entschädigung nach Impfung

PANORAMA – Guillain-Barré-Syndrom

Berlin - Geht eine Erkrankung am Guillain-Barré-Syndrom (GBS) nach einer Hepatitis-Impfung auf die Vakzine zurück, muss das zuständige Versorgungsamt Entschädigung zahlen. Das geht aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Dortmund hervor. Die Richter stützten sich dabei auf ein Gutachten eines Sachverständigen.
weiterlesen...


06.03.2014 – Virologen raten zur FSME-Impfung

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Erlangen - Wer in Regionen wohnt, in denen FSME-Viren übertragende Zecken aktiv sind, sollte sich umgehend mit einer Impfung vor dem Erreger von Hirn- und Hirnhautentzündungen schützen. Auch Menschen, die bald in solche Gebiete reisen und dort Zeit im Freien verbringen wollen, lassen sich am besten dagegen impfen. Das rät die Gesellschaft für Virologie (GfV) in Erlangen. Aufgrund der steigenden Temperaturen erwachen die Spinnentiere mancherorts schon jetzt aus ihrer Winterstarre. Daher sei es jetzt höchste Zeit für eine Impfung.
weiterlesen...


06.03.2014 – Ambrosie wieder immer fitter

PANORAMA – Allergien

Berlin - Schon wenige Pollen können eine allergische Reaktion auslösen: Die ursprünglich in Amerika heimische Beifuß-Ambrosie ist eine hochallergene Pflanze, die sich auch hierzulande wohlfühlt. Wissenschaftler fordern für Deutschland eine gesetzliche Meldepflicht.
weiterlesen...


06.03.2014 – Kinder leiden unter Stress der Eltern

PANORAMA – AOK-Familienstudie

Berlin - Immer mehr Eltern und ihre Kinder in Deutschland leiden unter Hektik und Zeitmangel in der Familie. Das geht aus der AOK-Familienstudie 2014 hervor. Der Anteil der Eltern, die sich durch Zeitstress stark belastet fühlen, stieg innerhalb von vier Jahren von 41 auf heute 46 Prozent. Kinder gestresster Eltern fühlen sich dabei deutlich häufiger gesundheitlich beeinträchtigt.
weiterlesen...


06.03.2014 – Der falsche Dr. med. univ. Mag. Psych.

PANORAMA – Urkundenfälschung

Berlin - Als Arzt praktiziert, aber völlig ohne medizinische Ausbildung: Ein Hochstapler steht seit Donnerstag vor dem Landgericht Hannover. Der 31-Jährige soll bis zu seiner Festnahme im September unter falschem Namen viele Patienten medizinisch und psychologisch behandelt und Leistungen mit einer Krankenkasse abgerechnet haben.
weiterlesen...


06.03.2014 – Anschlag auf Apotheke

PANORAMA – Pille danach

Berlin - Als er zur Arbeit kommt, erwartet Andreas Kersten eine böse Überraschung: Die Schaufensterscheiben seiner Undine-Apotheke in Berlin-Neukölln sind fast vollständig mit roter Farbe zugeschmiert. Vermutlicher Grund für den Farbanschlag: Kersten weigert sich, in seiner Apotheke die „Pille danach“ abzugeben. Er ist gläubiger Katholik und lehnt das Präparat aus Gewissensgründen ab.
weiterlesen...


06.03.2014 – Alle vier Wochen ein neues Aktionspaket für Apotheken: Globuli des Monats von WALA

BRANCHENNACHRICHTEN

Bad Boll/Eckwälden - Naturheilmittel stehen bei 70 Prozent den Deutschen hoch im Kurs. Dies zeigt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach. Globuli sind dabei eine beliebte Darreichungsform, die sich unkompliziert einnehmen lässt und auch für Kinder geeignet ist. Von April 2014 bis März 2015 stellt die WALA Heilmittel GmbH im Rahmen einer Apothekenaktion jeden Monat ein Globuli-Präparat in den Fokus. Herzstück der Aktion ist ein Acrylglas-Display, das sich monatlich neu mit einem thematisch passenden Einlegerset und 20 Doppelpostkarten bestücken lässt. Zudem gibt es 20 Prozent Barrabatt auf den Warenwert.
weiterlesen...


06.03.2014 – GSK kann wieder liefern

WISSENSCHAFT – Varizellen-Impfstoffe

Berlin - GlaxoSmithKline (GSK) hat seine Produktionsschwierigkeiten bei den Varizellen-Impfstoffen wieder im Griff. Der Konzern hat das Problem gefunden und will im März mit der Auslieferung von Varilrix und Priorix-Tetra beginnen. Die vorsorglich zurückgehaltenen Chargen wurden freigegeben. Noch in der ersten Jahreshälfte sollen die ursprünglich geplanten Mengen geliefert werden.
weiterlesen...


06.03.2014 – Athen will Apotheken schützen

INTERNATIONALES – Bedarfsplanung

Berlin - In Griechenland prüft die Troika aus EU, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB), ob die nächste Hilfstranche bewilligt wird. Wie immer haben die Experten Forderungen im Gepäck. Auch der Apothekenmarkt steht weiterhin im Visier: Aktuell kämpft die Regierung in Athen um den Erhalt der Bedarfsplanung.
weiterlesen...


06.03.2014 – Kassen fürchten „finanzielle Katerstimmung“

POLITIK – GKV-Finanzen

Berlin - Die Krankenkassen haben mehr als 30 Milliarden Euro auf der hohen Kante. Die Regierung will deshalb den Steuerzuschuss 2015 um 2,5 Milliarden Euro kürzen. Die Krankenkassen befürchten, schon bald Zusatzbeiträge von ihren Versicherten nehmen zu müssen. Die Hersteller fühlen sich angesichts ihres Sparpakets ungerecht behandelt und die Opposition sieht die SPD in der Pflicht.
weiterlesen...


06.03.2014 – Barmer schreibt Sartane neu aus

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Die Barmer GEK schreibt erneut Rabattverträge aus. Betroffen sind 141 generische Wirkstoffe und Kombinationen mit einem jährlichen Umsatzvolumen 414 Millionen Euro. Die Verträge sollen im November starten und bis Ende 2016 laufen.
weiterlesen...


06.03.2014 – ABDA bleibt zu Hause

POLITIK – Paralympics

Berlin - Wegen der Krim-Krise hat die Bundesregierung beschlossen, keinen Vertreter zu den Paralympics nach Sotschi zu schicken. Auch die Apotheker drücken den deutschen Behindertensportlern nur aus der Ferne die Daumen: Obwohl die ABDA Partner des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) und Nationaler Förderer der deutschen Mannschaft ist, wird es keine Präsenz der Pharmazeuten vor Ort geben.
weiterlesen...


06.03.2014 – ARMIN startet mit Wirkstoff-Code

POLITIK – ABDA/KBV-Modell

Berlin - Das ABDA/KBV-Modell wird im April mit einem Modellprojekt in Sachsen und Thüringen erstmals umgesetzt: Die „Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen“ (ARMIN), wie das Projekt inzwischen heißt, startet mit einem Informations- und Einschreibequartal. Ab Juli werden dann die drei Module Wirkstoffverordnung, Medikationskatalog und Medikationsmanagement umgesetzt.
weiterlesen...


06.03.2014 – Merck verdoppelt Gewinn

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Niedrigere Kosten für den Konzernumbau und die Nachfrage aus den Schwellenländern haben Merck einen hohen Gewinn beschert: 2013 verdiente der Darmstädter Chemie- und Pharmakonzern mit 1,2 Milliarden Euro mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Der Umsatz lag wegen Währungseffekten mit rund 10,7 Milliarden Euro ungefähr auf Vorjahresniveau.
weiterlesen...


06.03.2014 – Klosterfrau: Unkauf rückt auf

MARKT – OTC-Hersteller

Berlin - Klosterfrau baut die Geschäftsführung wieder aus. Nach dem Wechsel von Stefan Meyer zu Bayer hatte Firmenchef Friedrich Neukirch die Bereiche Vertrieb, Marketing und Wissenschaft zunächst selbst übernommen. Jetzt gibt er einen Teil der Verantwortung an den bisherigen Wissenschaftschef Dr. Markus Unkauf ab.
weiterlesen...


06.03.2014 – ARZ Haan: Zwei Posten für Nordrhein

MARKT – Rechenzentrum

Berlin - Das Rechenzentrum ARZ Haan wird künftig noch enger vom Apothekerverband Nordrhein (AVNR) kontrolliert: Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung in Düsseldorf wurde AVNR-Geschäftsführer Christoph Schmölzing heute in den Aufsichtsrat gewählt. An dessen Spitze ist seit August AVNR-Vorsitzender Thomas Preis.
weiterlesen...


06.03.2014 – KfW-Geld für Ordermed

MARKT – Ordermed

Berlin - Das Bestellportal Ordermed hat neue Geldgeber gefunden. Firmenchef Markus Bönig hat den Social Venture Fund an der Firma beteiligt. Außerdem gibt es Fördergelder von der KfW Bankengruppe. Insgesamt konnten rund 1 Million Euro eingesammelt werden.
weiterlesen...


05.03.2014 – 760 Millionen Euro mehr aus Rabattverträgen

POLITIK – GKV-Finanzen

Berlin - Die Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Plus von 1,2 Milliarden Euro erwirtschaftet. Den Einnahmen in Höhe von 195,6 Milliarden Euro standen 194,4 Milliarden Euro an Ausgaben gegenüber. Das geht aus Angaben des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) hervor. Der Gesundheitsfonds wies einen Überschuss von 510 Millionen Euro aus. Die Finanzreserven der Kassen steigen somit auf insgesamt rund 30,3 Milliarden Euro.
weiterlesen...


05.03.2014 – Schäuble spart auf Gröhes Kosten

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will 2015 unbedingt einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen. Im Kabinett könnte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) „Opfer“ dieses ambitionierten Plans werden: Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ soll der Steuerzuschuss an die Krankenkassen im kommenden Jahr lediglich 11,5 Milliarden Euro betragen – 2,5 Milliarden Euro weniger als vereinbart.
weiterlesen...


05.03.2014 – Moin, Herr Wolf!

POLITIK – Niedersachsen

Berlin - Der ehemalige ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf zieht sich endgültig aus der Standespolitik zurück. Nach 32 Jahren im Vorstand des Landesapothekerverbands Niedersachsen (LAV) wird er am morgigen Donnerstag in Hannover mit einem Festakt verabschiedet.
weiterlesen...


05.03.2014 – Weichert muss sich zügeln

POLITIK – Rezeptdatenhandel

Berlin - Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragter Dr. Thilo Weichert muss sich mit seiner Kritik an Apothekenrechenzentren künftig zügeln – darf sich aber grundsätzlich auch kritisch äußern. Das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein (OVG) hat Weicherts Beschwerde gegen die strengere Auflage der Vorinstanz teilweise stattgegeben.
weiterlesen...


05.03.2014 – Apotheker im JVA-Skandal

PANORAMA – Berlin

Berlin - Ein Berliner Apotheker soll an einem illegalen Drogen- und Medikamentenhandel in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Moabit beteiligt gewesen sein. Gegen ihn und sieben weitere Beschuldigte wird derzeit ermittelt. Nach Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft, Polizei und JVA soll die Gruppe über Monate Drogen sowie die Medikamente Subutex und Tilidin in die JVA geschmuggelt haben.
weiterlesen...


05.03.2014 – Bahr: Lehren und Lernen

POLITIK – Politikerkarrieren

Berlin - Seit zwei Wochen ist Daniel Bahr (FDP) in Washington: „Spannender Beginn. Beim Center for American Progress angefangen, Wohnung bezogen, Organisatorisches erledigt“, postete Bahr nach den ersten Tagen bei Facebook. Noch bis Juni will der ehemalige Gesundheitsminister Inspirationen für die US-Gesundheitsreform geben – und Anregungen mit nach Hause nehmen.
weiterlesen...


05.03.2014 – Apotheken verschenken viel Gewinn!

BRANCHENNACHRICHTEN

Langenfeld - Baufeldt & Partner hat sich auf die Fahnen geschrieben, dem individuellen Apotheker bisher in der Branche unbekannte professionelle betriebswirtschaftliche Lösungen zur Verbesserung seiner Ertragssituation zur Verfügung zu stellen.
weiterlesen...


05.03.2014 – Masernausbruch auf Kreuzfahrtschiff

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Nach einem Masern-Ausbruch auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer hat das Berliner Robert Koch-Institut (RKI) deutsche Reisende aufgerufen, ihren Impfstatus zu prüfen. Passagiere des Schiffs „Costa Pacifica“ könnten sich besonders zwischen dem 17. und 27. Februar angesteckt haben, teilte das RKI mit.
weiterlesen...


05.03.2014 – Apotheken droht Zuwanderungsstopp

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - Die Schweizer haben sich in einem Volksentscheid für eine Begrenzung der Zuwanderung ausgesprochen. In der EU hat diese Entscheidung für viel Unmut gesorgt. Noch wurde nichts Konkretes beschlossen, am Ende könnten aber auch auf dem Apothekenmarkt Probleme entstehen: Denn in der Schweiz sind zahlreiche Pharmazeuten aus dem Ausland beschäftigt.
weiterlesen...


05.03.2014 – Mit Imodium zur WM

MARKT – OTC-Werbung

Berlin - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet heute Abend ein Testspiel gegen die Auswahl von Chile. Doch nicht nur die Kicker bereiten sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vor: Der Konsumgüter- und Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) startet in Apotheken eine Kampagne für seine Produkte Dolormin und Imodium. Die Kunden erhalten ein Fan-Armband. In Drogerien und Supermärkten gibt zu zusätzlich noch eine Spendenaktion.
weiterlesen...


05.03.2014 – Bunt geschrumpft

MARKT – Parmapharm

Berlin - Die Parmapharm gehört neben dem MVDA zu den ältesten Apothekenkooperationen in Deutschland. Jahrelang war sie außerdem der größte Verbund ohne Anbindung zum Großhandel. Doch dann manövrierten Unstimmigkeiten und Managementfehler den Zusammenschluss in die Defensive; zwei Drittel der Mitglieder verabschiedeten sich. Zum 20-jährigen Bestehen soll es wieder vorwärts gehen.
weiterlesen...


05.03.2014 – „Kooperationen brauchen keine Schläfer“

MARKT – Interview Thomas Worch (Parmapharm)

Berlin - Die Parmapharm feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Einst eine der größten Kooperationen in Deutschland, ist heute nur noch jeder dritte Apotheker an Bord. Dazu kamen Probleme mit ehemaligen Mitgliedern und Partnern. Jetzt plant das Management eine neue Offensive. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklärt Geschäftsführer Thomas Worch, warum kleine Verbünde besser funktionieren als große Kooperationen und welche Rolle Eigenmarken spielen können.
weiterlesen...


05.03.2014 – Sondersitzung zu Wartezeiten

POLITIK – KBV

Berlin - Kein Patient soll künftig länger als vier Wochen auf eine Behandlung beim Facharzt warten müssen – das will die Große Koalition garantieren. Der Koalitionsvertrag sieht vor, bei den Kassenärztlichen Vereinigungen Servicestellen einzurichten, die die Organisation übernehmen. Die Ärzte sind nicht überzeugt und suchen nach Alternativen.
weiterlesen...


05.03.2014 – Gehaltserhöhung für Kassenchefs

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die Vorstände der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr teils deutlich höhere Bezüge erhalten. Das geht aus neuen Pflichtveröffentlichungen im Bundesanzeiger hervor. So erhielt mit Dr. Jens Baas der Chef der größten Versicherung, der Techniker Krankenkasse, 288.800 Euro – rund 12.000 Euro mehr als im Vorjahr.
weiterlesen...


05.03.2014 – 3000 Stellen in Apotheken weggefallen

APOTHEKENPRAXIS – Personal

Berlin - In den Apotheken waren 2012 rund 228.000 Mitarbeiter tätig – 3000 weniger als ein Jahr zuvor. Das entspricht einem Minus von 1,1 Prozent. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind Apotheken damit die einzigen Einrichtungen im Gesundheitswesen, die einen Rückgang beim Personal verzeichnen müssen.
weiterlesen...


05.03.2014 – Apotheker verlieren Hilfsmittel-Hilfe

APOTHEKENPRAXIS – Westfalen-Lippe

Berlin - Hilfe bei Retaxationen und Hilfsmittelanträgen erhalten Apotheker in Westfalen-Lippe von ihrem Verband ab der kommenden Woche nur noch sehr eingeschränkt: Weil sich der AVWL mit dem Rechenzentrum ARZ Haan überworfen hat, kann die Clearingstelle ab dem 10. März nur noch in einem „Notbetrieb“ arbeiten.
weiterlesen...


04.03.2014 – Forscher tauen Riesenviren auf

PANORAMA – Virologie

Marseille - Forscher haben 30.000 Jahre alte, bislang unbekannte Riesenviren aus dem Permafrostboden zum Leben erweckt. Pithovirus sibericum infiziere bestimmte Amöben, berichten die Wissenschaftler in den „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften. Mit dem Tauen des Permafrostbodens in Sibirien oder beim Bohren nach Öl in der Arktis könnten weitere Viren frei werden und möglicherweise Tiere und Menschen gefährden, warnen die Forscher.
weiterlesen...


04.03.2014 – Gasexplosion zerstört Apotheke

PANORAMA – Frankreich

Berlin - In Paris wurde die Apotheke einer ehemaligen Präsidentin der Pariser Apothekerkammer von einer Gasexplosion zerstört: „In meiner Apotheke gibt es jetzt ein klaffendes Loch“, sagte Marie Armelle Vanot der französischen Zeitung „Le Quotidien du Pharmacien“. Der Unfall ereignete sich Mitte Februar, doch die Apotheke wird voraussichtlich noch eine Weile geschlossen bleiben.
weiterlesen...


04.03.2014 – Vegetarier: Mehr Krankheiten & weniger Lebensqualität als Viel-Fleischesser

BRANCHENNACHRICHTEN

Eschborn - Eine aktuelle Studie der Medizinischen Universität Graz hat ergeben [1]: Vegetarier haben häufiger Krebs und mehr Herzinfarkte, leiden wesentlich öfter an Allergien und zeigen mehr psychische Störungen als Viel-Fleischesser. Darüber hinaus ist die Lebensqualität der Vegetarier niedriger und sie benötigen mehr Leistungen des Gesundheitssystems. De Studie der Grazer Wissenschaftler basiert auf der Auswertung von Daten des Austrian Health Interview Survey (AT-HIS), einer repräsentativen Stichprobe der erwachsenen österreichischen Bevölkerung. AT-HIS wiederum ist Teil einer wichtigen und hochwertigen EU-Umfrage (European Health Interview Survey).
weiterlesen...


04.03.2014 – FSME immun: Risse an der Fertigspritze

WISSENSCHAFT – Rote-Hand-Brief

Berlin - Beim Impfstoff FSME immun für Erwachsene und Kinder mit Kanüle kann es in Einzelfällen zu Rissen am Plastiktonus kommen. Darauf weist der Hersteller Baxter hin. Apotheker und Ärzte sollen daher ihre Bestände prüfen und gegebenenfalls Ware ersetzen.
weiterlesen...