01.07.2014 – Konkurrenz für Avalox

WISSENSCHAFT – Moxifloxacin

Berlin - Das Patent für Avalox (Moxifloxacin) ist ausgelaufen – und die Generikaunternehmen stehen in den Startlöchern: Insgesamt neun Hersteller bringen aktuell Filmtabletten des Antibiotikums auf den Markt, außerdem wird es zwei Alternativen für die Infusionslösung geben.
weiterlesen...


01.07.2014 – Hexal reaktiviert Unofem

WISSENSCHAFT – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die politische Diskussion um den OTC-Switch für Notfallkontrazeptiva mit Levonorgestrel ist noch in vollem Gange, da bringt Hexal sein eigenes Präparat wieder auf den Markt: Unofem ist nach drei Jahren Pause wieder verfügbar. Einem Konzernsprecher zufolge gibt es eine „neue Lizenzoption“. Zu Details wollte er sich nicht äußern.
weiterlesen...


01.07.2014 – Arbeitslose wieder krankenversichert

INTERNATIONALES – Griechenland

Athen - Arbeitslose können in Griechenland wieder mit kostenloser ärztlicher Hilfe rechnen. Mit einem Ministerialerlass wurde heute geregelt, dass jeder Arbeitslose im Krankheitsfall Ärzte und Krankenhäuser aufsuchen kann, die mit den staatlichen Krankenkassen zusammenarbeiten. Diese sind nunmehr verpflichtet, die Kranken zu behandeln und ihnen Medikamente zu verschreiben, berichtete das staatliche Radio.
weiterlesen...


01.07.2014 – Gehälter steigen um 1,5 Prozent

APOTHEKENPRAXIS – Tarifvertrag

Berlin - Apothekenmitarbeiter erhalten ab sofort mehr Geld: Zum Juli ist die zweite Stufe des 2013 ausgehandelten Tarifvertrags in Kraft getreten – die Gehälter steigen somit um 1,5 Prozent. Anspruch auf die Erhöhung haben der Apothekergewerkschaft Adexa zufolge alle Mitglieder, deren Arbeitgeber über ihren Apothekerverband im ADA organisiert sind.
weiterlesen...


01.07.2014 – KZBV: Fortelka übernimmt von Kern

POLITIK – Zahnärzte

Berlin - Kai Fortelka ist neuer Pressesprecher der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Der 39-Jährige kommt vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Bei der KZBV folgt er auf Dr. Reiner Kern, der im April zur ABDA gewechselt war.
weiterlesen...


01.07.2014 – UPD: Kassen drängen Kranke zur Arbeit

POLITIK – Krankengeld

Berlin - Krankenkassen drängen Versicherte immer wieder, trotz Krankschreibung zu arbeiten. Das zeigen viele Beschwerden von Patienten. Die Zahl der Ansprüche gegen die Krankenkassen stieg auf fast 28.000. Was die Versicherten derzeit am meisten bewegt, erläutert die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) bei der Vorlage ihres Jahresberichts an diesem Dienstag.
weiterlesen...


01.07.2014 – ADKA gegen „vagabundierende Arzneimittel“

POLITIK – Arzneimittelkriminalität

Berlin - Die Klinikapotheker warnen vor mafiösen Strukturen im Arzneimittelhandel. Der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) fordert, die Vertriebsstrukturen für Arzneimittel in Deutschland und der EU zu überprüfen. Hintergrund sind aktuelle Meldungen zu Arzneimitteldiebstählen und Fälschungen in Italien und bei der Trans-o-Flex-Tochter Thermomed in Neuss.
weiterlesen...


01.07.2014 – Stada kauft Flexitol

MARKT – OTC-Marken

Berlin - Stada hat sich das Markenprodukt gesichert. Für Großbritannien und Irland erwarb der Generikakonzern die Rechte an Flexitol, einer Hauptflegeserie für Hände und Füße. Die Produkte sollen das Geschäft von Thornton & Ross stärken. Den OTC-Hersteller hatte Stada erst vor einem Jahr gekauft; er soll bald zum stärksten Teil der Sparte innerhalb des Konzerns werden.
weiterlesen...


01.07.2014 – GSK: Skandal um Sex-Video

MARKT – China

Berlin - GlaxoSmithKline (GSK) sieht sich in China zunehmend bizarren Verfolgungsaktionen ausgesetzt. Nachdem im Mai schwere Vorwürfe gegen Mark Reilly, den ehemaligen China-Chef des britischen Konzerns, erhoben wurden, sorgt jetzt ein Sex-Video für Schlagzeilen: Laut Sunday Times zeigt es Reilly beim Sex mit seiner chinesischen Freundin. Bereits Anfang 2012 war das Video anonym an führende GSK-Manager geschickt worden, darunter auch an Konzernchef Sir Andrew Witty.
weiterlesen...


01.07.2014 – .apotheke ist noch zu haben

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Wer von einer Website mit der Endung .apotheke träumt, hat noch Chancen. Bisher hat sich für dieses Adresskürzel, Top-Level-Domain genannt, noch kein Anbieter bei der „Internet Corporation for Assigned Names and Numbers“ (ICANN) beworben. Interessenten sollte allerdings das nötige Kleingeld bereithalten: Die Gebühr beträgt 185.000 US-Dollar (rund 133.000 Euro). Bewerben kann sich grundsätzlich jede öffentliche oder private Organisation, der Bewerber muss auch kein Apotheker sein. Der Vergabeprozess durch die Non-Profit-Organisation mit Hauptsitz in Kalifornien dauert neun bis 24 Monate.
weiterlesen...


01.07.2014 – Berg-Apotheke übernimmt Konkurrenten

MARKT – Impfstoffversender

Berlin - Der Konzentrationsprozess bei den Impfstoffversendern geht weiter: Die Berg-Apotheke aus dem westfälischen Tecklenburg übernimmt das Geschäft ihrer beiden bislang größten Konkurrenten Römer-Apotheke und A1-direkt. Durch den Kauf baut die Berg-Apotheke ihre Führungsposition aus.
weiterlesen...


01.07.2014 – Apotheker durchleuchten Importeure

APOTHEKENPRAXIS – Arzneimittelfälschungen

Berlin - Um Fälschungen im Importbereich entgegenzutreten, will eine Gruppe von Apothekern die Lieferanten strenger kontrollieren: Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft HIV- und Hepatitis-kompetenter Apotheken (DAH2KA) hat einen Fragebogen entwickelt, den die Apotheker bei verdächtiger Ware an den entsprechenden Lieferanten schicken sollen.
weiterlesen...


01.07.2014 – Aussortieren im Generalalphabet

APOTHEKENPRAXIS – Festbeträge

Berlin - Ab heute gelten für zahlreiche Medikamente neue Festbeträge: Mehr als 8000 PZN sind von den Änderungen betroffen. Auf die Apotheken kommt damit nicht nur ein erhöhter Beratungsbedarf der Patienten zu, für sie geht es auch ans Sortieren: Was bleibt im Sortiment, was wird herausgenommen? Und wo drohen Lagerwertverluste?
weiterlesen...


30.06.2014 – Mortler: Tabakwerbung muss weg

PANORAMA – Drogenbeauftragte

Berlin - Die Bundesdrogenbeauftragte war machtlos. Sie zeigte sich überzeugt, dass Tabakwerbung in Deutschland komplett verboten werden sollte – aber vor einem Jahr stellte die damalige Amtsinhaberin Mechthild Dyckmans (FDP) ernüchtert fest: „Es war auch das Kanzleramt, das gesagt hatte, man sollte die Dinge nicht weiterverfolgen.“ Nun startet ihre Nachfolgerin Marlene Mortler (CSU) einen neuen Anlauf.
weiterlesen...


30.06.2014 – Biosimilar-Konkurrenz für Lantus

WISSENSCHAFT – Insuline

Berlin - Lilly und Boehringer Ingelheim haben von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA die Zulassungsempfehlung für ein eigenes Insulin glargin erhalten. Das Biosimilar Abasria ist indiziert zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern.
weiterlesen...


30.06.2014 – pharmaDavos statt Pharmacon

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - In diesem Jahr fand der Kongress Pharmacon zum letzten Mal in Davos statt – die Apotheker ziehen nach Schladming. Jetzt wollen die Schweizer Kollegen einspringen: Sie planen mit „pharmaDavos“ eine Fortsetzung des Kongresses. Der Termin steht schon: Die Apotheker sollen sich vom 2. bis 6. Februar wieder in Davos treffen.
weiterlesen...


30.06.2014 – Großhändler fordern Krisenvorrat

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Lieferengpässe haben in Österreich zuletzt die Grundschüler zu spüren bekommen – der Pharmakonzern Sanofi Pasteur konnte den Impfstoff Repevax gegen Diphtherie, Polio, Tetanus und Keuchhusten nicht ausgeben. Nun hat Dr. Andreas Windischbauer, Vorstandsvorsitzender der Celesio-Tochter Herba Chemosan und Präsident des Verbands der österreichischen Arzneimittelgroßhändler Phago, auch für andere Medikamente die Alarmglocke geläutet. Bei jedem vierten Arzneimittel müsse der Nachschub aus dem Ausland kommen, sagte Windischbauer der österreichischen Tageszeitung „Wirtschaftsblatt“.
weiterlesen...


30.06.2014 – B. Braun feiert 175 Jahre

MARKT – Medizintechnik

Melsungen - In der Medizintechnik häufen sich die Megafusionen und -übernahmen. Unbeeindruckt von solchen Transaktionen gibt sich B. Braun Melsungen. Das verschlossene Familienunternehmen, das seit 175 Jahren besteht, hat den Aufstieg zu einem Konzern mit Milliardenumsatz geschafft und will seine stabile Struktur nicht aufs Spiel setzen.
weiterlesen...


30.06.2014 – Stada: „Ausschreibungen sind Aldi“

MARKT – Generikakonzerne

Frankfurt - Jahr für Jahr verliert die Stada Generikaumsatz in Deutschland, und die Talsohle ist noch nicht erreicht. 43 Prozent der Erlöse sind seit 2007 wegen der Rabattverträge weggefallen. „Es kann kaum schlimmer kommen als im deutschen Ausschreibungsmarkt“, resümiert Konzernchef Hartmut Retzlaff. „Dann lieber Russland. Dort gibt es immerhin Potenzial zur Wiederbelebung.“
weiterlesen...


30.06.2014 – AOK kündigt Hilfsmittelvertrag fristlos

APOTHEKENPRAXIS – Hamburg

Berlin - Hamburger Apotheken dürfen ab morgen keine Hilfsmittel mehr an AOK-Versicherte abgeben – zumindest, wenn es nach der AOK Rheinland/Hamburg geht. Anders sieht es der Hamburger Apothekerverein (HAV): Der wirft der Kasse vor, die Versorgungsberechtigung rechtswidrig aufgekündigt zu haben, und will juristisch gegen die AOK vorgehen.
weiterlesen...


30.06.2014 – Ärzte-, Apotheker- und Zuliefererbank

MARKT – Genossenschaftsbanken

Berlin - Trend zur Anstellung, Trend zu größeren Strukturen, Trend zu neuen Trägern in der ambulanten Versorgung: Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) stellt sich auf Veränderungen in der Versorgungslandschaft ein. Bankchef Herbert Pfennig setzt daher nicht nur auf selbstständige Heilberufler und Angestellte, sondern will zusätzlich ein drittes Standbein im Bereich der Unternehmen aus dem heilberufsnahen Umfeld ausbauen.
weiterlesen...


30.06.2014 – DAPI prüft Verwürfe

APOTHEKENPRAXIS – Sterilrezepturen

Berlin - Die zentrale Verwurfsprüfung kommt: Ab morgen kontrolliert das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut (DAPI), welche Verwürfe bei der Zubereitung in Apotheken anfallen – und ob die Abrechnung berechtigt ist. Damit werden nach jahrelanger Vorarbeit besonders die Rechenzentren entlastet.
weiterlesen...


30.06.2014 – Wieczorek wird BAH-Chef

POLITIK – Pharmalobby

Berlin - Überraschender Wechsel beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH): Hans Regenauer gibt den Verbandsvorsitz nach weniger als einem Jahr ab, weil er nicht länger als OTC-Chef bei Merz tätig ist. Künftig steht Hermes-Geschäftsführer Jörg Wieczorek an der Spitze des Interessenverbandes der Selbstmedikationshersteller.
weiterlesen...


30.06.2014 – ABDA plante ins Leere

POLITIK – Apothekerhaus

Berlin - In der vergangenen Woche haben die Apotheker entschieden, sich von ihrem Sitz in der Jägerstraße 49/50 zu verabschieden und das Mendelssohn-Palais nicht aufzustocken. Nach eineinhalbjähriger Diskussion und aufwendigen Prüfungen wurden die bisherigen Pläne verworfen. Dabei hätte ein Anruf beim Denkmalamt genügt, um herauszufinden, dass eine Aufstockung des Baudenkmals undenkbar gewesen wäre.
weiterlesen...


30.06.2014 – Dynamisierung: Abgeordnete statt Apotheker

POLITIK – Bundestag

Berlin - Die Bundestagsabgeordneten wollen sich künftig deutlich höhere Diäten genehmigen. Ab 2016 sollen die Bezüge entsprechend der Entwicklung der Löhne und Gehälter automatisch steigen. Während die Politiker den Apothekern eine Dynamisierung verweigern, wollen sie sich selbst ebenjene genehmigen. Doch Bundespräsident Joachim Gauck spielt noch nicht mit.
weiterlesen...


30.06.2014 – Kassen: Apotheker müssen informieren

POLITIK – Festbeträge

Berlin - Die Absenkung der Festbeträge wird morgen in den Apotheken zu vielen Diskussionen führen. Denn für viele bisher befreite Präparate fallen wieder Zuzahlungen an. Der GKV-Spitzenverband rät allen Kassenpatienten, ihren Apotheker gezielt nach Medikamenten ohne Eigenbeteiligung zu fragen. Dafür würden diese schließlich bezahlt.
weiterlesen...


30.06.2014 – PASCOE erneut als Top-Innovator ausgezeichnet

BRANCHENNACHRICHTEN

Gießen - Seit über 20 Jahren steht das „Top 100“ -Siegel für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist. Gestern Abend erhielten die erfolgreichsten Ideenschmieden Deutschlands erneut die begehrte Auszeichnung. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar“ zeichnete die Unternehmen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen aus. Zu der Veranstaltung empfing der „Top 100“-Initiator compamedia mehr als 1.000 Gäste. PASCOE Naturmedizin aus Gießen gehörte zum dritten Mal zu den Top-Innovatoren.
weiterlesen...


30.06.2014 – AMTS geht Arzt und Apotheker etwas an

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Liebe Kolleginnen und Kollegen, fast schon seit einem Jahrzehnt wird im Gesundheitswesen über die Steigerung der Versorgungseffizienz durch eine bessere Vernetzung – beispielsweise von niedergelassenen Ärzten mit Präsenzapotheken – debattiert. Das Grundprinzip ist einfach, die Zielstellung einleuchtend: Durch eine verbesserte Vernetzung sollen die Menschen in unserem Gesundheitswesen noch effektiver als bislang versorgt und bestenfalls sogar unnötige Kosten eingespart werden.
weiterlesen...


30.06.2014 – 3260 gesicherte HIV-Neudiagnosen

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Die Zahl der gemeldeten HIV-Neuinfektionen in Deutschland ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Für 2013 wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) etwa 3260 gesicherte HIV-Neudiagnosen übermittelt – etwa zehn Prozent mehr als 2012. Wie es im neuen Aids-Jahresbericht des RKI heißt, beruht der Anstieg auf einer verbesserten Datenlage und verstärkten Recherchen bei Ärzten: Ein größerer Anteil der HIV-Meldungen wurde als HIV-Neudiagnose bestätigt.
weiterlesen...


29.06.2014 – Das Geld der Anderen

PANORAMA – ApoRetrO

Berlin - Wer will fleißige Handwerker sehn? / Der muss zu der ABDA gehen! / Fluchtweg fein, Brandschutz? Nein! / Das Häuschen wird nie fertig sein.
weiterlesen...


29.06.2014 – Zeckenschutz aus Automaten

PANORAMA – Insektizid

Berlin - Schutz vor Zecken gibt es neuerdings auch aus dem Automaten, und zwar direkt auf Wanderwegen. Die ersten beiden Automaten stehen im Thalenser Bodetal – es sind die weltweit ersten dieser Art. Wirft man einen Euro ein, gibt der Sprühkopf 20 Sekunden lang ein handelsübliches Insektizid ab, dass sich bequem auf Arme und Beine auftragen lässt.
weiterlesen...


28.06.2014 – Apotheker benötigen C1-Sprachlevel

POLITIK – Gesundheitsministerkonferenz

Hamburg - Für ausländische Apotheker in Deutschland soll es künftig bundesweit einheitliche Sprachtests geben. Das haben die Gesundheitsminister der Länder auf ihrer Konferenz in Hamburg (GMK) beschlossen. Wer in Deutschland tätig werden will, muss demnach ausreichende Kenntnisse in der Umgangs- und Fachsprache verfügen. Bislang hätten sich die Anforderungen von Land zu Land unterschieden.
weiterlesen...


28.06.2014 – Funktional, zentral und ein bisschen repräsentativ

POLITIK – Video-Spezial Apothekerhaus

Berlin - Die ABDA zieht aus. Zwölf Jahre haben es die Apotheker im Mendelssohn-Palais am Berliner Gendarmenmarkt ausgehalten. Doch mittlerweile gibt es zu wenig Platz und zu viele Baustellen in dem denkmalgeschützten Objekt. Die ABDA ist nach den Worten ihres Präsidenten Friedemann Schmidt eine „große und wachsende“ Standesvertretung. Jetzt sucht sie eine neue Bleibe, in der sie sich weiter vergrößern kann.
weiterlesen...


28.06.2014 – 300 Arzneimitteltests in der DDR

PANORAMA – Medikamentenstudien

Berlin - Im Auftrag westlicher Pharmahersteller sind in der DDR rund 300 Medikamentenstudien erstellt worden. Dies ist das Zwischenergebnis einer Forschergruppe, die das Thema unter Federführung der Berliner Charité noch bis Ende 2015 untersucht.
weiterlesen...


28.06.2014 – Kontrollbesuch vom Postboten

PANORAMA – Notfallhilfe

Mühlheim - Dass Menschen nach einem Schwächeanfall oder Sturz tagelang hilflos in ihrer Wohnung liegen, passiert immer wieder. Die Deutsche Post will das ändern und startet in Mülheim und Gelsenkirchen im Juli das bundesweit einmalige Pilotprojekt „Post Persönlich“. Wer sich anmeldet, bekommt neben der Briefzustellung auch einen Kontrollbesuch vom Postboten. Der Zusatzservice richte sich nicht nur an ältere Menschen, sondern an alle Hilfsbedürftige in jedem Alter, sagte Postsprecher Rainer Ernzer.
weiterlesen...


27.06.2014 – Rechnet sich ein 24h-Abholservice für Ihre Apotheke?

BRANCHENNACHRICHTEN

Reichenbach - Abholfächer bzw. Abholautomaten geben den Apotheken die Möglichkeit ihr Serviceangebot zu erweitern und ihren Kunden Nachlieferungen rund um die Uhr und ohne Wartezeiten bereitzustellen. Diese innovative Marketingmaßnahme erhöht die Attraktivität der Apotheke und kann bei richtiger Vermarktung nicht nur Kundenzuwächse sondern auch Einsparungen in unterschiedlichen Bereichen bewirken.
weiterlesen...


27.06.2014 – EurimPharm liefert rezeptfreie Erfrischung für Apothekenkunden

BRANCHENNACHRICHTEN

Saaldorf-Surheim - Die beliebte Eis-Aktion von EurimPharm geht in die nächste Runde. Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die Zahl der POS-Pakete auf 2.000 Stück erhöht. Noch bis zum 9. Juli können Apotheken das POS-Paket bei EurimPharm bestellen und schon bald ihre Kunden mit einer rezeptfreien Erfrischung in der Apotheke überraschen. Die Pakete werden in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen vergeben – schnell sein lohnt sich also.
weiterlesen...


27.06.2014 – „Mangelhaft“ für Avène

PANORAMA – Sonnencreme

Berlin - Stiftung Warentest hat 19 Sonnencremes und -sprays für Kinder unter die Lupe genommen. Zehn Produkte erhielten die Gesamtnote „Gut“, Testsieger ist Nivea. „Befriedigend“ waren sieben Mittel. Bei zwei Produkten ist der Sonnenschutz nur mangelhaft.
weiterlesen...


27.06.2014 – Kaletra-Fälschung bei Reimporteur

WISSENSCHAFT – Arzneimittelkriminalität

Berlin - Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) warnt vor Fälschungen bei dem Aids-Medikament Kaletra (Lopinavir/Ritonavir): Bei einem Parallelimporteur seien im Rahmen der Wareneingangskontrolle Packungen gemeldet worden, die nicht mit dem Original übereinstimmten. Von der Aufmachung seien die Packungen für Großbritannien oder Irland bestimmt gewesen.
weiterlesen...


27.06.2014 – VDEK-Vorstand wird Superkassenchef

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - An der Spitze des internationalen Verbandes der Krankenversicherungen (AIM) steht künftig der Vorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen (VDEK), Christian Zahn. Er löst den Franzosen Jean-Philippe Huchet als Präsident ab, der seit 2011 im Amt war.
weiterlesen...


27.06.2014 – Marburger Bund kritisiert Tarifeinheit

POLITIK – Ärzte

Berlin - Der Marburger Bund hat die Pläne des Bundesarbeitsministeriums für eine Tarifeinheit in Betrieben als „Frontalangriff auf gewerkschaftliche Rechte“ kritisiert. Der Vorsitzende der Ärzteorganisation, Rudolf Henke, erklärte: „Wenn die Eckpunkte tatsächlich in eine gesetzliche Regelung der Tarifeinheit münden, haben wir in Deutschland ein Zweiklassenrecht für Gewerkschaften. Die einen dürfen mit staatlicher Genehmigung Tarifverträge schließen und ihre Mitglieder zum Streik aufrufen, die anderen müssen sich unterordnen und Ruhe geben.“
weiterlesen...


27.06.2014 – Spahn fordert Kassen-Pin

POLITIK – Patientendaten

Berlin - Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hat die Krankenkassen aufgefordert, sensible Patientendaten im Internet besser zu schützen. „Die Kassen müssen hier dringend die Sicherheit erhöhen. Beispielsweise durch Einführung eines Pin/Tan-Verfahrens analog zum Online-Banking“, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Union-Bundestagsfraktion der „Rheinischen Post“.
weiterlesen...


27.06.2014 – AKWL: Rentenchef geht in Rente

POLITIK – Versorgungswerke

Berlin - Der Vorstandsvorsitzende des Versorgungswerkes der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Günther Bartels, geht selbst in Rente. Zum Abschied konnte der 67-Jährige noch einmal gute Zahlen präsentieren: Die Nettorendite lag bei 4,3 Prozent und damit oberhalb des Rechnungszinses von 4 Prozent. Neben einer Stärkung der Rücklagen gibt es daher für die Apotheker aus Westfalen-Lippe und Bremen eine Dynamisierung der Renten und Anwartschaften um 0,5 Prozent.
weiterlesen...


27.06.2014 – BVDVA verliert Geschäftsführerin

POLITIK – Versandapotheken

Berlin - Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) muss einen neuen Geschäftsführer suchen: Die derzeitige Geschäftsführerin, Kerstin Striewe, geborene Kilian, wird den Verband zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen. Sie will sich in Zukunft auf ihre Agentur „Wortsupport“ konzentrieren.
weiterlesen...


27.06.2014 – Reisekostenzuschuss für ABDA-Termine

POLITIK – Haushalt

Berlin - Die ABDA-Mitgliederversammlung hat am Mittwoch den Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet. Beschlossen wurde bei dieser Gelegenheit auch eine Reisekostenrückerstattung für die Funktionäre der Kammern und Verbände. Damit sollen vor allem die kleineren Organisationen entlastet werden.
weiterlesen...


27.06.2014 – Fresenius kauft Reha-Kette

MARKT – Klinikketten

Bad Homburg - Fresenius Medical Care (FMC) kauft sich in ein Netzwerk von Rehabilitationszentren in den USA ein. Für rund 600 Millionen US-Dollar (rund 440 Millionen Euro) erwirbt der Konzern eine Mehrheitsbeteiligung an Sound Inpatients Physicians. Damit werde der Ausbau des Geschäfts mit Dienstleistungen rund um die Dialyse vorangetrieben.
weiterlesen...


27.06.2014 – Merz kauft Ästhetik-Anbieter

MARKT – Pharmaunternehmen

Berlin - Für bis zu 600 Millionen US-Dollar (440 Millionen Euro) übernimmt der deutsche Pharmahersteller Merz das US-Unternehmen Ulthera. Mit seiner bislang größten Akquisition will Merz seine Position im Bereich Ästhetik ausbauen. Ulthera ist auf Ultraschall-Technologien für ästhetische und medizinische Behandlungen spezialisiert.
weiterlesen...


27.06.2014 – Eurim: Eisbecher für Apothekenkunden

MARKT – Reimporteure

Berlin - Speiseeis statt Arzneimittel: In Zusammenarbeit mit Eurim können die Apotheken ihren Kunden im Sommer ein Eis spendieren. Der Reimporteur stellt jeweils 75 Portionen sowie Löffel, Servietten und Werbematerialien zur Verfügung. Insgesamt gibt es 2000 solcher Sets – wer zuerst bestellt, bekommt den Zuschlag.
weiterlesen...


27.06.2014 – Wieder Debatten um Zu- und Aufzahlung

APOTHEKENPRAXIS – Festbeträge

Berlin - Für 30.000 Arzneimittel gelten derzeit Festbeträge, sie stehen für fast 80 Prozent aller Verordnungen. 5400 Präparate sind von der gesetzlichen Zuzahlung befreit, weil ihr Preis mindestens 30 Prozent unter der Erstattungsgrenze liegt. Das freut Kassen und Versicherte gleichermaßen. Doch nicht immer spielen die Hersteller mit: So gibt es auch 1500 Präparate, bei denen die Patienten mehr als die gesetzliche Zuzahlung leisten müssen. In der kommenden Woche werden die Apotheken mit neuen Fällen konfrontiert werden.
weiterlesen...


27.06.2014 – AOK Bayern kündigt Hilfsmittelvertrag

APOTHEKENPRAXIS – Inkontinenzhilfen

Berlin - Die AOK Bayern hat den Hilfsmittelvertrag über aufsaugende Inkontinenzhilfen gekündigt. Das teilte der Bayerische Apothekerverband (BAV) mit. Die Vereinbarung läuft Ende September aus. Der BAV will nun Gespräche mit der AOK aufnehmen.
weiterlesen...


27.06.2014 – Kammerwahl: Engelen muss zittern

POLITIK – Nordrhein

Berlin - Die Apotheker in Nordrhein haben eine neue Kammerversammlung gewählt: Die „Aktive Liste Zukunft“ von Präsident Lutz Engelen hat nach offiziell nicht bestätigten Zahlen erneut die meisten Stimmen erhalten. Seine „Regierungsfraktion“ musste jedoch Verluste hinnehmen – Engelens Wiederwahl ist alles andere als sicher.
weiterlesen...


26.06.2014 – Studenten bekommen Trainingsapotheke

PANORAMA – Pharmaziestudium

Berlin - Die Pharmaziestudenten an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg können künftig in einer Trainingsapotheke lernen, wie man Patienten berät. Zum 1. Juli wird die nachgebildete Apotheke am Pharmazie-Institut eröffnet. An verschiedenen Fallbeispielen kann dort patientenorientiertes Arbeiten gelernt werden. „Die Apotheke soll Gesicht der klinischen Pharmazie werden“, sagte Initiator und Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Ralf Benndorf.
weiterlesen...


26.06.2014 – G-BA: Teil-Zusatznutzen für Xofigo

WISSENSCHAFT – Prostatakrebs

Berlin - Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Xofigo (Radium-223-Dichlorid) von Bayer einen beträchtlichen Zusatznutzen zugesprochen, allerdings nur für Patienten, für die Docetaxel und Prednison/Prednisolon nicht in Frage kommen. Gegenüber dieser Vergleichstherapie konnte der G-BA keinen Zusatznutzen feststellen. Xofigo gilt als Hoffnungsträger unter den neuen Pharmaprodukten des Leverkusener Konzerns.
weiterlesen...


26.06.2014 – Regierungschefin startet Apothekenkette

INTERNATIONALES – Indien

Berlin - Eine indische Regierungschefin vertreibt Reisküchlein, Mineralwasser, Salz und nun auch Medikamente unter ihrem Namen. Am Donnerstag habe J. Jayalalitha in ihrem südindischen Bundesstaat Tamil Nadu eine staatliche Apothekenkette mit 100 Filialen eröffnet, berichtete der indische Nachrichtensender NDTV.
weiterlesen...


26.06.2014 – Abschied von der omnipotenten Apotheke

MARKT – Rezepturherstellung

Berlin - Der Apotheker in seiner Apotheke – das ist der Leitspruch der Pharmazeuten. Allerdings sollten auch Apotheker offen für Partner sein, finden Holger Gnekow, Enno Scheel und Dr. Alexander Schmitz. Beim Gehe-Apothekerforum im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit diskutierten die drei prominenten Pharmazeuten über die Zukunft der Patientenbetreuung – im Netzwerk.
weiterlesen...


26.06.2014 – Dosierangaben und Medikationsplan-Kreuz

APOTHEKENPRAXIS – Arzneimittelrezepte

Berlin - In anderen Ländern längst üblich, sollen auch in Deutschland auf Rezepten künftig von den Ärzten die jeweiligen Dosierangaben vermerkt werden. Doch die Umsetzung ist eine Herausforderung. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) prüft derzeit eine entsprechende Regelung. Für die Apotheker könnte es im Alltag neue Klippen geben.
weiterlesen...


26.06.2014 – Fachärzte: Erst die Karte, dann die Hilfe?

POLITIK – Gesundheitskarte

Berlin - Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte (BVNF) hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für seinen harten Kurs bei der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) kritisiert. In einem offenen Brief an den Minister schreibt der Verband, mit der zwangsweisen Umsetzung und einer zentralen Telematikinfrastruktur werde „das Patientengeheimnis als Bestandteil der vertrauensvollen Behandlung der Patienten gefährdet“. Gröhe hatte angekündigt, notfalls gesetzliche Maßnahmen zur Umsetzung der eGK ergreifen zu wollen.
weiterlesen...


26.06.2014 – RWI: Hunderte Kliniken vor dem Aus

POLITIK – Krankenhäuser

Berlin - Mehr als 250 Kliniken in Deutschland droht wegen akuter Geldnot das Aus. „13 Prozent der Krankenhäuser müssten ihre Pforten bis 2020 schließen, wenn sie keine Zuschüsse bekommen“, sagte der Mitautor des Krankenhaus Rating Reports 2014, Dr. Boris Augurzky vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI). 2012 waren 16 Prozent der gut 2000 Häuser von Insolvenz bedroht.
weiterlesen...


26.06.2014 – Hebammenprotest vor den Ministern

POLITIK – Gesundheitsministerkonferenz

Hamburg - Begleitet von lautstarken Protesten von Hebammen, Klinikmitarbeitern und Pflegern hat die Gesundheitsministerkonferenz in Hamburg begonnen. Rund 500 Hebammen und Mütter forderten die Ressortchefs auf, angesichts der hohen Haftpflichtprämien eine Lösung für alle Geburtshelfer zu finden.
weiterlesen...


26.06.2014 – DIN-Norm statt Freiberuflichkeit

POLITIK – EU-Vorgaben

Berlin - Bislang haben sich die Apotheker erfolgreich gegen Deregulierungsmaßnahmen der EU gewehrt. Experten warnen nun vor einer Liberalisierung durch die Hintertür: Die EU-Kommission könnte über Normierungsvorgaben Einfluss auf die Freien Berufe nehmen, so die Befürchtung von Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK). Vertreter der freien Heilberufe diskutierten beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, wie sich die Freiberuflichkeit gegenüber der „marktliberalen Kritik“ der EU-Kommission bewähren kann.
weiterlesen...


26.06.2014 – Datenleck bei Barmer

POLITIK – Datenschutz

Berlin - Laut einem Bericht der Rheinischen Post (RP) sind die Patientendaten von gesetzlich Versicherten kaum geschützt. Die Zeitung berichtete von schwerwiegenden Schwachstellen in den Online-Geschäftsstellen der Krankenkassen. Bei einem Versuch sei es der Zeitung gelungen, mit geringem Aufwand vertrauliche Patientendaten einzusehen.
weiterlesen...


26.06.2014 – TK will Einzelleistungen bezahlen

POLITIK – Ärztehonorar

Berlin - Die Bezahlung der rund 160.000 niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Deutschland soll nach einem Vorschlag der Techniker Krankenkasse (TK) völlig umgekrempelt werden. Statt Pauschalen pro Quartal sollten Preise für die einzelnen Leistungen der Mediziner bezahlt werden, so die größte gesetzliche Kasse unter Berufung auf ein Modell des Forschungsinstituts IGES.
weiterlesen...


26.06.2014 – Grünes Licht für Leitbild und Haushalt

POLITIK – ABDA

Berlin - Das Leitbild hat gestern die vorletzte Hürde genommen: Die ABDA-Mitgliederversammlung hat das „Perspektivpapier Apotheke 2030“ einstimmig angenommen. Sobald der Deutsche Apothekertag (DAT) im Herbst erwartungsgemäß zugestimmt hat, soll der dreiteilige Strategieprozess angestoßen werden. Auch dem Haushalt für das kommende Jahr haben die Vertreter der Kammern und Verbände nach einer Anpassung durch die ABDA-Spitze zugestimmt.
weiterlesen...


26.06.2014 – Einstimmiger Stimmungswechsel

POLITIK – Kommentar

Berlin - War alles nur Spaß. Das Apothekerhaus wird nicht erweitert. Kurzum: Das ist eine sehr vernünftige Entscheidung. Und es ist anzuerkennen, dass die ABDA-Spitze den Gesichtsverlust einsteckt und sich korrigiert. Denn eine Schnapsidee war es von Anfang an. Als Erfolg verkaufen sollte die ABDA das Ganze deshalb nicht.
weiterlesen...


26.06.2014 – Patient statt Bürokratie

BRANCHENNACHRICHTEN

Gilching bei München - Das Vorgehen gegen Null-Retaxation ist rechtlich ausgereizt – sowohl das Bundessozialgericht als auch das Verfassungsgericht gaben den klagenden Apothekern einen Korb. Nur die Politik kann sie noch retten. Das ist auch nötig, meint der BVDAK-Vorsitzende Dr. Stefan Hartmann.
weiterlesen...


26.06.2014 – Fan-Schminke gesundheitsgefährdend

PANORAMA – Kosmetika

Stuttgart - Nach dem Fund von gesundheitsgefährdenden Stoffen in WM-Schminkstiften hat das Land Baden-Württemberg die Untersuchungen ausgeweitet. Die Fachleute prüften nun weitere 30 Proben, kündigte das Verbraucherschutzministerium an. In den Schminkstiften war teils ein verbotener Stoff entdeckt worden, der im Verdacht steht, Krebs zu erregen.
weiterlesen...


26.06.2014 – Palliativbeauftragte in Pflegeheimen

PANORAMA – Sterbehilfe

Düsseldorf - Die medizinische Versorgung sterbenskranker Menschen in Altenpflegeheimen muss nach Ansicht von Palliativmedizinern wesentlich verbessert werden. „Wir haben immer mehr schwerkranke Menschen in Pflegeheimen“, sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), Professor Dr. Friedemann Nauck. Die Arbeitsbedingungen dort seien aber „zum Teil katastrophal“.
weiterlesen...


26.06.2014 – Verbot für 20 Substanzen

PANORAMA – Designerdrogen

Berlin - Mit neuen Verboten will die Bundesregierung den Konsum von Designerdrogen in Deutschland bekämpfen. „Im vergangenen Jahr wurden 55 neue psychoaktive Substanzen dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt“, sagte die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU). „Für 20 weitere liegen bereits positive Voten des zuständigen Ausschusses beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte vor“, so Mortler. „Hier sind im Betäubungsmittelgesetz die weiteren Unterstellungen absehbar“, kündigte sie an.
weiterlesen...


25.06.2014 – ABDA lässt das Dach drauf

POLITIK – Apothekerhaus

Berlin - Die ABDA wird das Apothekerhaus in der Jägerstraße 49/50 nicht ausbauen. Nach Kritik aus den Mitgliedsorganisationen wird die Beschlussvorlage zur Erweiterung des Mendelssohn-Palais um zwei Stockwerke nicht umgesetzt werden. Der Haushalt und die damit verbundene Beitragserhöhung wurden dagegen mit breiter Mehrheit angenommen.
weiterlesen...


25.06.2014 – FAZ: Dermapharm könnte verkauft werden

MARKT – Generikahersteller

Berlin - Die Dermapharm-Gruppe könnte demnächst den Besitzer wechseln: Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) prüft Unternehmensgründer Wilhelm Beier derzeit die Möglichkeit eines Verkaufs. Beier soll das Interesse bei Finanzinvestoren ausgelotet haben.
weiterlesen...


25.06.2014 – Apotheken stürmen das Netz

MARKT – Bestellportale

Berlin - Die Apotheke vor Ort gegenüber dem Versandhandel stärken – mit diesem Anspruch treten heute gleich zwei Bestellportale für Arzneimittel an. Bei „Aponow“ können Kunden ihre Medikamente online in jeder Apotheke der Republik vorbestellen. „Amamed“ hebt die Vorteile der teilnehmenden Apotheken gegenüber dem Versand hervor und ermöglicht eine Zahlung über den Onlineshop Amazon.
weiterlesen...


25.06.2014 – Gröhe will bei eGK Tempo machen

POLITIK – Gesundheitskarte

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will den schleppenden Aufbau einer IT-Infrastruktur für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) per Gesetz beschleunigen. Noch in diesem Jahr werde er den Entwurf für ein E-Health-Gesetz vorlegen, kündigte Gröhe auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit an.
weiterlesen...


25.06.2014 – Overwiening holt absolute Mehrheit

POLITIK – Westfalen-Lippe

Berlin - Gabriele Overwiening bleibt aller Voraussicht nach Kammerpräsidentin in Westfalen-Lippe. Bei der Kammerwahl holte ihre „Gemeinschaftsliste“ 55,6 Prozent der Stimmen und stellt damit 52 der insgesamt 92 Delegierten. Auf Platz 2 landete die Aktive Liste mit 24,6 Prozent, dahinter die Neue Liste mit 11,7 Prozent und die Basis-Apotheker mit 8,1 Prozent.
weiterlesen...


25.06.2014 – Dexcel mit neun Wirkstoffen Rabattvertragspartner der Deutschen BKK

BRANCHENNACHRICHTEN

Alzenau - Ab dem 1. Juli 2014 ist die Dexcel Pharma GmbH für weitere zwei Jahre Rabattvertragspartner der Deutschen BKK. In der vergangenen dritten Ausschreibungsrunde bekam das Unternehmen drei Zuschläge, in der neuen Runde stehen den 760.000 Versicherten der Krankenkasse nun sogar neun Wirkstoffe aus dem Hause Dexcel zur Verfügung. Mit dem Wirkstoff Bisoprolol ist Dexcel Exklusiv-Partner für die Dosierung 2,5 mg, bei acht weiteren Wirkstoffen (Carvedilol, HCT, Ibuprofen, Lisinopril + HCT, Metformin, Omeprazol, Risperidon und Simvastatin) erhielt Dexcel den Zuschlag neben zwei weiteren Anbietern.
weiterlesen...


25.06.2014 – Spürbare Erleichterung für sicheren Apothekenalltag

BRANCHENNACHRICHTEN

Fürth - In Apotheken ist, insbesondere unter Qualitätsmanagement-Aspekten, die Organisation und Überwachung regelmäßiger Aufgaben und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften unerlässlich. LAUER-FISCHER bietet mit dem CGM TASK ORGANIZER nun Apotheken die optimale Lösung für mehr Überblick und Entlastung im Organisationsalltag.
weiterlesen...


25.06.2014 – Vor-Ort-Apotheker holen zum Gegenschlag gegen Versandapotheken aus

BRANCHENNACHRICHTEN

Hamburg - Um der wachsenden Marktmacht der Versandapotheken etwas entgegenzusetzen, beginnt am 25. Juni eine Gegenoffensive der deutschen Vor-Ort-Apotheker: Eine gemeinsame Plattform, über die Kunden in jeder deutschen Apotheke Medikamente vorbestellen, sich die Ware binnen weniger Stunden vor Ort abholen, oder auch liefern lassen können. Dabei geht es gerade nicht um einen guten Preis, sondern um die Lieferfähigkeit binnen weniger Stunden im Zusammenspiel mit dem pharmazeutischen Großhandel.
weiterlesen...


25.06.2014 – Ärzte ohne Grenzen: Ebola „außer Kontrolle“

PANORAMA – Westafrika

Conakry - Das seit März in Teilen Westafrikas wütende Ebola-Virus ist nach Meinung von Experten „außer Kontrolle“ geraten. In Guinea, Sierra Leone und Liberia seien bereits an mehr als 60 Orten Ebola-Patienten ausfindig gemacht worden, sagte Bart Janssens, der Programmverantwortliche der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ (MSF). „Mit dem Auftreten neuer Herde besteht das ernsthafte Risiko einer Ausbreitung in weitere Regionen.“
weiterlesen...


25.06.2014 – Bayer bringt Aspirin 2.0 in Apotheken

WISSENSCHAFT – OTC-Produkte

Berlin - Beständigkeit ist Stärke und Schwäche zugleich für prominente OTC-Marken: Einerseits sind bestimmte Erlöse sicher, andererseits ist der Lebenszyklus der Produkte aus Marketingaspekten zu lang. So sehen sich die Hersteller gezwungen, immer neue Varianten auf den Markt zu werfen. Bayer bringt ab 1. Juli ein neues Aspirin in die Apotheken.
weiterlesen...


25.06.2014 – Zentgraf: Regeln für Rabattverträge

POLITIK – Pharmalobby

Berlin - Rabattverträge, Sparpolitik und Hürden in der Forschung: Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt hat der neu gewählte Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI), Dr. Martin Zentgraf, kaum ein Thema ausgelassen. Gestern war der Geschäftsführer des Hamburger Herstellers Desitin zum neuen BPI-Chef ernannt worden, er folgt damit auf Dr. Bernd Wegener.
weiterlesen...


25.06.2014 – Jetzt will die ABDA umziehen

POLITIK – ABDA

Berlin - Die ABDA wird das Apothekerhaus verlassen. Bei der Mitgliederversammlung beschlossen die Vertreter der Kammern und Verbände, dass sich die ABDA-Spitze nach einem neuen Objekt umsehen soll. Die Pläne zu einer Aufstockung des Mendelssohn-Palais wurden dagegen fallengelassen. Das Plenum folgte einer neuen Empfehlung des Geschäftsführenden Vorstands, einer entsprechenden Beschlussvorlage zum Bauvorhaben nicht zuzustimmen.
weiterlesen...