• 01.09.2009 - ApoRisk® News Gesundheit: Schweinegrippe: Impfaktion in Deutschland kann anlaufen

    Die Bundesregierung hat den Weg für kostenlose Massenimpfungen gegen die Schweinegrippe frei gemacht. Wer die Kosten für gesetzlich und privat Versicherte trägt.

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

Sehr geehrte Apothekerin, sehr geehrter Apotheker,
hier ist der vollständige Text für Sie:

ApoRisk® News Gesundheit:

Schweinegrippe: Impfaktion in Deutschland kann anlaufen


Die Bundesregierung hat den Weg für kostenlose Massenimpfungen gegen die Schweinegrippe frei gemacht. Wer die Kosten für gesetzlich und privat Versicherte trägt.

Das Bundeskabinett hat jetzt die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen bei Schutzimpfungen gegen die neue Influenza A (H1N1) - die sogenannte Schweinegrippe - beschlossen. Da auch der Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) für seine Versichertengemeinschaft eine entsprechende Impfkostenübernahme angekündigt hat, besteht für alle gut 80 Millionen Bundesbürger die Möglichkeit, sich ab Ende September/Anfang Oktober freiwillig einer Schutzimpfung zu unterziehen.

„Deutschland ist gut vorbereitet", sagte Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) vor der Presse in Berlin, nachdem das Kabinett die Influenzaschutzimpfung-GKV-Leistungsverpflichtungs-Verordnung (ISchGKVLV) verabschiedet hatte. Der größten Impfaktion, die es je in der Bundesrepublik gegeben habe, stehe nichts mehr im Wege.

Die Impfkosten sollen über Fonds auf Länderebene abgerechnet werden

Die für die Bürger kostenfreien Impfungen - auch Praxisgebühren fallen hierfür nicht an - werden kostenmäßig über auf Länderebene angesiedelte Verrechnungsfonds abgerechnet.

Die gesetzlichen Krankenkassen tragen für maximal 50 Prozent ihrer Versicherten die Impfkosten, die sich bei den zwei notwendigen Impfungen auf zusammen etwa 28 Euro je Bürger belaufen. Sollten sich noch mehr Menschen impfen lassen, will die öffentliche Hand die über 50 Prozent hinausgehenden Kosten übernehmen.

PKV-Verbandssprecher Stefan Reker sagte: „Der Logik nach wird die PKV zu den gleichen Spielregeln beteiligt sein." Die PKV sowie die Beihilfe und Sozialhilfeträger können sich an den Länderfonds beteiligen, wie das Gesundheitsministerium erklärte.

Impfkosten bis zu einer Milliarde Euro

Da heute völlig offen ist, ob die bislang in Deutschland milde verlaufene Schweinegrippe eskaliert, lässt sich auch die Zahl der zur Impfung gehenden Bürger nur ganz grob abschätzen.

Schmidt rechnet mit Gesamtkosten für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) von einer Milliarde Euro in 2009 und 2010. Die Verordnung läuft zum 31. Juli 2010 aus.

Schlüsselpersonal soll zuerst geimpft werden

Die Gesundheitsministerin erklärte weiter, dass vorrangig Menschen mit chronischen Erkrankungen, Schwangere und Schlüsselpersonal mit potenziellem Kontakt zu Erkrankten - Beschäftigte im Gesundheitswesen, bei der Polizei und der Feuerwehr - geimpft werden sollten.

Nach Angaben des Robert Koch Instituts wurden zuletzt rund 15.000 Erkrankungen in Deutschland gezählt (Stand: 25. August), wobei die Schweinegrippe überwiegend von rückreisenden Urlaubern eingeschleppt wurde. Die Zahl der neu Erkrankten sei zuletzt etwas zurückgegangen. (verpd)

Zurück zur Übersicht

Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner