• Pflege-Rente

    ApoVita® | Gewohnte Lebensqualität auch im Pflegefall

  • Unterschiede in der Pflegeversicherung

    Gegenüberstellung der Pflegetarife aus der Lebens- und Krankenversicherung

  • 5 gute Gründe ...

    ... warum ein Apotheker oder Apothekerin auf die Unterstützung des unabhängigen Maklers zurückgreifen sollte

  • Checkliste-Fragenkatalog

    ApoRisk® Vorsorge | Nichts Wichtiges wird vergessen ...

  • Die Vergleichsrechner Vorsorge

    So wenig kostet Ihr Versicherungs-Schutz

  • Kontaktformular

    Wir sind für Sie da - online, telefonisch oder vor Ort

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen
Pflege-Rente
Information

VergleichsrechnerPflegeversicherung



Seit Einführung der Pflegeversicherung haben in Deutschland ca. 7,5 Millionen Menschen einen Antrag auf Anerkennung der Pflegebedürftigkeit gestellt. Das Volumen der Neuanträge wird pro Jahr auf ca. zwei Millionen geschätzt, mit steigender Tendenz.

Im November 2003 waren 2,08 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig nach dem Pflegepflichtversicherungsgesetz ( SGB XI ). Mehr als zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt, von denen wiederum mehr als die Hälfte ausschließlich Pflegegeld erhalten, was bedeutet, dass sie ausschließlich durch Angehörige versorgt werden.

Das Verfahren der Anerkennung einer Pflegestufe in der Pflegeversicherung ist gesetzlich geregelt und ein Anspruch auf Gewährung der beantragten Pflegestufe ist schließlich vor dem Sozialgericht einklagbar.

Das Verfahren der Pflegebegutachtung im einzelnen ist gerade für ältere Menschen im Regelfall schwer durchschaubar, so daß diese mit der sachlich-medizinsichen und erst recht juristischen Bewertung der Bescheide über die Anerkennung oder Nichtanerkennung regelmäßig überfordert sind.

Wir betreuen bundesweit Apotheker Innen bzw. auch deren Verwandte und Pflegepersonen bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Ansprüche gegen die Krankenkasse bzw. Pflegekasse.

Die Einordnung in die Pflegestufe durch den Gutachter (erfolgt regelmäßig durch den MdK - Medizinischer Dienst der Krankenkassen ) bildet regelmäßig den Hauptstreitpunkt der Auseinandersetzung in der Pflegeversicherung.

Durch unsere Erfahrung und Zusammenarbeit mit Gutachtern und Ärzten sind wir in der Lage, fachliche Fehler in den Pflegegutachten herauszuarbeiten, was in vielen Fällen zu einer Änderung der ursprünglichen Entscheidung im Widerspruchs- oder Klageverfahren führt.


Schützen Sie Ihr Erspartes

Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen und die Zahl der pflegebedürftigen Menschen nimmt beständig zu. Dies hat auch der Gesetzgeber (wenn auch spät) erkannt und 1995 die Pflegepflichtversicherung ins Leben gerufen. Gestaffelt nach Pflegestufen, leistet sie in Höhe eines festgelegten monatlichen Betrags entsprechend der festgestellten Pflegestufe.

Schon heute reicht die staatliche Absicherung meist nur zur Abdeckung eines Grundbedarfs. Denn: die Kosten einer häuslichen oder stationären Pflege werden nur zum Teil abgedeckt. Wer die gewohnte Lebensqualität auch im Pflegefall bewahren will, muss meist das eigene Ersparte angreifen. Reicht das eigene Vermögen nicht zur Abdeckung der Pflegekosten, kann der Staat auch Familienangehörige zur Kasse bitten.


Gewohnte Lebensqualität auch im Pflegefall

Die Pflegerente schließt die Lücke zwischen der Leistung der gesetzlichen Pflegeversicherung und dem tatsächlichen Finanzbedarf im Pflegefall. In der Regel geschieht dies in Form einer lebenslangen Altersrente, die ausgezahlt wird, sobald die Pflegebedürftigkeit festgestellt wird. Als Grundlage werden entweder die staatlich definierten Pflegestufen oder aber individuelle Pflegeklassen herangezogen. Alternativ kann oft auch die Auszahlung einer festen Versicherungssumme vereinbart werden, für den Fall, dass Sie das angesparte Geld für dringendere finanzielle Verpflichtungen nutzen wollen oder müssen.

Warum versichern?

Bereits heute ist absehbar, dass die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung kaum zur Deckung der Pflegekosten reichen werden. Wer auch im Pflegefall seine finanzielle Unabhängigkeit sichern will, ohne dass das eigene Vermögen bzw. das der nächsten Angehörigen angetastet wird, ist mit einer Entscheidung für die Pflegerente auf der sicheren Seite.

Pflege-Rente

Wir empfehlen diese Form der Absicherung allen Menschen, die ihre Ersparnisse vor den hohen Kosten einer altersbedingten Pflegebedürftigkeit schützen wollen und eine gesunde Skepsis gegenüber den staatlichen Leistungsträgern hegen. So ist ein Leben in Würde auch dann gewährleistet, wenn eine Pflege durch die eigenen Angehörigen nicht möglich ist.

Was, wann und wie sie leistet

Grundleistung der Pflegerente ist die Zahlung eines monatlichen Festbetrags zur Abdeckung einer möglichen Versorgungslücke bei Eintritt des Pflegefalls. Die Höhe der Rentenzahlung ist abhängig vom Grad der festgestellten Pflegebedürftigkeit. Darüber hinaus bieten die Versicherer zahlreiche Varianten an, etwa die Kombination mit einer Rentenversicherung, die nach Ablauf der Ansparzeit in eine Pflegerentenversicherung umgewandelt werden kann. Auch die Ergänzung um eine kapitalbildende Komponente ist oft möglich. Im Bedarfsfall kann dann der angesparte Betrag als Komplettbetrag abgerufen werden.



Das perfekte Angebot

Für jede Biografie, für jeden Anspruch, für jeden Apotheker oder Apothekerin das richtige Konzept. Wenn es um Arbeitskraftabsicherung geht, ist ApoRisk der richtige Partner. Ob Berufsunfähigkeits- oder Grundfähigkeitsversicherung, ob maßgeschneiderte Branchenlösung oder intelligente Produktkombinationen, ob Rente oder Kapitalleistung, wir haben das perfekte Angebot.



5 gute Gründe für eine
private Pflegerente von ApoRisk


Hier bietet ApoRisk 5 gute Gründe, warum ein Apotheker oder Apothekerin auf die Unterstützung des unabhängigen Maklers zurückgreifen sollte:

» Die fünf guten Gründe
» Versicherungspartner auf Lebenszeit

Leistungen

Privat vorsorgen schafft Sicherheit -
Pflegerentenversicherung



Immer mehr Menschen sind im Alter aus Gründen der Pflegebedürftigkeit auf Hilfe fremder Personen, Hilfe von Familienangehörigen angewiesen. In etwa 30 Jahren werden aufgrund der demographischen Entwicklung bereits doppelt so viele Menschen Pflegehilfe benötigen. Man kann davon ausgehen, dass die gesetzliche Pflegeversicherung dann nur noch, ähnlich der gesetzlichen Rentenversicherung, als Grundversorgung dienen kann, private Zusatzvorsorge ist daher dringend anzuraten. Die private Pflegerentenversicherung zahlt bei Eintritt des Versicherungsfalls - der Pflegebedürftigkeit - eine monatliche Rente und schließt somit eine wichtige Versorgungslücke im Alter.

 

Ein Beispiel:


Leistungen der PflegeRente
Bei der PflegeRente besteht die Möglichkeit, aus drei Produktlinien zu wählen:


PflegeRente Basis / PflegeRente kompakt
Absicherung der Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III)
Die vereinbarte Pflegerente wird zu 100 % bei Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III) der Versicherten Person gezahlt.


PflegeRente Klassik
Absicherung der Schwerst- und Schwerpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III und II)

Die Pflegerente wird bereits ab Eintritt der Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftigkeit) gezahlt wird. In diesem Fall werden 50 % der vereinbarten Pflegerente in Pflegestufe II und 100 % der vereinbarten Pflegerente in Pflegestufe III fällig.


PflegeRente Exklusiv
Absicherung der Schwerst- , Schwer- und erheblichen Pflegebedürftigkeit (Pflegestufe III, II und I)
Zusätzlich zur finanziellen Absicherung nach Pflegestufe III (100 % der vereinbarten Pflegerente) und II (50 % der vereinbarten Pflegerente) wird die Leistung für die Pflegestufe I (25 % der vereinbarten Pflegerente) versichert.

Zu der jeweiligen Pflegerente kommt die Überschuss-Beteiligung hinzu. Während des Pflegerentenbezugs sind keine Beiträge zu leisten.


Sofortleistung (optional)
Die Sofortleistung wird bei Eintritt der versicherten Pflegestufe gezahlt und steht zur freien Verfügung.
Die Sofortleistung ist nicht zweckgebunden.

Bei Pflegestufe I:

6 mal 25 % der vereinbarten Pflegerente

Bei Pflegestufe II

6 mal 50 % der vereinbarten Pflegerente

Bei Pflegestufe III:

6 mal 100 % der vereinbarten Pflegerente

Bei einer späteren Höherstufung wird die Differenz zwischen der Sofortleistung der entsprechenden Pflegestufe und der bereits erhaltenen Sofortleistung gezahlt!


Todesfallleistung (optional) bei laufenden Beiträgen
Im Todesfall vor Erreichen einer Pflegestufe wird in der Produktlinie Exklusiv die Summe der gezahlten Beiträge, aber maximal 6 x 100 % der vereinbarten Pflegerente der Pflegestufe III an die Erben ausgezahlt.


Todesfallleistung (optional) bei Einmalbeiträgen

Die Höhe der Todesfallleistung entspricht im 1. Versicherungsjahr dem Einmalbeitrag und fällt ab dem 2. Versicherungsjahr gleichmäßig bis zum Endalter 85.


Nachversicherungsgarantie
Der Kunde hat die Möglichkeit - bei bestimmten Ereignissen - seine IDEAL PflegeRente ohne Gesundheitsfragen um bis zu 20 % zu erhöhen. Die Ereignisse sind:

  • Tod des Partners
  • Pflegebedürftigkeit des Partners
  • Absenken der Plus-Rente seitens der IDEAL

Bei Eintritt nicht versicherter Pflegestufen wird aus der Pflegerentenversicherung keine Leistung fällig.


Überschuss-Beteiligung

Die jährlich zugewiesenen Überschüsse werden zur Bildung einer Bonusrente verwendet. Mit der erstmaligen Zahlung der Pflegerente wird zusätzlich ein Schluss-Überschuss in Form einer Plus-Rente gewährt. Diese wird zusammen mit der Pflegerente und der Bonusrente ausgezahlt. Der aktuelle Stand des Überschuss-Guthabens kann aus der „Mitteilung der Wertentwicklung" ersehen werden. Diese erhalten Sie erstmals vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung. Danach wird sie dem Versicherungsnehmer jährlich zugeschickt. Das Beispiel für die Entwicklung der künftigen Überschüsse in der „Mitteilung der Wertentwicklung" ist unverbindlich. Eine Garantie, dass Überschüsse in der dort dargestellten Höhe entstehen, übernehmen wir nicht.



Prospekt ApoVita Lebens- und RentenversicherungenUnsere Verpflichtung für Ihre Zukunft und Sicherheit

Beim Vermögensaufbau für Ihre private Altersvorsorge stehen Sie immer vor der Entscheidung: Rendite oder Sicherheit. Die Antwort: Ihr Anlageerfolg ist eine Frage der Balance. Bereits ein Prozent mehr Rendite pro Jahr macht bei einem Anlagehorizont von 20 Jahren und mehr, wie er bei der Rentenvorsorge üblich ist, ein kleines Vermögen aus.
Doch gerade wenn es um die Absicherung im Alter geht, will man verständlicherweise kein Risiko eingehen. Klar ist, es gibt keinen Königsweg. Deshalb bieten wir Ihnen innovative Produktkonzepte, die auf Ihre individuellen Anlageziele und Ihre Risikoeinstellung angepasst sind - Individuell, flexibel, chancenreich und durchdacht.

Analyse Ihrer individuellen Situation
Mit unserer Vorsorgeanalyse bieten wir Ihnen schnell und direkt einen Ausblick auf Ihre persönliche Vorsorgesituation in der Zukunft. Und das übergreifend für die Bereiche Alters- und Hinterbliebenenvorsorge, sowie die Berufsunfähigkeits- und Pflegeabsicherung. Denn gerade bei der Altersvorsorge gilt - Je individueller und flexibler, desto besser.

Unabhängig und kompetent
Als unabhängiges Unternehmen nehmen wir Ihre Interessen wahr. Wir sind an keine Versicherungsgesellschaft gebunden und achten zum einen darauf, dass das Preisleistungsverhältnis stimmt, zum anderen auf langfristige Sicherheit, indem Versicherungsverträge ausschließlich bei namhaften Versicherungsgesellschaften speziell mit Gruppen- und Rahmenverträgen platziert werden.

Professionelles Risiko-Management
In den einzelnen Versicherungssparten ergeben sich zum Teil sehr unterschiedliche Leistungsbedingungen. Bei unseren Vorschlägen achten wir insbesondere auch darauf, dass neben einem günstigen Preis ein guter und umfangreicher Versicherungsschutz erreicht wird. Mit modernster Software und unserer langjährigen Erfahrung finden wir für Sie das beste Angebot.

Prämien

Bleiben Sie im Pflegefall unabhängig



Wussten Sie, dass die gesetzlichen Leistungen bei weitem nicht ausreichen um zu Hause gepflegt zu werden oder die Kosten für ein Pflegeheim zu zahlen? Ihr lang angespartes Vermögen - und das Ihrer Kinder - ist dann schnell verbraucht.

Als Apothekerin oder Apotheker sind Sie bei der ApoRisk® in guten Händen - und in bester Gesellschaft: Durch unsere Gruppenversicherungstarife speziell für Apotheker stehen Ihnen besonders wertvolle Leistungen zu.

Namhafte Standesorganisationen_Rahmenvertrag

Vorteile der Gruppenversicherung sind:

  • Ermäßigte Beiträge im Vergleich zur Einzelversicherung
  • Keine Wartezeiten (sofortiger Versicherungsschutz)
  • In der Regel Annahmegarantie
  • Gleiche Bedingungen auch für Familienangehörige


Als unabhängige Versicherungsmakler stellen wir alle Angebote der Versicherer für Sie auf den Prüfstand. Wir untersuchen dabei nicht nur die vordergründigen Aspekte, die oft in den Medien publiziert werden, sondern auch das „Kleingedruckte", das in der werblichen Darstellung so oft unter den Tisch fällt.

Unsere intensive Analyse entlarvt auch diejenigen Tarife, die besonders günstig zu sein scheinen, in denen aber nur ein realitätsferner Sonderfall „schöngerechnet" wird, um Sie als Kunden zu gewinnen. Das Ergebnis aus der Auswertung von Leistungen, Bedingungen und Tarifen ist eine stets aktuelle Vorschlagsliste zu allen Versicherungsbereichen, die Ihnen helfen soll, Ihren Weg durch den Versicherungs-Dschungel zu finden. Gerne erläutern wir Ihnen unsere Auswahl- und Bewertungsmaßstäbe in einem persönlichen Gespräch, am besten anhand Ihrer persönlichen Aufgabenstellung.

* Unsere Referenzen weisen wir Ihnen produktbezogen gerne im Einzelnen nach.



Versicherungsvergleich


Mit unserem Vergleichsrechner können Sie Ihr persönliches Angebot berechnen und - wenn Sie wünschen - gleich beantragen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an 0800. 919 0000 oder
faxen Sie uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen oder Antragsformulare zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apotheker Innen in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.


Das Beste oder nichts –
auch beim Service.


Erfahren Sie im persönlichen Gespräch, welche Pflegeversicherung für Sie als Apothekerin oder Apotheker sinnvoll sein kann und welcher Versicherer das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

» Beratung vereinbaren

Download

Im Download-Bereich können Sie alle Produktformulare und Dokumente einfach herunterladen und ausdrucken. Das geht schnell und spart Zeit und Geld.



Angebot | Antrag | Rechner

» Angebots- und Vergleichsrechner (Rente)


Prospekt

» ApoVita® ZukunftsVorsorge
» Prospekt GDV - Die Lebens-und Rentenversicherung
» ApoRisk® - Mehr Freiraum für wichtige Aufgaben


I
nformationen

» Versicherungslexikon

 


» Acrobat Reader Download

Acrobat Reader
 Download


Downloadservice


In diesem Bereich können Sie viele Formulare bzw. Dokumente - z. B. unsere ApoRisk-Prospekte - einsehen, herunterladen sowie ausdrucken.

» zum Download-Bereich

  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Nutzen Sie unsere Erfahrung und rufen Sie uns an

Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800. 919 0000 oder Sie faxen uns unter 0800. 919 6666, besonders dann, wenn Sie weitere Informationen zu alternativen Versicherern wünschen.

Mit der ApoRisk® steht Ihnen ein Partner zur Seite, der bereits über 4.900 Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland zu seinen Kunden zählen darf. Vergleichen Sie unser Angebot und Sie werden sehen, es lohnt sich, Ihr Vertrauen dem Versicherungsspezialisten für Ihren Berufsstand zu schenken.

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Lexikon Checklisten Produktlösungen Vergleichsrechner