• PHARMAZIE

    ApoRisk® Branchennews | Pharmazeutische Nachrichten aus der Apothekenbranche

Apotheke
Gesundheit
Vorsorge
Sicherheit
Finanzen

19.11.2020 – Nilemdo & Nustendi: Neue Therapien bei Hypercholesterinämie

PHARMAZIE | Senkung von LDL-Cholesterin |

Berlin - Für die Therapie von Hypercholesterinämie stehen ab sofort zwei neue Präparate zur Verfügung: Daiichi Sankyo hat Nilemdo (Bempedoinsäure) und Nustendi (Bempedoinsäure/Ezetimib) auf den Markt gebracht.
weiterlesen...

18.11.2020 – Erneute Zulassung für Latuda bei Schizophrenie

PHARMAZIE | Angelini und Sunovion erweitern Portfolio |

Berlin - Die Pharmahersteller Angelini und Sunovion haben von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Zulassung für Latuda erhalten. Enthalten ist der Wirkstoff Lurasidon. Der Wirkstoff war 2015 bereits für kurze Zeit erhältlich. Takeda nahm Latuda damals nach nur vier Monaten wieder vom Markt.
weiterlesen...

18.11.2020 – Defekte Bördelkappen bei Cellcept

PHARMAZIE | Rückruf bei Roche |

Berlin - Aufgrund einer Produktbeanstandung zu zwei Durchstechflaschen CellCept führt der Hersteller Roche einen vorsorglichen Chargenrückruf durch. Der Grund der Beanstandung sind defekte Bördelkappen.
weiterlesen...

17.11.2020 – Ulipristal bleibt Frauen ohne Behandlungsalternative erhalten

PHARMAZIE | Gebärmutter-Myome |

Stuttgart - Die Anwendung von 5 mg ulipristalacetathaltigen Arzneimitteln gegen Gebärmutter-Myome war im März dieses Jahres vorsichtshalber ausgesetzt worden. Nun hat der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfohlen, die Anwendung von Arzneimitteln wie Esmya und Generika zwar einzuschränken, da sie schwere Leberschäden verursachen können – ihre Zulassung verlieren sie aber nicht.
weiterlesen...

17.11.2020 – Könnte es COVID-19 sein?

PHARMAZIE | Erkältung, Grippe oder Corona? |

Waren (Müritz) - Fieber, Schnupfen, Heiserkeit – diese Symptome gibt es nicht erst seit der Corona-Pandemie, sondern gehören seit jeher besonders im Herbst und Winter zum Beratungsalltag. Doch während man in der vergangenen Erkältungssaison noch ziemlich eindeutig zwischen einem grippalen Infekt und einer echten Grippe unterscheiden konnte, nagt in diesen Tagen bei jedem Hüsteln der Zweifel: Könnte es auch eine Corona-Infektion sein? Welche Symptome den Unterschied machen und wann der Patient besser einen Test machen sollte, lesen Sie hier.
weiterlesen...

17.11.2020 – Grippeschutz: Zu niedrige Impfquoten, zu wenig Aufklärung

PHARMAZIE | Wenn Influenza auf Covid-19 trifft |

Berlin - Die Grippeschutzimpfung scheint in diesem Jahr so begehrt wie noch nie zu sein – ein Nebeneffekt der Corona-Pandemie. Denn auch wenn es sich um zwei verschiedene Erkrankungen und Viren handelt, so überschneiden sich die Risikogruppen in weiten Teilen. Insgesamt sind die Impfquoten in Deutschland jedoch noch immer viel zu niedrig. Das liege auch an mangelnder Aufklärung, kritisieren Experten.
weiterlesen...

16.11.2020 – EMA prüft Corona-Impfstoff von Moderna

PHARMAZIE | 94,5 Prozent Wirksamkeit |

Stuttgart - Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat ein Rolling-Review-Verfahren für einen weiteren Corona-Impfstoff eingeleitet: mRNA-1273 von Moderna. Der mRNA-basierte Corona-Impfstoff zeigte in der klinischen Phase-III-Studie COVE eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent. Auch bei der FDA will Moderna eine Notfallgenehmigung (Emergency Use Authorization, EUA) beantragen.
weiterlesen...

16.11.2020 – Xofluza: Neues Mittel gegen Grippe

PHARMAZIE | Roche erhält Zulassungsempfehlung |

Berlin - Roche erhält für das antivirale Medikamente Xofluza seitens der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Zulassungsempfehlung. Enthalten ist der Wirkstoff Baloxavirmarboxil. Das Arzneimittel ist für Patienten ab zwölf Jahren indiziert. Die letzte Zulassung eines Mittels gegen Influenza liegt knapp 20 Jahre zurück.
weiterlesen...

13.11.2020 – Akutes Leberversagen unter Fingolimod

PHARMAZIE | Rote-Hand-Brief zum MS-Arzneimittel Gilenya |

Stuttgart - Unter dem bei Multipler Sklerose eingesetzten Arzneimittel Gilenya (Fingolimod) kann es zu schweren Leberschäden und akutem, transplantationspflichtigem Leberversagen kommen. In einer Roten Hand informiert Zulassungsinhaber Novartis nun, welche risikominimierenden Maßnahmen Fingolimod-induzierte Leberschäden minimieren sollen.
weiterlesen...

13.11.2020 – MS: Jede Lebensphase eine Herausforderung

PHARMAZIE | Frühe Therapie sinnvoll |

Berlin - Die Multiple Sklerose (MS) ist nach der Epilepsie die zweithäufigste neurologische Erkrankung junger Erwachsener. Oft wird das Leiden als „Krankheit mit tausend Gesichtern“ bezeichnet. Jede Lebensphase birgt für die Patienten neue Herausforderungen. Wichtig ist der frühzeitige Therapiebeginn.
weiterlesen...

12.11.2020 – Erhöhtes Risiko für Fehlgeburten?

PHARMAZIE | Grippe in der Schwangerschaft |

Stuttgart - Kann eine Grippeerkrankung in der Schwangerschaft auch das Baby schädigen? Die US-amerikanische Seuchenbehörde CDC untersuchte, ob eine Influenzainfektion in der Schwangerschaft sich auf Geburtsgröße oder Geburtsgewicht des Neugeborenen auswirkt und ob es häufiger zu Früh- oder Fehlgeburten kommt. Publiziert wurden die Ergebnisse in „The Lancet“. Die Säuglinge hatten ein niedrigeres Geburtsgewicht und das Risiko für späte Fehlgeburten war erhöht.
weiterlesen...

12.11.2020 – Kühlschranklagerung genügt!

PHARMAZIE | Corona-Impfstoff von Curevac |

Stuttgart - Groß war die Euphorie, als am Montag Biontech/Pfizer verlautbarten, ihr Corona-Impfstoffkandidat BNT162b2 schütze zu 90 Prozent vor COVID-19. Doch der RNA-Impfstoff BNT162b2 hat einen gravierenden Nachteil: Er will bei minus 80 Grad Celsius transportiert und gelagert werden. Auch Curevac forscht an einem RNA-basierten Corona-Impfstoff – und bei CVnCoV genügt ein einfacher Kühlschrank.  Wie gelingt Curevac das? Auch Pfizer tüftelt bereits an einer Pulver-Darreichungsform.
weiterlesen...

12.11.2020 – Epclusa jetzt auch für Kinder

PHARMAZIE | Zulassungserweiterung |

Berlin - Gilead hat für das Arzneimittel Epclusa eine Indikationserweiterung erhalten. Das bei chronischen Hepatitis C-Virusinfektionen eingesetzte Mittel darf ab sofort auch bei Kindern angewendet werden.
weiterlesen...

11.11.2020 – Gilenya: Neue Warnhinweise für die Leber

PHARMAZIE | Rote-Hand-Brief |

Berlin - Novartis informiert in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über neue risikominimierende Maßnahmen in Bezug auf Leberschäden bei der Anwendung von Gilenya (Fingolimod).
weiterlesen...

10.11.2020 – EU sichert sich Biontech-Impfstoff

PHARMAZIE | SARS-CoV-2 |

Berlin - Den Menschen in Europa soll der vielversprechende Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer schnell nach einer Zulassung zur Verfügung stehen. „Die Verhandlungen mit der Pharmaindustrie sind abgeschlossen“, bestätigten Kommissionskreise am Dienstag in Brüssel. „Der Vertrag ist in trockenen Tüchern.“ Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.
weiterlesen...

10.11.2020 – Bayer will Finerenon zulassen

PHARMAZIE | Chronische Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes |

Berlin - Bayer hat die Zulassung seines Hoffnungsträgers Finerenon zur Behandlung von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes in der EU und den USA beantragt.
weiterlesen...

09.11.2020 – Studie mit Raloxifen in Italien bekommt grünes Licht

PHARMAZIE | Corona-Forschung |

Remagen - Mit Raloxifen reiht sich ein weiterer Wirkstoff in das Spektrum der bekannten Arzneimittel ein, die für den Einsatz gegen COVID-19 umgewidmet werden könnten. Das EU-geförderte, europaweite Konsortium Exscalate4CoV hat es für diese Anwendung herausgefiltert. Der selektive Estrogen-Rezeptor-Modulator (SERM) ist schon lange für die Osteoporose-Therapie zugelassen.
weiterlesen...

09.11.2020 – PEI: „Fluzone High Dose Quadrivalent“ für ältere Menschen kommt

PHARMAZIE | Nationale Reserve |

Stuttgart - Nach Vaxigrip Tetra kündigt das Paul-Ehrlich-Institut die zweite Nachlieferung an Grippeimpfstoffen an: Das BMG stellt „Fluzone High Dose Quadrivalent“ bereit, einen speziellen Grippeimpfstoff für ältere Menschen ab 65 Jahren und das US-amerikanische Pendant zu Efluelda von Sanofi Pasteur. Fluzone enthält die vierfache Antigenmenge und soll vorzugsweise Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen geimpft werden. Das Problem: Die Packung hat keine PZN – welche PZN drucken Apotheker auf das Rezept? DAZ.online hat mit Sanofi-Pasteur gesprochen.
weiterlesen...

09.11.2020 – Biontech veröffentlicht vielversprechende Daten zu Corona-Impfstoff

PHARMAZIE | FDA-Zulassung soll bald beantragt werden |

Berlin - Biontech und Pfizer warten mit beeindruckenden Zahlen zur Wirksamkeit ihres Corona-Impfstoffs auf: Bis zu 90 Prozent könne diese betragen, heißt es in einer Pressemitteilung vom Montag. Die wissenschaftliche Publikation der Daten steht jedoch noch aus.
weiterlesen...

09.11.2020 – Tecfidera: Nicht bei Lymphopenie und PML

PHARMAZIE | Rote-Hand-Brief |

Berlin - Bei Tecfidera (Dimethylfumarat) gibt es aktualisierte Anwendungsempfehlungen im Zusammenhang mit Fällen von progressiver multifokaler Leukenzephalopathie (PML) bei leichter Lymphopenie. Biogen informiert in Absprache mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mittels Rote-Hand-Brief über die Neuerungen.
weiterlesen...

Artikel 1 - 20 von 5022 Artikel
>>
Kontakt
Jetzt Ihr persönliches Angebot anfordern!
Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie zurück!
Suche
  • Die Versicherung mit Konzept

    PharmaRisk® OMNI | Für alles gibt es eine Police - wir haben eine Police für alles.

Wir kennen Ihr Geschäft, und das garantiert Ihnen eine individuelle und kompetente Beratung

Sie haben einen Beruf gewählt, der weit mehr als reine Erwerbstätigkeit ist. Sie verfolgen im Dienste der Bevölkerung hohe ethische Ziele mit Energie, fachlicher Kompetenz und einem hohen Maß an Verantwortung. Um sich voll auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können, erwarten Sie die optimale Absicherung für die Risiken Ihrer Berufsgruppe.

Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihre hohen Investitionen zu schützen und streben für sich und Ihre Angehörigen nach einem angemessenen Lebensstandard, auch für die Zukunft.

  • PharmaRisk® FLEX

    Eine flexible Versicherung für alle betrieblichen Gefahren

Aktuell
Ratgeber
Vergleich
Beratung
Kontakt
  • SingleRisk® Modular

    Risiken so individuell wie möglich absichern

Beratungskonzept

Risk Management: Professionelles Sicherheitsmanagement
Versicherungskosten-Check: Geld sparen mit dem richtigen Überblick
Sicherheitkompass: Die umfassenden Lösungen der ApoRisk
ApoLeitfaden: Das Leben steckt voller Risiken - Wir begleiten Sie sicher in Ihre Zukunft
ApoBusiness: Ihr betriebliches Sicherheitspaket
ApoPrivate: Ihr privates Sicherheitspaket
ApoTeam: Versicherungslösungen speziell für Angestellte

PharmaRisk OMNI: Eine einzige Versicherung für alle betrieblichen Gefahren
PharmaRisk FLEX: Versicherungskonzept, flexibel wie Ihre Apotheke
SingleRisk MODULAR: Risiken so individuell wie möglich absichern
ApoRecht-Police: Mit berufsständischem Rechtsschutz immer auf der sicheren Seite
CostRisk-Police: Existenzsicherung - Ihr Ausfall bedeutet Stillstand
ApoSecura Unfallversicherung: Beruflich und privat bestens geschützt

Sicher in die Zukunft – www.aporisk.de

Startseite Impressum Seitenübersicht Checklisten Lexikon Produkt-Lösungen Vergleichsrechner