10.09.2014 – Schwabe kann Queisser nicht stoppen

MARKT – Ginkgo-Präparate

Berlin - Die Deklaration von Nahrungsergänzungsmitteln war im vergangenen Jahr ein heißes Thema. Zahlreiche Hersteller wurden wegen Fehlern abgemahnt, aber auch Apotheken. Glück gehabt hat jetzt Queisser: Der Hersteller aus Flensburg darf auch weiterhin damit werben, dass das Nahrungsergänzungsmittel „Doppelherz aktiv Ginkgo + B-Vitamine + Cholin“ gut „für Gehirn, Nerven, Konzentration und Gedächtnis“ ist. Das hat das Landgericht Düsseldorf entschieden und eine Klage von Dr. Willmar Schwabe abgewiesen.
weiterlesen...


10.09.2014 – Produktzugabe: Strafe für Apotheker

MARKT – OTC-Produkte

Berlin - Im Streit um Produktzugaben musste eine Apotheke aus Baden-Württemberg eine Niederlage einstecken: Die Wettbewerbszentrale hatte den Verkauf von Ambro Ratiopharm (Ambroxol) mit einem Gratis-Desinfektionsgel abgemahnt, die Apotheke hatte auf Unterstützung des Herstellers gehofft. Doch weil keine Rückmeldung kam, verstrich die Frist zur Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung und die Sache ging vor Gericht.
weiterlesen...


10.09.2014 – Beratung in der Apotheke, Kauf online?

APOTHEKENPRAXIS – Selbstmedikation

Berlin - Ein Kunde kommt in die Offizin, lässt sich ausführlich beraten und kauft dann doch im Internet – das passiert einer Umfrage unter Apothekern zufolge immer häufiger. Aktuell beobachten mehr als 80 Prozent, dass sich etwa jeder zehnte Kunde so verhält. Knapp jeder fünfte Apotheker hat das Problem demnach bei fast jedem dritten Beratungsgespräch.
weiterlesen...


10.09.2014 – „Ärzte sind keine Beamten“

POLITIK – Versorgungsgesetz

Berlin - Die Kassenärzte stehen den Plänen von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), die Ärzte mit einem neuen Gesetz von der Stadt auf das Land umzuverteilen, skeptisch gegenüber. Gröhes Ansicht nach gibt es in manchen Gebieten eine Überversorgung. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) argumentiert dagegen: Grundsätzlich müsse die Rolle jeder einzelnen Praxis betrachtet werden. So versorgten zum Beispiel in Berlin viele Praxen das Umland mit, sagte KBV-Sprecher Dr. Roland Stahl.
weiterlesen...


09.09.2014 – EMA empfiehlt Spiriva für Asthma

WISSENSCHAFT – Atemwegserkrankungen

Berlin - Die europäische Arzneimittelagentur EMA empfiehlt eine Zulassungserweiterung für das Präparat Spiriva Respimat (Tiotropiumbromid) von Boehringer Ingelheim. Der langwirksame Bronchodilatator soll als dauerhafte Zusatztherapie für erwachsene Asthma-Patienten angewendet werden.
weiterlesen...


09.09.2014 – Atemwegsvirus infiziert hunderte Kinder

PANORAMA – USA

Washington - Hunderte Kinder müssen im Mittleren Westen sowie im Süden der USA wegen einer schweren Atemwegserkrankung in Kliniken behandelt werden. Den Symptomen nach handele sich mutmaßlich um das Enterovirus D68 (EV-D68), sagte eine Sprecherin der US-Gesundheitsbehörde CDC.
weiterlesen...


09.09.2014 – Obama: Militärmaterial gegen Ebola

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Washington/Addis Abeba - Die USA müssen nach den Worten von Barack Obama im Kampf gegen den Ebola-Ausbruch in Westafrika auch militärische Mittel einsetzen. Notwendig seien Ausstattung und Personal, um „beispielsweise Isolierstationen und Geräte für Helfer einrichten zu können“, die aus aller Welt in das Krisengebiet reisen, sagte der US-Präsident in einem Interview des Senders NBC.
weiterlesen...


09.09.2014 – Fall Gsell vor Gericht

PANORAMA – Raubüberfall

Berlin - Nach mehr als zehn Jahren soll jetzt der Tod des Nürnberger Schönheitschirurgen Franz Gsell vor Gericht aufgerollt werden. Die Staatsanwaltschaft wirft den 38 und 45 Jahre alten Männern schweren Raub und gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge vor.
weiterlesen...


09.09.2014 – Gratis-Marihuana für Patienten

PANORAMA – Chile

Berlin - Chile hat erstmals den Anbau von Marihuana zu medizinischen Zwecken genehmigt. Die Regierung gab am Montag den Anbau von 214 Cannabis-Pflanzen in der Gemeinde La Florida in Santiago de Chile frei.
weiterlesen...


09.09.2014 – Apotheker unterstützen „No Panic for Organic“

PANORAMA – Organspende

Berlin - Die Apotheker in Westfalen-Lippe engagieren sich zusammen mit der Organisation „No Panic for Organic“ wieder für das Thema Organspende. Die Apotheken seien mit 60.000 Organspendeausweisen im Scheckkartenformat ausgestattet, so Verbandschef Dr. Klaus Michels. In den Sommerferien waren die Vorräte von rund 600 Apotheken wieder aufgefüllt worden.
weiterlesen...


09.09.2014 – APOSTORE Schnellrechner als innovative Entscheidungshilfe zur Automation

BRANCHENNACHRICHTEN

Gelsenkirchen - In nahezu jeder Apotheke steckt Potenzial. Dieses Potenzial gilt es zu erkennen und anschließend entsprechend zu nutzen. Auf der Grundlage dieser Erfahrung basiert der neue Schnellrechner auf www.apostore.de. Angetrieben von der Überzeugung, dass Automation für jede Apotheke sinnvoll und wirtschaftlich ist, hat Apostore das innovative Tool zur Automationsentscheidung entwickelt. Apotheker können damit schnell und einfach simulieren, wie viel des Potenzials in ihrer Apotheke konkret umsetzbar ist – in Effizienzsteigerung und/oder mehr Zeit für die Kunden.
weiterlesen...


09.09.2014 – Expopharm: Arzneimittelimporte im Dialog

BRANCHENNACHRICHTEN

Leverkusen - Der Countdown läuft: In Kürze startet die vom 17. bis 20. September stattfindende Expopharm. Der Arzneimittelimporteur Orifarm GmbH ist hier wie in den Jahren zuvor mit einem eigenen Stand vertreten – diesmal in neuem Design. Messebesucher sind herzlich eingeladen, sich in Halle B4 an Stand K20 zu Arzneimittelimporten auszutauschen.
weiterlesen...


09.09.2014 – Kava-Kava: Mehr Zeit für das BfArM

WISSENSCHAFT – Phytopharmaka

Berlin - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) braucht mehr Zeit: Im Streit um Kava-Kava will die Behörde die Begründung für die Revision später einreichen und hat eine entsprechende Fristverlängerung beantragt und zugesprochen bekommen. Das BfArM hat nun bis zum kommenden Montag Zeit zu erklären, warum aus seiner Sicht die Zulassung für die entsprechenden Präparate zurecht widerrufen wurde.
weiterlesen...


09.09.2014 – Raucher vererben Asthmarisiko

WISSENSCHAFT – Erbkrankheiten

Berlin - Rauchende Männer erhöhen bei ihrem späteren Nachwuchs das Risiko für eine Asthma-Erkrankung – selbst wenn sie lange vor der Zeugung mit dem Laster aufhören. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der norwegischen Universität in Bergen, die am Montag in München beim Internationalen Kongress Europäischer Lungenmediziner vorgestellt wurde.
weiterlesen...


09.09.2014 – SpectrumK schreibt 195 Wirkstoffe aus

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - SpectrumK hat die bislang größte Ausschreibung für Generika gestartet: Der Dienstleister sucht in der zwölften Runde Rabattpartner für insgesamt 195 Wirkstoffe. Das jährliche Umsatzvolumen beziffert SpectrumK auf 400 Millionen Euro. Die Verträge lösen die Vereinbarungen aus der zweiten und vierten Ausschreibungsrunde ab.
weiterlesen...


09.09.2014 – „Der Privatmarkt für Arzneimittel wird unterschätzt“

POLITIK – Versandhandel

Berlin - Keine Arzneimittel mehr auf Ebay! Diese Forderung überbrachte Reinhard Rokitta vom Verein „Freie Apothekerschaft“ dem SPD-Obmann im Petitionsausschuss des Bundestags, Stefan Schwartze. Rokitta forderte strengere Regeln für den Onlineriesen und für private Anbieter. Bei Schwartze sei er auf offene Ohren gestoßen, so Rokitta. Das Problem sei in den Köpfen der Politiker angekommen.
weiterlesen...


09.09.2014 – Offenes Haus fürs Preisdiktat

POLITIK – Kommentar

Berlin - Immer häufiger setzen Kassen heute auf die sogenannten „Open-House“-Verträge. Anders als bei den klassischen Rabattverträgen müssen sie bei diesem Verfahren nicht darauf hoffen, dass sich die Hersteller gegenseitig unterbieten und einen guten Preis anbieten. Stattdessen legen die Kassen die Preise selbst fest – und jeder kann mitmachen. Das Modell tangiert auch die Verträge mit Apotheken.
weiterlesen...


09.09.2014 – Rabattverträge vor dem EuGH

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss sich mit den Rabattverträgen beschäftigen, genauer mit den sogenannten „Open-House“-Verträgen. Anders als bei klassischen Ausschreibungen geben bei diesem Modell nicht die Firmen ein Gebot ab, sondern die Kasse gibt einen Preis vor, den jeder Hersteller während der gesamten Vertragslaufzeit annehmen kann. Preisdiktat und ausschreibungspflichtige Exklusivvereinbarung, finden die Hersteller. Jeder kann mitmachen, kontern die Kassen. Die Vergabekammer des Oberlandesgerichts Düsseldorf (OLG) will nun die Rechtmäßigkeit dieser Verträge prüfen lassen.
weiterlesen...


09.09.2014 – Galderma: Excipial in Arztpraxen

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Apothekenexklusiv ist relativ: Beim Verkauf von Freiwahlprodukten konkurrieren die Apotheken nicht nur mit Drogeriemärkten, die sich die Ware auf Umwegen verschaffen. Auch so mancher Arzt wittert ein Geschäft, wenn er Produkt nicht nur empfehlen, sondern auch gleich noch verkaufen könnte. Diesen zusätzlichen Vertriebskanal hat auch die Nestlé-Tochter Galderma entdeckt.
weiterlesen...


09.09.2014 – Countdown für die Expopharm

APOTHEKENPRAXIS – Pharmamesse

Berlin - In einer Woche beginnt in München die Expopharm. Zur größten Fachmesse im Pharmamarkt erwartet der Veranstalter, die Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker (WuV), rund 500 Aussteller und etwa 25.000 Besucher. Auch das Konzept der im Vorjahr gestarteten Pharma-World wird fortgesetzt.
weiterlesen...


08.09.2014 – Hospitalschiffe gegen Ebola?

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Omaha/Washington/Frankfurt/Brüssel/Berlin/Genf - Um die Epidemie in Westafrika einzudämmen, plädiert der Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes, Professor Dr. René Gottschalk, für die Lieferung kompletter Krankenhäuser nach Westafrika. „Man muss ganze Hospitäler dort hinschaffen oder ein Hospitalschiff vor der Küste vor Anker gehen lassen“, sagte Gottschalk der Frankfurter Rundschau.
weiterlesen...


08.09.2014 – Apotheker-Hilfswerk: Arzneimittel-Set für Ebola-Gebiet

PANORAMA – Baden-Württemberg

Berlin - Das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker spendet dem Medikamentenhilfswerk, action medeor, ein Medical Set für das Ebola-Gebiet Liberia. Das Set im Wert von 3725 Euro enthält unter anderem Malaria-Schnelltests, Malariamedikamente, Antibiotika und Schmerzmittel.
weiterlesen...


08.09.2014 – Fahruntauglich – aber wovon?

PANORAMA – Verkehrsmedizin

München - Neue Drogen stellen Verkehrsmediziner vor große Probleme. Viele der berauschenden Substanzen, die vor allem junge Menschen heute konsumierten, seien mit herkömmlichen Drogentests gar nicht zu erfassen, erklärten Verkehrsmediziner in München.
weiterlesen...


08.09.2014 – PTA testet Apotheken

PANORAMA – Urkundenfälschung

Berlin - Weil die Beratungsleistung deutscher Apotheken in den Medien oft schlecht wegkommt, hat ein Pharmazeutisch-Technischer Assistent (PTA) in Dresden seinen Berufsstand selbst getestet – und zu diesem Zweck Rezepte gefälscht. Am Freitag wurde der 38-Jährige vom Amtsgericht Dresden wegen Urkundenfälschung und Betrugs in sieben Fällen zu einer Geldstrafe verurteilt.
weiterlesen...


08.09.2014 – Kundenzufriedenheit hat viele Facetten: Praxiseindrücke zeigen, worauf Sie achten sollten

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Qualitätsmanagement ist aus dem Apothekenalltag nicht mehr wegzudenken. Deshalb sind Apotheken nach der Apo-thekenbetriebsordnung nicht nur dazu angehalten, ein QM-System zu etablieren, sondern auch externe Messmethoden zur Qualitätssicherung anzuwenden. Kundenbefragungen, Testkäufe, Pseudo Costumer, Passantenbefragungen, Mys-tery Shopping – es gibt die unterschiedlichsten Möglichkei-ten, Kundenzufriedenheit in einer Apotheke zu messen.
weiterlesen...


08.09.2014 – Afluria ohne Nadel

WISSENSCHAFT – Grippeimpfstoffe

Berlin - Der US-Hersteller PharmaJet hat für eine nadelfreie Injektionstechnologie die Zulassung von der Arzneimittelbehörde FDA erhalten. Mit dem Stratis 0.5mL nadelfreien Jet-Injektor soll der Grippe-Impfstoff Afluria von bioCSL verabreicht werden.
weiterlesen...


08.09.2014 – BoxaGrippal / DuoGrippal / SpaltGrippal

WISSENSCHAFT – OTC-Medikamente

Berlin - Der kommende Winter wird spannend in den Apotheken. Zahlreiche Hersteller bringen neue Produkte auf den Markt, andere brauchen einen zweiten Anlauf, nachdem die Viren sie zuletzt im Stich ließen. Boehringer Ingelheim wird noch einmal richtig Gas geben, um BoxaGrippal als Alternative zu Grippostad C (Stada) und Aspirin complex (Bayer) zu platzieren. Parallel bringen Wick und Pfizer weitere Konkurrenzprodukte in die Apotheken.
weiterlesen...


08.09.2014 – Per Barcode in die Apotheken-EDV

POLITIK – Medikationsplan

Berlin - Wenn Apotheker und Ärzte enger zusammenarbeiten sollen, müssen nicht berufspolitische, sondern auch technische Probleme gelöst werden. Mit der Umsetzung des Medikationsplans beschäftigt sich auch der aktuelle Aktionsplan Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) des Bundesgesundheitsministeriums (BMG). In Kürze sollen die Ergebnisse von zwei Forschungsprojekten vorgestellt werden.
weiterlesen...


08.09.2014 – Smileys für den HV-Tisch

MARKT – Kundenzufriedenheit

Berlin - Wissen, was die Kunden denken – das kann auch Apotheken nur gut tun. Seit Mitte Juni können Apotheker mit dem neuen Kundenbefragungssystem apoResponse die Zufriedenheit direkt vor Ort abfragen. An einem Internetterminal soll der Kunde den Service ganz einfach, schnell und anonym bewerten. Vertrieben wird das Produkt durch die Firma DLP (Deutsche Leitstelle für Präqualifizierung und Qualitätsmanagement).
weiterlesen...


07.09.2014 – Zahnärzte: Verträge mit Pflegeheimen

POLITIK – KZBV

Berlin - Deutschlands Zahnärzte wollen sich stärker um die immer zahlreicheren Pflegebedürftigen mit Zahnerkrankungen kümmern. „Die Zahngesundheit älterer Menschen mit Pflegebedarf und Menschen mit Behinderungen ist häufig deutlich schlechter, als die der übrigen Bevölkerung“, sagte der Vorsitzende der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), Dr. Wolfgang Eßer.
weiterlesen...


07.09.2014 – GSK: Polio-Viren im Abwasser

MARKT – Impfstoffproduktion

Berlin - Dutzende Liter mit Polioviren verseuchter Flüssigkeit sind in Belgien in eine Kläranlage geraten. Von dort gelangte die Lösung mit den Kinderlähmung auslösenden Erregern in einen Fluss. Der Vorfall geschah bereits am Dienstag südlich der Hauptstadt Brüssel, wurde aber erst am Samstag bekannt. Grund war ein Fehler beim Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK), wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete.
weiterlesen...


07.09.2014 – Selektiv = Negativ

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Selektivverträge sind aus Sicht vieler Leistungserbringer eher Risiko als Chance. Bei einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC stimmte die überwiegende Mehrheit gegen exklusive Vereinbarungen der Krankenkassen mit Apotheken.
weiterlesen...


06.09.2014 – Glücksrad für Medikamente

PANORAMA – Pharmakritik

Berlin - Bielefeld, Brüssel, Berlin und Genf: Überall mischen sie sich ein – für eine „vernünftige Medikamenten-Versorgung“. Seit 1981 untersucht die Buko-Pharma-Kampagne die Aktivitäten der deutschen Pharmahersteller in der Dritten Welt und engagiert sich für Verbraucherschutz und unabhängige Arzneimittelinformation. Den unzureichenden Arzneimittelzugang in Afrika nimmt derzeit das Straßentheater der Kampagne „Schluck&Weg“ aufs Korn.
weiterlesen...


06.09.2014 – Echte Fans und falsche Freunde

PANORAMA – ApoRetro

Berlin - Selektiv und exklusiv: So hätten es die Kassen gerne. Einer findet sich schließlich immer, der einen besseren Preis bietet, nur um eine Zeitlang Alleinanbieter sein zu können. Man kennt das aus dem Generikabereich. Jetzt sind Reimporteure und Teststreifenanbieter dran. Und auch die Apotheken würde man gerne aufeinander loslassen. Der Wochenrückblick.
weiterlesen...


05.09.2014 – Jeder zweite Atem-Alkoholtest falsch

PANORAMA – Verkehrsmedizin

München - Rund die Hälfte der Ergebnisse von Atem-Alkoholtests ist fehlerhaft. Das teilte die Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin vor dem Start eines gemeinsamen Symposiums mit der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie in München mit und berief sich auf eine Polizeistudie in Mecklenburg-Vorpommern.
weiterlesen...


27.08.2014 – Vertrauen auf Blinklicht oder Wartepflicht?

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der für Verkehrsrecht zuständige 7. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Dresden hat mit seinem Urteil vom 20. August 2014 über einen Rechtsstreit nach einem Verkehrsunfall entschieden, dem eine häufig auftretende Straßenverkehrssituation zugrunde lag. Ein grundsätzlich wartepflichtiger Verkehrsteilnehmer hatte auf das Blinklicht des Vorfahrtberechtigten vertraut und war auf die Vorfahrtstraße eingebogen. Beim Einbiegen in die vorfahrtberechtigte Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem blinkenden Fahrzeug.
weiterlesen...


27.08.2014 – Wohnungskündigung wegen nächtlicher quietschender Kettenschaukel rechtens

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Quietschende Geräusche in einer Wohnung nachts über einen längeren Zeitraum hinweg sind nicht sozialadäquat und berechtigen den Vermieter zur Kündigung.
weiterlesen...


27.08.2014 – Keine Erkundigungspflicht nach Fahrerwechsel

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der Bei- oder Mitfahrer eines Kraftfahrzeuges ist grundsätzlich nicht verpflichtet, auf Verkehrsschilder zu achten. Nach einem Fahrerwechsel trifft ihn regelmäßig keine Pflicht, sich nach einem durch eine vorherige Beschilderung angeordnetem Überholverbot zu erkundigen. Das hat der 1. Senat für Bußgeldsachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 18.06.2014 unter Aufhebung eines Urteils des Amtsgerichts Olpe entschieden.
weiterlesen...


15.08.2014 – WHO: Ebola-Epidemie unterschätzt

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Genf/Monrovia - Die Weltgesundheitsorganisation WHO befürchtet, dass die Ebola-Epidemie in Westafrika schwerwiegender ist als angenommen. Mitarbeiter hätten in den betroffenen Gebieten Hinweise dafür gefunden, dass das wahre Ausmaß des Ausbruchs deutlich über den bislang bekannten Zahlen zu Krankheitsfällen und Opfern liege, hieß es.
weiterlesen...


15.08.2014 – Dreieinhalb Jahre Haft für Apotheken-Räuber

PANORAMA – Nordrhein-Westfalen

Berlin - In Bonn ist ein 54-Jähriger, der mit einer Pistole bewaffnet eine Apotheke im benachbarten Euskirchen überfallen hatte, zu dreieinhalb Jahre Haft verurteilt worden. Das berichtet die Kölnische Rundschau. Der Mann hätte trotz der Waffe einen eher harmlosen Eindruck gemacht, sagte die Apothekenangestellte, die er überfallen hatte – er gab das erbeutete Bargeld an Ort und Stelle wieder zurück.
weiterlesen...


15.08.2014 – Bargeldautomatik im Trend

BRANCHENNACHRICHTEN

Wuppertal - Seit Januar 2014 setzt die Sonnen Apotheke Wuppertal CashGuard Bargeldautomatik ein.
weiterlesen...


15.08.2014 – Sterbehilfe: Merkel für sehr restriktive Regelung

POLITIK – Selbsttötung

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine „sehr restriktive Regelung“ bei der aktiven Sterbehilfe ausgesprochen. Davon werde sie sich auch bei der Abstimmung im Bundestag leiten lassen, sagte Merkel den „Kieler Nachrichten“. Abgeordnete seien „ihrem Gewissen verpflichtet, erst recht bei Grenzfragen des menschlichen Lebens“. Nach einem gescheiterten Anlauf will der Bundestag bis 2015 über eine Reform bei der Sterbehilfe entscheiden.
weiterlesen...


15.08.2014 – Nur noch eGK ab 2015

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die alte Krankenversicherungskarte hat Ende des Jahres endgültig ausgedient. Vom 1. Januar 2015 an gilt in Deutschland nur noch die neue elektronische Gesundheitskarte (eGK). Auf diesem Termin haben sich jetzt die Kassenärzte und die Krankenkassen verständigt.
weiterlesen...


15.08.2014 – Politiker: Neubau für Pharmazie-Institut

POLITIK – Thüringen

Berlin - Während in Sachsen um den Erhalt des Pharmazeutischen Instituts Leipzig gerungen wird, wollen die Parteien im Nachbarland Thüringen das Studium in Jena stärken. Parteiübergreifend wird pünktlich zur Landtagswahl der zunehmende Apothekermangel anerkannt. Zumindest ein Teil der Lösung seien mehr Studienplätze an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das schreiben die Parteien auf Nachfrage von Apothekerkammer und -verband. Nur die SPD, derzeitiger Koalitionspartner in der Regierung unter Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU), ist verhaltener.
weiterlesen...


15.08.2014 – Vogler: Abschlag festschreiben oder abschaffen

POLITIK – Zwangsrabatte

Berlin - Die Linken im Bundestag unterstützen die Forderung der Apotheker nach einem gesetzlich festgeschriebenen Kassenabschlag. Vor knapp zwei Wochen hatte sich der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der GKV-Spitzenverband mit einem gemeinsamen Papier an die Politik gewandt. Danach soll der Gesetzgeber den Zwangsrabatt ab 2016 dauerhaft bei 1,77 Euro fixieren.
weiterlesen...


15.08.2014 – Preisvergleich im Kreisverkehr

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Versandapotheken müssen über den Preis gehen, doch bei der Bewerbung der OTC-Rabatte gibt es etliche Fallstricke. Vor mehreren Gerichten bundesweit wird über die Verwendung von Vergleichspreisen gestritten: UVP oder AVP, Lauer-Taxe und ABDA-Artikelstamm – bei Referenzpreisen ist die Branche kreativ. Der niedersächsische Versender Besamex umschifft den Ärger – und vergleicht sich einfach mit sich selbst.
weiterlesen...


15.08.2014 – Vaxigrip: Bestellportal statt Großhandel

MARKT – Grippeimpfstoffe

Berlin - Sanofi Pasteur MSD hat mit der Auslieferung des Grippeimpfstoffs Vaxigrip begonnen. Ein neues Bestellverfahren sorgt aber zunächst für Verwirrung: In den Ausschreibungsgebieten Bayern, Nordbaden, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sollen die Apotheker die Impfstoffe über die Webseite vaxigrip.de beziehen – einige Großhändler haben offenbar bereits Bestellungen storniert.
weiterlesen...


15.08.2014 – Diefenbach sammelt wieder

APOTHEKENPRAXIS – Lieferengpässe

Berlin - Das Faxgerät in der Rosen-Apotheke in Offenbach soll wieder heiß laufen: Dr. Hans Rudolf Diefenbach, Vize des Hessischen Apothekerverbands (HAV), bittet seine Kollegen bundesweit erneut um Lieferengpass-Listen. Anfang des Jahres hatte er 450 Listen erhalten und eine „Hitparade“ der Lieferengpässe erstellt. Pünktlich zum Apothekertag will er diese auf den neuesten Stand bringen und nach Verbindungen zwischen Lieferengpass und Rabattvertrag suchen.
weiterlesen...


15.08.2014 – IKK retaxiert trotz Preisvorteil

APOTHEKENPRAXIS – Reimporte

Berlin - Eigentlich hatte er alles richtig gemacht: Weil er wusste, dass der Listenpreis bei Reimporten in die Irre führen kann, entschied sich Apotheker Michael Mantell aus Dortmund nach Vergleich der Nettokosten für die Abgabe des Originals. Trotzdem wurde er von der Kasse retaxiert. Obwohl der Einspruch anerkannt wurde, wiederholte sich der Fall.
weiterlesen...


14.08.2014 – Messeneuheit: PSS-Mini - Neuartiges Notdienstanlagenkonzept mit Sicherheitsdurchreiche und Abholautomat mit 14 Abholfächern

BRANCHENNACHRICHTEN

Reichenbach - Erstmals auf der Expopharm 2014 stellt der Abholautomatenhersteller PSS - Pharma Service Systeme ein neuartiges Notdienstanlagenkonzept vor. Es kann innerhalb oder außerhalb der Apotheke installiert werden und ersetzt nahezu jede bestehend Notdienstanlage. Und das praktisch ohne bauseitigen Aufwand.
weiterlesen...


14.08.2014 – Hamburgs lokale Apotheken liefern schneller als jede Online-Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Hamburg - Wer richtig krank ist, will das Haus selbst für den Gang zur Apotheke nicht verlassen. Das ist in Hamburg auch ab sofort nicht mehr notwendig. Mit wenigen Klicks können Kunden unter www.aponow.de bei ihrer lokalen Apotheke bis 17:00 Uhr online einkaufen. Die Medikamente werden noch am selben Abend von einem Apothekenboten, oder durch den Same-Day Delivery Spezialisten atalanda zugestellt.
weiterlesen...


14.08.2014 – Noroviren am häufigsten gemeldet

PANORAMA – Berlin

Berlin - Im vergangenen Jahr gab es in Berlin 7300 Fälle von Noroviren, also „Magen-Darm-Grippen“. Damit waren Infektionen mit Noroviren die am häufigsten gemeldeten Erkrankungen in Berlin. Im Vergleich zum vergangen Jahr ging die Zahl der Fälle zurück. 2012 waren in Berlin 11.400 Fälle gemeldet worden. Das gab das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) bekannt. Die Inzidenz, also die Fallzahl pro 100.000 Einwohner sank damit von 142,6 auf 93,9. Deutschlandweit betrug die Inzidenz nur 69.
weiterlesen...


14.08.2014 – Handel mit illegalen Medikamenten wächst

PANORAMA – Arzneimittelfälschungen

Köln - Kriminelle und international gut vernetzte Banden bringen von Jahr zu Jahr mehr illegale und gefälschte Medikamente in den deutschen Handel. Nach Zahlen des Zollkriminalamtes (ZKA) stiegen die Ermittlungsverfahren wegen Arzneimittelschmuggels von 2008 bis 2013 von gut 400 auf mehr als 1850 Fälle. Eine Sprecherin der Behörde bestätigte einen entsprechenden Bericht der Wochenzeitung Die Zeit.
weiterlesen...


14.08.2014 – Ebola: Liberia droht Lebensmittelknappheit

PANORAMA – Westafrika

Monrovia - Wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika droht Liberia eine Lebensmittelknappheit. Auch andere lebenswichtige Güter können das Land kaum noch erreichen, nachdem das Nachbarland Elfenbeinküste den Schiffsverkehr aus den betroffenen Ländern durch seine Gewässer verboten hat. Dagegen sind einige wenige Dosen des experimentellen Ebola-Medikaments ZMapp inzwischen in Monrovia eingetroffen.
weiterlesen...


14.08.2014 – Apotheker helfen beim Kampf gegen Ebola

PANORAMA – Westafrika

Berlin - In Westafrika kämpfen Apotheker und Ärzte gegen die Ebola-Epidemie. Die Internationale Pharmazeutische Vereinigung (FIP) berichtet, dass Apotheken in Liberia von Menschen, die Medikamente kaufen wollten, regelrecht überrannt würden. Viele weigerten sich, im Krankheitsfall in Kliniken zu gehen, weil sich dort mehrere Ärzte und Pfleger mit Ebola angesteckt hätten.
weiterlesen...


14.08.2014 – Sanofi Pasteur startet Impfstofflieferung

WISSENSCHAFT – Influenza

Berlin - Pünktlicher Start: Sanofi Pasteur MSD hat in dieser Woche mit der Auslieferung des aktuellen Grippeimpfstoffs Vaxigrip begonnen. In der kommenden Saison soll es das Vakzin nicht nur in den gewonnenen Ausschreibungsgebieten geben, sondern in ganz Deutschland. Aus Sicht des Impfstoffherstellers ist das ein „Beitrag zur Versorgungssicherheit“.
weiterlesen...


14.08.2014 – BSG: Ärztehonorar muss verhältnismäßig steigen

POLITIK – Sachsen-Anhalt

Kassel - Sachsen-Anhalts niedergelassene Ärzte können nicht mit einem deutlichen Einkommensplus rechnen. Das ist Ergebnis eines Urteils des Bundessozialgerichts (BSG). Die Ärzte hatten wegen der häufigeren Erkrankung der im Schnitt auch älteren Menschen in Sachsen-Anhalt einen größeren Anteil am bundesweiten Budget gefordert – und es vom Landesschiedsamt zunächst auch zugesprochen bekommen.
weiterlesen...


14.08.2014 – Petition: Cannabis-Medikamente auf Kassenkosten

POLITIK – Schmerztherapie

Rüthen - Mit einer Online-Petition setzen sich Mediziner und chronisch Kranke für die Kostenübernahme einer Behandlung mit Medikamenten auf Cannabisbasis ein. Die Petition fordert außerdem, dass der Bundestag sicherstellt, dass Patienten aufgrund einer notwendigen und ärztlich bescheinigten medizinischen Verwendung von Cannabis-Produkten nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden sollen.
weiterlesen...


14.08.2014 – vdek: Erstattungspreise sollen rückwirkend gelten

POLITIK – Nutzenbewertung

Berlin - Der Verband der Ersatzkassen (vdek) will Wucherpreise bei neuen innovativen Medikamenten unterbinden. Um die „Mondpreise“ in den ersten zwölf Monaten zu verhindern, sollen die mit dem GKV-Spitzenverband verhandelten Erstattungspreise rückwirkend – also mit dem ersten Monat des Inverkehrbringens – gelten und nicht erst ab dem 13. Monat, sagte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek.
weiterlesen...


14.08.2014 – CDU will Apothekersprechstunden

POLITIK – Sachsen

Berlin - Am 31. August wählen die Sachsen ihren Landtag. Für die derzeit regierende Koalition aus CDU und FDP unter der Führung von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) ist ein Ende abzusehen, die FDP liegt laut aktueller Umfragewerte bei 4 Prozent. Beide Regierungsparteien versuchen im Wahlkampf ihr Glück auch bei den Apothekern. Die CDU will Apothekersprechstunden unterstützen und Modellprojekte initiieren.
weiterlesen...


14.08.2014 – Sedinfant: Gleicher Name, weniger Indikationen

MARKT – OTC

Berlin - Das Melissenpräparat Sedinfant von Sabona Naturarzneimittel darf zwar nicht mehr bei Einschlafstörungen angewendet werden, aber weiterhin Sedinfant heißen – zumindest vorerst. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen (OVG) hat dem zu MIT Gesundheit gehörenden Hersteller im Streit mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in einem Eilverfahren vorerst Recht gegeben. Das Hauptsacheverfahren steht aber noch aus.
weiterlesen...


14.08.2014 – Alias für Generika

MARKT – Arzneimittelmarken

Berlin - Normalerweise heißen Generika wie die Firmen, die sie herstellen. Manchmal entscheiden sich Unternehmen aber für einen Alias. Das kann verschiedene Gründe haben: historische, zulassungsrechtliche oder strategische. So tauchen in den Apotheken immer wieder Präparate auf, bei denen man zweimal hinsehen muss, um ihre Herkunft zu erfahren.
weiterlesen...


14.08.2014 – Nordost-Länder: 7,75 Euro pro Impfstoff

APOTHEKENPRAXIS – Influenza

Berlin - In Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern konnten sich die Apotheker mit der AOK Nordost erneut auf eine Impfstoffvereinbarung einigen. Erstmals konnte der Preis gehalten werden: Wie in der vergangenen Saison erhalten die Apotheker 7,75 Euro pro Impfstoff. Welches Vakzin sie abgeben, bleibt ihnen überlassen
weiterlesen...


14.08.2014 – Klinik erklärt 200 Patienten irrtümlich für tot

PANORAMA – Australien

Sydney - Ein Krankenhaus in Australien hat versehentlich mehr als 200 Patienten als tot gemeldet. Aus der Klinik wurden entsprechende Briefe an die Hausärzte gefaxt, berichteten australische Zeitungen.
weiterlesen...


14.08.2014 – Apotheker wollen ihr Ansehen verbessern

INTERNATIONALES – Großbritannien

Berlin - Nicht nur in Deutschland wollen Apotheker mit Kampagnen ihr Image aufpolieren: In Großbritannien läuft derzeit die Aktion „Who do you think we are?“, mit der die Öffentlichkeit über die Dienstleistungen von Apothekern informiert werden soll. Auch im Fernsehen taucht das Thema auf: Der Auftritt des Chefs der Phoenix-Apothekenkette Rowlands in der Show „Undercover Boss“ hat allerdings gemischte Reaktionen hervorgerufen. Kenny Black hatte sich für eine TV-Sendung auf Channel 4 inkognito in sein eigenes Unternehmen eingeschlichen.
weiterlesen...


13.08.2014 – Gefährliche Wechselwirkungen lassen sich besser verhindern

BRANCHENNACHRICHTEN

Buchholz/Lüdenscheid - Die für Innovationen im Apothekenmarkt bekannte ordermed GmbH und die auf Arzneimittelrisiko-Analysen spezialisierte ePrax AG, mit ihrer Lösung SCHOLZ-Datenbank, haben heute eine umfangreiche Kooperation bekannt gegeben.
weiterlesen...


13.08.2014 – Das Zuhause des Wissens im Zuhause des Apothekenmarktes.

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Ein ganz besonderes Highlight der diesjährigen expopharm in München vom 17. bis zum 20. September verspricht die pharma-world zu werden: Als zentrales Herzstück der expopharm wurde das innovative Format weiter optimiert - und bietet 2014 eine Verknüpfung von Markt, Wissenschaft und Politik, die in dieser Form einzigartig ist.
weiterlesen...


13.08.2014 – Regierungspräsidium warnt vor Schlankheitsmittel

PANORAMA – Arzneimittelfälschungen

Berlin - Fälscher vermarkten offenbar das Antidepressivum Fluoxetin zur Gewichtsreduzierung. Das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) warnt derzeit vor der Einnahme von Slyn Both Kapseln des thailändischen Herstellers Homchan. Die Kapseln waren bei der Zollkontrolle einer Sendung aus Thailand sichergestellt wurden.
weiterlesen...


13.08.2014 – Boehringer auf Schlaganfall-Tour

PANORAMA – Bayern

Berlin - Der Hersteller Boehringer Ingelheim und Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) ziehen eine positive Bilanz ihrer gemeinsamen Kampagne „Bayern gegen den Schlaganfall“. Mehrere zehntausend Bürger hätten die Aufklärungsaktion genutzt und sich über die Risiken durch Schlaganfall informiert.
weiterlesen...


13.08.2014 – 3865 Bewerber auf 1862 Studienplätze

PANORAMA – Pharmaziestudium

Berlin - 1862 Abiturienten können im Oktober ihr Pharmaziestudium aufnehmen. Denn so viele Studienplätze gibt es in diesem Jahr an den 22 pharmazeutischen Instituten. Insgesamt hatten sich nach Zahlen der Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) 3865 Bewerber um einen entsprechenden Studienplatz bemüht. Die Aussichten, eine Zusage zu bekommen, sind damit deutlich günstiger als in anderen Heilberufen.
weiterlesen...


13.08.2014 – Aflatoxin in Dr. Scheffler-Tee

WISSENSCHAFT – Rückruf

Berlin - Ein schlechter Start für den Pronerval Nerven- und Beruhigungstee von Dr. Scheffler: Wenige Monate nach der Einführung des Tees muss der Hersteller die erste und bislang einzige Charge zurückrufen. Bei nachträglichen Sonderuntersuchungen waren Aflatoxin-Belastungen festgestellt worden. Davon waren schon andere Teehersteller betroffen.
weiterlesen...


13.08.2014 – Ärztehonorar vor dem Bundessozialgericht

POLITIK – Sachsen-Anhalt

Kassel - Das Bundessozialgericht (BSG) beschäftigt sich heute mit der Forderung nach einer deutlich höheren Vergütung für niedergelassene Ärzte in Sachsen-Anhalt. Weil in dem Bundesland besonders viele alte Menschen leben, die häufiger zum Arzt gehen, hatte das Landesschiedsamt den Behandlungsbedarf zur Berechnung der Vergütung um 12 Prozent für die kommenden drei Jahre erhöht. Dagegen wehren sich die Kassen.
weiterlesen...


13.08.2014 – Nachfolger für Johanns gesucht

POLITIK – Mecklenburg-Vorpommern

Berlin - Bei der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern (AKMV) in Schwerin stehen die Wahlen zur Delegiertenversammlung an. Dabei wird es einen Wechsel an der Spitze geben: Die langjährige Kammerpräsidentin Christel Johanns hat bereits angekündigt, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Der Vorstand will sich bereits im Vorfeld auf einen Kandidaten einigen, der als Nachfolger vorgeschlagen werden soll.
weiterlesen...


13.08.2014 – Merck: Gewinn durch Zukauf

MARKT – Pharmakonzerne

Darmstadt - Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck hat im zweiten Quartal von seinem jüngsten Elektronikzukauf profitiert. Dank der vollen Einbeziehung der britischen Spezialchemiefirma AZ-Electronic konnte Merck die Auswirkungen des starken Euro auffangen. Insgesamt ergab sich ein moderater Umsatzanstieg von 1,9 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen mit.
weiterlesen...


13.08.2014 – Apothekerkammer stoppt Visavia

MARKT – Rheinland-Pfalz

Berlin - Das Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz will das Visavia-Pilotprojekt nicht mehr fortführen. Das erklärt Minister Alexander Schweitzer (SPD) in seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage des CDU-Abgeordneten Herbert Schneider. Gestoppt wurde das Projekt demnach von der Landesapothekerkammer (LAK), die die notwendige Zustimmung zum Einsatz der Abgabeterminals verweigert hatte.
weiterlesen...


13.08.2014 – Clinda-saar: Die Größe macht den Unterschied

MARKT – Generikahersteller

Berlin - Wer als Generikahersteller in der Apotheke abgegeben werden will, braucht einen Rabattvertrag – oder einen Sonderstatus. Ärzteeigene Hersteller wie Q-Pharm nutzen das Aut-idem-Kreuz als Geschäftsmodell. Andere Anbieter fliehen aus der N-Spanne. Auch MiP verteidigt Clinda-saar mit einem neuerlichen Wechsel der Packungsgröße.
weiterlesen...


13.08.2014 – Greifer-Konkurrenz aus Verona

MARKT – Kommissionierer

Berlin - Der Markt für Kommissionierautomaten in deutschen Apotheken ist umkämpft. Hinter dem Marktführer Rowa haben sich mit Apostore, Gollmann, KLS oder Mach4 weitere Hersteller in der Offizin etabliert. Jetzt versucht ein Neuling den Aufschlag: Pharmathek hat hierzulande zwar erst zwei Automaten aufgestellt, dafür aber einen echten Prinzen als Inhaber und zwei „alte Hasen“ für den Vertrieb.
weiterlesen...


13.08.2014 – Sichtwahl sticht Freiwahl

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC-Umfrage

Berlin - Schlummert in der Freiwahl verborgenes wirtschaftliches Potenzial? Laut Christoph Hinnenberg, OTC-Vertriebsleiter bei GlaxoSmithKline (GSK), wird das Geschäft vor dem HV-Tisch sträflich vernachlässigt. Viele Apotheker fürchten jedoch, dass die entsprechenden Produkte, den Beteuerungen der Hersteller zum Trotz, in andere Vertriebskanäle abwandern könnten.
weiterlesen...


12.08.2014 – Ebola: Liberia bekommt ZMapp

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Monrovia/Kigali/Madrid - Als erstes afrikanisches Land soll Liberia das noch nicht zugelassene Serum ZMapp einsetzen. Mehrere Dosen sollten noch in dieser Woche nach Liberia gebracht und für selbst erkrankte Ärzte verwendet werden, berichtete der US-Sender CNN.
weiterlesen...


12.08.2014 – MultiPlus – ein Name mit Programm

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Der Countdown für die diesjährige expopharm läuft. Und damit auch der für den offiziellen Launch des neuen Apothekenprogramms MultiPlus der Berliner Agentur EXTRAVERT. Die Besucher der expopharm können direkt vor Ort mit dem EXTRAVERT-Team in Dialog treten und sich für das MultiPlus-Programm bewerben. Vorab stehen die beiden Geschäftsführerinnen, Julie Strobach und Kristin Henke, Rede und Antwort zu den wichtigsten Fragen rund um das Programm.
weiterlesen...