15.09.2015 – Verkaufsstart für HIV-Selbsttests

INTERNATIONALES – Frankreich

Berlin - In französischen Apotheken können Patienten ab Dienstag HIV-Schnelltests kaufen. Anwender sollen innerhalb von 30 Minuten ein Ergebnis bekommen, der Test ist rezeptfrei erhältlich. Das Echo ist geteilt. Auch in Großbritannien gibt es solche Produkte; in Deutschland ist die private Anwendung nach Medizinproduktegesetz verboten.
weiterlesen...


15.09.2015 – Exeltis statt Velvian

MARKT – Pharmahersteller

Berlin - Velvian war gestern. Das auf Frauengesundheit spezialisierte Pharmaunternehmen firmiert seit kurzem unter dem neuen Namen Exeltis. Das spanische Mutterunternehmen Chemo hat den einheitlichen Auftritt durchgesetzt. Apotheken erhalten die Produkte bereits mit neuem Namen.
weiterlesen...


15.09.2015 – Phytohersteller klagen gegen EU-Kommission

MARKT – Gesundheitsaussagen

Berlin - Die Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben bei Lebensmitteln ist EU-weit streng geregelt. 222 „Health Claims“ sind zugelassen. Angaben zu pflanzlichen Inhaltsstoffen etwa bei Nahrungsergänzungsmitteln wurden von der EU-Kommission bislang jedoch ausgespart. Die Phytohersteller Bionorica und Dr. Willmar Schwabe sowie der Zulassungsdienstleister Diapharm haben die Kommission vor das Gericht der Europäischen Union (EuG) gebracht.
weiterlesen...


15.09.2015 – „Apotheken droht massiver Imageverlust“

MARKT – Interview Dr. Stefan Sandner (Diapharm)

Berlin - Bei pflanzlichen Produkten müssen sich Apotheken mit der Konkurrenz aus Drogerien und Supermärkten messen. Einer hohen Qualität steht ein oft günstigerer Preis gegenüber. Dr. Stefan Sandner warnt davor, dass für Nahrungsergänzungsmittel aus dem Mass Market mit denselben Wirkversprechen geworben wird wie für Produkte aus der Offizin. Der Chef des Zulassungsdienstleisters Diapharm will die EU-Kommission gerichtlich verpflichten lassen, einen Katalog mit zulässigen Werbeaussagen zu definieren. Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklärt er, warum das Thema für Apotheken und Hersteller gleichermaßen wichtig ist.
weiterlesen...


15.09.2015 – Sanitätshaus in der Arztpraxis

POLITIK – Zuweisungsverbot

Berlin - Kompressionsstrümpfe direkt vom Arzt. Eigentlich sind solche Angebote grundsätzlich verboten. Ein Mediziner aus Essen hat die Grenzen seiner Berufsordnung ausgetestet – und musste sich nun vor dem Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen (OVG) verteidigen. Einer Entscheidung stehen bislang allerdings verschiedene Hindernisse im Weg – Streit um Zuständigkeiten und Kostenübernahme, zurückgezogene Zeugenaussagen einer Apothekenmitarbeiterin und zuletzt Verfahrensfehler.
weiterlesen...


15.09.2015 – Ratgeber vom Rechenzentrum

POLITIK – Flüchtlingsversorgung

Berlin - Die Versorgung von Flüchtlingen ist eigentlich klar geregelt. Allerdings gibt es in vielen Bundesländern eigene Regeln. Um die Apotheker zu unterstützen, haben die Rechenzentren AvP und NARZ/AVN Informationen zur medizinischen und pharmazeutischen Versorgung von Flüchtlingen zusammengestellt.
weiterlesen...


15.09.2015 – Notdienstpauschale sinkt um fast 5 Prozent

POLITIK – Nacht- und Notdienstfonds

Berlin - Die Notdienstpauschale für das zweite Quartal sinkt um fast 5 Prozent auf 266,12 Euro. Das hat der Geschäftsführende Vorstand des Deutschen Apothekerverbands (DAV) heute beschlossen. Im ersten Quartal lag die Sondervergütung für jeden geleisteten Notdienst noch auf dem Rekordwert von 279,15 Euro.
weiterlesen...


15.09.2015 – Frauenärzte: Apotheker beraten schlecht

APOTHEKENPRAXIS – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die „Pille danach“ ist heute genau seit einem halben Jahr rezeptfrei. Seit dem OTC-Switch wurden deutlich mehr Notfallkontrazeptiva abgegeben als zuvor. Gynäkologen sehen das kritisch: Gegenüber der Süddeutschen Zeitung (SZ) sagte Dr. Christian Albring, Präsident des Berufsverbands der Frauenärzte (BVF): „Apotheken können die Beratung der Ärzte nicht leisten, daher wird die Pille inzwischen viel zu oft abgegeben.“
weiterlesen...


15.09.2015 – Klosterfrau verliert den Tiger

MARKT – OTC-Hersteller

Berlin - Klosterfrau verliert eine weitere Marke. Das Kölner Vertriebsunternehmen wird Tiger Balm ab 2016 nicht mehr in Apotheken und Drogerien anbieten. Den Vertrieb übernimmt der Konkurrent Queisser. Das schleswig-holsteinische Unternehmen bedient mit der Marke Doppelherz ebenfalls beide Kanäle.
weiterlesen...


15.09.2015 – Aut-idem-Retax wegen Reimportvertrag

APOTHEKENPRAXIS – Substitutionsausschlussliste

Berlin - Aut-idem gibt es nicht und selbst die ansonsten unantastbaren Rabattverträge der Krankenkassen laufen ins Leere: Die Substitutionsausschlussliste gilt absolut. Seit Dezember dürfen acht besonders kritische Wirkstoffe nicht mehr ausgetauscht werden. Die Software bietet in diesen Fällen auch keine Substitution an. Genau das kann Apothekern zum Verhängnis werden: Bei Importen droht je nach Kasse die Nullretaxation.
weiterlesen...


14.09.2015 – Esberi-Efeu® Hustensaft ersetzt Esberitox® Hustensaft

BRANCHENNACHRICHTEN

Salzgitter - Pünktlich zur Erkältungssaison erhält der Hustensaft von Schaper & Brümmer einen neuen Namen: Aus Esberitox® Hustensaft wird Esberi-Efeu® Hustensaft. Zusätzliche Neuheit: Den Esberi-Efeu® Hustensaft gibt es jetzt auch in der praktischen und kostengünstigen 50 ml Flasche. Das Besondere: Durch die hohe Ergiebigkeit reichen 50 ml genau so lange wie 100 ml anderer Efeu-Hustensäfte.
weiterlesen...


14.09.2015 – Wann sollte ein Apotheker ein Testament machen?

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Hat der Apotheker weder ein Testament errichtet noch einen Erbvertrag geschlossen, tritt mit seinem Tod die gesetzliche Erbfolge ein. Die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) bestimmen in diesem Fall, wer seine Erben sind und in welchem Verhältnis diese erben. Im schlimmsten Fall können die Erben die Apotheke weder weiterführen noch ihren Wert durch eine Verpachtung nutzen. Der Apotheker sollte also ein Testament machen, wenn sein Wille nicht dem entspricht, was die gesetzliche Erbfolge im Zusammenwirken mit dem Apothekenrecht für seinen Todesfall vorsieht.
weiterlesen...


14.09.2015 – Stress runter, Energie rauf mit Vitango®

BRANCHENNACHRICHTEN

Salzgitter - Für die meisten Eltern bedeutet das neue Schuljahr Hektik und Stress – und dabei hat es eben erst begonnen. Wenn es wirklich mal zu viel wird, kann das erste adaptogene Arzneimittel mit dem Rosenwurz-Spezialextrakt WS® 1375 Vitango® von Schaper & Brümmer Stresssymptome verringern und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit steigern.
weiterlesen...


14.09.2015 – Medikamente aus dem Briefkuvert

PANORAMA – Flüchtlingsversorgung

Berlin - Pensionierte Mediziner kümmern sich im mittelhessischen Wetzlar unentgeltlich um kranke Flüchtlinge. Eine 73-Jährige hat die „Rentner-Gang“ zusammengetrommelt. Ihre Kollegen fürchten den nahenden Winter. Schon jetzt häufen sich Infektionen.
weiterlesen...


14.09.2015 – Taler und Tüten gegen Versandhandel

PANORAMA – Nordrhein-Westfalen

Berlin - Die Industrie- und Handelskammern (IHK) sind nicht sonderlich beliebt, das gilt für Apotheker wie für alle anderen Pflichtmitglieder. Dabei sollen die Körperschaften doch die Interessen der regionalen Wirtschaft vertreten. In Nordrhein-Westfalen lief am Freitag und Samstag die Aktion „Heimat shoppen“. An der Kampagne haben sich mehrere Apotheken beteiligt, um sich von Versandapotheken abzugrenzen.
weiterlesen...


14.09.2015 – Impfen: Apotheker müssen sich beweisen

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - Die Impfung in der Apotheke ist in der Schweiz auf dem Vormarsch: Auch in Bern dürfen Apotheker in der kommenden Saison gegen Grippe impfen – ohne ärztliche Verordnung. Nach Freiburg und Zürich ist Bern bereits der dritte Kanton, der die OTC-Impfung in den Apotheken zulässt.
weiterlesen...


14.09.2015 – Eine Apotheke für jede Insel

INTERNATIONALES – Malediven

Berlin - Von den 1196 Inseln des Urlaubermagnets Malediven sind 220 dauerhaft bewohnt. Seit wenigen Jahren gibt es in dem Inselstaat das zentrale Krankenversicherungssystem Aasandha, eine Kooperation zwischen der privaten Allied Insurance Company und der maledivischen Regierung. Theoretisch hat damit jeder Maledive mit gültigem Ausweis Zugang zu medizinischer Versorgung. Aber nicht auf allen Inseln gibt es eine Einrichtung, die medizinische Dienstleistungen anbieten kann. Das „All Islands Pharmacy Project“ soll das ändern – offenbar mit Erfolg.
weiterlesen...


14.09.2015 – Experten warnen vor Impflücke

WISSENSCHAFT – Influenza

Berlin - Eine Grippe kann auch tödlich enden. Dennoch lassen sich hierzulande viel zu wenig Menschen dagegen impfen, beklagen Gesundheitsexperten.
weiterlesen...


14.09.2015 – Otovowen: Oral und Ohr

WISSENSCHAFT – OTC-Ausnahmeliste

Berlin - Um auf die OTC-Ausnahmeliste zu kommen, müssen Hersteller die Zweckmäßigkeit ihres Präparats nachweisen. Weber & Weber versucht auf gerichtlichem Wege, mit seinem homöopathischen Komplexmittel Otovowen dem Erstattungsausschluss zu entkommen. Was oral eingenommen wird, kann kein Otologikum sein, so die Argumentation.
weiterlesen...


14.09.2015 – Bene fühlt sich diskriminiert

POLITIK – Ärztevertrag

Berlin - Bene wehrt sich gegen eine Vereinbarung zwischen bayerischen Ärzten und Krankenkassen. Denn seit Anfang des Jahres müssen die Mediziner bei der Verordnung bestimmte Generikaquoten erfüllen. Der Mittelständler fühlt sich davon benachteiligt. Denn die Ben-u-ron-Zäpfchen mit 75 mg Paracetamol kosten seit einer Preisanpassung genauso viel wie das einzige Konkurrenzpräparat von Ratiopharm. Trotzdem werde das Generikum bevorzugt.
weiterlesen...


14.09.2015 – Spam-Attacke auf Apobank-Kunden

MARKT – Internetkriminalität

Berlin - Betrüger verschicken derzeit Spam-Mails im Namen der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank). Vermeintliche Kunden werden aufgefordert, ihre persönlichen Daten innerhalb von 14 Tagen zu bestätigen. Verfällt die Frist, wird mit einer Bearbeitungsgebühr von 79,95 Euro gedroht. Angeschrieben wurden Bankkunden und andere Verbraucher. Die Apobank distanziert sich von den Nachrichten und rät, auf die E-Mails nicht zu reagieren.
weiterlesen...


14.09.2015 – Die Krux mit dem Rx-Gesamtrabatt

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Die Apotheker konnten zunächst aufatmen: Im Skonto-Prozess ließ die Richterin am Landgericht Aschaffenburg (LG) durchblicken, dass sie durchaus einen Unterschied sieht zwischen Skonto und Rabatt. Handelsrechtlich ist das relativ eindeutig, sprachlich ist die Trennung im Apothekenmarkt nicht immer ganz sauber – branchenweit und auch während des laufenden Verfahrens.
weiterlesen...


14.09.2015 – Medikationsanalyse: Hoffnung und Misstrauen

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Die Medikationsanalyse in Apotheken ist ein Projekt, das zukunftsweisend ist. Die ABDA arbeitet schon länger an dem Thema und will keine Fragen offen lassen. Dadurch ist der Schwung zuletzt abhanden gekommen; andere Projekte sind weniger komplex, dafür real. Die Teilnehmer einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC sehen darin ein zweischneidiges Schwert.
weiterlesen...


14.09.2015 – Urteil: Industrie ist apothekertypisch

APOTHEKENPRAXIS – Versorgungswerke

Berlin - Wer Pharmazie studiert, landet fast immer in der Apotheke: 80 Prozent der 62.000 Approbierten hierzulande arbeiten laut ABDA-Statistik in der Offizin; weitere 4 Prozent in der Krankenhausapotheke. Wer in der Industrie oder in der Verwaltung tätig ist, muss gegenüber der Deutschen Rentenversicherung (DRV) nachweisen, dass seine Aufgaben apothekertypisch sind. Ein aktuelles Urteil kommt zu dem Ergebnis, dass die Herstellung von Arzneimitteln auch heute noch zum Wesen des Apothekerberufs gehört.
weiterlesen...


14.09.2015 – Folgerezepte gegen Ärztemangel

APOTHEKENPRAXIS – Landapotheken

Berlin - Eine gute Zusammenarbeit mit dem Hausarzt ist für jede Apotheke wichtig. Anspruchsvoll wird es, wenn eine Praxis aufgibt – und sich die Patienten plötzlich neue Ärzte suchen müssen. Diese Erfahrung macht derzeit Katrin Prechel, Inhaberin der Apotheke am Markt in Hirschfelde. Seit ein Hausarzt im Ort aufgehört hat, hat das sächsische Dorf an der polnischen Grenze ein Rezeptproblem. Prechel und die Hausärzte aus der Umgebung stemmen sich gegen die Unterversorgung.
weiterlesen...


13.09.2015 – RKI: Flüchtlinge bringen keine Seuchen

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Gesundheitsexperten vom Robert Koch-Institut (RKI) nehmen den Flüchtlingsandrang in Deutschland relativ gelassen. „Wir sehen im Moment keine Gefahr für die Allgemeinbevölkerung“, sagte Infektionsspezialist Dr. Andreas Gilsdorf. Die harten Bedingungen einer Flucht machen die Menschen zwar anfälliger für Krankheiten, größere Ausbrüche sind aber sehr unwahrscheinlich.
weiterlesen...


13.09.2015 – Vom HV-Tisch in die Schreibstube

PANORAMA – Ulm

Berlin - Die Schreibkarriere von Apothekerin Irene-Franziska Mauerer endete im Alter von fünf Jahren. Damals begann sie, wie von den Schwestern gelernt, auf einem großen Blatt Papier zu schreiben. Aber: „Muttis Lachen entmutigte mich – und so hörte ich nach einigen Zeilen wieder auf“, berichtet Maurer. Nun hat sie einen neuen Anlauf genommen und ein Buch über die Geschichte der Ulmer Apotheken geschrieben – anhand ihrer eigenen Apotheke.
weiterlesen...


11.09.2015 – EU: Patent-Freiheit für arme Länder

PANORAMA – WTO-Liste

Berlin - Die EU-Kommission will einen leichteren Zugang der am wenigsten entwickelten Länder zu Generika. Dafür soll eine Ausnahme dieser Länder von den Regeln für geistiges Eigentum bei Pharmaprodukten der Welthandelsorganisation (WTO) sorgen, wie sie auch von den betroffenen Ländern gefordert wird.
weiterlesen...


11.09.2015 – Apothekenräuber stehen gelassen

PANORAMA – Nordrhein-Westfalen

Berlin - Dank eines abschließbaren Beratungszimmers ist ein Apothekenüberfall im nordrhein-westfälischen Königswinter glimpflich ausgegangen: Der Apothekenleiter flüchtete in einen Nebenraum und rief die Polizei. Der Täter verließ die Apotheke unverrichteter Dinge und floh auf einem kleinen, roten Fahrrad. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.
weiterlesen...


11.09.2015 – Zoll stellt Potenz- und Dopingmittel sicher

PANORAMA – Fahndungserfolg

Frankfurt/Main - Der Handel mit illegalen Doping- und Potenzmitteln blüht. Hauptabnehmer ist die Bodybuilder-Szene. Den Tätern winken höhere Gewinne als beim Drogenhandel – und ihnen drohen geringere Strafen.
weiterlesen...


11.09.2015 – Sanft und effektiv entgiften mit Enterosgel®

BRANCHENNACHRICHTEN

Gottmadingen - Immer häufiger informieren sich Patienten und Kunden in der Apotheke über Möglichkeiten zur Entgiftung. Enterosgel®, ein Hydrogel auf der Basis von Polymethylsiloxan, erlaubt eine ebenso sanfte wie effektive Entgiftung des Körpers. Enterosgel®, das in Deutschland exklusiv von ACA Müller ADAG Pharma AG vermarktet wird, eignet sich als Ergänzung für die Hausapotheke und für die gesamte Familie zur Linderung von Darmbeschwerden, Vergiftungen durch Nahrungsmittel und Alkohol, allergischen Erkrankungen und zur vorbeugenden Einnahme für die Stärkung der Widerstandsfähigkeit des Körpers.
weiterlesen...


11.09.2015 – Dentinox setzt auf apolino®

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Rund 40 Unternehmen setzen mittlerweile auf die Leistungsfähigkeit des Apotheker-Bestellportals apolino®. Jetzt können Apothekenteams auch Produkte der Firma Dentinox unkompliziert und schnell bestellen – ohne Umwege und zu besten Konditionen. Das traditionsreiche Berliner Unternehmen reiht sich damit ein in die Riege namhafter Hersteller und Dienstleister, die apolino® für sich entdeckt haben.
weiterlesen...


11.09.2015 – „Pfizer sollte Apotheken nicht drohen“

INTERNATIONALES – Großbritannien

Berlin - Was nützt ein Patent, wenn es von niemandem beachtet wird? Pfizer wird im Kampf um den Alleinstellungsanspruch für sein Originalpräparat Lyrica (Pregabalin) zerrieben. In Großbritannien tadelte ein Gericht den Konzern jetzt dafür, dass er Ärzten und Apothekern zur Durchsetzung seiner Ansprüche rechtliche Schritte angedroht habe. Gleichzeitig droht Ärger wegen der Ankündigung, den Medizinern den Mehraufwand zu ersetzen.
weiterlesen...


11.09.2015 – vdek: Reform ohne Strategie

POLITIK – Krankenhausfinanzierung

Berlin - Dem Verband der Ersatzkassen (vdek) fehlt bei der Krankenhausreform der Bundesregierung eine umfassende Finanzierungsstrategie. Die Verbandsvorsitzende Ulrike Elsner erklärte, angesichts erwarteter Kosten von mehr als acht Milliarden Euro bis 2020 „muss dies dringend nachgeholt werden“. Die Ausgaben für die Reform müssten ansonsten über die Zusatzbeiträge finanziert werden, „die einseitig zulasten der Versicherten gehen“.
weiterlesen...


11.09.2015 – Kein Erfolg für Inko-Petition

POLITIK – Hilfsmittel

Berlin - Die Onlinepetition des Selbsthilfeverbands Inkontinenz gegen die Mangelversorgung bei Inkontinenzprodukten droht schlussendlich doch zu scheitern: Mitte März hatte der Verband eine Unterschriftenaktion auf der Petitionsplattform Openpetition gestartet. Nach den ersten drei Monaten waren erst etwas mehr als 13.000 Unterzeichner zusammengekommen, daher wurde die Petition verlängert. Aktuell haben knapp 15.900 Personen unterschrieben. Die Aktion endet heute.
weiterlesen...


11.09.2015 – Kava: Abgewürgt statt verboten

WISSENSCHAFT – Phytopharmaka

Berlin - Im Fall Kava-Kava haben die Hersteller vor Gericht einen Sieg gegen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) errungen. Doch es nützt ihnen wenig. Denn die Behörde erlaubt Kava-Kava nur unter strengen Auflagen. Praktisch bedeutet das wohl das Aus für Phytopharmaka mit dem Wirkstoff – zumal man in Bonn offenbar wenig Interesse an einem Comeback der Präparate hat.
weiterlesen...


11.09.2015 – Mindestumsatz sticht Handelsspannenausgleich

MARKT – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Hochpreiser sind bei den Großhändlern seit der Honorarumstellung nicht gern gesehen. Entsprechend versuchen sie mit verschiedenen Mitteln, das Bestellverhalten der Apotheken zu steuern. Doch das gelingt einer Umfrage bei APOTHEKE ADHOC zufolge nicht immer – zumal sich unterschiedliche Vorgaben in den Konditionen widersprechen.
weiterlesen...


11.09.2015 – Stada: Selbsthilfe und Sauerkraut

MARKT – Generikahersteller

Berlin - 120 Jahre ist die Stada alt. Am 14. März 1895 schließt sich eine Gruppe von Apothekern zusammen, um die Rezepturherstellung zu vereinfachen: Im „Verein der Apotheker Dresdens” besprechen die Kollegen die bestehenden Hausspezialitäten und entwickeln neue Ideen für die Herstellung in der Apotheke. Dass aus dem Zusammenschluss einmal ein pharmazeutischer Hersteller werden würde, sei nicht der Gründungsgedanke gewesen, sagt Konzernchef Hartmut Retzlaff.
weiterlesen...


11.09.2015 – Bayer stolpert über Apotheken-Studie

MARKT – OTC-Werbung

Berlin - Anwendungsbeobachtungen (AWB) sind für Hersteller ein Mittel, um Ärzte und Apotheken an sich zu binden. Bayer ist vorne mit dabei und profitiert gleich doppelt: Apotheker bekommen einen Anreiz, sich mit dem Produkt zu beschäftigen. Und mit dem Ergebnis der Untersuchung lässt sich hinterher sogar werben. Bei dem Nagelpilz-Set Canesten extra (Bifonazol) ist Bayer damit allerdings übers Ziel hinausgeschossen.
weiterlesen...


11.09.2015 – Buse: Versender brauchen kein Thermostat

APOTHEKENPRAXIS – Temperaturkontrolle

Berlin - Eine genaue Temperaturkontrolle ist für Pharmagroßhändler Pflicht – selbst auf kurzen Strecken. Versandapotheken müssen die Gradzahl in verschickten Päckchen dagegen nicht dokumentieren. Das will die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) ändern. Bei den Versandapotheken wird dieser Vorstoß heftig kritisiert.
weiterlesen...


11.09.2015 – Opiumtinktur für 2 Cent ohne Rezept

APOTHEKENPRAXIS – Versandapotheken

Berlin - Im Rx-Geschäft haben Versandapotheken den Nachteil, immer erst auf das Rezept warten zu müssen. Bestimmte Wirkstoffe und Produktgruppen dürfen überhaupt nicht verschickt werden. Umso erstaunlicher ist ein aktueller Fall, bei dem die Rezeptursubstanz eines Betäubungsmittels (BtM) ohne Rezept ausgeliefert wurde.
weiterlesen...


10.09.2015 – Mehr Suizidfälle unter Senioren

PANORAMA – Weltsuizidtag

Berlin - Suizid ist ein Tabuthema in Deutschland. Patientenschützer und Grüne verlangen mehr Aufklärung. Der heutige Weltsuizidtag soll dabei helfen.
weiterlesen...


10.09.2015 – IS droht flüchtenden Apothekern

PANORAMA – Syrien

Berlin - Die Flüchtlingsströme nach Europa beherrschen derzeit die Medien. Weniger beachtet wird allgemein die Lage in den Ländern, aus denen die vielen Menschen fliehen. In Syrien befürchten Regime und Rebellen einen medizinischen Notstand. Sie bitten Ärzte und Apotheker, sich den Flüchtlingen nicht anzuschließen. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ droht sogar.
weiterlesen...


10.09.2015 – Eryhexal ist defekt

WISSENSCHAFT – Generikahersteller

Berlin - Der Generikahersteller Hexal kann das Antibiotikum Eryhexal (Erythromycin) nicht liefern. Betroffen sind die Trockensäfte in den Dosierungen 200mg/5ml und 400mg/5ml. Wann wieder Ware erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Laut Hexal ist das Makrolid-Antibiotikum „in den nächsten Wochen wieder verfügbar“. Einen konkreten Termin nennt der Konzern nicht.
weiterlesen...


10.09.2015 – Hautveränderungen unter PPI

WISSENSCHAFT – Nebenwirkungen

Berlin - Unter der Einnahme von Protonenpumpenhemmern (PPI) kann es zu Hautreaktionen kommen. Darauf weist die britische Arzneimittelbehörde MHRA hin. Entsprechend wurden neue Warnhinweise in die Fachinformation aufgenommen.
weiterlesen...


10.09.2015 – Treuhand: Prominente Abgänge

MARKT – Steuerberater

Berlin - Bei der Treuhand Hannover gibt es weitere prominente Abgänge. Nach dem Aderlass in Leipzig haben in den vergangenen Monaten auch in Bremen, Greifswald, Göttingen und Düsseldorf die jeweiligen Niederlassungsleiter das Unternehmen verlassen. Auch in der Geschäftsleitung gibt es einen Abgang. In Bamberg schließlich wurde die Zusammenarbeit mit einem lokalen Steuerbüro beendet.
weiterlesen...


10.09.2015 – Honorar-Nachschlag für Grippewelle

POLITIK – Ärzte

Berlin - Ärzte erhalten erstmals ein nachträgliches Honorar-Plus wegen Mehrarbeit: Weil es 2013 zu einer besonders starken Grippewelle kam, können die Mediziner einem Bericht der Ärzte-Zeitung zufolge nun auf einen Vergütungsnachschlag in Höhe von 20 Millionen Euro hoffen. Bereits vor mehr als drei Jahren wurde die Grenze für Honorarnachzahlungen für Kassenärzte gesenkt – nun sollen sie erstmals davon profitieren. Das zusätzliche Honorar für 2013 wird derzeit errechnet.
weiterlesen...


10.09.2015 – Formretax: Die Apotheker legen vor

POLITIK – Schiedsverfahren

Berlin - Diesmal waren sich Apotheker und Kassen schnell einig: Man würde sich nicht einigen. Einige Verhandlungsrunden und 48 Tage nach dem Auftrag des Gesetzgebers waren die Verhandlungen zum Thema Null-Retaxation bereits gescheitert. Am Dienstag hatte es noch ein Gespräch auf Spitzenebene zwischen Deutschem Apothekerverband (DAV) und GKV-Spitzenverband gegeben. Jetzt geht es wieder gemeinsam vor die Schiedsstelle.
weiterlesen...


10.09.2015 – Stada plant Kosmetikoffensive

MARKT – Generikahersteller

Frankfurt - Stada will sich künftig stärker mit Kosmetik in Apotheken positionieren. Der Generikahersteller will die vor einem Jahr übernommene Naturkosmetikmarke Claire Fisher auffrischen. Außerdem seien Neueinführungen im Bereich Ästhetik geplant, sagt Konzernchef Hartmut Retzlaff. In fünf Jahren will man in Bad Vilbel 70 Prozent des Umsatzes mit Marken erwirtschaften.
weiterlesen...


10.09.2015 – Keine Ausnahme für Versandapotheken

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Lieferung ist nicht gleich Lieferung: Während Großhändler nachweisen müssen, dass die Temperatur im Fahrzeug den Lagerbedingungen der Arzneimittel entspricht, gilt für Versandapotheken nur die allgemeine Vorgabe, dass Qualität und Wirksamkeit der Medikamente beim Transport erhalten bleiben müssen. Die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) will beim Deutschen Apothekertag (DAT) beschließen lassen, dass sich auch Versandapotheken an die Regeln für Großhändler halten müssen. Die Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC begrüßen den Vorstoß.
weiterlesen...


10.09.2015 – Ethikrat rügt Bayer-Werbung

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Gefälschte Postings in Internetforen: Der Pharmakonzern Bayer wurde vom österreichischen PR-Ethik-Rat gerügt. Der Vorwurf: planmäßige Täuschung von Usern in großem Stil. Die Rüge galt vordergründig der Social-Media-Agentur mhoch3, in deren Auftrag Postings in verschiedenen Online-Medien veröffentlicht wurden. Auf diese Weise wurden laufende Diskussionen im Sinne der mhoch3-Kunden beeinflusst. Zu diesen gehörte auch Bayer.
weiterlesen...


10.09.2015 – Ben-u-ron will Generikum sein

POLITIK – Ärztevertrag

Berlin - Ärzte in Bayern sollen vermehrt Generika verordnen. Das sieht eine Wirkstoffvereinbarung zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) und den Krankenkassen vor, die seit Anfang des Jahres gilt. Dass Generika bevorzugt werden, auch wenn sie nicht preiswerter sind, ist dem Arzneimittelhersteller Bene ein Dorn im Auge. Er versucht, gerichtlich gegen die Kategorisierung vorzugehen.
weiterlesen...


09.09.2015 – Kindersterblichkeit mehr als halbiert

PANORAMA – UN-Bericht

Genf - Die weltweite Kindersterblichkeit hat sich laut UN-Angaben seit 1990 mehr als halbiert. Damals starben noch 12,7 Millionen Kinder unter fünf Jahren, in diesem Jahr werden es geschätzte 5,9 Millionen sein. Allerdings sei das UN-Millenniumsziel nicht erreicht worden, diese Todesfälle um zwei Drittel bis 2015 zu reduzieren, heißt es in einem Bericht. 2015 sei aber aller Voraussicht nach das erste Jahr, in dem die Sterblichkeit auf weniger als sechs Millionen Kinder sinke.
weiterlesen...


09.09.2015 – Sepsis bei Kindern oft zu spät erkannt

PANORAMA – Blutvergiftungen

Berlin - Die Todesrate von Kindern bei einer Blutvergiftung könnte nach Ansicht von Fachleuten durch bessere Schulungen von Ärzten erheblich verringert werden. Derzeit sei Sepsis nach Unfällen die zweithäufigste Todesursache bei Kindern, betonte der Generalsekretär der Deutschen Sepsis-Gesellschaft, Professor Dr. Frank Brunkhorst.
weiterlesen...


09.09.2015 – NDR: Security gibt Arzneimittel ab

PANORAMA – Flüchtlingsversorgung

Berlin - Wachmann statt Apotheker: In den Erstaufnahmelagern Neumünster und Boostedt in Schleswig-Holstein musste die Security die medizinische Versorgung von Flüchtlingen übernehmen. Die Wachleute fühlten sich davon überfordert und wandten sich an Redakteure des NDR-Magazins „Panorama“. Das berichtete nun darüber, dass die falsche Abgabe von Arzneimitteln schon zu einem Rettungseinsatz geführt hat.
weiterlesen...


09.09.2015 – Gesucht: Arabisch, Paschtu, Dari oder Urdu

PANORAMA – Apothekenmitarbeiter

Berlin - Ein großes Problem bei der Versorgung von Flüchtlingen sind Sprachbarrieren. Dolmetscher werden allerorten händeringend gesucht. Die Apothekerkammer und der Apothekerverband in Nordrhein helfen nun dabei, Apothekenmitarbeiter mit den nötigen Sprachkenntnissen zu finden. Bei der Kammer (AKNR) soll eine Datenbank mit den Apothekenmitarbeitern und ihren Sprachen entstehen.
weiterlesen...


09.09.2015 – „Homöopathische AMNOG-Einsparungen“

POLITIK – Arzneimittelausgaben

Berlin - Das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (AMNOG) hat nach Auffassung der Techniker Krankenkasse (TK) auch im vierten Jahr sein Ziel deutlich verfehlt. Geplant gewesen seien Einsparungen in Höhe von zwei Milliarden Euro jährlich. 2014 seien gerade einmal 320 Millionen erreicht worden, sagte TK-Chef Jens Baas. Die wirtschaftliche Entlastung der Kassen sei „auf einem homöopathischen Niveau“.
weiterlesen...


09.09.2015 – Der Retax letzter Schluss

POLITIK – Kommentar

Berlin - Der Gesetzgeber konnte nicht länger wegsehen. Aber er hat es sich wieder relativ leicht gemacht und die Sache im Doppelpass an die Selbstverwaltung zurückgegeben. Apotheker und Kassen konnten sich aber nicht auf neue Retax-Regeln einigen, die Verhandlungen sind gescheitert. Das schlimmste daran: Damit hatte jeder gerechnet.
weiterlesen...


09.09.2015 – Retax-Verhandlungen gescheitert

POLITIK – Schiedsverfahren

Berlin - Die Apotheker sollten sich mit den Krankenkassen selbst auf neue Regelungen zu Null-Retaxationen einigen. Doch die Verhandlungen sind gescheitert, wie der Deutsche Apothekerverband (DAV) soeben mitteilte. Der DAV wird jetzt die Schiedsstelle unter Vorsitz von Dr. Rainer Hess anrufen.
weiterlesen...


09.09.2015 – OmepraDex 20 mg für die Selbstmedikation

BRANCHENNACHRICHTEN

Alzenau - Mit OmepraDex 20 mg magensaftresistenten Hartkapseln hat die Dexcel Pharma GmbH im August 2015 ihr OTC-Portfolio erweitert. Die Alternative von Dexcel für die Behandlung von Refluxsymptomen wie Sodbrennen und Säurerückfluss bei Erwachsenen überzeugt durch ihren Kundennutzen: Bewährte Wirksamkeit, hohe Produktqualität und eine konsequent günstige, attraktive Preisgestaltung.
weiterlesen...


09.09.2015 – Das Hustenbonbon mit dem leckeren Wildkirschgeschmack schmeckt und tut ab sofort auch als Gummidrops gut

BRANCHENNACHRICHTEN

Adelsdorf - Rot, rund, lecker! Das beliebte Wildkirschbonbon Kinder Em-eukal gibt es ab September erstmalig zum Kauen. Die Bonbonmacher von Dr. C. SOLDAN stellen auch die neuen Kinder Em-eukal Gummidrops mit all ihrem Können und gro­ßer Leidenschaft her – auf Basis der einzigartigen Geheimrezeptur und in bewährter Premiumqualität. Fünf ausgewählte Vitamine, na­türliche Aromen und feine Kräuterextrakte gewährleisten einen in­tensiv-fruchtigen Kaugenuss. Das schmeckt gut, das tut gut – und zwar der ganzen Familie. Ansprechend aufbereitet ziehen die Kinder Em-eukal Gummidrops im Handel Blicke auf sich: Ein großes Sicht­fenster im Beutel zeigt die roten, runden Gum­midrops und macht spontan Appetit auf den unverwechselbaren Wildkirschgeschmack. Die leckeren Kaubonbons präsentieren sich gemeinsam mit der be­kannten zuckerfreien Variante der Kinder Em-eukal Hustenbonbons in einem aufmerksamkeitsstarken Display. Felix, der smarte Junge von Kinder Em-eukal, winkt gewohnt von der Packung – und lädt die Konsumenten erfolgreich zum zusätzlichen Impulskauf ein. Weitere Informationen im Internet über Kinder Em-eukal unter www.kinder-em-eukal.de und über das Familienunternehmen Dr. C. SOLDAN unter www.soldan.com.
weiterlesen...


09.09.2015 – Marktführer Apothekensoftware präsentiert Innovationen und Weiterentwicklungen

BRANCHENNACHRICHTEN

Bietigheim-Bissingen - In wenigen Wochen ist es wieder soweit, dann startet in Düsseldorf die Expopharm 2015. Auch in diesem Jahr präsentiert sich awinta auf der wichtigsten Veranstaltung der Pharmabranche. Unter dem Motto „Sicher Geschichte schreiben“ sind am zweistöckigen Messestand in Halle 3, Stand C-128, viele neue Lösungen und Weiterentwicklungen zu sehen, die die Apotheke optimal und sicher im Arbeitsalltag unterstützen. Erstmals werden am awinta Messestand auch die ASYS Produkte zu sehen sein, die seit Anfang 2015 das Portfolio der awinta erweitern.
weiterlesen...


09.09.2015 – Neue Kontraindikation zu Betmiga

WISSENSCHAFT – AMK-Meldungen

Berlin - Betmiga (Mirabegron) verschwindet gerade vom deutschen Markt, wird aber als Einzelimport noch zur symptomatischen Therapie von Erwachsenen mit überaktiver Blase gelegentlich weiter eingesetzt werden. In einem Rote-Hand-Brief weist der Hersteller Astellas auf schwerwiegende Fälle von Blutdruckanstieg hin.
weiterlesen...


09.09.2015 – Die PKA unter den Nacktmodels

MARKT – Micaela Schäfer

Berlin - Wer Micaela Schäfer aktuell in den Unterhaltungsmedien wahrnimmt, der sieht vor allem das zumeist barbusige Model, das sich selbst eine „Textilallergie“ attestiert hat. Dabei schlug die gebürtige Leipzigerin eigentlich einen bodenständigen Weg als pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin (PKA) ein.
weiterlesen...


09.09.2015 – Retzlaff bleibt Mr. Stada

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Über seinen Stil wird genauso oft gestritten wie über seine Bezüge. Doch Fakt ist: Hartmut Retzlaff ist Mr. Stada. Der Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag des Konzernchefs um fünf Jahre bis zum 31. August 2021. Bei den Aktionären dürfte dies für Erleichterung sorgen. Am Donnerstag gibt Retzlaff vor Journalisten Einblick in seine 22-jährige ganz persönliche Erfolgsgeschichte.
weiterlesen...


09.09.2015 – In Schönheit sterbend

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die ABDA hat vor mehr als einem Jahr ihre eigene Definition von Medikationsmanagement präsentiert. Doch die beanspruchte Deutungshoheit ist in der Praxis nicht umgesetzt: Die Modelle und Pilotprojekte fliegen noch nicht so richtig. Mit dem E-Health-Gesetz kam der nächste Rückschlag für die Apotheker. Gleichzeitig basteln Krankenkassen und Kooperationen an eigenen Projekten. Die ABDA muss aufpassen, dass sie mit ihrer Gründlichkeit nicht rechts und links überholt wird.
weiterlesen...


09.09.2015 – Elac: Medikationscheck für Privatversicherte

APOTHEKENPRAXIS – Apothekenkooperationen

Berlin - Die ABDA versucht seit Jahren, das Medikationsmanagement in der Apotheke zu etablieren und damit eine weitere Vergütungsquelle zu erschließen. Doch das Modellprojekt ARMIN hat nach wie vor Verspätung. Die private Krankenversicherung DKV bietet jetzt in Kooperation mit den „Guten Tag Apotheken“ der Kooperation Elac Elysée eine Medikationsanalyse an. Die Teilnehmer erhalten 80 Euro.
weiterlesen...


09.09.2015 – Bettlägerigkeit gegen Muskelschwund

PANORAMA – Raumfahrt-Studie

Berlin - Zwölf kerngesunde Männer legen sich für die Wissenschaft zwei Monate lang ins Bett. In dem Experiment werden die Folgen der Schwerelosigkeit für Astronauten simuliert. Die ersten beiden Teilnehmer legten sich am Mittwoch ins Bett, wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mitteilte. Bei der DLR-Studie im Auftrag der Europäischen Raumfahrtagentur Esa dürfen die Probanden sich noch nicht einmal aufrichten – weder zum Essen noch zum Waschen.
weiterlesen...


08.09.2015 – Antiseren gegen Schlangenbisse fehlen

PANORAMA – Hilfsorganisationen

Berlin - Etwa fünf Millionen Menschen pro Jahr werden von Schlangen gebissen. Mindestens 100.000 sterben an dem Gift. Nun droht das Gegenmittel auszugehen.
weiterlesen...


08.09.2015 – Psychiater kritisieren „Pink Viagra“

PANORAMA – Flibanserin

Berlin - Eine als „Viagra für Frauen“ bekannte Lustpille ist inzwischen in den USA zugelassen. Die Kritik an dem Medikament reißt nicht ab.
weiterlesen...


08.09.2015 – Apothekenräuber mit Phantombild gesucht

PANORAMA – Polizei

Berlin - Die Polizei Brandenburg sucht mit einem Fahndungsbild nach einem Mann, der am 4. Juni versucht haben soll, die Mohren-Apotheke im Einkaufszentrum Veilchenweg in Brandenburg zu überfallen. Der Mann soll eine der Apothekenangestellten am HV-Tisch gepackt und Geld gefordert haben. Plötzlich soll er aus der Apotheke gerannt und Richtung Groschenmarkt geflüchtet sein. Erbeuten konnte er nichts.
weiterlesen...


08.09.2015 – Kardashian räumt Diclegis-Risiken ein

PANORAMA – Instagram-Werbung

Berlin - Kim Kardashian nutzte die MTV Video Music Awards auf ihre Weise. Während sie im Publikum neben Ehemann Kanye West der Veranstaltung folgte und sich Promireporter aus aller Welt auf die barbusige Miley Cyrus und den Tränenausbruch von Justin Bieber stürzten, veröffentlichte die Reality-Queen erneut ein Posting auf der Social-Media-Plattform Instagram – wieder zum Rx-Präparat Diclegis (Doxylamin, Pyridoxin) aus dem Hause Duchesnay. Unter dem Hashtag #CorrectiveAd („Anzeigenkorrektur“) geriet der Beitrag diesmal ziemlich lang.
weiterlesen...


08.09.2015 – Apothekerin: Parasitenmittel für Flüchtlinge

PANORAMA – München

Berlin - Zehntausende Flüchtlinge sind in den vergangenen Tagen in München angekommen. Die Menschen stammen hauptsächlich aus Syrien und haben eine lange Reise hinter sich. Die medizinische Erstversorgung übernehmen Hilfsorganisationen. Auch bei der Internationalen Hauptbahnhof Apotheke war der Andrang in den vergangenen Tagen groß. Die Asylsuchenden benötigten vor allem Mittel gegen Parasiten.
weiterlesen...


08.09.2015 – Michalk tritt Spahns Erbe an

POLITIK – Unionsfraktion

Berlin - Die sächsische CDU-Abgeordnete Maria Michalk ist neue gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag. Sie tritt als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Gesundheit erwartungsgemäß die Nachfolge von Jens Spahn (CDU) an, der Anfang Juli als Staatssekretär ins Bundesfinanzministerium (BMF) gewechselt war.
weiterlesen...


08.09.2015 – ABDA will wissen, was korrupt ist

POLITIK – Anti-Korruptionsgesetz

Berlin - Apotheker und Ärzte fürchten von der Bundesregierung kriminalisiert zu werden. Für den ersten Entwurf zum Anti-Korruptionsgesetz musste das Bundesjustizministerium (BMJV) viel Kritik einstecken. Die Regierung hat nachgebessert, doch aus Sicht der ABDA ist auch der Kabinettsentwurf noch gefährlich weit gefasst. Der Bezug auf das Berufsrecht der Ärzte und Apotheker ist laut einer Stellungnahme der ABDA nicht bestimmt genug.
weiterlesen...


08.09.2015 – Krisengipfel der EU-Apotheker

POLITIK – PGEU

Berlin - Griechenland gilt mittlerweile als Inbegriff für die europäische Krise. Während die Bevölkerung unter massiven Spar- und Reformpaketen leidet, stranden täglich tausende Flüchtlinge an den Küsten, die auf ihrem Weg in den Norden versorgt werden müssen. Führende Vertreter von Apothekerkammern und -verbänden aus den Mitgliedstaaten haben sich am Wochenende in Athen über die aktuelle Lage informiert – und über die möglichen Folgen insbesondere der geplanten Liberalisierung für den Berufsstand in ganz Europa diskutiert.
weiterlesen...


08.09.2015 – Fortbilden und gewinnen - Interaktive Online-Schulung für die PTA

BRANCHENNACHRICHTEN

Nürnberg - Mit der Einführung des Produktes ANTIVENO Heumann Venentabletten Filmtabletten bietet der Generikahersteller HEUMANN PHARMA aus Nürnberg interessierten PTAs eine Online-Schulung an, welche die Fachkompetenz sowie Beratungsqualität rund um das Gebiet der Venenerkrankungen erhöht. Die Schulung wurde in Zusammenarbeit mit dem Apotheken Management-Institut aus Oestrich-Winkel entwickelt. Als Schmankerl hat jeder Teilnehmer die Chance eine Magic Box „Wellnesshotels“ für 2 Personen von mydays zu gewinnen.
weiterlesen...


08.09.2015 – Streit um Vorteile für Zur Rose

INTERNATIONALES – Schweiz

Berlin - In der Schweiz geht der Streit der zwei Kammern des Parlaments um Versandapotheken weiter: Der Ständerat fordert nach wie vor Erleichterungen für Versandapotheken, die der Nationalrat ablehnt. Am Dienstag hat sich der Ständerat erneut gegen die Änderungsvorschläge des Nationalrats am Heilmittelgesetz (HMG) gestellt.
weiterlesen...


08.09.2015 – Neue MediGel® Website inkl. exklusivem Gewinnspiel für Fachkreise!

BRANCHENNACHRICHTEN

Iserlohn - Das innovative MediGel® SCHNELLE WUNDHEILUNG zur feuchten Wundbehandlung sorgt dafür, dass Alltagswunden schnell verheilen – ohne Kruste, ohne Spannungsschmerz, ohne unnötige Narben. Für MediGel® gibt es nun eine Website, deren Besuch sich aktuell gleich doppelt lohnt: Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Produkt mit interessanten Tipps und wichtigen Erkenntnissen aus dem modernen Wundmanagement. Gleichzeitig können Sie an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen.
weiterlesen...


08.09.2015 – Die VSA präsentiert ihr Portfolio rund um Rezeptsicherheit, Hilfsmittelabrechnung und das Netzwerk der Kompetenzen.

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Zwischen 30.9. und 3.10. können Besucher der expopharm in Halle 3, Stand C-116 – direkt neben der awinta – das VSA-Komplettpaket für eine zuverlässige und sichere Abrechnung erleben.
weiterlesen...