22.07.2014 – Neue Hoffnung für Hepatitis-C-Infizierte

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Hannover - Bis zu einer Million Menschen sind in Deutschland mit Hepatitis-Viren infiziert, aber die wenigsten von ihnen wissen davon. Die typische Gelbsucht entwickeln nur ein Drittel der Betroffenen, ein Drittel bemerkt lediglich Grippe-Symptome, ein weiteres Drittel gar nichts. Jedoch kann die chronische Virushepatitis zu Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs führen und damit tödlich enden. Vor drei Jahren hat die Weltgesundheitsorganisation WHO deshalb den Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli eingeführt, der auf die Bedrohung aufmerksam machen soll.
weiterlesen...


22.07.2014 – APONEO hat den besten Onlineshop

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Laut EHI Retail Institute hat die Berliner Versandapotheke APONEO den derzeit ausgereiftesten Onlineshop – nicht nur im Vergleich mit anderen Versandapotheken, sondern branchenübergreifend. EHI hat in einer Reifegrad-Analyse untersucht, welche Funktionalitäten in Onlineshops gegenwärtig Standard sind und welche Unterschiede es zwischen einzelnen Branchen gibt. Dabei erreichte APONEO den ersten Platz unter insgesamt 741 bewerteten Shops – und lag damit unter anderem vor karstadt.de, cyberport.de, redcoon.de oder plus.de. „Ich bin sehr stolz auf unseren ersten Platz. Er bestätigt, dass wir – nicht nur unter den Versandapotheken – Qualitätsführer in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Integrität, Suche, Produktpräsentation, Bestellung und Service sind“, so Inhaber Konstantin Primbas. Es handle sich bereits um das dritte gute Testergebnis in diesem Jahr. Zuvor habe die Versandapotheke bei Computer Bild und bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten.
weiterlesen...


22.07.2014 – PASCOE Naturmedizin bietet neuen Internet-Service

BRANCHENNACHRICHTEN

Gießen - Um seinen Kunden einen schnellen Lieferservice bieten zu können und gleichzeitig den Abverkauf lokaler Apotheken in Deutschland zu stärken, bietet das Unternehmen PASCOE eine völlig neue Bestellmöglichkeit über den Online-Dienst Aponow an.
weiterlesen...


22.07.2014 – Lauterbach: Rabattvertrag für Cannabis

POLITIK – Schmerztherapie

Berlin - Das Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts, dass chronisch kranke Patienten ausnahmsweise privat die illegale Droge Cannabis züchten dürfen, hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Die Richter erlauben den Anbau zu Therapiezwecken, wenn den Kranken sonst nichts gegen ihre Schmerzen hilft – und Cannabis aus der Apotheke zu teuer ist. Der SPD-Gesundheitsexperte Professor Dr. Karl Lauterbach fordert, dass die Kassen diese Kosten übernehmen müssten. Schließlich ginge es nur um eine kleine Gruppe, der alle anderen Medikamente und Therapien nicht helfen würden, sagte er zu Spiegel Online.
weiterlesen...


22.07.2014 – Verbraucherzentrale: Zu viele Herz-OPs

POLITIK – Krankenhäuser

Berlin - Die Patienten in Deutschland werden nach Einschätzung der Verbraucherzentralen möglicherweise zu oft Herz-Operationen und anderen Eingriffen unterzogen. „Es gibt finanzielle Interessen der Krankenhäuser, die für planbare, große Eingriffe wirken“, sagte die Gesundheitsexpertin des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Dr. Ilona Köster-Steinebach. Das gelte auch für die steigende Zahl von Herz-OPs.
weiterlesen...


22.07.2014 – Urteil: Patienten dürfen Cannabis anbauen

POLITIK – Schmerztherapie

Köln - Chronisch kranke Patienten dürfen ausnahmsweise privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte den Anbau zu Therapiezwecken, wenn den Kranken sonst nichts gegen ihre Schmerzen hilft. Die Richter gaben damit den Klagen von Schwerkranken gegen ein behördliches Anbauverbot statt. Der Cannabis-Eigenanbau bleibe im Grundsatz verboten, könne aber unter bestimmten Bedingungen als „Notlösung“ erlaubt werden, sagte der Vorsitzende Richter Andreas Fleischfresser.
weiterlesen...


22.07.2014 – DAV sucht Rezepturexperten

POLITIK – Hilfstaxe

Berlin - Der Deutsche Apothekerverband (DAV) will die Hilfstaxe auf den neuesten Stand bringen: Die Anlagen 1 und 2 – für Drogen und Chemikalien beziehungsweise Gefäße – sollen überarbeitet und den Marktbedingungen angepasst werden. Zur Vorbereitung auf die Verhandlungen sucht der DAV nun „Rezepturexperten“.
weiterlesen...


22.07.2014 – Einmal Arzt sein

POLITIK – Kommentar

Berlin - Es ist ein alter und immer aktueller Wunsch des Apothekers: auf Augenhöhe mit dem Arzt sein. Gleichberechtigt als Heilberufler über das Medikationsmanagement sprechen, von den Kassen ernst genommen und von den Patienten verhalbgöttert werden. Ein Blick nach Bremen zeigt ganz neue Facetten der tatsächlichen Unterschiede – beim Umgang mit Fehlverhalten.
weiterlesen...


22.07.2014 – Gelbe Karte für Bremer Ärzte

POLITIK – Aut idem

Berlin - Zu oft gekreuzt: In Bremen stehen Ärzte unter dem Verdacht, systematisch die Substitution von Verordnungen ausgeschlossen zu haben. Einige Ärzte sollen ausnahmslos jede Rezeptzeile mit einem Aut-idem-Kreuz versehen haben – selbst wenn kein Medikament verordnet wurde. Nun prüfen die Krankenkassen die Praxen.
weiterlesen...


22.07.2014 – Übernahme spart Abbvie Steuer-Milliarden

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Die Übernahme des irisch-britischen Konkurrenten Shire könnte dem US-Pharmakonzern Abbvie in den kommenden 15 Jahren bis zu 8 Milliarden US-Dollar (rund 5,9 Milliarden Euro) an Steuern für Humira (Adalimumab) sparen. Das haben Analysten der Forschungs- und Beratungsfirma Global Data berechnet. Derzeit hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Chicago. Ein Firmensitz in Irland würde die Steuerlast erheblich reduzieren.
weiterlesen...


22.07.2014 – Rabatt bringt keine Treue

MARKT – Rx-Boni

Berlin - Zuzahlungen haben keinen Einfluss auf die Therapietreue von Patienten. Das haben Wissenschaftler in einer „Zuzahlungsstudie“ mit der Versandapotheke Sanicare herausgefunden. Demnach führt die Halbierung der Eigenbeteiligung nicht zu einer erhöhten Adhärenz von Patienten.
weiterlesen...


22.07.2014 – Studie: Apotheker verunsichern Patienten

MARKT – Therapietreue

Berlin - 2009 wollte die Versandapotheke Sanicare mit einer Studie beweisen lassen, das Zuzahlungen die Adhärenz der Patienten verschlechtern. Dieser Freifahrtschein für Rx-Boni gelang nicht. Stattdessen brachte die Untersuchung der Bremer Wissenschaftler ein erstaunliches Ergebnis zu Tage: Die Beratung in der Apotheke wirkt sich negativ auf die Therapietreue von Patienten aus.
weiterlesen...


22.07.2014 – Ratiopharm nimmt Fortum vom Markt

MARKT – Antibiotika

Berlin - Der Generikahersteller Ratiopharm nimmt sein Antibiotikum Fortum (Ceftazidim) vom Markt. Hintergrund sind dem Unternehmen zufolge Lieferverzögerungen eines Lieferanten. Fortum wird intravenös verabreicht und zählt in Kliniken zu den gängigen Antibiotika.
weiterlesen...


22.07.2014 – Blisterverband holt Hexal an Bord

MARKT – BPAV

Berlin - Der Bundesverband patientenindividueller Arzneimittelverblisterer (BPAV) hat ein neues Fördermitglied gewonnen: Seit Juli unterstützt der Generikakonzern Hexal die Arbeit des Verbands. Beim BPAV freut man sich über das Bekenntnis zum Verblistern: „Das sagt deutlich aus, dass auch ein großer Generikahersteller die Vorteile der Verblisterung sieht und finanziell unterstützt“, so der BPAV-Vorsitzende Hans-Werner Holdermann.
weiterlesen...


22.07.2014 – HI-Viren aus der Zelle gelockt

WISSENSCHAFT – HIV/AIDS

Melbourne - Ein Krebs-Medikament könnte zum Durchbruch in der HIV-Forschung werden: Dänischen Forschern ist es gelungen, schlummernde HI-Viren aus ihren Zellen zu locken und sie so der Attacke durch das Immunsystem oder Medikamente preiszugeben. Dr. Ole Søgaard von der Universität Aarhus stellte die Ergebnisse auf der Welt-Aids-Konferenz in Melbourne vor. Dabei blieb er vorsichtig: „Es ist ein bedeutendes Ergebnis, aber es ist nur ein Schritt auf dem Weg, eine mögliche Heilung zu finden.“
weiterlesen...


22.07.2014 – AstraZeneca und Advaxis forschen in Krebstherapie

WISSENSCHAFT – Krebsforschung

Berlin - Der Pharmakonzern AstraZeneca kooperiert künftig mit dem US-Biotechnologie-Unternehmen Advaxis. Gemeinsam wollen die Hersteller klinische Studien für einen neuen Ansatz in der Krebsimmuntherapie durchführen.
weiterlesen...


21.07.2014 – Spionage in Pharmaunternehmen

MARKT – Pharmaindustrie

Berlin - Jedes zweite Unternehmen erlebte in den vergangenen beiden Jahren einen Spionageangriff oder zumindest einen Verdachtsfall. Die Chemie-, Pharma- und Biotechnologie-Firmen stehen an zweiter Stelle der am häufigsten betroffenen Unternehmen. Für die deutschen Unternehmen entsteht pro Jahr ein Schaden in Höhe von 11,8 Milliarden Euro. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Industriespionage 2014 – Cybergeddon der deutschen Wirtschaft durch NSA & Co.?“.
weiterlesen...


21.07.2014 – Umfrage: Keine Sortimentsbeschränkung

APOTHEKENPRAXIS – Freiwahl

Berlin - Im September kommen die Pharmazieräte in Bremen zu ihrer Jahrestagung zusammen. Im Einladungsschreiben sprechen sich die Apothekenprüfer für mehr Pharmazie in den Apotheken aus – und gegen OTC-Dumping und ein übertriebenes Nebensortiment. Bei einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC teilte nur die Minderheit diese Einschätzung.
weiterlesen...


21.07.2014 – Apotheker stellen immer weniger her

APOTHEKENPRAXIS – Rezepturen

Berlin - 2013 haben die öffentlichen Apotheken mehr als 12 Millionen Rezepturen für gestzlich Versicherte hergestellt. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut (DAPI) durch die Auswertung von Verordnungen. Dabei entfiel mit 7,8 Millionen Arzneimittel der Großteil auf allgemeine Rezepturen wie Kapseln und Salben. Damit sank die Zahl der Rezepturen: 2012 wurden laut DAPI noch knapp 13 Millionen angefertigt.
weiterlesen...


21.07.2014 – Digitale Fußspuren der Mitarbeiter

APOTHEKENPRAXIS – Apotheken-EDV

Berlin - Wer war das? Im Betriebsablauf einer Apotheke ist es oft wichtig zu wissen, welcher Mitarbeiter ein Medikament abgegeben, eine Nachbestellung ausgelöst oder sonst eine Änderung im System vorgenommen hat. Die Softwarehäuser bieten verschiedene Methoden zur Mitarbeiterkennung an. Schon aus datenschutzrechtlicher Sicht ist eine Identifikation notwendig, existentiell kann sie bei einer Betriebsprüfung werden.
weiterlesen...


21.07.2014 – ÄoG: HIV-Medikamente immer noch zu teuer

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Melbourne - Medikamente für HIV-Infizierte sind nach einer Studie der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen in vielen Ländern weiter unerschwinglich. Das erschwere die Versorgung der Infizierten, berichtete die Organisation auf der Welt-Aids-Konferenz in Melbourne.
weiterlesen...


21.07.2014 – Rettung für PTA-Schule Kassel in Sicht

APOTHEKENPRAXIS – Ausbildung

Berlin - Das Aus der PTA-Schule in Kassel schien besiegelte Sache: Nach dem Wegfall der Fördergelder sollte spätestens ab 2017 Schluss sein. Doch jetzt ist Rettung in Sicht: Die Bernd-Blindow-Gruppe, ein privater Träger für Berufsfachschulen, will die PTA-Schule übernehmen. Bei einem Treffen bei der Industrie und Handelskammer (IHK) Kassel wurde der Grundstein gelegt.
weiterlesen...


21.07.2014 – Erneut Tresor aus Apotheke gestohlen

PANORAMA – Einbruch

Berlin - Im hessischen Griesheim sind Unbekannte in eine Apotheke in der Wilhelm-Leuschner-Straße eingebrochen. Sie verschafften sich in der Nacht zum Samstag über das Treppenhaus Zugang zu der Apotheke. Dort stahlen die Täter einen Tresor mit verschiedenen Arzneimitteln und etwas Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehrere tausend Euro.
weiterlesen...


21.07.2014 – Auszahlung der Mütterrente hat begonnen

VORSORGE – Wissen & Tipps

Das Rentenpaket ist geöffnet: Bei den ersten Rentnerinnen ist die Mütterrente bereits angekommen. Etwa bis Ende des Jahres werden alle Anspruchsberechtigten die Mütterrente erhalten. Die Leistungen werden grundsätzlich rückwirkend ab dem 1. Juli 2014 gewährt.
weiterlesen...


21.07.2014 – 700.000 Euro für Klinikapotheke

POLITIK – Fördermittel

Berlin - Mecklenburg-Vorpommern fördert den Neubau der Krankenhausapotheke im Klinikum Güstrow mit rund 700.000 Euro. Der Neubau sei durch die geänderte Apothekenbetriebsordnung notwendig geworden, hieß es vom Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales. So werden unter anderem Reinraumbedingungen geschaffen und höchste hygienische Standards eingehalten.
weiterlesen...


21.07.2014 – Aldi-Mitgründer Karl Albrecht ist tot

MARKT – Einzelhandel

Berlin - Karl Albrecht, Mitgründer des Einzelhandelskonzerns Aldi, ist tot. Er wurde 94 Jahre alt. Der Unternehmer sei heute Vormittag im engsten Familienkreis beigesetzt worden, sagte ein Sprecher der Stadt Essen. Albrecht galt als einer der reichsten Deutschen.
weiterlesen...


21.07.2014 – Mit drei Wirkstoffen gegen Tuberkulose

WISSENSCHAFT – Infektionskrankheiten

Melbourne - Die gemeinnützige Tuberkulose-Allianz sieht in einer neuen Kombination von drei Wirstoffen eine Revolution im Kampf gegen Tuberkulose: Die sogenannte PaMZ-Kombination umfasst nach Angaben der TB-Allianz die Medikamente PA-824, Moxifloxacin und Pyrazinamid. Die Organisation will noch in diesem Jahr eine Phase-III-Studie starten.
weiterlesen...


21.07.2014 – Medikationsmanagement für die Heimversorgung mit dem easyblist® flex – der cleveren Alternative zum Schlauchblister

BRANCHENNACHRICHTEN

Darmstadt - Egal ob Pflegeheim oder Pflegedienst: Die Ansprüche an die die medikamentöse Versorgung von Patienten steigt. Für Apotheken die Gelegenheit, sich mit individuellen Lösungen beim Medikationsmanagement zu positionieren.
weiterlesen...


21.07.2014 – Lebensmittelgroßhändler übernimmt Co-op-Kette

INTERNATIONALES – Großbritannien

Berlin - Der Lebensmittelgroßhändler Bestway hat Co-operative Pharmacy, die drittgrößte Apothekenkette Großbritanniens, für 620 Millionen Britische Pfund (rund 783 Millionen Euro) erworben. Co-operative Pharmacy verfügt über 774 Filialen und mehr als 6500 Angestellte. Der Verkauf soll im Oktober abgeschlossen sein.
weiterlesen...


21.07.2014 – Ebola: UN warnt vor Verzehr von Fledermäusen

PANORAMA – Westafrika

Conakry/Rom - Angesichts der schweren Ebola-Epidemie in Westafrika haben die Vereinten Nationen (UN) die Menschen in der Region dringend vor dem Verzehr von Fledermäusen und anderen Wildtieren gewarnt. „Die Menschen in den Dörfern müssen darüber informiert werden, dass sie keine toten Tiere berühren dürfen und den Verzehr von Tieren, die tot gefunden werden, vermeiden müssen“, sagte der Veterinärexperte Dr. Juan Lubroth von der UN-Ernährungsorganisation FAO.
weiterlesen...


21.07.2014 – Lauterbach wird zum Mammografie-Skeptiker

POLITIK – Krebsvorsorge

Hamburg - Neun Jahre nach Einführung des Brustkrebs-Screenings in Deutschland fordern Experten und Politiker eine Neubewertung der Vorsorgeuntersuchung. Im Magazin „Der Spiegel“ sprach sich auch SPD-Gesundheitsexperte Professor Dr. Karl Lauterbach gegen die Mammografie aus. Lauterbach hatte maßgeblich dazu beigetragen, dass das Screening in Deutschland eingeführt wurde.
weiterlesen...


21.07.2014 – Gröhe: Weitere Beitragserhöhung erst 2017

POLITIK – Pflege

Berlin - Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung soll erst nach einer Ausweitung der Leistungen weiter steigen – frühestens 2017. „Die zweite Beitragserhöhung kommt erst, wenn wir den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff umsetzen. Bis dies in den Pflegeeinrichtungen endgültig greift, dauert es auch nach Expertenmeinung bis 2017“, sagte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) der „Bild am Sonntag“.
weiterlesen...


21.07.2014 – Schmidt will Dosierangaben

POLITIK – Verschreibungsverordnung

Berlin - Rezepte mit Dosierangaben oder verpflichtende Medikationspläne – das Bundesgesundheitsministerium (BMG) prüft derzeit eine Anpassung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV). Der ABDA käme das entgegen: Die Apotheker hatten schon 2012 Dosierungsangaben auf Rezepten gefordert, und greifen das Thema jetzt erneut auf.
weiterlesen...


20.07.2014 – 78.000 HIV-Infizierte in Deutschland

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Deutschland ist eines der Länder mit der geringsten Verbreitung von HIV und Aids. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) sind bundesweit etwa 78.000 Menschen mit dem Humanen Immunschwächevirus (HIV) infiziert. Seit Beginn der Erfassung 1982 erkrankten insgesamt 29.800 Menschen an Aids, knapp 25.500 davon waren Männer, wie aus dem neuen Aids-Jahresbericht des RKI hervorgeht. Etwa 15.000 Menschen starben an der Immunschwächekrankheit.
weiterlesen...


20.07.2014 – Frühchen an E.coli-Darmbakterium gestorben

PANORAMA – Krankenhäuser

Berlin - Eine Woche nach der Geburt starb ein frühgeborenes Mädchen auf der Intensivstation des Evangelischen Krankenhauses Lippstadt an dem Darmbakterium E.coli. Dass die Infektion zum Tod des Kindes geführt habe, sei „medizinisch sehr wahrscheinlich“, sagte die Klinik der Lippstädter Tageszeitung „Der Patriot“. Insgesamt trügen bislang zwölf Frühgeborene den Keim in sich.
weiterlesen...


20.07.2014 – Milliardenstrafe für Tabakkonzern

PANORAMA – USA

Pensacola - Ein Gericht im US-Bundesstaat Florida hat der Witwe eines an Lungenkrebs gestorbenen Kettenrauchers mehr als 23 Milliarden Dollar (17 Milliarden Euro) Schadensersatz zugesprochen. Die Geschworenen urteilten, dass der zweitgrößte US-Tabakkonzern R.J. Reynolds Tobacco Co. absichtlich die Gesundheitsgefahren seines Produktes verheimlicht habe, berichtete die „New York Times“ am Samstag.
weiterlesen...


20.07.2014 – Lkw reißt Dach einer Apotheke mit sich

PANORAMA – Unfall

Berlin - Ein Lkw-Fahrer hat einen erheblichen Schaden an einer Apotheke in Barchfeld bei Eisenach verursacht. Zum Glück befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls niemand in der Offizin.
weiterlesen...


20.07.2014 – Zuckerrohr und Tanzmasken – eine Apothekergeschichte

PANORAMA – Porträt

Berlin - Apotheker Dietrich Wolff kann auf eine lange pharmazeutische Familiengeschichte zurückblicken: Bereits sein Großvater war Apotheker. Bevor der eine eigene Apotheke eröffnen konnte, musste er allerdings das nötige Geld verdienen. Als Zuckerchemiker verdingte sich Dr. Ernst Massute für einige Jahre auf der südpazifischen Insel Java. Von dort brachte er zahlreiche Erinnerungsstücke mit, aus denen sein Enkel nun eine Ausstellung gestaltete.
weiterlesen...


20.07.2014 – Kein Bereicherungsanspruch des ordnungsgemäß belehrten Versicherungsnehmers nach jahrelanger Durchführung des Lebensversicherungsvertrages

VORSORGE – Steuer & Recht

Der klagende Versicherungsnehmer begehrt Rückzahlung geleisteter Versicherungsbeiträge aus einer fondsgebundenen Lebensversicherung nach einem Widerspruch gemäß § 5a Abs. 1 Satz 1 VVG a. F.
weiterlesen...


20.07.2014 – Kein genereller Anspruch von Sozialhilfeempfängern auf Aufnahme in den Basistarif der privaten Krankenversicherung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Der u. a. für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Personen, die Empfänger laufender Leistungen nach dem Zwölften Buch des Sozialgesetzbuches (SGB XII) sind (Sozialhilfeempfänger), und die ohne den Bezug von Sozialhilfe der Versicherungspflicht in der gesetzliche Krankenversicherung unterlägen, keinen Anspruch auf Aufnahme in den Basistarif der privaten Krankenversicherung haben.
weiterlesen...


20.07.2014 – Schenkung oder Darlehen der Ex-Schwiegereltern? Zur Frage des Nachweises einer Darlehensvereinbarung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Eine sieben Jahre nach Trennung und fünf Jahre nach Scheidung eingereichte Klage der Ex-Schwiegereltern gegen ihre vormalige Schwiegertochter auf Rückzahlung eines angeblichen Darlehens wurde abgewiesen. Den Klägern gelang es nicht nachzuweisen, dass sie 18 Jahre vor der Klage einen Darlehensvertrag mit ihrer Schwiegertochter geschlossen hatten.
weiterlesen...


20.07.2014 – Pausenhofgeräusche von Grundschulkindern sind kein Lärm

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Nachbarn müssen die üblicherweise von einer Grundschule ausgehenden Geräusche hinnehmen. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.
weiterlesen...


20.07.2014 – Aufsichtspflichtverletzung der Mutter bei Umgang des Sohnes mit Softair-Pistole

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der 1. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg hat eine Entscheidung des Landgerichts Aurich bestätigt, mit der die Mutter eines Kindes zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 5.000 Euro und Ausgleich weiteren Schadensersatzes verurteilt worden ist.
weiterlesen...


19.07.2014 – Mindestens sechs Aids-Delegierte in abgestürzter Maschine

PANORAMA – Ukraine

Melbourne - In dem in der Ukraine abgestürzten Flugzeug waren deutlich weniger Delegierte der Welt-Aids-Konferenz als zunächst angenommen. Das sagte die Präsidentin der Internationalen Aids-Gesellschaft, Françoise Barré-Sinoussi. Die Veranstalter berichteten von sechs Delegierten an Bord, darunter der bekannte niederländische Forscher Professor Dr. Joep Lange. „Vielleicht waren es einige mehr, aber sicher nicht so viele, wie berichtet worden ist“, sagte Barré-Sinoussi. In Medien war von rund 100 Delegierten an Bord der Unglücksmaschine die Rede gewesen.
weiterlesen...


19.07.2014 – FedEx wegen illegaler Rx-Lieferungen angeklagt

INTERNATIONALES – Arzneimittelversand

Berlin - Der US-Logistikkonzern FedEx muss sich wegen der Verbreitung illegal vertriebener Arzneimittel verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Kalifornien beschuldigt den Konzern der Zusammenarbeit mit illegalen Online-Apotheken. FedEx soll wissentlich verschreibungspflichtige Arzneimittel an Kunden ausgeliefert haben, die diese ohne Rezept bestellt hatten. Die Bestellung sei lediglich auf Grundlage eines Online-Formulars erfolgt.
weiterlesen...


19.07.2014 – Leistung und Honorar: Was erwarten die Apotheker?

POLITIK – Medikationsmanagement

Berlin - Über Medikationsmanagement wird viel gesprochen – doch viele reden über unterschiedliche Dinge. Während die ABDA versucht, mit einem Grundsatzpapier die Deutungshoheit zu erlangen, untersucht der Lehrstuhl Klinische Pharmazie der Universität des Saarlandes, was eigentlich Apotheker und Patienten unter Medikationsmanagement verstehen.
weiterlesen...


18.07.2014 – Laumann: Apotheker sollen Festbeträge erklären

POLITIK – Patientenbeauftragter

Berlin - Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), hat die Auswirkungen der Festbetragsanpassung zum Monatsanfang kritisiert: Ihn hätten zahlreiche Anrufe erreicht, bei denen Patienten ihrer Sorge um die weitere medizinische Versorgung Ausdruck verliehen hätten. „Dabei wird immer wieder deutlich, dass sie weder von ihren Ärzten, noch von der Apotheke vor Ort noch von der Krankenkasse angemessen informiert wurden. Die Patienten müssen beim Arzneimittelwechsel aufgeklärt und nicht abgewimmelt werden“, hieß es aus dem Bundesgesundheitsministerium (BMG).
weiterlesen...


18.07.2014 – Hofferberth: Apotheker büßen für Arztfehler

POLITIK – Retaxationen

Berlin - Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) hat für seine Mitglieder im vergangenen Jahr fast 400.000 Euro an unberechtigten Retaxationen zurückgeholt. Geschäftsführerin Ina Hofferberth sprach mit APOTHEKE ADHOC über die häufigsten Retaxgründe, Absetzungen im Centbereich und peinlich berührten Mitarbeiter der Krankenkassen.
weiterlesen...


18.07.2014 – Shire stimmt Abbvie-Übernahme zu

MARKT – Pharmakonzerne

Hampshire/New York - Der US-Pharmakonzern Abbvie hat freie Bahn für die Übernahme des irisch-britischen Konkurrenten Shire. Dessen Management will den Aktionären empfehlen, das auf insgesamt 32 Milliarden Britische Pfund (rund 40,5 Milliarden Euro) aufgestockte Angebot des US-Konzerns anzunehmen.
weiterlesen...


18.07.2014 – Helios verliert Namensstreit

MARKT – Marken

Berlin - Die Helios-Kliniken haben vor dem Bundespatentgericht in München eine Niederlage erlitten. Die Richter wiesen die zu Fresenius gehörende Klinikkette ab, die verhindern wollte, dass die Marke „Heliomedical“ von der Firma Lang Industrieservice beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen wird.
weiterlesen...


18.07.2014 – Hiperscan: Apo-Ident wird unangreifbar

MARKT – Rezepturprüfung

Berlin - Die spektroskopische Analyse von Rezeptursubstanzen wurde inzwischen als eine von mehreren Methoden zur Identitätsprüfung zugelassen. Allerdings musste der Anbieter Hiperscan zunächst die seinem System Apo-Ident zugrundeliegenden Datenbanken validieren. Einige Substanzen wurden bereits Anfang des Jahres gestrichen. Jetzt folgen große Teile der Datenbank für traditionelle chinesische Medizin (TCM). Damit hält sich Hiperscan nun für unangreifbar.
weiterlesen...


18.07.2014 – Frauen gründen neu, Männer übernehmen

APOTHEKENPRAXIS – Apothekenzahlen

Berlin - Die Apothekenzahl befindet sich seit Jahren im Sinkflug. Vor allem die Zahl der Neugründungen geht kontinuierlich zurück. Nach Erhebungen der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) gibt es aber eine interessante Verteilung: Während Apotheker hauptsächlich Filialen übernehmen, gründen ihre Kolleginnen häufiger neu.
weiterlesen...


18.07.2014 – Pharmazieräte: Kein „Fachmann für Rabatte“

APOTHEKENPRAXIS – Leitbild

Berlin - Die ABDA will mehr Pharmazie: Im Leitbild wird die pharmazeutische Kompetenz und Verantwortung des Apothekers betont. Das Wort Kaufmann kommt in dem Perspektivpapier nicht vor. Erste Folgen für die Apotheker hat diese Gewichtung schon jetzt: Die Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD) ist überzeugt, dass sich das Erscheinungsbild der Apotheken maßgeblich verändern wird.
weiterlesen...


18.07.2014 – Sterbehilfe: EKD-Chef würde seine Frau begleiten

PANORAMA – Selbsttötung

Hannover - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hält an der grundsätzlichen Ablehnung von Sterbehilfe fest. Anfang der Woche hatte der EKD-Ratsvorsitzende Dr. Nikolaus Schneider jede Form von Sterbehilfe zwar als inakzeptabel bezeichnet. Mit Blick auf seine krebskranke Frau aber erklärte er, sie im Ernstfall zu begleiten, wenn sie Sterbehilfe wünsche. „Das wäre zwar völlig gegen meine Überzeugung“, sagte Schneider der „Zeit“. Am Ende würde er seine Frau aber wohl auch gegen seine eigene Auffassung aus Liebe begleiten.
weiterlesen...


18.07.2014 – Aids-Forscher stirbt bei Flugzeugabsturz

PANORAMA – Ukraine

Berlin - Unter den 298 Opfern des Flugzeugabsturzes über der Ostukraine ist auch der international bekannte Aids-Forscher Professor Dr. Joep Lange. Der Niederländer sollte an einem internationalen Aids-Kongress in Melbourne teilnehmen, der am Sonntag beginnt.
weiterlesen...


18.07.2014 – Orifarm ruft Italienware zurück

WISSENSCHAFT – Reimporteure

Berlin - Die Arzneimitteldiebstähle in Italien haben auch für Orifarm Folgen: Der Reimporteur muss zwei Chargen zurückrufen. Von dem Rückruf sind der HPV-Impfstoff Gardasil von Sanofi Pasteur MSD und das Krebsmittel Neulasta (Pegfilgrastim) von Amgen betroffen. Der Reimporteur ärgert sich vor allem darüber, erst jetzt über die Fälschungen informiert worden zu sein.
weiterlesen...


18.07.2014 – Chemiker ist Wissenschaftler des Jahres

PANORAMA – Forscherpreis

Frankfurt/Main - Der Frankfurter Chemiker Professor Dr. Harald Schwalbe ist zum Wissenschaftler des Jahres gewählt worden. Der Preis „Scientist of the Year“ wird seit 2013 von der Kassel-Stiftung vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.
weiterlesen...


18.07.2014 – BKKen prüfen Fusion

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die BKK Essanelle und die Deutsche BKK prüfen derzeit, ob eine Kassenfusion möglich ist. Einen entsprechenden Prüfauftrag hat die jeweilige Selbstverwaltung beschlossen, so die BKK Essanelle.
weiterlesen...


18.07.2014 – BGH bestätigt alte Lebenspolicen

POLITIK – Versicherung

Berlin - Lebensversicherungen, die nach dem sogenannten Policenmodell abgeschlossen wurden, haben auch weiterhin Gültigkeit. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Demnach kommt es nicht einmal darauf an, ob die Verträge gegen das EU-Recht verstoßen oder nicht. Entscheidend ist allein, ob der Versicherte rechtzeitig Widerspruch eingelegt hat.
weiterlesen...


18.07.2014 – Gröhe: Termin für Termingarantie

POLITIK – Wartezeiten

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Termingarantie für Kassenpatienten 2015 umsetzen. Dann sollen Kassenpatienten nicht länger als vier Wochen auf einen Termin beim Facharzt warten müssen. „Wir werden noch in diesem Jahr den Entwurf eines Gesetzes vorlegen, in dem auch die Termingarantie geregelt wird. Die Regelungen sollen 2015 in Kraft treten und dann umgesetzt werden“, sagte Gröhe der „Rheinischen Post“. Damit stemmt sich der Minister gegen anhaltende Kritik vonseiten der Mediziner an diesem Projekt.
weiterlesen...


18.07.2014 – Post zieht Apotheken-A zurück

POLITIK – Briefmarken

Berlin - Briefmarken mit dem Apotheken-A für jedermann – von dieser Idee hat sich die Post inzwischen verabschiedet. Für die Briefmarken, die man über das Internet individualisieren und selbst ausdrucken kann, steht das Apotheken-A nicht mehr zur Verfügung. Offenbar hatte es rechtliche Probleme gegeben.
weiterlesen...


17.07.2014 – Apotheker holen 400.000 Euro Retax zurück

POLITIK – LAV Baden-Württemberg

Berlin - Die Apotheker in Baden-Württemberg haben sich im vergangenen Jahr erfolgreich gegen unberechtigte Retaxationen der Krankenkassen gewehrt. Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) hat nach eigenen Angaben im Einspruchsverfahren insgesamt 398.668 Euro für die Apotheken zurückgeholt. Geschäftsführerin Ina Hofferberth zog positive Bilanz für das Jahr 2013.
weiterlesen...


17.07.2014 – Karriereende durch Doping-Sperre

PANORAMA – Biathlon

München - Die Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle ist nach ihrem positiven Dopingtest bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für zwei Jahre gesperrt worden. Das teilte der Biathlon-Weltverband IBU mit. Bei der 33-Jährigen war in der A- und B-Probe, die nach ihrem vierten Platz im Massenstart am 17. Februar genommen worden war, die nur im Wettkampf verbotene Substanz Methylhexanamin nachgewiesen worden. Die zweimalige Langlauf-Olympiasiegerin hatte bei ihrer Anhörung bewusstes Doping bestritten. Die nun verhängte Maximalstrafe dürfte das Karriereende bedeuten.
weiterlesen...


17.07.2014 – Viele Senioren alkoholabhängig

PANORAMA – Suchterkrankungen

München - Beim Alkoholmissbrauch sind Senioren ebenso gefährdet wie Jüngere. Trotzdem ist das Thema in Arztpraxen und beim Pflegepersonal oft nicht präsent. Die ältere Dame, die torkelt und stürzt, der Senior, der undeutlich spricht, die Rollstuhlfahrerin, die vergesslich geworden ist – wer kommt schon auf die Idee, dass sie alle ein Gläschen zu viel getrunken haben könnten?
weiterlesen...


17.07.2014 – Engpass in der Blutversorgung

PANORAMA – Blutspende

Berlin - In den Sommermonaten wird erstmals die Versorgung mit Blutkonserven knapp. Laut dem Haema Blutspendedienst sind Erythrozytenkonzentrate der Blutgruppe Null mit Rhesusfaktor negativ aktuell Mangelware. Die Situation sei insbesondere durch eine außergewöhnliche Konstellation in einem Herzzentrum brisant geworden: Dort würden gegenwärtig sieben Patienten der gleichen Blutgruppe mit einem hohen Bedarf zeitgleich behandelt.
weiterlesen...


17.07.2014 – Farbwechsel führt zu Therapieabbruch

PANORAMA – Compliance

Berlin - Was jeder Apotheker aus der Praxis weiß, haben Forscher in den USA jetzt wissenschaftlich nachgewiesen: Wenn sich Form oder Farbe von Medikamenten während der Therapie ändern, unterbrechen viele Patienten die regelmäßige Einnahme. Ein Forscherteam am „Brigham and Women’s Hospital“ in Boston hat dies anhand von Herzpatienten untersucht und bestätigt.
weiterlesen...


17.07.2014 – „Näher am Patienten“: Kongress beginnt mit Key-Note von Richard David Precht

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Unter dem Motto „Näher am Patienten“ steht der 5. westfälisch-lippische Apothekertag (WLAT) am 14. und 15. März 2015 in Münster. Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe als Veranstalter erwartet hierzu 1.500 Apotheker/innen, PTA und weitere Fachbesucher. Auf die Teilnehmer wartet ein umfassendes Vortrags- und Seminarprogramm und eine begleitende Fachmesse mit über 50 Ausstellern. Mit einem Vortrag zum Thema „Moral – Die Kunst, kein Egoist zu sein“ eröffnet der Philosoph Richard David Precht den regionalen Apothekertag. Der Wissenschaftler und Bestseller-Autor erläutert die Natur des Menschen, indem er philosophische Gedanken mit neuesten Forschungsergebnissen verknüpft, und er macht konkrete Vorschläge, wie wir unsere Gesellschaft umbauen können, um dem Guten mehr Raum zu geben.
weiterlesen...


17.07.2014 – G-BA: Zusatznutzen für Sovaldi

WISSENSCHAFT – Hepatitis-C-Präparat

Berlin - Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat dem Hepatitis-C-Medikament Sovaldi (Sofosbuvir) einen Zusatznutzen bescheinigt. Der US-Hersteller Gilead hatte im Januar die Zulassung der EU-Kommission für den Wirkstoff erhalten. Laut der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) führt Sofosbuvir „deutlich häufiger“ zur vollständigen Befreiung der Patienten von dem Virus als bislang verfügbare Medikamente. Das Präparat ist allerdings weit teurer als bisherige Therapien.
weiterlesen...


17.07.2014 – Novartis wächst in Schwellenländern

MARKT – Pharmakonzerne

Basel - Starke Geschäfte in Schwellenländern und mit noch jungen Produkten halten den Schweizer Pharmakonzern Novartis auf Kurs. Nach einem im Rahmen der Erwartungen verlaufenen zweiten Quartal bestätigte der Konzern seine Ziele für 2014.
weiterlesen...


17.07.2014 – Stada: Ladival nicht im Drogeriemarkt

MARKT – Freiwahl

Berlin - Bei ihren starken Eigenmarken ist Apothekenexklusivität für die Hersteller besonders wichtig. Stada greift das in der aktuellen Werbung für die Sonnenschutzcreme Ladival auf. In einem TV-Werbespot betont der Generikakonzern aus Bad Vilbel explizit die Vorzüge der Apothekenberatung gegenüber dem Drogeriemarkt. „Nur in Ihrer Apotheke – nicht im Drogeriemarkt!“
weiterlesen...


17.07.2014 – Zugabe: Ärger mit Ambro-Ratiopharm

MARKT – OTC-Werbung

Berlin - Kopfabwenden und in die Armbeuge husten – das ist laut Knigge die richtige Methode, um für seine Umwelt nicht zur unhöflichen Virenschleuder zu werden. Wer trotzdem in die Hand hustet, sollte sich schnell die Hände waschen – oder sich anders behelfen. Der Generikahersteller Ratiopharm hat vorgebeugt und seiner Ambroxol-Lösung ein Desinfektionsgel als Zugabe beigefügt. Eine Apotheke aus Baden-Württemberg hat deshalb jetzt Ärger mit der Wettbewerbszentrale.
weiterlesen...


17.07.2014 – Sichtwahl für den Außendienst

APOTHEKENPRAXIS – Category Management

Berlin - Gute Plätze in der Sichtwahl sind umkämpft. Die Hersteller müssen Apotheker überzeugen, die Regale möglichst mit den eigenen Marken zu bestücken und für sie zu werben. Um herauszufinden, welches die besten Plätze sind und wie Außendienstbesuche die Platzierung von Marken verändern, kooperiert das Marktforschungsunternehmen IMS Health seit kurzem mit der Unternehmensberatung Bormann & Gordon (B&G). Gemeinsam wollen die Firmen regelmäßig bei den Apothekern in die Verkaufsräume schauen.
weiterlesen...


17.07.2014 – Sachsen und Tschechien vereint gegen Crystal Meth

PANORAMA – Polizei-Kooperation

Prag - Angesichts der raschen Ausbreitung der Droge Crystal Meth verstärken Sachsen und Tschechien ihre Polizeizusammenarbeit. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) und der tschechische Innenminister Milan Chovanec unterzeichneten in Prag eine entsprechende Absichtserklärung.
weiterlesen...


17.07.2014 – Schwenninger erzielt Überschuss

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die Schwenninger Krankenkasse hat 2013 einen Überschuss von knapp 2,2 Millionen Euro erzielt. Dabei standen Einnahmen von rund 743,3 Millionen Euro Ausgaben von rund 741,1 Millionen Euro gegenüber. Die Leistungsausgaben der Kasse für ihre Kunden erhöhten sich gegenüber 2012 um 27,5 Millionen Euro.
weiterlesen...


17.07.2014 – Kritik an BKK-Kopfgeld

POLITIK – Betriebskrankenkassen

Berlin - Eine der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands, die BKK Mobil Oil, gerät wegen ihrer Mitgliederwerbung erneut in die Kritik. Nach Recherchen von NDR Info hat die Kasse an eine Vertriebsfirma offenbar weit überhöhte Prämien für das Werben neuer Mitglieder gezahlt.
weiterlesen...


17.07.2014 – Bewaffneter raubt Apotheke

PANORAMA – Überfall

Berlin - Die Luisen-Apotheke in Hildesheim wurde heute Vormittag von einem Unbekannten überfallen. Seine Beute betrug wenige hundert Euro. Vermummt mit einer Kapuze über dem Kopf und einer dunklen Sonnenbrille betrat der Mann gegen 11:15 Uhr die Offizin und bedrohte die Apothekerin mit einer Schusswaffe.
weiterlesen...


17.07.2014 – Mehr Jugendliche in Pflegeberufen

POLITIK – Pflege

Bonn - In der Altenpflege fehlen die Fachkräfte. In den vergangenen Jahren ist aber zumindest die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich gestiegen. Das geht aus einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor, die auf Daten des Statistischen Bundesamts beruht.
weiterlesen...


17.07.2014 – Ständchen für Merkel

POLITIK – Bundeskanzlerin

Brüssel - Ausgerechnet auf einem weitgehend enttäuschenden EU-Sondergipfel hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihren 60. Geburtstag hineinfeiern müssen. Aber sie bekam von den anderen 27 Staats- und Regierungschefs Blumen, zudem gab es Sekt – und als besondere Überraschung erhielt sie von den anderen EU-„Chefs“ ein Deutschland-Trikot mit Unterschriften als nächtliches Geschenk.
weiterlesen...


17.07.2014 – Generalanwalt stärkt Rechte Homosexueller

POLITIK – EuGH

Luxemburg - Ein Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat die Rechte homosexueller Männer bei Blutspenden sowie Asyl in der EU gestärkt. Die Urteile werden erst in einigen Monaten fallen, in den meisten Fällen folgen die Richter aber der Empfehlung des Generalanwalts.
weiterlesen...


16.07.2014 – Abmahnung für „Energie-Apotheke“

PANORAMA – Wettbewerbsrecht

Berlin - Die Wettbewerbszentrale hat die „Energie-Apotheke“ abgemahnt. Die Firma mit Sitz im bayerischen Aumbach vertreibt über das Internet Kügelchen und „Energie-Regulantien“ – „nichtmedizinische Globuli, die als Trägermittel für die Information der Energie“ dienen. Die Führung des Begriffs Apotheke ist aus Sicht der Wettbewerbszentrale irreführend.
weiterlesen...