06.12.2015 – Kammerpräsident on Ice

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Als junger Apotheker hat Max Wellan praxisnahe Fortbildungen vermisst. Lediglich Ärzte und Hersteller hätten Seminare angeboten. Der heutige Kammerpräsident organisierte in den 1990er Jahren deshalb selbst die ersten Schulungen für Kollegen. Die Idee war für ihn das Sprungbrett in die Standespolitik. Auch privat mag er es schwungvoll – als Wiener gehören für ihn traditionell Eis- und Balltanz dazu.
weiterlesen...


05.12.2015 – Falscher Arzt auf Kreuzfahrtschiff

PANORAMA – Betrug

Berlin - Ein gelernter Krankenpfleger soll mindestens fünf Jahre lang ohne entsprechende Ausbildung als Arzt gearbeitet haben. Auf einem Kreuzfahrtschiff habe der mutmaßliche Hochstapler als Schiffsarzt eine Vielzahl von Passagieren und Bordmitgliedern behandelt, sagte ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft. Die Berliner Morgenpost hatte von mehreren Hundert Patienten geschrieben.
weiterlesen...


05.12.2015 – Attentäterin war Apothekerin

PANORAMA – USA

Berlin - Der Massenmord im US-Bundesstaat Kalifornien war laut Bundespolizei FBI (Federal Bureau of Investigation) ein Terrorakt. Ein Ehepaar hat in einer Behinderteneinrichtung 14 Menschen getötet. Die 27 Jahre alte Täterin soll laut Medienberichten in Pakistan Pharmazie studiert haben.
weiterlesen...


04.12.2015 – Laumann: Keine obsoleten Windeln mehr

POLITIK – Inkontinenzversorgung

Berlin - Der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), freut sich über den Entwurf eines neuen Hilfsmittelverzeichnisses im Bereich der Inkontinenzprodukte. Nach mehr als 20 Jahren sei die Überarbeitung durch den GKV-Spitzenverband „höchste Eisenbahn“ gewesen. Den Erfolg schreibt er auch sich selbst zu.
weiterlesen...


04.12.2015 – Kassen: Zurück im Plus

POLITIK – GKV-Finanzen

Berlin - Im dritten Quartal des Jahres konnten die Krankenkassen einen Überschuss von 96 Millionen Euro erzielen. Trotzdem bleiben sie in den roten Zahlen. Das geht aus einer Veröffentlichung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) hervor. Im ersten Halbjahr hatten die Ausgaben der Kassen die Einnahmen noch um 492 Millionen Euro überstiegen.
weiterlesen...


04.12.2015 – AOK: Grippeimpfstoffe für Sachsen-Anhalt

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Der AOK Bundesverband hat die Grippeimpfstoffe für Sachsen-Anhalt ausgeschrieben. Wie bereits in dieser Saison gibt es 2016/17 nur zwei Lose für das Bundesland: Impfstoffe mit beziehungsweise ohne Kanüle. Damit den gesetzlichen Vorgaben genüge getan ist, erhält jeder Bewerber maximal einen Zuschlag. So will die Kasse gewährleisten, dass zwei Anbieter die Versorgung übernehmen.
weiterlesen...


04.12.2015 – Medikationsplan: Apotheker springen für Ärzte ein

POLITIK – Rheinland-Pfalz

Berlin - Zur Abwechslung gibt es auch positive Nachrichten zum Medikationsplan: Während das E-Health-Gesetz weitgehend ohne Beteiligung der Apotheker verabschiedet wurde und man in Sachsen und Thüringen noch auf der Stelle tritt, vermeldet ein Pilotprojekt in Rheinland-Pfalz erste Erfolge. Bereits 280 Medikationspläne konnten erstellt und erste Ergebnisse ausgewertet werden.
weiterlesen...


04.12.2015 – Der Kunde will zurückgeholt werden

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die Empfehlung des Apothekers bei OTC-Präparaten wächst als Kaufgrund für Kunden. Das ist ein gutes Signal. Besonders weil der pharmazeutische Rat über 25 Jahre hinweg für Verbraucher an Bedeutung verloren hat. Jetzt liegt es an den Apotheken, diese ersten zarten Triebe zu nutzen. Denn sie können nicht nur ihr Image stärken, sondern auch ihre wirtschaftliche Position verbessern.
weiterlesen...


04.12.2015 – Apotheker-Rat wird wieder teurer

APOTHEKENPRAXIS – OTC-Empfehlungen

Berlin - Patienten verlassen sich wieder stärker auf den Rat aus der Apotheke. 25 Jahre lang verlor die pharmazeutische Empfehlung bei der Kaufentscheidung von Arzneimitteln zunehmend an Bedeutung, doch jetzt gibt es laut einer aktuellen Auswertung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) eine Trendwende. Besonders junge Menschen fragten gezielter nach der Meinung von Apotheker und PTA, sagt Walter Pechmann, der für das Nürnberger Unternehmen den Bereich Consumer Health verantwortet.
weiterlesen...


04.12.2015 – Testkauf nach Gefühl

APOTHEKENPRAXIS – Schleswig-Holstein

Berlin - Die Testkäufer der Apothekerkammer Schleswig-Holstein hatten in diesem Jahr eigentlich ein gutes Gefühl – doch objektiv schnitten die Apotheken im Norden nur „befriedigend“ ab. Deshalb hat die Kammer nun beschlossen, das Testsystem zu überarbeiten. Statt auf den Kriterienkatalog der ABDA sollen sich die Testkäufer künftig mehr auf ihr Gefühl verlassen. Das wurde auf der Kammerversammlung in Kiel beschlossen. Außerdem wurden den Delegierten bereits höhere Beiträge ab 2017 angekündigt.
weiterlesen...


04.12.2015 – Der Rabattvertrag ist unantastbar

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Gibt es zu einem Originalpräparat einen Rabattvertrag, wird die Importpflicht ausgestochen. Bei den Ersatzkassen gilt das sogar bei gesetztem Aut-idem-Kreuz. Fehlt der Substitutionsausschluss auf dem Rezept, ist der Apotheker auf jeden Fall zum Austausch gezwungen. Das Sozialgericht Nürnberg (SG) hat die entsprechende Retaxation einer Kasse bestätigt. Demnach hätte der Apotheker das verordnete Importarzneimittel sogar austauschen müssen, wenn es billiger als das rabattierte Original gewesen wäre.
weiterlesen...


04.12.2015 – Umbau der Bong-Apotheke in Berlin nach dem Motto „Besser geht nicht“

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Die Bong-Apotheke befindet sich in einer zentralen Einkaufsmeile von Berlin Charlottenburg – der Wilmersdorfer Straße. Die über 320qm große Apotheke sollte im Offizinbereich komplett umgebaut werden und trotzdem weiterhin den Kunden durchgehend zur Verfügung stehen.
weiterlesen...


04.12.2015 – Freeride-Skifahrer Felix Wiemers rockt ab sofort die Piste mit Basentabs

BRANCHENNACHRICHTEN

Gießen - PASCOE Naturmedizin aus Gießen unterstützt in dieser Wintersaison den Freeride-Star aus dem hessischen Biedenkopf.
weiterlesen...


04.12.2015 – Auf das Destillat und auf die Technologie kommt es an!

BRANCHENNACHRICHTEN

Hohenlockstedt - Bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege sind Phythopharmaka oft die Empfehlung der ersten Wahl. So hat sich der Einsatz des rein pflanzlichen Spezialdestillats ELOM-080 bei akuten und chronischen Sinusitiden und Bronchitiden vielfach praktisch bewährt und wird durch zahlreiche wissenschaftliche Studien gestützt1,2,3. Diese umfassenden positiven Erfahrungen und Ergebnisse lassen sich nicht unmittelbar auf andere Phytotherapeutika übertragen.
weiterlesen...


04.12.2015 – Einbruch im Notdienst

PANORAMA – Neustadt

Berlin - Böse Überraschung im Notdienst: In der Nacht zum Mittwoch wurde ein Apotheker in Neustadt an der Weinstraße auf Einbrecher aufmerksam. Er alarmierte umgehend die Polizei, doch die Fahndung blieb bislang erfolglos.
weiterlesen...


04.12.2015 – Haftstrafe für Doping-Arzt

PANORAMA – Memmingen

Berlin - Weil er im Heimlabor in großem Umfang Dopingmittel hergestellt und später verkauft hat, muss ein Arzt aus dem bayerischen Neu-Ulm für drei Jahre und acht Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Memmingen verurteilte den 39-Jährigen am Freitag wegen unerlaubten Herstellens, Besitzes und gewerbsmäßigen Inverkehrbringens von Dopingmitteln.
weiterlesen...


04.12.2015 – Gene aus dem Takt

PHARMAZIE – Depression

Berlin - Bei Depressionen spielen Neurotransmitter wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin eine entscheidende Rolle – die Mechanismen sind weitgehend unbekannt. Forscher vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München konnten zeigen, dass das Gleichgewicht im synaptischen Spalt genetisch gesteuert wird. Wirkstoffe wie Paroxetin beeinflussen demnach über bestimmte DNA-Methylierungen die Genexpression.
weiterlesen...


04.12.2015 – Pfizer: Generika war gestern

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Öfter mal etwas Neues: Die Pharmakonzerne stellen ihre Strategie regelmäßig von den Füßen auf den Kopf. Bei Sanofi etwa waren Generika vor einigen Jahren ein wichtiges Zukunftsthema, heute wird laut über einen Verkauf von Zentiva nachgedacht. Auch bei Pfizer haben sich die Hoffnungen auf das schnelle Geschäft hierzulande nicht erfüllt.
weiterlesen...


03.12.2015 – Bundestag beschließt Medikationsplan

POLITIK – E-Health-Gesetz

Berlin - Der Bundestag hat in zweiter und dritter Lesung das Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) beschlossen. Union und SPD stimmten dafür, Bündnis 90/Die Grünen enthielten sich, die Linke stimmte dagegen.
weiterlesen...


03.12.2015 – Graue: Wiederwahl mit 82

POLITIK – Hamburg

Berlin - Dr. Jörn Graue bleibt Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins. Bei der Mitgliederversammlung wurde der Inhaber der Holthof-Apotheke für vier Jahre wiedergewählt; auch zwei andere Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt.
weiterlesen...


03.12.2015 – Apotheker wollen Kontrolle behalten

INTERNATIONALES – Italien

Berlin - In Italien stehen die Zeichen auf Liberalisierung. Die Abgeordnetenkammer hat der geplanten Abschaffung von Fremd- und Mehrbesitzverbot sowie Bedarfsplanung bereits zugestimmt; nun muss noch der Senat zustimmen. Die Apotheker hoffen, wenigstens die Kontrolle in den Apotheken behalten zu können.
weiterlesen...


03.12.2015 – Gehörlos am HV-Tisch

INTERNATIONALES – Inklusion

Berlin - Der Slowene Sreco Dolanc ist womöglich Europas erster gehörloser Apotheker. Das vermutet zumindest seine Chefin Karin Simonitsch, Inhaberin der Marien-Apotheke in Wien. Sie hat den Umgang mit der Behinderung zum Programm gemacht, beschäftigt inzwischen drei gehörlose Mitarbeiter und ist zur Anlaufstelle für gehörlose Menschen geworden.
weiterlesen...


03.12.2015 – „Ich will weiterhin Apothekerin werden”

INTERNATIONALES – Kira Grünberg

Berlin - Das Pharmaziestudium war ihr Hobby. Hauptsächlich hat sich die Österreicherin Kira Grünberg ihrer vielversprechenden Karriere als Profi-Stabhochspringerin gewidmet. Doch nach einem schweren Unfall im Sommer ist die Sportlerin querschnittsgelähmt. Ihren Traum, einen Weltrekord aufzustellen, musste sie aufgeben. Dafür konzentriert sie sich nun ganz auf ihren einstigen Plan B: das Pharmaziestudium.
weiterlesen...


03.12.2015 – „Barrierefreiheit hilft jedem“

MARKT – Inklusion

Berlin - Viele Arbeitgeber scheuen sich, Menschen mit Behinderung einzustellen. Einige Unternehmen wollen daher mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, wie Inklusion gelingen kann. Dazu gehört auch der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim, der sich im Verein „Unternehmensforum“ für die Integration behinderter Menschen engagiert. Olaf Guttzeit ist Schwerbehindertenbeauftragter bei Boehringer und Vorstandsvorsitzender des Unternehmensforums. Er fordert, mehr auf die Chancen zu blicken.
weiterlesen...


03.12.2015 – Alle wollen Schöllhorn

MARKT – Apotheken-EDV

Berlin - Die VSA-Gruppe führt zum Jahreswechsel die Einzelfirmen unter dem Dach der Noventi zusammen. Unter den Geschäftsführern Peter Mattis und Dr. Hermann Sommer soll ein Management Board die Leitung der verschiedenen Geschäftsbereiche übernehmen. An dessen Spitze soll wiederum Gordian Schöllhorn stehen. Doch dabei gibt es ein Problem: Schöllhorn ist als Vertriebsleiter beim Konkurrenten Pharmatechnik noch bis Herbst 2017 vertraglich gebunden. Die Fronten sind verhärtet.
weiterlesen...


03.12.2015 – APOTHEKE ADHOC mit 3,3 Mio. Seitenaufrufen im November

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin - Immer mehr Leser und immer mehr Seitenaufrufe: Das Nachrichtenportal APOTHEKE ADHOC hat seine Ausnahmestellung im Monat November 2015 deutlich ausgebaut: Mehr als 3,3 Millionen Seitenaufrufe verzeichnete das führende Online-Angebot für die deutschsprachige Pharma- und Apothekenbranche. Zu dem erneut starken Wachstum haben u.a. die Erweiterungen der vergangenen Monate beigetragen. Mit PTA Live gibt es seit Oktober ein starkes redaktionelles Angebot für die bedeutende Zielgruppe der pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA). Die Einführung des Ressorts Pharmazie, der Aufbau einer eigenen Pharmazie-Redaktion und die Bereitstellung einer kostenlosen mobilen Version zahlen auf den Positiv-Trend ein.
weiterlesen...


03.12.2015 – Leitliniengerechte Empfehlung bei Erkältung

BRANCHENNACHRICHTEN

Ingelheim - Im Rahmen von QMS und Testkäufen gewinnt die leitliniengerechte Beratung in der Apotheke an Bedeutung. Auch eine Befragung unter 200 Apothekern und PTA unterstreicht dies: 77 % der Befragten geben an, dass ihnen eine leitliniengerechte Empfehlung wichtig ist. Für Apotheker ist die Bedeutung mit 83 % sogar noch größer als für PTA mit 71 %1.
weiterlesen...


03.12.2015 – Kammer: ARZ-Gelder für PTA-Ausbildung

POLITIK – Westfalen-Lippe

Berlin - Die Finanzierung der PTA-Ausbildung ist inzwischen ein Dauerthema in Westfalen-Lippe. Bei der gestrigen Versammlung der Apothekerkammer (AKWL) wurde nicht nur eine Erhöhung des Kammerbeitrags beschlossen, sondern auch eine Resolution in Richtung Apothekerverband: Der AVWL soll einen Teil der Gelder aus dem Verkauf des Rechenzentrums ARZ Haan in die PTA-Schulen investieren.
weiterlesen...


03.12.2015 – Praxbind: Stattlicher Symbolpreis

PHARMAZIE – Gerinnungshemmer

Berlin - Um als Hersteller in Deutschland einen guten Preis zu bekommen, muss man für neue Arzneimittel einen Zusatznutzen zeigen können. Wenn ein Antidot zur Notfallbehandlung auf den Markt kommt, sollte der Zusatznutzen eigentlich außer Frage stehen. Boehringer Ingelheim hat eine stattliche Summe für sein Pradaxa-Antidot Praxbind (Idarucizumab) als „symbolischen“ Listenpreis angegeben.
weiterlesen...


03.12.2015 – Schutzschirm für Berufseinsteiger

POLITIK – Ärzte-Regresse

Berlin - Andere Leistungserbringer schaffen sich Kürzungen seitens der Kassen vom Hals – nur die Apotheker nicht. Die Heilmittelerbringer wurden mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) von „unberechtigten Regressforderungen bei Retaxationen“ befreit, wie von den Gesundheitsexperten von Union und SPD bereits im Koalitionsvertrag versprochen. Auch die Ärzte haben den Kassen mehr Nachsicht abgerungen.
weiterlesen...


03.12.2015 – Kassen: Renaissance für Wohnortnah

POLITIK – Inkontinenzversorgung

Berlin - Der öffentliche Druck war wohl zu groß geworden. Der GKV-Spitzenverband hat das Hilfsmittelverzeichnis im Bereich der Inkontinenzprodukte komplett überarbeitet und zur Anhörung vorgelegt. In erster Linie geht es um die Produktqualität, doch auch für das Dienstleistungsniveau sollen erstmals konkrete Kriterien festgeschrieben werden. Die Patienten sollen wieder stärker wohnortnah versorgt werden.
weiterlesen...


03.12.2015 – Gröhe: Apotheker sind einbezogen

POLITIK – E-Health-Gesetz

Berlin - Das E-Health-Gesetz soll am Donnerstagabend in zweiter und dritter Lesung vom Bundestag beschlossen werden. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) freut sich schon jetzt: „Mit dem E-Health-Gesetz treiben wir den Fortschritt im Gesundheitswesen voran.“ Ein Schwerpunkt des Gesetzes ist demnach der Medikationsplan – und Gröhe sieht die Apotheker, ganz anders als sie sich selbst, ganz vorne mit dabei.
weiterlesen...


03.12.2015 – Strafrecht: „Leporello für die Kitteltasche“

POLITIK – Anti-Korruptionsgesetz

Berlin - Apotheker und Ärzte machen sich künftig strafbar, wenn sie sich Vorteile verschaffen und dabei gegen ihre heilberufliche Unabhängigkeit verstoßen. Das geplante Anti-Korruptionsgesetz sieht eine Anbindung an das Berufsrecht der verkammerten Berufe vor. Doch die geladenen Experten einer Anhörung im Rechtsausschuss des Bundestags äußerten fast unisono Bedenken.
weiterlesen...


03.12.2015 – Mariah Carey: „Lasst euch impfen!“

PANORAMA – Infektionskrankheiten

New York - US-Popdiva Mariah Carey erholt sich von einer schweren Grippe und wirbt fürs Impfen. „Ich fühle mich mittlerweile viel besser. Holt euch eure Grippeimpfung“, schrieb die Sängerin („All I Want For Christmas Is You“) am Donnerstag auf Twitter.
weiterlesen...


03.12.2015 – „Darmspiegelung des Gesundheitssystems“

PANORAMA – TV-Sendung

Berlin - Mirja Boes hat eine neue Mission. In ihrer neuen RTL-Show „Der Nächste, bitte!“ will die Moderatorin den Zuschauern eine „lustig informative Darmspiegelung des Gesundheitssystems“ bieten. Vermeintliche Gesundheitsexperten nehmen in der Sendung deshalb Arztpraxen, Krankenhäuser und Apotheken unter die Lupe. In der Pilotsendung übernahmen das Fußballfunktionär Reiner Callmund, Moderatorin Ruth Moschner und Hundetrainer Martin Rütter.
weiterlesen...


03.12.2015 – Glaeske: Rausch aus der Apotheke

PANORAMA – Selbstmedikation

Berlin - Mit Kritik an OTC-Produkten spart Professor Dr. Gerd Glaeske bekanntlich nicht. In der Onlineausgabe des Nachrichtenmagazins Focus warnt er aktuell vor Missbrauch, Medikamentensucht und dem „Rausch aus der Apotheke“.
weiterlesen...


03.12.2015 – PhiP mit Sehbehinderung

APOTHEKENPRAXIS – Inklusion

Berlin - Beratungsgespräche, Rezepturherstellung oder Arzneimittelabgabe – in der Apotheke braucht man alle Sinne. Entsprechend selten finden sich dort Pharmazeuten mit einer körperlichen Beeinträchtigung. So selten, dass manch interessierter Abiturient daran zweifelt, ob er mit seiner Behinderung überhaupt Apotheker werden kann. Dass das geht, beweist Linda Gungl.
weiterlesen...


02.12.2015 – „…tschüss, Erkältung!* Der Tag braucht mich mobil.“

BRANCHENNACHRICHTEN

Hohenlockstedt - Die Erkältungswelle rollt und die Offizin steht voll mit Kunden, die über Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und Abgeschlagenheit klagen. GeloProsed® setzt das derzeitige Top-Thema jetzt mit einem großen Dekopaket gekonnt in Szene und unterstützt gleichzeitig mit einer großen Endverbraucherkampagne den Apotheken-Abverkauf.
weiterlesen...


02.12.2015 – Isoflavone: Krebsgefahr nicht belegt

PHARMAZIE – Phytoöstrogene

Berlin - Ein Zusammenhang zwischen der Einnahme von Isoflavonen und erhöhter Tumorgefahr ist nach aktueller Datenlage nicht nachweisbar. Darüber informiert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf seiner Website. Isoflavone sollen aber während und nach der Menopause nur in begrenzten Mengen verzehrt werden. Nach einer Risikobewertung hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) entsprechende Orientierungswerte veröffentlicht.
weiterlesen...


02.12.2015 – Spalt: 3x „gut“, 1x „ungenügend“

PANORAMA – Öko-Test

Berlin - Öko-Test hat wieder in Apotheken eingekauft. Für die aktuelle Ausgabe nahmen die Tester 74 rezeptfreie Fieber- und Schmerzmittel unter die Lupe. Getestet wurden Präparate mit verschiedenen Wirkstoffen. Die deutliche Mehrheit erhielt das Testergebnis „sehr gut“ bis „gut“. Die schlechteste Bewertung ging an die Spalt Schmerztabletten (Pfizer) und Togal Classic Duo.
weiterlesen...


02.12.2015 – BfArM darf auf Verdacht zurückrufen

POLITIK – Arzneimittelfälschungen

Berlin - Mabthera, Viread, Viagra, Humira, Petnidan – allein in diesem Jahr waren namhafte Präparate von Arzneimittelfälschungen betroffen. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will nun die Aufsichtsbehörden stärken. Die sollen künftig bereits beim Verdacht auf eine Fälschung handeln und Rückrufe anordnen dürfen.
weiterlesen...


02.12.2015 – KBV: Gröhe zeigt Köhler an

POLITIK – Ärztelobby

Berlin - Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat bei der Berliner Staatsanwaltschaft Anzeige gegen den ehemaligen Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Köhler, erstattet. Der Vorwurf lautet auf „Untreue in besonders schwerem Fall“. Das Ministerium bestätigte entsprechende Informationen der Süddeutschen Zeitung (SZ).
weiterlesen...


02.12.2015 – ABDA: Zurück zum Fixhonorar

POLITIK – Medikationsplan

Berlin - Die ABDA ist mit ihrer Forderung, dass neben den Ärzten auch die Apotheker Medikationspläne ausstellen können, gescheitert. Dass am HV-Tisch Ergänzungen vorgenommen werden können, sei nur ein minimales Zugeständnis – führe aber genauso zu Mehraufwand. Daher müsse nun über eine Anpassung des Fixums gesprochen werden.
weiterlesen...


02.12.2015 – Apotheker als Arztassistenten

POLITIK – Medikationsplan

Berlin - Die Apotheker werden beim Medikationsplan auf eine Assistentenrolle begrenzt. Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hat am Vormittag die entsprechenden Änderungsanträge der Regierungsfraktionen verabschiedet. Demnach werden die Apotheker verpflichtet, den Medikationsplan auf Wunsch des Versicherten zu aktualisieren. Da sie bei der Erstellung des Plans außen vor bleiben, ist für ihre Leistung kein Honorar vorgesehen.
weiterlesen...


02.12.2015 – Der Inhaber führt!

MARKT – Pharma-Mittelstand

Berlin - An wen denkt man zuerst, wenn von Arzneimittelherstellern die Rede ist? An Bayer, Boehringer oder Pfizer vermutlich. Auch die aktuelle Übernahmewelle mit Rekordpreisen im dreistelligen Milliardenbereich erweckt den Anschein, an globaler Größe führe kein Weg vorbei. Tatsächlich ist die Branche in Deutschland nach wie vor mittelständisch geprägt – mit Umsätzen in zwei- bis dreistelliger Millionenhöhe. Laut Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) beschäftigen 93 Prozent der Pharmahersteller hierzulande weniger als 500 Mitarbeiter, 76 Prozent sogar weniger als 100. Auch bei den Neuzulassungen können Familienunternehmen durchaus mit den Großkonzernen mithalten. Unter dem Motto „Der Inhaber führt!“ stellt APOTHEKE ADHOC ab sofort regelmäßig die Mittelständler im deutschen Pharmamarkt vor: Dynastisch geprägte Unternehmen und quirlige Newcomer. Familien, die die Geschäfte noch selbst leiten, und Gesellschafter, die die Verantwortung für das Tagesgeschäft abgegeben haben. Firmen, die sprichwörtlich voll im Saft stehen, und Marken, die eine Verjüngungskur vor oder hinter sich haben.
weiterlesen...


02.12.2015 – Die Marke macht’s

MARKT – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Das OTC-Segment ist in puncto Sortiments- und Preisgestaltung wohl die anspruchsvollste Angelegenheit für Apotheker. Billigheimer oder Markenshop – die Entscheidung liegt beim Einzelnen. Das Ergebnis einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC zeigt: Preiswert ist nicht immer besser.
weiterlesen...


02.12.2015 – Genossenschaft mit Gänsehaut

MARKT – Randnotiz

Berlin - Die Noweda ist nicht nur ein erfolgreicher Großhändler, sondern als Genossenschaft auch eine eingeschworene Gemeinschaft. Zumindest wird dieses Image ziemlich erfolgreich gepflegt. Und wer weiter an seinem Image als Apothekerunternehmen feilen möchte, dreht am besten einen Imagefilm. Dabei darf auch mal ein bisschen dicker aufgetragen werden, das machen andere auch. Man kann es aber auch übertreiben: Der Noweda-Apothekerfilm.
weiterlesen...


02.12.2015 – Apotheke kämpft um Apotheken-A

APOTHEKENPRAXIS – Trier

Berlin - Die Löwen-Apotheke in Trier darf ihr Apotheken-A behalten – zumindest vorläufig. Die Stadt wollte das Schild verbieten lassen, weil es nicht den neuen Werbe-Richtlinien entspricht. Dabei ist sie aber über das Ziel hinausgeschossen, befand nun das Verwaltungsgericht Trier. Weil die Stadt nur gegen die Apotheke, nicht aber gegen andere Geschäfte am Platz vorgegangen war, darf das 1x1 Meter große Schild bleiben. Allerdings halten auch die Richter das Apotheken-A für illegale Werbung.
weiterlesen...


02.12.2015 – BGH: Himbeertee nur mit Himbeere

PANORAMA – Verbraucherschutz

Karlsruhe - Wo Himbeeren drauf sind, müssen auch Himbeeren drin sein – eine Verpackung, die nicht hält, was sie verspricht, ist nicht zulässig, entschied der Bundesgerichtshof (BGH). Verbraucherschützer jubeln, warnen aber auch: Es gibt noch massenhaft Etikettenschwindel.
weiterlesen...


01.12.2015 – Falsche Gebrauchsinformation bei Sevredol

PHARMAZIE – AMK-Meldungen

Berlin - Der Reimporteur Kohlpharma ruft Sevredol 20 mg (Morphin) zurück. In die Gebrauchsinformation haben sich Fehler eingeschlichen. Der Branchenprimus aus dem saarländischen Merzig bittet die Apotheken, Bestände und BtM-Dokumentation zu prüfen. Auch Aliud muss Ware zurücknehmen: In einer Charge sind verfärbte Ibuprofen-Tabletten aufgetaucht. Ratiopharm ändert indes die Zusammensetzung seiner Clindamycin-Injektionslösung.
weiterlesen...


01.12.2015 – Medikationsplan: „Fauler Kompromiss“

POLITIK – E-Health-Gesetz

Berlin - Ergänzungen ja, Honorar nein: Die Apotheken sollen beim Medikationsplan nun doch eingebunden werden. Doch zufrieden sind sie nicht. Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands (DAV), kritisiert, dass die Rolle der Apotheke auf „eine Art Assistenzfunktion“ beschränkt wird. Dass die Apotheker für diese Leistung nicht vergütet werden sollen, hält er für „rechtlich fragwürdig“.
weiterlesen...


01.12.2015 – Phagro will klares Korruptionsverbot

POLITIK – Anti-Korruptionsgesetz

Berlin - Die Großhändler befürchten, mit dem Anti-Korruptionsgesetz unter Generalverdacht gestellt zu werden. Ihr Lobbyverband Phagro hat die bisherigen Pläne des Gesetzgebers kritisiert. Der Kabinettsentwurf sei zu unbestimmt und die Anbindung an das regional unterschiedliche Berufsrecht der Apotheker und Ärzte ein Verstoß gegen den Grundsatz der Rechtsgleichtheit. Morgen gibt es im Rechtsausschuss des Bundestags eine Anhörung.
weiterlesen...


01.12.2015 – ABDA sorgt sich um OTC-Rabatte

POLITIK – Anti-Korruptionsgesetz

Berlin - Die Branche ist sich ungewohnt einig, dass das Anti-Korruptionsgesetz nicht in der aktuellen Version in Kraft treten darf: Zu unbestimmt, zu weitreichend und damit eine Gefahr für gewünschte Kooperationen im Gesundheitswesen, lauten die Vorwürfe der Apotheker, Ärzte, Pharmahersteller und zuletzt auch der Großhändler. Die Apotheker fürchten unter anderem für Einkaufskonditionen kriminalisiert zu werden. In ihrer jüngsten Stellungnahme hat auch die ABDA das Thema OTC-Rabatte für sich entdeckt.
weiterlesen...


01.12.2015 – L'Oréal: Panella geht

MARKT – Apothekenkosmetik

Berlin - Beim Kosmetikkonzern L'Oréal gibt es wieder einen Wechsel im Bereich der Apothekenmarken: Heike Panella gibt zum Jahreswechsel die Geschäftsführung in Deutschland ab und wechselt nach Paris. Auf sie folgt Laurence Pardieu-Duthil.
weiterlesen...


01.12.2015 – Mogelpackung: H&S kontert Warentest

MARKT – Teehersteller

Berlin - Stiftung Warentest will mit der „Mogelpackung des Monats“ Tricks von Herstellern aufdecken. In der aktuellen Ausgabe trifft es einen losen Arzneitee des Herstellers H&S. Die Dose sei „nur gut zur Hälfte befüllt“, urteilen die Tester. Die baden-württembergische Firma weist die Kritik zurück.
weiterlesen...


01.12.2015 – Lieferengpässe bei Sanofi

PHARMAZIE – Insulin

Berlin - Sanofi kommt mit der Produktion seiner Insuline nicht hinterher. Voraussichtlich bis Juli kommenden Jahres sind daher Insuman Basal und Insuman Comb 25 teilweise nicht lieferbar. Patienten müssen auf andere Humaninsuline umgestellt werden. Der Hersteller bittet die Apotheken, betroffene Diabetiker an den behandelnden Arzt zu verweisen.
weiterlesen...


01.12.2015 – Grippeimpfstoffe: Da waren's nur noch 3

PHARMAZIE – Lieferengpässe

Berlin - Die Impfstoff-Krise verschärft sich: Mit dem jüngsten Update des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) hat sich die Liste der nicht verfügbaren Impfstoffe weiter verlängert. Besonders betroffen sind Grippeimpfstoffe – hier werden inzwischen die Alternativen knapp. Außerdem sind der Fünffach-Impfstoff Boostrix sowie die Typhus-Vakzine Typhim und Viatim nicht mehr verfügbar.
weiterlesen...


01.12.2015 – HIV-Behandlung im Überblick

PANORAMA – Welt-Aids-Tag

Berlin - Der Welt-Aids-Tag ist Tradition. Am 1. Dezember werden in Fußgängerzonen rote Schleifen zum Zeichen der Solidarität mit HIV-Infizierten verteilt, in allen Medien wird über HIV und seine Folgen berichtet. Weltweit sterben jedes Jahr mehr als eine Million Menschen an der Immunschwächekrankheit. Durch intensive Forschungsarbeit und eine Vielzahl von Medikamenten kann man die HIV-Infektion heute gut in Schach halten. Und es gibt sogar neue Therapieansätze.
weiterlesen...


01.12.2015 – HIV-Versorgung ist keine Goldgrube

PANORAMA – Welt-Aids-Tag

Berlin - Dank vieler hochpreisiger Präparate galt die Arzneimittelversorgung von HIV-Patienten bis 2004 als lukratives Geschäft. Seit der Honorarumstellung engagieren sich in diesem Bereich vor allem Überzeugungstäter. Denn niedrigen Margen stehen viel Arbeit und ein hohes Risiko gegenüber. Und obwohl es inzwischen moderne Wirkstoffe gibt, ist die Versorgung nicht unbedingt einfacher geworden. Die Apotheker müssen sich mit Lieferengpässen und Arzneimittelfälschungen herumschlagen.
weiterlesen...


01.12.2015 – Informativ, attraktiv, praktisch

BRANCHENNACHRICHTEN

Altusried - Das ist eine Plattform, die den Apotheken eine Vielzahl an Informationen anbietet, die „ganz anders“ sind. So geht es hier um aktuelle Werbung, es geht um Platzierungsvorschläge für die Sichtwahl, es geht um die Sichtwahl im Besonderen, ihre verkaufsaktive Gestaltung und viele Tipps und Tricks, warum bestimmte Kleinigkeiten wirken und andere nicht. Verkaufen ohne dieses Wissen, ohne Berücksichtigung der wichtigen Erkenntnisse aus dem Neuromarketing, die Kunden trotzdem herzlich behandeln bis hin zu wiederum „ganz anderen Kundenbindungsprogrammen“ – all das bietet dieser neue Internet-Auftritt. Geboren von einer seit vielen Jahren in Apotheken tätigen Marketing-Fachfrau, die ihr Wissen nur einem verdankt: den vielen Kunden in der Apotheke.
weiterlesen...


01.12.2015 – Arzneimittelberichterstattung 2014/2015: Potenzialanalyse für die eigene Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Der 1985 zum ersten Mal erschienene Arzneiverordnungsreport hat sich zu einem Standardwerk der Analyse der Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenkassen entwickelt. Die aktuelle Ausgabe 2015 umfasst mehr als 1.300 Seiten geballtes Datenmaterial. Diese Informationen helfen, die aktuelle Marktlage und damit die Zukunft der eigenen Apotheke einzuschätzen.
weiterlesen...


01.12.2015 – Vertrauen seit über 35 Jahren

BRANCHENNACHRICHTEN

Ingelheim am Rhein - Ambroxol hat sich bereits seit über 35 Jahren bei der Behandlung akuter und chronischer Atemwegserkrankungen als Schleimlöser bewährt. Seit 1979 wurden über 100 Millionen Patienten in Deutschland mit dem potenten Expektorans Mucosolvan® behandelt.
weiterlesen...


01.12.2015 – Galenica: Trümpfe treffen Top-Kader

INTERNATIONALES – Pharmahandelskonzerne

Berlin - Im Imperium von Stefano Pessina ist Galenica der Ruhepol. Ohne viel Bohei hat der schweizerische Pharmahändler in den vergangenen Jahren seine Führungsposition ausgebaut und sich nebenher zum weltweiten Branchenprimus im Bereich der Eisenpräparate gemausert. Im kommenden Jahr soll der Konzern aufgespalten werden – Grund genug für das sonst eher bescheidene Management, seinen Stolz einmal in die Welt zu posaunen.
weiterlesen...


01.12.2015 – DAK akzeptiert pharmazeutische Bedenken

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Die DAK Gesundheit wird keine Rezepte mehr retaxieren, bei denen der Apotheker pharmazeutische Bedenken geltend gemacht hat, sofern dafür eine Begründung vorliegt. Bereits ausgesprochene Retaxationen werden zurückgenommen.
weiterlesen...


01.12.2015 – Kompetenz ist retaxresistent

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Rabattverträge, Importquote, Aut-idem-Kreuz – bei der Auswahl eines Medikaments zu dem verordneten Wirkstoff unterliegen Apotheker vielen Beschränkungen. Das macht nicht nur den Alltag komplizierter, es kratzt auch am Selbstverständnis des freiberuflichen Arzneimittelexperten. Letztes Gegengift gegen den universellen Zwang zur Substitution sind die „pharmazeutischen Bedenken“. Es ist essentiell, dass dies ein retaxfreier Raum bleibt. Ein Kommentar von Alexander Müller.
weiterlesen...


01.12.2015 – Datenpanne bei der Knappschaft

APOTHEKENPRAXIS – Krankenkassen

Berlin - Patientenbezogene Daten sind streng geschützt. Fehler können dennoch passieren. Eine Apothekerin aus Sachsen hat von der Knappschaft einen Antrag auf Kostenübernahme einer Inhalierhilfe erhalten – mit dem Fall hatte sie jedoch nichts zu tun. Auf dem Schreiben, das eine ganz andere Apotheke betraf, war das Rezept mit den kompletten persönlichen Daten des Versicherten abgebildet.
weiterlesen...


30.11.2015 – Apotheker küren Paralympics-Zeitung

PANORAMA – DBS-Sportlerwahl

Berlin - Die Wintersportler Anna Schaffelhuber und Georg Kreiter sowie die Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen sind die Behindertensportler des Jahres 2015. Die Apotheker als Co-Förderer des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) überreichten den Ehrenpreis an die Paralympics-Zeitung. Der Festakt fand im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln mit 400 Gästen statt.
weiterlesen...


30.11.2015 – Chefärzte verdienen 279.000 Euro

PANORAMA – Jahresgehalt

Berlin - Chefärzte haben 2015 rund 279.000 Euro brutto verdient. Das geht aus einer neuen Studie der Beratungsgesellschaft Kienbaum hervor.
weiterlesen...


30.11.2015 – Freier Zugang für Lobbyisten

POLITIK – Bundestag

Berlin - Im monatelangen Streit um die Offenlegung der Zugänge von Lobbyisten zum Bundestag hat die Parlamentsverwaltung eine Liste mit rund 400 Firmen und Institutionen vorgelegt. Per Hausausweis ungehindert in die Bundestagsgebäude gelangen können nicht nur Körperschaften, Verbände und Gewerkschaften, sondern auch Waffen-, Versicherungs- und Pharmakonzerne.
weiterlesen...


30.11.2015 – Daraprim: Rabatt nur für Krankenhäuser

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Nachdem der Unternehmer Martin Shkreli im September wegen seiner Preisstrategie für das Toxoplasmose-Mittel Daraprim (Pyrimethamin) massiv angegriffen worden war, hatte er angekündigt, den Preis wieder senken zu wollen. Das ist jetzt passiert. Die Preissenkung kühlt die Stimmung aber auch nicht ab.
weiterlesen...


30.11.2015 – Preise für Pharmazie-Doktoranden

PHARMAZIE – Forschungsarbeiten

Berlin - Der Wissenschaftspreis der Bayer Bitterfeld GmbH geht in diesem Jahr an Dr. Jens Pettelkau und Dr. Christian Wölk. Damit wurden die Doktoranden des Pharmazie-Instituts der Universität Halle für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Bei der Zeugnisübergabe wurde mit Felix Otto ein weiterer Absolvent geehrt – er erhielt den Diplompreis des Serumwerks Bernburg.
weiterlesen...


30.11.2015 – Cosentyx mit beträchtlichem Zusatznutzen

PHARMAZIE – Nutzenbewertung

Berlin - Erfolgsmeldung für Novartis: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bescheinigt dem Antipsoriatikum Cosentyx (Secukinumab) einen beträchtlichen Zusatznutzen für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis bei erwachsenen, mit Biologika vorbehandelten Patienten. Jetzt kann der Schweizer Konzern mit Rückenwind in die Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband gehen.
weiterlesen...


30.11.2015 – Resistenz gegen die letzte Reserve

PHARMAZIE – Antibiotika

Berlin - In China sind Erreger aufgetaucht, die gegen das Reserveantibiotikum Colistin resistent sind. Das berichtet eine Forschergruppe um Professor Jianzhong Shem im Fachjournal „Lancet Infectious Diseases“. Erstmals wurde ein stabiles Plasmid in Escherichia coli entdeckt, welches das Resistenz-Gen MCR-1 codiert. Sowohl in Tieren als auch bei Menschen wurde die Resistenz identifiziert. Damit ist auch die letzte Antibiotika-Gruppe nicht mehr uneingeschränkt wirksam.
weiterlesen...


30.11.2015 – BSG-Urteil lässt Politik kalt

POLITIK – Zyto-Ausschreibungen

Berlin - Nach dem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) werden die Rufe nach einer politischen Lösung laut – nämlich Ausschreibungen im Bereich der Sterilherstellung zu verbieten. Die Union hatte sich lange für eine solche Regelung stark gemacht. Doch Arzneimittelexperte Michael Hennrich (CDU) ist skeptisch, dass sich dafür Mehrheiten finden lassen. Auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sieht keinen Handlungsbedarf.
weiterlesen...


30.11.2015 – „Den Praxen droht totales Chaos“

POLITIK – Zyto-Ausschreibungen

Berlin - Nach dem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) zu den Zyto-Retaxationen der AOK Hessen sieht Apotheker Dr. Christian Wegner nur noch eine Chance: Der Gesetzgeber müsse Ausschreibungen über Sterilrezepturen verbieten, fordert der Inhaber der Saale-Apotheke und des Herstellbetriebs Medipolis in Jena. Die Entscheidung ist für ihn „ein Desaster für die Sicherheit der Patientenversorgung“. Er kritisiert: „Das Urteil tritt die Patientenrechte mit Füßen.“
weiterlesen...


30.11.2015 – Offline-Verbote für Online-Ärzte

POLITIK – Kommentar

Berlin - Die geplante AMG-Novelle soll Online-Ärzten wie DrEd den Garaus machen: Rezepte, die ohne persönlichen Kontakt zum Patienten ausgestellt werden, dürfen in Apotheken künftig nicht mehr eingelöst werden. Weil sich die Ärzte im Ausland nicht an die deutschen Regeln halten, sollen es nun die Apotheker vor Ort richten. Ob sich das Problem so lösen lässt, darf bezweifelt werden. Am Ende kommen die Rezepte aus England und die Tabletten aus den Niederlanden.
weiterlesen...


30.11.2015 – Gröhe will DrEd-Rezepte verbieten

POLITIK – AMG-Novelle

Berlin - Kein Arzneimittel ohne Arztkontakt: Apotheker sollen Rezepte, die nach Ferndiagnosen ausgestellt wurden, nicht mehr beliefern dürfen. Die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) und das Arzneimittelgesetz (AMG) sollen entsprechend geändert werden. Damit arbeitet Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) den nächsten Punkt aus dem Koalitionsvertrag ab, den die gesundheitspolitische Vorgängergeneration noch verhandelt hatte.
weiterlesen...


30.11.2015 – Neue Generika und alte Bekannte

MARKT – Pharmahersteller

Berlin - Trotz – oder gerade wegen – der Rabattverträge bleibt Deutschland ein spannender Markt für Generikahersteller aus aller Welt. Aktuell drängen Firmen aus der Türkei, der Schweiz, aus Frankreich und aus Zypern ins Generalalphabet. Einige Newcomer sind alte Bekannte.
weiterlesen...


30.11.2015 – Barmer: Taxe statt Verstand

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Die Barmer GEK und ihre Rezeptprüfstelle GfS haben eine neue Retax-Masche entdeckt: Wenn Arzneimittel abgegeben werden, die in Arzt- und Apothekensoftware unterschiedlich gekennzeichnet sind, kreist die Axt. Da hilft auch gesunder Menschenverstand nicht weiter.
weiterlesen...


30.11.2015 – Apotheker müssen ergänzen – ohne Honorar

APOTHEKENPRAXIS – Medikationsplan

Berlin - Die Apotheker haben beim E-Health-Gesetz ein Ziel erreicht – und ein wichtiges verpasst: Union und SPD wollen sie beim Medikationsplan einbinden, dies aber nicht extra vergüten. Die Regierungsfraktionen verständigten sich auf einen entsprechenden Änderungsantrag. Auch das Bundesgesundheitsministerium (BMG) ist d'accord. Am Donnerstag soll das Gesetz im Bundestag verabschiedet werden. „Das Paket ist zugeschnürt“, heißt es aus Koalitionskreisen.
weiterlesen...