08.05.2014 – ABDA: Flucht in den Durchschnitt

POLITIK – Apothekenhonorar

Berlin - 1,9 Millionen Euro Umsatz, 124.000 Euro Vorsteuergewinn: Nach der Präsentation der ABDA-Zahlen zur betriebswirtschaftlichen Lage der Apotheken wundert sich die Öffentlichkeit, dass die Apotheker noch mehr Geld fordern. Derweil fragen sich sechs von zehn selbstständigen Pharmazeuten, was sie eigentlich falsch gemacht haben. Denn weil es in der Apothekenlandschaft eine deutliche Schiefverteilung gibt, sind Durchschnittszahlen genauso untauglich wie die „typische Apotheke“.
weiterlesen...


08.05.2014 – Laumann: Kein Geld für Apotheken

POLITIK – DAV-Wirtschaftsforum

Berlin - Karl-Josef Laumann (CDU) ist nicht unbedingt als Diplomat und Leisetreter bekannt. Aber dass er den Apothekern bei seinem ersten Auftritt als Patientenvertreter derart den Kopf waschen würde, hat dann doch viele überrascht. Nach seinem Vortrag beim DAV-Wirtschaftsforum herrschte betretenes Schweigen – Fragen an Laumann gab es keine. Der macht keinen Hehl daraus, wo er in dieser Legislatur Investitionsbedarf sieht: in der Pflege. Den Apothekern riet er, über den Tellerrand zu schauen und sich mit um die Hausärzte zu kümmern.
weiterlesen...


08.05.2014 – DocMorris: Ersatzboni bringen Rezepte

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Arzneimittel-Check, ADAC-Mitgliedschaft, Hotelgutschein, Wegegeld, Liefergarantie, Rabatt auf Lifestyle-Rx: DocMorris hat sich im vergangenen Jahr einige Kunstgriffe einfallen lassen, um an Rezepte zu kommen. Die Ersatzboni wurden allesamt rechtlich angegriffen und entpuppten sich für die Versandapotheke als teure Angelegenheit. In Heerlen ist man trotzdem zufrieden: Auch im Rx-Bereich verzeichne man entgegen dem Branchentrend ein leichtes Wachstum, heißt es.
weiterlesen...


08.05.2014 – Zur Rose wirbt mit altem Siegel

MARKT – Versandapotheken

Berlin - DIMDI-Siegel, Trusted-Shop-Garantie und TÜV-Plakette: Legale Versandapotheken brauchen Statussymbole, um sich im Internet von dubiosen Pillenhändlern abzugrenzen. Bei Zur Rose war man 2011 besonders stolz, dass das pharmazeutische Fachpersonal vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde. So stolz, dass man das Logo noch immer auf der Seite hat, obwohl das Zertifikat seit einem halben Jahr abgelaufen ist.
weiterlesen...


07.05.2014 – „Spanner-Zahnarzt“ kauft sich frei

PANORAMA – Videoüberwachung

Gera - Das Gerichtsverfahren gegen einen als „Spanner-Zahnarzt“ bekannt gewordenen Mediziner aus Gera wird eingestellt. Seine Mitarbeiterinnen, die er jahrelang heimlich in der Umkleidekabine gefilmt hatte, zogen ihre Strafanträge Ende April zurück, wie das Landgericht Gera mitteilte. Der 50-Jährige hatte den Frauen zuvor Geld gezahlt. Der Berufungsprozess, der am Donnerstag beginnen sollte, wurde abgesagt.
weiterlesen...


07.05.2014 – Hennrich: Wir werden Null-Retax verbieten

POLITIK – Retaxationen

Berlin - Die Große Koalition will Null-Retaxationen der Krankenkassen verbieten. „Sie können sich darauf verlassen, dass das in dieser Legislatur passiert, vielleicht sogar noch in diesem Jahr“, sagte der CDU-Gesundheitsexperte Michael Hennrich beim Wirtschaftsforum des Deutschen Apothekerverbands (DAV) in Berlin.
weiterlesen...


07.05.2014 – Kein höheres Fixum, vielleicht Rezeptur

POLITIK – DAV-Wirtschaftsforum

Berlin - Nach der Präsentation ihrer Wirtschaftszahlen hatten die Apotheker am Nachmittag die Chance, ihre Forderungen direkt bei der Politik unterzubringen. Dabei zeigte sich, dass es für eine erneute Anpassung des Fixhonorars wohl keine politischen Mehrheiten gibt. Besser stehen die Chancen möglicherweise bei einer Anpassung der Vergütung für die Herstellung von Rezepturen, der BtM-Abgabe oder der Honorierung der Beratungsleistung. Beim Wirtschaftsforum des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) in Berlin diskutierten die Bundestagsabgeordneten Michael Hennrich (CDU), Katrin Vogler (Die Linke) und Kordula Schulz-Asche (Bündnis 90/Die Grünen) mit DAV-Chef Fritz Becker und Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK).
weiterlesen...


07.05.2014 – Tipps für die Reise- und Hausapotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Hohenlockstedt - Endlich Urlaub! Doch oft währt die Freude darüber nicht lange. Denn etwa 60 Prozent der arbeitenden Bevölkerung leiden in den ersten Urlaubstagen an Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen. Eine gut bestückte Reiseapotheke ist deshalb Gold wert. Und auch wer zu Hause bleibt, sollte auf grippale Infekte im Sommer vorbereitet sein.
weiterlesen...


07.05.2014 – PASCOE bietet Online-Gesundheitstagebuch

BRANCHENNACHRICHTEN

Gießen - Das ist neu: Jeder Mitarbeiter profitiert jährlich von 500 Euro Steuerfreibetrag für die Gesundheitsförderung.
weiterlesen...


07.05.2014 – WINAPO® RezeptScan jetzt auch für WINAPO® SQL verfügbar!

BRANCHENNACHRICHTEN

Fürth - WINAPO® RezeptScan, die Scan-Lösung für ein effizientes Rezeptmanagement, seit ab April 2014 auch unter dem bewährten Warenwirtschaftssystem WINAPO® SQL von LAUER-FISCHER einsetzbar.
weiterlesen...


07.05.2014 – Boots: 50 Prozent mehr Apotheken

INTERNATIONALES – Pharmahandelskonzerne

Berlin - Stefano Pessina hat es geschafft: Auch in Südamerika könnte es bald Boots-Apotheken geben. Nach mehreren Anläufen ist sich der Konzernchef mit den Eigentümern von Farmacias Ahumada (FASA) einig geworden. Rund 1400 Apotheken in Chile, Mexiko und Brasilien gehören damit künftig zum europäischen Pharmahändler, der damit die Zahl seiner Filialen um knapp die Hälfte steigert.
weiterlesen...


07.05.2014 – BMG: Kassenbeitrag wird sinken

POLITIK – GKV-Finanzen

Berlin - Die Regierung rechnet nach einem Zeitungsbericht damit, dass ab 2015 der Beitragssatz für 20 Millionen Mitglieder von Krankenkassen sinken kann. Dies gehe aus der Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, schreibt die Rheinische Post. „Das Bundesministerium für Gesundheit geht aktuell davon aus, dass etwa 20 Millionen Mitglieder bei Krankenkassen versichert sind, die in 2015 mit einem Zusatzbeitrag unterhalb von 0,9 Prozent auskommen könnten“, heiße es in der Antwort.
weiterlesen...


07.05.2014 – Ärzte: Keine Hilfspolizisten für Kassen

POLITIK – Gesundheitskarte

Berlin - Demnächst sollen Tests für die Online-Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) starten. Die Freie Ärzteschaft (FÄ) fordert alle Ärzte auf, das Projekt nicht zu unterstützen. „Lassen Sie sich nicht für ein Extrasalär zum Büttel der Krankenkassen degradieren“, sagte FÄ-Vorstandsvorsitzender Dr. Wieland Dietrich an die Adresse der Ärzte. „Die Praxen sind keine Außenstellen der Kassen.“ Der NSA-Skandal habe zudem gezeigt, dass sensible Daten im Netz nicht zu schützen seien.
weiterlesen...


07.05.2014 – Die Ärzte-AG und die MVZ-Kette

POLITIK – Ärztelobby

Berlin - Apotheken, betrieben von der ABDA? Wenn die Zahl der Betriebsstätten weiter so rasant sinkt wie in den vergangenen Jahren, werden sich Kammern und Verbände irgendwann Gedanken machen müssen, wie sich die flächendeckende Versorgung sicherstellen lässt. Denn ansonsten könnten Versandapotheken in die Bresche springen, dessen ist sich auch ABDA-Präsident Friedemann Schmidt bewusst. Die Ärzte sind diesbezüglich einen Schritt weiter – doch das Projekt Patiodoc zeigt, dass es erhebliche Risiken gibt, wenn sich standespolitische und wirtschaftliche Interessen vermischen. Selbst den Betrieb von Apotheken hatten die Mediziner ins Auge gefasst. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) zieht sich jetzt aus dem Projekt zurück.
weiterlesen...


07.05.2014 – Apotheker werden zu Aut-idem-Liste befragt

POLITIK – G-BA

Berlin - Die Große Koalition hat die Erstellung der sogenannten Aut-idem Liste in den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) verlagert. Weil die ABDA in diesem Gremium nicht vertreten ist, fürchten die Apotheker um ihre Mitsprache. Doch der CDU-Gesundheitsexperte Michael Hennrich versicherte den Apothekern beim DAV-Wirtschaftsforum, dass sie gehört werden. Mit der Liste sollen kritische Wirkstoffe von der Substitution in der Apotheke ausgeschlossen werden.
weiterlesen...


07.05.2014 – Apotheker fordern gerechte Honorardebatte

POLITIK – Apothekenhonorar

Berlin - Die ABDA will noch in diesem Jahr wegen einer Anpassung des Apothekenhonorars bei der Politik vorsprechen. Eine zentrale Forderung ist die angemessene Berücksichtigung der Kostenentwicklung. Auch für die Inkasso-Kosten bei der Abwicklung der Herstellerabschläge und Zuzahlungen wollen die Apotheker entschädigt werden. Neue Honorare soll es für Rezepturen und die BtM-Abgabe geben.
weiterlesen...


07.05.2014 – Becker: Mehr Geld schon 2015

POLITIK – DAV-Wirtschaftsforum

Berlin - Trotz positiver wirtschaftlich Entwicklung: Laut Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), haben die Apotheken Anspruch auf mehr Geld. „Wir haben weiterhin Nachholbedarf, denn wir waren viel zu lange von wirtschaftlicher Entwicklung abgekoppelt“, sagte Becker beim DAV-Wirtschaftsforum in Berlin. „Wir kennen jetzt unsere neuen Gesprächspartner in der Politik und werden unsere mehr als gerechtfertigten Forderungen in aller Deutlichkeit vortragen.“
weiterlesen...


07.05.2014 – Die Überlebenden profitieren

POLITIK – Betriebsergebnis

Berlin - Die Zahl der Apotheken ist im vergangenen Jahr erneut auf nunmehr 20.662 gesunken. Jede Woche gingen laut ABDA fünf Betriebsstätten verloren, das entspricht einem neuen Tiefstand seit 1982. Für die „Überlebenden“ war diese Ausdünnung auf der anderen Seite hilfreich: Das steuerliche Betriebsergebnis einer durchschnittlichen Apotheke lag im vergangenen Jahr bei 6,6 Prozent. Karl-Heinz Resch, Geschäftsführer Wirtschaft, Soziales und Verträge der ABDA, und sein Abteilungsleiter Dr. Eckart Bauer stellten heute beim DAV-Wirtschaftsforum in Berlin die aktuellen Zahlen vor.
weiterlesen...


07.05.2014 – Siemens: Hörgeräte an die Börse

MARKT – Medizintechnik

Berlin - Deutschlands größter Elektrokonzern Siemens bekommt unter Führung von Joe Kaeser ein neues Gesicht. Das Geschäft für Hörgeräte will Siemens ausgliedern und an die Börse bringen. Der Rest der Medizintechnik-Sparte bleibt zwar im Konzern – soll aber von Oktober an eigenständig geführt werden und damit unabhängig vom Organisationsaufbau des restlichen Konzerns sein. Damit soll das Geschäft, das inhaltlich ohnehin Überschneidungen mit den übrigen Feldern hatte, flexibler werden.
weiterlesen...


07.05.2014 – Quickstart mit Pflanzensaft

MARKT – Freiwahlprodukte

Berlin - Eine der erfolgreichsten Neueinführungen im vergangenen Jahr war ein Saft aus Hagebutte, Brennnessel, Teufelskralle und Stevia: Rosaxan. Der Trunk wird von der Firma Medagil aus Friedrichshafen am Bodensee vertrieben. Hinter dem Unternehmen stehen eine Marketingexpertin und ein renommierter Zulassungsdienstleister für pflanzliche Produkte.
weiterlesen...


06.05.2014 – Orifarm verlost 333 Welcome-Sets

BRANCHENNACHRICHTEN

Leverkusen - Pünktlich zum Start der neuen Kampagne und des neuen Mottos der Orifarm GmbH (ehemals Pharma Westen) – „Orifarm – Teilt mit Dir.“ – verloste der Arzneimittelimporteur 333 Welcome-Sets im neuen Look an Apotheken. Angelehnt an den Gedanken des Teilens, den Orifarm vor allem als partnerschaftliches Miteinander versteht, wurden die Willkommenspakete zusammengestellt: Mit jeweils vier Bechern und vier Brettchen enthalten die Sets alle wichtigen Utensilien für eine gelungene gemeinsame Frühstücks- oder Kaffeepause.
weiterlesen...


06.05.2014 – Kassen unterstützen „Selbsthilfe Alkohol“

PANORAMA – Alkohol

Berlin - Wer seinen Alkoholkonsum verändern will, kann das nun online tun und wird dabei von seiner Krankenkasse unterstützt. Die Zentrale Prüfstelle für Prävention hat das Online-Hilfsprogramm „Selbsthilfe Alkohol“ als Präventionsmaßnahme anerkannt.
weiterlesen...


06.05.2014 – Apotheken liefern staatliches Marihuana

PANORAMA – Uruguay

Montevideo - In Uruguay ist das weltweit erste Gesetz zur Legalisierung des staatlich kontrollierten Marihuana-Anbaus und -Handels in Kraft getreten. Das teilte die uruguayische Drogenbehörde JND mit. Das Gesetz sieht den Verkauf an registrierte Konsumenten von bis zu monatlich 40 Gramm Cannabis pro Person in Apotheken vor. Der Vertrieb soll aber erst Ende November oder Anfang Dezember beginnen.
weiterlesen...


06.05.2014 – Mehr Beschwerden, weniger Fehler

POLITIK – Behandlungsfehler

Berlin - Im vergangenen Jahr haben deutlich mehr Patienten wegen Verdachts auf einen Behandlungsfehler Hilfe bei den Krankenkassen gesucht. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung erstellte rund 14.600 entsprechende Gutachten, wie der Medizinische Dienst des Kassen-Spitzenverbands (MDS) mitteilte. Das sind gut 2000 mehr als im Vorjahr.
weiterlesen...


06.05.2014 – Deh: Kliniken müssen besser werden

POLITIK – Krankenhausbehandlung

Berlin - Patienten in Deutschland werden laut AOK-Bundesverband in den Krankenhäusern oft durch Strukturmängel dem Risiko von Behandlungsfehlern ausgesetzt. „Offensichtlich können nicht mehr alle Krankenhäuser garantieren, dass ausschließlich aus medizinischen Gründen operiert wird“, sagte AOK-Vorstand Uwe Deh der Nachrichtenagentur dpa. „Das Risiko für die Patienten steigt, wenn Kliniken mangels Erfahrung in einzelnen Bereichen suboptimale Ergebnisse erzielen.“
weiterlesen...


06.05.2014 – ABDA: 259 Apotheken weniger

POLITIK – Apothekenzahlen

Berlin - Allein im vergangenen Jahr ist die Zahl der Apotheken nach Angaben der ABDA um 259 auf nunmehr 20.662 gesunken. Die Zahl der Beschäftigten stieg dagegen um knapp 2000 auf rund 150.700. 2004 waren es noch rund 136.800 Beschäftigte in 21.392 Apotheken gewesen.
weiterlesen...


06.05.2014 – Britisches Parlament will Pfizer befragen

MARKT – Pharmakonzerne

London - Ein Ausschuss des britischen Unterhauses will Vertreter des US-Pharmakonzerns Pfizer zur geplanten Übernahme des britischen-schwedischen Konkurrenten AstraZeneca befragen. Auch Astra-Vertreter würden eingeladen, sagte ein Sprecher. Vergangene Woche hatte Pfizer das dritte Angebot für AstraZeneca vorgelegt und 63 Milliarden Pfund geboten, war aber erneut gescheitert.
weiterlesen...


06.05.2014 – Bayer/Merck folgen GSK/Novartis

MARKT – OTC-Hersteller

Leverkusen - Bayer kauft die OTC-Sparte des US-Konzerns Merck & Co zum Preis von 14,2 Milliarden US-Dollar (10,4 Milliarden Euro) in bar. Damit kommen Umsätze von 2,2 Milliarden Dollar zum Geschäftsbereich der Leverkusener hinzu. Vorstandschef Dr. Marijn Dekkers sprach von einem „bedeutenden Meilenstein auf unserem Weg zur angestrebten globalen Marktführerschaft“ im Bereich der Selbstmedikation.
weiterlesen...


06.05.2014 – Genossenschaften kürzen leiser

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Alliance Healthcare, Phoenix und Gehe haben gegenüber Apotheken bereits Kürzungen der Konditionen angekündigt; Letztere haben ihre Maßnahmen zum Teil schon im Mai umgesetzt. Die genossenschaftlichen Großhändler Sanacorp und Noweda haben zwar bislang keine offiziellen Schreiben an ihre Kunden verschickt; untätig ist man in Planegg und Essen aber keineswegs. Auch hier berichten Kunden von neuen „Angeboten“.
weiterlesen...


06.05.2014 – Apotheker diskriminiert Apotheker

APOTHEKENPRAXIS – Stellenausschreibung

Berlin - Apotheken haben eine vorbildliche Frauenquote: Von den rund 48.500 Pharmazeuten in der Offizin sind mehr als 70 Prozent Apothekerinnen. Bei den PTA liegt die Quote noch höher. Doch ein Apotheker ist über das Ziel hinaus geschossen: Die Apothekengewerkschaft Adexa wurde auf seine Stellenausschreibung aufmerksam gemacht, durch die Männer diskriminiert wurden.
weiterlesen...


06.05.2014 – DAK retaxiert sich raus

APOTHEKENPRAXIS – Hilfsmittelvertrag

Berlin - Der Deutsche Apothekerverband (DAV) hat den vdek-Hilfsmittelvertrag über die Produktgruppe „Inhalation und Atemtherapie“ gegenüber der DAK Gesundheit gekündigt. Hintergrund sind verschiedene Ausschlüsse von Produkten aus dieser Gruppe und das damit verbundene Retaxationsrisiko.
weiterlesen...


05.05.2014 – Augenärzte zahlen für Netzhautablösung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Augenärzte schulden einem Patienten 15.000 Euro Schmerzensgeld, nachdem sie eine Netzhautablösung zu spät erkannt und den Patienten zu lange mit Laserkoagulationen behandelt hatten. Der Patient verlor auf einem Auge 90% seiner Sehkraft.
weiterlesen...


05.05.2014 – Recht auf kostenlosen Eintrag im Telefonbuch

APOTHEKE – Steuer & Recht

Gewerbetreibende können verlangen, kostenlos unter ihrer Geschäftsbezeichnung im Teilnehmerverzeichnis „Das Telefonbuch" und seiner Internetausgabe „www.dastelefonbuch.de" eingetragen zu werden. Das hat der Bundesgerichtshof in drei Fällen entschieden.
weiterlesen...


05.05.2014 – Streit um Anhebung des Pflegegeldes

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Die geringeren Geldleistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung bei häuslicher Pflege durch Familienangehörige gegenüber den Geldleistungen beim Einsatz bezahlter Pflegekräfte verstoßen nicht gegen das Grundgesetz. Dies hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.
weiterlesen...


05.05.2014 – Rabatte, Boni und Zugaben: Was ist noch erlaubt und wie machen Sie es richtig?

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Die Rechtsprechung und Gesetzgebung zu den Werbeaktionen von Apotheken – insbesondere im Zusammenhang mit der Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel – war zeitweise überaus unübersichtlich. Die gute Nachricht ist, dass die Rechtsfragen inzwischen weitgehend geklärt sind.
weiterlesen...


05.05.2014 – Keine Begrenzung der Beihilfe für im Basistarif krankenversicherte Beamte

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Eine Begrenzung des Anspruchs auf Gewährung von Beihilfe für diejenigen, die im so genannten Basistarif privat krankenversichert sind, verstößt gegen den verfassungsrechtlichen Gleichheitssatz. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig in zwei Verfahren entschieden.
weiterlesen...


05.05.2014 – eurartesim. Einziges Malariapräparat zur Nüchterneinnahme

BRANCHENNACHRICHTEN

Berlin/Düsseldorf - Oberstes Gebot für eine erfolgreiche Therapie der unkomplizierten Malaria tropica ist der frühe Behandlungsbeginn, also innerhalb der ersten 24 Stunden nach Symptommanifestation. Zur Erstlinienbehandlung empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation Artemisinin-Kombinationspräparate (ACT) [1]. Die seit einem Jahr auf dem deutschen Markt verfügbare Fixkombination eurartesim® wirkt schnell und effektiv. Es ist das einzige seitens der EMA zugelassene ACT mit den Wirkstoffen Dihydroartemisinin und Piperaquin (DHA/PQP). Das Antimalariapräparat zeichnet sich durch gute Verträglichkeit sowie ein einfaches Dosierungsschema aus. „Der bedeutendste Vorteil ist, dass eurartesim® nüchtern eingenommen werden kann“ erläuterte Professor Tomas Jelinek, Medizinischer Direktor vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin (BCRT), auf dem 15. Forum Reisen und Gesundheit im Rahmen der diesjährigen ITB in Berlin. Auch in Bezug auf die Reinfektionsrate ist die noch neue Therapieoption anderen ACTs überlegen. [2,3]
weiterlesen...


05.05.2014 – Altersdiskriminierung im Bewerbungsverfahren

APOTHEKE – Steuer & Recht

Allein der Altersunterschied zwischen zwei unterschiedlich behandelten Bewerbern lässt noch keine Altersdiskriminierung vermuten. Notwendig ist größtmögliche Vergleichbarkeit der Personen, der Bewerbungssituation und das Fehlen anderer Aspekte. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein in einem aktuellen Urteil betont.
weiterlesen...


05.05.2014 – Antibakterieller Kugelschreiber für Apotheken

PANORAMA – Werbeartikel

Berlin - Die Mühlheimer Firma Blue Chili bietet Apotheken, Krankenhäusern, Heimen und Labors einen antibakteriellen Kugelschreiber an. Der Stift „Safe Touch“ eigne sich auch als Werbeträger in öffentlichen Einrichtungen, zum Beispiel in Ämtern, Banken und Postfilialen, wo ausgelegte Kugelschreiber täglich von Hunderten benutzt würden, so die Firma.
weiterlesen...


05.05.2014 – Gefährliches Fahrmanöver

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Wer trotz eines herannahenden Fahrzeugs mit seinem Fahrzeug aus einer Grundstücksausfahrt auf die Fahrbahn einbiegt, um unmittelbar danach links abzubiegen, vollzieht ein besonders gefährliches Fahrmanöver.
weiterlesen...


05.05.2014 – Warnweste im Auto wird Pflicht

PANORAMA – Nebensortiment

Berlin - Ab dem 1. Juli sind Autofahrer verpflichtet, immer eine Warnweste im Fahrzeug dabei zu haben. Darauf weist der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hin. Die Westen in den Farben rot, gelb oder orange müssen der DIN EN 471 entsprechen. Bisher galt die Warnwestenpflicht nur für Dienstfahrzeuge. Auch für die in Apotheken erhältlichen Verbandskästen gibt es neue Vorschriften.
weiterlesen...


05.05.2014 – Mini-Praxis in der Apotheke

INTERNATIONALES – USA

Berlin - Die US-Apothekenkette CVS feiert Erfolge mit ihrem Konzept MinuteClinic. In den Filialen der Kette, aber auch in Supermärkten können sich Kunden von Krankenschwestern oder Arzthelfern schnell und ohne Termin behandeln lassen. Seit dem Start im Jahr 2000 wurden mehr als 20 Millionen Besuche registriert.
weiterlesen...


05.05.2014 – Keine Tarnung für Pharmawerbung

INTERNATIONALES – Österreich

Berlin - Weil Pharmahersteller gegenüber Endverbrauchern nicht für Rx-Arzneimittel werben dürfen, gibt es immer wieder „Aufklärungskampagnen“ scheinbar ohne konkreten Produktbezug. Doch in Österreich, wo grundsätzlich ähnliche Vorschriften gelten wie hierzulande, weist ein aktuelles Urteil die Firmen in die Schranken: Wenn bei der Aktion nämlich übertrieben wird und parallel auch noch Fachkreise über die Vorteile eines bestimmten Präparats informiert werden, ist der Bogen laut Oberlandesgericht Wien (OLG) überspannt.
weiterlesen...


05.05.2014 – Staatsanwaltschaft verteidigt Ärzte-Verfahren

POLITIK – Korruptionsverdacht

Augsburg - Die Augsburger Staatsanwaltschaft hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach sie rund 10.000 Mediziner unter Manipulationsverdacht nicht verfolgt habe. Es seien im Januar 2009 zwei Verfahren gegen lediglich rund 150 Beschuldigte im Zusammenhang mit Laborabrechnungen eingestellt worden, sagte ein Sprecher.
weiterlesen...


05.05.2014 – Basica Intensiv-Kur Sichtwahl-Angebot

BRANCHENNACHRICHTEN

Ismaning - Jetzt Mehrumsatz sichern mit dem attraktiven Sichtwahl-Angebot der Basica Intensiv-Kur. An jeder Packung befindet sich ein Sichtwahl-Störer der für große Aufmerksamkeit in der Apotheke sorgt.
weiterlesen...


05.05.2014 – Arbeit schützt vor Demenz

WISSENSCHAFT – Neurodegeneration

Berlin - Berufstätige, die Arbeitsabläufe in hohem Maß selbstständig planen und umsetzen dürfen, erkranken im Alter seltener an Demenz. Das haben Arbeitsmediziner der Universität Leipzig in einer Langzeitstudie herausgefunden. Demnach hält es geistig fit, Prozessabläufe zu organisieren, Strategien zu entwickeln und eigene Ziele zu verfolgen.
weiterlesen...


05.05.2014 – Hauttest auf Parkinson

WISSENSCHAFT – Neurologie

Berlin - Künftig könnte Parkinson zumindest bei manchen Patienten schon in einem frühen Stadium nachgewiesen werden – mit einer Hautprobe. Würzburger Forscher fanden in einer Studie bei der Hälfte der untersuchten Patienten Ablagerungen eines bestimmten Proteins in Nervenfasern der Haut. Möglicherweise lasse sich Parkinson so künftig früh und sicher erkennen, teilte die Julius-Maximilians- Universität mit.
weiterlesen...


05.05.2014 – Merkel und Seehofer besuchen Roche

POLITIK – Pharmakonzerne

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) waren heute zu Besuch beim Pharmakonzern Roche. Am Standort des Herstellers im bayerischen Penzberg verschafften sich die Parteivorsitzenden sowie Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen Eindruck von der Produktion. Vor Mitarbeitern und 250 geladenen Gästen hielt die Kanzlerin zudem eine Ansprache.
weiterlesen...


05.05.2014 – Applaus für Schwerdtfeger

POLITIK – Arzneimittelüberwachung

Berlin - Mit seiner Warnung vor unzureichend kontrollierten Wirkstoffen aus dem Ausland hat der Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Professor Dr. Walter Schwerdtfeger, bei den Herstellern einen empfindlichen Nerv getroffen. Bevor die Politik aber, wie von Schwerdtfeger gefordert, Anreize für eine sichere Arzneimittelproduktion schaffen könne, müsse sie erst grundsätzlich umdenken, heißt es.
weiterlesen...


05.05.2014 – Brandenburg: Aus für Apothekenbus

POLITIK – SPD-Wahlprogramm

Berlin - Die SPD Brandenburg hat die Idee eines Apothekenbusses nun doch aus dem Wahlprogramm für die Landtagswahlen gestrichen. Beim Landesparteitag am 3. Mai in Schönwalde-Glien entschieden sich die Delegierten für die Streichung der entsprechenden Passage aus dem Regierungsprogramm für 2014 bis 2019.
weiterlesen...


05.05.2014 – Apotheken-Kampagne in Bahnhöfen

POLITIK – ABDA

Berlin - Die ABDA startet heute unter dem Motto „Näher am Patienten“ ihre neue Imagekampagne, die auf einen Zeitraum von drei Jahren angelegt ist. Rund 5000 Apotheken haben für die erste Runde Materialien bestellt. Außerdem gibt es Aktionen in den einzelnen Kammerbezirken. Die ABDA selbst lässt aktuell Plakate auf mehr als 1800 Flächen an Fern- und Regionalbahnhöfen sowie im Stadtgebiet von Berlin aufhängen.
weiterlesen...


05.05.2014 – ABDA: Abschied von der „typischen Apotheke“

POLITIK – Apothekenstatistik

Berlin - 25 Cent mehr pro Packung – als das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) im Sommer 2012 die geplante Anpassung des Apothekenhonorars bekannt gab, waren die Apotheker entsetzt: Schließlich hatte die ABDA immer wieder Zahlen geliefert – doch das Ministerium hatte den Statistiken nicht geglaubt. Daraus zieht die ABDA jetzt Konsequenzen: Die „typische Apotheke“ wird es in der politischen Debatte künftig nicht mehr geben.
weiterlesen...


05.05.2014 – AOK Hessen prüft Arztnummer

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Nach dem Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg (LSG) hat die AOK Hessen angekündigt, Rezepte auf die Richtigkeit von Arzt- und Betriebsstättennummer zu überprüfen. Dies teilt der Hessische Apothekerverband (HAV) mit. In Offenbach teilt man die Einschätzung der Kasse nicht, dass die Apotheken zur Prüfung verpflichtet sind, rät den Mitgliedern aber trotzdem zu besonderer Achtsamkeit.
weiterlesen...


05.05.2014 – Neue Forschungs-Chefin bei Beiersdorf

MARKT – Kosmetikkonzerne

Berlin - Der Bereich Forschung und Entwicklung des Hamburger Kosmetikkonzerns Beiersdorf (Nivea, Florena, Hansaplast, Eucerin, Labello, La Prairie, 8x4, tesa) bekommt eine neue Führung: Ab Oktober wird Dr. May Shana‘a den Hautforschungsbereich leiten und damit Professor Dr. Klaus-Peter Wittern nachfolgen, der in den Ruhestand geht.
weiterlesen...


05.05.2014 – Hevert-Arzneimittel kooperiert mit dem National College of Natural Medicine in Portland, Oregon USA

BRANCHENNACHRICHTEN

Nussbaum - Hevert-Arzneimittel startet eine Kooperation mit einer der ältesten und renommiertesten Institutionen für Naturheilkunde in Nordamerika, dem National College of Natural Medicine (NCNM) in Portland, Oregon USA. Dorothea und Emil Hevert gründeten das Unternehmen Hevert im rheinlandpfälzischen Bad Sobernheim im Jahr 1956. Im selben Jahr startete NCNM in Portland, Oregon USA. Obwohl durch die halbe Welt getrennt, teilen beide bis heute die Selbstverpflichtung „Im Dienste der Naturheilkunde“.
weiterlesen...


05.05.2014 – Bargeldautomatik im Trend

BRANCHENNACHRICHTEN

Lübeck - Am 16.04.2014 wurde in dem neuen LUV Shopping Center in Lübeck Dänischburg eine weitere Klindwort Apotheke eröffnet.
weiterlesen...


05.05.2014 – LINDA Apotheken machen Fußball-Fans WM-fit

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Passend zur Vorbereitung auf das größte Sportereignis des Jahres können sich Fußballfans und Sportbegeisterte im Aktionszeitraum vom 01.05. – 13.07.2014 bei den bundesweit rund 1.200 LINDA Apotheken mit kreativen Fitnesstipps und attraktiven Fanartikeln für 90 erfolgreiche Spielminuten rüsten. Der digitale "WM-Garten" auf www.linda.de und auf der LINDA Apotheken Facebook Fanpage (www.facebook.com/LINDA.Apotheken) bietet zudem attraktive Gewinnspielpreise, wie zum Beispiel ein Fußballtor für den Garten, einen Tischkicker und natürlich Fußbälle. Auch der offizielle LINDA DFB-Medizinkoffer ist in die Aktion eingebettet. Besonders attraktiv ist das Angebot, das den LINDA Apotheken im Rahmen der Kooperation mit dem langjährigen Partner, der Johnson & Johnson GmbH, zur Verfügung gestellt wird: Unter dem Motto "True winners care" wird das Sportereignis des Jahres gezielt in die Apotheken gebracht. So erhalten LINDA Apothekenkunden in den Monaten Mai und Juni beim Kauf bestimmter Produkte ein Panini-Bilderpäckchen gratis dazu.
weiterlesen...


05.05.2014 – Das stumme Oligopol

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Der hohe Konzentrationsgrad im Pharmagroßhandel wurde schon 1990 vom Bundeskartellamt als Problem erkannt: Die „oligopolistische Reaktionsverbundenheit“ könne „spontane Verhaltenskoordinierung erleichtern“ und den Nachweis illegaler Absprachen erschweren, hieß es damals. Die Wettbewerbshüter hatten gerade ein Bußgeld von knapp 38 Millionen DM gegen 13 Großhändler verhängt. Es sollte nicht das letzte Mal gewesen sein, dass das Synchronschwimmen der Branche die Behörde auf den Plan gerufen hat.
weiterlesen...


05.05.2014 – Kartellamt: Kürzung wie durch Zauberhand

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Lange haben die Großhändler über eine „Rabattschlacht“ geklagt, jetzt rollt der Gegenangriff. Die Kürzungen laufen parallel an und entsprechen sich auch inhaltlich. Viele Apotheken vermuten ein abgestimmtes Verhalten der Großhändler. Das Bundeskartellamt hat sich in der Vergangenheit schon öfter für den Großhandelsmarkt interessiert – und millionenschwere Geldbußen verhängt. Doch in einem so engen Markt wird es für die Wettbewerbshüter immer schwieriger, Absprachen nachzuweisen.
weiterlesen...


05.05.2014 – Sildenafil: Preisrutsch bei Aliud

MARKT – Viagra-Generika

Berlin - Seit fast einem Jahr sind Viagra-Generika auf dem Markt. Während sich der Absatz mehr als verdoppelt hat, ist der Umsatz nur leicht gewachsen. Denn der Originalhersteller Pfizer war 20 Tage vor Patentablauf selbst mit einem unerwartet preiswerten Alternativpräparat an den Start gegangen. Nach der Markteinführung war Ruhe in der Lauertaxe eingekehrt. Doch zum Monatswechsel hat Aliud die Preise teils massiv gesenkt.
weiterlesen...


04.05.2014 – Zweitstimme zur Erstfassung

PANORAMA – ApoRetrO

Berlin - Die Ergebnisse von Stiftung Apothekentest müssen erst noch aufgearbeitet werden, daher gab es in dieser kurzen Woche keine neuen Apothekentests. Wegen der Champions League-Übertragung des ZDF ist sogar „Frontal21“ ausgefallen. Weil am Dienstag statt der Apotheker die Kicker vom FC Bayern verhauen wurden, war mehr Zeit fürs Leitbild: Die Erstfassung steht und wird jetzt zur Zweitfassung. Alliance hat einen neuen Chef in Frankfurt und die Großhändler folgen weiter ihrem eigenen Leitbild – ein Rück- und Ausblick.
weiterlesen...


04.05.2014 – Ärzte fordern Haftpflichtzuschuss

POLITIK – Versicherungen

Berlin - Mit der Ankündigung, Hebammen bei den Versicherungsprämien zu entlasten, hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) Begehrlichkeiten bei Ärzten geweckt. „Ebenso wichtig ist es, auch für Gynäkologen und geburtsmedizinische Abteilungen der Krankenhäuser dauerhafte Lösungen zu finden“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Frank-Ulrich Montgomery, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS). Auch für diese sei es deutlich schwieriger geworden, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Prämien hätten sich in den vergangenen drei Jahren zum Teil mehr als verdoppelt.
weiterlesen...


03.05.2014 – USA melden ersten Mers-Fall

PANORAMA – Coronaviren

New York - Das tödliche Coronavirus Mers ist erstmals in den USA nachgewiesen worden. Es handele sich dabei um einen Patienten im US-Bundesstaat Indiana, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Der Patient sei vor rund einer Woche von Saudi-Arabien aus über Großbritannien in die USA eingereist und habe sich kurz darauf mit Symptomen wie Fieber, Kurzatmigkeit und Husten in ein Krankenhaus begeben. Er sei isoliert und sein Zustand stabil.
weiterlesen...


03.05.2014 – BfArM warnt vor mangelhaften Wirkstoffen

POLITIK – Arzneimittelüberwachung

Berlin - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist besorgt, weil die Pharmakonzerne ihre Wirkstoffe zunehmend aus Schwellenländern beziehen. „In den meisten dieser Länder ist die Prüfdichte von Herstellungsbetrieben geringer als in Europa oder den USA“, sagte Institutspräsident Professor Dr. Walter Schwerdtfeger der Zeitung „Die Welt“.
weiterlesen...


03.05.2014 – Boots/Walgreens: Geheimtreffen in Paris

MARKT – Pharmahandelskonzerne

Berlin - Noch ein Jahr, dann wird die US-Apothekenkette Walgreens neuer Eigentümer von Alliance Boots sein. Fast die Hälfte des Umsatz von 130 Milliarden US-Dollar kommen dann aus Übersee – Grund genug für einige Großaktionäre, laut über einen Umzug in günstigere Steuergefilde nachzudenken. Bei einem Geheimtreffen in Paris wurde vor einigen Wochen über das Für und Wider eines formalen Firmensitzes in der Schweiz gesprochen. Mit dabei: Steueroptimierer Stefano Pessina.
weiterlesen...


02.05.2014 – Veganismus - das große Ernährungsmärchen

BRANCHENNACHRICHTEN

Eschborn - Es klingt wie aus „Tausendundeine Nacht“: Es war einmal ein dicker fetter Mann, der mit sich selbst sehr unzufrieden war. Eines Tages dachte er: „So kann das nicht weitergehen!“ Also krempelte er sein Leben um, wurde Veganer und die „Märchenprinz-Metamorphose“ nahm seinen Lauf: vegane Ernährung machte ihn schlank, muskulös mit sexy Sixpack und natürlich gesund.
weiterlesen...


02.05.2014 – Patientenschützer loben Koalition

PANORAMA – Sterbehilfegesetz

Berlin - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat die Absicht der großen Koalition begrüßt, nach jahrelangem Streit endlich den Umgang mit Sterbehilfe zu klären. „Es ist gut, dass es jetzt einen Fahrplan für ein Gesetz zum strafrechtlichen Verbot der organisierten Beihilfe zur Selbsttötung gibt“, sagte der Verbandsvorsitzende Eugen Brysch. „Als Patientenschützer der Schwerstkranken und Sterbenden vertrauen wir darauf, dass die Abgeordneten die Not der Hilfesuchenden sowie die Sorgen der Angehörigen berücksichtigen.“
weiterlesen...


02.05.2014 – Mund gehalten, Zähne gezogen

PANORAMA – Ambulante OP

Oldenburg - Entscheidet sich ein Patient vor einer ambulanten Operation für eine andere Behandlungsmethode als ursprünglich vereinbart, muss er das deutlich sagen. Es reicht nicht, wenn er ohne Worte eine entsprechend geänderte Überweisung überreicht. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg hervor, auf das die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hinweist.
weiterlesen...


02.05.2014 – Regierung prüft Gefahr durch Aluminium-Deos

POLITIK – Kosmetika

Berlin - Die Bundesregierung prüft die Gefahren durch Aluminium in kosmetischen Produkten wie Deodorants. Sie setze sich mit einer entsprechenden Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) auseinander und erörtere gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen, antwortete das Bundesverbraucherministerium auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag. Auch eine zusätzliche Kennzeichnung für betroffene Kosmetika werde zu prüfen sein.
weiterlesen...


02.05.2014 – Schwatzbild 2030

POLITIK – Kommentar

Berlin - Es soll keine Bestandsaufnahme werden, kein Rückblick, nicht das schnöde Hier und Jetzt beschreiben. Es soll eine Vision werden, ein „Leitbild 2030“. Um diesen Anspruch auch dem letzten Unkenrufer einzuhämmern, steht unter der Erstfassung ein Zitat von George Bernard Shaw, das einer sinnierenden Vergangenheitsüberhöhung den verantwortungsbewussten Blick in die Zukunft entgegenstellt. Der Entwurf zum Leitbild ist eine merkwürdige Mischung aus Pathos, Anspruch und Banalitäten.
weiterlesen...


02.05.2014 – Dynamisches Honorar und garantierte Versorgung

POLITIK – Leitbilddebatte

Berlin - Die Debatte ist wieder eröffnet: Am Morgen wurde die Onlineplattform Leitbildprozess.de freigeschaltet. Die Apotheker können jetzt bis zum 14. Mai ihre Kommentare zum Leitbild abgeben. Die „Erstfassung“ enthält eine Präambel, allgemeine Beschreibungen der Aufgaben der Apotheker, aber auch konkrete Forderungen für die Zukunft.
weiterlesen...


02.05.2014 – Bayer greift nach Mercks OTC-Sparte

MARKT – Pharmakonzerne

Frankfurt - Der Pharmakonzern Bayer steht nach Informationen der Finanznachrichtenagentur Bloomberg kurz vor einem Milliardenzukauf. Der Leverkusener Konzern führe exklusive Verhandlungen über einen Kauf der OTC-Sparte des US-Konzerns Merck & Co, hieß es unter Berufung auf mit der Sache vertraute Kreise. Sprecher beider Unternehmen wollten dazu keinen Kommentar abgeben.
weiterlesen...


02.05.2014 – AstraZeneca sperrt sich gegen Pfizer

MARKT – Übernahmepoker

Berlin - Der US-Pharmakonzern Pfizer lässt bei seinen Übernahme-Plänen für AstraZeneca nickt locker und hat sein Angebot für den britischen Konkurrenten auf 63 Milliarden Pfund (rund 77 Milliarden Euro) erhöht. Pfizer biete 50 Pfund je -Aktie, teilte der Konzern am Freitag mit. Doch AstraZeneca hat auch dieses Angebot schon abgelehnt.
weiterlesen...


02.05.2014 – Pohl-Boskamp investiert in Revoice

MARKT – Phytohersteller

Berlin - Der Phytohersteller Pohl-Boskamp ist mit dem Erfolg von GeloRevoice zufrieden – und investiert in eine neue Produktionsanlage. Im vergangenen Jahr wurden 2,3 Millionen Packungen ausgeliefert, der Exportanteil lag bei 20 Prozent. Den Umsatz von 7 Millionen Euro – immerhin knapp 10 Prozent der Gesamterlöse – will das Familienunternehmen aus dem schleswig-holsteinischen Hohenlockstedt verdoppeln.
weiterlesen...


02.05.2014 – Sanacorp berichtet nicht mehr

MARKT – Großhandel

Berlin - Wer als Mitglied der Sanacorp wissen möchte, ob bei seinem Apothekerunternehmen alles rund läuft, muss sich künftig gedulden. Denn die Genossenschaft aus München berichtet jetzt nicht mehr quartalsweise, sondern nur noch einmal jährlich zur Mitgliederversammlung über die Geschäftsentwicklung. Hintergrund ist ein Wechsel des Börsenplatzes, an dem die Sanacorp-Vorzugsaktien gehandelt werden.
weiterlesen...


02.05.2014 – AOK sitzt Retax-Streit aus

APOTHEKENPRAXIS – Sterilrezepturen

Berlin - Einen sechsstelligen Betrag hat die AOK Hessen schon bei rund einem Dutzend Apotheker retaxiert, die ohne Exklusivvertrag Sterilrezepturen für Krebspatienten geliefert hatten. Aktuell verhält sich die Kasse ruhig: Neue Retaxationen gibt es nicht – aber auch kein öffentlich erklärtes Umdenken. Selbst in direkten Verhandlungen mit dem Hessischen Apothekerverband (HAV) ließ sich die Kasse nicht in die Karten gucken. Die Apotheker bleiben aktuell im Ungewissen.
weiterlesen...


01.05.2014 – Netzbetreiber haftet für Frequenz- und Spannungsschwankungen

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Betreiber kommunaler Stromnetze können bei Überspannungsschäden zu Schadenersatzleistungen verpflichtet werden, da Elektrizität ein Produkt darstellt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden und einen Netzbetreiber dazu verurteilt, Schadensersatz zu leisten.
weiterlesen...


01.05.2014 – Vorsicht bei wertvollem Schmuck im Reisegepäck

SICHERHEIT – Wissen & Tipps

Wird Schmuck aus einem am Flughafen aufgegebenen Koffer gestohlen, kann dem Geschädigten 75% der Schuld angelastet werden, wenn der Schmuck vorher nicht deklariert wurde. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden.
weiterlesen...


01.05.2014 – Steuerliches Faktenwissen überfordert die meisten Deutschen

FINANZEN – Steuer & Recht

Wie viel wissen die Deutschen über Steuern&Co? Das wollte die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. herausfinden und ließ Arbeitnehmer, Rentner und Pensionäre testen. Gemeinsam mit dem Politik- und Sozialforschungsinstitut forsa haben die Experten für Einkommensteuerfragen einen Fragenkatalog zum Thema Steuern entwickelt. Fazit: Je mehr Antwortmöglichkeiten, desto mehr kamen die Befragten ins Schwimmen.
weiterlesen...


01.05.2014 – BGH stärkt Kundenrechte bei offenen Immobilienfonds

FINANZEN – Steuer & Recht

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Commerzbank in zwei Fällen wegen mangelhafter Beratung verurteilt. Weil sie Anleger nicht ausreichend über die möglichen Probleme beim Anteilsverkauf eines offenen Immobilienfonds informiert hatte, muss Deutschlands zweitgrößte Privatbank dafür nun Schadensersatz zahlen. Das Urteil ist auch auf andere Anleger offener Immobilienfonds übertragbar.
weiterlesen...