08.01.2015 – Neueinführung Almotriptan Heumann bei Migräne 12,5 mg Filmtabletten

BRANCHENNACHRICHTEN

Nürnberg - Rund 10 Millionen Deutsche leiden unter Migräne. Mit Almotriptan Heumann liegt nun ein spezifisches Migränemittel vor, das für die akute Behandlung von Migräneanfällen mit oder ohne Aura eingesetzt werden kann. Für Apotheken bietet Heumann zur Neueinführung ein umfassendes Leistungspaket und attraktive Konditionen an.
weiterlesen...


08.01.2015 – Senioren produzieren weniger Schlafhormon Melatonin

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Eigenproduktion nimmt im Alter deutlich ab / Lebensgewohnheiten und Medikamente können Schlafhormonspiegel zusätzlich senken
weiterlesen...


08.01.2015 – Therapietreue der Patienten gezielt fördern

BRANCHENNACHRICHTEN

Bamberg - Mangelnde Therapietreue ist eine der größten Herausforderungen für Apothekenteams bei der Betreuung von Venen­patienten. In dem neuen Fernkurs „Fachberater/in Compliance Venen­therapie“, angeboten von BELSANA in Zusammenarbeit mit dem Apotheken Management-Institut in Oestrich-Winkel, erhalten Apothekenmitar­beiter und VenenFachBerater/innen das notwendige Fachwissen, um Patienten zu mehr Therapietreue zu motivieren. Der neue dreimonatige Kurs beginnt am 1. März 2015 und vermittelt Kompetenzen für das Kun­dengespräch sowie praxisorientierte Lösungsmöglichkeiten bei den häu­figsten Compliance-Hindernissen.
weiterlesen...


08.01.2015 – Awinta: Christoffel schon wieder weg

MARKT – Apotheken-EDV

Berlin - Das hat anscheinend nicht gepasst: Awinta und Andreas Christoffel haben sich nach weniger als drei Monaten schon wieder getrennt. Seit Dezember ist Christoffel nicht mehr Geschäftsführer für die Produktentwicklung bei dem Softwarehaus. Der Informatiker hatte den Posten erst im Oktober angetreten.
weiterlesen...


08.01.2015 – eGK-Kredit vom Apotheker

APOTHEKENPRAXIS – Elektronische Gesundheitskarte

Berlin - Seit Anfang des Jahres benötigen Kassenpatienten beim Gang zum Arzt die elektronische Gesundheitskarte (eGK). Wer noch keine hat, wird wie ein Privatpatient behandelt und muss sowohl den Arztbesuch als auch verordnete Arzneimittel zunächst selbst bezahlen. Den Betrag kann er sich von der Kasse erstatten lassen. In einzelnen Kammerbezirken gibt es allerdings speziellere Regelungen, die fortgelten. Patienten können sich ihr Geld dann auch von der Apotheke zurückholen – wenn die mitmacht.
weiterlesen...


08.01.2015 – BGH: Rezeptpflicht ohne Ausnahme

APOTHEKENPRAXIS – Bundesgerichtshof

Berlin - Apotheken dürfen auch nicht ausnahmsweise verschreibungspflichtige Arzneimittel ohne Rezept abgeben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) heute entschieden und der Klage eines Apothekers gegen eine Kollegin stattgegeben. Nach der Entscheidung können sich Pharmazeuten in solchen Fällen also gegenseitig wettbewerbsrechtlich belangen. Bestehen bleibt laut Urteil die Ausnahme, dass der behandelnde Arzt – und nur dieser – die Abgabe mündlich erlaubt.
weiterlesen...


08.01.2015 – Ärztin ohne Approbation schreibt Rezepte

PANORAMA – Bremerhaven

Berlin - Die Senatsverwaltung für Gesundheit in Bremen bittet derzeit um erhöhte Aufmerksamkeit: Apotheker sollen auf Rezepte einer Ärztin aus Bremerhaven achten, die ihre Approbation verloren hat. Entsprechende Verordnungen dürfen nicht mehr beliefert werden.
weiterlesen...


08.01.2015 – Passanten jagen Apothekenräuber

PANORAMA – Berlin

Berlin - Drei Maskierte bedrohten am Mittwochabend eine Angestellte der Reichenberger Apotheke in Berlin-Kreuzberg. Weil die Apothekerin sofort laut schrie, traten die Räuber die Flucht an. Hinweise auf die Täter gibt es noch nicht.
weiterlesen...


07.01.2015 – „Näher am Patienten“: Von Precht bis Kaapke

BRANCHENNACHRICHTEN

Münster - Der 5. westfälisch-lippische Apothekertag (WLAT) am 14. und 15. März 2015 in Münster steht unter dem Motto „Näher am Patienten“. Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe als Veranstalter erwartet hierzu 1.500 Apotheker/innen, PTA und weitere Fachbesucher. Sie erwartet ein umfassendes Vortrags- und Seminarprogramm und eine begleitende Fachmesse mit etwa 60 Ausstellern.
weiterlesen...


07.01.2015 – WHO: 8220 Ebola-Tote

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - An der vor einem Jahr in Westafrika ausgebrochenen Ebola-Epidemie sind in den drei am stärksten betroffenen Ländern inzwischen mindestens 8220 Menschen gestorben. Die Zahl der Menschen, die sich insgesamt in Guinea, Liberia und Sierra Leone mit dem Ebola-Virus infiziert haben, gab die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Dienstagabend in Genf mit 20.712 an.
weiterlesen...


07.01.2015 – PlusMinus kritisiert Ärztefortbildungen

PANORAMA – TV-Beitrag

Berlin - Das ARD-Magazin „PlusMinus“ berichtet heute um 21.45 Uhr darüber, wie subtil Pharmafirmen Ärzte beeinflussen. „Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden“, heißt es in der Programmvorschau. Doch die notwendigen Veranstaltungen und Seminare seien meistens von der Pharmaindustrie finanziert, Redner und Fachleute von Pharmakonzernen bezahlt. Die Redakteure hätten in zahlreichen Ärztefortbildungen teilgenommen.
weiterlesen...


07.01.2015 – „Apothekerbande“ vor Gericht

PANORAMA – Mainz

Berlin - In Mainz müssen sich ab der kommenden Woche vier Apotheker wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs vor dem Landgericht verteidigen. Ihnen wird vorgeworfen, Arzneimittel falsch abgerechnet zu haben. Den Krankenkassen soll dadurch ein Schaden von 380.000 Euro entstanden sein.
weiterlesen...


07.01.2015 – Neues Parkinsonmittel vor Zulassung

WISSENSCHAFT – MAO-Hemmer

Berlin - Erstmals nach zehn Jahren könnte demnächst ein neuartiges Parkinsonpräparat auf den Markt kommen. Xadago enthält den Wirkstoff Safinamid, der nach Herstellerangaben einen dualen Wirkmechanismus aufweist und in Studien eine einzigartige Wirkdauer gezeigt hat. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt die Zulassung des Präparats der beiden italienischen Hersteller Newron und Zambon.
weiterlesen...


07.01.2015 – Pille danach: Vorbereiten für den OTC-Switch

WISSENSCHAFT – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Beim französischen Hersteller HRA Pharma rechnet man fest mit dem OTC-Switch für EllaOne (Ulipristal) und PiDaNa (Levonorgestrel). Die Freigabe für das europaweit zugelassene Präparat durch die EU-Kommission erwartet der Hersteller bereits ab März. Im Januar hat HRA daher seinen Außendienst verstärkt.
weiterlesen...


07.01.2015 – BMG, BMWi, Sicherheitsakademie

POLITIK – Öffentlichkeitsarbeit

Berlin - Christian Lipicki, von 2009 bis 2011 Sprecher des damaligen Bundesgesundheitsministers Philipp Rösler (FDP), ist neuer Kommunikationschef der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS). Die BAKS soll ausgewählte Führungskräfte zu sicherheitspolitischen Fragestellungen ressortübergreifend weiterbilden. Lipicki wechselt aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi).
weiterlesen...


07.01.2015 – eGK: Kassen provozieren Gröhe

POLITIK – Gesundheitskarte

Berlin - Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) ist seit Jahreswechsel Pflicht. Die Neuerungen, die mit den neuen Karten einher gehen sollten, beschränken sich aus Verbrauchersicht bislang allerdings auf das Foto. Dass es nicht schon mehr Funktionen gibt, stört offenbar auch die Krankenkassen: Der GKV-Spitzenverband hat nach Informationen des Spiegel seine Zahlungen an die Betreibergesellschaft Gematik gestoppt.
weiterlesen...


07.01.2015 – DAK versteckt Zusatzbeitrag

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Seit Jahresbeginn erheben fast alle Kassen wieder einen prozentualen Zusatzbeitrag. Viele halten ihre Einnahmen stabil und gleichen den weggefallenen Sonderbeitrag von 0,9 Prozent 1:1 aus. So auch die DAK. Allerdings hat die Kasse aus Sicht der Wettbewerbszentrale ihre Versicherten bei der Bekanntgabe des Zusatzbeitrags in die Irre geführt. Der Kasse zufolge hat nur ein kleiner Teil der Versicherten entsprechende Schreiben erhalten.
weiterlesen...


07.01.2015 – Neue Chefs, neue Jobs bei Takeda

MARKT – Pharmaunternehmen

Berlin - Takeda musste zum neuen Jahr einen Geschäftsführer ziehen lassen: Dr. Rainer Wiartalla trat mit 64 Jahren in den Ruhestand ein. Seinen Posten als Sprecher der Geschäftsführung übernimmt Jean-Luc Delay, bislang zuständig für Commercial Operations, Personal und Unternehmenskommunikation sowie Geschäftsführer des Bereichs Pharma Vertrieb.
weiterlesen...


07.01.2015 – Rossmann knackt 7 Milliarden Euro

MARKT – Drogerieketten

Berlin - Die Drogeriekette Rossmann hat im vergangenen Geschäftsjahr erstmals die Umsatzschwelle von sieben Milliarde Euro genommen. Um 8,7 Prozent kletteren die Erlöse auf insgesamt 7,2 Milliarden Euro. In Deutschland wuchs der Umsatz um 7,9 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro. Im europäischen Ausland setzte Rossmann 1,9 Milliarden Euro um und damit 11,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit steuern die Auslandsgesellschaften inzwischen mehr als ein Viertel zum Konzernumsatz bei.
weiterlesen...


07.01.2015 – EU-Kommission gibt EllaOne frei

WISSENSCHAFT – Notfallkontrazeptiva

Berlin - Die EU-Kommission hat Notfallkontrazeptivum EllaOne (Ulipristal) aus der Rezeptpflicht entlassen. Damit ist die Brüsseler Behörde der Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) gefolgt, die sich im November für die Freigabe ausgesprochen hatte. Die Entscheidung gilt prinzipiell für alle 28 EU-Staaten – allerdings haben die noch Spielraum.
weiterlesen...


07.01.2015 – Awinta schluckt Asys

MARKT – Apothekensoftware

Berlin - Das Softwarehaus Awinta verleibt sich den nächsten Konkurrenten ein: Rückwirkend zum 1. Januar wird der Anbieter Asys vollständig übernommen. Damit baut Awinta nach eigenen Angaben seine Position als Marktführer im Bereich Apotheken-EDV aus. Das Softwaresystem von Asys sowie die Gesellschaft an sich sollen vorerst erhalten bleiben.
weiterlesen...


07.01.2015 – Rezeptur, Rekonstitution und xxx

APOTHEKENPRAXIS – Parenteralia

Berlin - Rezeptur oder Rekonstitution – die Abgrenzung bei der Zubereitung von Parenteralia ist immer wieder Streitthema. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hat in einem Verfahren gegen einer Apotheker entschieden, dass unter den Begriff der Rekonstitution „nur einfache, gegebenenfalls auch vom Verbraucher ausführbare Tätigkeiten fallen können“. Was darüber hinausführt, sei eine Herstellungstätigkeit – für die der Apotheker die entsprechenden Reinräume brauche. Damit sind nach der bisherigen Rechtsprechung Sterillösungen aus der Apotheke weder Rezeptur noch Rekonstitution.
weiterlesen...


06.01.2015 – Hevert: Homöopathika für Indien

MARKT – OTC-Hersteller

Berlin - Die indischen Generikahersteller erobern den deutschen Pharmamarkt, Hevert Arzneimittel geht den umgekehrten Weg. Das Familienunternehmen aus dem rheinland-pfälzischen Nussbaum hat mit der Emami-Gruppe eine Zusammenarbeit vereinbart: Hevert liefert Know-how, Rezepturen und Produkte und bekommt im Gegenzug eine Vertriebsstruktur und Produktionskapazitäten.
weiterlesen...


06.01.2015 – Stada verliert OTC-Vertriebschef

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Stada hat derzeit keinen dezidierten Vertriebsleiter für sein OTC-Geschäft. Bernhard Wingerberg ist seit dem Jahreswechsel nicht mehr beim Generikakonzern in Bad Vilbel. Seine Aufgaben wurden vorerst aufgeteilt: Den Bereich Vertriebssteuerung hat Sascha Dyckerhoff übernommen. Vertriebsleiter ist kommissarisch OTC-Chef Adil Kachout.
weiterlesen...


06.01.2015 – Großbrand bei Berg-Apotheke

MARKT – Impfstoffversender

Berlin - Ein Großbrand bei der BA Unternehmensgruppe, zu der auch der Impfstoffversender Berg-Apotheke gehört, hat in der Woche vor Weihnachten die komplette Technikzentrale und die Sterilherstellung vernichtet. Bestände von Impfstoffen sind laut dem Geschäftsführenden Gesellschafter der Gruppe, Timo Dörr, nicht betroffen. Den entstandenen Schaden beziffert er auf 4 Millionen Euro.
weiterlesen...


06.01.2015 – „Apotheken brauchen verlässliche Daten“

MARKT – Abmahnwelle

Berlin - Gleich zwei Apotheker haben Ende des vergangenen Jahres Kollegen wegen vermeintlicher Mängel bei ihren Internetseiten abgemahnt. Darunter waren auch zahlreiche Pharmazeuten, die Webshop-Systeme externer Anbieter nutzen. Dienstleister wie Mauve, Apozin, Pharma Privat oder Phoenix beziehen ihre Informationen über die ABDATA und somit letztlich von den Herstellern. Sie wünschen sich mehr Sorgfalt von den Datenlieferanten.
weiterlesen...


06.01.2015 – G-BA wegen Intransparenz verklagt

POLITIK – Informationsfreiheitsgesetz

Berlin - Dr. Albrecht Kloepfer, Publizist, Politikberater und Moderator, hat den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) verklagt. Mitte Dezember reichte er die Klage auf Transparenz vor dem Berliner Verwaltungsgericht ein. Hintergrund ist eine unbeantwortete Anfrage seines „Instituts für Gesundheitssystem-Entwicklung“. In einer Crowdfunding-Aktion sucht er nun finanzielle Unterstützer.
weiterlesen...


06.01.2015 – Lindner versucht FDP-Neustart

POLITIK – Dreikönigstreffen

Stuttgart - Das Bild, auf das alle warten, hat sich Christian Lindner bis zum Schluss aufgehoben. Auf der riesigen Videoleinwand, die hinter seinem Rücken von der Decke der altehrwürdigen Stuttgarter Staatsoper beim traditionellen Dreikönigstreffen hängt, leuchten gelbe, blaue und purpurne Farben auf – mittendrin der Schriftzug „Freie Demokraten“ und das Logo FDP im pinken Magenta-Balken.
weiterlesen...


06.01.2015 – Rezeptabo für DocMorris und Apotal

MARKT – Versandapotheken

Berlin - Seitdem Rx-Boni verboten sind, haben vor allem ausländische Versandapotheken ein Rx-Problem – der Rezeptanteil fällt. DocMorris versucht noch mit allen Mitteln, mit immer neuen Boni rosa Aufträge hinter die Grenze zu holen, scheitert damit aber regelmäßig vor Gericht. Jetzt verfolgt die Versandapotheke eine neue Strategie: Über die Berliner Firma Medabo lassen sich DocMorris sowie Konkurrent Apotal Folgerezepte besorgen. Pikant: Medabo-Geschäftsführer Dr. Daniel Lewinski ist ein von den Apothekerorganisationen ausgezeichneter Kollege.
weiterlesen...


06.01.2015 – PKA jagt Apothekenräuber

PANORAMA – Kassel

Berlin - Eine Apotheke in Kassel ist am Montagmorgen überfallen worden. Der rund 60-jährige Räuber bedrohte eine 25-jährige Angestellte mit einer Pistole und erbeutete knapp 200 Euro aus der Kasse. Eine PKA nahm sofort die Verfolgung auf, verlor den Täter aber aus den Augen. Er konnte daher bislang nicht gefasst werden.
weiterlesen...


06.01.2015 – VroniPlag nimmt Ärzte ins Visier

PANORAMA – Doktorarbeiten

Berlin - Der Doktortitel am Praxisschild ist vielen Medizinern wichtig – immerhin 70 Prozent der Studenten schreiben deshalb ihre Doktorarbeit. Doch längst nicht jeder angehende Hausarzt ist leidenschaftlicher Wissenschaftler. Die Versuchung, den Titel mit relativ geringem Aufwand zu erlangen, ist in der Medizin deshalb groß, beklagen Experten seit langem. Neben Münster ist in diesem Jahr auch Berlin als zweiter „Hotspot“ ins Visier von Plagiatsexperten geraten. Auf der VroniPlag Wiki-Liste tauchten bis Dezember allein 31 potenziell gefälschte Medizin-Dissertationen und Habilitationsschriften auf, die an der Charité entstanden sind.
weiterlesen...


06.01.2015 – BVDVA kommt zum Lobbyieren

POLITIK – Versandapotheken

Berlin - Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) will näher an das politische Geschehen: Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung hat der Verband auch seine Geschäftsstelle von Lichtenau in Nordrhein-Westfalen nach Berlin verlegt. Zum Jahreswechsel hat Udo Sonnenberg die Geschäftsführung von Kerstin Striewe übernommen.
weiterlesen...


06.01.2015 – „Keine Dumpingpreise für Notfallkontrazeptiva“

WISSENSCHAFT – Pille danach

Berlin - Die „Pille danach“ ohne Rezept könnte in diesem Jahr Realität werden. Theoretisch könnte es dann zu einem Preiswettbewerb zwischen den Herstellern kommen – denn mit dem OTC-Switch wären Preise und Werbung freigegeben. Klaus Czort, Deutschlandchef des Herstellers HRA Pharma, warnt vor „Dumpingpreisen bei Notfallkontrazeptiva“.
weiterlesen...


05.01.2015 – EU plant Ebola-Konferenz

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Im Kampf gegen die Ebola-Seuche plant die EU eine Konferenz. „Ich habe entschieden, in den ersten Monaten dieses Jahres eine internationale hochrangige Konferenz zur Bekämpfung von Ebola einzuberufen“, sagte der verantwortliche EU-Koordinator Christos Stylianides der Tageszeitung „Die Welt“.
weiterlesen...


05.01.2015 – Ausblick auf 2015: Quo Vadis Apothekenmarkt?

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Mit Prognosen ist es immer so eine Sache: Wüsste man, was alles in diesem Jahr passiert, wäre man – frei von Ungewissheiten – mutmaßlich um etliche Sorgen ärmer. Gleichwohl zeichnen sich einige Tendenzen schon frühzeitig ab, sodass man sich ganz gut darauf einstellen und manchen Fehltritt vermeiden kann. Was ist von 2015 angesichts unklarer Entwicklung der Konjunktur, Rabattkürzungen und einer sich weiter öffnenden Schere zwischen Klein- und Großbetrieben für den Apothekenmarkt zu erwarten?
weiterlesen...


05.01.2015 – RKI: Grippeimpfstoff wirkt nicht optimal

WISSENSCHAFT – Influenza

Berlin - Die Grippeimpfstoffe dieser Saison wirken offenbar nicht optimal. Bei dem A(H3N2)-Typ müsse mit einer schwächeren Wirksamkeit gerechnet werden, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Die Einschätzung der Experten beruhe auf Daten aus den USA und mehreren europäischen Ländern – darunter auch Deutschland.
weiterlesen...


05.01.2015 – Meditonsin zieht an Umckaloabo vorbei

WISSENSCHAFT – Immunstimulanzien

Berlin - Winterzeit ist Erkältungszeit. In der Apotheke sind neben Schnupfen-, Husten- und Schmerzmedikamenten auch Mittel zur Stärkung des Immunsystems gefragt. Unter den pflanzlichen Präparaten hatte lange Echinacea die Nase vorn. Dann wurde der Klassiker abgelöst durch Umckaloabo, das unter dem Motto „Hart zum Infekt – sanft zum Körper“ bei akuter Bronchitis eingesetzt wird. Jetzt drängt mit Meditonsin ein homöopathisches Mittel an die Spitze.
weiterlesen...


05.01.2015 – FDP: Magenta, aber keine Weichmacher

POLITIK – Liberale

Berlin - Was haben Fuchsien und die FDP gemeinsam? Bislang nichts. Doch am Dienstag, wenn Parteichef Christian Lindner den neuen Look der Liberalen beim Dreikönigstreffen in der Stuttgarter Staatsoper enthüllt, wird sich das ändern. Unterstützt von Werbeprofis hat Lindner in den Farbkasten gegriffen, Rot und Blau zur Telekom-Farbe Magenta gemischt. Inhaltlich wollen die Liberalen jetzt doch wieder zurück zur Wirtschaftspartei.
weiterlesen...


05.01.2015 – Ausschreibung statt Apothekervertrag

POLITIK – Rheinland-Pfalz

Berlin - Die AOK Rheinland-Pfalz verzichtet in der kommenden Grippesaison offenbar auf einen Impfstoffvertrag mit dem Apothekerverband. Federführend für die Kasse hat der AOK-Bundesverband die Grippeimpfstoffe ausgeschrieben. Theo Hasse, Vorsitzender des Landesapothekerverbands Rheinland-Pfalz (LAV), wurde von der Entscheidung überrascht – man sei mitten in den Verhandlungen über den Abgabepreis gewesen, als die Kasse die Ausschreibung angekündigt habe.
weiterlesen...


05.01.2015 – Treuhand: Froese folgt auf Soltau

MARKT – Steuerberatung

Berlin - Der Treuhand-Verband Deutscher Apotheker hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden: Die Mitglieder des Vorstandes wählten Dr. Peter Froese als Nachfolger für Wilhelm Soltau an die Spitze des Verbandes. Soltau war aus Altergründen zurückgetreten, er bleibt für zwei weitere Jahre Vorstandsmitglied und wird für diese Zeit auch den Aufsichtsrat der Treuhand Hannover leiten.
weiterlesen...


05.01.2015 – easy in der Abmahnfalle

MARKT – Kommentar

Berlin - Die Kennzeichnungspflicht von Nahrungsmitteln ist normalerweise nichts, was die Apothekerseele kochen lässt. Das ändert sich schlagartig, wenn ein Apotheker seine Kollegen deswegen abmahnt. Und das gilt um so mehr, wenn es sich dabei um einen easy-Apotheker handelt. Ob Inhalte in Webshops im Einzelfall zurecht moniert wurden, wird jetzt geklärt. Entscheidend an der Geschichte ist aber, dass das gar nicht entscheidend ist.
weiterlesen...


05.01.2015 – Aufschub bei easy-Abmahnungen

MARKT – Lebensmittelrecht

Berlin - Kurz vor Weihnachten haben rund 40 Apotheker eine Abmahnung des easy-Apothekers Harald Steinert erhalten. Es geht um die unzureichende Kennzeichnung von Lebensmitteln in Webshops. Steinert beteuert, dass es ihm um die Sache und nicht um die Abmahnungen geht. Auf Wunsch der Betroffenen wurde daher eine Fristverlängerung eingeräumt, mit anderen Kollegen hat sich Steinert nach eigenen Angaben sogar schon telefonisch geeinigt.
weiterlesen...


05.01.2015 – BGH: Bagatellgrenze bei Abgabe ohne Rezept?

APOTHEKENPRAXIS – Wettbewerbsrecht

Berlin - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt am Donnerstag über die Frage, unter welchen Umständen Apotheker verschreibungspflichtige Arzneimittel ohne Rezept abgeben dürfen. Dabei geht es auch um die grundsätzliche Frage, ob Verstöße gegen Arzneimittelgesetz (AMG) und Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) wettbewerbsrechtlich geahndet – sprich: abgemahnt – werden können.
weiterlesen...


04.01.2015 – Trickbetrüger ködern Privatversicherte

PANORAMA – Krankenversicherung

Berlin - Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) warnt vor Trickbetrügern. „Die neueste Masche sind unerwünschte Werbeanrufe, bei denen sich die Anrufer fälschlich als Mitarbeiter des PKV-Verbandes ausgeben“, sagte Verbandschef Uwe Laue und fügte hinzu: „Unsere Mitarbeiter führen niemals vertriebsorientierte Telefonate.“
weiterlesen...


04.01.2015 – Fontane-Archiv soll ins Internet

PANORAMA – Literaturgeschichte

Berlin - Apotheker, Gardeoffizier, Kriegsberichterstatter, Journalist und Romancier – der Schriftsteller Fontane füllte viele Rollen aus. Sein Vermächtnis soll nun für das Internet aufbereitet werden.
weiterlesen...


02.01.2015 – Verbraucherschützer warnt vor App-Tarifen

PANORAMA – Krankenversicherung

Berlin - Die Verbraucherzentralen warnen vor einem sorglosen Umgang mit persönlichen Daten bei digitalen Gesundheitsangeboten. Solche neuartigen Modelle, die bei gesundem Lebenswandel geringere Tarife in Aussicht stellten, seien eine Abkehr von der solidarischen Versicherung, sagte der Chef des Verbraucherzentralen-Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller. Etwa bei Gesundheits-Apps könne es für Kunden zudem bedeuten, dass plötzlich die Versicherung „rund um die Uhr auf meiner Schulter“ sitze.
weiterlesen...


02.01.2015 – Gröhe: Geld ist nicht alles

POLITIK – Krankenversicherung

Berlin - Nach der Beitragsreform für die Krankenkassen hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) die Versicherten vor vorschnellen Wechselentscheidungen gewarnt. Eine gute Krankenkasse erkenne man an Leistung und am Preis, sagte Gröhe der Bild-Zeitung. Sei eine andere Krankenkasse zum Beispiel für Nachfragen schlechter zu erreichen, nütze auch ein besserer Preis nichts.
weiterlesen...


02.01.2015 – Rein oder nicht rein?

POLITIK – Kommentar

Berlin - Die Apotheker und der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) – das ist eine lange und schwierige Beziehung: Einerseits wünscht sich der Berufsstand in dem wichtigen Gremium mehr Mitsprache, andererseits schreckt er vor der Verantwortung zurück – und nicht zuletzt von den Kosten einer Mitgliedschaft.
weiterlesen...


02.01.2015 – Wie sich die AOK um ihren Rabatt brachte

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - An den Metformin-Rabattvertrag mit Dexcel denkt man bei der AOK sicher nicht gerne zurück: Nachdem die Verträge der 6. Tranche im Juni 2011 gestartet waren, monierte die Kasse frühzeitig Lieferengpässe, die der Hersteller in diesem Umfang bestritt. Im März 2012 kündigte die AOK zum Monatsende, außerdem forderte die Kasse Vertragsstrafen. Im August trennte man sich endgültig mit einem Vergleich. Doch offenbar ist der AOK dabei ein folgenschwerer Fehler unterlaufen: Das Sozialgericht Würzburg hat entschieden, dass die Kasse mit der Einigung ihren Anspruch auf Rabatte in Höhe von 3,7 Millionen Euro verwirkt hat.
weiterlesen...


02.01.2015 – „Appetit ist unserer Antrieb“

MARKT – Interview Dr. Jörg-Thomas Dierks (Meda)

Berlin - Noch vor wenigen Jahren war Meda allenfalls Insidern ein Begriff. Doch mit Unterstützung einer prominenten Investorenfamilie hat sich der ehemalige schwedische Reimporteur zu einem globalen Pharmakonzern gemausert. Seit einem Jahr steht der deutsche Pharmamanager Dr. Jörg-Thomas Dierks an der Spitze des Unternehmens. Mit der Übernahme von Rottapharm/Madaus ist ihm der bislang größte Deal in der Meda-Geschichte gelungen. Im Interview erklärt er, wie es für die deutsche Belegschaft weitergeht und warum an Zukäufen auch zukünftig kein Weg vorbei führt.
weiterlesen...


02.01.2015 – Der deutsche Schwede

MARKT – Jörg-Thomas Dierks (Meda)

Berlin - Er trägt Einstecktuch, aber keine Krawatte, an einer Hand ein Lederarmband: Schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass Jörg-Thomas Dierks ein Pharmamanager wie kein anderer ist. Er ist per Du mit seinen Mitarbeitern, zögert aber nicht, nach Übernahmen Angestellte zu entlassen, die nicht mehr gebraucht werden. Wo sich Welten verändern, ist Dierks in seinem Element. Noch vor wenigen Jahren allenfalls Eingeweihten als Experte für Umstruktierungen bekannt, schickt sich der smarte 54-Jährige an, mit Meda einen neuen Milliardenkonzern zu schmieden.
weiterlesen...


02.01.2015 – Amneal kommt nach Deutschland

MARKT – Pharmaunternehmen

Berlin - Ein weiterer Hersteller betritt den deutschen Generikamarkt. Anfangs mit Lizenzen, später mit eigenen Marken will sich Amneal im deutschen Apotheken- und Klinikmarkt etablieren. Das Familienunternehmen mit indischen Wurzeln wurde 2002 in New Jersey gegründet – von den Brüder Chirag und Chintu Patel mit der Beratung ihres Vaters Kanu Patel. Weitere Mitglieder der Familie, Sanjiv und Dr. Nikunj Patel, sind als stellvertretender Vorsitzende in der Führungsriege des Unternehmens tätig.
weiterlesen...


02.01.2015 – Blincyto: Adapter für Apoptose

WISSENSCHAFT – Krebsmedikamente

Berlin - Blincyto (Blinatumomab) hat in den USA die Zulassung zur Behandlung von akuter lymphatischer Leukämie (ALL) erhalten. 2008 hatten deutsche Wissenschaftler den gentechnisch hergestellten Antikörper entwickelt. Er bringt das körpereigene Immunsystem dazu, den Krebs zu bekämpfen. Bei der Europäischen Arzneimitelbehörde (EMA) wurde der Kandidat zur Zulassung eingereicht.
weiterlesen...


01.01.2015 – Das bringt 2015

APOTHEKENPRAXIS – Ausblick

Berlin - Im Jahr 2015 bringen zahlreiche neue Regelungen und Gesetze auch für Apotheker, Arbeitgeber und Arbeitnehmer Veränderungen. Neue Ausgaben und neue Einsparungen, neue Grenzen und neue Möglichkeiten, neue Stolperfallen. Ein Überblick.
weiterlesen...


31.12.2014 – Apothekenschnaps für Nachtclubs

PANORAMA – Kräuterlikör

Berlin - Über der Eingangstür steht in goldenen Lettern „Hof-Apotheke“, auch das herzogliche Wappen ist zu finden. Seit dem 17. Jahrhundert werden in dem historischen Gebäude in der Braunschweiger Innenstadt Arzneimittel verkauft. Vor hundert Jahren begann der damalige Inhaber, Adolf Geffert, mit der Herstellung von Kräuterschnaps. Beide Traditionen führen heute seine Urgroßenkel fort. Der eine leitet die Apotheke, der andere vermarktet den Kräuterschnaps „Borgmann1772“ bis nach Südkorea.
weiterlesen...


30.12.2014 – Die Köpfe des Jahres

PANORAMA – ApoRetro

Berlin - Lieblinge, Chaoten, Schreihälse, stille Wasser – 2014 hat die verschiedensten Personen und Charaktere zum Vorschein gebracht. Die Köpfe des Jahres – ausgewählt von der Redaktion von APOTHEKE ADHOC.
weiterlesen...


30.12.2014 – Unwort des Jahres: Großhandel liegt vorn

PANORAMA – Konditionensicherungsausgleich

Berlin - 2014 war für die Apotheken ein wechselvolles Jahr. An neuen Erschwernissen mangelte es auch in diesem Jahr nicht: Einige machen Arbeit, viele kosten Geld und andere sind einfach nur nervig. Allen gemeinsam ist der exotische Name, der die Belastung kaschieren soll. Den Vogel abgeschossen hat diesmal der Großhandel: Konditionensicherungsausgleich ist nach Ansicht der Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC das Unwort des Jahres.
weiterlesen...


30.12.2014 – Mysimba soll Gewicht reduzieren

WISSENSCHAFT – Naltrexon/Bupropion

Berlin - Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt ein neues Medikament zur Gewichtsreduktion zur Zulassung. Mysimba enthält 8 Milligramm Naltrexon und 90 Milligramm Bupropion und soll bei Erwachsenen mit einem Body-Mass-Index von mehr als 30 eingesetzt werden. Bei Risikopatienten mit Diabetes, Hypercholesterinämie oder Bluthochdruck ist eine Anwendung bereits ab einem BMI von 27 möglich.
weiterlesen...


30.12.2014 – TK: Totale Klinikkontrolle

POLITIK – Krankenhäuser

Berlin - Die Techniker Krankenkasse (TK) hat sich für eine Änderung der Krankenhausfinanzierung ausgesprochen. Wenn die Länder ihren finanziellen Verpflichtungen ohnehin völlig unzureichend nachkämen, „dann bezahlen wir als Krankenkassen eben alles, inklusive der Investitionskosten“, sagte der TK-Chef Jens Baas. „Dann wollen wir aber dabei mitsprechen, wo Infrastruktur auf- und wo abgebaut wird.“
weiterlesen...


30.12.2014 – Kassen wollen Ärzte enteignen

POLITIK – Konzessionssystem

Berlin - Angesichts des Ärztemangels in vielen ländlichen Regionen fordern die Krankenkassen, die Kassenzulassung für Ärzte nur noch befristet zu vergeben. Es sei überhaupt nicht begründbar, warum ein Arzt die Zulassung lebenslang bekomme und sie daher verkaufen oder vererben könne, sagte die Vorstandschefin des GKV-Spitzenverbandes, Dr. Doris Pfeiffer, der Berliner Zeitung.
weiterlesen...


30.12.2014 – Pessina ist der global King

MARKT – Walgreens Boots Alliance

Berlin - Stefano Pessina ist am Ziel: Bei der außerordentlichen Hauptversammlung in New York stimmte die überwiegende Mehrheit für die komplette Fusion der US-Apothekenkette Walgreens und des europäischen Pharmahändlers Alliance Boots. Schon am 31. Dezember soll der Deal unter Dach und Fach gebracht werden. Dann soll der erste globale Apothekenkonzern unter dem Namen Walgreens Boots Alliance (WBA) an der Börse Nasdaq eingetragen werden.
weiterlesen...


30.12.2014 – Notdienst: Filial- statt Hauptapotheke

APOTHEKENPRAXIS – Sachsen

Berlin - Die Zeit um den Jahreswechsel herum ist in den Apotheken auch Notdienstzeit. Wer wann dran ist, führt immer wieder zu Diskussionen. So auch in Sachsen: Weil in Dresden drei Apotheker die Notdienste von ihren Filialen auf die Hauptapotheke umgelegt haben, beschwerte sich ein Kollege bei der Kammer. Aus seiner Sicht steht der Notdienstplan für 2015 in seiner jetzigen Form „im offenkundigen Widerspruch zu den bundesrechtlichen Vorgaben des Apothekenrechts“. Doch im Sprengel von ABDA-Präsident Friedemann Schmidt ist das Tauschen für Inhaber von Filialverbünden möglich.
weiterlesen...


30.12.2014 – Das korrupte Skontogespenst

APOTHEKENPRAXIS – Großhandelskonditionen

Berlin - Die Großhändler haben im neuen Jahr viel vor: Sie wollen weiter an der Rabattschraube drehen und den Apothekern das Skonto kürzen oder ganz streichen. Zur Begründung der anrollenden Kürzungswelle wird gerne ein Gesetz bemüht, das es noch gar nicht gibt: das Antikorruptionsgesetz. Der Entwurf soll erst im Januar vorgestellt werden. Ob die Einkaufskonditionen der Apotheker überhaupt davon berührt sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt daher vollkommen offen.
weiterlesen...


30.12.2014 – Ebola: Forscher untersuchen hohlen Baum

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Was hat die grassierende Ebola-Epidemie in Westafrika ausgelöst? Forscher des Robert Koch-Instituts (RKI) suchten im April in Guinea nach möglichen Ursachen. Hinweise fanden sie in einem hohlen Baum, in dem Fledermäuse lebten.
weiterlesen...


29.12.2014 – Actavis nimmt Almirall ins Visier

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Actavis plant sein Comeback in Westeuropa: Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg vor Weihnachten unter Berufung auf Insider berichtete, hat der US-Generikakonzern den spanischen Hersteller Almirall ins Visier genommen. Der Kaufpreis könnte demnach bis zu drei Milliarden Euro betragen.
weiterlesen...


29.12.2014 – Angriff am Neujahrstag

MARKT – Großhandelskonditionen

Berlin - Während die Apotheker um ihr Großhandelsskonto bangen, drohen ihnen ganz unmittelbar Konditionenkürzungen: Gerüchten aus der Branche zufolge wollen die Großhändler zum Jahreswechsel einen Handelsspannenausgleich einführen. Grundlage ist offenbar eine gemeinsame Rechengröße.
weiterlesen...


29.12.2014 – Das Tier im Patienten

POLITIK – Dispensierrecht

Berlin - Manche Menschen behandeln ihr Tier wie ein Kind. Da gibt es Anoraks gegen die Kälte, Leckerli aus dem Delikatessenladen und nach dem Ableben eine Beerdigung inklusive Grabstein. Auf der anderen Seite stehen Massentierhaltung und mit Antibiotika vollgepumpte Masthähnchen. Und irgendwo dazwischen stehen Tierärzte mit ihrem Dispensierrecht, über das zum Jahresende noch einmal intensiv diskutiert wurde. Die Veterinärmediziner führen fleißig Argumente für ihr Sonderrecht an – doch nicht alle sind stichhaltig.
weiterlesen...


29.12.2014 – Steffens: Wohnviertel für Senioren

POLITIK – Pflegeversicherung

Berlin - Nordrhein-Westfalens Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) möchte Geld aus der Pflegeversicherung für altengerechte Wohnviertel verwenden. Ziel sei, dass Senioren so lange wie möglich in ihrem vertrauten Wohnumfeld bleiben könnten, erklärte Steffens.
weiterlesen...


29.12.2014 – Die meistgelesenen Themen 2014

PANORAMA – ApoRetro

Berlin - Von A wie Abmahnung bis Z wie Zulassungsskandal: Das Jahr 2014 hatte für die Apotheker viele Überraschungen parat. Die Globalisierung des Pharmahandels sorgte genauso für Schlagzeilen wie die Kürzungen der Einkauskonditionen. Apothekentests und Medienberichte über die vermeintlichen Tricks des Berufsstandes erhitzten die Gemüter nicht weniger als die gesundheits- und standespolitischen Irrungen.
weiterlesen...


29.12.2014 – Rentenpflicht trotz Selbstständigkeit

PANORAMA – Sozialversicherung

Berlin - Abhängig Beschäftigte sind sozialversicherungspflichtig. Nicht immer ist aber klar, wann eine abhängige Beschäftigung vorliegt. Wichtig bei der Beantwortung der Frage ist, inwieweit ein Arbeitnehmer in die organisatorischen Abläufe auf seiner Arbeitsstelle integriert ist. Bei Pflegekräften auf einer Intensivstation etwa ist eine Befreiung schwierig. Die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltsvereins (DAV) weist auf eine Entscheidung des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen hin.
weiterlesen...


29.12.2014 – IHK-Beitrag gilt auch für Hehler

PANORAMA – Kammerzwang

Berlin - Die Zwangsmitgliedschaft in der Industrie- und Handelskammer (IHK) ist bei Gewerbetreibenden unbeliebt. Umso rigider sind die Vorschriften: Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin (VG) müssen selbst Personen, die gewerbliche Einkünfte aus rechtswidrigem Handeln erzielen, Beiträge bezahlen.
weiterlesen...


29.12.2014 – Ökotest lobt Nicorette und Nicotinell

PANORAMA – Nikotinersatzpräparate

Berlin - Pünktlich zum Jahreswechsel hat das Verbrauchermagazin Öko-Test Nikotinersatzpräparate untersucht. Fazit: Die Produkte aus der Apotheke eignen sich durchweg zum Ausstieg. Lediglich bei den verwendeten Hilfsstoffen gibt es Punktabzüge: Bei den oralen Formen lag Nicotinell jeweils vor Nicorette; auch das NiQuitin-Pflaster von GlaxoSmithKline (GSK) erhielt keine Bestnote.
weiterlesen...


29.12.2014 – ABDA: 8700 Euro pro Patient

WISSENSCHAFT – Pharm-CHF-Studie

Berlin - Die ABDA geht mit guten Vorsätzen ins neue Jahr: Mehr Geld und mehr Anerkennung will die Standesvertretung für die Apotheker erwirken. In den ersten beiden Jahren seiner Amtszeit ist ABDA-Präsident Friedemann Schmidt der erhoffte Befreiungsschlag nicht gelungen: Allen Ankündigungen zum Trotz steckt der Berufsstand nach wie vor fest in den Niederungen des Alltags. Nicht nur das Mendelssohn-Palais ist eine Dauerbaustelle. Eine ABDA-Studie, die die Apotheker in der politischen Diskussion stärken sollte, droht zum Rohrkrepierer zu werden.
weiterlesen...


28.12.2014 – Barmer: Ausgaben für Apotheken steigen

POLITIK – Kassenbeiträge

Berlin - Noch liegen viele Milliarden Euro im Gesundheitsfonds. Doch für gesetzlich Versicherte dürften die Kassenbeiträge in den kommenden Jahren wieder steigen – nach Einschätzung der Barmer GEK sogar deutlich. Kassenchef Dr. Christoph Straub sagte, für 2015 seien die Beiträge sehr zurückhaltend bemessen worden. Zudem hätten die Kassen derzeit noch ein ganz gutes Finanzpolster. Allerdings zeichne sich jetzt schon ab, dass die Ausgaben etwa im Krankenhausbereich oder für Apotheker und Arzneimittel kurz- und mittelfristig deutlich zunehmen.
weiterlesen...


28.12.2014 – Dole zahlt an erkrankte Bauern

PANORAMA – Nicaragua

Berlin - Der US-Bananenproduzent Dole entschädigt 1700 erkrankte Feldarbeiter in Nicaragua. Sie waren in den 1970er Jahren auf den Plantagen des Unternehmens den Pestiziden Nemagón und Fumazone ausgesetzt. Die Pflanzenschutzmittel stehen im Verdacht, Unfruchtbarkeit, Krebs und Missbildungen bei Ungeborenen zu verursachen. „Die Entschädigungen werden bald ausgezahlt“, zitierte die Zeitung „El Nuevo Diario“ am Samstag einen Dole-Sprecher.
weiterlesen...


23.12.2014 – Aufsicht genehmigt BKK-Fusion

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die Betriebskrankenkassen Deutsche BKK und BKK Essanelle können wie geplant zum Jahreswechsel fusionieren. Das Bundesversicherungsamt (BVA) habe dem Zusammenschluss zugestimmt, teilte die Deutsche BKK mit. Durch die Fusion entsteht eine neue Betriebskrankenkasse unter dem Namen Deutsche BKK mit rund 1,2 Millionen Versicherten.
weiterlesen...


23.12.2014 – AOK schenkt sich neue Rabattverträge

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Die AOK Baden-Württemberg hat die Zuschläge für die bundesweit geltenden Rabattverträge der 14. Tranche erteilt. „Für 103 von 116 ausgeschriebenen Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen können wir mit 29 Pharmaunternehmen Versorgungsverträge unter Dach und Fach bringen“, so Vorstandschef Dr. Christopher Hermann.
weiterlesen...


23.12.2014 – Frohe Feiertage ! Auch für Abholer…

BRANCHENNACHRICHTEN

Reichenbach - Feiertage mit verkürzten und zerstückelten Öffnungszeiten stellen Apotheken und deren Kunden vor besondere Herausforderungen. Defekte, Nachlieferungen und Botendienst können da schnell einmal für Aufregung und Ärger sorgen.
weiterlesen...


23.12.2014 – Feiertage machen dick

BRANCHENNACHRICHTEN

Hofheim a.Ts. - Die Feiertage stehen vor der Tür – und so sicher wie das Amen in der Kirche mahnen zahlreiche Ernährungsexperten alle Jahre wieder, man solle zwischen Weihnachten und Neujahr nicht so viel genießen, sonst wird man dick. Was ist dran an diesem Mythos?
weiterlesen...


23.12.2014 – E-Books halten länger wach

PANORAMA – Schlaf-Wach-Rhythmus

Boston - Das Lesen auf hell leuchtenden E-Book-Geräten vorm Schlafengehen kann den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflussen. Bei vier Stunden Lesezeit schalte die innere Uhr um durchschnittlich anderthalb Stunden verzögert in den Ruhemodus, berichten Wissenschaftler im Fachjournal „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS). Als Maß galt der Spiegel des Hormons Melatonin, das den Schlaf reguliert. Zu vermuten sei, dass ein hoher Anteil blauen Lichts der Bildschirme die Veränderung auslöst.
weiterlesen...