20.11.2014 – DAT XXL

POLITIK – Apothekertag

Berlin - Der Deutsche Apothekertag (DAT) hat im kommenden Jahr das Format XXL. Dann findet in Düsseldorf nämlich nicht nur zeitgleich die Expopharm statt, sondern auch der Jahreskongress des Weltapothekerverbands FIP (Fédération Internationale Pharmaceutique). Die Veranstalter erwarten zwischen 29. September und 3. Oktober etwa 4000 Apotheker aus der ganzen Welt.
weiterlesen...


20.11.2014 – Kassen und Ärzte in Spahns Fachausschuss

POLITIK – CDU

Berlin - Jens Spahn (CDU) soll für seine Partei maßgeblich an der Formulierung der Gesundheitspolitik mitwirken. Der 34-Jährige wurde zum Vorsitzenden des Fachausschusses für Gesundheit und Pflege der CDU gewählt. Unter den insgesamt 37 Mitgliedern finden sich prominente Gesundheitspolitiker aus dem Bundestag oder den Ländern, mit am Tisch sitzen aber auch Vertreter der Krankenkassen und Ärzteschaft.
weiterlesen...


20.11.2014 – Apotheker wollen nicht schikaniert werden

APOTHEKENPRAXIS – Testkäufe

Berlin - Mehrere Apothekerkammern haben in den vergangenen Tagen großangelegte Testkäufe angekündigt. Die Kammer in Niedersachsen wird ab Dezember die Beratungsbereitschaft von mindestens 10 Prozent ihrer Mitglieder überprüfen. Laut Kammerpräsidentin Magdalene Linz reagierten die Mitglieder überwiegend positiv auf die Ankündigung. Bei einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC lehnte eine Mehrheit solche „Testkäufe“ ab.
weiterlesen...


20.11.2014 – Pharmazieräte: Prüfung für Apothekenmitarbeiter

APOTHEKENPRAXIS – Beratung

Berlin - Die Pharmazieräte wollen künftig auch die Beratung in den Apotheken prüfen. Testkäufe soll es laut Christian Bauer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD), zwar nicht geben. Dafür soll bei Revisionen das Fachwissen des Personals abgefragt werden.
weiterlesen...


20.11.2014 – Apotheker kontern Datumskorrektur

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Eine Abkürzung beim Präparatenamen, die handschriftliche Ergänzung des Arztes – Ungenauigkeiten und Missverständnisse auf dem Rezept können für die Apotheken schnell teuer werden. Dass selbst ein aufgedrucktes Datum unterschiedlich interpretiert wird und Retaxationen auslöst, könnte Apotheker und Krankenkassen erneut vor Gericht führen. Ein Hamburger Apotheker will notfalls gegen die Retaxation klagen.
weiterlesen...


20.11.2014 – Abilify und Celebrex verlieren Patent

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Zwei Patentabläufe wichtiger Präparate bringen derzeit Bewegung in die Lauer-Taxe. Ende Oktober verlor Abilify (Aripiprazol) die Exklusivität, im November folgte Celebrex (Celecoxib). Während sich für das Neuroleptikum bislang nur wenige Generika finden, gibt es für das Antirheumatikum bereits zahlreiche Konkurrenzprodukte.
weiterlesen...


20.11.2014 – Zentiva darf nicht angeben

MARKT – Generikahersteller

Berlin - Wer ist die Nummer 1 in der Apotheke? Zentiva nicht – jedenfalls darf sich die Sanofi-Tochter nicht mehr ohne Einschränkung so nennen. Gegen eine entsprechende Werbung war der Konkurrent Hexal vorgegangen. Offenbar hat Zentiva eine Unterlassungserklärung abgegeben.
weiterlesen...


19.11.2014 – Klinikärzte fordern mehr Gehalt

POLITIK – Krankenhäuser

Berlin - Der Marburger Bund verlangt für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern 5,4 Prozent mehr Gehalt. Zudem müssten die Wochenenddienste deutlich reduziert werden, findet der Chef der Ärztegewerkschaft, Rudolf Henke. Die Ärzte sollten im Schnitt maximal zwei Wochenenden im Monat arbeiten müssen.
weiterlesen...


19.11.2014 – BSG: Keine Bedenken wegen Datenschutz

POLITIK – Gesundheitskarte

Kassel - Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) verstößt nach einem Gerichtsurteil nicht gegen das Recht der Bürger auf den Schutz der persönlichen Daten. Mit seiner Entscheidung wies das Bundessozialgericht in Kassel die Revision eines Klägers aus Hessen zurück. Dieser wehrte sich dagegen, dass seine Krankenkasse ein Foto für die Karte fordert.
weiterlesen...


19.11.2014 – Gröhe besucht Bayer

POLITIK – Pharmalobby

Berlin - Als Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) unlängst bei der deutschen industriellen Gesundheitswirtschaft in der Sky Lobby am Brandenburger Tor zu Gast war, lud ihn der Vertreter von Bayer zum Besuch ein. Gesagt, getan: Am Dienstag besichtigte Gröhe im Rahmen des Pharma-Dialogs den ehemaligen Schering-Standort im Berliner Stadtteil Wedding.
weiterlesen...


19.11.2014 – Spahn schreibt Gesundheitspolitik

POLITIK – CDU

Berlin - Jens Spahn (CDU) ist neuer Vorsitzender des Bundesfachausschusses Gesundheit und Pflege seiner Partei. Dem rund 40-köpfigen Gremium gehören Vertreter der Landesverbände und der Vereinigungen der CDU an. Der Ausschuss erarbeitet die gesundheitspolitischen Positionen der Partei.
weiterlesen...


19.11.2014 – „ABDA-Reichensteuer“ in Hamburg

POLITIK – Apothekerkammer

Berlin - Die Apothekerkammer Hamburg (AKHH) hat bei der gestrigen Kammerversammlung eine Erhöhung der Beiträge für umsatzstarke Apotheken beschlossen. Mitglieder mit einem Jahresumsatz von mehr als 5 Millionen Euro müssen künftig 4 Prozent mehr bezahlen. Der Haushalt der Kammer erhöht sich insgesamt um rund 50.000 Euro.
weiterlesen...


19.11.2014 – Kammern im Testrausch

POLITIK – Beratungsqualität

Berlin - Die Apothekerkammern gehen das Thema Testkäufe verstärkt an. Die Kammer Niedersachsen will womöglich alle Apotheken überprüfen, Baden-Württemberg verplant eine Verdopplung der Testkäufe. Auch in Schleswig-Holstein soll die sogenannte Beratungsinitiative fortgesetzt werden. In Thüringen hat die Kammer heute über eine Fortbildungspflicht für Apotheker diskutiert.
weiterlesen...


19.11.2014 – Besonders exklusive Apothekenverträge

POLITIK – Versorgungsstärkungsgesetz

Berlin - Bislang sind die Apotheken von der Integrierten Versorgung (IV) nahezu ausgeschlossen. Denn die Abgabe von Arzneimitteln gehört zur Regelversorgung und frühere Gemeinschaftsprojekte von Pharmazeuten und Medizinern wurden nicht als sektorenübergreifend oder interdisziplinär angesehen. Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten der Kassen und erhöht damit auch die Chancen für Selektivverträge im Apothekenbereich.
weiterlesen...


19.11.2014 – Apothekergenossenschaft übernimmt Stipendium für Pharmaziestudent und unterstützt Erhalt des Studiengangs Pharmazie an der Universität Leipzig

BRANCHENNACHRICHTEN

Planegg/München - Die Sanacorp unterstützt den Studiengang Pharmazie an der Universität Leipzig mit einem Stipendium. Wie die Apothekergenossenschaft mitteilt, hat sie ein Deutschlandstipendium für einen Pharmaziestudenten übernommen, um sich für den Erhalt des Studiengangs Pharmazie einzusetzen. „Eine hochwertige Ausbildung trägt entscheidend dazu bei, dass wir auch in Zukunft auf qualifizierten Apothekernachwuchs zählen dürfen. Wir freuen uns daher, dass wir mit dem Stipendium einen kleinen Beitrag zur Stärkung des Standortes Leipzig leisten können“, sagt Karin Kaufmann, Vorstandsmitglied der Sanacorp. Die Sanacorp fördert einen 23-jährigen Studenten, der im 7. Fachsemester Pharmazie studiert und sich nach seinem Studium bei „Apotheker ohne Grenzen“ einsetzen möchte.
weiterlesen...


19.11.2014 – Top-Aktion: Sichtwahl-Angebot jetzt bestellen!

BRANCHENNACHRICHTEN

Ismaning - Apotheken können jetzt zu Top-Konditionen das aktuelle Sichtwahl-Angebot bestellen: Marktgerechte Sortierung von Magnesium-Diasporal 300 mit 12x20 Briefchen (N1) PZN 07274290, 12x50 Briefchen (N2) PZN 07274309, verpackt in einen Regaleinschub als attraktiven „Hingucker“ für jeden Kunden.
weiterlesen...


19.11.2014 – Eine Milliarde Menschen ohne Toilette

PANORAMA – Welttoilettentag

New York/Neu Delhi - Etwa eine Milliarde Menschen auf der Welt haben keine Toilette. Allerdings nehme ihre Zahl dank zunehmender Anstrengungen immer weiter ab, teilte die Weltgesundheitsorganisation WHO zum Welttoilettentag mit.
weiterlesen...


19.11.2014 – UN will HIV bis 2030 besiegen

PANORAMA – HIV/AIDS

Los Angeles - HIV kann nach Ansicht der Vereinten Nationen in den nächsten 15 Jahren weitgehend besiegt werden. Nötig sei allerdings ein Milliardenprogramm, sagte der Direktor des Aidsprogramms UNAIDS, Michel Sidib. Mit einem „Kampf gegen Aids auf der Überholspur“ könnten bis 2030 die Infektion von 28 Millionen Menschen und der Tod von 21 Millionen Aidskranken vermieden werden. Nötig seien aber anfangs 35 Milliarden Dollar (28 Milliarden Euro) im Jahr.
weiterlesen...


19.11.2014 – Apotheke wirbt mit Galgenstrick

PANORAMA – Beratungsaktion

Berlin - „Diabetes. Kein Grund sich hängen zu lassen.“ Eigentlich kein schlechter Werbeslogan. Wenn der Spruch allerdings neben einem Bild von einem Galgenstrick steht, mag dies der ein oder andere als etwas unpassend empfinden. Das musste jetzt die Wagenfeld-Apotheke in Drensteinfurt bei Hamm erfahren. Mit der Anzeige wollte Inhaberin Kerstin Kämmerer auf die jährliche kostenlose Blutzucker-Messaktion aufmerksam machen. Das hat sie wohl geschafft – bundesweit. Sogar Spiegel berichtete – in der Rubrik „Hohlspiegel“.
weiterlesen...


19.11.2014 – Veterinärmediziner wird neuer RKI-Chef

WISSENSCHAFT – Infektionsschutz

Berlin - Professor Dr. Lothar H. Wieler wird neuer Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI). Vorgeschlagen wurde der Veterinärmediziner, der aktuell geschäftsführender Direktor des Instituts für Mikrobiologie und Tierseuchen an der Freien Universität Berlin (FU) ist, von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).
weiterlesen...


19.11.2014 – EMA: Keine duale RAS-Blockade

WISSENSCHAFT – Sartane/ACE-Hemmer

Berlin - Die Kombination von Arzneimitteln, die das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAS/RAAS) beeinflussen, birgt ein erhöhtes Risiko für Nierenversagen, Hyperkaliämie und Hypotonie. Die Zulassungen müssen entsprechend geändert werden. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hatte die duale Therapie mit ACE-Hemmern und Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten beziehungsweise dem Renin-Inhibitor Aliskiren im Rahmen eines Risikobewertungsverfahrens unter die Lupe genommen.
weiterlesen...


19.11.2014 – 5 Kilogramm Cannabis für deutsche Apotheken

WISSENSCHAFT – Lieferengpässe

Berlin - Seit Anfang November sind Cannabisblüten nicht mehr lieferbar. Überrascht dürften die Apotheker nicht sein, denn die Problematik zieht sich laut dem Importeur Fagron schon durch das ganze Jahr. Grund sei der rasch steigende Bedarf, sagt das Büro für medizinisches Cannabis (OMK), das zum niederländischen Gesundheitsministeriums gehört. Erst wenn die Patienten in den Niederlanden versorgt seien, könne exportiert werden. Künftig könne man Lieferengpässe aber ausschließen. Ende der Woche werde Ware geliefert.
weiterlesen...


19.11.2014 – Jobgarantie bei Bayer

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Die Arbeitplätze der Bayer-Beschäftigten in Deutschland sind bis Ende 2020 gesichert. Darauf verständigten sich Management und Arbeitnehmervertreter in einer umfassenden Gesamtbetriebsvereinbarung. Bereits im September hatte der Konzern mitgeteilt, dass sich beide Seiten im Grundsatz auf den Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen bis Ende 2020 geeinigt hätten.
weiterlesen...


19.11.2014 – Mucos will mehr Apotheke

MARKT – OTC-Hersteller

Berlin - Beim Wobenzym-Hersteller Mucos gibt es personelle Veränderungen: Geschäftsführerin Dr. Karin Rüttgers ist weg, genauso wie Vertriebsleiter Lars Jentsch. Während der Chefsessel noch vakant ist, hat Arno Willmeroth bereits Anfang Oktober die Leitung des Außendienstes übernommen. Er will mit Wobenzym wieder mehr Präsenz in den Apotheken. Willmeroth kommt von Krewel-Meuselbach, wo er fast 30 Jahre tätig war.
weiterlesen...


19.11.2014 – Adexa: Apotheker schludern bei Zeugnissen

APOTHEKENPRAXIS – Arbeitsrecht

Berlin - Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Hoffnung vieler Beschäftigter enttäuscht, sich künftig leichter eine bessere Gesamtbewertung im Arbeitszeugnis zu erstreiten. Die Formulierung „zur vollen Zufriedenheit“, die der Note 3 entspricht, beschreibe weiterhin eine durchschnittliche Leistung, entschied das Gericht. Streitigkeiten über das Arbeitszeugnis gibt es auch in Apotheken häufiger. Bei Adexa reicht nach Angaben der Apothekengewerkschaft täglich mindestens ein Angestellter ein Zeugnis zur Überprüfung ein. Das betreffe PKA, PTA und Apotheker gleichermaßen.
weiterlesen...


18.11.2014 – Apotheken warten auf Cannabis-Ernte

WISSENSCHAFT – Lieferengpässe

Berlin - Erneut können Apotheker keine Cannabisblüten bestellen. Laut dem Lieferanten Fagron ist seit Anfang November keine einzige Sorte lieferbar. Demnach ist die beliebte Sorte „Bedrocan“ mit dem höchsten THC-Gehalt nicht vor Februar 2015 lieferbar, die anderen Cannabissorten Bedica, Bediol und Bedrobinol sind bis Dezember defekt. Schuld sei niemand.
weiterlesen...


18.11.2014 – Kein Zusatznutzen für Jardiance und Vokanamet

WISSENSCHAFT – Antidiabetika

Berlin - Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Zusatznutzen zweier Antidiabetika geprüft. Für Vokanamet (Canagliflozin/Metformin) und Jardiance (Empagliflozin) lässt sich laut IQWiG kein Therapievorteil ableiten. Auch das Krebsmittel Gazyvar (Obinutuzumab) wurde von den Experten unter die Lupe genommen – hier ging es aber allein um die Wirtschaftlichkeit.
weiterlesen...


18.11.2014 – Kassen müssen PID nicht bezahlen

POLITIK – Bundessozialgericht

Kassel - Krankenkassen müssen Präimplantationsdiagnostik nicht bezahlen. Das Verfahren, bei dem künstlich befruchtete Eizellen vor dem Einsetzen auf einen Gendefekt hin untersucht werden, gehöre nicht zum Leistungskatalog, entschied das Bundessozialgericht (BSG).
weiterlesen...


18.11.2014 – KKH: Neue Bündnisse und Exoten

POLITIK – Rabattverträge

Berlin - Die KKH hat zahlreiche neue Rabattverträge geschlossen, die zum Jahreswechsel in Kraft treten. 32 Wirkstoffe hat die Kasse exklusiv an einen Hersteller vergeben, bei 89 weiteren Fachlosen wurden bis zu drei Partner unter Vertrag genommen. Neben den üblichen Verdächtigen gibt es unter den Gewinnern der Ausschreibung auch ein paar Exoten.
weiterlesen...


18.11.2014 – Kammer startet großen Apothekentest

APOTHEKENPRAXIS – Niedersachsen

Berlin - Die Apothekerkammer Niedersachsen führt einen groß angelegten Apothekentest durch. Mindestens 10 Prozent der Mitglieder sollen in den kommenden Wochen und Monaten von Testkäufern besucht werden. Dazu hat die Kammer eine externe Firma beauftragt, die sich auf Mystery Shopping spezialisiert hat.
weiterlesen...


18.11.2014 – Reckitt-Pharma wird Indivior

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser (RB) hat mit der Abspaltung seines Pharmageschäfts begonnen. Je Anteilschein bekommen die Aktionäre ein Papier des neuen Unternehmens Indivior. Die neuen Aktien sollen am 23. Dezember erstmals gehandelt werden. In Deutschland ziehen die OTC-Manager derweil um.
weiterlesen...


18.11.2014 – Noweda: Zurück zur Vernunft

MARKT – Großhandel

Berlin - Die Noweda kratzt an der Umsatzschwelle von fünf Milliarden Euro. Im Geschäftsjahr 2013/14 kletterten die Erlöse um 5,6 Prozent auf knapp 4,9 Milliarden Euro. Damit lag die Genossenschaft aus Essen allerdings deutlich hinter dem Markt, der um rund 7 Prozent zulegte. Nach eigenen Angaben hat sich die Noweda aus der Rabattschlacht zurückgezogen.
weiterlesen...


18.11.2014 – „Bückstück Apotheker“

PANORAMA – Wiwo-Kommentar

Berlin - Apotheker sind Supermarktverkäufer mit Hochschulabschluss. Das knallte die WirtschaftsWoche (Wiwo) dem Berufsstand vor rund zwei Wochen vor den Latz. Der Autor hatte in zwei Apotheken „irgendwas mit Vitracap“ bestellt und sich über die Mitarbeiter lustig gemacht, die verzweifelt in der Software nach dem Nahrungsergänzungsmittel suchten. Ein Sturm der Entrüstung entfaltete sich im Internet: Apotheker Christian Redmann von der Stadtapotheke in Ebermannstadt konterte auf Facebook den Wiwo-Kommentar in seinem ganz eigenen sprachlichen Stil – und erntete dafür bislang 782 Likes.
weiterlesen...


18.11.2014 – NDR: Glaeske und die Tricks der Apotheker

PANORAMA – TV-Beitrag

Berlin - Nachdem sich die Apotheker gerade erst gegen den jüngsten medialen Affront zur Wehr setzten, folgte gestern Abend gleich die nächste Kritik. Für den Beitrag „Die Tricks der Ärzte und Apotheken“ im Norddeutschen Rundfunk (NDR) besuchte eine Reporterin Apotheken, um zu zeigen, dass viele Apotheker zu viel verkauften.
weiterlesen...


18.11.2014 – awinTour 2014 – Blick in weite Galaxien

BRANCHENNACHRICHTEN

Bietigheim-Bissingen - awinta Roadshow zu Deutschlands bekanntesten Planetarien: Innovationen und interessante Vorträge rund um die moderne Warenwirtschaft
weiterlesen...


17.11.2014 – Rattengift in Antibiotika

PANORAMA – Indien

Neu Delhi - Am Tod von bisher 14 Inderinnen nach einer Massensterilisierung könnten vergiftete Medikamente schuld sein. Die Arzneimittel, die den Frauen nach dem Eingriff verabreicht wurden, hätten wahrscheinlich Zinkphosphid enthalten, teilten die Behörden des Bundesstaates Chhattisgarh mit. Die Zink-Phosphor-Verbindung (Zn3P2) wird gewöhnlich zur Herstellung von Ratten- und Mäusegift verwendet.
weiterlesen...


17.11.2014 – Pharmazie rückt zusammen

PANORAMA – Marburg

Berlin - Der Fachbereich Pharmazie der Philipps-Universität Marburg erhält ein neues Institutsgebäude: In einer ehemaligen Augenklinik sollen Pharmazeutische Technologie und Biologie zusammengeführt werden. Damit wolle man den Anforderungen an zukunftsweisende Technologien und Forschungsinhalte gerecht werden, so der Prodekan Professor Dr. Carsten Culmsee.
weiterlesen...


17.11.2014 – FIFA-Richter der verbotenen Boni

PANORAMA – Randnotiz

Berlin - Die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft an Russland (2018) und Katar (2022) war sauber – so zumindest steht es in dem viel diskutierten Bericht der Ethikkommission des Fußballweltverbands FIFA. Seitdem ist der Vorsitzende der Spruchkammer, Hans Joachim Eckert, in der Kritik. Tatsächlich kennen die Apotheker den Richter aus München unnachsichtiger im Umgang mit Zugaben.
weiterlesen...


17.11.2014 – Großhandel soll zu Fuß liefern

PANORAMA – Bonn

Berlin - Im Konflikt um die Nachmittagsbelieferung in der Bonner Innenstadt ruft ein neuerlicher Rückzieher der Stadtverwaltung die Apotheker zurück auf den Plan. Nachdem diese im August durchgesetzt hatten, dass der Großhandel offiziell auch nach 12 Uhr liefern darf, stellt die Stadt erneut den „unabweisbar notwendigen Bedarf“ in Frage und lässt die Fahrer zu Fuß laufen.
weiterlesen...


17.11.2014 – Werbung läuft, jetzt bevorraten.

BRANCHENNACHRICHTEN

Ingelheim - Gasteo® mit 6 Arzneipflanzen hilft im Magen-/Darmbereich. Gasteo® Tropfen gibt es als 20ml (VK 7,85 Euro) und 50ml (VK 15,70 Euro) Variante.
weiterlesen...


17.11.2014 – Aut-idem-Substitution bleibt spannend

BRANCHENNACHRICHTEN

Hamburg - Das Onlineportal Pharmazeutische Bedenken hält Apotheker und PTA rund um das Thema Arzneimittelsubstitution regelmäßig auf dem Laufenden. So informiert der aktuelle Newsletter über entsprechende Pläne des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und der Resolution der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). Wer den kostenlosen Newsletter-Service noch nicht nutzt, kann sich hierfür in wenigen Schritten auf dem Onlineportal registrieren.
weiterlesen...


17.11.2014 – Claire Fisher-Weihnachtsangebot

BRANCHENNACHRICHTEN

Bad Homburg v.d.H. - Noch bis Weihnachten gilt das aktuelle Aktionsangebot zu Claire Fisher. Die STADAvita GmbH stellt kostenlos attraktive Geschenkverpackungen und als zusätzliches Give-away Peeling-Handschuhe zur Verfügung, die beim Kauf eines Sets mit zwei Körperpflege-Produkten abgegeben werden können.
weiterlesen...


17.11.2014 – Aktionen strategisch planen: Ganzjahreskonzept sichert optimale Wirkung

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Aktionsveranstaltungen sind für Apotheken ein hervorragendes Instrument, um auf ihr Leistungsspektrum aufmerksam zu machen, bestehende Kunden zu binden und neue hinzuzugewinnen. Um entsprechende Ideen zu entwickeln und die Aktionen vernünftig zu planen, braucht es jedoch Vorlaufzeit. Daher ist es sinnvoll, bereits zur Jahreswende eine Strategie für die kommenden zwölf Monate zu entwickeln.
weiterlesen...


17.11.2014 – Wick will nicht auf EMA warten

WISSENSCHAFT – Ambroxol

Berlin - Noch hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) nicht entschieden, ob die Schleimlöser Ambroxol und Bromhexin uneingeschränkt verkehrsfähig bleiben. Bei Procter & Gamble (P&G) will man nicht auf das Ergebnis warten: Unter der Dachmarke Wick kommt jetzt ein Ambroxol-Saft für Kinder auf den Markt.
weiterlesen...


17.11.2014 – Actavis: 66 Milliarden Dollar für Allergan

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Das Gezerre um den US-Pharmakonzern Allergan hat ein Ende. Actavis legt die Rekordsumme von 66 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten auf den Tisch. Seit Sommer hatte sich Valeant in einem regelrechten Übernahmekrimi immer wieder um den Hersteller des Faltenmittels Botox bemüht – ohne Erfolg. Am Ende stimmte die Gremien dem besseren Angebot zu.
weiterlesen...


17.11.2014 – Schindl geht zu CompuGroup

MARKT – Arzneimitteldaten

Berlin - Interessante Personalie bei Compugroup Medical (CGM): Der Anbieter von Arzt- und Apotheken-EDV hat den ehemaligen Pharmatechnik-Geschäftsführer Dr. Mathias Schindl für seine Tochterfirma ifap gewonnen. In der Branche wertet man den Neuzugang als Signal, dass der Konzern den Bereich Arzneimittel- und Therapiedatenbanken ausbauen und womöglich sogar der ABDATA Konkurrenz machen will.
weiterlesen...


17.11.2014 – 1000 Euro für die Mittagspause

APOTHEKENPRAXIS – Anwesenheitspflicht

Berlin - Teure Mittagspause: Ein Apotheker aus dem westfälischen Iserlohn muss ein Ordnungsgeld von 1000 Euro zahlen, weil er bei einer Kontrolle der Kammer nicht anwesend war – und auch kein anderer Approbierter. Das Verwaltungsgericht Münster bestätigte die Rüge der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL).
weiterlesen...


17.11.2014 – Retax-Ranking: KKH – DAK – AOK

APOTHEKENPRAXIS – APOTHEKE ADHOC Umfrage

Berlin - Retaxationen trüben regelmäßig das Verhältnis zwischen Krankenkassen und Apothekern. Neben dem wirtschaftlichen Schaden bleibt bei letzeren oft auch das Gefühl zurück, ungerecht behandelt zu werden – etwa wenn Kassen auf Grund kleinster formaler Mängel die Zahlung verweigern. Aber offenbar gibt es Unterschiede, wer wie hartnäckig retaxiert.
weiterlesen...


17.11.2014 – Pharmazieräte wollen Beratung prüfen

APOTHEKENPRAXIS – Apothekenrevision

Berlin - Nicht nur die Kammern, sondern auch die Pharmazieräte wollen die Beratung in den Apotheken künftig genauer unter die Lupe nehmen. Im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung der Arzneimittelversorgung werde der Bereich Beratung künftig verstärkt durch die Pharmazieräte im Rahmen der Revision überwacht, heißt es in einer Resolution der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD).
weiterlesen...


17.11.2014 – Norovirus-Ausbruch auf Kreuzfahrt

PANORAMA – USA

Los Angeles - An Bord eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste Kaliforniens sind rund 170 Menschen an einer Infektion mit dem Norovirus erkrankt. Das berichtete die Los Angeles Times unter Berufung auf die US-Seuchenkontrollbehörde CDC.
weiterlesen...


17.11.2014 – Thai-Massagen auf Kassenkosten

PANORAMA – Abrechnungsbetrug

Bad Waldsee - Ein Chefarzt einer psychosomatischen Kurklinik in Oberschwaben soll über Jahre hinweg Thai- und Hawaiimassagen auf Kosten der Krankenkassen abgerechnet haben. Diesen soll ein Schaden von 2,5 Millionen Euro entstanden sein, wie die Staatsanwaltschaft Ravensburg mitteilte. Die Behörde erhob Anklage gegen den 58-jährigen Mediziner wegen gewerbsmäßigen Betrugs in knapp 600 Fällen. Auch gegen Patienten gibt es Ermittlungsverfahren, diese hätten von dem Betrug gewusst.
weiterlesen...


16.11.2014 – Arzneimittel vom Schäfer

PANORAMA – Niedersachsen

Berlin - Der Schäfer Philipp Heinrich Ast, meist nur Schäfer Ast genannt, ist im Norden Niedersachsen gut bekannt: Ende des 19. Jahrhunderts kamen Tausende von Menschen zu Ast, um sich von ihm heilen zu lassen. Als die Juristen auf den Schäfer, der Diagnosen stellte und Heilmittel abgab, aufmerksam wurden, zog er den Apotheker Theodor Meinecke aus Winsen hinzu. Seine Urenkelin Rosemarie Schmidt leitet die Alte Rats-Apotheke und verkauft noch heute Rezepturen von Schäfer Ast.
weiterlesen...


16.11.2014 – Laumann will Noten abschaffen

POLITIK – Pflegeheime

Berlin - Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, hat das Notensystem zur Qualitätsbewertung von Pflegeheimen als „nicht mehr haltbar“ kritisiert. „Wer sich darauf verlässt, wird irregeführt“, sagte der CDU-Politiker der Welt am Sonntag. Die tatsächliche Situation in vielen Heimen werde verschleiert. „Wenn ich (...) ein Heim für meine Mutter suchen müsste, würde ich die Pflegenoten nicht zur Grundlage meiner Entscheidung machen.“
weiterlesen...


15.11.2014 – 47-mal mit Macheten und Pistolen auf Apotheken

PANORAMA – Raubüberfälle

Berlin - Macheten, Beile, Pistolen, Teppichmesser – Apotheker und PTA werden mit den verschiedensten Waffen bedroht. 47 Raubüberfälle auf Apotheken wurden 2013 in den elf Bundesländern, in denen eine Auswertung möglich war, erfasst. Allein in Berlin schlugen Räuber 13-mal zu, 2012 gab es 22 Überfälle, ein Jahr zuvor 19. Kürzlich überfielen zwei Männer eine Apotheke in Berlin Neukölln, fesselten die beiden Mitarbeiterinnen und bedrohten sie mit Messer und Pistole. Ein solches Erlebnis kann traumatisch sein, eine notfallpsychologische Betreuung notwendig. Aber in Apotheken scheint das Thema noch kein Thema zu sein.
weiterlesen...


14.11.2014 – G-BA: Jakavi überzeugt doch

WISSENSCHAFT – Nutzenbewertung

Berlin - Beim zweiten Anlauf konnte Jakavi (Ruxolitinib) den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) nun doch überzeugen: Die Experten sehen für das Medikament zur Behandlung von Myelofibrose einen Anhaltspunkt für einen beträchtlichen therapeutischen Zusatznutzen.
weiterlesen...


14.11.2014 – UCB: Aus für Codicaps

WISSENSCHAFT – Codein-Präparate

Berlin - UCB Pharma nimmt mehrere Codein-Präparate vom Markt. Dazu gehören Codicaps Saft gegen Reizhusten, Codicaps Kindersaft Neo und Optipect Kodein forte Tropfen. In den vergangenen Wochen seien trotz der Anhebung der Altersgrenze mehrere Fälle von Fehlanwendungen bei Kindern unter zwölf Jahren aufgetreten. In zwei Fällen habe es Zeichen einer Überdosierung gegeben.
weiterlesen...


14.11.2014 – PHARMATECHNIK Tool vereinfacht Abgabe von Hilfs- und Verbandsmitteln

BRANCHENNACHRICHTEN

Starnberg - Besonders bei der Abgabe von Hilfsmitteln an Kunden müssen Apotheker auf die entsprechenden Verträge mit den Krankenkassen achten - ähnlich wie bei Rabattverträgen für Medikamente gelten für Hilfs- und Verbandsmittel entsprechende Hilfsmittelverträge. Damit das Apothekenpersonal auch hier stets im Bilde ist und bei der Abgabe bestmöglicher unterstützt wird, bietet PHARMATECHNIK die A+V Hilfsmittelvertragsdatenbank für IXOS und XT an.
weiterlesen...


14.11.2014 – WHO warnt vor Masern

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Genf - Die lebensgefährlichen Masern könnten sich wegen des vielerorts unzureichenden Impfschutzes wieder stärker ausbreiten. Das Ziel der Ausrottung der Infektionskrankheit rücke daher in die Ferne, warnte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Weltweit sei die Zahl der Todesfälle durch Masern von 122.000 im Jahr 2012 auf mehr als 145.000 im Jahr 2013 angestiegen.
weiterlesen...


14.11.2014 – Alliance dementiert illegale Exporte

INTERNATIONALES – Spanien

Berlin - Der Großhändler Alliance Healthcare hat auf Vorwürfe reagiert, an illegalen Arzneimittelexporten in Spanien beteiligt zu sein. Man sei zu den laufenden Ermittlungen weder zu einer Aussage aufgefordert, noch von den Behörden wegen illegaler Handlungen angeklagt worden, so eine Sprecherin des britischen Mutterkonzerns Alliance Boots.
weiterlesen...


14.11.2014 – Kritik an Pflegezeit

POLITIK – Pflege

Berlin - Die Opposition hat die geplanten Möglichkeiten, Pflege und Beruf in Einklang zu bringen, als unzureichend kritisiert. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) sprach bei der ersten Beratung ihres Gesetzentwurfs im Bundestag dagegen von einem Schritt zur Familienarbeitszeit: „Wir machen es möglich, eine Zeit lang die Arbeitszeit zu reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben.“
weiterlesen...


14.11.2014 – TK: 20 Prozent mehr für Krebsmedikamente

POLITIK – Arzneimittelausgaben

Berlin - Die Ausgaben der Krankenkassen für Krebsmedikamente, inklusive Rezepturen, werden bis 2016 auf 3,25 Milliarden Euro steigen. Dies entspricht einem Anstieg von fast 20 Prozent im Vergleich zu 2012. Das zeigt eine Studie der Techniker Krankenkasse (TK) und des Hamburger Center for Health Economics. Auch der Anteil an den Gesamtarzneimittelausgaben von zuletzt 9,5 Prozent könnte damit steigen.
weiterlesen...


14.11.2014 – Klepsch statt Clauß

POLITIK – Sachsen

Berlin - Sachsen hat eine neue Gesundheitsministerin: Barbara Klepsch (CDU) übernimmt die Leitung des Sozial- und Verbraucherschutzministeriums von Christine Clauß (CDU). Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) bleibt im Amt und hat sein neues Kabinett ernannt. In der Großen Koalition besetzt die CDU acht Posten, die SPD hat drei Ministerien.
weiterlesen...


14.11.2014 – Interessenkonflikte werden ABDA-intern gelöst

POLITIK – Arzneimittelkommission

Berlin - Mit der neuen Satzung für die ABDA hat auch die Arzneimittelkommission (AMK) im Juni eine neue Geschäftsordnung bekommen. Wie die Mitglieder des ABDA-Vorstandes müssen künftig auch die 21 Mitglieder der AMK mögliche Interessenkonflikte anzeigen. Ihre Unabhängigkeit soll damit gesichert werden. Transparenz bringt die Neuregelung aber nicht, denn die Liste ist ausschließlich für den internen Gebrauch bestimmt.
weiterlesen...


14.11.2014 – DocMorris: Boni für kopierte Rezepte

MARKT – Versandapotheken

Berlin - DocMorris kann es nicht lassen. Die Versandapotheke hat erneut versucht, das Rx-Boni-Verbot zu umgehen – und wurde erneut vom Landgericht Köln in die Schranken gewiesen. Per einstweiliger Verfügung verboten die Richter der Zur Rose-Tochter, Kunden bei Rezeptbestellungen Gutscheine im Wert von 10 Euro zu schenken. Dabei hatte sich DocMorris sogar mit wertlosen Rezeptkopien zufrieden gegeben.
weiterlesen...


14.11.2014 – Klosterfrau: Karten statt Kartons

MARKT – OTC-Dummies

Berlin - Klosterfrau will nach dem Urteil des Landgerichts Köln zu seinem Indikationstisch nicht in Revision gehen – sondern das Konzept ändern: „Wir behalten uns vor, den Indikationstisch in anderer und zulässiger Form weiter zu nutzen“, sagt Vertriebsleiter Dr. Thomas Biegert. Details verraten will er noch nicht.
weiterlesen...


14.11.2014 – Pohl-Boskamp will Klosterfrau stoppen

MARKT – Halstabletten

Berlin - Sanft zur Stimme, hart zur Konkurrenz: Pohl-Boskamp muss in diesem Herbst gleich zwei Angriffe auf sein Erfolgsprodukt Gelo Revoice abwehren: Klosterfrau hat „Neo-Angin stimmig plus“ auf den Markt gebracht und wirbt im Radio, Engelhard ist mit „Isla-med hydro+“ sogar im Fernsehen dauerpräsent. Die beiden Newcomer fühlen sich überlegen. Doch zumindest den Wettbewerber aus Köln hält der Originalhersteller vorerst auf Distanz.
weiterlesen...


14.11.2014 – Rezeptdatum: Die Kasse entscheidet

APOTHEKENPRAXIS – Retaxationen

Berlin - Eine Retaxation der DAK-Gesundheit sorgt weiter für Verwirrung: Die Kasse hatte bei der Rezeptkontrolle das Abgabedatum geändert und mit dem Herstellungsdatum der Sterilrezeptur abgerechnet. In Hamburg beruft man sich die Hilfstaxe. Der retaxierte Apotheker sieht dafür keine rechtliche Grundlage. Die Rechtslage ist alles andere als klar – selbst die Kassen sind sich uneins.
weiterlesen...


14.11.2014 – Retax ohne Tag und Täter

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die geplante Umstellung auf das elektronische Rezept zieht sich seit Jahren hin. Vielleicht ist der Ansatz auch grundlegend falsch. Folgt man der Rechtsprechung der Sozialgerichte, wäre eine Umstellung auf Steinrezepte sinnvoller. Was in Rosa gemeißelt ist, kann nicht mehr geändert werden. So haften Apotheker für alle Fehler der Ärzte. Die Kassen können sich hinter das Sozialgesetzbuch zurückziehen und retaxieren. Das mag rechtens sein, gerecht ist es nicht.
weiterlesen...


13.11.2014 – Stada: Ladival schwächelt

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Die Stada hat in den ersten neun Monaten ihren Umsatz um 4 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro gesteigert, was wesentlich auf die Übernahme des britischen Herstellers Thornton & Ross zurückzuführen ist. In Deutschland war das Geschäft rückläufig – nicht nur im Generikabereich: Auch Ladival schwächelte den zweiten Sommer in Folge.
weiterlesen...


13.11.2014 – Retzlaff schenkt Stada 16 Millionen Euro

MARKT – Generikakonzerne

Berlin - Als Stada-Chef Hartmut Retzlaff im Sommer mit seinen Mitarbeitern über unbezahlte Mehrarbeit sprechen wollte, machte deren Gewerkschaften die Pensionsansprüche des Konzernchefs zum Thema. Jetzt verzichtet Retzlaff auf 40 Prozent der Summe – was ohnehin lange geplant gewesen sei, wie er sagt.
weiterlesen...


13.11.2014 – BKK haftet für illegale DocMorris-Werbung

MARKT – Rx-Boni

Berlin - Die Siemens BKK (SBK) darf gegenüber ihren Mitgliedern nicht für ein Bonusmodell der Versandapotheke DocMorris werben. Das Landgericht München I untersagte der Kasse einen entsprechenden Werbeflyer, der dem Mitgliedermagazin beigelegt war. Geklagt hatte die Apothekerkammer Nordrhein.
weiterlesen...


13.11.2014 – Fresenius vor dem Zyto-Exit?

MARKT – Sterilrezepturen

Berlin - Das Debakel der AOK Hessen mit ihrer Zyto-Ausschreibung hat womöglich Konsequenzen. In der Branche kursieren Informationen, nach denen sich Fresenius aus dem Bereich zurückziehen will. Demnach sollen die Herstellbetriebe in Kürze verkauft werden. Der DAX-Konzern galt als ernst zu nehmender Konkurrent für die Apotheken.
weiterlesen...


13.11.2014 – Kein Versicherungsschutz für Langzeitstudenten

POLITIK – BSG-Urteil

Berlin - Mit der Klage gegen seine Krankenkasse ist ein 51-jähriger ehemaliger Student vor dem Bundessozialgericht (BSG) gescheitert. Diese hatte er verklagt, weil sie im September 2009 seine Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Studenten (KvdS) beendet hatte. Als Patient mit Asperger Syndrom und einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) fühlte er sich diskriminiert.
weiterlesen...


13.11.2014 – Orientierungsdebatte zu Sterbehilfe

POLITIK – Bundestag

Berlin - Der Bundestag will mit einer intensiven Debatte über die Themen Sterbebegleitung und Sterbehilfe eine breite öffentliche Diskussion anstoßen. Es handelt sich um eine sogenannte Orientierungsdebatte, für die knapp viereinhalb Stunden veranschlagt ist. Dem Bundestag liegen inzwischen Positionspapiere von fünf Parlamentariergruppen vor, die sich über Fraktionsgrenzen hinweg zusammengefunden haben.
weiterlesen...


13.11.2014 – Neue Pläne für Apothekerhaus

POLITIK – Brandenburg

Berlin - Immobilien sind das neue Thema der Apothekerorganisationen. Die ABDA will ein Haus bauen, die Hessen wollen kaufen – und die Brandenburger wollen endlich Frieden. Der Dauerstreit über eine Erweiterung der gemeinsam genutzten Immobilie soll beigelegt werden. Bei der gestrigen Kammerversammlung, bei der auch die Verbandsvorsitzende Dr. Andrea Lorenz als Kammermitglied dabei war, gab es zwar noch keine Einigung, aber eine Idee.
weiterlesen...


13.11.2014 – Apothekerkammer sucht neue Bleibe

POLITIK – Hessen

Berlin - Die Landesapothekerkammer Hessen (LAK) ist weiter auf der Suche nach einem eigenen Haus. Bei der gestrigen Kammerversammlung wurde besprochen, ob sich ein Umzug mittelfristig rentieren könnte. Bei der letzten Sitzung der scheidenden Präsidentin Erika Fink wurden zudem beschlossen, dass der Rechnungszins des Versorgungswerk abgesenkt wird.
weiterlesen...


13.11.2014 – WHO: Mehr Kompetenzen für Apotheker

POLITIK – Antibiotika

Berlin - Apotheker haben laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) besonders gute Voraussetzungen, um den sachgemäßen Gebrauch von Antibiotika zu fördern. Deshalb komme ihnen genauso wie politischen Entscheidungsträgern und Angehörigen der Gesundheitsberufe eine wesentliche Rolle bei der Bekämpfung antimikrobieller Resistenzen zu. Zum Europäischen Antibiotikatag am 18. November ruft die WHO zu einer Stärkung der pharmazeutischen Kompetenzen auf.
weiterlesen...


13.11.2014 – Patienten müssen zum Virustest

PANORAMA – Großbritannien

Nottingham - Ungewaschene Hände und medizinische Instrumente auf der Toilette: Weil ein britischer Zahnarzt gegen Hygieneregeln verstoßen hat, müssen sich Tausende ehemalige Patienten auf Viren testen lassen. Der seit Juni suspendierte Arzt sei aber selbst nicht krank, teilte der nationale Gesundheitsdienst NHS mit.
weiterlesen...


13.11.2014 – Bargeld, Waffen, Chlorephedrin

PANORAMA – Drogenhandel

Berlin - Fahnder aus mehreren Bundesländern und Tschechien haben einen Rauschgiftring in Leipzig und Prag zerschlagen. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) mitteilte, wurde eine große Menge der Chemikalie Chlorephedrin sichergestellt, mit der rund 2,3 Tonnen der Droge Crystal mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von 184 Millionen Euro hergestellt werden könnten.
weiterlesen...


13.11.2014 – Medikamente für den Tod

WISSENSCHAFT – Sterbehilfe

Berlin - Rund 4800 Menschen haben sich 2013 in den Niederlanden von Ärzten beim Suizid helfen lassen, in Belgien waren es 1807. Sowohl passive als auch aktive Sterbehilfe ist in den beiden Ländern erlaubt. Wie verbreitet Sterbehilfe in Deutschland ist, lässt sich nur schätzen: Von rund 150 Fällen pro Jahr ist die Rede. Strafbar machen sich die Ärzte nicht, denn passive Sterbehilfe ist nicht explizit verboten. Verschrieben werden handelsübliche Medikamente.
weiterlesen...