17.04.2014 – Phoenix kürzt doppelt

MARKT – Konditionssicherungsausgleich

Berlin - Nicht nur Alliance Healthcare, sondern auch Phoenix kürzt ab Mai die Konditionen. In Berlin haben die Kunden heute Post erhalten, in denen ihnen ein individueller „Konditionssicherungsausgleich“ angekündigt wird. Offenbar will der Branchenprimus mehr niedrigpreisige Packungen einsammeln; Details sollen nach Ostern mit dem Außendienst besprochen werden. Parallel wird ein „Leistungsausgleich“ von 1 Prozent erhoben.
weiterlesen...


17.04.2014 – Phoenix: Von Ost nach West

MARKT – Konditionssicherungsausgleich

Berlin - Phoenix hat seinen Kunden in Berlin einen Konditionssicherungsausgleich und einen Leistungsbeitrag angekündigt. Doch der Branchenprimus hat weitere Regionen im Visier. Dem Vernehmen nach könnten demnächst auch andere Apotheken in den neuen Bundesländern sowie in Westdeutschland Post bekommen.
weiterlesen...


17.04.2014 – Flexibel - Neu - Anders - Die neue ASYS Kassenlösung - Ein Video

BRANCHENNACHRICHTEN

Oberhausen - Auf Basis der neuen zum Patent angemeldeten ASYS Kassenlösung können Sie die Kassenoberfläche umsetzen, die Sie möchten. Lassen Sie sich nicht mehr von einem System in eine vorgegebene Arbeitsweise drängen! Entscheiden Sie sich für eine Warenwirtschaft, die sich Ihren Prozessen anpasst! Alle Funktionen sind WO Sie sie benötigen und erwarten, WIE Sie sie benötigen und WANN Sie sie benötigen verfügbar. Seien es persönliche Favoriten oder fachliche Spezialplätze, Kassen für Vertretungsapotheker oder individualisierte Kassenoberflächen für Apothekengruppen.
weiterlesen...


17.04.2014 – Schnelle Hilfe bei Husten

BRANCHENNACHRICHTEN

Kaiserslautern - Völlig neue Wirkungsweise. Mundschutz gegen Husten. Das Ding-Filter hat eine positive Wirkung gegen Husten, auch bei chronischem und allergischem Husten.
weiterlesen...


17.04.2014 – Bereits über 800 Installationen: IXOS etabliert sich als Deutschlands innovativstes Apothekenmanagementsystem

BRANCHENNACHRICHTEN

Starnberg - In über 800 deutschen Apotheken wird IXOS bereits eingesetzt – und es werden täglich mehr. Das innovative Apothekenmanagementsystem von PHARMATECHNIK setzt damit auch 2014 seine Erfolgsgeschichte weiter fort.
weiterlesen...


17.04.2014 – Crystal-Meth-Konsum steigt

PANORAMA – Drogen

Berlin - Synthetische Drogen wie Crystal Meth und Ecstasy werden in Deutschland immer mehr genutzt. Das geht aus Zahlen hervor, die die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) und der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, heute in Berlin vorgestellt haben. Demnach gibt es in diesem Bereich die höchsten Zuwachsraten.
weiterlesen...


16.04.2014 – EMA warnt vor gefälschtem Herceptin

WISSENSCHAFT – Arzneimittelfälschung

Berlin - Die Europäische Arzneimittel Behörde (EMA) warnt davor, dass Fläschchen mit dem Krebs-Medikament Herceptin (Trastuzumab) manipuliert wurden und in EU-Ländern in die Lieferkette gelangt sind. Die Fläschchen wurden vermutlich in Italien gestohlen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Schwesig: Lohnfortzahlung für Pflege-Notfall

POLITIK – Gesundheit

Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, entlasten. Der erste Schritt soll die Einführung einer zehntägigen Auszeit vom Job für einen akuten Pflegenotfall in Familie sein. Für diese Zeit will die Ministerin Arbeitnehmern Lohnfortzahlung garantieren. „Das ist vergleichbar mi einem kranken Kind“, sagte Schwesig nach dem Bund-Länder-Treffen der für Gesundheit und Pflege zuständigen Minister, das heute in Berlin stattfand. Für die zehntägige Akutpflege in der Familie sollen 100 Millionen Euro bereitgestellt werden.
weiterlesen...


16.04.2014 – Anzag, Gesine, Reimport

MARKT – Reimporteure

Berlin - Nach der Gesine-Insolvenz übergab Thomas Madetzki den Standort in Ludwigsfelde an Kehr Berlin, dann war für ihn Schluss mit Großhandel. Jetzt hat er gemeinsam mit Investoren aus Südosteuropa den Reimporteur Adequapharm gegründet.
weiterlesen...


16.04.2014 – Novartis verweigert Impfstoff-Ausschreibung

POLITIK – Baden-Württemberg

Berlin - Novartis macht Schluss mit Rabattverträgen für Standardimpfstoffe: Der Konzern wird nicht bei der zweiten Ausschreibung der AOK Baden-Württemberg zu sieben Vakzinen mitbieten – obwohl Novartis derzeit mit Encepur und Menjugate Rabattpartner der Kasse ist. „Wir haben gemerkt, dass die die Ausschreibungen nicht funktionieren“, sagt ein Sprecher. An künftigen Ausschreibungen über Grippeimpfstoffe will sich der Konzern unter Umständen weiter beteiligen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Kürzere Wege zum Staatsexamen

APOTHEKENPRAXIS – Pharmaziestudium

Berlin - In Nordrhein-Westfalen müssen Pharmaziestudenten zum Ersten Staatsexamen künftig nicht mehr in den Großraum Düsseldorf fahren. Das Gesundheitsministerium des Landes hat die Zentralisierung für diese Prüfung ab dem Jahr 2015 aufgehoben.
weiterlesen...


16.04.2014 – Apotheker müssen bei Aut-idem umdenken

APOTHEKENPRAXIS – Reimporte

Berlin - In dem Streit ging es nur um 12,35 Euro, doch das Urteil des Sozialgerichts Koblenz hat für die Apotheker Folgen: Bei Namensverordnungen mit Aut-idem-Kreuz dürfen auch Importarzneimittel künftig nicht mehr gegen das Original ausgetauscht werden – und umgekehrt. „Damit ist in den Apotheken ein grundsätzliches Umdenken erforderlich“, heißt es beim Deutschen Apothekerverband (DAV).
weiterlesen...


16.04.2014 – MCP-Rückruf reißt Lücke

APOTHEKENPRAXIS – Antiemetika

Berlin - Die Zulassungseinschränkung für Metoclopramid (MCP) in flüssiger Form wird in den Apotheken zu Diskussionen am HV-Tisch führen. Der Rückruf aller Zubereitungen mit einer Konzentration von mehr als 1 mg/ml wird den Markt kurzfristig umkrempeln. Alle gängigen Präparate enthalten 4 oder 5 mg/ml. Da MCP in seiner Indikation meist verordnet wird, droht eine Lücke.
weiterlesen...


16.04.2014 – Patient Blase: Starke Hilfe für schwache Harnwege

BRANCHENNACHRICHTEN

Salzgitter - Patient Blase: Starke Hilfe für schwache Harnwege
weiterlesen...


16.04.2014 – Marketing Verein Deutscher Apotheker und LINDA AG spenden an SOS-Kinderdorf und Apotheker ohne Grenzen

BRANCHENNACHRICHTEN

Köln - Im Jahr 2014 feiert der Marketing Verein Deutscher Apotheker (MVDA e.V.) sein 25-jähriges und seine Dachmarke „LINDA Apotheken“ ihr 10-jähriges Bestehen. Grund genug, die Jubiläen als Anlass dafür zu nutzen, die wertvolle Arbeit zweier gemeinnütziger Institutionen mit einer Gesamtspende von 35.000 Euro (25.000 Euro vom MVDA e.V., 10.000 Euro von der LINDA AG) zu unterstützen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Recordati Pharma 2013 mit deutlich zweistelligem Umsatzwachstum überaus erfolgreich

BRANCHENNACHRICHTEN

Ulm - Das Ulmer Pharmaunternehmen Recordati Pharma (vormals MerckleRecordati) hat im Jahre 2013 ein zweistelliges Umsatz- und Ertragswachstum erzielt. Der Bruttoumsatz konnte um +17,4% auf 81,5 Millionen Euro gesteigert werden. Das im Ortsteil Böfingen ansässige Unternehmen, das seit 2005 zur italienischen Recordati Gruppe gehört, erwartet auch für das laufende Geschäftsjahr eine ähnlich positive Entwicklung.
weiterlesen...


16.04.2014 – Weniger Papierkram in der Pflege

PANORAMA – Pflegedienst

Berlin - Der bürokratische Aufwand beim Pflegedienst soll künftig beschränkt werden. Fachleute haben die geltenden Dokumentationspflichten getestet und herausgefunden, dass die Pflege nicht leiden muss, wenn die Pfleger weniger detaillierte Angaben über die Betroffenen und ihre Arbeit schriftlich abliefern müssen.
weiterlesen...


16.04.2014 – Klinik haftet für Fehler nach Schönheits-OP

PANORAMA – Behandlungsfehler

Mainz - Eine Mainzer Klinik, ein Arzt und eine Medizinstudentin müssen für ein folgenschweres Versehen nach einer Schönheits-Operation haften. Das entschied das Landgericht in Mainz. Die konkreten Beträge will das Gericht nach einer weiteren Beweisaufnahme festlegen. Ein ebenfalls angeklagter Anästhesist hafte nicht.
weiterlesen...


16.04.2014 – Geldstrafe wegen verweigerter Hilfe

PANORAMA – Gesundheitsversorung

Fürth - Weil sie einem schwer kranken Flüchtlingskind im Zirndorfer Aufnahmelager nicht geholfen haben, sind drei Mitarbeiter zu Geldstrafen verurteilt worden. Sie hätten gesehen, dass es dem Kind schlecht ging und trotzdem nicht geholfen, sagte der Richter am Dienstag am Amtsgericht Fürth in Bayern. Das sei ein „herzloses Verhalten, zu dem mir eigentlich nichts einfällt“.
weiterlesen...


16.04.2014 – Führung geht auf die Nerven

PANORAMA – Stress-Studie

Berlin - Leitende Angestellte haben den höchsten Stresslevel: Acht von zehn Managern sind gestresst, drei von zehn stehen sogar unter Dauerdruck. Damit liegen sie knapp vor ihren Mitarbeitern, den Angestellten. Von den Selbstständigen bezeichnen sich sieben von zehn als gestresst, entspannter sind die Beamten und Arbeiter – von ihnen sind es sechs von zehn. Das zeigt die Stressstudie „Bleib locker, Deutschland!“ der Techniker Krankenkasse (TK).
weiterlesen...


16.04.2014 – Montgomery mahnt Patientenschutz an

POLITIK – Klinische Forschung

Berlin - Die Bundesärztekammer begrüßt im Grundsatz die neue Verordnung für klinische Prüfungen, die am Montag vom Rat der Europäischen Union verabschiedet wurde. Gleichzeitig warnt sie aber vor einer möglichen Aufweichung des Patientenschutzes.
weiterlesen...


16.04.2014 – Neue Mittelverteilung für Kliniken

POLITIK – Krankenhausfinanzierung

Berlin - Pauschale Investitionsmittel sollen künftig besser an Krankenhäuser verteilt und den Leistungen gezielter zugeordnet werden. Gelingen soll das durch leistungsgerechte Investitionspauschalen, die sich am konkreten Krankenhausfall orientieren. Die vertragliche Grundlage dafür haben der GKV-Spitzenverband, der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) unterzeichnet.
weiterlesen...


15.04.2014 – Anabolika aus der Diskothek

PANORAMA – Arzneimittelkriminalität

Berlin - In einer Wolfsburger Diskothek sollen zwischen 2010 und 2012 gefälschte Anabolika verkauft worden sein. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft dem Betriebsleiter und dem Geschäftsführer Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz und Handel mit nicht erlaubten Betäubungsmitteln vor. In 50 Fällen sollen sie Ware aus dem Ausland bezogen und in dem Club verkauft haben.
weiterlesen...


15.04.2014 – USA: Marihuana-Automat in Apotheke

INTERNATIONALES – Drogen

Denver - Gut drei Monate nach der Legalisierung von Marihuana soll im US-Staat Colorado jetzt der erste Gras-Automat in Betrieb gehen. Er soll ähnlich wie ein Zigarettenautomat funktionieren, sagte Stephen Shearin, Geschäftsführer des Automaten-Unternehmens, einer Tageszeitung.
weiterlesen...


15.04.2014 – PKV teurer für Selbstständige

POLITIK – Krankenversicherungen

Berlin - Die Angebote von privaten Krankenversicherungen (PKV) sind deutlich teurer geworden. Das berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Demnach muss ein 35-jähriger Modellkunde für einen Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis rund 450 Euro im Monat zahlen. Für die gleiche Gruppe gibt es aber auch Angebote für mehr als 800 Euro. Dazu kommen Selbstbeteiligungen von bis zu 1000 Euro im Jahr und weitere Kosten für Verträge für Kinder oder Ehepartner.
weiterlesen...


15.04.2014 – Adexa freut sich über Nachtdiensturteil

POLITIK – Bundesarbeitsgericht

Berlin - Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschichten mehr übernehmen kann, ist deshalb nicht gleich arbeitsunfähig krank. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass eine Krankenschwester Anspruch auf Beschäftigung in einer Klinik hat, ohne für Nachtschichten eingeteilt zu werden. Die Apothekengewerkschaft Adexa freut sich über das Urteil, da auch Apothekenangestellte dadurch geschützt würden.
weiterlesen...


15.04.2014 – GSK: Korruptionsvorwürfe auch in Polen

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) wird erneut Korruption vorgeworfen. Laut einem Bericht des „Handelsblatt“ sollen Mitarbeiter in Polen mit Bestechung den Absatz in die Höhe getrieben haben. Ähnliche Vorwürfe gab es bereits aus China und aus dem Irak.
weiterlesen...


15.04.2014 – J&J: Brustimplantate statt Botox

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Johnson & Johnson (J&J) gibt einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge den Versuch auf, dem populären Anti-Falten-Mittel Botox (Botulinumtoxin A) des Herstellers Allergan Konkurrenz zu machen. Man habe nach reiflicher Überlegung beschlossen, das Programm zur kosmetischen Nutzung des Neurotoxins einzustellen, zitiert Reuters einen Sprecher der J&J-Tochterfirma Mentor. Das Programm lief unter dem Namen PurTox.
weiterlesen...


15.04.2014 – Boehringer: Gewinn trotz FDA-Kritik

MARKT – Pharmakonzerne

Berlin - Boehringer Ingelheim hat im vergangenen Jahr den starken Euro zu spüren bekommen und Umsatz verloren. Die Verkaufserlöse lagen bei rund 14,1 Milliarden Euro (minus 1 Prozent). Auch im laufenden Jahr werden keine größeren Zuwächse erwartet. Der Jahresüberschuss stieg auf 1,3 Milliarden Euro (plus 7 Prozent) – trotz der Kosten für die OTC-Neueinführungen und der Qualitätsprobleme bei Ben Venue und am Standort Ingelheim.
weiterlesen...


15.04.2014 – Bahnhof-Apotheke sperrt Amazon-Händler

MARKT – Aromatherapie

Berlin - Die Bahnhof-Apotheke in Kempten hat sich mit ihren Aromamischungen eine Marke geschaffen. Inhaber Dietmar Wolz stellt die Produkte seit 26 Jahren her und verkauft sie über Apotheken und den Einzelhandel. Besonderen Wert legt er auf die Beratung. Zuletzt hat er eine Versandapotheke gesperrt, weil sie die Präparate über Amazon angeboten hatte.
weiterlesen...


15.04.2014 – „Es gibt keine Rechtfertigung für Intransparenz“

MARKT – Interview Tobias Zimmermann (AEP)

Berlin - Ein Rabatt für alle: Mit diesem Versprechen ist AEP direkt im Herbst angetreten. Einer der Köpfe hinter dem Modell ist Tobias Zimmermann von der Berliner Unternehmensberatung Lexington. Der 36-jährige Betriebswirt kommt aus einer Apothekerfamilie und hat kürzlich seinen bisherigen Job an den Nagel gehängt, um bei AEP den Bereich Kundenbetreuung zu übernehmen. Im Interview erklärt er, warum Großhandelsrechnungen intransparent sind und wo Apotheker genau hinsehen sollten.
weiterlesen...


15.04.2014 – Konditionen und Gegengift

APOTHEKENPRAXIS – Kommentar

Berlin - Die Apotheker machen sich Sorgen. Die einen befürchten, dass der Außendienstler ihres Großhändlers demnächst schlechten Gewissens anrückt und die Konditionen zusammenkürzt. Andere befürchten, dass sich jetzt alle so lange davor fürchten, bis es eines Tages wirklich passiert. Wieder andere versetzt in Unruhe, dass sich der Außendienst nur noch so lange vor dem unangenehmen Besuch fürchtet, bis das Kartell steht.
weiterlesen...


15.04.2014 – Hunger lässt Paare aggressiver werden

PANORAMA – Studien

Columbus - Schwierige Diskussionen und Auseinandersetzungen sollten Ehepaare nur gut gesättigt angehen. Einer Studie US-amerikanischer Forscher zufolge steigen die Aggressionen zwischen Partnern, wenn ihr Blutzuckerspiegel sinkt. Streit, Konflikte und vielleicht sogar häusliche Gewalt seien womöglich zum Teil Folge eines einfachen, aber oft übersehenen Zustandes: Hunger.
weiterlesen...


15.04.2014 – MCP muss zurück

WISSENSCHAFT – Antiemetika

Berlin - Nach Tetrazepam verschwinden aufgrund eines EU-Verfahrens jetzt auch zahlreiche Präparate mit dem Wirkstoff Metoclopramid (MCP) vom Markt. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) widerruft die Zulassung für alle flüssigen Zubereitungen zur oralen Anwendung mit einer Konzentration von mehr als 1 mg/ml. Die Hersteller rufen ihre Präparate bereits zurück.
weiterlesen...


15.04.2014 – 15 Hersteller nutzen die markom®-Mechanik in einer Verbund-Haushaltsbeilage

BRANCHENNACHRICHTEN

Baden-Baden - Bereits im Mai kommt in der Verbundaktion “Fussballfieber” mit 1.000 starken Aktionsapotheken und 15 OTC-Herstellern die 1. Ausgabe der bundesweiten markom®-Haushaltsbeilage in die Verteilung. Ab Herbst 2014 geht es mit je 1.500 teilnehmenden Apotheken und 2monatlicher Erscheinung weiter.
weiterlesen...


15.04.2014 – Hausarzt als Termin-Makler

POLITIK – Wartezeiten

Berlin - Politisch erwünscht ist der Hausarzt als erste Anlaufstelle für Patienten. Er soll als „Verteiler“ zu den Fachärzten dienen und für eine optimale Versorgung die Informationen bei sich in der Praxis sammeln. Aber auch um lange Wartezeiten für einen Termin beim Spezialisten zu vermeiden, ist es sinnvoll, zuerst seinen Hausarzt aufzusuchen. Dieser könne in dringenden Fällen direkt einen Termin beim Facharzt vereinbaren, sagt Claudia Schlund von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). Der Hausarzt könne als Experte leichter begründen, warum eine schnellere Behandlung vonnöten ist.
weiterlesen...


15.04.2014 – Wertvolle Impulse bei Eigentümerwechsel

BRANCHENNACHRICHTEN

München - Wer eine Apotheke neu gründen, abgeben oder übernehmen möchte sollte sich professionell beraten lassen. Wirft doch eine solche Entscheidung erfahrungsgemäß eine Vielzahl von Fra-gen auf.
weiterlesen...


15.04.2014 – APOSTORE mit neuer Homepage: Eine innovative Entscheidungshilfe zur Automation in der Apotheke

BRANCHENNACHRICHTEN

Gelsenkirchen - Seit wenigen Tagen präsentiert sich Apostore mit einer neuen Website im Internet. Angetrieben von der Überzeugung, dass Automation für jede Apotheke sinnvoll und wirtschaftlich ist, hat Apostore sämtliche Fakten und Zahlen für die Entscheidungsfindung zusammengestellt – intuitiv zu bedienen und in der Darstellung für alle internetfähigen Geräte (ob PC, Tablet oder Smartphone) optimiert.
weiterlesen...


15.04.2014 – Jeder Zweite fürchtet sich vor Alzheimer

PANORAMA – Demenzerkrankungen

Allensbach - Fast jeder zweite Deutsche (45 Prozent) fürchtet sich davor, im Alter an Alzheimer zu erkranken. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Alzheimer Forschung Initiative (AFI). Die Sorge bei Frauen ist demnach deutlich größer (51 Prozent) als bei Männern (39 Prozent).
weiterlesen...


15.04.2014 – Hohe Feinstaub-Belastung im Osten

PANORAMA – Umweltverschmutzung

Berlin - Das Umweltbundesamt (UBA) warnt vor hoher Feinstaub-Belastung in deutschen Städten. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Grenzwerte an etlichen Messstellen in diesem Jahr nicht eingehalten werden können, wie die Welt unter Berufung auf Daten der Behörde berichtet. Witterungsbedingt sei in diesem Jahr besonders der Osten Deutschlands betroffen.
weiterlesen...


15.04.2014 – RKI: 142 FSME-Risikogebiete

PANORAMA – Infektionskrankheiten

Berlin - Das Risiko für eine Infektion mit der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist im Süden Deutschlands weiterhin am größten. Das geht aus der aktualisierten Karte der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach besteht vor allem in Baden-Württemberg, Bayern, Südhessen und im südöstlichen Thüringen die Gefahr, sich mit der durch Zecken übertragenen FSME anzustecken.
weiterlesen...


14.04.2014 – US-Konkurrenz für Celesio in Brasilien

INTERNATIONALES – Großhandel

Berlin - AmerisourceBergen (ASB) steigt beim brasilianischen Großhändler Profarma ein. Der US-Konzern übernimmt einen Minderheitenanteil von knapp 20 Prozent. Außerdem wird der Vertrieb teurer Spezialpräparate in ein eigenes Joint Venture namens Profarma Specialty eingebracht. Insgesamt investieren die US-Amerikaner nach eigenen Angaben 100 Millionen US-Dollar.
weiterlesen...


14.04.2014 – Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartner

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Die Länder haben am 11. April 2014 einen Gesetzentwurf beraten, mit dem die Bundesregierung eine Erweiterung des Adoptionsrechts für homosexuelle Lebenspartnerschaften auf den Weg bringen will. Sie kritisieren, dass die vorgesehene Änderung dem Ziel der völligen rechtlichen Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften noch nicht hinreichend Rechnung trägt.
weiterlesen...


14.04.2014 – Besserer Mieterschutz bei Kündigungen

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Brandenburg legt einen Gesetzentwurf zum Mieterschutz vor. Die Vorlage wurde in der Plenarsitzung am 11. April 2014 vorgestellt und den Ausschüssen zur weiteren Beratung zugewiesen.
weiterlesen...


14.04.2014 – Ein gerichtlich unverwertbares Sachverständigengutachten muss nicht unrichtig sein

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Ein wegen der Befangenheit eines gerichtlich beauftragten Sachverständigen unverwertbares Gutachten muss nicht sachlich unrichtig sein. Das allein wegen Befangenheit unverwertbare Gutachten begründet keine gesetzliche Schadensersatzpflicht des Sachverständigen.
weiterlesen...


14.04.2014 – Krankenversicherer verklagt Tabakfirmen

PANORAMA – Südkorea

Seoul - Südkoreas staatliche Krankenversicherung hat drei große Zigarettenhersteller aus dem In- und Ausland auf fast 40 Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Die lokalen Niederlassungen von Philip Morris und British American Tobacco sowie das führende einheimische Tabakunternehmen KT&G sollen für Behandlungskosten von Erkrankungen aufkommen, die auf das Rauchen zurückgeführt werden.
weiterlesen...


14.04.2014 – Zahl der Drogentoten gestiegen

PANORAMA – Rauschgiftkonsum

Berlin - Die Zahl der Drogentoten ist in Deutschland nach einem Bericht des Spiegel erstmals seit langem wieder gestiegen. Im vergangenen Jahr seien 1002 Menschen wegen des Konsums von Rauschgift ums Leben gekommen, so das Magazin.
weiterlesen...


14.04.2014 – Online-Kliniksuche soll besser werden

PANORAMA – Klinikbewertung

Berlin - Patienten in Deutschland sollen nach dem Willen der Betreiber anerkannter Informationsportale ihr Krankenhaus künftig in Bestenlisten aussuchen können. Risiken durch mangelnde Erfahrung einer Klinik oder nicht optimale Abläufe etwa rund um Operationen sollen so minimiert werden können. Dafür verlangen die Betreiber unter anderem des Internet-Angebots „Weisse Liste“ in einem Aufruf, notwendige Daten auch offiziell zu erfassen.
weiterlesen...


14.04.2014 – Gröhe bei „Hart aber fair“

PANORAMA – TV-Tipp

Berlin - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ist heute Abend in der Sendung „Hart aber fair“ zu Gast. Moderator Frank Plasberg diskutiert mit dem Minister über das Thema „Die teure Reform – macht mehr Geld die Pflege besser?“ Besonders im Fokus steht die Frage, ob eine bessere Finanzierung die Heime menschlicher macht, oder ob die Milliarden wirkungslos im System versickern.
weiterlesen...


14.04.2014 – Patientenorientierte Pharmazie als Aufgabe für Arzt und Apotheker

BRANCHENNACHRICHTEN

Haar - In dieser Online-Fortbildung auf www.univadis.de spricht Ina Richling, PharmD, mit Ihnen über typische Praxisbeispiele wie typische Multimedikation, Beratung zu Selbstmedikation und Nebenwirkungsmanagement, den Umgang mit Adhärenzproblemen und eine optimale Zusammenarbeit zwischen Arzt und Apotheker.
weiterlesen...


14.04.2014 – Kostenmanagement ist der entscheidende Faktor für den Apothekenerfolg

BRANCHENNACHRICHTEN

Nordkirchen - Die Zahl der Apotheken in Deutschland sinkt weiterhin. Der Presse kann immer wieder entnommen werden, dass nicht nur in den Städten, sondern auch auf dem Land die (dann oftmals sogar letzten) Apotheken schließen und es dort zu einer Unterversorgung der Menschen kommt. Welche Faktoren aber beeinflussen das Apothekensterben maßgeblich? Liegt es nur an den fehlenden Nachfolgern oder sind die betriebswirtschaftlichen Faktoren für den Erfolg bzw. Misserfolg von Apotheken in unterschiedlich großen Orten entscheidend?
weiterlesen...


14.04.2014 – PRAC: Sartane nicht mit ACE-Hemmern

WISSENSCHAFT – Blutdrucksenker

Berlin - Angiotensin-Antagonisten sollten nicht mit ACE-Hemmern kombiniert werden – zumindest nicht bei Diabetikern mit Nierenfunktionsstörungen. Zu dieser Empfehlung kommt der Pharmakovigilanzausschuss für Risikobewertung (PRAC) der europäischen Arzneimittelagentur EMA. Jetzt muss der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) über eine Indikationsbeschränkung entscheiden.
weiterlesen...


14.04.2014 – Sinupret bleibt ohne Konkurrenz

WISSENSCHAFT – Phytopharmaka

Berlin - Im März 2004 beantragte die Firma Grünwalder Gesundheitsprodukte aus Bad Tölz eine Zulassung für zwei „Generika“ zu Sinupret forte. Doch die Kombination aus Enzianwurzel, Eisen- und Gartensauerampferkraut sowie Holunder- und Schlüsselblumenblüten erwies sich als arzneimittelrechtlich harte Nuss. Zehn Jahre und eine Woche dauerte der Streit mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). In der vergangenen Woche gab das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) der Behörde endgültig Recht.
weiterlesen...


14.04.2014 – Hebammen demonstrieren in Berlin

POLITIK – Haftpflichtversicherung

Berlin - Trotz Zusage einer neuen Haftpflichtversicherung für Hebammen ist das Problem hoher Prämien noch nicht vom Tisch. Die Geburtshelferinnen setzen ihren Protest deshalb fort. Mehrere tausend Menschen machten am Samstag in Berlin auf die Existenzangst der freiberuflichen Hebammen aufmerksam.
weiterlesen...


14.04.2014 – Europawahl mit Gesundheitspolitik

POLITIK – EU-Parlament

Berlin - Vom 22. bis 25. Mai wählen die EU-Bürger ein neues Parlament in Straßburg. Nach den aktuellen Entwicklungen in Griechenland treibt so manchen Apotheker die Angst um, dass die EU doch noch eine Liberalisierung auf die Agenda nehmen könnte. In ihren Wahlprogrammen versprechen die meisten Parteien, dass Gesundheitspolitik weiterhin Sache der Mitgliedstaaten bleiben soll.
weiterlesen...


14.04.2014 – Ärzte werden immer älter

POLITIK – Ärztemangel

Berlin - Die Zahl der berufstätigen Ärzte in Deutschland ist vergangenes Jahr um 3 Prozent auf rund 357.000 gestiegen. Allerdings hat sich auch das Durchschnittsalter weiter erhöht: Bei den niedergelassenen Ärzten stieg es innerhalb eines Jahres von 52,8 auf 53,1 Jahre. Das geht aus einer Statistik der Bundesärztekammer (BÄK) hervor.
weiterlesen...


14.04.2014 – DAK-Chef: „Harmonie ist nicht zu erwarten“

POLITIK – Krankenkassen

Berlin - Der Vorstandsvorsitzende der DAK, Professor Dr. Herbert Rebscher, hat die Bundesregierung für die geplante Absenkung des Beitragssatzes kritisiert. Er geht davon aus, dass ab 2015 alle Kassen Zusatzbeiträge nehmen werden. Im Interview mit der „Wirtschaftswoche“ kritisierte Rebscher zudem andere Kassen, die heute Prämien an ihre Versicherten auszahlen.
weiterlesen...


14.04.2014 – AOK/KBS: 2700 Medikationschecks in zwei Jahren

POLITIK – Arzneimittelsicherheit

Berlin - Seit dem 1. April können sich Ärzte und Apotheker in Sachsen und Thüringen für die „Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen“ (ARMIN) einschreiben. Damit wird erstmals das ABDA/KBV-Modell erprobt, dass die Qualität der Arzneimittelversorgung verbessern soll. Ähnlich funktionieren die Modelle der AOK Rheinland/Hamburg und der Knappschaft-Bahn-See (KBS) – nur mit Ärzten statt Apothekern. Vor zwei Jahren gestartet, ist die Resonanz überschaubar.
weiterlesen...


14.04.2014 – HAV: Nachtragshaushalt im Retax-Streit

POLITIK – AOK-Zytoverträge

Berlin - Der Hessische Apothekerverband (HAV) bereitet sich auf einen Rechtsstreit mit der AOK Hessen vor: Der Vorstand beantragt im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung einen Nachtragshaushalt von maximal 15.000 Euro. Das Geld soll für die Prozesskosten im Verfahren gegen die Kasse zurückgelegt werden.
weiterlesen...


14.04.2014 – IT-Probleme beim Notdienstfonds

APOTHEKENPRAXIS – Notdienstpauschale

Berlin - In der Winterzeit ist traditionell mehr los in Apotheken. Entsprechend gut gefüllt war der Notdienstfonds für das letzte Quartal 2013. Für jeden geleisteten Notdienst haben die Apotheker 252,75 Euro erhalten – aber nicht alle. Wegen Zuordnungsproblemen beim Nacht- und Notdienstfonds (NNF) konnte die Pauschale an rund 200 Apotheken nicht wie vorgesehen über die Rechenzentren ausgezahlt werden. Jetzt sollen die Apotheker ihre Kontoverbindung für eine Direktüberweisung melden.
weiterlesen...


14.04.2014 – Umfrage: Konditionenkürzung kommt

APOTHEKENPRAXIS – Großhandel

Berlin - Nach dem AMNOG hatten sich die Einkaufskonditionen der Apotheker beim Großhandel zum Teil massiv verschlechtert. Im Wettbewerb der Lieferanten untereinander hat sich die Situation in den vergangenen beiden Jahren wieder entspannt. Aufgrund der jüngsten Verlautbarungen der Großhändler erwarten viele Apotheker nun erneut eine Kürzungswelle. Das Beispiel Alliance Healthcare zeigt aber, dass das nicht so einfach ist.
weiterlesen...


13.04.2014 – Eine Smartcard für den Kodex

PANORAMA – ApoRetrO

Berlin - Das Leitbild-Konklave ist beendet, aber Papam habetis noch nicht. War aber auch nicht geplant, schließlich dürfen alle zusammen über das Leitbild abstimmen. Und wie sich das für eine Demokratie gehört, hat der Dachverband jetzt auch ein Grundgesetz. Unterdessen müssen sich die Apotheker um ihre Konditionen kümmern und sich einen übereifrigen Finanzminister vom Leib halten.
weiterlesen...


13.04.2014 – Lauterbach: Keine Grippemittel einlagern

POLITIK – Pandemie

Berlin - SPD-Fraktionsvize Professor Dr. Karl Lauterbach will die Pflicht von Bund und Ländern, große Mengen Grippemittel wie Tamiflu einzulagern, „so schnell wie möglich abschaffen“. Das sagte der Gesundheitsexperte dem Spiegel. Noch sei im nationalen Pandemieplan vorgesehen, dass die Arzneimittel für 20 Prozent der Bevölkerung vorgehalten werden sollen. Dafür ist dem Bericht zufolge schätzungsweise ein dreistelliger Millionenbetrag ausgegeben worden.
weiterlesen...


13.04.2014 – Handwerker stürzt vom Dach – haftet der Bauherr?

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Ein privater Bauherr ist im Rahmen seiner bestehenden Verkehrssicherungspflicht nicht verpflichtet, den beauftragten Handwerker anzuweisen, für Dacharbeiten erforderliche Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen.
weiterlesen...


13.04.2014 – Streit um Wohnfläche

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Enthält der Mietvertrag keine Angaben zur Wohnungsgröße, ist das ein wichtiges Indiz dafür, dass der Vermieter keine verbindlichen Zusagen hinsichtlich der Wohnungsgröße machen will. Es müssen daher besondere Umstände vorliegen, wenn daneben eine konkludente Vereinbarung über die Wohnungsgröße zustande kommen soll.
weiterlesen...


13.04.2014 – Auffahrunfall beim Spurwechsel

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Ereignet sich ein Auffahrunfall in unmittelbarem zeitlichem und örtlichem Zusammenhang mit einem Fahrspurwechsel, spricht der Beweis des ersten Anscheins für eine Missachtung der Sorgfaltspflicht beim Spurwechsel. Darauf hat das Amtsgericht München in einem Urteil hingewiesen.
weiterlesen...


13.04.2014 – Selbstanzeige wird nicht abgeschafft

FINANZEN – Steuer & Recht

Die Große Koalition hat sich grundsätzlich für den Erhalt der strafbefreienden Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung ausgesprochen. In einer Sitzung des Finanzausschusses am 02.04.2014 lehnten CDU/CSU- und SPD-Fraktion einen Antrag der Linksfraktion (Bt-Drs.: 18/556) auf Abschaffung dieses Instruments ab.
weiterlesen...


13.04.2014 – Wer zahlt bei einem ungeklärten Ablauf eines Kettenauffahrunfalls?

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat sich in einem aktuellen Urteil mit der Frage auseinandergesetzt, wer bei einem ungeklärten Ablauf eines Kettenauffahrunfalls zahlen muss. So kann der durch das Auffahren des hinteren Fahrzeugs beim Vordermann verursachte Schaden bei einem Kettenauffahrunfall hälftig zu teilen sein, wenn der Ablauf der Zusammenstöße der beteiligten Fahrzeuge nicht mehr aufzuklären ist.
weiterlesen...


13.04.2014 – Einheitliche Informationsblätter für alle Finanzprodukte – einschließlich Lebensversicherungen

VORSORGE – Steuer & Recht

Vertreter des EU-Parlaments, des Rates und der EU-Kommission, die sogenannten Trilog-Partner haben sich am 02.04.2014 zur Verordnung zu PRIIPs (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products) abschließend geeinigt.
weiterlesen...


13.04.2014 – Regelungen zur Kurzzeitpflege nach Krankenhausaufenthalt in Prüfung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Der Petitionsausschuss plädiert für eine intensivere Befassung mit der versicherungsrechtlichen Situation der Kurzzeitpflege nach Krankenhausaufenthalten. In der Sitzung am 02.04.2014 beschlossen die Abgeordneten einstimmig, eine Petition zu dem Thema dem Bundesministerium für Gesundheit „als Material" zu überweisen und den Fraktionen des Bundestages zur Kenntnis zu geben.
weiterlesen...


13.04.2014 – Infinus-Gruppe: Insolvenzverfahren über das Vermögen der Future Business KGaA eröffnet

FINANZEN – Wissen & Tipps

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen mehrerer Gesellschaften der Infinus-Gruppe ist am 01.04.2014 in Dresden eröffnet worden. Betroffen ist unter anderem die Muttergesellschaft Future Business KGaA (FuBus). In einem Statement anlässlich der Verfahrenseröffnung hat der Insolvenzverwalter Dr. Bruno Kübler die Komplexität des Verfahrens betont.
weiterlesen...


13.04.2014 – Keine Kündigung wegen Chef-Beleidigung gegenüber Kollegen

APOTHEKE – Steuer & Recht

Wer im persönlichen Gespräch mit Arbeitskollegen über den Chef lästert, kann nicht wegen Beleidigung gekündigt werden, wenn der Chef davon erfährt. Denn ein Arbeitnehmer ist nicht dazu verpflichtet, ausschließlich positiv über seinen Arbeitgeber zu denken. Das hat das Arbeitsgericht Essen klargestellt.
weiterlesen...


13.04.2014 – Neuregelungen zur Mietpreisbremse und Maklercourtage in Abstimmung

SICHERHEIT – Steuer & Recht

CDU/CSU und SPD setzen sich für bezahlbaren Wohnraum und neue Rahmenbedingungen bei den Maklerleistungen ein. Entsprechendes wurde im Koalitionsvertrag festgehalten. Nun befindet sich ein Referentenentwurf in Ressortabstimmung. Nach Informationen des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz geht es konkret um die sogenannte „Mietpreisbremse“ und das „Bestellerprinzip bei der Wohnungsvermittlung“.
weiterlesen...


13.04.2014 – Dienstwagen zur privaten Nutzung erhöht unterhaltspflichtiges Einkommen

APOTHEKE – Steuer & Recht

Wird einem unterhaltspflichtigen Arbeitnehmer ein Dienstwagen auch zur privaten Nutzung zu Verfügung gestellt, erhöht sich sein unterhaltspflichtiges Einkommen in dem Umfang, in dem er eigene Aufwendungen für die Unterhaltung eines Pkw erspart. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschieden.
weiterlesen...


13.04.2014 – Steuerbelastung gesunken

FINANZEN – Steuer & Recht

Die Abgabenlast durch direkte Steuern und Sozialabgaben ist im Zeitraum zwischen 1998 und 2012 tendenziell gesunken. Dies erklärt die Bundesregierung in ihrer Antwort (Bt-Drs.: 18/954) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Bt-Drs.: 18/811).
weiterlesen...


13.04.2014 – Beiträge zur Pflegeversicherung bei geringfügiger Beschäftigung

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Personen, die in der gesetzlichen Pflegeversicherung freiwillig versichert sind – beispielsweise Selbstständige – müssen für eine neben der Hauptbeschäftigung ausgeübte geringfügige Tätigkeit Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung zahlen. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz entschieden.
weiterlesen...


13.04.2014 – Kein Kindergeld mehr für berufstätige Kinder

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Seit Januar 2012 besteht für ein Kind, das nach seiner Erstausbildung in Vollzeit erwerbstätig ist und berufsbegleitend studiert, kein Anspruch mehr auf Kindergeld. Dies hat das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz klargestellt.
weiterlesen...


13.04.2014 – Begrenzung des Schadensersatzanspruches beim Grundstückskauf

SICHERHEIT – Steuer & Recht

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass bei unverhältnismäßig hohen Mängelbeseitigungskosten der Schadensersatzanspruch des Käufers eines Grundstücks gegen den Verkäufer auf den Ersatz des mangelbedingten Minderwerts des Grundstücks beschränkt ist.
weiterlesen...


13.04.2014 – Kommt die einheitliche Prämienkalkulation für Jung und Alt?

VORSORGE – Steuer & Recht

In Sachen Diskriminierung versteht die Europäische Kommission keinen Spaß. Richtig so! Trotzdem stellt die „Gleichmacherei" die Versicherungswirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen. Und man darf hier auch an der einen oder anderen Stelle am Sinn zweifeln.
weiterlesen...


13.04.2014 – Sozialgericht bestätigt Wahltarife der AOK

GESUNDHEIT – Steuer & Recht

Die Wahltarife der AOK Rheinland/Hamburg zur Gewährung zusätzlicher Gesundheitsleistungen sind rechtmäßig. Dies entschied das Sozialgericht Dortmund auf die Klage der Continentale Krankenversicherung AG.
weiterlesen...